PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alfa 156 Selespeed Schaltung Rückwärtsgang geht nicht mehr



rakube282
26.03.2016, 15:30
Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich fahre einen Alfa 156 Selespeed mit 2l Maschine und 155 PS. Seit ein paar Tagen macht er immer wieder probleme an ner roten Ampel wenn ich anfahren möchte, geht er aus, deswegen war ich in der Alfa Werkstatt. Dort wurde gestern der Drehzahlsensor getauscht( für 182 €!!!), heute wars jedoch wieder, erst Probleme beim anfahren und schalten, er heult auf wenn ich hochschalte, dann jetzt der Hammer, jetzt geht der Rückwärsgang nicht mehr rein, Gänge 1-5 funktionieren, N Stellung auch, nur auf R geht er nicht mehr. Was kann das sein?
Also ich habe versucht jetzt nach über einer Stunde nochmal zu starten und probieren ob der Rückwärtsgang reingeht, leider erfolglos, ich höre da nur ein Klacken und wenn ich den Schalthebel länger(ein paar Sekunden) in der Position lasse schaltet er in den Citymodus.Es leuchtet dabei immer kurzzeitig ein Lämpchen auf(Getriebe?) Vielleicht ist das hilfreich bei der Diagnosefindung?

AR-oppa
26.03.2016, 16:51
Hallo und herzlich willkommen bei uns, hier wird dir geholfen:thumb:

Wir sind etwas anders als die anderen Foren, deshalb wäre es toll wenn du dich hier mal kurz vorstellen könntest:

https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/vorstellungsrunde-107.html

Nun zu deinem Problem
Hast du die Möglichkeit zum auslesen MES, AlfaOBD ?
Ohne auslesen wird es etwas schwierig, ist genügend Öl im Ausgleichsbehälter, läuft die Pumpe an, oder läuft sie dauernd, das würde auf einen defekten Druckspeicher hinweisen, weitere Möglichkeiten wären:

Gangwahlsensor, Gangstellungssensor, Elektroventil kupplung (ev0)

Außerdem könntest du mal die Beiträge hier im Selebereich durchlesen, evtl hatte jemand schon mal desselbe Problem.

Woher kommst du ?
Möglicherweise gibts jemand aus dem Forum in deiner Nähe der kurz zum auslesen vorbeikommen kann.

Viel Spaß bei uns, hoffe deine Macchina läuft bald wieder richtig

rakube282
26.03.2016, 17:22
Hallo und herzlich willkommen bei uns, hier wird dir geholfen:thumb:

Wir sind etwas anders als die anderen Foren, deshalb wäre es toll wenn du dich hier mal kurz vorstellen könntest:

https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/vorstellungsrunde-107.html

Nun zu deinem Problem
Hast du die Möglichkeit zum auslesen MES, AlfaOBD ?
Ohne auslesen wird es etwas schwierig, ist genügend Öl im Ausgleichsbehälter, läuft die Pumpe an, oder läuft sie dauernd, das würde auf einen defekten Druckspeicher hinweisen, weitere Möglichkeiten wären:

Gangwahlsensor, Gangstellungssensor, Elektroventil kupplung (ev0)

Außerdem könntest du mal die Beiträge hier im Selebereich durchlesen, evtl hatte jemand schon mal desselbe Problem.

Woher kommst du ?
Möglicherweise gibts jemand aus dem Forum in deiner Nähe der kurz zum auslesen vorbeikommen kann.

Viel Spaß bei uns, hoffe deine Macchina läuft bald wieder richtig



Ich komme aus Oberbayern, bei Berchtesgaden

Beiträge au***atisch zusammengeführt

ich hatte ihn ja gestern in der Werkstatt, es wurde der Drehzahlsensor getauscht weil die Fehlermeldung beim auslesen zum Vorschein kam. Das Problem wurde jedoch nicht gelöst. Ist heute noch schlimmer als gestern. Öl hab ich nachgesehen, also im Motorraum rechts oben? Scheint etwas wenig drinnen zu sein, wenn ich den Rückwärtsgang einlegen will kommt so ein kurzes summen oder kalcken, das man hört.

Eddy
26.03.2016, 17:44
Hallo und Willkommen

Wie Dieter schon schreibt ohne Auslesen um einige Pararmeter wie z.B Pumpendruck oder Druckabfall usw. zu kennen ist es schwierig


Belli ist hier der Fachmann der sich damit auskennt , aber auch er hat mal ein paar Tage Osterferien verdient.
ansonsten kannst du dich in seiner Webseite.

Selespeed Anleitung und Dokumentation (http://www.selespeed.de)

etwas einlesen um dich in die Fehlersuche einzulesen.



Was ich nicht verstehe das der Ausgehen soll beim Anfahren ?? Warum ?
Da solltest du etwas genauer beschreiben was passiert.

Wenn die Kupplung zu ungleichmäßig kommt, ist es vermutlich wie Dieter schon schreibt das EV 0

AR-oppa
26.03.2016, 21:09
In welcher Werkstatt hattest du deine Bella, Freie Werkstatt oder Vertragshändler ?

Eddy
27.03.2016, 00:31
Und man sollte Wissen nicht jeder Fehler der in einem Speicher steht
ist auch die Ursache für eine Störung :wink:

rakube282
27.03.2016, 09:30
Ich war in einer Alfa Romeo Vertragswerkstatt in Salzburg. Wär schön wenn man hier jemanden kennenlernt der auch aus der gegend kommt und Ahnung von dem alfa hat. Bei der Vertragswerkstatt wird man ein armer Mann.

