PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 156er in Neuseddin (nahe Potsdam): Eure Meinung bzw. kann sich den jemand anschauen?



AlfaShumway
12.02.2016, 00:47
Hallo zusammen,
ich bin neu hier :winkewinke: - schönes Forum was Ihr da habt! :-)

Ich bin auf der Suche nach einem 156er, der für die tägliche Fahrt zur Arbeit herhalten muss (Jahresfahrleistung ca. 20tkm), ich suche aus "Vernunftsgründen" ;) v.a. einen mit Vierzylinder-Motor.
Nun habe ich folgendes Angebot gefunden:
http://suchen.mobile.de/auto-inserat/alfa-romeo-alfa-156-156-1-8-16v-twin-klimaauto-el-fenster-tüv-09-neuseddin-bei-berlin/221807111.html

Ich habe kurz mit dem Verkäufer telefoniert, dieser meinte, dass der Wagen 2 oder 3 Hand ist, letzter Scheckhefteintrag 2011 oder 2012 (er hatte gerade nicht die Unterlagen zur Hand). Korrosion hat der Wagen seiner Meinung nach keine (glaube ich aber erst nach intensiver Kontrolle), elektronische Helferlein gehen - bis darauf, dass die Airbaglampe vom Kopfairbag auf der Fahrerseite an ist (hat er durch Auslesen des Fehlercodes herausgefunden).
Wenn es das weitverbreitete Kontaktproblem am Stecker sein sollte, traue ich mir durchaus selber zu dies zu beheben.

Was meint Ihr zu diesem Angebot?

Nun wohne ich über 600km vom Standort entfernt, daher meine Frage: Gibt es nicht zufälligerweise ein Forumsmitglied, dass mehr oder weniger vor Ort wohnt und sich den Wagen für mich mal anschauen könnte?
Ich würde als Aufwandsentschädigung sicher auch ein paar Euronen dafür springen lassen. Ansonsten werde ich wohl oder übel auf diepruefer.de zurückgreifen.

Viele Grüße
Timo

guzzi97
12.02.2016, 08:37
Moin,
da eine ausführliche Vorstellung Deinerseits nicht erfolgt ist, wirst Du hier kaum eine "helfende" Hand
bekommen.
Nur soviel, dafür dass der Wagen einen Wartungsstau hat (u.a. Zahnriemen inclu Wapu ist fällig)
und "in Kundenauftrag", ist er schon fast zu Teuer.
Btw. "die Prüfer de" lohnt nich...such mal im Netz nach Infos bzw. Tests dieser "Prüfer"..

Grüße

ElmarS.
12.02.2016, 09:12
"Im Kundenauftrag"...ist suboptimal und hohe Folgekosten, wie guzzi97 schon sagte,zu erwarten.

sven1967
12.02.2016, 09:20
Mit dem ersten Beitrag gleich einen Losschicken zu wollen ohne den kleinen aber doch nützlichen weg über unsere Vorstellungsrunde zu gehen.
https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/vorstellungsrunde-107.html
das halte ich für Suboptimal .......

AlfaShumway
12.02.2016, 09:33
Hallo guzzi97,
ich bin mir schon dessen bewusst, dass es als "Neuer" eher unwahrscheinlich ist eine helfende Hand zu bekommen.
Eine ausführliche Neuvorstellung hätte ich dann gemacht, sobald ich wirklich einen möglichst rostfreien 156er gefunden habe, der bezüglich Motorisierung, Fahrleistung und Farbwahl meinen Vorstellungen entspricht - und das ist gar nicht mal so einfach, wie ich in den letzten Wochen herausfinden musste. :oops:
Nicht dass ich zuletzt doch noch zum VW Golf greife. 8O :-s

Bezüglich des Zahnriemens: Ich habe gerade erst gelesen, dass diese alle 60tkm oder mind. alle vier Jahre (http://www.alfa-gt.de/include.php?path=forum/showthread.php&threadid=3478) gewechselt werden muss - das war mir neu. Okay, das wäre mal auf jeden Fall ein Ansatz um ihn runterzuhandeln.

