PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage zu 3. Stoppleuchte



Don-Michele
18.03.2016, 12:24
Hallo Leuts!
Bei mir ist eine von den LEDs in der 3. Stoppleuchte ausgefallen.
Sieht natürlich so doof aus.
(LEDs gehen kaputt????? - mir neu - aber gibbet wohl doch. ;-) )
Die einzelne LED tauschen, ist sicher müßig, da Daten von dieser unbekannt!
Aber wie komme ich denn überhaupt an diese Leuchteneinheit ran???
Muß da die Hutablage komplett raus?
Wahrscheinlich- Nur wo sitzen da die Schrauben?
Hat das schon mal jemand gemacht und kann mir Tipps geben?
Bin für jeden Ratschlag dankbar!
Gruß!
DM

alfaeffect
18.03.2016, 12:34
Ich glaub das waren Lampen.

AR-oppa
18.03.2016, 12:41
Ja beim 156 und Spider sind es Lampen, ob es beim 156 FL auch noch so ist weiß ich grad nicht:??

suzikata
18.03.2016, 14:41
Moin,Moin........
gilt für Limosine

1. Kofferraumdeckel öffnen, hintere Halteknöpfe der oberen Kofferraumverkleidung drehen (unter der Hutablage) und lösen.

2. Obere Verkleidung absenken und den Drehknopf zur Befestigung des dritten Stoplichts abschrauben.

3. Bremsleuchte lösen und herausziehen.

4. Elektrischen Anschluß von der Halterung lösen und abklemmen, Rückleuchte abnehmen.

:winkewinke:suzikata

SelespeedDriver
18.03.2016, 14:57
Ja das sind alles Birnchen die da drin sind und einzelz tauschen kann.
Empfohlen wird aber direkt alle zu tauschen, kosten auch nicht viel die Dinger.

Don-Michele
20.03.2016, 14:25
Hallo Leuts!
Danke erst mal für die Antworten!
Daß ich so spät antworte, hat einen besonderen Grund.:
Mußte am Fr. Abend mal "schnell" ´ne Gruppe Skifahrer nach Bormio bringen.
Aber jetzt bin ich wieder ham!

Also, ich hätte schwören können, daß das LEDs sind.
O.K. aqlso erst mal ran kommen.
Wenn ich jetzt Suzikata richtig verstehe, muß ich von unten aus dem Kofferraum ran. (?)
Muß ich mir angucken.
Das ist dann wahrscheinlich wieder `ne Arbeit für Lilliput`s, die man in den Kofferraum setzen kann.
Na, schaun mer mal!...
Danker erst mal für die Tipps!
Gruß und schönen Rest- Sonntag noch.
DM

alfaeffect
20.03.2016, 14:35
Du kannst auch den aufwendigen Weg wählen, Hutablage ausbauen. ;)

Don-Michele
21.03.2016, 12:38
So dachte ich erst.
Daß man erst mal die Hutablage ausbauen muß.
Aber wenn man auch von unten ran kommt. ...
Muß ich mal meine Zwerge bemühen! ;-)
Nochmal Dank für die Antworten!
Gruß

Maddin2105
21.03.2016, 18:06
Gilt auch beim Facelift noch. Leuchtmittel sind diese hier: 12V 2,3W W2*4,6d

Z.B. hier im 10er Pack (http://www.ebay.de/itm/10-x-OSRAM-LAMPE-12V-2-3W-W2x4-6d-GLASSOCKELLAMPE-W2-3W-INNENBELEUCHTUNG-2723-/271414462722?hash=item3f31900902:g:qnQAAOSwPe1UID9 n)

Don-Michele
30.03.2016, 12:22
Diese Lämpchen sind doch an der flachen Stelle ca. 1,5mm dick und ca.4-5mm breit?
mir kommt da schon wieder eine Idee!
1,5mm dick sind auch Platinen.
Passende Größe schneiden, auf die kleinste Fläche vorn eine 2x3mm LED- und Ruhe ist.
Von dem "Zeug" habe ich noch so viel rumliegen.
Mal schauen, ob ich das umsetze- sind ja auch 10 oder 12 Stück.
Gruß, und danke nochmal für den Tipp!
DM

suzikata
30.03.2016, 13:45
Moin,Moin........
dir ist schon klar ( natürlich :-D), dass die Bremslichter der Funktionsüberwachung unterliegen und bei Umrüstung auf LED ggf. mit entsprechenden Widerständen oder what ever gearbeitet werden muss, wenn nicht ewig der Fehler im Display leuchten soll.

