PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 1.6 TS gibt weiter Gas obwohl Fuß vom Pedal



RedSlusher
03.03.2016, 19:56
Hiho :winkewinke:

mein 1.6 120 PS gibt für eine kurze Zeit weiter Gas obwohl ich den Fuß nicht mehr auf dem Pedal hab.

Im Stand tippe ich das Gaspedal wirklich nur ganz kurz und minimal an, die Drehzahl steigt, hält kurz zwischen 1300 und 1400 u/min und fällt dann wieder nur langsam auf die Standrehzahl.

Beim Fahren geh ich vom Gas, drück die Kupplung, Drehzahl bleibt erstmal oben und fällt dann nur langsam ab.

Ziemlich blöd beim Schalten da jeder denkt ich fahr mit Zwischengas :-?

Ist aber nur wenn er warm ist. Kalt hab ich die Probleme nicht.

Wo setz ich hier an? LMM ist neu (Original Bosch). Gaspotentiometer? Oder völlig wo anders?

Gruß Red

Andre
03.03.2016, 20:02
Prüf mal den Ansaugweg und die Drosselklappe. Kannst sie auch mal reinigen.

Gleiches Verhalten hatte ich bei einem Mito, wo ich Anfangs das Schubblubbern erprobt habe.
Da lags aber an meiner Programmierung. :mrgreen:

RedSlusher
03.03.2016, 20:08
Ansaugweg auf Risse?

Den Schlauch vor der Drosselklappe hab ich abgemacht und reingeschaut: Drosselklappe außenrum leicht ölig, die Fläche sauber. Passt da so?

Andre
03.03.2016, 20:10
Ja das klingt gut. Scheint sauber zu sein.
Gaspedal ist schon elektrisch oder?

RedSlusher
03.03.2016, 20:12
Jup, Bj 2006. Sonst wär's auch nichts mit dem Tempomat oder?

Andre
03.03.2016, 20:14
Hast du MES?
Lass dir mal die Stellung des Pedals und der Drosselklappe ausgeben.

RedSlusher
03.03.2016, 20:20
Hab ich, häng ich morgen mal ran :salutier:

OliBo
03.03.2016, 21:57
Glaube nicht, dass es am Poti liegt.
Gaspedalstellung und Reaktion der Drosselklappe werden sehr zuverlässig überwacht.
Pedalstellung über zwei Potentiometer, die nicht voneinander abweichen dürfen, abweichende Reaktionsgeschwindigkeit der Drosselklappe führt ebenfalls sofort zur Fehlermeldung.
Als ich noch Simulatoren zum ECU-Test hardwaremäßig projektiert habe, mussten Drosselklappen immer als Echtteile verbaut werden, weil sie sich nicht "günstig" nachbilden ließen.
Gleiches galt für die Injektoren.

Das war 2005-2007...

Beiträge au***atisch zusammengeführt

Bist Du sicher, dass es nicht das ganz normale Verhalten ist, was eigentlich alle mir bekannten Autos mit elektronischem Gaszug haben?
Dass die Motoren so schnell runter drehen, wie hoch, ist mir jedenfalls schon lang nicht mehr untergekommen.

RedSlusher
03.03.2016, 22:14
Ziemlich sicher, da es am Anfang nicht war und mein Spider auch nicht sowas macht.
Und es passiert erst wenn ich auf Betriebstemperatur bin.

Ich erwarte ja nicht das die Drehzahl sofort in den Keller kracht, aber da verweilen wo sie war sollte nicht passieren :??

OliBo
03.03.2016, 22:23
Dann würde ich auf Undichtigkeiten irgendwo im Bereich Ansaugbrücke tippen.
Evtl. auch mal Unterdruckschläuche checken.
Ist der Bremskraftverstärker in Ordnung? Geht das Pedal noch ein paar mal leicht nach Motor-aus, oder ist es sofort hart?

Andre
03.03.2016, 23:24
Das Verhalten beim Abtouren kann bei MED7 und höher programmiert werden. Der sogenannte Overrun Modus. Da ist die Verzögerung in Sekunden hinterlegt. Bei meiner Jule QV gehen die Einsellungen gegen 0 bei einem normalen Mito hingegen sind Zeiten von 1.5s hinterlegt.
Hängt bei modernen Autos somit davon ab wie der Hersteller das programmiert hat.

