PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : erster eindruck nach zehn tagen mit meinem gebrauchten MiTo



wannendichtung
20.03.2016, 23:00
ich bin sehr verliebt in meinen turino mit 155 ps. da mir schlaglöcher durch mark und bein gehen schleiche ich bei entsprechenden straßen wie eine oma durch die gegend oder weiche vorsichtig aus. immerhin klonkt und klappert nichts.

bis 30 km/h kann ich die lenkung hören, was mag das sein?hää es klingt etwas wie ein tiefes dongdong oder so ähnlich.

auf gerader strecke zieht er etwas nach links, trotz frischem tüv. ich gehe dann morgen den reifendruck checken

bei der ersten autobahnfahrt pfiff die klima, habe angehalten, aus gemacht, bin weiter gefahren. nach wieder einschalten ist das problem nicht mehr aufgetaucht.

da es mein erstes auto ist lese ich mich hier fleißig ein, für die richtige pflege und wartung und so.

ach ja...ich muß ihn waschen und putzen...welche pflegemittel nehmt ihr für innen?

mein herzblatt geht übrigens ab wie schmitz´s katze, ich liebe es :-->>

PAM
21.03.2016, 00:12
Klingt für mich nach ausgeschlagenen Antriebswellen (Orakel-Glaskugel).. aber da kommen sicherlich hier noch anständigere Antworten von unseren Experten hier.

Schlecht: Der Wagen kann noch gar nicht so alt sein, warum schon dieser Qualitätsmangel ... :roll:

.. zu der zwitschernden Klimaanlage fällt mir erstmal gar nix zu ein .. könnte Luft im System sein .. was wiederum andere Ursachen haben könnte :roll:

wannendichtung
21.03.2016, 00:27
erstzulassung ist 2010, mit 55740 km kann der nicht sooooo krass gelaufen sein...
es sei denn geheizt im stadtverkehr und bordsteine mitgenommen...das ruhrgebiet ist außerdem voller schlaglöcher.

der lack ist sehr gepflegt, mich würde die bordsteinnummer sehr wundern...und angegeben ist der verbrauch im stadtverkehr mit 9 litern...das kann ich unterbieten :prost2: denke ich. wenn ich dem gaspedal widerstehe...

Eddy
21.03.2016, 08:48
Zum Pfeifen der Klima , schau dir mal den Flachrippenriemen an ob der noch OK ist oder einfach mal gespannt werden müsste

Arwed
21.03.2016, 09:29
Wenn er nach links zieht in Verbindung mit "dondong" bei Lenken würde ich mir das linke Domlager mal genauer anschauen. Und die Feder darunter.

AR-oppa
21.03.2016, 10:16
Laß mal die Spur einstellen, dann sollte alles wieder passen.
Wegen der Klima, wie schon geschrieben, Rippenriemen und Füllmenge der Anlage checken lassen.

Drr MiTo basiert ja auf dem Grand Punto und ist ein sehr zuverlässiges problemloses Auto:thumb:

suzikata
22.03.2016, 07:51
Moin,Moin.......


Laß mal die Spur einstellen, dann sollte alles wieder passen.
Genau so isses. Damit sparst Du Dir zumindest auf Dauer 2 neue Reifen an der VA.

Übrigends: Der TÜV prüft nur das Spiel aller Achsteile (sollte er zumindest) und nie nicht die Spureinstellung. Den Hinweis zur Spurkorrektur findest Du in Form des Mangels eines/mehrerer einseitig abglaufener Reifen im TÜV-Bericht. Dann sollte er Dir aber auch sagen ob es an der Spur oder an klapprigen Achsteilen liegt.


ach ja...ich muß ihn waschen und putzen...welche pflegemittel nehmt ihr für innen?


:??................ist das ne ernst gemeinte Frage? Bemühe mal bitte die Suche hier im Forum.


.....mein herzblatt geht übrigens ab wie schmitz´s katze, ich liebe es

Toll, meinerstes Auto hatte 55 PS der "Ging auch wie Sau"...........wie sich die Zeiten ändern.

:winkewinke:suzikata

Arwed
22.03.2016, 09:01
meint Ihr damit, daß das "dongdong" von einer falsch eingestellten Spur kommt? Ernsthaft?
Ich würde mich erst um ein komplett funktionierendes Fahrwerk bemühen, dann hat sich das Spur einstellen möglicherweise erledigt.

suzikata
22.03.2016, 15:17
Warum zieht er wohl nach links:??,vlt haste ja auch ne 8 in deinen Armen :mrgreen:..............laß die Spur püfen ggf. einstellen, wenn Achsteile nicht korrekt funktionieren wird sich die Spur nicht exakt einstellen lassen. Das Achseinstellmännlein wird sowieso vorher alle spurrelevanten Beteiligten prüfen. So kenn ich das zumindest.


:winkewinke:suzikata

wannendichtung
22.03.2016, 19:56
ich hab gestern, bevor ich zu meinem bruder gefahren bin den reifendruck korrigiert. vorne rechts waren 2,8 drauf, links 2,7. hinten beidseitig 2,8:mrgreen: hab vorne beide seiten auf 2,5 abgelassen und hinten auf 2,3 runter. das ziehen hat sich erledigt und das auto liegt viel besser auf der bahn (vorher hätte ich eine muskelmutti sein müssen um in den 1 1/2 stunden das auto zu halten).
mein bruder hat die domlager gecheckt, die sind in ordnung. an die klima traut er sich nicht, da muss ich mal meinen schrauber kontaktieren.
er meint auch, das lenkgeräusch kann autospezifisch sein, wenn es nur bis 30 km/h auftritt (wir haben beide empfindliche ohren)