Beiträge au***atisch zusammengeführt

Ich war in einer Alfa Romeo Vertragswerkstatt in Salzburg. Wär schön wenn man hier jemanden kennenlernt der auch aus der gegend kommt und Ahnung von dem alfa hat. Bei der Vertragswerkstatt wird man ein armer Mann.

Beiträge au***atisch zusammengeführt

beim anfahren hat er geruckelt und ist manchmal ausgegangen, und jetzt geht eben der R nicht mehr rein, es klackt oder summt mal kurz und wenn ich den Schalthebel ein paar Sekunden in der Stellung lasse, schaltet er auf city. Ich muss allerdings sagen, das manchmal beim fahren die Kontrolleuchte kurz augeleuchtet ist und es gepiepst hat. Kontrolleuchte sieht aus als wenn ein Kofferraumdeckel auf wär, lacht nicht ich kanns nicht besser beschreiben, bin da eben sehr unqualifiziert. Die Kontrollleuchte ist auch nirgends beschrieben, komischerweise

Eddy
27.03.2016, 10:16
Moin

Es scheint wohl so einiges im Argen zu liegen
Die Pumpe scheint Probleme zu machen
Druckspeicher vermutlich dann auch

und vor allem sieh mal, im Leerlauf
im Motorraum den Kupplungshebel an der sollte ganz ruhig stehen
wenn der sich bewegt ist auch das EV0 wie Dieter schon beschrieben hat defekt

rakube282
27.03.2016, 10:18
Wo find ich den?

Eddy
27.03.2016, 10:28
Mal schaun ob ich ein Bild finde , dauert aber etwas

Zwischen Batterie und Ansaugschlauch kann man nach unten schauen
direkt oberhalb vom Getriebe, ist ein Hebel der vom Schaltautmaten gedrückt wird.
Dieser Hebel muss ruhig stehen im Leerlauf

rakube282
27.03.2016, 10:32
ok schau ich mal , kann es sein das es daran liegen könnte das zuwenig Öl drinnen ist? Der Alfa benötigte auch morgends eine Weile bis man schalten konnte, also bestimmt bald ne halbe Minuten nach dem starten. Kennst du jemanden der hier aus der nähe kommt ( Berchtesgaden) und sich auskennst?

Beiträge au***atisch zusammengeführt

Oder mit dem man mal telefonieren kann

Eddy
27.03.2016, 10:42
Hier ein Bild habe ich gefunden
Im Bild ist die Batterie und der Batteriehalter zwar ausgebaut
aber den Hebel kann man auch mit eingebauter Batterie erkennen

83978

Beiträge au***atisch zusammengeführt

Natürlich muss ausreichend ÖL im Behälter sein
Schließlich ist ja auch ein Füllstandstab im Deckel montiert.

in deiner Ecke kenne ich jetzt gerade keinen

Im OBD Bereich haben wir eine Liste mit Software und Kabel Inhabern
dort kannst du mal schauen ob jemand in deiner Nähe ist

Nur wir haben auch gerade Ostern da sind einige Unterwegs.

Daher hat Belli , der Fachmann im Selespeed Bereich , noch nicht geantwortet

Beiträge au***atisch zusammengeführt

Noch eine Frage wie oft läuft die Pumpe ?
mach mal ein paar Angaben zum Pumpenlauf

rakube282
27.03.2016, 10:52
ok ich schau dann mal nach

Beiträge au***atisch zusammengeführt

Danke erstmal

Beiträge au***atisch zusammengeführt

also ich meine sie brummt ganz kurz wenn ich in den Rückwärtsgang schalte, also es ist da ein kurzes Klacken oder summen zu hören

Eddy
27.03.2016, 10:59
Ohne Software ist das wie Kaffeesatzlesen


Du hast ein PN

rakube282
27.03.2016, 11:09
ich schau mal nach und melde mich später

PokerJonny
27.03.2016, 12:19
Sorry wenn ich hier kurz dazwischenfrage...
Ich hab vor nächsten Monat den Druckspeicher zu wechseln. Wenn ich mir das Foto oben anschaue frag ich mich wie ich an die Schraube des DS ran komm? Da ist ja noch eine Art Bügel über dem Anschluss? Ich dachte ich komm nach dem Ausbau des Batteriehalters ohne weiteres da ran?

Eddy
27.03.2016, 12:29
Kommst du ja auch

von der Schelle die kleine Klemmschraube Lösen
und mit einem 30er Gabeschlüssel den Druckspeicher lösen

Achtung!!!!

Natürlich im Vorlauf den Druck ablassen sonst kann es übel werden

SelespeedDriver
27.03.2016, 18:24
Der Belli macht mit Judit gerade Eifelurlaub, so wie unser Cheffe mit Familie auch ;)
Die habe ich am Freitag alle getroffen :-D

Belli
27.03.2016, 23:57
Ich bin ab Mittwoch wieder für Problemchen rund um das Selespeed Gedöns zu erreichen...

@rakube282... solltest du keine ausreichenden Infos oder die Lösung bis Mittwoch schon haben., dann kontaktiere mich bitte direkt.

rakube282
28.03.2016, 07:56
Servus, hab dir die Tage schon geschrieben belli.Gute Erholung

AR-oppa
29.03.2016, 12:39
Schau mal deine gesamten Leitungen durch Ralf, hab dir hierzu schon ne PN geschrieben:winkewinke: