PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : EV0 ausbauen



PokerJonny
09.04.2016, 14:40
Hallo, heute bei diesem Schönen Wetter will ich den DS und das komplette Sele Öl wechseln.
Die 30A Sicherung der Pumpe ist gezogen und nun warte ich bis der Druck abgebaut ist.

DS Ausbau ist soweit klar:
Druck abbauen und per FES kontrolieren (wieviel Restdruck ist eigentlich unbedenklich zum Ausbauen?)
Batterie und Träger raus
DS vorsichtig und mit Lappen gesichert rausdrehen

Vorher will ich aber noch das Öl absaugen und den Rest übers EV0 ablassen.
Wo ist das EV0 beim 156 JTS?
Hinter der Radverkleidung VL?
Sind da nur Schrauben zu lösen oder ist die auch geklipst?

PokerJonny
09.04.2016, 20:30
So, das EV0 hab ich gefunden, war hinter der kleinen Abdeckung im Radkasten VL.
Hab da mal gleich ein Bild für die NAchwelt geschossen.
Druck Abbauen hat auch geklappt, nach ca 2h war kein Druck mehr drauf.
Das ausbauen des Batteriehalters hatte ich mir einfacher vorgestellt aber auch das ging noch einigermaßen.

Den DS ansich hab ich aber nicht abbekommen, der verstellbarer Mauellschlüssel war einfach zu breit und ich habs nicht geschafft die Mutter zu fassen.

Hab mir nun einen Ölfilterschlüssel geholt, damit sollte das dann klappen.
So bekommt meine Selenächstes WE wieder frisches Öl :D
844518445484455

Andre
09.04.2016, 21:28
Wenn du MES hast dann kannst du doch damit den Druck abbauen, musst du keine 2h warten. Ölfilterschlüssel kann klappen muss aber nicht.
Geht viel einfacher. :wink: Brauchst nur ne Flex.

PokerJonny
09.04.2016, 21:41
Ich dachte der DS ist nicht so fest angezogen? Belli meinte was von etwas mehr als handfest anziehen also kann der vom Werk doch nicht all zu fest drann sein?
Flex? Das ding abflexen und dann mit ner 27er Nuss abschrauben? Nicht wirklich oder?

Andre
10.04.2016, 10:02
Nein nimmst dir den Schlüssel und flext ihn dir ganz dünn und schon kannst du den Druckspeicher ganz einfach abschrauben. ;-)

PokerJonny
17.04.2016, 00:48
So heute werd ich mich wieder an den DS machen der sich letztes WE noch gewehrt hat.
Wenn ich mich schon da unten aufhalte und eh die Batterie und Träger raus hab will ich auch mal den Kupplunghub richtig einstellen.

Ein Paar Ungereimtheiten hab ich aber noch.

Als erstes würde ich den Befehl "Freigabe Selbstnachstellung der Kupplung" durchführen und schauen ob dann die Werte passen (zw. 27 und 28mm).
Falls das nicht reicht, die Kupplung per Einstellstift auf den passenden Wert bringen.
Hier habe ich 2 Varianten gelesen, Stift erst ganz rein drehen und dann mit Gefühl auf den Richtigen Wert drehen oder gleich nach dem richtigen Wert suchen ohne den Stift einmal ganz reingedreht zu haben?

Wenn der Wert passt mit laufenden Motro und Gang N prüfen ob Hub und Bezug 50/50% sind oder sind auch geringe Abweichungen okay? Was mache ich wenn da total die Grüze bei rauskommt z.B. Hub10 Bezug 19?

Sollte der Befehl "Selbstnachstellung Bandende Service" auch durchgeführt werden?
Sollte der Motor wirklich über 80°C haben für den Befehl "Freigabe Selbstnachstellung der Kupplung"? Mein Motor würde wegen dem DS Wechsel vorher ja kalt sein.

Danke schon mal und nen sonnigen Sonntag wünsch ich uns ;)

PokerJonny
17.04.2016, 16:51
So der DS will in die dritte Runde.:ueberzeug:
Den Ölfilterschlüssel hats zerissen bei dem Versuch ihn so rauszudrehen.

