PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 156 1.8 TS vom Händler abgeholt und gleich ein paar Fragen



Seiten : [1] 2

AlfaShumway
09.04.2016, 15:51
EDIT: Das ist der Nachfolgethread zu diesem hier (https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/suche-73/156er-limousine-benziner-m%F6glichst-twin-spark-ab-1-8l-mit-guter-substanz-39492.html). In diesem Beitrag (https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/suche-73/156er-limousine-benziner-m%F6glichst-twin-spark-ab-1-8l-mit-guter-substanz-39492/index4.html#post687344) gibt es die Vorgeschichte zu dem nun gekauften Wagen.

Hallo zusammen,
heute hab ich meinen Wagen bei Tübingen abgeholt.
Hier noch ein Link zur Galerie:
https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/mitglieder-alben/alfashumway/album/alfa-romeo-156.html
Momentan ist nur ein Photo drin, mehr gibt's erst wenn er frisch gereinigt ist... :cool:

Nach einigen Kilometern auf der Autobahn kam die erste schlechte Nachricht: Motorkontrollleuchte ging bei ca. 160 km/h an und danach auch nicht mehr aus (bin den restlichen Weg zwischen 100 bis max. kurzfristig 140 km/h nach hause getuckert). Bei Lastwechselreaktionen war er vielleicht etwas unruhig (schwer zu beurteilen ohne längere Alfa-Erfahrung), aber ansonsten hat sich der Motor eigentlich sehr gut angefühlt. Was mir aufgefallen ist, dass der Motorölstand zu hoch ist (Beim Prüfen auf dem Autobahnparkplatz waren auch noch die erste Ringe des "runden Teils" des Motorölkontrollstabs mit Öl benetzt), kann mir aber nicht vorstellen, dass das zum Setzen eines Fehlercodes führt. :??
Bei 25min Probefahrt leuchtete jedenfalls die Motorkontrollleuchte nicht.

Mein Plan: Am Montag mal beim Alfahändler anrufen, der den Motor getauscht hat und mal nachfragen ob da was bekannt ist. Dann lass ich mal die Tage bei der Werkstatt um die Ecke noch den Fehlercode auslesen.

Alternativ: Kann mir jemand eine einigermaßen kostengünstige Variante um Fehlercodes selbst auszulesen nennen? Laptop mit Bluetooth und Android-Tablet ist jedenfalls vorhanden.

Zweite schlechte Nachricht: Als wir nach einiger Zeit auf der Autobahn das Radio ausgeschaltet haben, hab ich manchmal ein leichtes, sehr helles Singen von links vernommen. Ich hab gehört es könnte mit den Bremsen zusammen hängen, Radlager sollte sich doch eher tief anhören. Was meint Ihr?

Zum Glück war der Wagen "billig"... 8-[


Ciao
Timo

fabrim
09.04.2016, 21:40
Wenn Händler ab zum Händler. Wenn privat dann MES oder AlfaDiag und FC Posten.

guzzi97
10.04.2016, 10:43
bzgl.
auslesen..
umschaltbares KKL OBDII Interface und MES od. AlfaOBD für Windows, als Demo, reicht.
Für Android kann ich empfehlen, ein einfaches "BT OBD Interface" und AlfaOBD für Android od. Torque.

Wegen den anderen Dingen, nu ja, erstmal Fehler auslesen und was das "singen" angeht.
könnte vom Rost der Scheiben kommen, daher, mal versuchen, sie "freu zu bremsen".
Ansonsten fällt mir noch ein, der Nebenriemen für die Servo / Klima / Lima, evtl. ist der zu stramm, oder aber
die Lager der o.g. drei sind "defekt".

Ansonsten, mit dem Händler telefonieren und ihm u.U. den Wagen wieder hinn stellen, sind auf jedenfall
keine "Verschleißteile", ergo, er muss sie aufgrund der Gewährleistung auf seine Kosten beheben..

Grüße

AlfaShumway
10.04.2016, 12:00
Moin zusammen,
Danke für die Infos bezüglich den Diagnoselösungen, allerdings hab ich mich zwischenzeitlich auf morgen Mittag mit elbart95 verabredet, da werden wir dann mal gemeinsam die Werte auslesen.
Direkt zum Fähnchenhändler fahren ist doof, da dieser über 100km entfernt ist und mit leuchtender MKL so weit zu fahren wäre IMHO eher nicht so gut. :roll:

Falls es was größeres ist, werd' ich mich auf jeden Fall wieder beim Fähnchenhändler melden.

Das Singen beobachte ich erst mal, schätze fast, dass das tatsächlich von den Bremsen kommt. Heute wird der Alfa jedenfalls nicht bewegt, aber morgen wenn ich mich mit elbart95 treffe, werde ich mal ein paar Probebremsungen machen und schauen ob danach das Geräusch nicht mehr da ist.
War aber glaub ich eh nur auf der Autobahn zu hören und auch da nicht immer. Scheint also auf jeden Fall geschwindigkeitsabhängig zu sein.

Ciao
Timo

guzzi97
11.04.2016, 08:08
Hi Timo,
jou, dann schau'n wir mal, was elbart "findet".
Tja, und genau das ist das "blöde" Problem, bei Käufen beim Händler die weiter wech wohnen.
Sofern Du einen Mangel / Defekt hast, "musst" Du dem Händler die Chance geben, den Mangel
an seinem "Wohnort" zu beheben.
D.h. z.b. bei einem Getriebe / Motorschaden, darfst Du für den Transport zum Händler, auf Deine kosten,
sorgen.
Gibt sogar einige BGH Urteile hierrüber.

Ergo, es ist nicht immer "besser" einen preiswerten Wagen "am-Arsch-der-Welt" zu kaufen :)

Drücke Dir die Daumen, dass es nur "kleinigkeiten" sind

Grüße

AlfaShumway
11.04.2016, 23:12
Okay, das ist das was elbart95 mit MES gefunden hat:
845548455384558
845578455684555
Die Erläuterungen zu Fehler P1178 sind genau die gleichen wie bei P1177, daher hier nur die erste Seite.

Sieht erst mal nicht sooo gut aus. Wobei, wenn ich das richtig sehe, jeder Fehler bei Wiederauftritt die MKL auslösen würde, oder?
Wir haben jedenfalls die Fehler dann noch gelöscht und bisher ist er auch nicht mehr wieder aufgetreten.
Der Motor fühlt sich auch echt gut an, wobei ich nun auf der Rückfahrt von elbart keine besondere Spitzenleistungen verlangt habe, weil die Strecke nur aus Stadtverkehr bestand. Gut, einmal habe ich ihn mal ein bisschen hochdrehen lassen - da war auch alles bestens soweit ich das beurteilen kann.

Was ist denn der Unterschied zwischen "gespeichert" und "Fataler"?
Ist "Fataler" der zuletzt aufgetretene Fehler?

Ich denke P0300 ist ein Folgefehler von P0302, da die Fehlerdetails ziemlich übereinstimmen.
Bei P302 steht in der Beschreibung "Überprüfen Sie, [..] dass das Ölniveau nicht zu hoch ist".
Das könnte ein Hinweis sein. Der Ölstand ist nämlich wirklich ein ganzes Stück zu hoch.
Mischungsverhältnis 1 bzw. 2 bezieht sich auf den ersten bzw. zweiten Zylinder?
Wenn dem so ist, könnte P1178 zumindest mit P0302 zusammenhängen, da bei P1178 ja als mögliche Ursache "Unvollständiges Verbrennen" steht.

Ich kann auf der Rechnung vom Motortausch (Motor wurde Mitte März 2016 Alfa Engelhardt (http://www.alfa-engelhardt.de/) in der Südpfalz getauscht, wahrscheinlich wurde der Wagen mit defektem Motor in Zahlung gegeben, gekauft hab ich ihn aber nicht dort, sondern bei einem Fähnchenhändler) nicht erkennen, dass die Zündkerzen gewechselt wurden. Ich denke, ich werde mir die erst mal anschauen.

Sonst Tipps?

@Admin: Der Thread kann glaub ich in den Werkstatt-Bereich verschoben werden. :roll:

EDIT: Lambdasonde könnte natürlich schlichtweg defekt sein, die fällt ja anscheinend auch nicht auf einmal komplett aus (https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/alfa-romeo-147-und-gt-82/147-fehler-p0150-signal-lambda-2-oberhalb-37419.html).

Ciao
Timo

BlackyBerlin
12.04.2016, 08:35
Moin,

P0150 wird wohl demnächst wieder kommen,
da scheint die Lambdasonde der Vorkats
Fahrerseite sich langsam zu verabschieden.
Ah, nicht gesehen, mein Tread ist ja schon verlinkt.

elbart95
12.04.2016, 08:56
Mein aufgestellter Verdacht war, dass die Lambdasonde zunächst falsch gemessen hat, die ECU ein anderes Gemisch reingehauen hat, dies aber nicht mehr bei 160 im Toleranzbereich war und deshalb die MKL aktiviert hat.

guzzi97
12.04.2016, 09:25
..sieht doch "juut" aus, alles halb so wild :)

Lambdasonde defekt (kann aber auch nur ein "loser" Stecker od. Kabelbruch sein),
daher auch der Folgefehler bzgl. Gemischaufbereitung und "Fehlzündung".

Lamddasonde tauschen/lassen und Fehler sollten wech sein.
Obs jetzt ein Fall für den Händler ist, hmm, mal mit ihm telefonieren..ansonsten, selbst tauschen.

Grüße

AlfaShumway
12.04.2016, 10:11
Huhu zusammen,
ich hätte ja Ursache und Wirkung genau anders herum gesehen:

Motorölstand ist zu hoch
Motoröl wird daher in den Brennraum gedrückt
Evtl. sind die Zündkerzen noch dazu nicht mehr die besten (reine Vermutung, muss ich noch prüfen)
Lambdasonde liefert ungültige Werte, nicht weil die Lambdasonde defekt ist, sondern weil die Abgase von der Norm abweichen


Meine ToDos sind zumindest folgende (in dieser Reihenfolge):

Bei Alfa Engelhardt anrufen ob irgendwas bekannt ist
Zündkerzen prüfen
Kabelverbindungen der Lambdasonde checken (Wo sitzt denn eigentlich das Steuergerät beim 156?)
Am Wochenende hol ich ne Motorölpumpe, dann werde ich nächste Woche ein bisschen was vom Öl abpumpen
Danach mal 60 km über die Bahn und schauen ob wieder ein Fehlercode gesetzt wird
Wenn es dann immer noch die Lambdasonde ist, muss ich die wohl wirklich wechseln. Ist ja eigentlich ein Klacks das selber zu machen.


Dem Fähnchenhändler werde ich denke ich mal ne Mail mit den Screenshots schicken und dann werden wir mal sehen ob er irgendwas "anbietet". Im Grunde genommen habe ich den Wagen nur mit Gewährleistung bzw. Sachmängelhaftung gekauft. Das heißt ich müsste ihm nachweisen, dass der Mangel schon zum Kaufzeitpunkt bestand. Da hat aber noch keine MKL geleuchtet.

@guzzi97:
Kurz noch ein Wort zum regionalen kaufen: Mach ich auch sehr gerne, z.B. beim Kauf von Gemüse, Obst usw. :hunger2:
Okay, wenn ich mich nicht vom Modell festgelegt hätte, hätte es auch hier mit dem regional Kaufen geklappt - und natürlich wäre das sinnvoll gewesen. :roll:
Beim Kaufen eines Alfa 156 hat sich das aber eher schwierig gestaltet: Schwerpunktmäßig hab ich ja nach 156er mit Diesel und grüner Plakette und Benzinern (v.a. 1.8 TS und evtl. 2.5 V6) geschaut. Einer war sehr regional (15km Entfernung) und sogar mit Gas, war aber über 70-80cm am Unterboden durchgerostet (es gibt einen Thread dazu in dem anderen bösen Alfa-Forum). Die anderen waren auch mind. 100km entfernt, oder sie sehen so lecker aus wie der hier (http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=223870850).
Auch mit mehr Geld wäre regional "nur" der hier (http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=222663736) drin gewesen (meine Abneigung gegen schwarz kennst Du ja schon).

Ciao
Timo

elbart95
12.04.2016, 10:17
Hi Timo,
Kommst bei mir nochmal vorbei nächste Woche und wir gucken mal zusammen ;)
Werkzeug bring ich dann aus alles notwendige mit :mrgreen:

AlfaShumway
12.04.2016, 11:25
Danke für das Angebot! (applaus)
Ich denke mal Motorölabsaugen und Zündkerzen checken kann ich erst mal selber machen.
Beim Rest komme ich evtl. auf Dein Angebot zurück. :-D

Ciao
Timo

BlackyBerlin
12.04.2016, 11:46
Timo, wieviel hat'n der eigentlich auf der Uhr?

AlfaShumway
12.04.2016, 12:50
Der Wagen hat insgesamt 158tkm runter, der ATM hat angeblich 25tkm runter.

Ciao
Timo

BlackyBerlin
12.04.2016, 12:59
Also müßten doch die Zündkerzen
von dem ATM noch okay sein.

AlfaShumway
12.04.2016, 13:21
Sooo. Nun mit Alfa Engelhardt telefoniert.
Was für eine Offenbarung! \\:D/

Ich angerufen und auf die Mailbox gesprochen (weil Mittagspause), der Chef höchstpersönlich hat mich noch in der Mittagspause 5min später zurückgerufen und die Angaben des Händlers hinsichtlich der ATM (25-30tkm) bestätigt.

Hier noch die Details:

Der ursprüngliche Motor ist geplatzt.
Der ATM stammt von einem Unfall-156er und wurde dort auch schon als ATM neu eingebaut. Er konnte mir die Laufleistung sehr glaubhaft versichern (hat die ursprüngliche Rechnung vom Motortausch beim Unfall-156er vorliegen gehabt und konnte mir gleich Händler und Standort sagen wo der Tausch durchgeführt wurde. Daher wusste er auch, dass der ATM 25-30tkm in diesem Wagen lief).
Zündkerzen wurden deswegen nicht getauscht, weil die noch in Ordnung waren
Er meinte auch, dass der Fehler ausschließlich von der Lambdasonde kommt. Die könnte durch das ganze Motoröl im Motorraum (aufgrund des Motorplatzers) etwas abbekommen haben.
Das quitschende Fahrwerk würde er mit WD40 oder Silikonspray behandeln.
Er hat mir noch den Tipp gegeben, dass Motoröl nach 1000-1500km wechseln zu lassen, da der Motor auch ein paar Jahre stand.


Sehr sehr gut. :-->>
Ich werde mir mal die Kabel zur Lambdasonde anschauen. Evtl. ist da auch noch altes Motoröl und Dreck in irgendwelchen Steckverbindungen.
Die Lambdasonde 2 ist auch beim 1.8l die in Fahrtrichtung linke, richtig?

Ciao
Timo

BlackyBerlin
12.04.2016, 13:52
Ja, die Lambda Fahrerseite.

guzzi97
12.04.2016, 14:44
Timo, ich hab' doch gar nix gegen "überregionler" Händler gesacht :)

Muss mann dann abwägen, ob mann, bei Sachen die die Gewährleistung betreffen, was mann macht.
Sprich, selbst reparieren od. zum Händler fahren.

Wg. WD40 hilft nur kurzfristig.
Fakt ist, die Querlenker sind "Fratze" (die Gummi's sind "ausgeleiert") Aber so kann mann feststellen, welche
QL defekt sind :)

Bzgl. Lambdsonde, die Fehlermeldung sagt "ungültiges" Signal, was i.d.R. auf eine "defekte" Sonde hinn deutet.
Denn, wenn sie vom "orig".Auto ist, dann ist sie mit ~ 160.tsd km am Ende ihrers Lebens :)

Hier, wie und was mann messen kann :
https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/bereich/reparaturanleitungen-alfa-156/pr%FCfung-der-lambdasonde-beim-alfa-156-786.html

Grüße

AlfaShumway
12.04.2016, 15:03
Timo, ich hab' doch gar nix gegen "überregionler" Händler gesacht :)

Muss mann dann abwägen, ob mann, bei Sachen die die Gewährleistung betreffen, was mann macht.
Sprich, selbst reparieren od. zum Händler fahren.

Stimmt, ich denke ich mach das erst mal selber. Was kostet eine Ersatzslambdasonde? 50-80€?



Wg. WD40 hilft nur kurzfristig.
Fakt ist, die Querlenker sind "Fratze" (die Gummi's sind "ausgeleiert") Aber so kann mann feststellen, welche
QL defekt sind :)

Das hab ich schon öfter so gelesen. Müsste dann aber nicht auch auf der Autobahn, beim Kurven fahren und bremsen der Wagen irgendwie unruhig wirken?



Bzgl. Lambdsonde, die Fehlermeldung sagt "ungültiges" Signal, was i.d.R. auf eine "defekte" Sonde hinn deutet.
Denn, wenn sie vom "orig".Auto ist, dann ist sie mit ~ 160.tsd km am Ende ihrers Lebens :)


Verstehe, wenn meine Diagnose zutreffend wäre, müsste sie ja sowas in der Art wie "Signal zu hoch" bzw. "Signal zu niedrig" sagen.



Hier, wie und was mann messen kann :
https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/bereich/reparaturanleitungen-alfa-156/pr%FCfung-der-lambdasonde-beim-alfa-156-786.html


Danke! yeah

AlfaShumway
14.04.2016, 21:18
Moin zusammen,
also heute mal die Lambdasonde mit abgeschaltetem Motor (und abgeklemmter Batterie) den Innenwiderstand gemessen - dabei natürlich gleich den Sicherungsbügel der Buchse abgerissen - grrr.
Egal - das ist das Ergebnis: ca. 9,1 Ohm zwischen den weißen Pins.
Die Spannungsmessungen (also zwischen schwarz und grau bzw. Fahrzeugmasse: 0,1V bis 1,2V bzw. zwischen weiß und grau bzw. Fahrzeugmasse: 12V) sind mit abgesteckter Lambdasonde an der Buchse durchzuführen, richtig?
Solche Werte findet man doch sicher auch im Alfa eLearn, oder?
Das werde ich nämlich später mal noch installieren.

Ciao,
Timo

guzzi97
15.04.2016, 10:08
Moinsen,
bzgl. Lambdasonden, nimm entweder eine von Bosch od. NGK, kosten um die 80€
Alternativ kannst Du auch eine "universale" von Bosch nehmen, ca. 50€, Nachteil, den
Stecker musst Du dann selbst löten, was evtl. zu neuen Probleme führen kann.
Bzgl. Lambda, da sie ja unterschiedliche Kabellängen haben, am besten mit der orig. OEM Nummer im
Netz suchen, die passt dann auch.

Bzgl. den Querlenker "Gummi's", nu ja, merken tut mann es kaum, ausser, mann hat einen vergleichbares
Fahrzeug, dann wird mann merken, dass das "Fahrgefühl" etwas "schwammiger / indirekter" ist.

Wie gesagt, wenn's vorne quietsch & rumpelt, dann sind die "Lager"-Gummi's am ende, i.d.r. verhärten sie sich
und können nicht mehr richtig "puffern" und fangen dann mit den Geräuschen an.
Mit WD40 od. Silikon Öl, etc. erreicht mann nur kurzfristig ruhe, spätestens nach dem nächsten Regenguss
sind die Geräusche wieder da.
Beim Wechsel der QL, bitte beide Seiten wechslen, wenn mann schon dabei ist.
Aufwand : oben, ca. 1h pro Seite, unten ca. 1.5h Stunden pro Seite (Fachbetrieb), Als Hobby-Werkler, kann es
durchaus länger dauern
Kosten : hier bitte Markenteile verwenden, z.b.
obere QL -> http://ricambi.alfisti.net/product_info.php?products_id=6116
untere QL -> http://ricambi.alfisti.net/product_info.php?products_id=6117
Wenn mann dann schon dabei ist, kann man gleich auch die Kopplestangen wechseln
-> http://ricambi.alfisti.net/product_info.php?products_id=6120
und, prüfen ob die Gummi's des Stabi's auch noch o.k. sind, ansonsten, einfach neue Gummi's holen
-> http://ricambi.alfisti.net/product_info.php?products_id=8640

Bzgl. Sonden, sieht eigentlich gut aus, im Rahmen..
Haste beide gemessen ?

Grüße

AlfaShumway
15.04.2016, 14:25
Hi guzzi97,
nein, ich hab nur die geprüft, die auch im Fehlercode angezeigt wurde. Kann das aber am WE für die andere Seite nachholen.
Wo finde ich eigentlich die OEM-Ersatzteilnummern? Bekomme ich die auch im eLearn raus oder nur über ePER? Bei ePER (http://eper.fiatforum.com/eper/) finde ich zwar was bezüglich der Abgasanlage (http://eper.fiatforum.com/eper/navi?COUNTRY=012&GRP_COD=102&SBMK=R&DRIVE=D&MAKE=R&COMM_MODEL=156&CAT_COD=X1&MOD_COD=116&ALL_FIG=0&LANGUAGE=3&NEW_HTTP=TRUE&PREVIOUS_KEY=GROUP&ALL_LIST_PART=0&SB_CODE=-1&KEY=SUBGROUP&PRINT_MODE=0&EPER_CAT=SP&WINDOW_ID=2&GUI_LANG=3), allerdings keine Lambda-Sonde oder ich hab sie bisher übersehen oder bin zu doof. :roll:

Die Querlenker lasse ich momentan noch so, bis der vorgezogene Ölwechsel ansteht, da darf dann die Werkstatt auch nochmal einen Blick auf die Querlenker werfen bzw. versuchen den Geräuschverursacher zu lokalisieren.

EDIT: Aber obere und untere getrennt zu wechseln ist okay, oder? Oder bietet sich das an, dass in einem Aufwasch zu tun?

Ciao
Timo

BlackyBerlin
15.04.2016, 15:19
Timo, gib mir mal die HSN und TSN,
ich such Dir was raus.

elbart95
15.04.2016, 15:24
Obere und untere Querlenker sind ok getrennt zu tauschen
Sind nicht schwer zu tauschen. Wenn du willst können wir das zusammen machen ca. 1-1.5h pro Seite

AlfaShumway
15.04.2016, 23:50
@elbart95 Danke für das Angebot!
Tatsächlich hab ich in der letzten Aprilwoche sogar frei und könnte ein bisschen basteln. Nur hab ich ja auch noch andere Baustellen und evtl. werde ich die komplette Innenausstattung durch eine graue Lederausstattung tauschen (juhu, dann muss ich die bisherige schon mal nicht mehr sauber machen. :mrgreen:), das kann man auch super mit dem Austausch der Türfangbänder kombinieren.

Bezüglich den Querlenkern: Also auch von Alfa Engelhardt habe ich eine Rechnung vorliegen über die Überholung der rechte Vorderachshälfte. Da wurde auch der obere und untere Querlenker erneuert. - Das war vor etwas mehr als 1000km und ist vom 1.9.2014. Kurz danach gab es den Motorplatzer und der Wagen stand dann für zwei Jahre.

Kann es wirklich sein, dass die Gummis schon durch Umwelteinflüsse und "mangels Bewegung" am Quietschen und hinüber sind? Evtl. kommt es natürlich ausschließlich von der linken Seite, aber ich bin mir zwischenzeitlich nicht mehr so sicher. :roll:

@guzzi97: Wäre es ein Problem wenn ich nur links den/die Querlenker erneuere?

@BlackyBerlin Danke schön! TSN/HSN lauten 4136/450 :letsrock:

Ciao
Timo

Oller Schrauber
16.04.2016, 09:29
Uff Querlenker Tauschen ?

Happy Börsday,Ich hoffe das die Kugelköpfe nicht so angeballert sind wie meine.
Bin denen wirklich mit allem Beigekommen... (in dieser Reihenfolge) Hammer,Ausdrücker(Den hats zerlegt,der hat mehr Kraft drauf gegeben als er selbst ausgehalten hat) zu guter letzt die Flamme und ein gut gezielter Schlag mit dem Hammer.

Es ging wirklich GAR NIX anderes.

Marcus

elbart95
16.04.2016, 09:40
Uff Querlenker Tauschen ?

Happy Börsday,Ich hoffe das die Kugelköpfe nicht so angeballert sind wie meine.
Bin denen wirklich mit allem Beigekommen... (in dieser Reihenfolge) Hammer,Ausdrücker(Den hats zerlegt,der hat mehr Kraft drauf gegeben als er selbst ausgehalten hat) zu guter letzt die Flamme und ein gut gezielter Schlag mit dem Hammer.

Es ging wirklich GAR NIX anderes.

Marcus
Was für Querlenker hast du bitte schön verbaut? :shock:
Meine hingen auch ein bisschen fest... Aber so schlimm war es dann doch nicht.

Oller Schrauber
16.04.2016, 09:44
Sind die Oris ... Aber wie gesagt,da wo die getauscht wurden der hatt sich wohl auch gedacht zu fest ist besser als fest.
Augenscheinlich waren die ja auch noch nicht so lange da drin.
Grund warum ich die lösen musste war eine Eingerissene Achsmanschette ... Gleichlauflager gleich mitgetauscht,kostet ja nicht die Welt.

Unglaublich sag ich dazu.

AlfaShumway
16.04.2016, 20:48
Heute ist mir aufgefallen, dass ja der Multimeter anzeigt, dass die Batterie schwach ist.
Also nochmal beide Lambdasonden mit neuer Batterie gemessen (die in Fahrtrichtung rechte wollte ich ja eh noch messen).
Ergebnis:
Links: 10,1 Ohm
Rechts: 9,5 Ohm

Wobei so ca. 0,3 Ohm schon alleine die Kabel des Multimeters haben.

Die linke scheint also doch leicht grenzwertig zu sein, wobei... ob mein Multimeter in dem Bereich wirklich so genau misst? Wie heißt es doch so schön: Wer misst misst Mist. :-s

Wie bekomme ich nun über ePER die Ersatzteilnummer der Lambdasonde?
Bei ebay finde ich auf die Schnelle nur die für nach dem Katalysator.

Ich hab mal noch die Motorabdeckung abgeschraubt um das Kabel zur Lambdasonde im Motorraum zu verfolgen, das sah - soweit ich es verfolgen konnte - alles in Ordnung aus. Bis zum Motorsteuergerät hab ich es allerdings nicht verfolgt. Allerdings fiel mir dabei auf, dass in Fahrtrichtung gesehen die "rechtesten" Zündspule bisschen Siff dran hing. Bei den anderen war das nicht der Fall. Sollte man sich da Gedanken machen?