Ciao
Timo

BlackyBerlin
12.02.2016, 09:36
Moin,
der steht ja nicht weit weg von mir
und sieht ganz ordentlich aus,
ja, bis auf den Zahnriemen halt.

AlfaShumway
12.02.2016, 10:05
Aufgrund der einhelligen Kritik bezüglich der fehlenden Vorstellung, habe ich das hier (https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/vorstellungsrunde-107/guten-morgen-aus-karlsruhe-39473.html) mal nachgeholt. :winkewinke:


der steht ja nicht weit weg von mir
Hi BlackyBerlin!
Falls Du Dich dazu durchringen könntest, den zeitnah anzuschauen, wäre ich natürlich total an Deiner Hilfe interessiert. yeah
Wie gesagt, dafür gibt's dann auch Kohle - als Entschädigung für Anfahrt, Benzinkosten und Zeitaufwand. Mehr dann besser per private Nachricht.

Viele Grüße
Timo

BlackyBerlin
12.02.2016, 10:08
So Timo,
dann schreiben wir weiter per PN.

guzzi97
12.02.2016, 11:46
..na geht doch, mit der Vorstellung und schon klappt datt mit der Besichtigung ;)

Wegen Zahnriemen, also, beim 1.8er ist er alle 5-Jahre od. 60.tsd km. fällig.
Theoretisch kann mann den selbst tauschen, benötigt wird dafür aber ein sog. NW-Aretierblöcke (ca. 60€)
und ein bissel "kenne"..
Lässt Du es machen, dann rechne mal, mit Wapu, ca. 600 bis 700€, plus Ölwechsel, Klimawartung, Bremsflüssigkeiten, etc. da kommt ne Menge auf Dich zu..
Wennde alles machen läst, biste locker 1.500 bis 2.000€

Wegen die Airbag-Lampe, richtig, ist meistens der Stecker unter dem Sitz, der sich "lockert"..

Wie gesagt, der Wagen sieht eingentich gut aus, aber ist halt schon ein extremer Wartungsstau.

Bin mal gespannt was Blacky "findet"

AlfaShumway
12.02.2016, 12:05
Wegen Zahnriemen, also, beim 1.8er ist er alle 5-Jahre od. 60.tsd km. fällig.
Theoretisch kann mann den selbst tauschen, benötigt wird dafür aber ein sog. NW-Aretierblöcke (ca. 60€)
und ein bissel "kenne"..
Lässt Du es machen, dann rechne mal, mit Wapu, ca. 600 bis 700€, plus Ölwechsel, Klimawartung, Bremsflüssigkeiten, etc. da kommt ne Menge auf Dich zu..
Wennde alles machen läst, biste locker 1.500 bis 2.000€

Eigentlich kein Problem. Für das Fahrzeug rechne ich summasummarum mit 4000€ - wenn er denn noch etwas länger halten soll.
Der hier hat nur 80tkm runter - 156er mit Twin Spark und Schaltgetriebe mit so wenig Fahrleistung und in originalem Zustand werden schon so langsam selten.
Beim Cherry habe ich mal den Zahnriemen inkl. allem was dazu gehört selbst gewechselt, dauert halt schon ein bisschen...

Kann von Euch jemand eigentlich eine Werkstatt in Karlsruhe und Umgebung (auch Rhein-Neckar-Kreis Mannheim/Heidelberg wäre in Ordnung) empfehlen?



Wegen die Airbag-Lampe, richtig, ist meistens der Stecker unter dem Sitz, der sich "lockert"..

Das mach ich denke ich in jedem Fall selbst.



Wie gesagt, der Wagen sieht eingentich gut aus, aber ist halt schon ein extremer Wartungsstau.

Hast schon recht. :???:



Bin mal gespannt was Blacky "findet"

...und ich erst. 8-O

AlfaShumway
12.02.2016, 13:26
Der Verkäufer hat den Kaufpreis zwischenzeitlich um 150,- € angehoben...

