PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neu und Verdeckproblem !



AS124
15.02.2016, 10:10
Guten Morgen.
Mein Name ist Kai, komme aus Gelsenkirchen und habe mir zur Aufgabe gemacht einer Bekannten bei der Reparatur ihres Spider 916 zu helfen. Vielleicht behalte ich ihn nachher auch, mal sehen.
Ich bin Hobby-Schrauber und arbeite seit gut 25 Jahren an Fiat 124 Spider und Vespa Rollern.
Ein handwerkliches Geschick ist also vorhanden.

Zum Alfa.
Der Wagen ist ein 2,0 aus 1997 und hat 167.000 km gelaufen.
Meine Bekannte hat das Verdeck im Sommer nicht mehr schließen können.
Seitdem stand er offen unter einer Plane und der TÜV ist abgelaufen. Es muss also dringend das Dach geschlossen werden, damit ich ihn beim TÜV vorführen kann.
Wenn ich die Taster betätige, Verdeck und Notentriegelung, erfolgt eine Reaktion.
Öffnen tut sich aber nichts. Hammer lag schon in der Hutablage. Ich habe mich aber nicht getraut auf den Motor zu schlagen. Gibt es eine Möglichkeit das Verdeck manuell wieder zu schließen?
Wäre super wenn mir hier jemand erklären könnte, wie ich das Verdeck zu bekomme um zumindest schon mal zum TÜV zu fahren.
Dann hat der Wagen noch einen Austauschmotor, der scheinbar auch ein Problem bereitet.
Dazu aber später mehr. Zuerst muss der Deckel zu.
Danke im Voraus
Gruß Kai

Spider-916-CH
15.02.2016, 10:16
Hallo Kai,
geht denn der Verdeckkasten auf?
Das E-Dach hat schon so manchen zur Verzweifelung gebracht ;-)

PAM
15.02.2016, 10:25
..auf den Motor kloppen ... hab ich auch ein halbes Jahr gemacht, dann ging es wieder :mrgreen:

Keine Angst, dat Teil kann dat ab :wink:
Die beiden Bowdenzüge justieren & evtl. dat Zahnrad tauschen!

Spider-916-CH
15.02.2016, 10:42
..auf den Motor kloppen ... hab ich auch ein halbes Jahr gemacht, dann ging es wieder :mrgreen:

Keine Angst, dat Teil kann dat ab :wink:
Die beiden Bowdenzüge justieren & evtl. dat Zahnrad tauschen!

Hab noch einen von den Verdeckentriegelungsmotoren da

AS124
15.02.2016, 10:47
Das geht ja schnell hier! Prima, freut mich!
Nein, den Verdeck-Kasten bekomme ich nicht auf (Du meinst sicher diesen Deckel, der das Verdeck abschließt).
Habe auch schon die Schalter für die Notentriegelung hinter dem Fahrersitz gefunden.
Beim schalten "klickt" auch was, aber tatsächlich was passieren tut nicht.
Angeblich gibt es hier Züge, an denen man ziehen kann. Habe leider keine Bedienungsanleitung für den Wagen.
Wenn ja, wo finde ich die. Ein Foto wäre auch hilfreich.
Wenn der Deckel auf ist, kann man das Verdeck dann mechanisch umklappen?
Die Hammermethode werde ich natürlich auch probieren, auch wenn es mir wirklich schwer fällt!!!

Spider-916-CH
15.02.2016, 10:54
Wenn du den Batteriefachdeckel hinter den Sitzen öffnest ist an der hinteren Wand der Verdeckkasten Entriegelungsmotor.
Da sind 2 Drahtseile dran. Wenn der Motor funktionieren würde macht er eine kleine Drehbewegung und entriegelt so über die Seile die mechanischen Schlösser links und rechts vom Verdeckkasten.

Die Hammermethode ist natürlich nichts dauerhaftes.

Ja, du kannst das Verdeck dann hochziehen, arbeitest aber gegen die Hydraulik

sven1967
15.02.2016, 10:56
Die Züge für die Notentriegelung sind im Batteriefach links und rechts solche Dicken Angelsehnen mit Schlaufe dran.

Und damit es auch weiter so flott hier geht und du angedeutet hast das es noch mehr Probleme gibt haben wir da mal was für dich Vorbereitet ;-)
https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/vorstellungsrunde-107.html

AS124
15.02.2016, 11:14
Hallo Frank.
Den habe ich gesehen. Bewegen tut sich da leider Garnichts. Aber ich hatte das Gefühl, dass die Strom-Zuleitung nach mehrfacher Betätigung warm geworden ist. Schätze mal er blockiert und braucht den Hammer.
Der mittlere Motor ist also nur dafür zuständig, dass sich die Klappe auf dem Verdeck öffnet!?
Vielleicht habe ich ja Glück und der Rest funktioniert.
Hat dieser Motor das berühmte Kunststoffrad, was ständig kaputt geht und wovon es Nachbauten bei Ebay für 75€ in Alu gibt?