Gibt es eigentlich dieses tolle Werkstatthandbuch "by Larry" (https://www.alfa-romeo-portal.de/software/alfa156/Reparaturhandbuch_Alfa_Romeo_156_By_Larry.pdf) auch auf Englisch oder Deutsch?

Ciao
Timo

elbart95
16.04.2016, 20:59
Hi Timo,
Zunächst gibst du bei eper mal deine Fahrgestellnummer ein. Dann sortiert der dir gleich mal die Teile aus, die bei dir nicht passen.

Dann kannst du unter Einspritzung - > Auspuffleitung die Lamdasonde sehen

AlfaShumway
17.04.2016, 17:59
Alles klar, hab nun - neben vier Türfangbänder und hübschen Alfa-Fußmatten - auch eine neue Bosch-Lambdasonde für kleines Geld bei Ebay geschossen.
Danke an Julian für den Support und die Geduld! :prost2:

Der Austausch sollte ja trivial sein: Die alte raus schrauben - die neue rein schrauben.

Ciao
Timo

elbart95
17.04.2016, 22:31
Danke an Julian für den Support und die Geduld! :prost2:


Kein Problem!
Aber für 3min brauchst du mich nicht wieder wie das letzte mal bestechen[emoji14];)

AlfaShumway
17.04.2016, 22:47
Alles klar, kommt nicht wieder vor. :-->>

elbart95
17.04.2016, 22:49
Alles klar, kommt nicht wieder vor. :-->>
Sehr gut :thumb:
Das darfst du erst wieder anbieten wenn es mindestens eine halbe Stunde dauert.
Für 3min maximal einen Kaffee ;)

BlackyBerlin
18.04.2016, 08:32
Oh Sorry Timo,
war am Wochenende mit meinem Rinderwahn beschäftigt,
voll vergessen Dir da was rauszusuchen, aber wie ich lese
hast Du eine eine Lamda gefunden.

guzzi97
18.04.2016, 09:59
Moin,
also, die Werte sind zwar an der oberen Grenze, mit Links: 10,1 Ohm, Rechts: 9,5 Ohm
Aber dennoch sollte der "Motor" rund laufen und kaum mehr Spirt verbrauchen..

Auch wenns "zu spät" ist, hier mal die OEM-Nr. der Lambdasonden :

OEM AR-Teilenummer:

46762182 -> Regelsonde, Vorkat --> TS Motoren
46760863 -> Diagnosesonde, Nachkat --> TS Motoren

46811311 -> Regelsonde, Vorkat --> JTS Motoren (2 Stück)
46750243 -> Diagnosesonde, Nachkat --> JTS Motoren

BlackyBerlin
18.04.2016, 10:51
Lambdasonde für Ihren ALFA ROMEO 156 (932) 1.8 16V T.SPARK (140Ps) (http://www.mister-auto.de/de/lambdasonde/alfa-romeo-156-932-1-8-16v-t-spark-140ps_v15617_g3922.html)

AlfaShumway
18.04.2016, 11:19
Oh Sorry Timo,
war am Wochenende mit meinem Rinderwahn beschäftigt,
voll vergessen Dir da was rauszusuchen, aber wie ich lese
hast Du eine eine Lamda gefunden.

Jojo, kein Problem. Julian kümmert sich wirklich sehr rührend um mich und bewahrt mich vor Fehlkäufen. (applaus)
Die hier (http://www.ebay.de/itm/Lambdasonde-BOSCH-0-258-006-376-/262325309887) wurde es, Mister Auto sieht aber auch wirklich sehr günstig aus. :thumb:

Was ich ein bisschen schräg im ePER finde, dass es ja dort zig durchgestrichene Ersatzteilnummern für die Vorkat-Lambdasonde gibt (und wenn man da dann drauf klickt, gibt es nur ne graue Fläche - ohne weitere Infos).
Bei Ebay hab ich mit einer dieser veralteten Ersatzteilnummern jedenfalls diese superbillige Lambdasonde von Eberspächer (http://www.ebay.de/itm/Lambdasonde-Eberspacher-Alfa-Romeo-Fiat-Lancia-/400773557443) gefunden, hab mich aber nicht getraut die zu kaufen. hää

EDIT:
@guzzi97: Der Motor läuft eigentlich auch völlig einwandfrei und seit dem hat auch die MKL nicht wieder geleuchtet.
Allerdings hat er heute früh das erste mal rumgezickt und hat auf den ersten Metern nicht so das Gas angenommen. Bin mal gespannt ob da noch was neues auf mich wartet... :roll:

Da ich inzwischen auch ein USB-Adapterkabel für den Diagnosestecker habe, werde ich mir dann doch auch mal MES kaufen und evtl. Fehlercodes auslesen. Die MKL brennt zwar noch nicht, aber es gibt ja auch Meldungen, die nicht zu einer brennenden MKL führen.

@elbart95: Wie hast Du eigentlich an dem Kabel die Jumper für den 156 eingestellt?

Ciao
Timo

alfaeffect
18.04.2016, 13:21
Nimm lieber AlfaOBD und die Einstellungen zu allen Pins steht im Diagnoseforum.

elbart95
18.04.2016, 13:49
@elbart95: Wie hast Du eigentlich an dem Kabel die Jumper für den 156 eingestellt?

Ciao
Timo

Ich hab gar nix eingestellt ;) Sagt dir alles MES... Wenn du PIN 7 auswählst, dann ist die ECU (MotorSTG) gemeint. Irgendwo steht auch noch im Portal welcher PIN welches Steuergerät anpinnt. Aber MES sagt dir das auch.:matrix:
Mit meinem Delphi muss ich gar nix mehr machen :mrgreen: das sucht sich bei den Autos alles selber :letsrock:yeah

AlfaShumway
18.04.2016, 14:18
Mal ahnungslos in die Runde gefragt: Was ist denn der Vorteil von AlfaOBD? Kann das auch mit dem AutoDia K410 (das hab ich) umgehen?

Nach ausgiebiger Forumsrecherche: Die miese Gasannahme von heute früh auf den ersten Metern könnte evtl. mit Dreck am LMM oder an der Drosselklappe zusammenhängen. :??
Aber nun erst mal die Lambdasonde wechseln, wenn dann das Problem von heute früh weg sein sollte, würde ich es dem Wagen auch nicht verübeln. :mrgreen:

@elbart95: Danke für die Info! Ich stamme noch aus einer Zeit, wo man mit der falschen Jumpereinstellung einfach mal so seinen PC ins Jenseits katapultieren konnte. 8-O

Ciao
Timo

guzzi97
19.04.2016, 08:25
wenn Du das K410meinst, dann löppt datt :)
AutoDia K410 für Fiat Alfa Romeo Lancia Interface KL OBD 2 Diagnose Scanner OBD2 | eBay (http://www.ebay.de/itm/AutoDia-K410-fuer-Fiat-Alfa-Romeo-Lancia-Interface-KL-OBD-2-Diagnose-Scanner-OBD2-/151741265089)

Vorteile von AlfaOBD, mann kann es auch auf Deutsch umstellen und es hat einige Funktionen mehr :)

Grüße

elbart95
19.04.2016, 08:29
Branni... 50€ MES und du hast deutsch...
Funktionsumfang weiß ich nicht

Eddy
19.04.2016, 09:38
Man kann bei beiden Software die Sprache einstellen , ob das ein Vorteil ist ??

Wie Branni schon schreibt in AlfaOBD hat man einige Funktionen mehr für den 156

Das verlinkte KKL ist aber nur für die PC Version nutzbar (wegen usb Anschluß)

Der Hauptvvorteil ist das man AlfaOBD auch für das Smartphone (Androit) nutzen kann

Und das mehr Fahrzeuge supported werden ( z.b. 4c )

alfaeffect
19.04.2016, 10:28
Und....
Lifetimeupdate ;)

elbart95
19.04.2016, 10:33
Und....
Lifetimeupdate ;)
Was bringt eigentlich der Gutscheincode alfaeffect wenn man gerade mal 1ct Rabatt bekommt? Kriegst du Geld dafür das du uns wirbst?

AlfaShumway
19.04.2016, 10:49
Danke schon mal für die Infos bezüglich AlfaOBD und MES.
Da heißt es dann doch mal Preise (85€ gegenüber 50€) und Funktionen vergleichen. :??

Übrigens hatte ich heute früh, als es noch kalt war, genau das gleiche Problem, dass er anfangs kein Gas annehmen wollte. Danach war es weg. Ich bin echt gespannt ob das weg geht nachdem die Lambdasonde getauscht ist, kann es mir aber eigentlich fast nicht vorstellen.

Außerdem ist mir heute früh gleich auch was neues aufgefallen: Es gibt manchmal ein Ticken wenn die Lüftung an ist. Das Ticken ähnelt sehr dem einer Quartzuhr. Irgendjemand ne Ahnung was das ist?

Ciao
Timo

Oller Schrauber
19.04.2016, 12:14
Das Ticken ist normal ... deine Klimaau***atik lässt grüssen...


Und das mit dem Einknicken im Kalten Zustand kannte ich von meinem 2.0 TS auch.
Nie rausbekommen warum,es war halt so.

Marcus

AlfaShumway
19.04.2016, 13:34
Hi Marcus,
Danke für die Aufklärung bezüglich des Tickens! Dann bin ich ja mal beruhigt. :grin:
Was die schlechte Gasannahme auf den ersten Metern betrifft, bin ich mir ja fast sicher, dass es sich um dieses Problem (https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/bereich/reparaturanleitungen-alfa-156/alfa-romeo-156-147-ruckelt-der-kaltphase-reparatur-205.html) handelt.
Die Beschreibung passt eigentlich 100%ig. Muss mir nur noch überlegen, ob ich das wirklich selber machen will. hää
Im obigen Link steht nämlich u.a. folgendes:


BITTE BEACHTEN: Die Drosselklappe niemals bewegen und schon garnicht mit den Fingern daran rumdrücken, das kann teure Folgen haben!!!



Egal, erst mal wird eh die Lambdasonde getauscht.

Ciao
Timo

alfaeffect
19.04.2016, 14:21
Beim Fuchs bekommst Du einen fast 24h Support und Zugang zu ein internes Forum dort.
Wenn es Probleme wegen der Registrierung gibt (neuer PC....)....
Somit hättest Du auch zwei Anlaufstellen wenn mal was ist, uns hier und den Fuchs.

Die Drosselklappe darfst Du nur anfassen wen Du noch kein E-Gas hast.

elbart95
19.04.2016, 14:23
Beim Fuchs bekommst Du einen fast 24h Support und Zugang zu ein internes Forum dort.
Wenn es Probleme wegen der Registrierung gibt (neuer PC....)....
Somit hättest Du auch zwei Anlaufstellen wenn mal was ist, uns hier und den Fuchs.

Die Drosselklappe darfst Du nur anfassen wen Du noch kein E-Gas hast.
Und wenn die abgesteckt rumliegt? Muss man die dann nicht einmessen beim ersten Start?

alfaeffect
19.04.2016, 14:33
Nein, meiner stand auch eine längere Zeit ohne Strom (ist ja das selbe).
Es geht darum das wenn man die Klappe bewegt die Elektronik nicht mehr wirklich weiß was los ist.
Sauber machen geht auch ohne anfassen. ;)

elbart95
19.04.2016, 14:37
Nein, meiner stand auch eine längere Zeit ohne Strom (ist ja das selbe).
Es geht darum das wenn man die Klappe bewegt die Elektronik nicht mehr wirklich weiß was los ist.
Sauber machen geht auch ohne anfassen. ;)
*hust*
Aber kann man die nicht wieder anlernen? Oder wie macht man das wenn die neueingebaut wird?

alfaeffect
19.04.2016, 14:58
Dann such mal die Option für den 1.8 oder 2.0 TS. ;)
Belli hat darüber schon ausführliche Beiträge geschrieben.

elbart95
19.04.2016, 15:02
Dann such mal die Option für den 1.8 oder 2.0 TS. ;)
Belli hat darüber schon ausführliche Beiträge geschrieben.
Hab nur die auf Anhieb gefunden...
https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/bereich/reparaturanleitungen-alfa-156/anleitung-drosselklappe-beim-ts-16v-neu-anlernen-standgas-159.html


EDIT: Was ist den diese "Nullstellung der Selbstadaptionsparameter" genau?

AlfaShumway
19.04.2016, 16:35
Beim Fuchs bekommst Du einen fast 24h Support und Zugang zu ein internes Forum dort.
Wenn es Probleme wegen der Registrierung gibt (neuer PC....)....
Somit hättest Du auch zwei Anlaufstellen wenn mal was ist, uns hier und den Fuchs.

Alles klar. :-)



Die Drosselklappe darfst Du nur anfassen wen Du noch kein E-Gas hast.

Gab's den 1.8 TS Schalter überhaupt mit E-Gas?

EDIT: @elbart95: Wo hast Du denn was bezüglich der "Nullstellung der Selbstadaptionsparameter" gelesen?
Man kann übrigens wohl auch die Drosselklappe reinigen ohne sie abzustecken (https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/alfa-romeo-156-81/drosselklappe-2-0-twin-spark-selespeed-ausbauen-und-reinigen-13697.html#post200185). :cool:

Ciao
Timo

Eddy
19.04.2016, 18:11
Und....
Lifetimeupdate ;)



Richtig was wohl der Hauptvorteil ist :thumb:
jedenfalls wenn man Alfa Verrückt ist :mrgreen:

Beiträge au***atisch zusammengeführt


Was bringt eigentlich der Gutscheincode alfaeffect wenn man gerade mal 1ct Rabatt bekommt? Kriegst du Geld dafür das du uns wirbst?

Ist vielleicht wie bei Payback :mrgreen: reine Kundenbindung

Ironiemodus ein :-D

Payback funktioniert ja auch so für 100€ die du aus gibst ,bekommt man 2 Paybackpunkte und für 100 Punkte gibts ein Snickers :???:
Also ein echter Schnapper :mrgreen:

Oller Schrauber
19.04.2016, 23:46
Naja ... du weisst doch ...

Du bist nicht du wenn du Hungrig bist ... XD

AlfaShumway
20.04.2016, 09:11
Guten Morgen! :tee:
Als ich gestern Abend vom Parkplatz bei der Arbeit losgefahren bin, hatte ich das Problem wieder: Keine Gasannahme auf den ersten Metern. Dann so ca. 10-20 Sekunden später blinkte die MKL für so ca. 5 Sekunden, danach war sie wieder aus.

Also Abends dann noch das AutoDia K410 mit MES mal angeschlossen - nachdem ich die Tipps zum Setup aus dem Forum befolgt habe, hat es dann auch recht schnell funktioniert.

Folgendes wurde ausgelesen:
84765

Wenn ich das richtig sehe, genügt zum Auslesen und Rücksetzen von Fehlercodes die freie Version völlig. :thumb:

Motoröllevel hab ich inzwischen noch mal - haargenau nach Handbuch (warmfahren und nachdem man den Wagen für ca. 5min. abgestellt hat, den Ölstand messen) - gecheckt. Ist nun doch okay (ist bei max, aber nicht drüber).

Morgen hab ich frei und wechsle jedenfalls mal die Lambdasonde (ich glaube aber eigentlich nicht, dass das massive Problem auf den ersten Metern daher kommt).

In dem Zuge könnte ich mir auch mal die zwei Zündkerzenbilder anschauen und evtl. die Zündspule wechseln. Welcher Zylinder ist denn der zweite? Also von welcher Richtung her wird das gesehen?
Theoretisch bietet sich doch auch gleich der Tausch der Zündspule an (also zwischen den Zylindern austauschen), oder? Wenn der Fehler wandert, weiß ich, dass es daran liegt. Ich glaubs nur nicht so direkt, weil ja - sobald der Wagen warm ist - alles bestens ist.

Meine Vermutung ist ja immer noch die Drosselklappe... was meint Ihr?

Heute früh hat der Wagen übrigens die gleiche Marotte gehabt: Keine ordentliche Gasannahme auf den ersten Metern, danach gleich mit dem Laptop nach Fehlercodes gecheckt, diesmal wurde aber nichts gesetzt (war wohl noch unter der Schwelle).

Ciao
Timo

guzzi97
20.04.2016, 09:12
..schlechte Gasananhme bei kaltem Motor kommt recht häufig bei defektem LMM vor.. :)
Hat weniger mit der DK zu tun..
Daher, würde erstmal den LMM checken...

Wg. MES / AlfaOBD, wenn Du Dir die Vollversion leisten willst, dann solltest auch das "umschaltbare" KKL od.
die passenden Adapter dazukaufen, sonst kannste nicht alle Funktonen der Software nutzen.
Dann kannste gleich nur die "DEMO"-Versionen nutzen :)

Und, Fuchs ist schon sehr gut, vor allem auch der Support, was mann so hört.

Grüße

AlfaShumway
20.04.2016, 09:30
Hi guzzi97,
Danke für die blitzschnelle Antwort!
Also LMM abstecken und schaun ob sich was ändert - wie hier (http://www.motor-talk.de/forum/werte-lmm-t5270558.html#post43444110) beschrieben. Okay, mach ich.
Das Teil ist quasi "wartungsfrei", oder? Soll heißen: Wenn es futsch ist, ist es futsch.
Ich habe noch hier (https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/bereich/reparaturanleitungen-alfa-romeo/lmm-luftmassenmesser-und-drosselklappe-reinigen-230.html) vom Reinigen des LMMs mit Bremsenreiniger gelesen, von dem aber auch gleich wieder in den Kommentaren abgeraten wird.

Ciao
Timo

75 Evo
20.04.2016, 09:47
Wenn der LMM defekt ist, dann hilft auch kein Bremsenreiniger, falls Du einen Neuen brauchst, nimm kein "Billigteil", die taugen nix.:winkewinke:

alfaeffect
20.04.2016, 09:59
....
Wenn ich das richtig sehe, genügt zum Auslesen und Rücksetzen von Fehlercodes die freie Version völlig. :thumb:..

Eine Vollversion zahlt sich trotz allem aus, wirst Du dann schon feststellen. ;)


.... Motoröllevel hab ich inzwischen noch mal - haargenau nach Handbuch (warmfahren und nachdem man den Wagen für ca. 5min. abgestellt hat, den Ölstand messen) - gecheckt. Ist nun doch okay (ist bei max, aber nicht drüber)...

Finde ich persönlich zu viel, es sollst zwischen halb und max sein.


....

In dem Zuge könnte ich mir auch mal die zwei Zündkerzenbilder anschauen und evtl. die Zündspule wechseln. Welcher Zylinder ist denn der zweite? Also von welcher Richtung her wird das gesehen?

Ist im Forum auch schon öfters drüber geredet worden, 1 Zylinder BFS (bei Zahnriemen)


....Meine Vermutung ist ja immer noch die Drosselklappe... was meint Ihr?

Wenn das diese wäre, hättest Du ein Drehzahlsägen.

Beiträge au***atisch zusammengeführt


Hi guzzi97,
Danke für die blitzschnelle Antwort!
Also LMM abstecken und schaun ob sich was ändert - wie hier (http://www.motor-talk.de/forum/werte-lmm-t5270558.html#post43444110) beschrieben. Okay, mach ich.
Das Teil ist quasi "wartungsfrei", oder? Soll heißen: Wenn es futsch ist, ist es futsch.
Ich habe noch hier (https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/bereich/reparaturanleitungen-alfa-romeo/lmm-luftmassenmesser-und-drosselklappe-reinigen-230.html) vom Reinigen des LMMs mit Bremsenreiniger gelesen, von dem aber auch gleich wieder in den Kommentaren abgeraten wird.

Ciao
Timo

Wenn das Ding Fritte ist ist es Fritte, das ist nur eine kleine SCheibe mit dem Sensor drauf.
Wenn das zugesetzt ist von Dreck oder Öldämpfen wars das.
Du kannst auch von Pieburg den Einsatz nehmen kostest ungefähr zw 70-80E. Brauchst dann aber auch das Werkzeug dazu.

SelespeedDriver
20.04.2016, 10:00
Finde ich persönlich zu viel, es sollst zwischen halb und max sein.
Dann guck mal in dein Handbuch, das stand beim 1.8/2.0TS auch drin bis Max auffüllen und beim Arese auch.

AlfaShumway
20.04.2016, 10:19
Ist im Forum auch schon öfters drüber geredet worden, 1 Zylinder BFS (bei Zahnriemen)

Das heißt der zweite Zylinder ist der zweite von der BFS aus gesehen, richtig? Nicht, dass die Nummerierung auch nicht der Reihenfolge entspricht. :twisted:



Wenn das diese wäre, hättest Du ein Drehzahlsägen.

Ich dachte wiederum, dass ich das nur habe, wenn die Drosselklappe "nicht richtig" angelernt wurde. Das Problem sollte ja eh nur elektronischen Drosselklappen vorbehalten sein.
Was mich erneut zu der Frage bringt ob der 1.8 TS eine elektronische DK hat. :???



Wenn das Ding Fritte ist ist es Fritte, das ist nur eine kleine SCheibe mit dem Sensor drauf.
Wenn das zugesetzt ist von Dreck oder Öldämpfen wars das.

Alles klar, falls das Ding defekt ist, würde ich es dann eh durch das originale Standardteil ersetzen.

Oller Schrauber
20.04.2016, 19:09
Uff also Fehlzündungen hatte mein 2.0er nicht ...

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk

AlfaShumway
21.04.2016, 14:42
Hallo zusammen,
also heute Lambdasonde gewechselt. Das war wirklich in fünf Minuten erledigt. Das Sichern mit selbstverschweißendem Klebeband - man erinnere sich: ich habe gleich erst mal den Sicherungsclip abgebrochen - hat länger gedauert. :wink:
Vor dem Lambdasondenwechsel fiel einem älteren Mann (Mitte 70, gelernter "Mechaniker", wie es wohl damals noch hieß - also halbwegs vom Fach) von unserem Wohnhaus auf, dass der Motor irgendwie unrund für seine Ohren läuft und das pfeifen findet er auch komisch (weiß nicht ob's normal, ich kann daher wenig zu sagen).
Dann hab ich später mal im Stand noch ein bisschen mit dem Gas gespielt und siehe da, er hört sich irgendwie komisch an beim Gas wegnehmen.
Nach dem Lambdasonde wechseln genauso.

Dann habe ich den LMM getestet: Batterieminus entfernt, LMM abgesteckt, Batterieminus drangehängt, Zündung an, eine Minute gewartet (irgendwo habe ich gelesen, dass man das wegen der Initialisierung der elektronische Drosselklappe machen muss, oder ist das nur bei einem "Reset" der Drosselklappe notwendig?), dann gestartet. Motor lief deutlich schlechter. Der entsprechende Fehlercode wurde auch sofort gesetzt.

Da wir es ja über verschiedene Fehlersymp***e haben (kurzzeitiger Komplettausfall was die Gasannahme bei kaltem Wetter betrifft) und nun obig beschriebenes Symp*** (was aber P302 erklären könnte), kann es natürlich trotzdem sein, dass der Austausch der Lambdasonde zumindest etwas an diesen Komplettausfall ändern könnte.
So oder so war sie ziemlich am Ende Ihrer Lebenszeit, wobei die neue auch nur 0,8 Ohm weniger Widerstand hatte (heute hab ich bei der alten 9,9 und bei der neuen entsprechend 9,1 Ohm gemessen).

Nächste Woche wird es ja glücklicherweise wieder kälter und dann sehen wir mal weiter.

Wenn ich heute noch Zeit für finde, werde ich nun doch die Zündspulen zwischen Zylinder eins (erster von Beifahrerseite) und zwei (zweiter von Beifahrerseite) tauschen und dann mal weitersehen. Hier (http://www.hella.com/ePaper/Sensoren/Zuendspulen/document.pdf) ist ja alles recht gut beschrieben, wobei ich allerdings kein Oszilloskop habe. :wink:

Habt Ihr noch Ideen?

Ach ja, dann hab ich noch die fehlende Fensterkurbel montieren wollen und siehe da: Der Hebel hat nicht umsonst gefehlt - da ist wohl die Mechanik am Arsch. :???:

Ciao
Timo

baumschubser171
21.04.2016, 14:49
Wie geil is das denn... Im PDF in dem Link nehmen die nen Alfa für die Beispielbilder und nen teuren Gutmann-Handheld als Tester, aber dann son billiges Voltcraft-Multimeter...

Oller Schrauber
21.04.2016, 16:14
Zumal der widerstand (steinigt mich) eh nicht wirklich was aussagt ... Wenn man den dicken auslesen kann -> Reglgeschewindigkeit und spannungsniveu sind wesentlich aufschlussreicher ,mal abgesehen das man durch Widerstandsmessung (wenns nicht grad die Heizung der lambda ist) die eigentliche Sonde sogar himmeln kann

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk

AlfaShumway
21.04.2016, 16:39
Zumal der widerstand (steinigt mich) eh nicht wirklich was aussagt ... Wenn man den dicken auslesen kann -> Reglgeschewindigkeit und spannungsniveu sind wesentlich aufschlussreicher ,mal abgesehen das man durch Widerstandsmessung (wenns nicht grad die Heizung der lambda ist) die eigentliche Sonde sogar himmeln kann


Sprichst Du jetzt von der Widerstandmessung der Lambdasonde oder der Zündspule? :???

Oller Schrauber
21.04.2016, 16:45
Lambda ... Zündspule kannst du beinahe tun was du willst ....

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk

AlfaShumway
21.04.2016, 17:26
Die Widerstandsmessung der Lambdasonde steht übrigens auch im eLearn so drin. ;-)

Oller Schrauber
21.04.2016, 17:41
Mag sein ... Bosch rät aber dringend davon ab die lambdas per multimeter in Widerstands Messung zu testen

Heizung kannst du testen von der lambda,kein Problem.
Die eigentliche Sonde aber nicht.

Eddy
21.04.2016, 18:13
Die Widerstandsmessung der Lambdasonde steht übrigens auch im eLearn so drin. ;-)

Kann aber nur für die Sondeneizung gelten nicht für die Sauerstoffsonde
da bringt dir eine Widerstandsmessung eh nichts

oder habt ihr schon mal bei einem Galvanischen Element den Widerstand gemessen
das geht gar nicht

wenn der ermittelt werden sollte kann man den nur rechnerisch ermitteln
Nur was soll das bringen ???