BlackyBerlin
12.02.2016, 13:34
Wird er gemacht haben weil er eh
davon ausgeht daß da wegen dem
anstehenden Zahnriemenwechsel
runtergehandelt wird.

BlackyBerlin
12.02.2016, 15:10
Da ist er noch zum alten Preis.

http://www.pkw.de/autohaus/suche/seddiner-see/gebrauchtwagen/alfa-romeo/156 (http://www.pkw.de/autohaus/suche/seddiner-see/gebrauchtwagen/alfa-romeo/156/52424450302080971)

paula
12.02.2016, 15:50
Da ist er noch zum alten Preis.

http://www.pkw.de/autohaus/suche/seddiner-see/gebrauchtwagen/alfa-romeo/156 (http://www.pkw.de/autohaus/suche/seddiner-see/gebrauchtwagen/alfa-romeo/156/52424450302080971)

Hei Erik, habe mal beim Händler angerufen, der Preis in dieser Anzeige ist nicht mehr gültig. Zahnriemen ect. ist nicht neu, an Verhandlung hat der Händler kein Interesse. So wie inseriert zum Festpreis von 2499.- Euronen.

Gruss Uwe

BlackyBerlin
12.02.2016, 15:57
Hei Erik, habe mal beim Händler angerufen, der Preis in dieser Anzeige ist nicht mehr gültig. Zahnriemen ect. ist nicht neu, an Verhandlung hat der Händler kein Interesse. So wie inseriert zum Festpreis von 2499.- Euronen.

Gruss Uwe

Uwe, erst mal anschauen und dann sieht man weiter.

dragonnat
12.02.2016, 16:01
Hey Blacky, kannst ja Bescheid geben wann du Ihn dir anschauen möchtest dann komme ich schnell mal rum gezischt und dann schauen wa mal beide drüber dann bist nicht so alleine :thumb:

AlfaShumway
12.02.2016, 16:11
Geilo! Gruppenkucken! :shock:
Wird ja immer besser! :letsrock:

sven1967
12.02.2016, 16:43
:?? wäre es nicht sinnvoll sich gleich in Berlin ne Werkstatt zu suchen, meine nur sollte es zum Kauf kommen, fährst mal eben 700 KM immer mit dem Gedanken im Hinterkopf "Hoffentlich hält der Riemen" zumal Berlin vielleicht auch günstiger ist.
Und bei der Gelegenheit kannst dir auch gleich mal unsere geile ranzige Stadt angucken ;-)

:?? oder Erik macht den ZR gleich mit :mrgreen:

Aber würde mir schon die Frage stellen, warum will der Händler auf einmal mehr Kohle haben obwohl er weiß der ZR ist überfällig.
Normalerweise ist nen Alfa bei Fähnchen Händler ne Standuhr und nur über den Preis schnell zu verkaufen.

AlfaShumway
12.02.2016, 16:52
:?? wäre es nicht sinnvoll sich gleich in Berlin ne Werkstatt zu suchen, meine nur sollte es zum Kauf kommen, fährst mal eben 700 KM immer mit dem Gedanken im Hinterkopf "Hoffentlich hält der Riemen" zumal Berlin vielleicht auch günstiger ist.

Hi Sven!
Da hast Du evtl. Recht - das wäre ein Plan: Erst mal - falls es dazu kommt - die Anzahlung dem Verkäufer zukommen lassen und danach den Wagen direkt bei einer Werkstatt abgeben.




:?? oder Erik macht den ZR gleich mit :mrgreen:

Wer ist Erik?



Aber würde mir schon die Frage stellen, warum will der Händler auf einmal mehr Kohle haben obwohl er weiß der ZR ist überfällig.
Normalerweise ist nen Alfa bei Fähnchen Händler ne Standuhr und nur über den Preis schnell zu verkaufen.


Der Alfa ist evtl. nicht mal so eine Standuhr, schließlich hab ich das Angebot sogar in zwei Alfa-Foren verlinkt.
Zudem sagt man späten 156ern nach, dass sie nicht genauso gemein am Unterboden rosten, dazu die geringe Fahrleistung - bei Mobile sind die preislich eher etwas höher angesiedelt.