Was heißt gegen die Hydraulik arbeiten? Wenn ich die Klappe geöffnet bekomme und vorsichtig das Verdeck per Hand schließe, was kann passieren?

@ Sven bevor ich den Hammer einsetze, werde ich mal schauen ob ich die Schlaufen finde. Zur Vorstellungsrunde, wer mehr über mich wissen möchte kann gerne auf meine Homepage schauen www.fiat124spider-teile.de (http://www.fiat124spider-teile.de)
Falls sich jemand für den Fiat 124 Spider oder alte Vespa interessiert und fragen hat, könnt ihr mich gerne kontaktieren.

Spider-916-CH
15.02.2016, 11:38
Hallo Frank.
Den habe ich gesehen. Bewegen tut sich da leider Garnichts. Aber ich hatte das Gefühl, dass die Strom-Zuleitung nach mehrfacher Betätigung warm geworden ist. Schätze mal er blockiert und braucht den Hammer.
Der mittlere Motor ist also nur dafür zuständig, dass sich die Klappe auf dem Verdeck öffnet!?
Vielleicht habe ich ja Glück und der Rest funktioniert.
Hat dieser Motor das berühmte Kunststoffrad, was ständig kaputt geht und wovon es Nachbauten bei Ebay für 75€ in Alu gibt?

Was heißt gegen die Hydraulik arbeiten? Wenn ich die Klappe geöffnet bekomme und vorsichtig das Verdeck per Hand schließe, was kann passieren?



Ja, in dem Motor ist das Plastik Zahnrad welches gerne mahl ein paar Zähne verliert.
Insofern der Motor selber noch ok ist reicht natürlich der Austausch ( ggf. das aus Alu)

Wenn der Motor fest ist brauchst Du wohl n neuen wie z.B. den von mir

Alfa Romeo Spider 916 orig Motor Verdeckkastenöffner Verdeckkastenmotor | eBay (http://www.ebay.de/itm/222015966170?ssPageName=STRK:MESELX:IT&_trksid=p3984.m1558.l2649)

Der Motor ist nur für die Ent/Verriegelung des Verdeckkastens zuständig.
Beim Schliessen ist natürlich dementsprechend Belastung auf dem Motor/Zahnrad.

Gegen die Hydraulik heisst nur, dass es entsprechend schwer ist das Verdeck zu öffnen/schliessen da ja Flüssigkeit in den Zylindern ist die du durch das bewegen des Verdecks wieder durch die Pumpe drücken musst.

AS124
15.02.2016, 12:25
OK.
Werde heute Abend nochmal versuchen, irgend einen Effekt zu erzielen.
Sollte es am Motor liegen, baue ich ihn aus und schaue mir das Zahnrad an.
Fehlen die Zähne, bestelle ich das Zahnrad.
Sitzt der Motor fest, hoffe ich, dass nicht einer bei Deiner Auktion schneller war :wink:
Könnte ich den Deckel nicht anheben, wenn ich die beiden Seile löse, die an dem Motor verbaut sind?

jettrail
15.02.2016, 21:14
Zu und richtig verriegelt ist der Verdeckkastendeckel aber nur wenn mittels Stellmotor die beiden Riegel rechts und links geschlossen werden.

Wenn du bei der kalten Jahreszeit das Verdeck manuell (ohne Pumpe) öffnen und/oder schließen möchtest, sei bitte vorsichtig. Du musst dabei - wie schon erwähnt - das Öl - das bei tiefen Temperaturen sehr zähflüssig ist - durch die Zylinder und die Pumpe pressen. Lass dir dabei sehr viel Zeit, nicht dass dabei das Verdeckgestänge Schaden nimmt.

Ich denke sogar, dass das wegen der Zähflüssigkeit nicht funktionieren wird. Also nicht wundern, wenn es aussieht, als wenn irgendwas blockiert. Keine Gewalt!

Eddy

AS124
15.02.2016, 21:38
Hallo in die Runde.
Der Spider ist wieder verschlossen.
Danke für Eure Tipps.
War eigentlich ganz simpel.
Der Stellmotor hat sich einmal nach Hammerschlag kurz bewegt, danach nicht wieder.
Werde ihn mal ausbauen und schauen ob er noch zu retten ist.
Morgen erstmal TÜV dann schauen wir weiter.
Gruß Kai