AlfaShumway
22.04.2016, 00:00
Stimmt, sorry. #-o Meinte ich doch: Ich habe nur die Lambdaheizung getestet. :dumm:

Ach ja, ich hab dann noch die Zündspulen zwischen dem ersten und dem zweiten Zylinder getauscht.
Außerdem hab ich die Primär- und Sekundärwicklung für die ersten drei Zylinder gemessen (den vierten hab ich mir geschenkt, da es eh schon dunkel war und dort kein Fehler gemeldet wurde). Die Primärwicklung lag immer so bei einem Ohm, die Werte der Sekundärwicklung reichten von 17,2 kOhm, über 17,3 kOhm bis 17,6 kOhm. Die mit 17,6 kOhm ist die Spule des zweiten Zylinders (für den kam die Fehlermeldung P302). Laut diesem schlauen Dokument (http://www.hella.com/ePaper/Sensoren/Zuendspulen/document.pdf) liegt der Sollwert zwischen 8 kOhm und 15 kOhm?! :shock::??
Mal schaun ob der Fehler auf Zylinder eins nun auftaucht.
Allerdings fiel mir noch was ganz anderes auf: Die Kabel zu den Zündspulen wurden wohl ganz gut geklemmt, weil sie am Ende wo sie aus der Abdeckung rausführen nicht richtig im Kabelkanal drin lagen und auch nicht an der nachfolgenden Kabelhalterung befestigt waren:

84804


Gute N8
Timo

AlfaShumway
22.04.2016, 11:52
So, heute früh das gleiche Problem gehabt:
Wagen zieht auf den ersten Metern zwischendrin gar nicht (wie als wäre der Sprit leer), diesmal hatte ich das Gefühl, dass er auch unterwegs mal nicht ganz ruhig war (es wurde aber kein Fehlercode gesetzt).

Merkwürdig ist, dass das Problem am Anfang ja nicht bestand: Es kam erst nachdem ich das erste Mal die Motorabdeckung abgeschraubt und wieder draufgeschraubt habe. Wobei ja bereits zuvor (https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/alfa-romeo-156-81/156-1-8-twin-spark-vom-h%E4ndler-abgeholt-und-gleich-ein-paar-fragen-39945.html#post689684) der Fehlercode P302 gesetzt wurde (kann natürlich sein, dass der Fehlercode schon seit langem gesetzt war, da ich ja zu dem Zeitpunkt zum ersten Mal die Fehlercodes ausgelesen habe), aber das erläuterte Symp*** war nicht vorhanden. Evtl. hab ich Idiot selbst das Kabel so eingeklemmt... :roll: Wobei auch noch gar nicht klar ist, dass das die Ursache ist.

Egal. Ich muss gestehen, dass ich die Lust an weiterer Diagnose verloren habe, daher werde ich nun den Wagen wohl bei Alfa Engelhardt auf den Hof stellen.

Kann mir bitte jemand im ePER den Kabelbaum aus dem Motorraum raussuchen bzw. den genauen Weg wie ich im ePER dort lande?
Der naheliegende Weg "555 ELEKTRISCHE ANLAGE » 55523 KABELSTRANG, VORN » 55523/00 KABELSTRANG, VORN" führt jedenfalls nicht zum gesuchten Kabelbaum (den, der an die Zündspulen und an die Lambdasonden führt).

Hätte gerne eine ungefähre Vorstellung von dem was fällig werden würde... :-?

Ciao
Timo

guzzi97
22.04.2016, 12:10
Timo,
stell dem Händler den Wagen aufn Hoff..soll er sich um ihn kümmern.
Vlt. hat auch das MotorSteuergerät nen Problem.

Wieso "fällig" ? aufgrund der gesetzl. Gewährleistung muss der Händler für alle
Mängel, die in den ersten 6-Monate nach Kauf aufkommen, "haften2 sprich, auf seine
Kosten beheben.

Also, hinn fahren, Auto abstellen und gut iss..

Grüße

AlfaShumway
22.04.2016, 12:40
Jo, wahrscheinlich hast Du recht. Ich ruf mal heute Nachmittag bei ihm an, bin gespannt was er sagen wird.

Oller Schrauber
22.04.2016, 12:48
Uninteressant ... Er muss ...

Nur die Frage :wann

Tobi156
22.04.2016, 13:00
Wenn ichs noch richtig im Kopf habe hat unser 2.0er einen Maßepunkt mit einer kleinen Ringöse am Kopf welche mit der Abdeckung festgeschraubt wird.
Warum das so ist weiß ich nicht. Was das ist auch nicht. Fakt ist es ist so.

Schau mal nach ob du da vielleicht was findest.

guzzi97
22.04.2016, 13:11
..so isset, er muss.

Daher fragen, wann darfste vorbeibringen ?

Grüße

AlfaShumway
24.04.2016, 12:58
Sooo....

Also am Freitag hab ich nochmal mit Alfa Engelhardt und zum ersten Mal seit dem Kauf mit dem Fähnchenhändler telefoniert.

Ergebnis:

- Alfa Engelhardt hat mir angeboten den Wagen an Ihr Diagnosegerät zu hängen, da man damit noch ein bisschen mehr sieht als mit MES (v.a. kann natürlich ein Experte die Daten auch anders lesen). Wenn es ne Kleinigkeit ist, geht es auf's Haus ansonsten mit Kostenvoranschlag.

- Fähnchenhändler hat auch kein Problem damit, wenn ich den Wagen ihm wieder zu einer Durchsicht auf den Hof stelle.

Beide haben mir telefonisch noch ein paar Tipps gegeben, was ich noch checken könnte.
Dann hat mich gestern Abend doch nochmal die Neugierde gepackt und hab

1. Die geknickten Kabel gecheckt: Motor angemacht und dann mal an den geknickten Kabeln rumgespielt und besonders an den Knickstellen bewegt -> Kein Unterschied.

2. Alle Zündkerzen kontrolliert. Die fand ich dann schon ein bisschen krass, bei den kleinen Zündkerzen ist - insbesondere am ersten und zweiten Zylinder - nur noch ein kleiner Berg anstatt der Mittelelektrode zu erkennen. Ich schätze mal, die sind amtlich verschlissen. Bei den großen läuft die Mittelelektrode keilförmig oben zu, aber seht selbst.
848638485884865848598486084864


Die von Zylinder zwei (die kleine ist schon etwas abgebürstet, sah aber ähnlich vom Kerzenbild wie der Rest aus):
848618486284863
Was mir noch auffiel, ist dass der Zündkerzenschacht vom ersten Zylinder etwas ölig war:
848568485584857
84866
Sieht man am Gewinde der Zündkerzen, der Brennraum war wohl wie bei den anderen.

Mangels Ersatzzündkerzen hab ich die Zündkerzen mit der Messingbürste gesäubert und wieder eingebaut.
Die Zündkerzen sind aber ein Fall für die Tonne, oder?


Viele Grüße
Timo

vonLeon
24.04.2016, 13:24
1000 Pro, sind die Kerzen, völlig fertig.

guzzi97
24.04.2016, 14:06
..die ZK sind fertig, vor allem die kleinen, da iss kaum noch ne Elektrode vorhanden.

Ergo, neue ZK kaufen (bitte die orig. NGK) Kerzenlöcher unbedingt sauber machen, vor allem die
"verölte" dann mal guggen.

Wenn der Motor wieder "rund" läuft, alles juut.
Inwieweit Du dann die 100€ für die Kerzen bekommst, steht in den "Sternen", denn, sind "Verschleißteile".

Sollte der Kerzenwechsel nix gebracht haben, dann, tja, entweder zu Alfa bringen und "durchchecken"
lassen somit haste dann "schwarz auf weiß" was für ein Problem der Wagen hat.
Wie schauts mit den kosten für die Prüfung aus, würde hier nochmal nachfragen und auch mit den Händler.
Könnten durchaus einige hunnie's übern Tisch laufen, daher, schriftliche Zusage vom HÄndler hölen..

bin mal auf Ergebnisse gespannt.

AOesterr
24.04.2016, 18:36
Die kleinen Kerzen für die zweite Zündung sehen übrigens auch im Neuzustand ziemlich mickrig aus, dachte auch mal das diese verschlissen sind. Das Wechselintervall beim TS ist 100 oder gar 120 tkm. Schau mal im Alfisti Shop da gibt's alle 8 im Set für ca.150 Eur.


Gesendet von iPad mit Tapatalk

sven1967
24.04.2016, 18:40
Die Kerzen sind fertig und halten max 80.000.
In der Bucht bekommst nen original Inspektions-Kit mit Kerzen (NGK), Ölfilter und Luftfilter für 105 €.

AOesterr
24.04.2016, 18:54
Ich tippe mal auf die Lamda-Sonde. Der TS hat ja zum Glück nur eine. Bei der Gelegenheit kannste gleich schaun, ob das Hosenrohr noch i.O. ist. Wenn das nicht erfolgreich ist: Ruckeln kam bei mir mal vom Spritzzeitversteller. Da brauchste die Fixierböcke für die Nockenwellen, sonst läuft der Motor nie wieder. Wann wurde der ZR u. WP gewechselt?


Gesendet von iPad mit Tapatalk

sven1967
24.04.2016, 19:55
Ich tippe mal auf die Lamda-Sonde. Der TS hat ja zum Glück nur eine. Bei der Gelegenheit kannste gleich schaun, ob das Hosenrohr noch i.O. ist. Wenn das nicht erfolgreich ist: Ruckeln kam bei mir mal vom Spritzzeitversteller. Da brauchste die Fixierböcke für die Nockenwellen, sonst läuft der Motor nie wieder. Wann wurde der ZR u. WP gewechselt?


Gesendet von iPad mit Tapatalk

:?? Spritzzeitversteller beim TS ?
Meinst den Phasenversteller ? Der hat mit Motor ruckeln nix am Hut der klappert nur wenn die Feder lahm ist und funzt auch nur bei warmen Motor.

AOesterr
24.04.2016, 20:00
:?? Spritzzeitversteller beim TS ?
Meinst den Phasenversteller ? Der hat mit Motor ruckeln nix am Hut der klappert nur wenn die Feder lahm ist und funzt auch nur bei warmen Motor.
Genau den Phasenversteller meine ich und der war bei meinem 2.0TS für extremes Rückeln im Teillastbereich verantwortlich.

sven1967
24.04.2016, 20:03
Genau den Phasenversteller meine ich und der war bei meinem 2.0TS für extremes Rückeln im Teillastbereich verantwortlich.

:?? glaube ich nicht wirklich. .....
Was soll das ruckeln ausgelöst haben ?

Eddy
24.04.2016, 20:15
Ob der jetzt Phasensteller oder Spritzzeitversteller heißt weiß ich jetzt auch nicht genau

Vor einigen Jahren kam in einem anderen Forum immer und immer wieder die berichtigung das dies der Spritzzeitsteller wäre

Mir persönlich kommt die erste Aussage treffender vor ??

sven1967
24.04.2016, 20:19
Eddy, Theoretisch müsste er ja dann Steuerzeitenversteller heißen ;-)
Der ändert ja nichts an den Einspritzzeiten, kenne das Wort Spritzzeitversteller eher nur von einem Diesel.

Lass uns beim weit verbreiteten Phasenversteller bleiben ;-)

Eddy
24.04.2016, 20:29
Rischtisch Sven :thumb::-D

Hauptsache wir Wissen worum es geht :mrgreen:

AOesterr
24.04.2016, 20:34
Ist ja bei mir mittlerweile auch 10 Jahre her, dass ich das TS Ruckelproblem hatte.
Beim TS hat der "Nockenwellenversteller 55202772 (http://italo-fahrzeugteile.de/Ersatzteile-ALFA-ROMEO/NEU-NOCKENWELLENVERSTELLER/Nockenwellenversteller.html)" den Job, die Einlassnockenwelle über den zunehmen Öldruck schärfer zu stellen. Nur so konnte der TS die Leistung obenraus bringen.
Bleibt nun der Versteller in der "scharfen" Position, weil eben defekt, dann Ruckelt die Kiste in niedrigen Drehzahlen (kleiner 2500 rpm). Haufenweise haben sich die Alfisti's das Ding fixiert (Schweisspunkt), weil 170 EUR plus Einbau (Spezialwerkzeug: Fixierböcke für beide Nockenwellen) halt eben auch teuer war. Bei der Gelegenheit bietet sich eben auch ein wechsel von Zahnriemen und Wasserpumpe an, wenn 5 Jahre oder 120 tkm.

Von der Reihenfolge der Massnahmen bietet sich natürlich an vorher die Kerzen zu wechseln.

sven1967
24.04.2016, 20:50
Also wenn ein Phasenversteller hängen bleibt dann ist man selber Schuld, sowas kann nur aus zwei Gründen passieren, der Öldruckgeber für den PS ist defekt und es kommt somit kein Öl am PS an oder es wurde nie oder ein Ölwechsel gemacht oder das falsche Öl gefahren.

Der PS ist so aufgebaut das er sich bei +40°warmen Öl durch Öldruck Axial die Federkraft überwindet und somit Radial die Steuerzeiten verstellt, also drehen und Schieben. Das einzige was da erlahmt ist die Feder und die untenliegende Teflonscheibe läuft an (was ein klappern verursacht), ansonsten ist das Ding unkaputtbar.

170€ für das Ding auszugeben ist absolut unnötig, der Rep.Satz für 15€ reicht vollkommen aus.

75 Evo
24.04.2016, 21:11
Und den Fehler ZR berichtigen , das ist nicht 120000km sondern 60000km:!:

Eddy
24.04.2016, 21:24
@AOester
:thumb::-D
Durch deinem Beitrag fällt mir wieder ein das der Händler in meiner Nähe
mir damals auch erzählt hat das von Alfa/Fiat es den Tipp gab den Versteller zu verschweißen.

Er war damals (ca. 2004) ganz überrascht das es diesen Hilfkit gibt
Erst durch meine vorglegte Teilenummer konnte er mir das Teil finden und bestellen.

Ich persönlich kenne auch nur das tickern dass das Teil verklemmt kenne ich auch nicht.

AlfaShumway
25.04.2016, 00:10
So, Ersatzzündkerzen sind bestellt. Ich werde Euch auf dem laufenden halten...
Hat irgendjemand einen Plan wie einfach das Ersetzen der Fenstermechanik an der hinteren Tür ist?
Hinten links geht ja die Kurbel bei mir nicht.
Wurde das schon irgendwo dokumentiert?

Gute N8,
Timo

guzzi97
25.04.2016, 09:16
als mein PS defekt war, konnte ich kaum einen Unterschied im Motorlauf bzw. Fahrleistungen bemerken.
Einizg was nervte war halt, dass er 20 bis 30 sec. nach dem anlassen "dieselte" wie ein Lanz-Bulldog.

Von daher, "Ruckeln" im Teillastbereich kommt m.M. auf keinen Fall vom PS, das kommt woanders her
(Lambdasonde, Drosselklappe, LMM..)

Bzgl. den kleinen Kerzen, datt stimmt, die sehen in Neuzustand auch mikrig aus, aber die eine od. andere hier,
da ist fast nix.

Grüße

AlfaShumway
26.04.2016, 17:31
Moin zusammen,
Zündkerzen und Luftfilter getauscht, im Stand lief er danach - im kalten Zustand - noch unruhig (inzwischen erkenne ich es auch). Morgen früh werde ich sehen ob ich wieder das "Loch" habe wo dann mal kurz gar nichts geht. Egal, ich hab schon einen Termin mit Alfa Engelhardt ausgemacht.
Morgen Nachmittag kommt er dort auf den Hof und bleibt Übernacht stehen, damit das Problem da genauer begutachtet werden kann.

EDIT: Heute Abend, nachdem ich einige Kilometer mit dem Fahrzeug gefahren bin und bevor ich ihn wieder abgestellt habe, lief er im Stand ruhig. Im warmen Zustand also kein Problem.

Die Tage weiß ich sicher mehr.

Viele Grüße
Timo

guzzi97
27.04.2016, 08:08
..prima, schon mal eine Fehlerquelle "behoben" :)

Lambasonde(n) sowie die ZÜndspulen haste schon geprüft, oder ?

Wegen dem "unruhigen" Leerlauf im Stand, datt haben ~ 50% aller TS Fahrzeuge, weil, liegt zum Großteil
an der Drosselklappe.
Dort ist ein "Schleifkontakt" welcher auf einer Kupferschiene läuft und durch den veränderbaren
Widerstand, wird der Leerlauf geregelt.
Mit der Zeit, nutzt sich diese Schiene/Kontakt ab, der Widerstand ändert sich und so kommt es dann zum
"unruhigen" Leerlauf.
Ergo, irgendwann ist ein neuer DK fällig, denn, reaprieren iss da nix, auch ein gebrauchter DK bringt auf
Dauer nix, da er ebenfalls in kürze sich "abnutzt"

Grüße

BlackyBerlin
27.04.2016, 08:53
Sooo....

Also am Freitag hab ich nochmal mit Alfa Engelhardt und zum ersten Mal seit dem Kauf mit dem Fähnchenhändler telefoniert.

Ergebnis:

- Alfa Engelhardt hat mir angeboten den Wagen an Ihr Diagnosegerät zu hängen, da man damit noch ein bisschen mehr sieht als mit MES (v.a. kann natürlich ein Experte die Daten auch anders lesen). Wenn es ne Kleinigkeit ist, geht es auf's Haus ansonsten mit Kostenvoranschlag.

- Fähnchenhändler hat auch kein Problem damit, wenn ich den Wagen ihm wieder zu einer Durchsicht auf den Hof stelle.

Beide haben mir telefonisch noch ein paar Tipps gegeben, was ich noch checken könnte.
Dann hat mich gestern Abend doch nochmal die Neugierde gepackt und hab

1. Die geknickten Kabel gecheckt: Motor angemacht und dann mal an den geknickten Kabeln rumgespielt und besonders an den Knickstellen bewegt -> Kein Unterschied.

2. Alle Zündkerzen kontrolliert. Die fand ich dann schon ein bisschen krass, bei den kleinen Zündkerzen ist - insbesondere am ersten und zweiten Zylinder - nur noch ein kleiner Berg anstatt der Mittelelektrode zu erkennen. Ich schätze mal, die sind amtlich verschlissen. Bei den großen läuft die Mittelelektrode keilförmig oben zu, aber seht selbst.
848638485884865848598486084864


Die von Zylinder zwei (die kleine ist schon etwas abgebürstet, sah aber ähnlich vom Kerzenbild wie der Rest aus):
848618486284863
Was mir noch auffiel, ist dass der Zündkerzenschacht vom ersten Zylinder etwas ölig war:
848568485584857
84866
Sieht man am Gewinde der Zündkerzen, der Brennraum war wohl wie bei den anderen.

Mangels Ersatzzündkerzen hab ich die Zündkerzen mit der Messingbürste gesäubert und wieder eingebaut.
Die Zündkerzen sind aber ein Fall für die Tonne, oder?


Viele Grüße
Timo


Moin Timo,
beim nächsten Zündkerzenwechsel nimm doch
gleich die ganze Leiste der Zündspulen ab,
nicht einzeln alle abbauen, die geht im ganzen
raus, sind dann nur 4 Schrauben zu lösen
und Du hast nicht den Kabelsalat.

84950

AlfaShumway
27.04.2016, 09:07
Bei den Lambdasonden Vorkat habe ich lediglich eine Widerstandsmessung der Heizung gemacht. -> Okay soweit
Bei den Zündspulen habe ich eine Widerstandsmessung der Primär- und Sekundärwicklung durchgeführt. -> Primärwicklung okay.

Wobei ich glaube ich mal ein neues Multimeter benötige: An einem Tag wurden für die Sekundärwicklung ca. 17 kOhm gemessen, gestern 16 kOhm.

Ich habe nur hier (http://www.hella.com/ePaper/Sensoren/Zuendspulen/document.pdf) Werte für die Twin Spark Zündspulen gefunden (im eLearn habe ich allerdings noch nicht gesucht), demnach liegen die Sekundärwicklungen aller vier Zündspulen über den gewöhnlichen Werten (8-15kOhm). Kann mir allerdings nicht vorstellen, dass alle vier defekt sind und schiebe es eher auf mein mieses Multimeter und sowieso: "Wer mißt mißt Mist". ;)
Ich hab ja bereits in diesem Beitrag (https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/alfa-romeo-156-81/156-1-8-twin-spark-vom-h%E4ndler-abgeholt-und-gleich-ein-paar-fragen-39945/index4.html#post692094) die genauen Werten nieder geschrieben, da fand zumindest niemand es merkwürdig.

Oder kann mir jemand den Sollwert der Sekundärwicklung nennen bzw. obigen (8-15kOhm) bestätigen?

Ciao
Timo

AlfaShumway
27.04.2016, 09:21
Moin Timo,
beim nächsten Zündkerzenwechsel nimm doch
gleich die ganze Leiste der Zündspulen ab,
nicht einzeln alle abbauen, die geht im ganzen
raus, sind dann nur 4 Schrauben zu lösen
und Du hast nicht den Kabelsalat.

84950

:fail: Klar, klingt logisch.
Gestern hab ich immerhin mit einem Mini-Akkuschrauber die Schrauben alle gelöst - da ging's schon schneller.
Aber natürlich wäre es so wesentlich schneller und einfacher gewesen.
Ich hab mich stur an mein "Jetzt helfe ich mir selbst"-Buch gehalten (dort werden für den Zündkerzenwechsel die Zündspulen von der Grundplatte gelöst), ohne nachzudenken. :oops:

guzzi97
27.04.2016, 11:20
..hehe,
macht ja nix, manchmal sieht mann vor lautern Bäumen den Wald nicht.. :)

Wegen Lambdasonde, stimmt, da war was :)
Heizungswiderstand war ja o.k. und es fehlte nur noch der "Spannungstest" bei laufenden Motor :)

AlfaShumway
27.04.2016, 12:54
Ich muss gestehen, dass mir die Spannungsmessung zu heiß war. Ratz fatz hat man was kurzgeschlossen und es ist gleich noch das Steuergerät fällig.
Insbesondere ist der Artikel im Portal (https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/bereich/reparaturanleitungen-alfa-156/pr%FCfung-der-lambdasonde-beim-alfa-156-786.html) relativ unübersichtlich, die korrekte Anleitung war erst im 8. Kommentar enthalten (den ich erst später gelesen habe nachdem ich merkte, dass bei meiner Lambdasonde gar kein Durchgang zwischen schwarz und grau ist), das hat mich zusätzlich verunsichert (Andre hab ich vor einiger Zeit per PM darauf hingewiesen den eigentlich Beitrag anzupassen, er hat mittlerweile nun den Text des Kommentars angehängt, den falschen Text zu löschen wäre, wenn technisch möglich, noch geschickt gewesen :wink:).

Nicht falsch verstehen, ich brauch ja euren Input, nur ein Newbie wie ich macht dann doch erst mal lieber nur die Sachen die völlig klar verständlich und relativ idiotensicher sind. :wink:

Inzwischen habe ich übrigens eine sehr ähnliche Anleitung von Bosch (http://www.bosch-lambdasonde.de/de/downloads/bosch_tipps_lamdasonden.pdf) gefunden. Soweit ich es also verstehe sind diese Messungen mit angeschlossener Lambdasonde durchzuführen um den dortigen Spannungsabfall zu prüfen und nicht getrennt um eine evtl. falsche Versorgungsspannung zu prüfen.

EDIT: Mal ne ganz andere Frage: Wie könnte ich erkennen, dass der Motor nicht mehr der originale ist?
Eine Identifikationsnummer befindet sich ja nur auf der Karosse selbst (hier: Fahrgestellnummer), oder?

Ciao
Timo

AR-oppa
27.04.2016, 14:41
Motornummer steht doch auch auf dem Typenschild im Motorraum :??

guzzi97
27.04.2016, 14:42
Hi Timo,
hast ja durchaus Recht, wenn man sich nicht sicher ist, dann lieber "Flossen wech" :)
Bzgl. Messung, genau, bei eingebauten Zustand und in "Funktion", also bei laufenden Motor.
Wobei BOSCH eine defekte Lambdasonde erst größe 30 OHM diagnostiziert, eLearn hier ab größer 10 OHM
sagt, dass sie defekt ist.
Die "Pendeln" des Spannungswertes sollte zw. 0,2 und 0,9V sein..

Such mal nach der Motornummer und mithilfe von eLearn und der FIN kann mann i.d.R herausfinden, ob noch der
orig.Motor verbaut wurde

Grüße

AlfaShumway
27.04.2016, 19:28
Moin zusammen,
so, heute beim freundlichen Alfa-Händler die Karre abgegeben. Persönlicher Eindruck bisher ziemlich positiv.

Wir haben dann noch ne kurze Probefahrt gemacht. Erkenntnis vom Fachmann: Untenrum (im warmem Zustand) etwas unruhig, obenrum bene. Hab ich auch auf der Autobahn beim Hochbeschleunigen von 2500 Umdrehungen so gemerkt.

Das Loch im kalten Zustand schauen sie sich morgen mal an.

Außerdem wird der Motor nicht warm genug, sieht so aus als würde der Thermostat hängen.
Morgen soll deswegen auch die Kühlertemperatur gecheckt werden.

Seiner Meinung nach sollte das der Motor sein, den sie auch eingebaut haben (das sehr neue Hitzeschutzblech "erkannte" er wieder).

Was mich nur extremst verblüfft: Er meinte zwischen drin, dass man bei einem Wagen für 3000-4000€ nicht dieses und jenes erwarten kann. Dann antwortete ich, dass ich aber nur 2000€ gezahlt habe und ob er mir sagen kann für wie viel sie den Wagen vertickt haben. In dem Zuge habe ich gleich noch die Zahl 1850 genannt, weil diese handschriftlich auf der Rechnungskopie des Motortausch von Mitte März 2016 draufgekritzelt war (ich habe ihm quasi die Zahl schon in den Mund gelegt).
Er hat geantwortet, dass der Wagen in der Tat für diesen Preis verkauft wurde. :??
Das ergibt eigentlich überhaupt keinen Sinn. V.a. war da laut Verkäufer (aka "Fähnchenhändler") sogar noch ein Zwischenhändler beteiligt, von dem dann der Verkäufer den Wagen abgekauft hat.