Ciao
Timo

sven1967
12.02.2016, 16:54
BlackyBerlin ist unser Erik ;-)

BlackyBerlin
12.02.2016, 17:00
:?? oder Erik macht den ZR gleich mit :mrgreen:

Nee, das wird ihm dann zu lange dauern :^o

sven1967
12.02.2016, 17:05
Nee, das wir ihm dann zu lange dauern :^o

Wat den da los Selbsterkenntnis :shock:

;-) :knutsch:

BlackyBerlin
12.02.2016, 17:19
Wat den da los Selbsterkenntnis :shock:

;-) :knutsch:

Nö, nur sieht's zeitlich nicht so gut dafür aus :roll:

dragonnat
13.02.2016, 20:37
So hier dann erst mal ein paar Bilder.

8226982271822728227382274

Was mir noch so auf die Schnelle aufgefalllen ist das an Fahrer und Beifahrer die Türfangbänder getauscht werden müssen, denn es knackt und knarzt ohne Ende, sehr grusellig. Dann noch Innenraumaufbereitung. Wenn es kalt ist klemmt auf bei der Fahrerseite der Knopf womit man die Tür öffnet, müsse bestimmt auch nur sauber gemacht merden damit das alles wieder flutscht. Ja und Chekheft geflegt ist er nur bis zum letzten mal ca wo der Zahnriemen gewechselt wurde. Alles im allem könnte es das Auto potenzial haben, aber das große ? ist was ist mit dem Motor. Was mir noch aufgallen ist das als er in das erste mal Angelassen hat das dann ersten Moment eine dunkelne Wolke ausgestoßen würde, ob wohl das Auto erst seid ca einer Woche bei ihm sei, so die Aussage HM.

So und hier Trommelwirbel der BenzinDiesel Motor :??


https://www.youtube.com/watch?v=P-WtfeloDv0&feature=youtu.be

sven1967
13.02.2016, 20:42
:thumb: extra hingefahren ? Top!

Jedoch fällt es mir jetzt noch schwerer zu verstehen warum der Händler so an seinem Preis festhält und sogar noch teurer geworden ist :??

AR-oppa
13.02.2016, 20:50
Ja sven, das ist in der Tat schwer zu verstehen, mit diesen Parkschäden und dem anstehenden ZR ist der deutlich unter 2k wert:down:

BlackyBerlin
13.02.2016, 20:55
Nach heutiger Besichtigung der Eindruck von dem Wagen:

Von außen mach er einen guten Eindruck, Lack ist
bis auf die dem Alter geschuldeten Kratzer ganz gut.
Kratzer wären durch eine Lackaufbereitung sicher
nicht mehr zu sehen.
Die Stoßstange hinten hat zu den Radläufen hin
ein sehr großes Spaltmaß und steht dort etwas raus.
Türgriff Fahrerseite ist sehr schwergängig und der
Drückknopf zum öffnen bleibt stecken und kommt nicht
wieder raus. Türenunterkannten sind rostfrei.
Der Innenraum sieht etwas ungepflegt aus Polster
müßten auch eine intensieve Reinigung bekommen.
Am Unterboden sind keine Durchrostungen sichtbar,
nur etwas Flugrost der aber leicht zu beheben ist.
Endschaldämpfer ist vom Zahn der Zeit gezeichnet,
der ist demnächst auch fällig.
Die Buchsen der Fahrwerkaufhänung sehen hinten
noch gut aus, an der Vorderachse sind die unteren
Querlenker durch, die oberen waren, durch die
fehlende Probefahrt, leider nicht zu Überprüfen ob sie
soweit in Ordnung sind.
Motorunterseite war ölfrei, am Getriebe auch
nichts von Ölverlust zu sehen.
Der Motorraum war sehr sauber, Kühlerflüssigskeitsstand
war optimal, sah aber nach sehr neuer Flüssigkeit aus.
Am Öldeckel innen war weißer Schaum zu sehen,
das Öl selbst war sehr dunkel und scheinbar schon sehr
lange im Motor drinnen.
Beim ersten Anlassen des Motors war eine dunkle
Wolke zu sehen, und der Motor nagelt extrem,
wurde zwar als er erst mal etwas warmgelaufen ist
besser aber war noch sehr deutlich zu hören.
Ein Video dazu kommt von dragonnat (https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/mitglieder/dragonnat.html) der auch
noch mit dabei war.
Noch zum Abschluss, der Händler geht mit dem
Preis nicht runter, keine Verhandlung möglich.