:winkewinke:suzikata

alfaeffect
30.03.2016, 13:50
Nein wird nicht überwacht. Nur die am Heck und vorne. ;)
Und ein 99er 156er hat noch kein Display.

suzikata
30.03.2016, 16:48
mmh, hatte mein erster 156 iger kein Display:??........man, man.......ist auch schon wieder lange her, moment.....hatte ich 2001 gekauft...........2004 weg, dann 147iger und dann fing dat gebimmel an.
Du hast Recht.........hab gerade noch mal alte Fotos angeschaut.

:winkewinke: suzikata

Don-Michele
07.04.2016, 17:27
Hallo Leuts!
Mit den LEDs war auch nur so eine Idee! (-Vieleicht für lange Wimterabende)
Sind ja auch `ne ganze Reihe.
Aber diese Art von Lämpchen sind zum Teil auch im Cockpit verbaut.
Und die habe ich alle durch LEDs ersetzt.
Es hat eine Weile gedauert, bis ich jeweils die Richtige gefunden hatte.
Das war richtig ein Bischen "Entwicklungsarbeit".
Jawohl, lieber suzikata, LEDs im Auto laufen bei mir immer mit Vorwiderstand!!! ;-)
Denn LEDs brauchen meißtens um die 2- 3V.
Und da im Auto (bei laufender Maschine) 14,8V anliegen, muß man natürlich diese Spannung runter setzen.

Und daß diese Leuchte nicht überwacht wird, sieht man schon daran, daß ich keine Fehlermeldung habe.
Obwohl eine Glühlampe def.!
Das lernst du aber auch noch... ;-) ;-) ;-)
Gruß!
DM

alfaeffect
07.04.2016, 18:31
Es gibt aber auch LEDs mit 12-14V ;)

PAM
07.04.2016, 18:39
.. Strom ermitteln, Vorwiderstand rein, bisschen rechnen - & dann kannst jede LED auch direkt in die Steckdose halten ...

suzikata
07.04.2016, 23:06
@Don-Michele

Das lernst du aber auch noch... :wink: :wink: :wink:

Nö.................es gibt wichtigere Dinge :wink:.

:winkewinke:suzikata

OliBo
08.04.2016, 00:46
.. Strom ermitteln, Vorwiderstand rein, bisschen rechnen - & dann kannst jede LED auch direkt in die Steckdose halten ...

...besser nicht.

Für die richtige Halbwelle kannst Du ja rechnen, aber die andere Halbwelle wird mit ihren 325V Scheitelwert die LED killen.
Also ein bisschen Gleichrichter brauchst Du für die Steckdose auch noch.
:jesus:

PAM
08.04.2016, 00:57
...besser nicht.

Für die richtige Halbwelle kannst Du ja rechnen, aber die andere Halbwelle wird mit ihren 325V Scheitelwert die LED killen.
Also ein bisschen Gleichrichter brauchst Du für die Steckdose auch noch.
:jesus:

Jaja, Hase, war nur die nicht ganz ernst gemeinte *Spass-Version ... :wink:

Obwohl .. wir reden hier von Milli-Ampere & kleinen *Leistungen .. soll ich jetzt hier die Bemessung eines Vorwiderstandes & von mir aus auch noch die 4 Leistungs-Dioden für den Bau eines Gleichrichters auslegen (und Clausi baut sogar noch einen leckeren Puffer_Kondensator ein - und wenn er ganz gut drauf ist, sogar noch eine coole Strom-Stabilisiering .. etc).. ich muss das ja sowieso durch Dich abnehmen lassen :mrgreen:.. also .. mach DU mal Schaltplan für eine kleine, billige LED an einer bösen 230VAC_Steckdose .. hehe .. zeig mal ... los geht's - und wir bauen das alle nach hier - .. . und wehe, eine Sicherung fatzt :popcorn:

OliBo
08.04.2016, 01:05
Ach Hase, ich kann doch so spät nicht mehr zeichnen...
4 Stk. 1N4007 zum Brückengleichrichter vertüddeln, 15kOhm Widerstand und LED in Reihe dahinter und der Strom liegt irgendwo bei 15-20mA.
Nachteil: Für 30mW Leistung in der LED hast Du knapp 5W im Vorwiderstand...

PAM
08.04.2016, 01:22
Ach Hase, ich kann doch so spät nicht mehr zeichnen...
4 Stk. 1N4007 zum Brückengleichrichter vertüddeln, 15kOhm Widerstand und LED in Reihe dahinter und der Strom liegt irgendwo bei 15-20mA.
Nachteil: Für 30mW Leistung in der LED hast Du knapp 5W im Vorwiderstand...


Hehe .. weisst Du was, Hasi? Dat schnacken wir mal in Ruhe durch bei einem Pils .. demnächst .. ich freue mich drauf ... :prost2:

Clausi nun *Bettchen ... Naaacht ...