PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 156 sw jtd 16v



neutrinobox
02.03.2016, 09:16
Moin Moin .....

ich schaue gerade für ne Junge Familie die ein rießen Dilemma mit ihrem 2001 VW Sharan 1.9 TDI PD 115PS erlebt hat.
Eigentlich waren sie auf nen großes Auto angewiesen aber der Sharan....

Ich glaub das war das schlimmste Auto das man sich vorstellen kann. Hab das Auto zur Reparatur hier gehabt und noch versucht was zu retten und anschließend hab ich Mohammed angerufen und hab gesagt... Hier -> Afrika Export, nimm mit. 800 Euro gab es dafür.
Da war einfach zu viel dran. (Lenkgetriebe undicht, Zwischenwelle Lager kaputt, Getriebe angehender Lagerschaden, ZMS defekt, Motor undicht, Turbolader am Ende, PD Elemente am Ende, Zahnriemen fällig und und und.... )

Nunja, jetzt hab ich gestern nen 156 SW 1.9 JTD 16V Facelift gefunden.
Keine Schönheit, wenig gelaufen, Motor im Notlauf.
Dafür billig und Tüv.

Eigentlich war nen Passat oder A4 B5 1,9 TDI 110PS (AFN - bester TDI der jeh gebaut wurde) auf dem Plan. Aber in nem Budget bis 1000 Euro stehen da nur Buden mit 500.000km im Netz.
Der Alfa hat 200.000km , der Motor ist moderner und eigentlich ein zuverlässiger begleiter.
Verbrauchen tun du ja auch nix und auch sonst... kann man damit arbeiten.

Gibts irgendwas spezielles auf das man beim 156 SW FL achten muss ?
Gammeln die auch so stark wie die erste 156 generation oder gehts bei denen ?
Schwachstellen ?

Bin gerne auf nen paar Meinungen gespannt :)
MFG und Dankeschön

AR-oppa
02.03.2016, 11:37
Das alle 156 gammeln, kann ich aus Erfahrung mit meinen 156´nicht bestätigen, unabhängig vom Baujahr habe ich - wie bei den anderen Marken auch - Ruinen und Top Exemplare auch in der von dir genannten Preisklasse gesehen.

Über den Motor brauch ich dir nichts zu erzählen, denn kennst ja sowieso von deinem 147, und steht was Leistung und Zuverlässigkeit geht ausser Frage.:thumb:
Wenn es sich um ein Sportmodell handelt schau mal unter die aufgesetzten Schwellerleisten dort gammelt es ab und an im verborgenen.
Der Himmel im Bereich der Antenne sollte auch nicht naß, bzw. Wasserflecken haben (undichte Antenne) Lenkgetriebe und Servoleitungen auf Dichtigkeit prüfen.
Rest kennst du ja obere unt untere Querlenker an der VA sind Verschleißteile, wenn er hinten mit dem Arsch nach unten hängt sind meist die "Nivomat" Stoßdämpfer im Eimer, Ersatz ist sau teuer, beim umrüsten auf normale Stoßdämpfer ist zu beachten das du auch neue Federn brauchst, die aus dem Nieveauausgleichsstoßdämpfern passen nämlich nicht:cry:

Mehr fällt mir jetzt aktuell nicht ein, allerdings ist der 156 SW im Vergleich zum Sharan sehr klein, bessere Alternative - wenn man Platz braucht - wäre der Stilo Kombi, etwa die gleiche Preisklasse und nur mit dem 1.9 JTD 8V lieferbar, aber flott genug und sehr gut verarbeitet.

neutrinobox
02.03.2016, 23:17
Also wat so mancher Händler einem andrehen will...

Kurz und knapp: Schrott !
Zusammengefasst

- Lack in echt miesem Zustand (aber nicht Kaufentscheidend)
- Unterboden doch schon sehr viel Rost
- Hochdruckpumpe massiv Undicht
- Tacho zeigt 102.000km ??? Nach angaben , 200.000 ??? Originalstand unbekannt
- Zylinderkopfdichtung hinüber (Nach 20 Sek. Motorlauf Druck im Wasserbehälter inkl. Abgasgeruch)
- Turbolader defekt
- Schaltumlenkung sehr schwergängig
- Vorglühsteuerung ohne Funktion (2 Fehler abgelegt - Glühzeitsteuerung nicht verfügbar)

Naja ....