8226082261
82270
8227582276

paula
13.02.2016, 21:05
Nach heutiger Besichtigung der Eindruck von dem Wagen:

Von außen mach er einen guten Eindruck, Lack ist
bis auf die dem Alter geschuldeten Kratzer ganz gut.
Kratzer wären durch eine Lackaufbereitung sicher
nicht mehr zu sehen.
Die Stoßstange hinten hat zu den Radläufen hin
ein sehr großes Spaltmaß und steht dort etwas raus.
Türgriff Fahrerseite ist sehr schwergängig und der
Drückknopf zum öffnen bleibt stecken und kommt nicht
wieder raus. Türenunterkannten sind rostfrei.
Der Innenraum sieht etwas ungepflegt aus Polster
müßten auch eine intensieve Reinigung bekommen.
Am Unterboden sind keine Durchrostungen sichtbar,
nur etwas Flugrost der aber leicht zu beheben ist.
Endschaldämpfer ist vom Zahn der Zeit gezeichnet,
der ist demnächst auch fällig.
Die Buchsen der Fahrwerkaufhänung sehen hinten
noch gut aus, an der Vorderachse sind die unteren
Querlenker durch, die oberen waren, durch die
fehlende Probefahrt, leider nicht zu Überprüfen ob sie
soweit in Ordnung sind.
Motorunterseite war ölfrei, am Getriebe auch
nichts von Ölverlust zu sehen.
Der Motorraum war sehr sauber, Kühlerflüssigskeitsstand
war optimal, sah aber nach sehr neuer Flüssigkeit aus.
Am Öldeckel innen war weißer Schaum zu sehen,
das Öl selbst war sehr dunkel und scheinbar schon sehr
lange im Motor drinnen.
Beim ersten Anlassen des Motors war eine dunkle
Wolke zu sehen, und der Motor nagelt extrem,
wurde zwar als er erst mal etwas warmgelaufen ist
besser aber war noch sehr deutlich zu hören.
Ein Video dazu kommt von dragonnat (https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/mitglieder/dragonnat.html) der auch
noch mit dabei war.
Noch zum Abschluss, der Händler geht mit dem
Preis nicht runter, keine Verhandlung möglich.

8226082261
82270
8227582276

Ja Erik, wie schon geschrieben, nicht verhandelbar. Gut recherchiert, der saubere Motor sollte wohl die zuerst tel. Aussage wegen neuen Zahnriemen unterstreichen, was er aber dann nicht bestätigt hat.

sven1967
13.02.2016, 21:07
Qualmt und weißer Schaum ? :shock: ZKD durch.

BlackyBerlin
13.02.2016, 21:10
Und woher kommt das extreme Nageln?

harvensaenger
13.02.2016, 21:12
Ihr seid ja echt zwei herzliche kümmerer :thumb: Vatter Theresa und Det Müller in spe, aber lust muss man auch zu haben,
find ich aber gut, hätte ich sicher auch gemacht wenn es noch irgendwie um den Schornstein wäre.Ihr La Famigla Familienmenschen :-->>

sven1967
13.02.2016, 21:17
Und woher kommt das extreme Nageln?

Erik, das kann mehrere Gründe haben zum einen der PS und wer weiß wieviel Wasser im Öl ist und wie lange er damit gefahren ist, vielleicht sogar die Pleuellager schon.
Und Wasser baut kein Öldruck auf was die Hydros klappert lässt.
Ich würde die Finger von lassen, den Bock aufbereiten ist eine Sache der Motor ne ganz andere.

