PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Selespeed Probleme nach Parkzeit



Fehler
22.02.2016, 08:29
Wenn ich meinen 156er morgens die Fahrertüre öffne läuft die Pumpe nicht an.
Nach einschalten der Zündung blinkt dann die Selespeedlampe .
Wenn ich dann die Zündung wieder ausschalte und lange genug warte funktioniert
es dann irgendwann und läuft dann auch normal weiter .

Erst wenn das Auto wieder länger steht fängt es wieder von vorne so an .
Leider finde ich in Reutlingen keine Werkstatt die da nachsehen kann .

Hat jemand einen Tip für mich ?

Eddy
22.02.2016, 08:51
Moin

Wechsle als erstes mal das Pumpenrelais , die Dinger machen hin und wieder mal Stress
Ansonsten sollte mal der Fehlerspeicher ausgelesen werden
mit AlfaOBD oder Multiecuscan

Fehler
22.02.2016, 16:11
Welches Relais/wo wäre es .

Dieses Auto werde ich wohl aufgeben und mir ein anderes kaufen , ohne Selespeed usw.

BlackyBerlin
22.02.2016, 16:38
http://bellmanns.net/alfa/sele-relais.jpg

Fehler
22.02.2016, 17:26
Ist damit das schwarz markierte Relais links gemeint ?

Fehler
22.02.2016, 18:03
Kennt denn niemand eine Werkstatt aus Reutlingen oder Umgebung ?

Sonst brauch ich doch ein anderes Auto .

Andre
22.02.2016, 20:39
Kannst zum Alfa Dealer gehen, aber dann wirds teuer.
Kommst du noch bis Euskirchen? Dann vielleicht zum Aldo Auto Krämer, Alfa Spezialist.
Oder nach Zittau zum Belli.

Belli
23.02.2016, 00:10
oder nach Oberbuchsiten in die Schweiz zu Markus von Arx...

du kannst aber auch einfach die Pumpe ausbauen, einschicken, Wir reparieren sie und senden sie zurück...

zuerst solltest du allerdings das Relais tauschen...

Fehler
23.02.2016, 20:06
Ich gebe dieses Auto auf .

Wenn jemand aus der Nähe von Reutlingen Interresse an das
Auto hat kann er sich ja bei mir melden .
Der hat TÜV bis 10/2017

PAM
23.02.2016, 20:35
..wegen so einem Kleinkram? Feigling ... :???:

Einmal vernünftig durchwarten lassen & *Bella ist ein Leben lang treu ... was willst Dir denn kaufen, was nicht ähnliche Macken hätte?
Das Spielchen geht doch nur wieder vorn vorne los ... egal, ob bei Skoda, VW oder Audi :???:

Eddy
23.02.2016, 20:51
So isses Claus

Gerade gestern gehört

Meine Nichte fährt ein Corsa '09 unter 100 Tkm

Da war im letzten Jahr wegen eines bekannten Opelfehlers das Steuergerät kaputt
Wurde repariert

Nun ist die Drosselklappe defekt und muss erneuert werden wieder 850€
Außerdem sind noch beide Koppelstangen ausgeschlagen

Sie hat gestern auch gesagt das Sie den verkaufen will und sich dann ein Golf holen :roll::roll:

Alle Marken haben irgendwo Fehler oder Problemstellen.



Dies Phänomen wird sich in Zufunft immer weiter verbreiten.
Da ist was defekt und schon muss die Kiste weg und was anderes her

Freuen können sich die Gebrauchtwagenhändler :roll:

PAM
23.02.2016, 21:23
Jojo,. Eddy .. machen wir uns doch nix vor und ... warum höker* ich hier denn schon wieder so lange mit der staubigen, *gammeligen *Maria rum? Warum?

Mir fällt einfach nix Besseres & Schöneres ein - und sie läuft!
Einwandfrei!

Jeden schei**-Tag!

Natürlich für viel Geld .. aber was!

... wäre der Wixxfrosch nicht den unsäglichen *Unfalltod gestorben, hätte ich den auch weitergepflegt - denn irgendwann kennt man alle Macken an einem Gebrauchtwagen und muss im Prinzip nur noch immer mal wieder im Detail in die Werke ... dann rennt er - bis in alle Ewigkeiten!

- natürlich aber auch nur, wenn man sich an die spezifischen Regeln des jeweiligen Fahrzeugs hält & es auch angemessen & kontinuierlich pflegt!

Aber das ist ja nun kein Geheimnis, oder? ...

Eddy
23.02.2016, 21:31
[QUOTE][/Q- natürlich aber auch nur, wenn man sich an die spezifischen Regeln des jeweiligen Fahrzeugs hält & es auch angemessen & kontinuierlich pflegt!