Nochmal wegen den Spannungsmessungen an den Vorkatlambdasonden: Bei der Lambdasonde sind von hinten nur so Kunstoffpropfen sichtbar, beim Anschluss des Kabelbaums ist ja der Stecker an die Ummantelung angegossen. Selbst wenn ich wollte könnte ich gar nicht mit den Prüfspitzen des Multimeters dort irgendwas messen oder hab ich einen Denkfehler?

EDIT: Wegen der Motornummer schaue ich sobald ich den Wagen wieder zurück habe.

Ciao
Timo

Oller Schrauber
27.04.2016, 20:07
Die braucht man nicht direkt messen ,das bekommt zuverlässiger über das MSTG direkt ausgelesen -> livedaten ist hier das Zauberwort

Wenn du sie dennoch direkt messen willst solltest du pendelnde Werte um 0,7 Volt (Achtung ... Genereller Wert,ist je nach Maschine etwas anders) jedenfalls an der vorkatsonde soll es so sein,nachkat soll eigentlich eine relativ stabile Spannung abgeben.

Da Nachkat sollte hier normal kein Sauerstoff messbar sein,da es ja ein oxi-kat ist. Was heißt der Sauerstoffüberschuss vorkat reagiert weiter mit anderen "Schadstoffen" ...

Hope it helps

elbart95
27.04.2016, 20:49
Da Nachkat sollte hier normal kein Sauerstoff messbar sein,da es ja ein oxi-kat ist. Was heißt der Sauerstoffüberschuss vorkat reagiert weiter mit anderen "Schadstoffen" ...

Hope it helps

Stimmt so nicht.
Du hast auch danach noch Sauerstoff übrig[emoji14]Nur eben weniger

Oller Schrauber
27.04.2016, 20:50
Naja ... Irgendwas ist ja immer ... Sagen wir mal so ... Es wäre der idealfall

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk

guzzi97
28.04.2016, 07:54
..lol...für 3 bis 4.tsd € kann mann nicht viel erwarten..wasn das für einer ?
Wenigstens sollte die Technik funtkonieren...und das tut sie ja anscheinen nicht zu 100%.

Das er nicht richtig warm wird, siehste richtig, liegt zu 99,9% am Thermostat, vlt. kommt daher
noch das Problem, dass er im "kalten" Zustand noch ein bissel ruckelt..würde Sinn machen.
Wg. Lambdasonde, das messen via Multimeter ist ja auch nur Gedacht, für die, die kein Diagnosegerät
/Software haben tun :)

Grüße

AlfaShumway
28.04.2016, 10:03
Die braucht man nicht direkt messen ,das bekommt zuverlässiger über das MSTG direkt ausgelesen -> livedaten ist hier das Zauberwort

Aha, gut zu wissen. Geht das auch mittels MES in der Free-Edition? hää


..lol...für 3 bis 4.tsd € kann mann nicht viel erwarten..wasn das für einer ?

Langsam, wie gesagt, er war nicht der Verkäufer. Es ging mir auch gar nicht um das "nicht dieses und jenes erwarten", sondern um des Fähnchenhändlers EK- und VK-Preis.



Wenigstens sollte die Technik funtkonieren...und das tut sie ja anscheinen nicht zu 100%.

Da war er mit mir auch einer Meinung.



Das er nicht richtig warm wird, siehste richtig, liegt zu 99,9% am Thermostat, vlt. kommt daher
noch das Problem, dass er im "kalten" Zustand noch ein bissel ruckelt..würde Sinn machen.

Warum würde das Sinn machen?
Im absolut kalten Zustand, auf den ersten Metern, ist das Kühlwasser so oder so kalt - ob mit geöffnetem oder mit geschlossenem Thermostat.

Ciao
Timo

baumschubser171
28.04.2016, 10:30
Im kalten Zustand kann er auch etwas ruckeln, machen andere auch. Wir dürfen nicht vergessen, dass das Konzept des Motors schon deutlich älter ist.

Da das MSG aber unter anderem auch die Information über die Kühlwassertemperatur bekommt, um zu bewerten, ob der Motor Betriebstemperatur hat oder nicht, kann ein defektes Thermostat sehr wohl Einfluss auf den Motorlauf haben. Relevante Parameter wie z.B. die Zündzeitpunktverstellung arbeiten so nicht mehr richtig und können den Motorlauf eklatant beeinflussen.

Soweit die Kurzfassung ;)

AlfaShumway
28.04.2016, 10:43
Im kalten Zustand kann er auch etwas ruckeln, machen andere auch. Wir dürfen nicht vergessen, dass das Konzept des Motors schon deutlich älter ist.
Klar, im kalten Zustand reden wir aber nicht nur über ruckeln, sondern über ein Loch von so ca. 0,5-2 Sekunden wo auf einmal gar nichts kommt (wie als wäre der Tank leer).



Da das MSG aber unter anderem auch die Information über die Kühlwassertemperatur bekommt, um zu bewerten, ob der Motor Betriebstemperatur hat oder nicht, kann ein defektes Thermostat sehr wohl Einfluss auf den Motorlauf haben. Relevante Parameter wie z.B. die Zündzeitpunktverstellung arbeiten so nicht mehr richtig und können den Motorlauf eklatant beeinflussen.
Verstehe, allerdings ist ja die gemessene Kühltemperatur nicht gelogen - er ist eben noch nicht richtig warm.
Ich sehe eher das Problem von möglichen Langzeitschäden wenn es über die Maßen lange unentdeckt bleibt.
Das ist ja zum Glück hier nun eher nicht der Fall (insgesamt wurden nach dem Motortausch so ca. 550km zurückgelegt).

EDIT: Was ist denn eigentlich die normale Betriebstemperatur? 90 Grad?

Ciao
Timo

elbart95
28.04.2016, 11:09
Kommt auf deine Fahrweise drauf an... Normal 90°C auf der Autobahn kann es auch ein bisschen wärmer nach MES werden

AlfaShumway
28.04.2016, 11:49
Okay, das hatte er nicht. Direkt als ich von der Autobahn runter bin, fiel mir auf, dass er nur knapp über dem zweiten Strich ist.
Bisher hab ich lediglich darauf geachtet, dass er nicht zu warm wird, aber nicht, ob er zu kalt ist. :???:

Ciao
Timo

guzzi97
28.04.2016, 12:03
Hi Timo,
Baumschubser hat ne gute Erklärung gegeben, welche Einfluss das Thermostat / Temp.-Fühler
auf die Verbrennung / Motorlauf nehmen kann.

Das die Wasser-Temp. selten über ~70-Grad steigt, deutet auf einen def. Thermstaten hinn.
(kostet ca. 35,00€ plus ca. 30min ein-ausbau und ca. 1 bis 1.5L Kühlflüssigkeit)

MES, ja, auch mit der Free-Version kann man einige "Live"-Daten sich anschauen bzw. "protkolieren",
zwar nur max. 20min, aber datt reicht.

Was das "Loch" bei kaltem Motor angeht, ich sage, es liegt am LMM :)
Denn, genau das gleiche hatte ich, als mein LMM defekt war.
Bin bei kaltem motor kaum die Auffahrt aus der Tiefgarage rausgekommen.

Ich Denke, es kann / wird eigentlich nur noch eine "Kleinigkeit"' sein, und die "Karre" läuft wieder rund.

Grüße

AlfaShumway
28.04.2016, 12:26
guzzi97: Dein Wort in Gottes Ohr. :-D
Der Alfahändler meinte auch, dass er schaut ob er noch einen gebrauchten LMM zum Testen rumliegen hat.
Bezüglich LMM: Ist es nicht so, dass er entweder 100% geht oder 100% am Arsch ist?
Denn den einfachen Abziehtest hab ich ja gemacht, da lief der Motor dann deutlich schlechter.

Danke für Eure Geduld mit mir, Leute! (applaus)

Ciao
Timo

Excalibur
28.04.2016, 12:48
Hallo Timo, das Problem mit der Temperaturanzeige hatte ich auch. Bei mir waren die Kontakte angelötet und mit einem Schrumpfschlauch überzogen. Da jedoch der Kontakt an der Lötstelle sich gelöst hatte, aber der Schrumpfschlauch den Draht fixierte, kam es zu einem Wackelkontakt. Nachdem ich die Anschlüsse mit Kabelschuh und neuem Schrumpfschlauch versehen habe, war wieder alles in Ordnung. Temperaturanzeige steigt auch wieder auf 90°. :thumb:

Vielleicht hilft dir dies, :-D.

baumschubser171
28.04.2016, 15:23
guzzi97: Dein Wort in Gottes Ohr. :-D
Der Alfahändler meinte auch, dass er schaut ob er noch einen gebrauchten LMM zum Testen rumliegen hat.
Bezüglich LMM: Ist es nicht so, dass er entweder 100% geht oder 100% am Arsch ist?
Denn den einfachen Abziehtest hab ich ja gemacht, da lief der Motor dann deutlich schlechter.

Danke für Eure Geduld mit mir, Leute! (applaus)

Ciao
Timo
Einige Sensoren haben keine absoluten Werte, sondern Wertefenster im MSG hinterlegt (z.B. die Lambdasonde, der LMM...). Meist reden wir dann über Teile, die verbrennungs- und somit abgasrelevant sind. Wie ändert sich eine Verbrennung? Durch Änderung der zugeführten Brennstoffmenge, des Sauerstoffanteils, Zündzeitpunkt... Damit ändern sich auch die Abgase.

Wenn ein LMM nun absolute Grütze misst, die aber noch im Bereich des im MSG einprogrammierten Mappings liegt, kann kein Fehler hinterlegt werden, weil für das MSG kein Fehler vorliegt. Das MSG kann nur zwei Dinge prüfen: Ist der LMM überhaupt vorhanden?
-> Wenn ja, dann Wert des LMM lesen und dementsprechend Einspritzmenge und Zündzeitpunkt berechnen (eigentlich gehört da auch noch der Lambdawert zu, aber den lassen wir für unsere Betrachtung hier aussen vor).
-> Ist der gelesene Wert des LMM korrekt innerhalb des Wertefensters? Wenn ja, dann wie oben verfahren.

Wenn eine der beiden Fragen mit nein beantwortet wird, NUR dann wird die MKL gesetzt und mit einem Ersatzwert gerechnet. Da der LMM aber ein Breitbandsensor ist, kann der gemessene Wert zwar innerhalb des Fensters sein, aber trotzdem nicht zu den restlichen Werten der anderen Sensoren passen. Die Folge ist dann ein schlechter Motorlauf. Das MSG kann aber für einzelne Werte keine Plausibilitätsprüfung durchführen.

Daher immer die Empfehlung mit dem Abziehen, da dann der Ersatzwert genommen wird. Damit läuft die Büchse zwar auch nicht unbedingt toll, aber danach wird ja auch nie gefragt. Fakt ist, wenn sich der Motorlauf mit abgezogenem LMM verändert, hat man in den meisten Fällen den Schuldigen.

Auch hier gilt wieder, dies ist eine vereinfachte Prinzipdarstellung. Ich berücksichtige nicht jeden Sensor und nicht jede Herstellereigenheit, wer also mehr davon versteht, schmunzeln und das Prinzip (und nur darum geht es hier) zur Kenntnis nehmen :)

AlfaShumway
28.04.2016, 17:02
Danke für Deine Erläuterungen! :thumb:


Fakt ist, wenn sich der Motorlauf mit abgezogenem LMM verändert, hat man in den meisten Fällen den Schuldigen.


Öhhm, naja verändert hat es sich ja schon: Der Motor lief schlechter. Wobei ich zwischen drin den Motor ausgemacht und sogar Batteriemasse getrennt habe (weiß nicht ob das einen Unterschied macht). Ich gehe davon aus, dass Du positiv verändert meinst.

Ciao
Timo

Soulman1978
28.04.2016, 17:27
Timo,
hab noch 2 gebrauchte und funktionstüchtige LMM rumliegen.
Können die mal zum testen reinschrauben wenn du möchtest.
Gruß Nico

AlfaShumway
28.04.2016, 21:25
Hi Nico!
Danke für das Angebot!
Ich hol morgen erst mal den Wagen wieder ab. Mal schaun was rausgefunden wurde...

Ciao
Timo

baumschubser171
28.04.2016, 21:30
Natürlich sollte sich der Motorlauf dann positiv verändern ;)

Das kann schon mit den runter gebrannten Kerzen oder einer spinnenden Lambda zu tun haben. Die Crux an der Sache ist, dass die Lambda der übergeordnete Sensor für alle anderen ist. Lambda muss passen und wenn das nicht passt, regelt das Steuergerät so lange, bis es passt (fast ohne Rücksicht auf Verluste). Widerstandsmessungen etc. sind dabei zwar ganz toll, um wirklich schlau zu werden, muss man aber eigentlich nen Oskar dran hängen. Nur wer hat das schon liegen...

Oller Schrauber
29.04.2016, 05:45
N Oskar hab ich liegen.
Funktioniert sogar,Aber ich hab ein riesen Problem Strom ans auto zu Bekommen.

Allerdings bin ich der meinung unter einem SpeicherOskar braucht man mit sowas nicht Anfangen,es sei denn das Oskar hat ewig nachleuchtenen Bilschirm.
Spassenshalber hätte ich gern mal ausprobiert wie gross die Unterschiede zwischen Live-Daten und Oskar sind.

Meine bescheidene Meinung.

baumschubser171
29.04.2016, 07:40
Gibt es überhaupt noch was unter nem Speicheroskar? Ich hab eins mit Akku für die Arbeit.

Unterschiede in dem Sinn sind halt vor allem, dass ich beim Oskar jedes noch so kleine Flackern und jede noch so schnelle Abweichung sehe, und das kann von Vorteil sein.

Oller Schrauber
29.04.2016, 09:33
Na zu kaufen wahrscheinlich nicht mehr ... Aber ich hab im Hobbybereich nicht immer die neueste Technik ... Du musst bedenken das ich in dem Bereich nicht arbeite ,also ein batteriebetriebenes Oskar währe ein Traum für mich.

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk

baumschubser171
29.04.2016, 10:10
Bekommste in wirklich annehmbarer Qualität schon für recht schmale Knatter... Meins hat 4 Kanäle mit je 200MHz Bandbreite und Multimeterfunktion, USB für PC-Anschluss usw. Und das für etwas über 500 brutto.

guzzi97
29.04.2016, 10:22
Moinsen,
nu ja, die "Diagnosesonde" kann mann mit einem einfachen Multimeter messen, das machen die Dignosegeräte
auch nicht anders :)
Bei den Breitbandsonden, da gebe ich Euch recht, da isse nix mit Multimmeter, sondern, da muss mann
tatsächlich mit einem Oska od. halt mit entsprechenden Diag.-Programmen messen.

Wg. die LMM, wie Baumschubser schön beschrieben hat, im Grunde funktioniert die "LMM abziehen" Test.Methode
recht gut, doch, wenn sie noch ein bissel im "Rahmen" Sensordaten sendet, dann passierts wie bei Dir, dass
nach "abziehen" sich der Motorlauf ändert.
Wobei, bei Dir wohl auch die alten ZKs noch "Reingespuckt" hatten..

Bei den neuen Motoren sind halt versch. Teile dafür zuständig, die optimale Verbrennung zu gewährleisten
und genau hier liegt auch das große Problem, jedes dieser Teile hat ein so. "Fenster" indem es arbeitet.
Daher kann es durchaus passieren, dass wenn z.b. alle Teile am oberen Breich arbeiten, die Verbrennung unter aller
"Sau" ist, aber das Steuergerät ist immer noch der Meinung, alles juuut.. :)

Fehler, MKL, etc. haben halt den "Nachteile", wenn hier was aufgezeichnet wird, dann ist es zu 100% defekt..
99% erkennt es einfach nicht, da, wie schon oben beschrieben, noch im "Regelbereich".

Datt war früher einfacher, mit dem ollen Vergaser und nem Choke *g*

Grüße

AlfaShumway
29.04.2016, 12:32
Datt war früher einfacher, mit dem ollen Vergaser und nem Choke *g*


Das stimmt. *Heul*, ich möchte "die gute alte Zeit" wieder zurück haben... ;-)
Da fällt mir ein, dass ich die Tage dringend noch den Vergaser für mein Moped ins Ultraschallbad werfen muss.

Ich bin übrigens zurück von Alfa Engelhardt: Wer hat nochmal alles auf den LMM gewettet? - Treffer!yeah
Es wurde auch wieder der Fehlercode P1177 ausgelesen (wobei diesmal keine MKL gebrennt hat), glücklicherweise hatten sie noch einen gebrauchten LMM da und diesen haben sie mir eingebaut.
Kühlerflüssigkeitstemperatur haben sie gemessen, es ist kein Anzeigeproblem, sondern der Thermostat ist der Übeltäter.

Er läuft nun schon ganz anders, auch wenn ich hier und da vielleicht auf der Autobahn noch was leichtes unruhiges bei Lastwechselreaktionen vernommen habe - aber das kann ja eben auch an dem defekten Thermostat liegen, außerdem ist ja der LMM schließlich auch nicht neu. Egal, es ist jedenfalls schon mal ein ordentlicher Unterschied.

Für den ganzen Spaß (mit Bring- und Holservice vom 7km entfernten Bahnhof) wollte er - wie zuvor besprochen - keine Kohle sehen. (applaus)
Ich hab dann mal ein hübsches Scheinchen in ihre Kaffeekasse geworfen...

Bleiben also hintere Fensterkurbel und Thermostat als Defekt.
Ich muss mir mal überlegen ob ich deswegen nochmal zum Händler fahre, summa summarum würden dafür dann nur für Fahrtzeit hin und zurück (zweimal mit Bahn und zweimal mit Auto) ca. 8 Stunden anfallen.
Thermostat sieht jedenfalls so aus als könnte man ihn sehr easy wechseln. Muss ich dazu wirklich komplett die Kühlerflüssigkeit ablassen (http://www.motor-talk.de/forum/thermostat-wechseln-156-1-8-tspark-t2059345.html#post18197610) oder reicht einfach nachfüllen?

Jetzt erst mal mein neues Kenwood KDCX7000DAB Radio einbauen. :letsrock:

Ciao
Timo

BlackyBerlin
29.04.2016, 12:58
Bleiben also hintere Fensterkurbel und Thermostat als Defekt.
Ich muss mir mal überlegen ob ich deswegen nochmal zum Händler fahre, summa summarum würden dafür dann nur für Fahrtzeit hin und zurück (zweimal mit Bahn und zweimal mit Auto) ca. 8 Stunden anfallen.
Thermostat sieht jedenfalls so aus als könnte man ihn sehr easy wechseln. Muss ich dazu wirklich komplett die Kühlerflüssigkeit ablassen (http://www.motor-talk.de/forum/thermostat-wechseln-156-1-8-tspark-t2059345.html#post18197610) oder reicht einfach nachfüllen?

Jetzt erst mal mein neues Kenwood KDCX7000DAB Radio einbauen. :letsrock:

Ciao
Timo

Hi Timo,
beim Thermostatwechsel nur die Flüssigkeit die
an der Stelle rausläuft auffangen und entsorgen
und die Menge dann nachfüllen, muß nicht alles raus.

https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/alfa-romeo-147-und-gt-82/147-2-0-twin-spark-thermostat-tauschen-und-k%FChlkreislauf-entl%FCften-36920.html

AlfaShumway
29.04.2016, 14:59
Hi Eric,
Danke für den Link!
Gut möglich, dass ich das die nächsten Wochen selber machen werde.

Eine völlig andere Frage: Ich möchte gerade meine DAB-Scheibenantenne installieren und in der Anleitung steht beschrieben, dass man hierzu die A-Säulenverkleidung abnehmen muss. Ich bin zwar zuversichtlich, dass ich das schmale Kabel auch am Rand drunter geschoben bekomme, aber trotzdem die Frage: Wie bekomme ich die A-Säulenverkleidung unfallfrei runter? Ach ja, die A-Säule hat bei mir noch ein schönes SRS-Airbag-Logo drauf.

Ich würde dann gerne das Kabel unter der Türdichtung verlaufen lassen, allerdings ist diese ja durch das Armaturenbrett festgeklemmt. Daher gleich die nächste Frage: Wie bekomme ich denn das Armaturenbrett seitlich etwas los, damit ich das Kabel unter der Türdichtung verstecken kann?
Ich würde dann unter dem Armaturenbrett einfach das Kabel richtig Mittelkonsole ziehen, fertig. Zumindest das Kabel wäre so unsichtbar verlegt.

EDIT: Minus von der Batterie ist natürlich von der Fahrzeugmasse getrennt.

Ciao
Timo

guzzi97
29.04.2016, 15:07
Hi TImo,
na das sind doch mal gute Nachrichten..

Wg. dem Thermostat, der ist in 10min gewechselt und koste keine 35€ :)
Und ja, nur soviel auffüllen, wie "raus gelaufen" ist.
Bei mir waren es so ca. 1L.
Nimm einen von Baehr.
Wg. dem LMM, hier gibts einen BOSCH-Einsatz, der keine 100€ kostet, allemal billiger als ein kompletter für
~ 270€

Ich frage mich allerdings, warum haben sie meinen neuen LMM sowie nicht den Thermostaten eingebaut ?

"A-Säulenverkelidung".
Sie ist nur gesteckt und wird zusätzlich durch die "Türdichtung" gehalten.
Am "kopf"-Ende des A-Brettes sind zwei "klappen" die durch lösen von 2 bis 3 Schrauben, die ermöglichen
seitlich ins untere A-Brett zu gelangen.
So habe ich es geschafft, das Mikrofon Kabel vom Radio über die Lenksäule bis in die Seite der A-Säule zu verlgen und
weiter oben zum Dachhimmel, wobei das Kabel so dünn war, dass es reichte, sie nur zw. Türdichtung & A-Säulenverkleidung zu legen.

AlfaShumway
29.04.2016, 17:04
Hi TImo,
na das sind doch mal gute Nachrichten..

Auf jeden Fall. :thumb:



Wg. dem Thermostat, der ist in 10min gewechselt und koste keine 35€ :)


Stimmt. Spricht ein bisschen dafür, dass ich das selber mache.



Wg. dem LMM, hier gibts einen BOSCH-Einsatz, der keine 100€ kostet, allemal billiger als ein kompletter für
~ 270€

Hmmh, ich weiß nicht was Du mit Bosch-Einsatz meinst, allerdings hier (http://www.ebay.de/itm/291213973929) gibt es einen kompletten von Bosch für gute 90€. Ich werde allerdings erst mal den gebrauchten drin lassen. Nun kenne ich das Fehlersymp***, zunächst ist der Thermostat dran.



Ich frage mich allerdings, warum haben sie meinen neuen LMM sowie nicht den Thermostaten eingebaut ?

Der Auftrag war lediglich den Fehler zu lokalisieren, damit ich mit einer klaren Aussage was zu machen ist zum Fähnchenhändler (aka Verkäufer) fahren kann. Das wollten sie auch kostenlos machen, nun haben sie zudem für lau auch noch den LMM getauscht.
Nun überlege ich mir ob ich den Fähnchenhändler überhaupt noch behellige. Evtl. "darf" er mir einfach den Thermostat bezahlen.



"A-Säulenverkelidung".
Sie ist nur gesteckt und wird zusätzlich durch die "Türdichtung" gehalten.
Am "kopf"-Ende des A-Brettes sind zwei "klappen" die durch lösen von 2 bis 3 Schrauben, die ermöglichen
seitlich ins untere A-Brett zu gelangen.
So habe ich es geschafft, das Mikrofon Kabel vom Radio über die Lenksäule bis in die Seite der A-Säule zu verlgen und
weiter oben zum Dachhimmel, wobei das Kabel so dünn war, dass es reichte, sie nur zw. Türdichtung & A-Säulenverkleidung zu legen.

Hört sich gut an. Ich muss jetzt erst mal diese "klappen" suchen... :-)

Derweil hab ich die elendigen schwarzen Rückleuchten durch originale ersetzt. Falls jemand Interesse an den Schönheiten hat, bitte melden. :winkewinke:
84994
(Bild zeigt den Vorher-Zustand mit den Bling-Bling Dingern.)


Ciao
Timo

Oller Schrauber
29.04.2016, 17:08
Jio ... das sind doch mal Gute Neuigkeiten.

:thumb:

AlfaShumway
29.04.2016, 17:54
So, seitliche Klappe ist weg. :-D
Wie bekomme ich nun das Armaturenbrett rechts lose, so, dass ich die Türdichtung auch wieder mit Kabel darunter easy da rein bekomme?
84998


Ciao
Timo

AlfaShumway
29.04.2016, 18:59
Okay, von den zig sichtbaren Verschraubungen hab ich einfach überhaupt keine gelockert. Silikonspray tut's auch. :-)

alfaeffect
29.04.2016, 21:08
...

"A-Säulenverkelidung".
Sie ist nur gesteckt und wird zusätzlich durch die "Türdichtung" gehalten.
Am "kopf"-Ende des A-Brettes sind zwei "klappen" die durch lösen von 2 bis 3 Schrauben, die ermöglichen
seitlich ins untere A-Brett zu gelangen.
So habe ich es geschafft, das Mikrofon Kabel vom Radio über die Lenksäule bis in die Seite der A-Säule zu verlgen und
weiter oben zum Dachhimmel, wobei das Kabel so dünn war, dass es reichte, sie nur zw. Türdichtung & A-Säulenverkleidung zu legen.

Guzzi,
hast Du mein Spiegelanleitung vergessen?
Wenn Verkleidungen vorhanden sind mit den SRS Kappen, sind dahinter Schrauben versteckt!!!
Das heißt wenn man daran reißt war es das mit der Verkleidung.

Zu Thema DAB und Klebeantenne, lass es bleiben. Du wirst daran kein große Freude haben, ein weitere Nachteil ist wenn die Scheibe getauscht wird, dann ist diese Investition wieder fällig.
Eine gute Dachtantenne kostet fast genauso viel. Es gibt auch "Adapter" die die UKW Antenne mit nutzen, Empfang wäre der gleiche.
Bei den für das Dach kann man auch etwas mehr Geld in die Hand und zBsp mit GPS oder Telefon oder DVB.
Und das A-Brett bekommst Du nicht mal annährnd locker mit den 2 bzw 3 Schrauben. ;)
Ich hab es jetzt in letzter Zeit 2 mal durch, man muss schon oben hinter der Lüftungsverkleidung bis zur Mitte abschrauben (3 Stück)
und dann die, die für die äußeren Seiten zuständig sind, das auch noch mal 3 Stück.