Haken drunter !

AR-oppa
03.03.2016, 07:42
:roll: Hammer oder,
dann sagen sie aber meist noch "Motor läuft, oder gute Zustand für die Alter":???:

baumschubser171
03.03.2016, 07:50
Das muss so. Das ist ein Italiener, der hat Charakter :mrgreen:

AR-oppa
03.03.2016, 07:52
Nö Basti, die hatte Tedescos als Vorbesitzer, denen jeder Respekt für italienische Feinkost fehlte :roll:

baumschubser171
03.03.2016, 07:55
Diedä... Ich hab leider kein Ironieschild auffem Handy. Natürlich waren das Pappnasen, mit der Behandlung kriegste auch jedes andere Auto kaputt.

guzzi97
03.03.2016, 07:59
.ich frag' mich bei solchen Anzeigen, wer kauft den so einen Wagen überhaupt ?
Jetzt unabhängig von der Marke ?
Die sind ja nicht mal für den Export gut..

Mir ein Rätsel..

btw. muss es denn ein Diesel sein, ein Benziner tuts doch erstmal auch, oder nich ?
z.b. der 1.6er, zwar kein Sprinter, aber zuverlässig er ist..
vlt. so einen, einen 1.8er
http://ww3.autoscout24.de/classified/269357518?asrc=st|as
od.
http://ww3.autoscout24.de/classified/274715439?asrc=st|as

od. doch ein 1.9er JTD ?
http://ww3.autoscout24.de/classified/284890298?asrc=st|as
od.
http://ww3.autoscout24.de/classified/271312520?asrc=st|as
od.
http://ww3.autoscout24.de/classified/280099989?asrc=st|as

Grüße

neutrinobox
03.03.2016, 09:39
Bei den JTD´s in den Anzeigen gehts schon am Budget vorbei und dann noch wenig bis gar keinen Tüv.
Das iss immer sehr schwer.
Mobil ist die Familie ja im Moment, hab denen meinen 02er Ford Galaxy "R32" geliehen :D
Da wohnt das 3.2L VR6 Aggregat aus nem Audi A3 drin. Gechipt auf 275PS iss das ne Familienkutsche mit Pep.
Problem an der Sache ist, der Mann fährt jeden Tag 40KM auf Arbeit 40KM zurück , dann noch Kinder holen , einkaufen und und und. Da sind schnell über 100KM am Tag oder bis zu 1000KM die Woche gefahren.
Mit nem VR6 der auch so im Mix gerade so mit 11L hin kommt wird das dann auch kostspielig.

Gestern Abend hab ich noch bei Kleinanzeigen was entdeckt was gar nicht so schlecht sein könnte.
Einen Opel und einen VW. 900 Euro ein 2003er Passat 3BG Variant 1.9 TDI 131PS mit Motorschaden , da müsste man wissen was passiert ist, Zahnriemen gerissen oder so ist ja halb so wild.
Und nen Opel Vectra 1.9 CDTI 16V mit rutschender Kupplung für 1300 Euro.
Beide mit Tüv bis mitte 2017.

neutrinobox
03.03.2016, 10:39
So ... der erste Opel 1.9 CDTI 16V hat Motorschaden .....
Der andere seit einem Jahr keinen Tüv mehr

guzzi97
03.03.2016, 13:35
.oki,
hmm, fährt er wirklich 30 bis 40.tsd km pro Jahr ?
Da kommt natürlich nur ein Diesel od. aber Benzienr mit GAS in Frage..

Btw. der 1.9er CDTI ist ein FIAT Motor ;)

Wie schauts den mit so alten "Schnitten" wie Focus od. Opel Vectra C / D aus ?
Bei beiden, nur den 1.6er, die 1.8er haben gerne mehr Probleem als einem Lieb ist..
Oder Volvo, nen V70 oder evtl. 850er ?

btw. wie bekommt mann TÜV für solch einen Motorumbau (R32 in einen Ford) ?

Grüße

AR-oppa
03.03.2016, 15:22
.
btw. wie bekommt mann TÜV für solch einen Motorumbau (R32 in einen Ford) ?

Grüße

Denke mal das es kein sooo großes Problem sein dürfte, den VR6 von VW gab es nicht nur im Sharan, sondern auch im baugleichen Galaxy, das macht dann schon einige Probleme weniger..........