Aber das ist ja nun kein Geheimnis, oder? ... UOTE]

Ja richtig Claus , die meisten Schummeln ja wenn Sie verbreiten das Ihr Vwopelaudimercedesbmwford noch nie was hatte

Nachbars Auto steht auch immer in der Einfahrt , wenn der in der Werkstatt steht, sieht man den ja nicht :roll::-D

PAM
23.02.2016, 21:39
[QUOTE][/Q- natürlich aber auch nur, wenn man sich an die spezifischen Regeln des jeweiligen Fahrzeugs hält & es auch angemessen & kontinuierlich pflegt!

Aber das ist ja nun kein Geheimnis, oder? ... UOTE]

Ja richtig Claus , die meisten Schummeln ja wenn Sie verbreiten das Ihr Vwopelaudimercedesbmwford noch nie was hatte

Nachbars Auto steht auch immer in der Einfahrt , wenn der in der Werkstatt steht, sieht man den ja nicht :roll::-D

.. ich höre jeden Tag jede Menge Geschichten auf dem *Firmen-Parkplatz von den Kollegen von ihren Kisten, wenn wir mal so die Autos ablaufen ... keine Sorge :mrgreen: -

.. Natürlich bin ich dem Spott ausgesetzt wegen meinem marodem Lack, aber wenn ich den rüden *2.0 TS anschmeisse mit dem Ragga kombiniert & ..(irgendwo ist ein Loch im MSD.. :roll:) .. sind mir lange *Lauscher & grosse *Klüsen sicher - alles jut.

Wir bringen *Alfa Romeo schon wieder gemeinsam dahin, wo es hingehört - in die *Rennsport-Ecke .. :letsrock:

.. herrlich übrigens beim Gaswegnehmen .. das *Blubbern, ich habe seit Wochen keine Musik mehr an im Auto ... *Mariechen ist herrlich heiser & dezent laut ... KLASSE!

Nur Temperatur gefällt mir nicht .. das alte Kühlsystem muss raus ... bald!

Eddy
23.02.2016, 22:31
Genug zu dem Thema
helfen wir mal dem Threadersteller :-D

Wechsle mal das Selespeed Relais , kostet nicht viel
und schau mal ob die Pumpe wieder läuft

Falls nicht wird es wohl die Pumpe selbst sein
dann halte ich an Bellis Rat und bringe die Pumpe in Ordung.

PAM
23.02.2016, 22:34
..huch, bin schon wieder im der falschen Stube :shock: .. fuc ... festgequatscht ... sorry ..oh je ... :roll:

Eddy
23.02.2016, 22:48
..huch, bin schon wieder im der falschen Stube :shock: .. fuc ... festgequatscht ... sorry ..oh je ... :roll:



Ich doch auch :-D

PAM
23.02.2016, 22:58
..passiert - immer wieder.

Ich finde das sympathisch :-D ..

. aber Eddy .. vorsicht im *Bayern-Thread, da gibbet schnell wat auffen *Schädel von olle *Diedää ... :roll: - hab schon *Hausverbot dort und komme somit nicht mehr an meine beiden *Schnuggels

*Sara & *Michi ran ..fuc ... :cry:

Eddy
23.02.2016, 23:04
:cry:

Glaub ich dir Claus
dort treib ich mich auch nicht rum

Vor dem Didää hab ich Angst :shock::???::???::???::-D

Belli
23.02.2016, 23:12
Also wenn jeder wegen eines "unter 500€" defekts gleich sein Auto abstößt... tststs der Markt würde zusammenbrechen...
Aber natürlich ist in diesem Fall wieder das Selespeed schuld :-D kennen wir ja...
Das es an mangelnder Wartung liegt, natürlich vollkommen ausgeschlossen...

Also wer Interesse an dem Auto hat... der Fehler ist preiswert zu reparieren... wenn es nicht so weit wäre würde ich den zum schmalen Taler selbst abholen...

Mehr als Hilfestellung kann ich nicht geben...

PAM
23.02.2016, 23:22
Also wenn jeder wegen eines "unter 500€" defekts gleich sein Auto abstößt... tststs der Markt würde zusammenbrechen...
Aber natürlich ist in diesem Fall wieder das Selespeed schuld :-D kennen wir ja...
Das es an mangelnder Wartung liegt, natürlich vollkommen ausgeschlossen...

Also wer Interesse an dem Auto hat... der Fehler ist preiswert zu reparieren... wenn es nicht so weit wäre würde ich den zum schmalen Taler selbst abholen...

Mehr als Hilfestellung kann ich nicht geben...