Was machst du jobmäßig Oli?

OliBo
03.03.2016, 23:36
Ich war nur 2 Jahre (2005-2007) als Projekting. im Simulatorbau tätig, unter anderem war ich damals auch mal in Pomigliano d'Arco bei Elasis, als dort gerade die 939er Plattform ihren letzten Schliff bekam.
Hab aber meine halbe Kindheit/Jugend an der Tankstelle verbracht, wo ich früh das "Handwerkszeug" gelernt hab. Softwarekram kam dann später im ersten Job als Elektroing.
Da da aber leider finanziell nix bei rum kam, bin ich nun beim (Industrie-)TÜV.

Andre
03.03.2016, 23:37
Klingt spannend. [emoji1303]

OliBo
03.03.2016, 23:46
Die zwei Jahre war es auch sehr spannend, hatte da gerade meinen 147 neu und bin dann gleich in die Entwicklerschmiede...
Allerdings war das auch die Zeit, wo ich den Sinn von Betriebsräten verstanden habe... Wie so oft, man lernt etwas erst zu schätzen, wenn man es nicht mehr hat.
Heut bin ich selbst einer ;-)

RedSlusher
04.03.2016, 14:16
So, ein paar Daten im warmen Zustand. Wenn noch mehr gewünscht sind einfach sagen.

Irgendwie hängt die Kiste bei den 1800u/min, und das für ein paar Sekunden :???:

83174

Andre
04.03.2016, 18:47
Die Drosselklappe hat nen kleinen Hänger oder? Ansonsten Gaspedal sieht gut aus.
Mach doch mal den Schlauch vor der Drosselklappe ab, starte und schau wie sie sich verhält.

Oder bau sie gleich aus und dann schön reinigen und nach dem Einbau die Selbsterlernten Parameter resetten.

RedSlusher
04.03.2016, 19:13
Dacht ich mir auch und hab nachgeschaut. Die schließt aber meiner Meinung nach ohne Auffälligkeiten.
Doch mal ausbauen und komplett reinigen? Auch wenn sie nicht verdreckt ist?

OliBo
04.03.2016, 19:24
Hast Du schon die Unterdruckleitung und den Bremskraftverstärker kontrolliert? (post #10)

RedSlusher
05.03.2016, 13:00
Hast Du schon die Unterdruckleitung und den Bremskraftverstärker kontrolliert? (post #10)
Kann noch ca. 5 mal pumpen bevor es hart ist. Ganz vergessen oben dazu zu schreiben.

OliBo
05.03.2016, 15:08
Ok, dann ist der Bremskraftverstärker in Ordnung.
Die Leitungen, die von der Ansaugbrücke weggehen (Unterdruck) auch kontrolliert? Mal mit Bremsenreiniger im Leerlauf abgesprüht, ob er da irgendwo zusätzliche Luft zieht?

RedSlusher
05.03.2016, 15:14
Laufen lassen und von oben überall mal hingesprüht, keine Erhöhung der Drehzahl :-(
Den Unterdruckschläuchen geh ich noch nach.

RedSlusher
08.03.2016, 22:27
Drosselklappe heute draußen gehabt, war kaum dreckig. Trotzdem geputzt.
Die Stecker mit Elektronikreiniger gesäubert.
Hat nichts gebracht.

Die Leitungen scheinen ok zu sein, nicht porös.

Können die Lambdasonden daran Schuld sein? Haben durch meinen hohen Ölverbrauch vielleicht ziemlich viel abbekommen.

Ein Fehler in der ECU? Ich hab kein Plan mehr :???:

Andre
08.03.2016, 22:52
Kannst sie ja mal loggen.
Kann schon sein. Was ist mit deinem Kat, da alles in Ordnung?

RedSlusher
08.03.2016, 23:18
Ok die Werte der Sonden lad ich dann morgen Abend hoch.

Wie prüfe ich den Kat?

Spider-916-CH
08.03.2016, 23:23
Falls Du Ersatzteile brauchst, ich hab noch ne Drosselklappe und E-Gaspedal vom 1.6 / 105 PS Bj. 03 hier liegen.
Stammt aus dem Unfaller der Kids

RedSlusher
09.03.2016, 19:01
Im Anhang ein Log von den Lambdasonden.

@Frank: Ok cool, schon mal Danke für das Angebot!