PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alfa 159 Hillholder Fehler nach Subwoofer Einbau



xxmortyr
24.03.2016, 12:25
Moin Leute,

endlich habe ich es geschafft das Original Radio mit einem Aktiv-Sub zu verbinden. Funktioniert alles einwandfrei. Also runde gedreht mit meiner Bella... auf einmal Auto fährt langsamer Hillholder Fehler.. Servolenkung geht nicht mehr... und Auto aus 8-O
Ich denke WTF!!!!!!!!!!!:ueberzeug::ueberzeug::ueberzeug: Noch net mal mehr der Schlüssel ging raus. Also Notschlüssel genommen um zu entriegeln Schlüssel abgezogen. Wieder schlüssel rein... Auto läuft wieder... Puhh... Bloß siehe da.. Hillholder Fehler ich soll in ne Werkstatt fahren 8-O ... Gleich ans Smartphone hier im Forum geschaut.. Ist anscheinend en Problem mit der Spannung... Also Motorhaube auf Sicherung gezogen von AMP. Auto an los gehts... Fehler weg. Gleich zu meinem Schrauber gefahren Batterie und LIMA testen lassen. Alles okay... An was kann das liegen? Ist durch den Sub und Amp die Spannung abgefallen das der Bodypc ne Fehlermeldung raus gab? Kann ich das mit nem Powercab kompensieren? Wie bekomme ich ein Remote vom Original Autoradio (kein navi)

häähäähäähää

Grüße

guzzi97
24.03.2016, 15:22
Hi,
kann mir nur vorstellen, hast falsch angeschlossen...
zuerst, was genau haste verbaut (AMP & Sub)
zweitens, wo haste das Signal für den AMP/Sub am Radio abgenommen
drittens, wo haste Dauerplus her und wie lang ist das Massekabel zum AMP ?

Grüße

xxmortyr
24.03.2016, 15:49
1.Verbaut hab ich AXTON AXB20STP Aktiv-Subwoofer
2. Signal abgenommen direkt am iso Stecker am Radio direkt mit aufgepinnt.
3. Direkt von der Batterie Kabel an der Beifahrerseite nach hinten verlegt. Massepunkt im Kofferraum genommen (Zurrhaltenung)
Ich hab meine Anlagen immer so verbaut. Hatte nie Probleme.

Grüße und Danke

alfaeffect
24.03.2016, 16:10
1...
Ich hab meine Anlagen immer so verbaut. Hatte nie Probleme...

Nur weil es funktioniert, heißt das nicht das das immer richtig war. ;)

Welchen Querschnitt hat die Dauerplus -und Minusleitung?
Bzw war ein Kabelset mit dazu?

xxmortyr
24.03.2016, 16:21
Kabelsatz auf Basis 10 mm² hab ich genommen

Mir wurde vom Hersteller des Axtons gesagt das das locker reicht mit 40A abgesichert im Motorraum.

Den selben Sub hatte ich in meinem 156 verbaut hatte nie Probleme damit. Aber da halt mit em Sony Radio

Zitat vom Verkäufer:
10mm2 Kabel und eine 30A Sicherung
Gruß ACR Zenec Center XXX

alfaeffect
24.03.2016, 17:05
Serienradio vorhanden? An welchen Pin bist gegangen beim Iso Stecker.
Am Massepunkt vorhande Farbe entfernt?
Schrauben / Muttern fest gezogen?
Lässt sicher Fehler reproduzieren?

30Amp in der Zuleitung reichen auch.

xxmortyr
25.03.2016, 07:59
83891

Da hab ich es angeschlossen.Am Serien CD-Radio. Schrauben und Muttern sind fest. Lack ist ab.
Das mit dem Fehler reproduzieren ist so ein Ding.. Ich würde das Ungern nochmal im Verkehr tun. Nicht das da
durch noch en Unfall passiert..

Grüße und Danke

guzzi97
25.03.2016, 11:32
Moinsen,
hmm, passt soweit alles, auch die 10qmm.. :)
Wie sieht das mit dem Remote-Signal aus, erzeugt der aktiv.-Sub den selbst, da HL-Eingang ?
Wenn ja, dann liegt die Vermutung nahe, dass der AMP sich nicht abschaltet, und saugt auf Dauer die
Batt. leer.
Da Du ja selbst sagst, wenn Du die Sicherung vom AM ziehst, dann ist alle "tutti", klingt für mich,
dass der AMP nicht "abschaltet".
Daher würde ich mal den Ruhestrom messen, sollte der AMP tatsächlich der verursacher sein, dann
ist der HL-Eingang defekt.
Hier ein "How-To", wie mannn den Ruhestrom am Auto misst :
Reinhold Dörfler Kfz Elektronik (http://www.doerfler-elektronik.de/#!004-tt-ruhestrommessung/cg4l)

Halte uns mal auf dem laufenden..

xxmortyr
25.03.2016, 11:52
also ne der amp schaltet zwar au***atisch ab.. aber ich trau dem nicht deshalb schalte ich ihn von Hand am Verstärker ab. Vll ist das auch von der Vibration gekommen... Meint ihr nicht das ein Powercab einzubauen sinn macht?