Hab aber mal die Kupplung nachgestellt.
Vorher war Sie auf 32mm, nun wie´s soll auf 28mm, bei laufendem Motor und Gang N sind die beiden Werte( Hub und Bezug) auf 10,5mm.
Beim Probefahren hat die Sele die Gänge noch etwas unsaft reingehauen.
Hab dann bei warmen Motor "Freigabe Selbstnachstellung der Kupplung" durchgeführt und siehe da Kupplung legt die Gänge schön sanft ein.
Ganz vereinzelnd wird aber immer noch mal ein Gang nicht ganz so sanft eingelget, sollte ich da noch eine andere Einstellung im MES durchführten? "Selbstnachstellung Bandende/Service" vielleicht?

Mein eigentliches Problem: Das die Sele bei hohen Lasten nicht in den nächst höheren Gang schlaten will scheint weg zu sein.
Habs auf der Landstrasse bei verschiedenen Drehzahlen und Gaspedalstellungen getestet, alles so wie es soll.

Belli
17.04.2016, 17:37
Zum Abschluß musst du kalibrieren --> Selbstnachstellung Bandende/Service

aja und nimm einen 27er Maulschlüssel und dreh den DS ab. Der 27er muß sehr schmal sein sonst kommste nicht dran.

und beim einbauen... mit Gefühl !!! anziehen.

PokerJonny
17.04.2016, 18:14
Okay das kalibrieren mach ich noch.

ICh werd mal schaun ob ich im Internet einen schmalen 27er Schlüssel finde. Bei mir im Baumarkt ist ein 27er mal eben nen halben Meter lang und kostet zu dem um die 50€.

Ich hab hier noch einen verstellbaren Maulschlüssel der bis auf 27er Breite auf geht, falls ich nix gescheites finde geb ich den Schlüssel meiner Werke die könn mir den dann schmal flexen.

Na mal schaun, danke schon mal :)

PokerJonny
17.04.2016, 19:19
So kalibrieren ist durch und nach der Probefahrt merkt man auch das da was passiert ist.
Schaltet jetzt noch sauberer und gab auch keine unsaften Schaltvorgänge mehr. :)

Danke!!

Andre
17.04.2016, 22:25
So solls sein.:thumb:

PokerJonny
19.04.2016, 16:46
So hab mir mal nen 27er Schlüssel mit nur 2mm Dicke rausgesucht, meint Ihr damit bekomm ich das doofe Ding locker?
Sollt ich da vielelicht vorher mal was draufsprühen?

Gabelschlüssel SRAM 27 Konusschlüssel Maulschlüssel flach I-Motion 9-Gang Nabe | eBay (http://www.ebay.de/itm/Gabelschlussel-SRAM-27-Konusschlussel-Maulschlussel-flach-I-Motion-9-Gang-Nabe/111284535187?_trksid=p2047675.c100005.m1851&_trkparms=aid%3D222007%26algo%3DSIC.MBE%26ao%3D1%2 6asc%3D20140117130753%26meid%3Dc488e69e872b42f8adc ac034eed2b0c6%26pid%3D100005%26rk%3D1%26rkt%3D2%26 sd%3D322046882558)

Eddy
19.04.2016, 17:39
Da brauchst du nichts drauf sprühen
bringt eh nichts da ja ein Dichtungsring das eindringen von Lösern verhindern sollte.

Ein Rostlöser bringt da auch nichts da der Behälter gar nicht festrosten kann.

Und ist der so fest das du den nur schwer herunter bekommst , war das Teil auch zu fest angezogen .

PokerJonny
18.08.2016, 17:15
So ein paar Monate später bekomm ich den doofen Druckspeicher immer noch nicht ab.
Habs mit nem einstellbaren MAulschlüssel versucht -> zu breit gewesen dann mit nem Ölfilterschlüssel-> gerissen und zum schluss mit einem dünnem 27er Maulschlüssel -> verbogen.. :(

Ich frag mich echt wie man den abbekommen soll bzw womit.