Mit ein "Fädeldraht" kann man, wenn die A-Säulenverkleidung ab ist, schön in den Fußraum kommen.
Ohne Sprays oder sonstigen. Und man kann die Kabel richtig am Holm befestigen wie sich das gehört.
Die Blechkanten hinter den Gummis können unter Umständen sehr scharfkantig sein,
oder es sind irgendwelche Sachen mit lackiert worden und Ihr drückt da die Kabel dran / rein.

guzzi97
29.04.2016, 22:07
Alex, nee, hab ich noch im Kopp :)
aber, ich habe keine Schrauben am 156er gefunden..:) nur die seitliche Abdeckungen des A-Brettes.. :)

Die Klappe, ich meine, die seitliche Abdeckung (Tipp, auf der re. Seite befindet sich der Beifahrer-Airbag Schalter)
des A-Brettes. Wenn Du dir Tür aufmachst, dann guggst Du genau drauf.. :)
Die Schrauben sind unterhalb des A-Brettes..

Hmm, schon komisch, ein kompletter orig. BOSCH LMM für das kleine Geld ?
Ich dachte an diesen hier..
http://ricambi.alfisti.net/product_info.php?products_id=9855

AlfaShumway
29.04.2016, 22:15
Guzzi,
hast Du mein Spiegelanleitung vergessen?
Wenn Verkleidungen vorhanden sind mit den SRS Kappen, sind dahinter Schrauben versteckt!!!
Das heißt wenn man daran reißt war es das mit der Verkleidung.

Direkt hinter den SRS Kappen sind Schrauben? - Ha, gut, dass ich die eh nicht weggemacht habe. Es ist genug Platz um das Kabel auf den ersten Zentimetern (in der oberen rechten Ecke) hinter die Abdeckung zu schieben. Dann geht's zwischen Himmel und A-Säulenverkleidung rüber zur Türdichtung in der es dann (unter der Türdichtung, aber über der A-Säulenverkleidung) runter bis unter die Klappe läuft - von dort zur Mittelkonsole.
Wird links (für die Freisprecheinrichtung) genauso gemacht.



Zu Thema DAB und Klebeantenne, lass es bleiben. Du wirst daran kein große Freude haben, ein weitere Nachteil ist wenn die Scheibe getauscht wird, dann ist diese Investition wieder fällig.

Stimmt das mit dem Scheibentausch. Bei einem Mehrpreis von 10€ (gegenüber dem Radio ohne DAB-Antenne) kann ich das allerdings verschmerzen. ;-)

Bezüglich der Empfangsqualität lass ich mich mal überraschen. Es handelt sich um eine Kenwood CX-DAB1 Antenne, die soll ja eigentlich nicht sooo schlecht sein.



Eine gute Dachtantenne kostet fast genauso viel. Es gibt auch "Adapter" die die UKW Antenne mit nutzen, Empfang wäre der gleiche.

Dachantenne wäre mir schon wieder zu viel Act.
Adapter okay, aber hast Du Tipps welcher Adapter empfehlenswert ist und dauerhaft problemlos funktioniert?



Und das A-Brett bekommst Du nicht mal annährnd locker mit den 2 bzw 3 Schrauben. ;)
Ich hab es jetzt in letzter Zeit 2 mal durch, man muss schon oben hinter der Lüftungsverkleidung bis zur Mitte abschrauben (3 Stück)
und dann die, die für die äußeren Seiten zuständig sind, das auch noch mal 3 Stück.

Verstehe, mir hätte ja auch nur ein mm genügt. Brauch ich ja auch nun nicht mehr - mit Silikonspray flutschts. :letsrock:



Mit ein "Fädeldraht" kann man, wenn die A-Säulenverkleidung ab ist, schön in den Fußraum kommen.
Ohne Sprays oder sonstigen. Und man kann die Kabel richtig am Holm befestigen wie sich das gehört.
Die Blechkanten hinter den Gummis können unter Umständen sehr scharfkantig sein,
oder es sind irgendwelche Sachen mit lackiert worden und Ihr drückt da die Kabel dran / rein.

Gut, verlegen zwischen A-Säulenabdeckung und Türdichtung sollte aber trotzdem unkritisch sein, da ja da gar kein Blech überhaupt sichtbar ist.

Falls ich es mir nochmal anders überlegen sollte: Man muss das SRS-Airbag-Logo abhebeln und dahinter steckt dann eine Schraube - das war's an Verschraubungen?

Hast Du einen Link für mich zu Deiner Spiegelanleitung?

Ciao
Timo

alfaeffect
29.04.2016, 22:15
Nen Bosch für 90 Ocken. Das wird nichts werden.
Allein die Negativ Bewertung von dem Verkäufer würden mich vom Kauf abhalten.
Der Einsatz für 150 ist auch ganz schön viel. War nicht immer Pierburg in der rede als Einsatz für rund 80E?

AlfaShumway
29.04.2016, 22:21
Die Klappe, ich meine, die seitliche Abdeckung (Tipp, auf der re. Seite befindet sich der Beifahrer-Airbag Schalter)
des A-Brettes. Wenn Du dir Tür aufmachst, dann guggst Du genau drauf.. :)
Die Schrauben sind unterhalb des A-Brettes..


Hab ich doch schon runter (sieht man auch unten auf dem letzten Photo). :cool:

Beiträge au***atisch zusammengeführt


Allein die Negativ Bewertung von dem Verkäufer würden mich vom Kauf abhalten.


Stimmt, da habe ich vorhin nicht genau darauf geschaut, da ich ja ohnehin nun erst mal keinen kaufen werde.
Erst mal den Rest fertig machen...

alfaeffect
29.04.2016, 23:00
Wer das eine will muss das andere mögen. ;)
Adapter kann ich Dir da keine Empfehlen die sind genauso gut / schlecht wie die Klebeteile.
Da musst Du Dich leider selber ein wenig einlesen / umschauen.
Beiträge von mir sind auch leicht zu finden, indem man nur meine Beträge sucht. ;)
Hier (https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/werkstatt-allgemein-69/au***-ablendbarer-innenspiegel-im-156er-40072.html#post693132) ging es zur Anleitung.
Nur ein Tipp von mir, Kabel sollten niemals irgendwo dazwischen gequetscht werden.
Ich hab da schon vieles gesehn und das wollt Ihr nicht haben.

AlfaShumway
30.04.2016, 08:35
Wer das eine will muss das andere mögen. ;)

:??? Auf was beziehst Du Dich damit?



Adapter kann ich Dir da keine Empfehlen die sind genauso gut / schlecht wie die Klebeteile.
Da musst Du Dich leider selber ein wenig einlesen / umschauen.

Gut, dann verzichte ich eh mal auf das einlesen und bleib erst mal der Klebeantenne.



Beiträge von mir sind auch leicht zu finden, indem man nur meine Beträge sucht. ;)

Ich weiß, bei 4300 Beiträgen ist das nicht immer die schnellste Option. :wink:



Hier (https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/werkstatt-allgemein-69/au***-ablendbarer-innenspiegel-im-156er-40072.html#post693132) ging es zur Anleitung.

Das Plastikwerkzeug hab ich mir gleich mal bestellt. Das Gewebeband ist denk ich eher zum bandagieren - wenn man mehrere Kabel verlegt - gedacht, aber das ist ja nur eine einzelne Strippe.



Nur ein Tipp von mir, Kabel sollten niemals irgendwo dazwischen gequetscht werden.
Ich hab da schon vieles gesehn und das wollt Ihr nicht haben.
Nun weiß ich zumindest wie ich die A-Säulenabdeckung abbekomme ohne sie zu zerstören. Danke! :thumb:

Ciao
Timo

baumschubser171
30.04.2016, 10:13
Das Gewebeband wird gern dazu benutzt, mehrere Strippen zu einem Strang zu wickeln. Aber die mechanische Belastbarkeit ist deutlich höher als bei z.B. Isolierband, daher macht es als Ummantelung und Schutz auch schon bei nur einer Strippe Sinn. Überleg mal selbst, was scheuert dann im Ernstfall zuerst durch, das Gewebeband oder die Isolierung Deiner Strippe?

Zum Thema Adapter: Sinn macht das ganze aus mehreren Gründen. Zum einen ist da die Optik, Du hast nichts in der Scheibe kleben. Als nächstes können wir über die Kosten beim Austausch der Scheibe reden. Dann, Digitalfunk hin oder her, benötigt jede Antenne eine gewisse mechanische Strahlerlänge. Durch Halblambda etc. kann man die mechanische Länge zwar in gewissem Maß reduzieren, ohne die elektrische Länge zu beeinflussen, aber das geht nur in einem begrenzten Faktor. Daher kamen bei älteren Klebeantennen ja diese hässlichen Metallklebestreifen, die man dann quer am oberen Scheibenrahmen und entlang der A-Säule kleben musste. Entfällt auch, wenn man die vorhandene Fahrzeugantenne benutzt. Zum dritten kann sich auch im Sommer bei hoher Sonneneinstrahlung nichts lösen und rumbaumeln.

Zum Thema Einbauaufwand: Je nach verwendetem Adapter kommt "nur" eine Aktivweiche zwischen Antennenleitung und Radio, es spielt sich bei der Lösung also alles in der Mittelkonsole hinter dem Radio ab. Die bessere Lösung wäre tatsächlich eine Austauschantenne, die Weiche hast Du dabei auch, aber der im Antennenfuss integrierte Verstärker ist dann auch mit auf den DAB-Bereich abgestimmt. Aufwand hält sich dabei allerdings auch in Grenzen, denn Du musst "nur" die Antenne mitsamt Fuss tauschen, das Kabel jedoch kann liegen bleiben.

Aber zum Ausprobieren reicht natürlich erstmal die Scheibenantenne aus ;)

alfaeffect
30.04.2016, 12:08
:??? Auf was beziehst Du Dich damit?

Allgemein wenn man was haben möchte und einbauen will. Und es halt ordentlich sein muss.



...Gut, dann verzichte ich eh mal auf das einlesen und bleib erst mal der Klebeantenne.

Das wäre nicht von Vorteil, so lernst Du ja nichts.


... Ich weiß, bei 4300 Beiträgen ist das nicht immer die schnellste Option. :wink:

Doch ist es, dafür gibt es ja dann Filter bzw die erweiterte Suche
Mein Name mit den Wort Spiegel. Tadaa... ;)


...Das Plastikwerkzeug hab ich mir gleich mal bestellt. Das Gewebeband ist denk ich eher zum bandagieren - wenn man mehrere Kabel verlegt - gedacht, aber das ist ja nur eine einzelne Strippe.

Nicht nur dafür, es ist besser bevor man Kabelbinder nimmt, die zBsp Klappern können.
Das Filzband hält auch eine gewisse Temperaturen aus.



Danke Baumschubser, ich wollt das nicht wieder runterorgeln.
Eine Dachantenne hat er leider nicht, der Aufwand wäre also doch etwas höher um an das Anntenmodul zukommen, beim 156er Limo sitzt das in der C-Säule BFS.
Somit Lehne raus, Hutablage raus, C-Säule Verkleidung ab. Wenn man aber soweit ist, kann man auch eine echte aufs dach setzen.
Ich weiß nur eins, bei denen wir die Antennen verklebt hatten, waren nie über den Empfang froh. Dann gab es Fehler weil man nicht an Scheibenwechsel oder Scheibe reinigen gedacht.
Dann der erwähnte Kleber....

baumschubser171
30.04.2016, 12:17
...bedampfte Scheibe...
Hab ich auch oft genug mit zu kämpfen gehabt.

Hat der 156 eine Heckscheibenantenne? Whatever, 20 Minuten später ist man da auch an der entsprechenden Stelle angekommen. Und was sind 20 Minuten im Vergleich zu manch anderem Zeitaufwand, nur weil man was bestimmtes eingebaut haben möchte? Allein meine Handykonsole einzubauen hat fast 2 Stunden gedauert, ist im Sichtbereich und soll ordentlich sein ;)

alfaeffect
30.04.2016, 12:36
...bedampfte Scheibe...
Hab ich auch oft genug mit zu kämpfen gehabt.


Ja besonders die vom Golf II GTi
Da gab es auch mal nen Kunde der hatte da einiges nicht verstanden. War ein Wunder das der freihändig atmen konnte. ;)


Hat der 156 eine Heckscheibenantenne? Whatever, 20 Minuten später ist man da auch an der entsprechenden Stelle angekommen. Und was sind 20 Minuten im Vergleich zu manch anderem Zeitaufwand, nur weil man was bestimmtes eingebaut haben möchte? Allein meine Handykonsole einzubauen hat fast 2 Stunden gedauert, ist im Sichtbereich und soll ordentlich sein ;)

Laut sein Bild hat er keine, ich kenn auch welche die nichts auf den Dach haben.

baumschubser171
30.04.2016, 12:42
Halte ich nichts von...
Ein Draht angeschnibbelt, aus welchem Grund auch immer, und man hat nicht nur mit der Heizung "Probleme". Ich hab auffem 147 den Kurzstrahler vom Mini gepackt, sieht auch halbwegs aus und der Spargel ist nicht so lang. Radioempfang reicht noch aus, wenn ich ihn mal brauche - erfüllt also seinen Zweck und hat 2 Minuten gekostet.

Beim Golf 1 damals wollte ich unbedingt diese dämliche Teleskopantenne weg haben. Dachstrahler kam nicht in Frage, fuhr ja so schon jeder mit rum. Also hab ich mir vom SLK die Heckschürzenantenne besorgt. Unsichtbar und ordentliche Strahlerlänge, damit gabs keinerlei Probleme ;)

Anyway, zum Ausprobieren reicht das Klebeteil erstmal aus. Auf Dauer würde ich aber empfehlen, eine passende Weiche einzusetzen und auch die Kabel an der A-Säule nochmal ordentlich zu verlegen. Ist ordentlicher und gibt ein besseres Gefühl.

Btw, der 147 hat ja auch diese ollen Knallsäcke an der A-Säule. Sitzt da "nur" der Gasgenerator hinter der Verkleidung oder noch mehr? Muss das bei mir auch nochmal abnehmen und den Pfusch vom Vorbesitzer beseitigen...

guzzi97
30.04.2016, 12:44
bzgl. LMM von Pieburg, der tuts nicht richtig, wurde hier und im "Hardcore" Forum oft genug
beschrieben.
Der einzig wahre ist der von BOSCH.
Evlt. gibts ihn ja in anderen Shops etwas billiger..aber, bei Ricambi gbts auf jedenfall immer
TOP-Qualy, auch wenn sie manchmal etwas "teurer" sind.

AlfaShumway
30.04.2016, 14:59
Danke für Eure Infos bezüglich Kabel verlegen und Antennen - das bringt mich zu einer weiteren Anfängerfrage: Was dient denn nun als eigentliche FM-Antenne bei meinem Wagen?

Eine völlig andere Frage (ihr seht, so langsam kommen wir zu den B-Klasse Problemen :mrgreen:):
Wir haben in unserer Einfahrt einen schönen Haken für's Tor am Boden, der immer an dem - ohnehin lädierten - Unterfahrschutz entlang schrammt. Außerdem ist auch schon ein Stück (hinterer Verstärkungssteg nach der Öffnung) daher abgebrochen. Zeit also für was neues.

Mit der Suche habe ich nun diesen Unterfahrschutz aus Aluminium (http://shop.alfisti.net/Tuning-Styling/Alfa-156/Motor-Sportluftfilter/Aluminium-Motor-Schutzabdeckung::2910.html) gefunden. Auf der Shopseite wird zwischen Twin Spark Euro 3 und Twin Spark Euro 4 unterschieden.
Mir wurde nun ein gebrauchter Unterfahrschutz angeboten, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob dieser auch passt: Er war an einem SW Baujahr 06/2000 montiert - mein Wagen ist Euro 4 (EZ Mitte 2003). Wisst Ihr zufälligerweise ob ein SW mit obigem Baujahr normalerweise schon Euro 4 hat bzw. ob ein Unterfahrschutz von einem Euro 3 Wagen auch an ein Euro 4 Wagen passt?

Ciao
Timo

alfaeffect
30.04.2016, 20:53
....

Btw, der 147 hat ja auch diese ollen Knallsäcke an der A-Säule. Sitzt da "nur" der Gasgenerator hinter der Verkleidung oder noch mehr? Muss das bei mir auch nochmal abnehmen und den Pfusch vom Vorbesitzer beseitigen...

Der Generator sitzt beim 156er immer hint, egal ob Limo oder Kombi.
Ich denke mal das wird nicht anders sein beim 147er.
Der würde da bauartbedingt auch gar nicht hin passen.



...
Mit der Suche habe ich nun diesen Unterfahrschutz aus Aluminium (http://shop.alfisti.net/Tuning-Styling/Alfa-156/Motor-Sportluftfilter/Aluminium-Motor-Schutzabdeckung::2910.html) gefunden. Auf der Shopseite wird zwischen Twin Spark Euro 3 und Twin Spark Euro 4 unterschieden.
Mir wurde nun ein gebrauchter Unterfahrschutz angeboten, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob dieser auch passt: Er war an einem SW Baujahr 06/2000 montiert - mein Wagen ist Euro 4 (EZ Mitte 2003). Wisst Ihr zufälligerweise ob ein SW mit obigem Baujahr normalerweise schon Euro 4 hat bzw. ob ein Unterfahrschutz von einem Euro 3 Wagen auch an ein Euro 4 Wagen passt?
Ciao
Timo


Beim Euro 3 ist der Kat weiter hinten. Beim Euro 4 hast Du ein Doppelkat vorn.
Inwiefern das den Unterfahrschutz stört kann ich jetzt nicht wirklich beurteilen.
Im Ernstfall setzt man noch ein weiteren Ausschnitt rein, Haltepunkte sind auf alle Fälle immer gleich.

AlfaShumway
01.05.2016, 20:48
Okay, nachdem ich mich bezüglich Unterbodenschutz etwas mehr eingelesen habe, werde ich den wohl lieber in Dänemark (http://www.alfastumper.com/product_info.php?cPath=270_1_123_393&products_id=61) anstatt bei Alfisti.net kaufen. Preislich macht das zumindest keinen Unterschied und ich hab so das gute Gefühl beim "Erfinder" zu kaufen. Ich denke nur bei den Euro4 Twin Spark gibt es diese mittige Aussparung in dem Unterfahrschutz. Der gebrauchte Unterfahrschutz ist daher anscheinend für Euro 3 Fahrzeuge - dafür ist dann der anvisierte Preis des Verkäufer schlicht zu hoch als das ich noch mit der Stichsäge was raus schnippel.

Bezüglich dem Autoradio warte ich mal noch mit der Montage der DAB-Antenne und der Freisprecheinrichtung bis ich das Plastikwerkzeug am Start habe und das Gewebeband habe ich sicherheitshalber auch mal gekauft.

Radio spielt jedenfalls schon auf UKW wesentlich besser als das Aldi-Teil und der USB-Anschluss liegt auch schon im Handschuhfach. :thumb:

Ach ja, ich hab mir diese Felgen (http://www.ebay.de/itm/331818505185) gekauft, nun haben zwei Reifen 5mm Profil und die anderen zwei Reifen haben außen 6,5-7mm Profil und innen 4,5mm.
Würdet Ihr die ungleich abgefahrenen Reifen a) vorne drauf machen b) hinten drauf machen oder c) in die Tonne werfen?
DOT ist irgendwas mit 2013, also gar nicht soooo alt.

Ciao
Timo

baumschubser171
01.05.2016, 21:04
C

alfaeffect
01.05.2016, 21:05
Okay, nachdem ich mich bezüglich Unterbodenschutz etwas mehr eingelesen habe, werde ich den wohl lieber in Dänemark (http://www.alfastumper.com/product_info.php?cPath=270_1_123_393&products_id=61) anstatt bei Alfisti.net kaufen. Preislich macht das zumindest keinen Unterschied und ich hab so das gute Gefühl beim "Erfinder" zu kaufen. Ich denke nur bei den Euro4 Twin Spark gibt es diese mittige Aussparung in dem Unterfahrschutz. Der gebrauchte Unterfahrschutz ist daher anscheinend für Euro 3 Fahrzeuge - dafür ist dann der anvisierte Preis des Verkäufer schlicht zu hoch als das ich noch mit der Stichsäge was raus schnippel.

Bezüglich dem Autoradio warte ich mal noch mit der Montage der DAB-Antenne und der Freisprecheinrichtung bis ich das Plastikwerkzeug am Start habe und das Gewebeband habe ich sicherheitshalber auch mal gekauft.

Radio spielt jedenfalls schon auf UKW wesentlich besser als das Aldi-Teil und der USB-Anschluss liegt auch schon im Handschuhfach. :thumb:..

Wenn Du beim Erfinder kaufst steht das Logo mit drauf und Unterstützt dadurch die Firmen ;)
Alfisti hatte die Lizenz gehabt, dann aber nicht mehr nachdem sie schlechte Repliken verkauft hatten.
Da gibt es im Netz auch ein Bericht drüber, einige Infos stehen auch auf der Seite vom Hersteller selbst.
Da Du die Antenne noch nicht verklebt hast und das auch alles ausbauen möchtest überleg Dir doch noch die andere Alternative.
Hattest Du meine Links genommen?

AlfaShumway
01.05.2016, 21:37
Wenn Du beim Erfinder kaufst steht das Logo mit drauf und Unterstützt dadurch die Firmen ;)

Was ja nicht verkehrt ist, oder? :??



Alfisti hatte die Lizenz gehabt, dann aber nicht mehr nachdem sie schlechte Repliken verkauft hatten.
Da gibt es im Netz auch ein Bericht drüber, einige Infos stehen auch auf der Seite vom Hersteller selbst.
Da Du die Antenne noch nicht verklebt hast und das auch alles ausbauen möchtest überleg Dir doch noch die andere Alternative.

Ich überlege. Allerdings bei einer Dachantenne (die optisch favorisierte Variante) muss der Dachhimmel runter, Loch bohren und so ein Spaß.

Beim Mitbenutzen der bereits existierenden FM-Antenne, hast Du ja selbst gemeint, dass der Empfang auch nicht besser ist, als mit einer Klebeantenne.

Nicht falsch verstehen, bin mir durchaus bewusst, dass ich mit einer Klebeantenne das Potential der Headunit nicht ausnutze.
Allerdings hält sich meine Lust für diese Aktion gerade in sehr engen Grenzen, wo ich doch weiß, dass so Kleinigkeiten wie der Austausch von Thermostat, Unterfahrschutz, hintere Fensterkurbelmechanik, drei Türfangbänder noch ansteht.
Beim Austausch der Türfangbänder könnte man gleich ernsthafte Überlegungen anstellen die vorderen Türen zu dämmen und einen MPX-Träger für die Lautsprecher anzufertigen ("Kopie" von SelespeedDrivers Halterungen).
Außerdem könnte man beim zusammen bauen gleich die Türverkleidungen mit den grauen Ledereinsätzen von Soulmans grauer Lederausstattung einbauen - und wenn dann schon die grauen Ledereinsätze in den Türverkleidungen sind, könnte man es auch gleich komplett machen und die Sitzgarnitur einbauen - aber halt - da würde sich doch zuvor noch die Nachrüstung einer Sitzheitzung von Waeco lohnen?

Sicher, sind alles für sich gesehen Kleinigkeiten, aber man kommt eben doch von einem in's andere... 8-[
Von den Querlenkern rede ich hier erst mal gar nicht, da ich das eh machen lassen werde.



Hattest Du meine Links genommen?
Hab ich. Hab übrigens bereits zuvor das Metallwerkzeug gekauft, was Du in SelespeedDrivers CarHifi-Thread verlinkt hast - das hat mir am Wochenende bereits die Arbeit an der Heckklappe erleichtert (rückrüsten auf originale Rücklichter). :thumb:

Ciao
Timo

elbart95
01.05.2016, 22:05
Querlenker ist nicht kompliziert... Hab eine Seite in einer halben Stunde gemacht... 2 Schrauben ab und ein bisschen die Schraube losschlagen :mrgreen: einfach einen Abzieher bestellen.

alfaeffect
01.05.2016, 22:13
Was ja nicht verkehrt ist, oder? :??

Nein, hab ich doch garnicht gesagt oder steht irgendwo Text von mir den ich nicht lesen kann. ;)



.....Türverkleidungen sind, könnte man es auch gleich komplett machen und die Sitzgarnitur einbauen -

Wenn Du so viel vor hast und das wird bestimmt auch richtig gemacht, dann würde ich das mit der Antenne auch richtig machen. ;)


....da würde sich doch zuvor noch die Nachrüstung einer Sitzheitzung von Waeco lohnen?

Wenn Du die Sitze machst holst Du Dir nur die Matten und den Schalter.
Aber nur unter dem Sitz oder Teppich ein Stecker liegt mit einen Schwarzen und blauen Kabel dran, dann ist nämlich schon alles vorbereitet.



.... Hab übrigens bereits zuvor das Metallwerkzeug gekauft, was Du in SelespeedDrivers CarHifi-Thread verlinkt hast - das hat mir am Wochenende bereits die Arbeit an der Heckklappe erleichtert...

Dafür ist es ja da und alles richtig gemacht. ;)

AlfaShumway
01.05.2016, 23:01
Querlenker ist nicht kompliziert... Hab eine Seite in einer halben Stunde gemacht... 2 Schrauben ab und ein bisschen die Schraube losschlagen :mrgreen: einfach einen Abzieher bestellen.
Hast schon recht, Julian. Aber irgendwo sag ich mir dann auch Schuster bleib bei Deinen Leisten. Ist ja nicht so, dass ich ansonsten nichts zum Schrauben habe.


Nein, hab ich doch garnicht gesagt oder steht irgendwo Text von mir den ich nicht lesen kann. ;)

Nein, der Zwinkersmilie am Ende des Satzes ("Wenn Du beim Erfinder kaufst steht das Logo mit drauf und Unterstützt dadurch die Firmen") hat mir suggeriert, dass es sich um ein Witz handelt.



Wenn Du so viel vor hast und das wird bestimmt auch richtig gemacht, dann würde ich das mit der Antenne auch richtig machen. ;)

Meine Tendenz geht hier eher erst mal zu einer provisorischen Lösung. *duckundwech* 8-[



Wenn Du die Sitze machst holst Du Dir nur die Matten und den Schalter.
Aber nur unter dem Sitz oder Teppich ein Stecker liegt mit einen Schwarzen und blauen Kabel dran, dann ist nämlich schon alles vorbereitet.