Remote kommt von Hl-Eingang. Gibt es noch ne Möglichkeit en Remote Signal zu erzeugen?

alfaeffect
25.03.2016, 12:29
Auf dem Bild hast Du die LS eingekreist. Wo ist Dein Remotekabel dran?

xxmortyr
25.03.2016, 12:35
Brauch keins.. Der Amp kann so eingestellt werden das er es au***atisch anschaltet

alfaeffect
25.03.2016, 13:18
Wen Du der Funktion vertraust, dann bitte messen wie Guzzi es schon schrieb.

fabrim
25.03.2016, 13:36
das würde ja heißen das der Amp permanent "mitläuft" also strom - wenn auch nur minimal - verbraucht um erkennen zu können wann der sich einschalten soll.

guzzi97
28.03.2016, 15:37
das würde ja heißen das der Amp permanent "mitläuft" also strom - wenn auch nur minimal - verbraucht um erkennen zu können wann der sich einschalten soll.

Ja, ein AMP hat ja Dauerplus und Masse, daher ist er "immer" bereit und hat dementsprechend
auch eine Leistungsaufnahme, im mA Bereich und "wartet" auf das "Einschaltsignal".

Das Remotesignal benötigt er, wie das Radio den Zündungsplus dann zum "starten".

Ist dann das Radio aus, liegt i.d.R. am Remotekabel keine Spannung mehr an und der AMP geht aus, wie beim Radio mit dem ZÜndungsplus, fehlt dieser, geht das Radio aus.

Nun kann es sein, dass, warum auch immer, noch ein Signal an den LS-Ausgängen ist und der AMP daher denkt, dass das Radio noch an ist.
Kommt bei den Fahrzeugen mit CAN-BUS gerne vor, daher, meine Empfehlung, wenn möglich,
einen "eigenen" Remote nutzen, am besten den vom Radio od. noch besser, einfach
"Zündungsplus" am AMP-Remote anschließen.
So ist dann zu 100% Gewährleistet, dass der AMP auch bei "Zündungs aus" auch aus geht.
So habe ich es z.b. bei meinem AMP im 159er gemacht, der ext. HL-Adapter (Zealum & Hifonics) hat/haben, warum auch immer, weiter ein Remotesignal erzeugt und "saugten" so langsam
aber stetig die Batt. leer. (gut hat ca. 1.5 Woche gedauert, dennoch "nervig")
Jetzt, mit "Zündungsplus" ist das Problem eledigt.

Will sagen, gut möglich, dass irgendwoher, eine Art "Phan***strom" erzeugt wird und das bringt den
HL-Adapter durcheinander und er "denkt", Radio ist immer an, also ist auch der AMP immer an.

Grüße
p.s. willkommen in der neuen KFZ-Elektronik Welt.

fabrim
28.03.2016, 17:46
Mir brauchste die neue KFZ-Elektronik Welt nicht erklären [emoji12]
Jedes Radio verfügt über ein Remote Ausgang. An diesem schließe ich persönlich immer die AMP's an. Zündungsplus hat den Nachteil dass sobald die Zündung eingeschaltet ist, der Amp auch permanent eingeschaltet ist selbst wenn das Radio ausgeschaltet ist. Einige Radios haben auch einen "remote" Ausgang für eine elektrische Antenne. Auch an dem darf das Remote Signal für einen Amp nicht abgegriffen werden, da diese abgeschaltet wird sobald man von Radio auf CD wechselt. Die neueren Radios haben entweder beide Ausgänge oder nur den Remote für den Amp

alfaeffect
28.03.2016, 18:34
.... Einige Radios haben auch einen "remote" Ausgang für eine elektrische Antenne. Auch an dem darf das Remote Signal für einen Amp nicht abgegriffen werden, da diese abgeschaltet wird sobald man von Radio auf CD wechselt. ...

Dem stimme ich so nicht zu, Sony macht das auf alle Fälle so. Toyota Oem auch.

fabrim
28.03.2016, 18:51
Einige Radios schalten das Remote der elektrischen Antenne ab sobald auf eine andere Quelle geschaltet wird.
Ich rede hier nicht von dem reinen Remotesignal sondern von dem Remotesignal für die elektrische Radioantenne. Nicht das wir da was verwechseln.