Ach, Dirk .. Du bist viel zu selten hier ... ich muss mir hier mittlerweile fast allein den Mund fusselig reden... :cry:

Whatever .. *Knutschi an dat schnuggelige *Judith :knutsch:.. früher war alles besser ... :roll:

Fehler
23.02.2016, 23:26
Die Relais Besetzung vorne an der Batterie sieht
anders aus als auf dem Foto weiter oben .

Auf der linken Seite wo das Selespeed Relais auf dem Bild zu
sehen ist befinden zwei mini Releis .

Wer will kann das Auto haben .


Jetzt bin ich gerade dabei mir ein anderes Auto auszuzuchen .

Belli
23.02.2016, 23:41
Ja logo, weil man die Relais(sockel) beim 156 stecken kann wie man will und Luigi Lust und Laune hatte, bzw. die Werkstatt die schonmal eine Wartung gemacht hat... (zum Luftfilterwechsel clipt man die Relaissockel halt raus)
Das Pumpenrelais zu finden ist ja nun einfach... beim 156 sind 2 Relais für das Selespeed zuständig... einmal ein großes 50A Relais (das eigentliche Pumpenrelais) und das "Stützrelais" (ein "kleines" rotes MiniISO)...

Viel Spaß beim Verkauf und der Fahrzeugsuche... aber ganz erhrlich? Wenn du beim Pumpenrelais schon verzagst... kauf dir lieber keinen Italiener mehr...

Und irgendwann wirst du feststellen, es gibt keine fehlerfreien Fahrzeuge... ob du Dacia oder Bugatti fährst... Wartung ist die halbe Miete... ach was die dreiviertel...

Belli
23.02.2016, 23:56
Ja Clausi, so ist das Leben... wenn ich mehr Zeit hätte (so wie früher) wäre ich auch öfters hier... schönen Gruß zurück von Jule...

Zumindest hier im Selespeed Support Bereich lese ich ja mit bzw. bekomme es per Mail. Aber wie du siehst ist es leider immer häufiger immer mühsiger... mag wohl daran liegen das die Alfas zu Schleuderpreisen am Markt sind...

Eddy
23.02.2016, 23:56
Belli hat natürlich Recht :thumb:

Denn auch andere Fabrikate haben Relais die mal defekt gehen können.

Nur ist es so wenn das Vertrauen zu einem Auto verloren hat.
Ist es vielleicht auch besser den Abzugeben
Nur kann so ein spontaner Wechsel leicht in Geld gehen

Belli
24.02.2016, 00:28
Naja... ist doch aber so... ein 156 2.0 TS ist mindestens 14 Jahre alt, wenn nicht älter... d.h. nach soviel Jahren darf auch mal ein Relais spinnen, eine Hydraulikpumpe den Geist aufgeben und ein Druckspeicher sowieso... (weil Verschleißteil) kommt dann noch mangelnde Wartung hinzu, wie z.B. nie Ölwechsel beim Selespeed usw. usw. dann ist das Drama perfekt... deswegen stehen selbst 1A Selespeeds zu Schleuderpreisen im Markt... und für einen mit defekt bekommste gar nix... (sowas kaufen ja nur verrückte wie wir... :-D )

Ob man nun einen Fiat oder einen Ferrari mit (F1) Selespeed kauft... immer das gleiche...Was nützt die beste Technik wenn sie keiner wartet der Ahnung hat?

Hätte ich damals beim allerersten 156 Selespeed die Flinte ins Korn geworfen... (da war das Pumpenrelais defekt) gäbe es heute unsere Firma nicht und auch keine Selespeed Doku und keinerlei Support... Sch... fällt mir gerade ein wie doch die Zeit vergeht... :-D

Fehler
24.02.2016, 01:51
Hallo Belli und alle andere Profis .

Meine Abneigung gegen diese Getriebesteuerart stellte sich nur ein
weil es in und um meinen Wohnort keine Werkstatt gibt daß
meine Selespeed warten und richten kann .

Deswegen kaufe ich mir jetzt ein Auto das keine ausfällige Aussenseitiger Technik eingebaut hat.
Dieser 156er mit Selespeed war demnach ein Fehlkauf der erst jetzt klar wurde .
Es gibt ja nicht einmal Reutlinger Forum Mitglieder die mir geholfen hätten .

Aber was gutes gibt es ja auch ,
Dieses Auto hat ja zumindest 3 volle Jahre ohne Instandhaltungskosten einwandfrei funktioniert ,
das ist ja auch schon was gutes .
An diesem Auto mache ich nichts mehr .

Wenn den niemand haben will dann wird der verschrottet .