Verstehe Deinen Satz nicht ganz. Liegt bei jeder Ausstattungsvariante schon das Kabel? Meine Idee war - wie man es auch bei einer Einbauanleitung in dem anderen Forum sehen kann - die Schalter in die silbrigen Blende um den Schaltsack unterzubringen. Aber das ist Zukunftsmusik. Je nachdem wie einfach Einbau und Ausbau der Sitze ist, überlege ich mir das auch erst später zu machen.

Gute N8
Timo

guzzi97
02.05.2016, 08:00
Hi,
also ich hab' den Alu-Schuzt von Alfisti und der passt zu 100%..
Kann mich daher nicht beschweren.. :)
Btw. haste mal den Link vom "Erfinder" ?

alfaeffect
02.05.2016, 08:41
..Nein, der Zwinkersmilie am Ende des Satzes ("Wenn Du beim Erfinder kaufst steht das Logo mit drauf und Unterstützt dadurch die Firmen") hat mir suggeriert, dass es sich um ein Witz handelt.

Das sollte kein Witz sein, sondern gut gemacht. :thumb:


...Verstehe Deinen Satz nicht ganz. Liegt bei jeder Ausstattungsvariante schon das Kabel? Meine Idee war - wie man es auch bei einer Einbauanleitung in dem anderen Forum sehen kann - die Schalter in die silbrigen Blende um den Schaltsack unterzubringen. Aber das ist Zukunftsmusik. Je nachdem wie einfach Einbau und Ausbau der Sitze ist, überlege ich mir das auch erst später zu machen.

Hab das Wort "wenn" vergessen.
Einfach mal unter die Sitze schauen und nach dem 2poligen Stecker schauen, Wie gesagt wenn der da ist kannst Du alles original machen. Der Schalter sollte unter dem Sitz Platz finden, dort sitzt er auch serienmäßig.
Sitze sind mit 4 schrauben eingebaut. Also kein Akt.

@guzzi,
hat er doch gesetzt. ;)
Siehe Beitrag 155


Okay, nachdem ich mich bezüglich Unterbodenschutz etwas mehr eingelesen habe, werde ich den wohl lieber in Dänemark (http://www.alfastumper.com/product_info.php?cPath=270_1_123_393&products_id=61) anstatt bei Alfisti.net kaufen. ....

AlfaShumway
02.05.2016, 21:51
Das sollte kein Witz sein, sondern gut gemacht. :thumb:

Der Zwinkersmilie wird normalerweise mit solch einer Bedeutung eingesetzt (siehe hier (https://de.wikipedia.org/wiki/Emoticon) und hier (https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_emoticons)), daher meine Verwirrung.



Einfach mal unter die Sitze schauen und nach dem 2poligen Stecker schauen, Wie gesagt wenn der da ist kannst Du alles original machen. Der Schalter sollte unter dem Sitz Platz finden, dort sitzt er auch serienmäßig.
Sitze sind mit 4 schrauben eingebaut. Also kein Akt.


Danke für die Infos! Stimmt, wenn ich den Schalter direkt im Sitz einbauen würde, wäre - in dem Fall, dass das Kabel schon liegt - die Verkabelung schon mal trivial. :thumb:

Die heutigen Erkentnisse sind übrigens folgende:


Thermostat ist nicht defekt: Mal genau darauf geachtet: Motor wird ca. 90 Grad warm, dann sackt die Temperatur schlagartig auf ca. den zweiten Strich ab. Das konnte ich so auf der Hinfahrt zur Arbeitsstelle sowie auf der Rückfahrt beobachten. Der Wagen wurde auch später während der Fahrt mal knapp 90 Grad warm. Anscheinend gibt es selbstheilende Thermostate. :?? :mrgreen:
Dieses helle Singen von hinten links kam dafür wieder (man muss dafür wohl einige Zeit eine etwas höhere Geschwindigkeit fahren), beim Bremsen war es nicht zu hören, wobei ich es nicht all zu oft ausprobieren konnte, da auf der Straße relativ viel Verkehr war. Ich beobachte das noch genauer.
Irgendwie läuft mir die Karre noch nicht geschmeidig genug von unten raus. Ich denke ich hol mir doch noch einen neuen LMM, nachdem (http://www.alfastumper.com/product_info.php?cPath=270_1_87_164_176&products_id=2055) einige (http://www.ebay.de/itm/BOSCH-0281002309-ORIGINAL-Luftmassenmesser-Luftmengenmesser-ALFA-ROMEO-FIAT-/251860197894) seriöse (http://www.ebay.de/itm/Luftmassenmesser-Original-BOSCH-0-281-002-309-/321873264463) Händler (http://www.ebay.de/itm/Luftmassenmesser-BOSCH-0-281-002-309-/272174333402) den für wirklich kleines Geld im Angebot haben.


Gibt's eigentlich noch weitere Rückmeldungen bezüglich meiner Umfrage zu den recht einseitig abgefahrenen Reifen?

Ciao
Timo

elbart95
02.05.2016, 21:58
Eine Runde Messplatz Spaß haben und anschließend neue aufziehen :mrgreen:
Die Fahrschulen üben da ja auch immer 🙌😇

baumschubser171
02.05.2016, 21:59
Ja, ich. C :mrgreen:

baumschubser171
02.05.2016, 22:31
Die Sache ist ganz einfach: Bei einseitig abgefahrenen Reifen bekommst Du schleichendes Aquaplaning, und das ist nicht lustig. Die Geräuschentwicklung ist auch nicht zu verachten, da die Schultern der Profilblöcke nicht gleichmäßig belastet werden und dann gegeneinander arbeiten. Die Seiten zu tauschen bringt Dich auch nicht weiter, die Lautstärke ist trotzdem da und zusätzlich wird sich noch ein verdammt unangenehmes Rubbeln auf der Achse einstellen.

Ehrlich, so teuer sind Reifen nun auch nicht. Und die paar Quadratzentimeter Gummi sind Deine einzige Verbindung zur Straße.

AlfaShumway
02.05.2016, 22:49
Gut, klingt logisch, also zwei neue Reifen.
Was mir gerade noch aufgefallen ist, der bisher verbaute LMM war Bosch 0280218019, der angeblich nur für den 144PS Euro 3 1.8l Motor gedacht war - morgen schau ich mal welcher nun eingebaut ist.

Ciao
Timo

guzzi97
03.05.2016, 11:20
Dennis,
ja, nee den ricambi shop kenn ich ja, aber Tobi hat doch von einem Shop aus Dänemark gesprochen :)

Tobi :
zu 1: der Thermostat ist zu 100% defekt, denn, genau das passiert, wenn das Bimetal, welches das "Ventil"
öffnet & schließt nicht mehr taufrisch ist, bzw. die Feder vom Ventil ausgeleiert / gebroche, wahatever..
Wie gesagt, kostet nur ~ 35€ und ist in 10min getauscht.
Desweiteren, tust Du dem Motor damit "gutes", wenn er eine "stabile" Temperatur hat :)

zu 2. wenn das "singen" beim Bremsen weg geht, deutet das wohl auf einen "klemmenden" Bremskolben hinn

zu 3: hast Recht, es gibt wohl zwei versch. LMMs, wichtig, das Produktionsdatum nicht unbedingt ident. mit
der EZ (Erstzulassung)

für 156er 1.8er bis 10/2000
BOSCH 0 280 218 019
und ab 10/2000
Bosch 0 281 002 309

Grüße

AlfaShumway
03.05.2016, 21:28
honda97: Timo - nicht Tobi. 8-) Und den Link zum dänischen Shop (http://www.alfastumper.com/product_info.php?cPath=270_1_123_393&products_id=61) hast Du inzwischen gefunden, was? :wink:



Wegen dem Thermostat: Verstehe ich nicht ganz, es ist doch die eigentliche Funktion eines Thermostats, dass er bei einer bestimmte Temperatur öffnet. Offensichtlich war er davor auch komplett geschlossen sonst wäre ja auch nicht die Temperatur auf einmal so abgesackt. Oder ist genau das das Problem? Sollte er langsam öffnen? hää Wenn es notwendig sein sollte, wechsle ich sicher den Thermostat - nur keine Sorge, ich möchte es nur gerne verstehen. :??
Hab ich heute nochmal genauer angeschaut. Nach 30 km Fahrt direkt nach dem Abstellen des Fahrzeugs auf beiden Seiten die Temperatur der Bremsscheibe gecheckt: Rechts hinten lauwarm, links hinten sehr heiß. Wenn ich ihn zum Profi stelle, wird sicher die Bremszange komplett getauscht. *argh* 8-O Evtl. zunächst mit ner Zahnbürste und Bremsenreiniger die Oberfläche des Kolbens reinigen?
Genau, auch der neue gebrauchte war eigentlich der für die Euro3-Version. Ich hab mir allerdings die richtige LMM-Variante bestellt.

Ciao
Timo

elbart95
03.05.2016, 21:38
Ich bin der gleichen Meinung wie "Tobi" ;)
Thermostat macht bei einem Punkt auf, dann strömt kaltes Wasser ein und die Temperatur sackt schlagartig ab....
Machte meins meiner Meinung nach auch als es neu war... Mittlerweile ist das ganze etwas träger
Ich kenne es auch nur so, dass das Thermostat in einer Position hängen bleibt und er anschließend länger braucht zum warm werden, bzw. Im Winter gar nicht mehr auf Temperatur im Stadtverkehr kommen. (dieses Problem ist aber auch Herstellerübergreifend...)

AlfaShumway
03.05.2016, 21:50
Ach ja, noch was ganz anderes:
Die Funkfernbedienung will ja bei mir nicht.
Codekarte habe ich zwar, aber der freundliche Alfahändler meinte, dass die Elektronik des Schlüssels nicht dem Programmiergerät geantwortet hat.

Nun habe ich online nur lesen können, dass es evtl. keinen Kontakt zwischen Platine und Batterie gibt. Allerdings kann ich auf der Platine sehr gut die Abdrücke der Schleifkontakte erkennen (hab sie trotzdem nochmal nachgebogen). Außerdem ist die Platine rißfrei und ich kann auch nichts verschmortes oder eine kalte Lötstelle erkennen. Eine Sicherung ist IMHO auch nicht drin, die man auf Durchgang prüfen könnte.

A) Hat jemand genauere Kenntnisse welches Bauteil sich auf der Platine gerne verabschiedet?

B) Könnte ich irgendeine andere gebrauchte Funkfernbedienung von einem Alfa 156 vom Schrottplatz nehmen und mit meiner Codekarte für meinen Wagen vom Alfa-Händler umprogrammieren lassen?

Ciao
Timo

AlfaShumway
03.05.2016, 23:40
Könnte das Bremsenproblem auch von einer nicht mehr korrekt lösenden Handbremse (korrodiertes Handbremsseil) kommen?

alfaeffect
03.05.2016, 23:54
Ach ja, noch was ganz anderes:
Die Funkfernbedienung will ja bei mir nicht.
Codekarte habe ich zwar, aber der freundliche Alfahändler meinte, dass die Elektronik des Schlüssels nicht dem Programmiergerät geantwortet hat.

Nun habe ich online nur lesen können, dass es evtl. keinen Kontakt zwischen Platine und Batterie gibt. Allerdings kann ich auf der Platine sehr gut die Abdrücke der Schleifkontakte erkennen (hab sie trotzdem nochmal nachgebogen). Außerdem ist die Platine rißfrei und ich kann auch nichts verschmortes oder eine kalte Lötstelle erkennen. Eine Sicherung ist IMHO auch nicht drin, die man auf Durchgang prüfen könnte.

A) Hat jemand genauere Kenntnisse welches Bauteil sich auf der Platine gerne verabschiedet?

B) Könnte ich irgendeine andere gebrauchte Funkfernbedienung von einem Alfa 156 vom Schrottplatz nehmen und mit meiner Codekarte für meinen Wagen vom Alfa-Händler umprogrammieren lassen?

Ciao
Timo

Die Codecard hat der Händler selber wenn er Deine FIN eingibt. ;)
Was genau ist das Problem?
Hat die FB eine kleine LED drin, Klappschlüssel oder roter Schlüssel mit einer Seitentaste?
Man kann "fremde" FB einprogrammieren, dazu wird beim 156er der 5stellige PIN benötigt (nicht der E-Code von der Karte), kostet zw 5E für die Kaffekasse bis zu offiziellen 40E.
Dann das lila Kabel und AlfaOBD in der Kaufversion.
Der Transponder muss raus und Deiner rein.

elbart95
03.05.2016, 23:55
Kann durch aus sein Timo.
Würde aber mal die Bremszange begutachten

guzzi97
04.05.2016, 12:03
..soviele Fragen :)

also,
- Reifen Innen-/aussenfalnke abgefahren --> Spur einstellen !!!

- "schwankende" Wasser-Temp ---> Thermostat defekt
--> der Thermostat ist ja nicht immer offen, er schließt / verengt auch den Wasserdurchfluss, so
wird eine "gleichmäßige" Temperatur erreicht.
Da wir noch einen "alten" Thermostaten haben, der mithilfe des Bimetals "öffnet" und schließt,
"schwankt" die Temp.-Anzeige ein bissel, aber unter 80-GRad,. bei warmen Motor bedeutet, Thermostat "hängt".
Obs nu die Feder od. das Bimetal, iss dabei egal..das Ding ist einfach "ausgeleiert".
Bei neueren Motoren, sind die Thermostate elektrisch, sprich sie öffnen und schließen mithilfe elektrischer Motoren und
Sensoren im Wasserkreislauf und somit wird das "öffnen / schließen" schneller & effektiver durchgeführt.

- heiße "Bremse/Reifen" -> entweder, Handbremsseil od. klemmende Bremsbacken, solltest
alsbald behben, sonst sind auch neue Scheiben & Beläge fällig, was am Ende noch Teurer ist

Wegen FB, such mal hier im Forum, da gibts einen sehr guten Fred, bzgl. "Schlüssel anlernen " sowie
FB programieren.

Grüße

AlfaShumway
04.05.2016, 23:21
Was genau ist das Problem?

Mehr weiß ich auch nicht, er meinte nur, dass der Schlüssel nicht reagiert hat. Batterie hab ich kurz vorher getauscht (und nun auch mit dem Voltmeter noch getestet).
Inzwischen habe ich eine Vermutung was es sein könnte: Das Metall, dass die Batterie seitlich berühren soll war meiner Meinung nach zu weit aufgebogen, ich hab es nun etwas mehr nach "innen" gebogen. Das Photo zeigt den Zustand danach:
85122



Hat die FB eine kleine LED drin, Klappschlüssel oder roter Schlüssel mit einer Seitentaste?

Keine LED, Klappschlüssel mit zwei Tasten.



Man kann "fremde" FB einprogrammieren, dazu wird beim 156er der 5stellige PIN benötigt (nicht der E-Code von der Karte), kostet zw 5E für die Kaffekasse bis zu offiziellen 40E.
Dann das lila Kabel und AlfaOBD in der Kaufversion.
Welches lila Kabel?


Der Transponder muss raus und Deiner rein.
Mit Transponder meinst Du den Chip von meiner momentanen Fernbedienung? Aber das bringt mir ja dann nichts, dann nutze ich ja schließlich nur das neue Gehäuse.



- Reifen Innen-/aussenfalnke abgefahren --> Spur einstellen !!!

Da hast Du nicht genau gelesen: Das sind gekaufte Felgen. Einzige Frage war, ob Ihr die Reifen nochmal montieren würdet.



- "schwankende" Wasser-Temp ---> Thermostat defekt
--> der Thermostat ist ja nicht immer offen, er schließt / verengt auch den Wasserdurchfluss, so
wird eine "gleichmäßige" Temperatur erreicht.
Da wir noch einen "alten" Thermostaten haben, der mithilfe des Bimetals "öffnet" und schließt,
"schwankt" die Temp.-Anzeige ein bissel, aber unter 80-GRad,. bei warmen Motor bedeutet, Thermostat "hängt".

Was ich nicht verstehe: Wieso soll die Temperatur nur unter 80-Grad schwanken wenn der Thermostat ohnehin eine Öffnungstemperatur von 88 Grad (http://www.ebay.de/itm/BEHR-Thermostat-Kuhlmittel-ALFA-ROMEO-145-930-ALFA-ROMEO-146-930-ALFA-/121605238442) hat?

Heute bin ich mal gemütlich nach hause mit 100-120 gefahren und folgende Temperatur wurde (bei ca. 13 Grad Außentemperatur) nach ca. so 20km ziemlich stabil angezeigt:
85123

Gut? Schlecht? Geht so? :??




- heiße "Bremse/Reifen" -> entweder, Handbremsseil od. klemmende Bremsbacken, solltest
alsbald behben, sonst sind auch neue Scheiben & Beläge fällig, was am Ende noch Teurer ist

Denke ich mir, hab heute einen Termin bei Alfa Engelhardt für nächste Woche vereinbart. Wenn ich es zeitlich schaffe, schau ich es mir allerdings vorher noch selber an.



Wegen FB, such mal hier im Forum, da gibts einen sehr guten Fred, bzgl. "Schlüssel anlernen " sowie
FB programieren.

Die lese ich mir gleich mal durch... O:)

Gute N8,
Timo

elbart95
04.05.2016, 23:27
Die Temperatur wurde bei mir heute auch konstant angezeigt :ueberzeug: ich tausche somit meins demnächst *grrrr

alfaeffect
04.05.2016, 23:49
Mehr weiß ich auch nicht, er meinte nur, dass der Schlüssel nicht reagiert hat. Batterie hab ich kurz vorher getauscht (und nun auch mit dem Voltmeter noch getestet).
Inzwischen habe ich eine Vermutung was es sein könnte: Das Metall, dass die Batterie seitlich berühren soll war meiner Meinung nach zu weit aufgebogen, ich hab es nun etwas mehr nach "innen" gebogen. Das Photo zeigt den Zustand danach:


Keine LED, Klappschlüssel mit zwei Tasten.


Welches lila Kabel?...

Dieses hier (http://electronic-fuchs.de/epages/e87b02f8-46da-4792-be6d-42392d89d882.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/e87b02f8-46da-4792-be6d-42392d89d882/Products/1000-25-%280%2C1kg%29)




Mit Transponder meinst Du den Chip von meiner momentanen Fernbedienung? Aber das bringt mir ja dann nichts, dann nutze ich ja schließlich nur das neue Gehäuse....

Wenn Du ein neues Gehäuse brauchst, dort setzt dein Transponder, Schlüssel und FB Technik ein.
Möchtest ein neuen Schlüssel, dann brauchst Du eine Firma die den Transponder klont und ein neuen Schlüssel fräst und die FB kannst Du gebraucht holen und anlernen.
Dazu brauchst Du dann das Kabel und das 5 Stellige Passwort (nicht E-Code) und AlfaOBD.
Mit AlfaOBD kannst Du auch die FB testen, Bedingung Kabel und Passwort.

AlfaShumway
05.05.2016, 09:07
Dieses hier (http://electronic-fuchs.de/epages/e87b02f8-46da-4792-be6d-42392d89d882.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/e87b02f8-46da-4792-be6d-42392d89d882/Products/1000-25-%280%2C1kg%29)

Gibt es auch irgendwo eine Beschreibung welcher Adapter für was gut ist?
Die Beschreibung der Adapter ist ja jedes mal die gleiche:


Diese Adapterkabel für MultiECUScan/AlfaOBD benötigt, um auch auf die anderen Systeme zugreifen zu können.





Dazu brauchst Du dann das Kabel und das 5 Stellige Passwort (nicht E-Code) und AlfaOBD.
Mit AlfaOBD kannst Du auch die FB testen, Bedingung Kabel und Passwort.
...und das Passwort bekomme ich vom Händler für die von Dir genannten 5 - 40 €, richtig?
Ist der Adapter mit meinem AutoDia K410 kompatibel?
Benötige ich überhaupt diesen Adapter mit dem AutioDia K410? Dort ist ja auch ein Umschalter auf dem Anschluss.

Das Plastikwerkzeug ist übrigens mittlerweile angekommen. Ist doch wesentlich massiver als ich bei den Abbildungen in der Auktion gedacht habe... :thumb:

Ciao
Timo

alfaeffect
05.05.2016, 09:51
Gibt es auch irgendwo eine Beschreibung welcher Adapter für was gut ist?
Die Beschreibung der Adapter ist ja jedes mal die gleiche:

rot ist für Airbag, gelb für Can, grün für Motor, Getriebe ABS, lila für Zubehör

[QUOTE=AlfaShumway;695262]...und das Passwort bekomme ich vom Händler für die von Dir genannten 5 - 40 €, richtig?...

Richtig, falls Deine Werke von nichts weiß, PN an mich.


Ist der Adapter mit meinem AutoDia K410 kompatibel?
Benötige ich überhaupt diesen Adapter mit dem AutioDia K410? Dort ist ja auch ein Umschalter auf dem Anschluss....

Ich kann Dir jetzt nicht sagen ob der Pin angesprochen wird mit den K410, Das lila Kabel steuert glaube ich Pin11 an.

Das findest aber alles im Forum, unser Eddy hat das schon mehrmals aufgeschrieben. ;)


Das Plastikwerkzeug ist übrigens mittlerweile angekommen. Ist doch wesentlich massiver als ich bei den Abbildungen in der Auktion gedacht habe... :thumb:...

Ja der Händler verkauft gutes teilweise auch Preisgünstiges Zeug.

Wie gesagt mit son Zeugs kenn ich mich aus. Musste schon viele Autos zerstörungs- und beschädigunsfrei auseinanderbauen.

Eddy
05.05.2016, 10:55
Auch für das schaltbare KKL werden die Adpater benötigt
denn die Wegfahrsperre liegt auf dem Pin 8
und die Zentralverriegelung auf dem Pin 11

Und beide Pins sind im schaltbaren KKL nicht belegt

elbart95
05.05.2016, 11:47
Auch für das schaltbare KKL werden die Adpater benötigt
denn die Wegfahrsperre liegt auf dem Pin 8
und die Zentralverriegelung auf dem Pin 11

Und beide Pins sind im schaltbaren KKL nicht belegt
Kannst du da nicht wieder welche basteln mit denen man alles schalten kann. :)

Eddy
05.05.2016, 13:56
Kannst du da nicht wieder welche basteln mit denen man alles schalten kann. :)

Nein das war mal ein Thema als es die ganzen Adapter und auch die Händler noch gar nicht gab
und diese Zeit ist ja nun vorbei

Außerdem ist die Technik so banal das sich jeder halbwegs mit einem Lötkolben umgehender Bastler sich selbst so ein Interface zusammen bauen kann


Und als drittes möchte ich mir den Unmut der offziellen Händler nicht zu ziehen.

Auch im MES Forum bin ich schon so weit eingeschränkt worden das ich keine Bilder mehr einfügen kann
und auf Nachfrage warum dies so ist bekomme ich keine Antwort. :wink:

elbart95
05.05.2016, 13:59
Nein das war mal ein Thema als es die ganzen Adapter und auch die Händler noch gar nicht gab
und diese Zeit ist ja nun vorbei

Außerdem ist die Technik so banal das sich jeder halbwegs mit einem Lötkolben umgehender Bastler sich selbst so ein Interface zusammen bauen kann


Und als drittes möchte ich mir den Unmut der offziellen Händler nicht zu ziehen.

Auch im MES Forum bin ich schon so weit eingeschränkt worden das ich keine Bilder mehr einfügen kann
und auf Nachfrage warum dies so ist bekomme ich keine Antwort. :wink:
Und unter der Hand? :mrgreen:
Oder nur meins? *lach

Dann halt nicht ^^ schade

AlfaShumway
05.05.2016, 14:22
Ein Auszug aus dem Handbuch:
85147
Sieht dann wohl so aus, als hätte guzzi97 recht...
Okay, morgen früh mal beim Fähnchenhändler anrufen ob er den sponsorn will. Ansonsten bestell ich dann diesen hier (http://www.ebay.de/itm/121605238442).

Ciao
Timo

alfaeffect
05.05.2016, 15:12
Behr ist gut, aber wenn da irgendwelche Schrauben eingeschraubt werden müssen,
musst da selbst ein Gewinde rein drehen.

AlfaShumway
05.05.2016, 15:41
Behr ist gut, aber wenn da irgendwelche Schrauben eingeschraubt werden müssen, musst da selbst ein Gewinde rein drehen.

Hmmh, der Thermostat wird doch nur oben und unten am Motorgehäuse verschraubt, warum sollte da im Thermostatgehäuse selbst ein Gewinde reingedreht werden müssen? :??

EDIT: Ich hab gelesen, dass man am Besten gleich ein Schlauchschellenset mitkaufen sollte... - die originalen sollen etwas fehleranfällig sein. Gibt's irgendein besonders praxistaugliches Set für die Bastelei am Alfa?

EDIT2: Das mit dem Schlauchschellenset hat sich erledigt. :-)

Viele Grüße
Timo

guzzi97
06.05.2016, 07:50
Moinsen,
Baehr hab' ich auch, kann ich daher nur empfehlen.
Evtl. solltest ja gleich auch den Temp.-Sensor mit bestellten. :)
"Schlauchchellenset", ja, weil die orig. diese komischen zum "einhaken" sind und dafür brauch'
es wieder ne Spezialzange od. Engelsgeduld und da ich beides nicht habe, Ersatz-"Schraubschellen"
gekauft, auch bei meinem 159er :)

Btw. der "Thermostat" ist sowiet komplett, mit Dichtung, da brauch' es nix mit "bohren", einzig
was fehlt ist halt der Temp.-Fühler..
So einer :
bis Bj. 10/2000
http://ricambi.alfisti.net/redirect.php?action=product&id=457

ab Bj. 11/2000
http://ricambi.alfisti.net/product_info.php?products_id=8295
Grüße

AlfaShumway
06.05.2016, 12:40
Moin,
da Alfa Engelhardt meinte, dass der Sensor die korrekte Wassertemperatur anzeigt, werde ich den erst mal nicht wechseln.

Außerdem kommt der Thermostat demnächst vom Fähnchenhändler, hab heute früh mit ihm telefoniert und er meinte er besorgt den. Ich weiß, ist finanziell gesehen nur Kleinkram, aber in Anbetracht von anderen Dingen die anstehen, freue ich mich auch mal drüber wenn Kleinkram von anderen bezahlt wird.

