PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lichtmaschine tauschen beim Crossi/JTD Modelle - Anleitung



mnemonic
03.04.2016, 08:28
Guten Morgen,

Da immer wieder zu lesen ist, daß der Tausch der Lima nicht so ohne weiteres
zu bewerkstelligen ist (Achskörper runter, Motor abhängen usw.) möchte ich
nun hier meine Erfahrungen wiedergeben.
Ich hab's bei meinem Crossi gemacht, aber ich denke es dürfte bei anderen JTD Modellen
gleich sein.

Batterie abklemmen
Flachriemen abnehmen (15er Ringschlüssel für den Riemenspanner)
Untere Schraube der Lima raus (19er Schlüsselweite)
Die Leitungen des Ölnebelabscheiders abnehmen
Leitungen vom Dieselfilter, Hochdruckpumpe und Rücklauf ausbauen
Dieselfilter ausbauen (13er Ring)
Ölnebelabscheider raus (8er Nuss 3 Stück)
Jetzt kommt man von oben schön an die Anschlüsse der Lima ran.
Die 2 Kabel ab (1x 8er Nuss, 1x 14er Nuss)
Obere Schraube der Lima raus (Mutter ist 17er Nuss, die Schraube an der Riemenseite ist 19er)
Jetzt kann die Lichtmaschine nach oben relativ einfach rausgefädelt werden. Auf die Kabel achten,
also mit etwas Gefühl. Geht schön raus.
Einbau in umgekehrter Reihenfolge.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Schrauben
Gruß
Rainer

AR-oppa
04.04.2016, 09:57
Sehr gute Anleitung, danke :thumb:allerdings ist es schon ein bißchen aufwendig das ganze weg zu bauen.

Kann aus eigener Erfahrung (156, 1.9 JTD, 147, 8V) sagen das ich beim ersten Mal 3,5 Std zum Ausbau gebraucht hatte. beim 3. Mal gings dann in knapp einer Stunde.

BTW, wo hast du gelesen das der Motor abgehängt werden muss, oder der Achskörper ab:??, ist ja nur die LIMA und kein Motortausch:roll:

suzikata
04.04.2016, 13:22
............gut beschrieben,
steht fast so im eLearn, da wird nicht ganz so viel abgeschraubt, aber das kann evtl dem Crossi geschuldet sein.

Man kann natürlich den Motor abhängen und auch den Achskörper absenken, aber dann dauerts natürlich länger :mrgreen:.

:winkewinke:suzikata

alfaeffect
04.04.2016, 13:35
Copy und Paste aus dem elarn kann jeder. :down:
Wenn man eine Anleitung schreibt sollte man immer Fotos dazu machen.
Und bevor ich mir die Schweinerei mit dem Diesel antue und gefühlte tausend Dinge abbaue, lass ich lieber einmal den Motor ein wenig ab, Achskörper war noch dran.
Alles bei einen 156er.

mnemonic
05.04.2016, 06:48
Ging mir genauso. GG musste es gleich zweimal machen, da die Neue im A war.
Bin dann zum Birner und hab mir eine Generalsanierte geholt. Rein damit und gut. :-)

Alfaeffect, wenn du meinst, dann wird's schon stimmen.
Fotos hab ich vergessen, aber ich könnt dir ein Foto vom Schaden
machen den ich fabriziert hab nachdem ich von der Rampe runter gefahren bin.
Hinten rechte Türe offenlassen geht daneben wenn eine andere Tür im weg ist.:down:

alfaeffect
05.04.2016, 13:42
Also beim 2.4er 156er.
Ging es leichter wenn man das von unten macht.
Das Gematsche vom Diesel fällt dann komplett weg.
Immerhin werden Hochdruckleitungen und Filter demontiert, da läuft nicht nur ein Tröpfchen raus.

mnemonic
05.04.2016, 15:40
Da hast du natürlich recht. Gab dann danach halt einen recht ansehnlichen Dieselfleck unterm Auto.
Aber da ich voriges Jahr unten eh alles zerrissen hatte zwecks Kupplungstausch beim Crossi
hatte ich absolut keine Lust mich wieder länger unters Auto zu legen. Aufbocken, Achsschemel usw,
da ich ja keine Bühne und auch keine Grube habe.

AR-oppa
05.04.2016, 16:00
Viel ist es nicht was raus läuft, außerdem reicht es den Filter hochkant zu stellen, bzw. so abzulegen das fast nichts raus läuft, war bei mir vielleicht 0,1 ml, mit Lappen drunter läuft auch nichts auf den Werkstattboden:-D
Aus der abgeklemmten Dieselleitung kommt auch nicht wirklich viel alles ganz easy:thumb:

mnemonic
05.04.2016, 19:52
Ja stimmt. Aber nachdem ich's 2 mal machen musste wars dann doch nicht so wenig.
Blöde Chinakracher. Und es bestätigt sich wieder mal: Wer billig kauft, kauft teuer.
Na ja, war nicht so schlimm. Beim Birner war sie dann letztendlich 50 € teurer.

AR-oppa
06.04.2016, 12:34
Meist ist es nur der Freilauf, bzw. der Regler, beides gibts für kleines Geld, bei mir wars am 156 der Regler und am 147 der Feilauf:???:

Selberschrauber
05.10.2016, 14:06
Ja..so gehts..obwohl nicht ganz so einfach daa alles recht eng...