Belli
24.02.2016, 02:29
Was willste denn haben dafür??? Ich mein das durchaus ernst... Selespeed defekt gibts allerdings nicht viel dafür... Wir haben immer Interessenten...

3 Jahre ohne Wartungskosten??? d.h. nicht eine Wartung Ölwechsel / Kalibrierung Selespeed usw.??? Dann wundert mich nix.
Sicher, nicht jede Werkstatt ist fähig oder gewillt... aber im Dialog hätten wir sicher jemanden gefunden der, zumindest mit unserer Anleitung, sich des Fehlers annimmt und behebt.
So wurde schon vielen geholfen und einige Werkstätten haben ihre "Panik" vorm halbau***atischen Getriebe verloren...

Na denn viel Glück... bei der Suche nach dem Fehlerfreien und Wartungsfreien Au***obil ;-)

Fehler
24.02.2016, 04:11
Hallo Belli

Die Selespeed Wartung die bei dir statgefunden hat war die einzige .

Du willst doch nicht aus deiner Entfernung das Auto holen ?

Fahren geht derzeit überhaupt nicht .

Für 100,-€ gebe ich es an einem Forum Mitglied ab .

Nach einem fehlerfreien/wartungsfreien Auto suche ich gar nicht
nur das es jede normale Werkstatt annimmt .

redtshirt
24.02.2016, 07:28
wie ind denn die Daten vom Fahrzeug? KM, EZ, usw.

guzzi97
24.02.2016, 07:34
...Nach einem fehlerfreien/wartungsfreien Auto suche ich gar nicht
nur das es jede normale Werkstatt annimmt ...

das wird schwierig, denn selbst bei den jüngeren "deutschen" Fahrzeugen kann eine freie Werkstatt nix
mehr machen, da zu viel Elektronik und daher, fehlende Diagnosesysteme..
Von daher, kommste vom Regen in die Traufe.

Fakt ist, wennde Dir ein Fahrzeug +10 Jahre kaufst, dann solltest ein bissel techn. Verständniss aufbringen
und auch das eine oder andere selber machen (Relais, Pumpe, etc. tauschen) tun können..
Sonst, wird datt nix..egal welches Fahrzeug Du Dein eigen nennst, denn , keines ist "perfekt" und
jedes hat seine Probleme, dabei ist der 156er eher einer der Problemloseren...

Aber, nu ja..mach mal'...

Micronik
24.02.2016, 08:00
Also, ich fahre auch einen 156er Selespeed.
Am Anfang habe ich wegen dem Selespeed auch angst gehabt, da es ein Bauteil ist wo gewartet werden muss.

Ich habe vor ca. 1 jahr die Selespeed justiert einmal manuell den Stab auf ca. 28,5 mm und dann mit MES kalibriert, dann hatte ich noch das Öl getauscht und eine Zusatz Behälter für das Öl eingebaut, so das immer genug Öl vorhanden ist, wenn ich die Tür morgens öffne hört man schön wie die Pumpe sich das Öl aus der Flasche zieht :thumbup:

Ich muss sagen, bisher nie Probleme mit der Selespeed gehabt.
Natürlich habe ich da auch schiss davor wenn da mal was sein sollte, denn bei. Alfa würde ich nicht hin gehen, wenn dann muss man mit der Forums Unterstützung den Fehler beheben.

Zumindest würde ich doch mal die Relais tauschen, gibt doch genug Schlacht Fahrzeuge!

Bisher konnte ich alle Fehler mit Forums Hilfe beheben.
Habe nun seit dem Kauf 25.000km runter.

Gruß

SelespeedDriver
24.02.2016, 11:10
Zumal das Selespeed eigentlich echt unproblematisch ist, wenn man es regelmäßig wartet, wie Belli schreibt.
Bin ab 2006 Selespeed gefahren in oller Zicke, defekte?
Einmal Druckspeicher und ein Jahr später die Pumpe, dann noch mal das Pumpenrelais, wäre der Motorschaden und Hagelsturm nicht gewesen, wäre dann noch das EV0 neu gekommen, also in knapp 9 Jahren kaum defekte.
Jetzt beim GTA funzt das Selespeed auch einwandfrei, in Kürze wird dort auch der Druckspeicher getauscht, habe die Vermutung, dass der hinüber ist, der neue liegt hier schon, neues Öl auch.

@TE:
Nen Hunni willst du für den Wagen haben?
Hm, da kommt man ja ans überlegen, Relais kostet nicht die Welt, ne Pumpe habe ich noch :-D

Micronik
24.02.2016, 11:25
Wie merkst du das dein druckspeicher defekt ist?