Heute hat sich der Wagen im Karlsruher Stadtverkehr bei Stau und schwitzigen Temperaturen jedenfalls wohl gefühlt, da ging auch mal die Temperatur auf über 90 Grad.

So, neuer LMM kam an, zwar nicht in Originalverpackung, aber mit den blauen Deckeln vorne und hinten drauf, der LMM riecht auch noch nach Plastik und sonst nach nichts anderem. Beim Sensor innen drin sieht man auch das BOSCH-Logo. Ich gehe also mal davon aus, dass dieser zu dem Preis von 80€ + Versand kein Fehlkauf war... :-D

Ach ja, ich hab mir jede Menge Edelstahl-Schlauchschellen in den notwendigen Größen besorgt. Kann also eigentlich nichts mehr schief gehen wenn ich dann den Thermostat hier habe. :thumb:

Ciao
Timo

AlfaShumway
06.05.2016, 21:31
Huhu,
neuer LMM ist drin, läuft auf den ersten Metern nochmal besser. Wenn man im kalten Zustand im Stand mit dem Gas (natürlich nicht bis in den "gefährlichen" Bereich) ein bisschen spielt hört sich alles super perfekt ruhig an. Wie es sein soll. :thumb:
Hab den Wagen dann nur noch am Abend raus aus der Einfahrt auf einen Parkplatz gefahren - genauere Erkenntnisse gibt's dann nächste Woche.

Dann hab ich heute mich noch an den kaputten Lüftungsdüsen probiert. Hinten rechts und vorne rechts musste ich sie austauschen. Hinten kam nach etwas dran rumziehen dann gleich der ganze Schlonz mit dem Teil was hinter den Lüftungsdüsen abdichten soll (im folgenden Dichtstempel genannt) raus - sehr gut.
So konnte man relativ easy das Beinchen - was Lüftungsdüsen mit dem Dichtstempel verbindet - auf beiden Seiten einhängen.

Vorne habe ich zwar auch die Lüftungsdüsen rausbekommen, aber nicht den kompletten Einsatz.
Wo muss ich dran ziehen bzw. welche Clips muss ich reindrücken, dass dieser auch mit rauskommt?
Ich hab das von Alfaeffect empfohlene Plastikwerkzeug versucht hierzu zu nutzen - der Einsatz mit dem Dichtstempel innen drin hat sich leider nicht entscheidend gerührt.
Unterm Strich habe ich nun vorne die neuen Lüftungsdüsen zwar reingeclipst, allerdings ohne, dass das Beinchen eine Verbindung mit dem dahinterliegenden Dichtstempel hat.
Ich hatte am Ende Schiss bleibende Schäden am Armaturenbrett durch eine Gewaltaktion zu hinterlassen...

Dann wollte ich ja eigentlich noch den Pollenfilter wechseln... Aber wer kommt denn auf die Idee 5,5er Sechskant zu verbauen?! :??:dislike:
Morgen erst mal eine entsprechende Nuss kaufen...

So long
Timo

alfaeffect
07.05.2016, 22:09
.....

Dann hab ich heute mich noch an den kaputten Lüftungsdüsen probiert. Hinten rechts und vorne rechts musste ich sie austauschen. Hinten kam nach etwas dran rumziehen dann gleich der ganze Schlonz mit dem Teil was hinter den Lüftungsdüsen abdichten soll (im folgenden Dichtstempel genannt) raus - sehr gut.
So konnte man relativ easy das Beinchen - was Lüftungsdüsen mit dem Dichtstempel verbindet - auf beiden Seiten einhängen.

Vorne habe ich zwar auch die Lüftungsdüsen rausbekommen, aber nicht den kompletten Einsatz.
Wo muss ich dran ziehen bzw. welche Clips muss ich reindrücken, dass dieser auch mit rauskommt?
Ich hab das von Alfaeffect empfohlene Plastikwerkzeug versucht hierzu zu nutzen - der Einsatz mit dem Dichtstempel innen drin hat sich leider nicht entscheidend gerührt.
Unterm Strich habe ich nun vorne die neuen Lüftungsdüsen zwar reingeclipst, allerdings ohne, dass das Beinchen eine Verbindung mit dem dahinterliegenden Dichtstempel hat.
Ich hatte am Ende Schiss bleibende Schäden am Armaturenbrett durch eine Gewaltaktion zu hinterlassen...


Wenn man merkt das man Schäden verursacht ist das nicht der richtige Weg. ;)
Wenn Du Das Innenleben von den Lüftungsdüsen herausgezogen hast dann schau da mal rein, dorst wisrst Du 2 oder 3 Nasen erkennen. Diese müssen nach innen (nicht rein drücken), aber Obacht diese können leicht brechen.
Hierzu empfiehlt es sich kleine Schraubendreher zu nehmen (Feinmechaniker) damit die NAsen innen sind und dann kannst Du mit den Ausbauwerkzeug vorsichtig hebeln, immer ringsherum und Stück für Stück.
Dabei vorsichtig an der Hülse ziehen.

Auch wenn es abgedroschen klingt, bei Teilen die sich nicht lösen lassen, Ruhe bewahren und alles genau anschauen.

guzzi97
07.05.2016, 23:27
...na, das hört sich doch schon mal recht gut an mit dem LMM.
Bis der Motor "völlig" rund läuft, kann es noch ein paar Kilometer (bis zu 200) dauern, denn i.d.R.
benötigt die ECU so lange, bis sie alle Parameter überschrieben hat.

Wegen die Lüftungsdüsen, wie Dennis schreibt, geht nur im ganzen raus und dann kann mann sie
vorsichtig zerlegen. Es geht, bis in allen Einzelteilen, sind gesteckt.. :)
Einfach Geduld und genau schauen...

Grüße

alfaeffect
07.05.2016, 23:49
Wenn man dran zieht, hat man hallt nur die Klappen in der Hand.
Da muss man aber auch vorsichtig mit seiner "Gewalt" sein das dabei nichts abbricht.
Die Hülse lässt sich dann aber besser ausbauen.

AlfaShumway
08.05.2016, 11:46
Wenn man merkt das man Schäden verursacht ist das nicht der richtige Weg. ;)

Dachte ich mir auch. ;-)



Wenn Du Das Innenleben von den Lüftungsdüsen herausgezogen hast dann schau da mal rein, dorst wisrst Du 2 oder 3 Nasen erkennen. Diese müssen nach innen (nicht rein drücken), aber Obacht diese können leicht brechen.

Verstehe, ich hab's auch mit meinen No-Name Feinmechaniker-Schlitzschraubenziehern probiert. Hat's aber nicht gebracht. Hinter die "Laschen" zu fahren ist extrem schwierig und sie sind auch recht massiv diese Laschen.



Hierzu empfiehlt es sich kleine Schraubendreher zu nehmen (Feinmechaniker) damit die NAsen innen sind und dann kannst Du mit den Ausbauwerkzeug vorsichtig hebeln, immer ringsherum und Stück für Stück.
Dabei vorsichtig an der Hülse ziehen.

Hab mir mal einen Satz Wiha-Feinmechaniker-Schraubendreher bestellt... Wenn der da ist versuch ich damit die Laschen nach innen zu drücken, indem ich mit den Schlitzschraubenziehern drunter fahre. Vom vorne ziehe ich dann mit dem Kunststoffwerkzeug.

Was ich mich eigentlich gefragt habe: Sind die vorderen Lüftungsdüseninneneinsätze, im Gegensatz zu den hinteren in der Mittelkonsole, noch irgendwo an nicht offensichtlicher Stelle (im Armaturenbrett) verschraubt?



Auch wenn es abgedroschen klingt, bei Teilen die sich nicht lösen lassen, Ruhe bewahren und alles genau anschauen.
Klingt nicht abgedroschen. Insofern war es jedenfalls gut mal die Aktion abzubrechen. :thumb:

Andere Frage: Hat von Euch jemand eine etwas dauerhaftere Verkleidung für den Beifahrerfußraum gefunden?
Dieser Filzlappen kann eigentlich ja nur ein schlechter Scherz sein.


...na, das hört sich doch schon mal recht gut an mit dem LMM
Bis der Motor "völlig" rund läuft, kann es noch ein paar Kilometer (bis zu 200) dauern, denn i.d.R.
benötigt die ECU so lange, bis sie alle Parameter überschrieben hat.


Heute oder die Tage wird eh die ECU nochmal stromfrei gemacht, da ich noch die Batterie wechseln werde...

5.5er Nuss hat übrigens nicht mal der größte Baumarkt von Karlsruhe. :roll: So musste ich eben - mal wieder - beim großen Fluss bestellen.

Ciao
Timo

elbart95
08.05.2016, 12:34
Also 5,5er Nuss ist bei jedem Werkzeug Set im Aldi und real dabei... Hab meinen ja auch schon 2 mal gewechselt

Und den Filzlappen unten im Beifahrerfußraum habe ich da unten versteckt, da bei mir das Loch für die Schraube ausgerissen ist. Dadurch kann ich machen was ich will es hält nicht :roll: also nicht lange gefackelt und da unten verkantet, so dass es nicht selbstständig raus kann

alfaeffect
08.05.2016, 12:36
...Verstehe, ich hab's auch mit meinen No-Name Feinmechaniker-Schlitzschraubenziehern probiert. Hat's aber nicht gebracht. Hinter die "Laschen" zu fahren ist extrem schwierig und sie sind auch recht massiv diese Laschen.

Name muss nicht drauf stehen.


...Wenn der da ist versuch ich damit die Laschen nach innen zu drücken, indem ich mit den Schlitzschraubenziehern drunter fahre. Vom vorne ziehe ich dann mit dem Kunststoffwerkzeug...

Nicht das wir uns falsch verstehen, nicht von innen nach aussen, sonder von von innen nach innen. Also in der Hülse.


Was ich mich eigentlich gefragt habe: Sind die vorderen Lüftungsdüseninneneinsätze, im Gegensatz zu den hinteren in der Mittelkonsole, noch irgendwo an nicht offensichtlicher Stelle (im Armaturenbrett) verschraubt?

Nein, sind sie nicht, sonst hätte ich das schon erwähnt.
Vorsichtig und konzentriert ausbauen.


Andere Frage: Hat von Euch jemand eine etwas dauerhaftere Verkleidung für den Beifahrerfußraum gefunden?
Dieser Filzlappen kann eigentlich ja nur ein schlechter Scherz sein.

Da gibt es keine anderen, da hilft nur selber bauen. Zbsp aus Pappe die zur Transportsicherung oder Umzüge genommen wird.
Die ist etwas dicker und stabiler durch die interne Wabenstruktur. Ausschneiden, mit Stoff beziehen fertig.


...5.5er Nuss hat übrigens nicht mal der größte Baumarkt von Karlsruhe. :roll: So musste ich eben - mal wieder - beim großen Fluss bestellen...

Gibt es da kein Würth, SnapOn etc Händler?

elbart95
08.05.2016, 12:39
Würth haben wir da Denis. Aber ich hab es in so Nuss Sets schon öfters gesehen... Auch beim Baumarkt. Nur eine einzelne Nuss wird schwer und wahrscheinlich nur bis Würth zu bekommen sein. Bei denen muss man ja aber Geschäftskunde sein um etwas zu bekommen :roll:

alfaeffect
08.05.2016, 13:33
Dann im Netz. Macht doch aus einer Mücke kein Elefanten.

AlfaShumway
08.05.2016, 16:27
Nicht das wir uns falsch verstehen, nicht von innen nach aussen, sonder von von innen nach innen. Also in der Hülse.

Nene, genau so hab ich Dich verstanden und hab ich es eigentlich auch probiert. Hab nur noch "zu große kleine" Schlitzschraubenzieher verwendet.



Gibt es da kein Würth, SnapOn etc Händler?
Keine Ahnung, nächstes Mal gehe ich gleich zu Werkzeug Jäger (http://www.werkzeug-jäger.de/), oder hast Du - Julian - noch ne andere Adresse?

Stimmt, übrigens: In irgendwelchen Sets gibts sogar im Hornbach 5.5 Stecknüsse (dort wo ich war). Nur hatte ich keinen Bock mir extra einen neuen 1/4-Zoll-Rätschkasten dafür zu besorgen - der dann noch dazu von einer Eigenmarke in nicht ganz vertrauenserweckender Qualität war. Ich habe selbst eh schon einen von Proxxon...

Schönen Restsonntag
Timo

elbart95
08.05.2016, 16:53
Ne sonst fällt mir auch keiner ein...
Müsste mal bisschen im Internet suchen, hab letztens mal auf einem Auto was mit Werkzeug aller Art gelesen, aber nicht gespeichert wie der hieß :mrgreen:

AlfaShumway
09.05.2016, 21:57
So, die letzten Tage habe ich mir dann den Unterfahrschutz doch so ziemlich absolut geschrottet.
Heute auf einer Fahrt durch die Karlsruher Innenstadt schon bei Bodenwellen selbigen gehört - daher durfte ich gleich heute Abend noch die neuen Auffahrrampen testen. :thumb:
Unterfahrschutz sah schon echt fertig aus - leider ist der Ersatz aus Dänemark noch nicht da :? - werde also erst mal ein paar Tage ohne fahren.

Unter den Auflageflächen hat sich dann doch etwas Rost gebildet, erst mal mit der Messingbürste etwas sauber gebürstet und provisorisch Fluid Film drauf.

Dann fiel mir allerdings noch was anderes - was neues auf: Ich mag solche Neuigkeiten. :roll:
85289

Flexrohr ist ziemlich durch, ich hab schon die ganze Zeit die Vermutung gehabt, dass irgendwo in der Auspuffanlage was undicht sein muss. Allerdings - wie auch einige andere Kleinigkeiten - ist mir das auch nicht auf der Probefahrt aufgefallen.
Was ich mich allerdings noch frage: Was war hier eigentlich mal drüber verschraubt?
Nur eine Abdeckung oder irgendwas wichtiges?

Wie lange wohl das Flexrohr noch hält bis es richtig laut wird? :???
Flexrohr (http://www.ebay.de/itm/FLEXROHR-OVAL-Flach-44-58-x-210-mm-HOSENROHR-EDELSTAHL-FIAT-ALFA-LANCIA-/151482776703) einschweißen lassen oder gleich das ganze Hosenrohr mit den zwei Kats (http://www.ebay.de/itm/KATALYSATOR-KAT-VORN-ALFA-ROMEO-937-932-147-156-1-8-2-0-TS-VORKAT-/381564430331) wechseln lassen?
Hat jemand diesbezüglich Erfahrungen mit dem Ersatzteil von ATP-Autoteile (http://www.ebay.de/itm/KATALYSATOR-KAT-MIT-ANBAUTEILEN-ALFA-ROMEO-147-2-0-16V-156-1-8-2-0-16V-/390898014226)? Es gibt ja einige hier im Forum, die auf ATP-Autoteile "schwören"...

Ciao
Timo

alfaeffect
09.05.2016, 22:55
Wenn der Kat i.O. Einschweißen lassen, das sollte so um die 50E kosten.

Eddy
09.05.2016, 23:59
Von dieser Seite des Bildes sieht das Flexrohr gar nicht undicht aus ??
Zwar ist das Geflecht zerfleddert aber ich denke wenn das Wellrohr undicht wäre müsst es an der Austrittsstelle schwärzer sein
durch die Abgase kann natürlich von gegenüber anders aussehen.


Du hast sicher 2 Kats in deinmem 1.8er und somit ist das Flexrohr an einer anderen Stelle wie bei den älteren 1.8er
die nur einen Kat hatten .
Bei denen ist eine Brücke aus Alu auf den Gewindebolzen befestigt.

Die vermutlich bei den Euro 3 156er nicht mehr verbaut wird ????

AlfaShumway
10.05.2016, 10:28
Moin zusammen,
Eddy, Du könntest Recht haben. Der 1.8l Motor ist ja ein ATM, der Alfahändler, der den Motor umgebaut hat, meinte auch, dass sie einiges wegen einem anderen Steuergerät austauschen mussten. Ich schätze der neue Motor war ursprünglich ein 144PS Euro 3 Motor. Während mein Fahrzeug Baujahr 2003 ist und damit EURO 4 hat.
Die Bolzen hätte man natürlich auch netterweise rausschrauben können, aber gut.
Ich kenn mich mit diesem Flexrohr nicht aus, aber stimmt, ich muss mal genau schauen ob das überhaupt die undichte Stelle ist, evtl. war's einfach falscher Alarm aus Unwissenheit. :roll:

Morgen geht der Wagen jedenfalls wieder zum Alfahändler, der sich erst mal um die Bremsen kümmern wird.
Außerdem darf er sich auch nochmal die Fernbedienung anschauen...

alfaeffect, bin gespannt ob ich im Fall des Falles wirklich so günstig das ausgetauscht bekomme. :-s

EDIT: Eddy, ich schätze Du hast Euro 3 mit Euro 4 verwechselt. ;-) Außerdem hat mein Euro 4 Wagen IMHO doch drei Kats (zwei Vorkats, ein "normaler" Kat), oder?

Ciao
Timo

alfaeffect
10.05.2016, 11:12
Also bei mir hier in der freien Werke kostet das nen fufi.
Auch für unbekannte. Selbst im Netz bekommt das Teil für rund nen 10er.
Wird schon klappen.

Eddy
10.05.2016, 11:49
Also für ein Fuffi würde ich kein Flexrohr einschweißen
Denn wenn ich die Position im Bild sehe kommt man kaum um das Rohr herum
Da wird mehr geschädigt als man gewinnt

Halte dir so eine günstige Werke warm Denis :wink:

alfaeffect
10.05.2016, 11:56
Ja mach ich.
Is nur immer schwierig mit Terminen dort.
Ein andermal war für den Preis sogar eine Anpassung vom 156er auf GT Anlage drin.
Auch wenn es die selbe Bodengruppe ist. Am 156er war sie ein wenige länger.

AR-oppa
13.05.2016, 20:45
Das Teil von ATP kann ich empfehlen, keine Probleme damit gehabt.

revej
15.05.2016, 21:30
Beim Fiat Stilo habe ich das Flexrohr gegen eins zum einschrauben eingebau.
Einfach das defekte mit einer Flex ausschneiden und das neue dazwischen schieben und festschrauben am besten noch mit Auspuffpaste einschmieren.
Das kann du ohne Probleme zu hause machen.

Beiträge au***atisch zusammengeführt

http://www.ebay.de/itm/FLEXROHR-KATALYSATOR-FLEXTEIL-55x200-310mm-2x-SCHELLEN-MONTAGE-OHNE-SCHWEIsEN-/222047539134?hash=item33b3108fbe:g:i18AAOSwoBtW34m p

AlfaShumway
16.05.2016, 09:36
Moin zusammen,
ich habe letzte Woche die Gelegenheit gehabt mein inniges Verhältnis mit meiner Werkstatt zu intensivieren: Dabei wurden hinten die Bremskolben gangbar gemacht, was ich als undichte Stelle im Auspuff vermutet habe, war nur ein loses Hitzeschutzblech (es ist also lediglich das Drahtgeflecht am Flexrohr durch). :thumb:

Die Never-Ending-Story mit der Fernbedienung geht aber weiter:
Die Batteriekontakte waren es jedenfalls nicht. Die Software sagt immer noch, dass der Transponder nicht reagiert und bricht somit ab, das Gespräch darüber mit dem Mechaniker war dann aber doch sehr erhellend.
Bisher dachte ich ja, dass der Transponder Teil der Platine ist, aber anscheinend ist dem nicht so, sondern es ist nur ein kleines Teil (wahrscheinlich ist dieser Artikel (http://www.ebay.de/itm/Schlussel-Transponder-Wegfahrsperre-Chip-ID46-ID-46-7936as-PCF7936A-Peugeot-/261229185712) passend) was im Schlüsselgehäuse reingesteckt wird (funktioniert über Induktion) und bei mir in der Tat fehlt (sieht man in diesem Beitrag (https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/alfa-romeo-156-81/156-1-8-twin-spark-vom-h%E4ndler-abgeholt-und-gleich-ein-paar-fragen-39945/index9.html#post695217)).

So ganz verstanden hab ich es aber immer noch nicht:
Der Transponder ist eigentlich nur für die Wegfahrsperre zuständig und tangiert somit eigentlich nicht die Funktion der Fernbedienung zum Aufschließen des Fahrzeugs (, dass die Software das neu anlernen der Fernbedienung verweigert hat, verbuche ich demzufolge unter Sicherheitsfeature).
Auch der zweite Schlüssel, ohne Fernbedienung, wird also einen Transponder beinhalten, sonst könnte man damit nicht das Fahrzeug starten.
Ich könnte also im ersten Schritt natürlich den Transponder des Schlüssels ohne Fernbedienung in den Schlüssel mit Fernbedienung einbauen, oder?

Den Transponder klonen kann wahrscheinlich auch nicht jeder Schlüsseldienst um die Ecke, oder? :??

Ciao
Timo

alfaeffect
16.05.2016, 14:43
Also um es noch mal klar zustellen der Transponder hat gar nichts mit der Batterie zu tun. Und auch nicht mit Funk ZV.
Fehlt dieser Transponder, sollte damit das Auto per Funk zu öffnen und zu schließen sein.
Geht das auch nicht dann passt der Funkschlüssel nicht zum Auto. Das lässt sich aber ändern bzw anlernen. Siehe dazu Themen im Forum.
Ein Transponder kann nicht einfach so gekauft werden, es muss schon der gleiche sein.
Es gibt ein angefangenes Thema zwecks Schlüssel kopieren.

baumschubser171
16.05.2016, 14:48
...in dem ich mir mal die "Mühe" gemacht habe, die Unterschiede zwischen Transponder und Fernbedienung zu erklären.

AR-oppa
16.05.2016, 16:46
:popcorn:Schon gut Basti, danke dazu auch nochmals von mir:roll::mrgreen:

AlfaShumway
16.05.2016, 18:25
Moin zusammen,
ich hab heute - offensichtlich das erste Mal - den Fernbedienungsschlüssel ausprobiert. Ergebnis: Wegfahrsperre-Symbol leuchtet, beim "anschalten" dreht der Anlasser, aber es wird nicht gezündet. Also so wie es bei fehlendem Transponder zu erwarten ist.

Den hervorragenden Beitrag von (https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/alfa-romeo-159-brera-spider-939-84/schl%FCssel-anlernen-39508/index3.html#post674854)baumschupser171 (https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/alfa-romeo-159-brera-spider-939-84/schl%FCssel-anlernen-39508/index3.html#post674854) hab ich nun auch durchgelesen. Alles sehr spannend... :-)

Also ist es wie vermutet eine idiotische Beschränkung der Anlernsoftware meines Alfahändlers (der auch schon beim ersten Versuch meinte, dass der Transponder nicht reagiert und ich doch mal die Batteriekontakte und so checken soll :roll:).

Transponder alleine kopieren scheint ja wohl eine Marktlücke zu sein... Vielleicht sollte man sich einfach das Teil hier (http://www.ebay.de/itm/Transponder-Kopiergerat-CN900-mit-ID46-und-4D-Cloner-Modul-/231926356400) kaufen und ein Gewerbe anmelden? :??

Ganz in meiner Nähe ist dieser Ebay-Händler (http://www.ebay.de/usr/schluessel24_online) beheimatet. Da werde ich mal die nächsten Tage nachfragen ob der auch selbst Transponder kopiert. Den entsprechenden Chip (http://www.schluessel24.info/Autoschluessel-Transponder-Schluessel-Transponder-ID46-Peugeot-206.html) hat er jedenfalls in seinem Onlineshop (http://www.schluessel24.info/) und einen Schlüsselrohling (http://www.schluessel24.info/weitere-Schluessel-Gehaeuse-Klappschluessel-Gehaeuse-Alfa-Romeo-147-156-166-GT-2-Tasten-Schluessel-Rohling.html) auch.

Ciao
Timo

alfaeffect
16.05.2016, 19:23
....
Auch der zweite Schlüssel, ohne Fernbedienung, wird also einen Transponder beinhalten, sonst könnte man damit nicht das Fahrzeug starten....



Moin zusammen,
ich hab heute - offensichtlich das erste Mal - den Fernbedienungsschlüssel ausprobiert. Ergebnis: Wegfahrsperre-Symbol leuchtet, beim "anschalten" dreht der Anlasser, aber es wird nicht gezündet. Also so wie es bei fehlendem Transponder zu erwarten ist....



Einen Schlüsselrohling :??
Hast doch geschrieben das Du 2 Schlüssel hast. Sonst hast Du doch wieder ein Schlüssel ohne Transponder.
Du brauchst nur den fehlenden Transponder. Und wie gesagt nicht irgend einen sondern den selben wie der im andern Schlüssel ist.
Dazu das Alfalogo vorsichtig lösen, Schraube rausdrehen, und die Nummern vom Transponder aufschreiben.
Oder halt den Transponder klonen.
Und das Kopiergerät ist nur die Spitze vom Eisberg, denke mal an die GT, GTV, 159, 156 > Bj2001......

Wenn Du einen fähigen Schlüsseldienst gefunden und auch genutzt hast bitte hier eintragen (https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/werkstatt-allgemein-69/liste-von-schl%FCsseldiensten-die-behilflich-sind-f%FCr-unsere-alfas-39637.html).

elbart95
16.05.2016, 19:27
Also der beim real weigert sich einen nicht originalen zu beschreiben :ueberzeug: seit dem hab ich keinen anderen mehr gesucht...

zagato
16.05.2016, 19:49
Hatte das Problem damals bei meinem Lancia Delta HPE
durch nen Umzug hatte ich den Schlüssel Satz verloren.
So mit nur noch einen Schlüssel.
Damals hat mir Schlüssel Professor Luke den einzigen verbleibenden kopiert und ausgelesen,
hat top funktioniert.
Gruß Markus

AlfaShumway
16.05.2016, 20:05
Einen Schlüsselrohling :??
Hast doch geschrieben das Du 2 Schlüssel hast. Sonst hast Du doch wieder ein Schlüssel ohne Transponder.
Du brauchst nur den fehlenden Transponder. Und wie gesagt nicht irgend einen sondern den selben wie der im andern Schlüssel ist.