Vielleicht kann mir ja einer seinen Zauberschlüssel leihen? Natürlich gingen dann Versandkosten auf mich, gegen Pfand und eine kleine Leihgebühr hätte ich auch nichts einzuwenden.

PS: Der eigentliche Fehler (das die gute bei LAst nicht hochschalten wollte) ist aber seit dem Einstellen der Kuplung auf 28mm und dem kalibrieren nicht mehr wieder gekommen.

elbart95
18.08.2016, 17:18
ich denke dir hilft da nix...
wenn der so heftig angezogen wurde, dann wird es ein Spaß den runterzubekommen, oder sogar im ganzen abzubekommen.
Wünsch dir aber viel Glück.

Belli
18.08.2016, 19:01
Bring her den Mumpitz und laß mal Fachpersonal ran :-D

PokerJonny
18.08.2016, 19:22
Welches Fachpersonal ist denn in der Nähe von Schwerin?

elbart95
18.08.2016, 20:31
Wenn du gerne fährst, dann ab nach Waltersdorf :wink:

Gesendet von meinem SM-N915FY mit Tapatalk

Belli
19.08.2016, 01:29
Gar keins... ;-)

Andre
20.08.2016, 22:06
Du wirst doch wohl den Druckspeicher abbekommen.
Besorg dir mal nen ordentlichen kräftigen Maulschlüssel und flechse den flach so das er drüber passt.
Und wenn die Kraft im Arm nicht reicht dann nimm einen Verlängerung als HEbel oder einen kräftigen Hammer.

tspark2
21.08.2016, 19:17
Den gummiummantelten Halter hast Du aber schon gelöst. Sonst geht's wirklich schwer.

PokerJonny
21.08.2016, 22:34
Jup hab ich... Ich werd mir dann mal, wie von Anfang an geraten, nen ordentlichen 22er Schlüssel holen und den mit nem Winkelschleifer schmaler schleifen. Hoffentlich hat einer aus dem Bekanntenkreis nen Winkelschleifer...

Sollte es damit nicht klappen hab ich den Winkelschleifer... dann kommt der DS eben so ab und der Rest mit ner 22er Nuss :D (Spaß)

SelespeedDriver
22.08.2016, 11:40
Also ich habe mit nem normalen Maulschlüssel den Druckspeicher gelöst, abschleifen war nicht nötig.

alfaeffect
22.08.2016, 13:14
Also ich habe mit nem normalen Maulschlüssel den Druckspeicher gelöst, abschleifen war nicht nötig.

Deiner war schon vorpräpariert
das hast Du gar nicht mitbekommen. ;)

Eddy
22.08.2016, 22:37
Ich habe so ein alten Gabelschlüssel aus dem Fundus meines Vaters
der ist schon im Urzustand schmal und damit ist ein Losschrauben kein Problem

PokerJonny
23.08.2016, 17:16
Ich habe so ein alten Gabelschlüssel aus dem Fundus meines Vaters
der ist schon im Urzustand schmal und damit ist ein Losschrauben kein Problem

Bezog sich das jetzt auf mich?

Eddy
23.08.2016, 19:00
Bezog sich das jetzt auf mich?


Das bezog sich auf gar keinen :-D

Eigentlich ein Sinnloser Beitrag war das :???:

denn wen interessiert es schon das ich einen schmalen 27er Gabelschlüssel habe :roll:

PokerJonny
23.08.2016, 23:01
Na nicht ganz.
Ich habe mir ausversehen grade nen MAulschlüssel in 22 bestellt, dank deinem Post habe ich das erst gemerkt und die Bestellung geändert. Keine Ahnung warum ich da die SW 22 ausgewählt hatte... Aber Danke! :)

DinoHunter
24.08.2016, 08:43
Das bezog sich auf gar keinen :-D

Eigentlich ein Sinnloser Beitrag war das :???:

denn wen interessiert es schon das ich einen schmalen 27er Gabelschlüssel habe :roll:

Eddy, du bist der Knaller, herrlich!!!!!!!!!!!!!!!:-D:-D:-D