PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alfa 156 nen 2.4 jtd in denn 1.9 jtd



Steinchen2000
21.02.2016, 08:25
Hallo in die gemeinde.
ich hab mal ne ganz einfache frage. Kann ich nen 2.4 jtd von 2001 mit 136 ps relativ problemlos in den 1.9 er 156 mit 110 ps einbauen?
Meine Süsse wird leider moment und schleichend immer lauter.
Die leistung geht zwar so aber immerhin hat sie aktuell ueber 350.000 auf der uhr.
ich habe momentan ein komplettes spender fahrzeug da.
Ich sehe im ersten hauptsaechlich probleme beim kabelbaum bzw. steuergeraet.
was ist denn eure meinung dazu?

alfaeffect
21.02.2016, 08:48
Als erstes, durch den Umbau verlierst Du die grüne Umweltplakette, sind wird dann gelb.
Das haben wir der lieben EU zu verdanken.
Motoren technisch gibt es kein Problem wenn vom 2.4 alles da ist.
Kabelbaumtechnisch sieht es da schon anders aus. Es gibt nur drei Kabelbäume,
ABS, Airbag und dann der Rest. Es gibt Kabel die gehen ohne Trennung direkt nach draußen zu Punkt X.
Hierbei sollte man sagen, das ein auftrennen / ab isolieren des Kabelbaums sehr sehr viel Zeit in Anspruch nimmt, allein die verschweißte "Gummitülle" vom Kabelbaum zu befreien.....
Um auch richtige Arbeitsfreiheit im Innenraum zu haben sollte das A-Brett raus so wie der Träger (höchste Verletzungsgefahr) dazu.
Es soll nicht negativ herübergekommen, machbar ist alles aber ich denke hier kommst Du besser davon Dir einen neuen Alfa zu holen.

Steinchen2000
21.02.2016, 09:01
Hallo.
also er hat eh nur eine gelbe plakette. Da ich auf dem land wohne wuerde es mich nicht stören.
Dachte da es eh nur motorsteuergerät waere da paar kabel zuzufügen. Passt da wohl nicht so.
Wenn dann hol ich keinen neuen alfa sondern nur nen neuen motor.
wäre halt schön gwesen da ich denn 2.4 er grad da stehen hab.

alfaeffect
21.02.2016, 09:45
Nur Steuerteil auf alle Fälle nicht.
Du hast da ein Zylinder mehr.
Wenn Du den Kabelbaum anpasst geht es schon, aber die Zeit.
Ein neues Auto ist da gegenüber dem Kosten Zeit Faktor günstiger.

Steinchen2000
21.02.2016, 11:45
Ok. Also der Motor schon mal nicht.
Kann ich dann relativ unproblematisch denn 1.9 JTD 16V Einbauen ??
Wichtig ist mir halt das ich meinen Alfa behalte.
Der hat die Traumfarbe rot und Beige Leder Innenausstatung. Die perfekte Mischung. Das will ich nicht erst umbauen oder umlackieren oder so.
Deswegen umbauen.
Welche Motoren könnte man denn unproblematisch umbauen ??

baumschubser171
21.02.2016, 11:51
Am einfachsten immer den, den Du schon drin hast. Motor raus, den anderen rein und fertig.

Steinchen2000
21.02.2016, 12:10
Naja, Dachte wenn dann gleich an nen Wenig mehr Dampf.
Wenn ich immer mit dem 16V Meiner besseren Hälfte Fahre ist das schon Chic. . . .
Nur der sieht halt langweilig aus. . .

baumschubser171
21.02.2016, 12:16
Auch der 16V wird einen etwas anderen Kabelbaum haben, den musst Du also genauso anpassen.

fabrim
21.02.2016, 14:27
In der Regel gilt wenn ein Motor verbaut wird das nicht in dem Fahrzeug drin war immer den kabelbaum des zu verbauenden Motors benutzen und an den des Fahrzeugs in das dieses rein soll verknüpfen. Ich habe nen Corsa b auf OPC umgebaut und den kabelbaum des Motors verwendet. Benötigte Zeit für den kabelbaum nicht mal ne Halbe Stunde. Wenn ich es anderst gemacht hätte wären Stunden drauf gegangen. Dann auch noch das Steuergerät des zu verbauenden Motors verwenden und evtl Steuergeräte von wegfahrsperre. Erspart einem die umprogrammierung. Soweit meine Erfahrung.
Was den Umbau des Motors an sich angeht darf ein Motor mit schlechterer Abgasnorm nicht verbaut werden. Eine Verbesserung ist zulässig aber eine Verschlechterung führt zu einem Kopfschütteln des TÜV Prüfers und man steht mit einem Auto da ohne eingetragenen Motor.

AR-oppa
22.02.2016, 07:35
:popcorn:Mal was anderes, was hat denn dein 1.9, 8V ?
Du schreibst ja nur wird immer lauter, das kann alles sein, undichter Auspuff, Riß im Turboschlauch, bei 350TKm ist der 1.9 JTD gerade mal eingefahren, denke also nicht das dem Motor was fehlt.

Bitte mal genauere Infos, ist glaube ich etwas einfacher den 1.9 wieder fit zu machen als alles andere was du vorhast.
Hab den selben Wagen, wie du und 340.TKM runter, der läuft wie ne Eins:thumb:

baumschubser171
22.02.2016, 07:43
Einfach mal Ventile einstellen, dann hört auch das Klappern auf xD

AR-oppa
22.02.2016, 07:50
Einfach mal Ventile einstellen, dann hört auch das Klappern auf xD
Bei 350Tkm schon :shock:, da lach ich drüber Basti, das kannst beim JTD mal bei 500Tkm in Erwägung ziehen:-D

baumschubser171
22.02.2016, 07:52
Nee Dieter kannste nich, leider. Meine klappern morgens auch auf den ersten paar Metern. Gehe ich mal bei, wenn es etwas wärmer ist.

AR-oppa
22.02.2016, 07:57
Äh, Basti du weißt schon das du jetzt nen Diesel fährst,:?? wenn die Ventile eingestellt werden müssen dann klappern die dauernd, nicht nur die ersten Paar Meter:-D