Moment, stimmt. Vielleicht hab ich Euch nun verwirrt - das war nicht meine Absicht. ;)

Also:
Ich habe zwei Schlüssel: Einer mit eingebauter Fernbedienung, einer ohne.
Der mit Fernbedienung hat keinen Transponder, der ohne aber schon.

Ich könnte natürlich von dem einen ohne Fernbedienung den Transponder in den Schlüssel mit der Fernbedienung einbauen.
Allerdings möchte ich zum einen langfristig beide Schlüssel voll funktionsfähig haben, zum anderen ist der Fernbedienungsschlüssel extrem abgegriffen und außerdem springt der Schlüsselbart auch nicht mehr aus dem Schlüsselgehäuse raus.
Daher würde ich nach Möglichkeit gleich noch einen Rohling kaufen, den Schlüsselbart nachfertigen lassen dürfte ja vergleichsweise einfach sein.



Dazu das Alfalogo vorsichtig lösen, Schraube rausdrehen, und die Nummern vom Transponder aufschreiben.

Das Vorgehen ist mir klar, hab ja schon den anderen zerlegt, aber was mache ich mit der aufgeschriebenen Nummer?
Bekomme ich einen fertig beschriebenen Transponder auch vom Alfahändler?

Daher habe ich ja bei Schlüsseldienste geschaut, dass diese mir den Transponder klonen, aber die Karlsruher Läden brillieren in dieser Hinsicht online nicht gerade mit Infos.



Wenn Du einen fähigen Schlüsseldienst gefunden und auch genutzt hast bitte hier eintragen (https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/werkstatt-allgemein-69/liste-von-schl%FCsseldiensten-die-behilflich-sind-f%FCr-unsere-alfas-39637.html).
Hab ich schon entdeckt und werde ich garantiert auch so tun. Da ist ja momentan noch extrem Ebbe... :roll:

Folgendes Vorgehen habe ich also im Sinn:

Transponder klonen lassen, da dachte ich bisher, dass das nur wenige Schlüsseldienste erledigen aber nicht der Alfahändler, richtig?
Evtl. neuen Fernbedienungsschlüsselrohling besorgen und Schlüsselbart nachfertigen lassen, Platine vom alten Fernbedienungsschlüssel in den neuen einbauen.
Danach mit dem Fernbedienungsschlüssel wieder zum Alfahändler, der dann meine Fernbedienung neu anlernen kann, weil der Vorabcheck wegen dem fehlenden Transponder nun nicht mehr fehlschlägt.


Ist da irgendwo ein Denkfehler dabei?

Ciao
Timo

AlfaShumway
16.05.2016, 20:22
Damals hat mir Schlüssel Professor Luke den einzigen verbleibenden kopiert und ausgelesen,
hat top funktioniert.


Danke Markus für den Tipp! :thumb:
Falls ich bis Oktober keine andere Möglichkeit gefunden haben sollte, geht's auf die Veterama nach Mannheim, da ist nämlich Professor Luke auch vertreten (https://www.keyprof.com/de.Sleutelprof-Autobeurs-Agenda.php).

Ciao
Timo

alfaeffect
16.05.2016, 20:33
Beim freundlichen bekommst Du nur einen kompletten Schlüssel, der Kostenpunkt für einen mit Funk sollte wohl klar sein.
Die Nummer brauchst Du um einen weiteren Transponder zu holen. Die Erfahrung bis jetzt, für 156er ab Bj 2002/2003 sollte das kein Problem darstellen.
Ob das aber dann die Werke dann annimmt weiß man nicht genau, dazu sind noch keine zuverlässigen aussagen gemacht worden.
Wenn es nicht geht, lass Dir auf Fälle den 5 stelligen Pincode geben (nicht E-Code). Dazu braucht die Werke nur die FIN.
Bekommt sie das nicht hin oder stellt sich quer, Info an mich mit den Daten.
Wenn es klappt, stell Dich aber bitte da auf mind 30-100E ein. Ist aber immer noch günstiger als einen neuer.
Du kannst auch einen gebrauchten Funkschlüssel holen und neue Gehäuse.
Ob dir aber dann eine Schlüsseldienst das dann aber klont und nach fräst steht auch in den Sternen, die möchten ja auch was verkaufen.
Kostenüberblick:
Transponder 5-10E
Anlernen in der Werke zw 30-100E
Pin Code, je nach Region 5-30E
Leergehäuse max 10E
gebrauchter Funkschlüssel max 25E
Schlüsseldienst 20-50E

zagato
16.05.2016, 22:39
Bitte, hatte das damals am Ring machen lassen.
Gruß

AlfaShumway
16.05.2016, 23:04
Beim freundlichen bekommst Du nur einen kompletten Schlüssel, der Kostenpunkt für einen mit Funk sollte wohl klar sein.

Naja, so klar ist der nicht. Je nach Beitragsalter liest man aber so zwischen 250-300€.



Die Nummer brauchst Du um einen weiteren Transponder zu holen. Die Erfahrung bis jetzt, für 156er ab Bj 2002/2003 sollte das kein Problem darstellen.

Hab zwischenzeitlich den fernsteuerungsfreien Schlüssel aufgemacht und dessen Transponder in die Fernsteuerungsschlüssel eingebaut.
Es ist auf jeden Fall ein PCF7936AS verbaut, da der Rest ja von meinem Verständnis eine Art ID ist, schreibe ich diese hier nicht.



Ob das aber dann die Werke dann annimmt weiß man nicht genau, dazu sind noch keine zuverlässigen aussagen gemacht worden.

Was annimmt?



Wenn es nicht geht, lass Dir auf Fälle den 5 stelligen Pincode geben (nicht E-Code). Dazu braucht die Werke nur die FIN.
Bekommt sie das nicht hin oder stellt sich quer, Info an mich mit den Daten.
Wenn es klappt, stell Dich aber bitte da auf mind 30-100E ein. Ist aber immer noch günstiger als einen neuer.

Verstehe ich es richtig, dass ich mit AlfaOBD und dem lila-Adapter ich mir das Anlernen bei der Werke sparen könnte? Alles was ich hierzu brauche ist die fünfstellige PIN.



Du kannst auch einen gebrauchten Funkschlüssel holen und neue Gehäuse.

Verstehe, würde ich dann machen, wenn ich weiß, dass die Platine einen Schaden hat, das weiß ich bislang nicht bzw. selbige sieht eigentlich voll okay aus.



Ob dir aber dann eine Schlüsseldienst das dann aber klont und nach fräst steht auch in den Sternen, die möchten ja auch was verkaufen.

Klingt logisch. Ich probiers jetzt wegen Transponder clonen zunächst mit dem Webshop hier um die Ecke. Ansonsten habe ich mir noch ein paar Schlüsseldienste rausgesucht, da bin ich aber eher pessimistisch...



Kostenüberblick:
Transponder 5-10E
Anlernen in der Werke zw 30-100E
Pin Code, je nach Region 5-30E
Leergehäuse max 10E
gebrauchter Funkschlüssel max 25E
Schlüsseldienst 20-50E

Danke! :thumb:

alfaeffect
17.05.2016, 00:03
Naja, so klar ist der nicht. Je nach Beitragsalter liest man aber so zwischen 250-300€...

Nicht für den 156er bis zu ca 200E, je nach Region.


...Es ist auf jeden Fall ein PCF7936AS verbaut, da der Rest ja von meinem Verständnis eine Art ID ist, schreibe ich diese hier nicht....

Mehr brauchst Du auch nicht das andere ist die Seriennummer.
Diesen findet man aber. Wenn nicht Info an mich.


...Was annimmt?...

Na Dein "leeren" nicht angelernten Transponder.


...Verstehe ich es richtig, dass ich mit AlfaOBD und dem lila-Adapter ich mir das Anlernen bei der Werke sparen könnte? Alles was ich hierzu brauche ist die fünfstellige PIN.

So sollte es sein.
Da aber hier im Forum schon Berichte kamen das der neue Transponder nicht angelernt werden konnte, gebe ich keine Garantie. Wieo wissen wir nicht.
Andere Forenmitglieder und ich vermuten das die Transponder eine Art "Vorbereitung" brauchen.


...Verstehe, würde ich dann machen, wenn ich weiß, dass die Platine einen Schaden hat, das weiß ich bislang nicht bzw. selbige sieht eigentlich voll okay aus.

Das kannst Du erhausbekommen indem Du versuchst sie anzulernen. Das geht auf alle Fälle, Bedingung 5steligen Pin und lila Obd Adapter und AlfaOBD.


...Klingt logisch. Ich probiers jetzt wegen Transponder clonen zunächst mit dem Webshop hier um die Ecke. Ansonsten habe ich mir noch ein paar Schlüsseldienste rausgesucht, da bin ich aber eher pessimistisch....

Frag einfach nach. Rein Theoretisch bekommst Dein Geld ja wieder wenn es nicht geklappt hat.
Es gibt auf alle Fälle Geräte auf dem Markt die die Schlüssel klonen können, bloß wer sie hat......

AlfaShumway
17.05.2016, 21:17
Moin zusammen,
den Transponder kann wohl tatsächlich schlüssel24 (http://www.schluessel24.info/) in Ihrer Werkstatt klonen. Bezüglich Fernbedienung anlernen, müssen sie mal sehen... aber die Chancen stehen nicht schlecht, dass ich am Samstag mal ein Besuch in deren Werkstatt in Bruchsal abstatte.

Die nächste Tage wird erst mal der Thermostat gewechselt, der kam nämlich heute auch an.
Irgendwelche Geheimtipps noch für das fehlerfreie Entlüften?

Ciao
Timo

alfaeffect
17.05.2016, 21:22
Funk anlernen geht nur über OBD und auch das nur mit der PIN.
Egal was die haben.

AlfaShumway
19.05.2016, 22:46
So: Innenraumfilter gestern getauscht - heute hab ich mich endlich um den Luftkanal bzw. diesen Dichtstempel gekümmert.
Hat zwar gedauert, aber letzten Endes hatte ich den kompletten Lüftungseinsatz draußen (nicht nur die Lüftungsdüsen) und konnte so den gummiummantelten Dichtstempel mit den Lüftungsdüsen wieder über dieses Plastikbeinchen verbinden.
Danke an alfaeffect für die sehr gute Anleitung! :thumb:

Thermostat wechsel ich morgen Abend: In dieser Anleitung (https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/bereich/reparaturanleitungen-alfa-romeo/thermostat-beim-twin-spark-2-0-tauschen-216.html) steht, dass man die Dichtfläche mit Dichtmasse bestreichen soll. Ist diese überhaupt notwendig? Denn schließlich ist ja schon eine Gummidichtung im Thermostatgehäuse eingelassen.

Mein alter Herr meinte übrigens, dass ich beim Felgenwechsel darauf achten soll, ob bestimmte Radschrauben für notwendig sind.
Da aber das die neuen originale Alfa-Felgen sind:
85470

Und das die alten:
85469

Diese sind soweit ich weiß auch originale Alfa-Felgen (allerdings in 7x16, anstatt 6,5x16 wie die neuen), daher denke ich mal, dass ich da nichts anderes benötige.

Gute N8
Timo

guzzi97
20.05.2016, 12:10
Hmm, also die Felgen auf dem 2'ten Foto sehen nicht original 156er Felgen aus.
Die ersten schon..

Wegen den Felgenschrauben, es müssten folgende sein :

M12, Steigung 1,25, Kegelbund 60 Grad, Länge 23 bis 26mm

33deltahf
20.05.2016, 12:18
Die auf dem zweiten Foto hab ich auch nicht wirklich als original in Erinnerung. Gute Entscheidung auf Bild 1 zu wechseln. Vergleich den Konus (soweit man das mit Augenmaß machen kann) und ob die Schrauben die passende Länge haben.

AlfaShumway
20.05.2016, 15:42
Hmmh, die zweiten habe ich vor ein paar Wochen bei Ebay gesehen und wurden dort als "Original-Alfa-Felgen" verkauft - ich weiß, das hat nicht besonders viel zu bedeuten. :???: Meine waren schon beim Fahrzeug dabei, an offensichtlicher Stelle ist jedenfalls keine Herstellerbezeichnung zu erkennen.

Dichtmasse besorge ich gleich noch vorsichtshalber...

Ciao
Timo

AlfaShumway
20.05.2016, 23:19
Juhu, Thermostat ist gewechselt.
85482

Morgen früh muss noch entlüftet werden...
Bin gespannt ob der eine Liter Paraflu UP im 1:1 Mischungsverhältnis mit destilliertem Wasser reicht.

Habt die alte Flüssigkeit aufgefangen, die auch erst im März im Rahmen des Motortauschs eingefüllt wurde, allerdings kann ich nicht behaupten, dass die Flüssigkeit wirklich rot ist, eher so dunkel lila schimmernd (auf den ersten Blick würde ich einfach grau sagen). Auf der Rechnung vom Motortausch steht aber auch "Frostschutz UP".
Kann das hinkommen von der Farbe her oder spricht das doch eher dafür, dass Paraflu 11 eingefüllt ist?
Im letzteren Fall dürfte ich es ja laut Handbuch gar nicht mit Paraflu Up mischen... :???:

EDIT: Okay, falsch ausgedrückt. Die dunkle Brühe kommt v.a. daher, dass es eben das aufgefangene Wasser ist. Im Vorratsbehälter war das Wasser eigentlich klar, allerdings kann ich mich nicht daran erinnern, dass es so eine orangene Färbung hatte wie nun Paraflu Up 1:1 mit dest. Wasser gemischt. Im Grunde kann ich mich an gar keine Färbung erinnern.

Mir fehlt eh noch ne Packung Paraflu Up (hab jetzt ohne den Motor zu starten den Vorratsbehälter erst mal aufgefüllt - mit 2l Flüssigkeit bin ich nun kurz über min), falls ich das an der Tanke bekomme, kippe ich es dann pur rein.
Danach wird richtig entlüftet... Vorher wird das Fahrzeug natürlich nicht bewegt.

Ciao
Timo

AlfaShumway
21.05.2016, 12:39
Ich hab noch 'ne bestimmt 10 Jahre alte angebrochene Flasche mit Glysantin gefunden. Inhalt sieht aber farblich einwandfrei aus (gleiches rot), damit füll ich, falls ich an der Tanke nicht das Original finde, gleich mal auf.

EDIT: Hab nun doch noch an der Tanke ein Noname G12+ Kühlmittel besorgt. Entlüften hat soweit geklappt. Insgesamt so ca. 2700ml nachgefüllt. Nach ein bisschen Kurzstrecke heute Nachmittag ist allerdings der Kühlmittelstand wieder auf Minimum. Morgen nochmal nachfüllen und fertig. :thumb:

AlfaShumway
22.05.2016, 19:30
So, heute mal eine Radschraube rausgeschraubt.
Gewinde ist ja eh klar, gemessen habe ich 2,6cm Gesamtlänge von dort wo das Kegelstück aufhört bis zum Ende. Die Länge des Gewinde selbst hat 2,3cm. Insgesamt hat die Schraube ca. 5,3cm Länge und so sieht sie aus:
85512

Die Gradzahl vom Kegel hab ich nicht wirklich versucht zu messen (könnte man allerdings berechnen mit weiteren Maßen, die ich genommen habe), aber als ich sie mal testhalber in die neuen Felgen reingesteckt habe, saß sie gefühlt recht satt auf.


Ciao
Timo

AlfaShumway
01.06.2016, 21:05
Huhu zusammen,
heute mal wieder Kurzstrecke in der Stadt und auf den ersten Metern ging die MKL wieder an. :cool:
Inzwischen stresst mich ja das nun fast nicht mehr. :mrgreen:
Zuhause kurz ausgelesen und das kam raus:
86359

U1600 kommt daher, dass ich den Wagen mal mit einem Schlüssel ohne Transponder starten wollte.
Interessant ist aber der P301: Mit Fehlzündungen hatte ich ja auch bisher zu kämpfen, allerdings zuvor auf Zylinder 2. Was hat sich zwischenzeitlich geändert? Ich habe die Zündspule von Zylinder 2 auf Zylinder 1 getauscht.
Es hat also den Anschein, dass die Zündspule oder deren Zündkabel/Stecker doch nicht mehr einwandfrei ist.

EDIT: Hab gerade eine neue Ersatzzündspule von Bosch geshoppt. Hoffentlich kommt Sie noch bis zum Wochenende... :roll:

Ciao
Timo

elbart95
02.06.2016, 08:36
auf den ersten Metern ging die MKL wieder an. :cool:
Inzwischen stresst mich ja das nun fast nicht mehr. :mrgreen:


Das ist normal :cool: :mrgreen:

Habe schon öfters gelesen, dass dann immer alle getauscht werden. Aber am Treffen haben wir auch bei einem V6 nur die 6. Zündspule getauscht und er lief wieder einwandfrei.
Frage mich nur, warum die so gerne sterben... Dringt da Wasser rein? :??

baumschubser171
02.06.2016, 08:43
Hitze...

AlfaShumway
02.06.2016, 09:16
Hitze...
Ähhh... Wie habe ich Deine Antwort zu verstehen? :roll:

@elbart95: Das sind ziemlich sicher die Zündspulen vom originalen Motor - das heißt die Zündspulen haben nun über 158tkm auf dem Buckel.
Ich hoffe es ist auch mit dem Ersatz von nur einer Spule alles wieder jut... geht sonst dann doch etwas ins Geld. :wink:

Ciao
Timo

guzzi97
02.06.2016, 09:43
Hier die Daten der Felgenschrauben für die orig. Alu's :

M12x1,25, Schaftlänge 23 bis 25 mm, Kegelw. 60 Grad

Wg. Kühlflüssigkeit, wie schon früher geschrieben, es ist völlig egal von welchem Hersteller die ist.
Wichtig ist, dass sie die gleiche "Farbe" hat, also rot / Lila od. grün/blau.
G12+ ist für unsere "Alu"-Motoren TOP :)
Mischen der farbigen Flüssigkeiten, also, wenn grün drinn ist rot reinkippen (oder umgekehrt), sollte
unter allen Umständen vermieden werden, da sonst durch eine chemische Reaktion der beiden
Flüssigkeiten, es zu "Flöckchenbildung" im System kommt und es daher zu "verstopfungen" im System
kommen kann :)
Desweiteren, niemals mit destiliertem Wasser auffüllen/mischen, sondern normales Leitungswasser.
Der Grund liegt u.a. darin, dass im dest. Wasser bestimmte Mineralien fehlen, die u.a. den "Siedepunkt" senken.
Ebenso sollte vermieden werden, "Sprudel" also, Mineralwasser (ausser stilles Wasser) einzufüllen..
Denn, die Kohlensäure ist ebenfalls nicht soo förderlich fürs System.. :)

Grüße

baumschubser171
02.06.2016, 09:58
Ähhh... Wie habe ich Deine Antwort zu verstehen? :roll:

@elbart95: Das sind ziemlich sicher die Zündspulen vom originalen Motor - das heißt die Zündspulen haben nun über 158tkm auf dem Buckel.
Ich hoffe es ist auch mit dem Ersatz von nur einer Spule alles wieder jut... geht sonst dann doch etwas ins Geld. :wink:

Ciao
Timo

So, wie ich sie geschrieben habe :mrgreen:
Die Spulen sitzen in unmittelbarer Nähe zum heißen Motor und sind aufgrund ihrer Einbaulage auch noch schei*klein. Das heißt, gegenüber "alten" Spulen eine relativ dünne Isolierung. Dann sind die im Regelfall nicht mehr wirklich in einem Gehäuse, sondern vergossen. Daraus resultieren zwei Dinge:
1. Die Spulen bekommen andauernd Hitze vom Motor ab
2. Das Material, welches zum Vergießen benutzt wird, wird erhitzt. Kann also über die Zeit (eine längere Zeit, zugegeben) aufweichen.

Theoretisch kann im weiteren Verlauf sogar noch der Lack auf dem Spulendraht teilweise verdampfen etc...

Zusammenfassend sterben die Dinger über die Zeit einfach den Hitzetod. Kannst Du nicht verhindern, es sei denn Du baust die komplette Zündanlage um und gehst wieder auf eine einzelne, fette Spule am Federbeindom.

alfaeffect
02.06.2016, 10:02
...
Desweiteren, niemals mit destiliertem Wasser auffüllen/mischen, sondern normales Leitungswasser.
Der Grund liegt u.a. darin, dass im dest. Wasser bestimmte Mineralien fehlen, die u.a. den "Siedepunkt" senken.
Ebenso sollte vermieden werden, "Sprudel" also, Mineralwasser (ausser stilles Wasser) einzufüllen...Grüße

Wie gehst Du dann mit den Ablagerung vom Wasser um, zBsp Kalk?

Eddy
02.06.2016, 10:11
Wieviel Kalk soll den aus den ~ 3 Litern Wasser denn ausfallen ?

Wenn ich von manchen so lese
haben die ganze Kalksteingebirge :^o von dem bisschen Kühlwasser im Motor


Die Aussage von Branni kenne ich auch , nur halt andere Gründe

früher sagte man , kein dest. Wasser verwenden, da das so mineralarm ist
das es versucht Mineralien aus dem dem Motorkomponenten zu ziehen.

Damals war es seitens BMW sogar im Handbuch untersagt dest. Wasser zu verwenden.

elbart95
02.06.2016, 10:17
Ups :shock:
Hab beim T5 destilliertes Wasser verwendet anstatt normales... Aber im Handbuch stand nix dazu

Eddy
02.06.2016, 10:20
Ups :shock:
Hab beim T5 destilliertes Wasser verwendet anstatt normales... Aber im Handbuch stand nix dazu



Oje jetzt geht dir der Motor kaputt !!!!!!!!!!!!!!!!!! :-D :^o:^o:-D

Was erwartest du jetzt ?
So empfindlich ist der ganze Kram jetzt auch nicht !
selbst für ein VW :mrgreen:

elbart95
02.06.2016, 10:23
Oje jetzt geht dir der Motor kaputt !!!!!!!!!!!!!!!!!! :-D :^o:^o:-D

Was erwartest du jetzt ?
So empfindlich ist der ganze Kram jetzt auch nicht !
selbst für ein VW :mrgreen:
VW hat kein destilliertes Wasser vorgeschrieben, von daher ist mir das sowieso Schnuppe [emoji23] [emoji85]
Ich glaube eh, dass bei dem bevor der Motor kaputt geht das AGR ausprogrammiert werden sollte :mrgreen:

AlfaShumway
02.06.2016, 12:50
Wieviel Kalk soll den aus den ~ 3 Litern Wasser denn ausfallen ?
.
.
.
früher sagte man , kein dest. Wasser verwenden, da das so mineralarm ist
das es versucht Mineralien aus dem dem Motorkomponenten zu ziehen.

Damals war es seitens BMW sogar im Handbuch untersagt dest. Wasser zu verwenden.

Gut, ich hab mittlerweiler so ca. 2900ml nachgefüllt - nun tut sich schon seit einigen Tagen nichts mehr was den Kühlwasserstand betrifft.
Ich denke umgekehrt werden die ca. 1450ml destilliertes Wasser nun auch nicht den Motor vernichten. :cool:
Glysantin rät übrigens auch dazu im Zweifel destilliertes Wasser zu verwenden (http://www.glysantin.de/anwendung.html).

Ciao
Timo

alfaeffect
02.06.2016, 16:02
Das mag vllt sein, aber Bild eins und drei vom Link kenne ich. Deswegen Destilliertes Wasser.
Ich denke man sollte das Wasser nie allein verwenden, immer mit Glysantin.

Eddy
02.06.2016, 18:27
Ich denke man sollte das Wasser nie allein verwenden, immer mit Glysantin.


Das ist ja auch unstrittig :thumb: und sollte sich auch überall herum gesprochen haben.

guzzi97
02.06.2016, 22:34
..kalkablagerungen ?

Der "gemeine" Petrolhead wechselt spätestens alle 4-Jahre das gesamte Kühlwasser :)

Eddy
02.06.2016, 23:25
..kalkablagerungen ?

Der "gemeine" Petrolhead wechselt spätestens alle 4-Jahre das gesamte Kühlwasser :)


Der Zusammenhang fehlt mir jetzt gänzlich
oder verstehe ich jetzt was falsch ?

Warum alle 4 Jahre wecheln ?
Verliert die Kühlflüssigkeit seine Leitfähigkeit ??

AlfaShumway
05.06.2016, 22:45
So, am Samstag neben einem netten Benzingespräch mit Soulman1978 noch bei verschiedenen Autoverwertern/Schrottplätzen gewesen. Ausbeute war nun nicht gerade besonders, aber egal. Inzwischen suche ich ja auch nur noch Kleinigkeiten.

Dann Nachmittags mal noch die neue Zündspule eingebaut. Ich hab mich schon gefragt ob vielleicht nur die Zündleitung den Fehler verursacht hat, aber nachdem mein Multimeter bei der Widerstandsmessung der Sekundärspule kein Durchgang bei der Zündspule des ersten Zylinders angezeigt hat, wusste ich, dass der Kauf der Ersatzzündspule nicht umsonst war. :thumb:

Außerdem war ich ja bisher zu doof, zu vermuten, dass man die Gummis für die große Zündkerze auch von der Zündspule abziehen konnte. Nun nachgeholt - Ergebnis: Bei einer Zündspule war der Stift oben total versifft, fotogener fand ich aber die Dinger hier:


8647986480

Die Zündkabel sind also als nächstes fällig. Ich überlege noch ob ich gebraucht mir einfach das richtige Kabel quasi umsonst vom Schrottplatz hole oder doch einfach gleich einen neuen Satz Zündkabel besorge - dann habe ich wenigstens endlich mal Ruhe.
Ich schätze, das ausgebrochene Stück bei der Zündspule ist eher unkritisch, wobei, wenn man genau hinschaut geht ja der Riss bereits tiefer... :???:
Würdet Ihr die Zündspule so lassen oder wechseln?

Der Motor macht jedenfalls - insbesondere im kalten Zustand - mit der neuen Zündspule einen präsenteren Eindruck. Vorher hat er sich allerdings auch nicht so angefühlt als würde er nur auf drei Zylinder laufen, der Fehler kam, nachdem er gelöscht wurde, auch in den nachfolgenden 60km nicht wieder.
Ich schätze also, dass der Widerstand der Sekundärspule außerhalb des messbaren Bereichs lag, allerdings diese immer noch Durchgang hatte und so meistens einen Zündfunken zustande gekommen ist, aber eben nicht zuverlässig mit der angedachten Größe und Frequenz.

Ciao
Timo