Ab wieviel Kilometer bzw alter gehen die Dinger kaputt?

Mrin 156er Baujahr 2005 hat 108.000 km mun drauf.

SelespeedDriver
24.02.2016, 11:30
Das kann man nur per MES ermittelt, bemerkbar macht es sich, wenn die Pumpe ziemlich oft läuft und man sieht es am Hydrauliköl, das wird dann so komisch trüb und ich meine meins sah leicht trüb aus, als ich das letzte mal Öl gecheckt hatte.
Mein Druckspeicher ist bei 120tkm kaputt gegangen, beim Selespeed, aber wann der kaputt geht ist eher eine Frage der Zeit, weil die Gummimembran spröde wird, einreißt und dann strömt das Gas aus der Kammer vor der Membran in das Hydrauliksystem und trübt das Öl ein, der Druckspeicher funzt dann auch nicht mehr, logisch, der braucht ja die Membran damit er den Druck speichern kann.

@Belli:
Wir müssen die Tage mal diesbezüglich telen, Druckspeicher habe ich zwar schon erfolgreich gewechselt, aber noch nicht beim GTA und da würde ich gerne wissen, ob es da was besonderes zu beachten gibt.

Micronik
24.02.2016, 11:38
Per MES, welche Werte sollten da stehen damit ich weiß das alles im grünen Bereich ist?

Kommt das dann step by step oder auf einen Schlag, das dann nichts mehr geht?

Danke

SelespeedDriver
24.02.2016, 12:01
Musst du mal in Bellis Doku gucken, der Wert ist dann zu hoch, so >55 Bar meine ich und fällt sehr schnell wieder.

Eddy
24.02.2016, 13:34
Wie Nobbi geschrieben schon geschrieben hatz

Die Pumpe läuft öfter kurz an ( normal sind ca. alle 2 - 3 Schaltvorgänge )
Und der Druck fällt relativ schnell ab ( ca. 1 bar / sec. )

Dies sind aber nur ca. Werte

Belli
24.02.2016, 14:22
Druckspeicher defekte sind meist (bis auf wenige Ausnahmen) schleichende defekte die sich über einen längeren Zeitraum hinziehen und dadurch die Hydraulikpumpe killen... Da diese dann zu oft und vorallem zu kurz angesteuert wird.

Druckspeicher (DS) sind Verschleißteile und jeder 10 Jahre alte ist wechselwürdig!!! Da die Elas***ermembran altert und der Stickstoff nach und nach entweicht, ist kein "alter Druckspeicher" tauglich... auch nicht wenn er unbenutzt 10 Jahre im Regal lag.
Zudem mommt noch hinzu, das ungeeignete Öle verwendet werden... denn diese Druckspeicher sind ausgelegt auf vollsynth. Hydrauliköle --> Zentralhydrauliköle und nicht auf Getriebeöle irgendwelcher Art... denn deren Additive sind der Knackpunkt, nicht das Grundöl selbst.

Steht also der Verdacht nahe, das der Druckspeicher nicht mehr 100% i.O. ist, dann diesen tauschen... bevor auch noch die Pumpe ins Gras beißt.

Unternimmt man nichts und der Druck hinter der Membran hat sich mit dem davor ausgeglichen, geht nichts mehr und dann drückt es das Öl hinter die Membran.

Wie man einen defekten Druckspeicher sicher erkennt habe ich in unserem Blog ausführlich beschrieben. blog.f1-hydraulik.de (http://blog.f1-hydraulik.de/?p=58)

Fehler
24.02.2016, 20:04
wie ind denn die Daten vom Fahrzeug? KM, EZ, usw.
Knapp unter 100000km , EZ 7/2002 , Motor 2.0 TS Zahnriemen erneuert bei 70000.
Das Auto ist derzeit nicht fahrbereit .

guerriero
24.02.2016, 20:43
Wenn mein Aschenbecher voll ist muss ich mir wohl auch ein neues Auto holen:mrgreen:

(applaus)Gut das ich Nichtraucher bin


Das alles wegen einem Relais?

Eddy
24.02.2016, 20:55
Wenn mein Aschenbecher voll ist muss ich mir wohl auch ein neues Auto holen:mrgreen:

(applaus)Gut das ich Nichtraucher bin


Das alles wegen einem Relais?



Ditte wees man nich ??

jönnte aber sein dat mit 5-10 Ocken
dat Teil wieder schaltet

alfaeffect
24.02.2016, 22:13
Solche komischen Vorfälle haben wir doch erst vor kurzen mit einen 916 und letztes Jahr mit ein 156er GTA durch.
Leben und leben lassen, der nächste freut sich.