AR-oppa
13.02.2016, 21:22
Und woher kommt das extreme Nageln?
Das kommt vom falschen Öl, wahrscheinlich 10W40 drin, beim 1.6 und 1.8 ist nach meiner Erfahrung das 5W30 am besten, 2.0 wie bekannt nur 10W60.

Der weiße Schaum am Öldeckel kommt im Winter, bzw. in der kalten Jahreszeit vom Kurzstreckenverkehr, ist nach einigen 100 KM wieder weg wenn der Motor mal wieder richtig warm war.

ZKD würde ich ausschließen, dafür ist auch das Kühlwasser viel zu sauber, die Farbe nach ist es evtl. einmal gewechselt worden, was aber auch okay ist, ich wechsle es bei meinen Macchinas auch alle 4-5 Jahre.

Wie Kai schon sagte, habt ihr super gemacht, La Famiglia eben:thumb:

@sven,
ich denke nicht das es die Lager sind, die Bella steht schon ne Weile und das Olio ist auch uralt, Ölwechseln und fahren dann evtl noch den PS erneuern wenn nötig.
Der 147 meiner kleinen stand ein ganzes Jahr, der hat auch ziemlich geklappert, nach 2 Ölwechseln mit 5W30 hört er sich wieder wie ein ganz normaler Alfa an.

sven1967
13.02.2016, 21:26
Dieter, ich gehe mal von ner frischen Motorwäsche aus und dabei evtl. Im Ausgleichsbehälter neue Kühlflüssigkeit gemacht.
Finde aber auch das es alles sein kann und alles nur Spekulationen sind.
Für meinen Geschmack zu teuer und zu dubios das ganze, ICH würde ihn nicht kaufen.

AR-oppa
13.02.2016, 21:32
Zu teuer auf jeden Fall sven, da sind wir uns einig motorisch hätte ich wahrscheinlich keine Bedenken, dazu müsste ich ihn aber gefahren haben.
Für jemand der 600 KM damit nach Hause fahren will, wäre mir das auch zu heiß.................... vor allem wenn ich ihn nicht vor dem Kauf probefahren konnte.

sven1967
13.02.2016, 21:39
Eben kann gutgehen kann aber auch sowas von nach hinten losgehen.
Und angeblich steht der ja erst eine Woche, ich glaube es nicht, kein Alfa steht nur eine Woche beim Händler und ist dann verkauft.
Wenn man ums Eck wohnt und den ganz genau untersuchen kann und nen paar Tage hintereinander hingehen kann evtl. Aber am anderen Ende der Republik wohnen und die Katze im Sack kaufen kann ich nur von abraten.

AlfaShumway
13.02.2016, 21:52
Hallo zusammen!
Herzlichen Dank an BlackyBerlin und dragonnat für die Besichtigung! !respekt!
Wirklich eine supertolle Sache, dass ich als Neuer eine solche Hilfsbereitschaft hier bereits erfahren habe! :danke:(applaus)

Ich kann heute Abend nicht viel schreiben, da wir Besuch haben.
Nur so viel zum Wagen: Ich würde nur dann einen Kauf in Erwägung ziehen, wenn der Verkäufer empfindlich im Preis runtergeht. Eigentliche Idee war ja folgende: Ich kaufe einen 156er mit geringem Kilometerstand um eine solide Basis zu haben um dann auch noch eine Gasanlage einzubauen - bei diesem Fahrzeug ist aber der Motor genau die Schwachstelle - trotz geringem Kilometerstand. Also im Grunde genau das was ich _nicht_ wollte.

Es wäre natürlich super wenn es nur am Öl liegt, wenn es nur das ist, wäre ein - ohnehin hinfälliger - Ölwechsel sicher verkaufsfördernd. ;-)
Es ist aber halt nur eine Variante. Selbst wenn es am Öl liegen sollte, geht ja das Symp*** nicht sofort weg und mit einem immer noch nagelnden (wenn auch weniger nagelnden) Motor ca. 650km zu fahren (Berlin - Karlsruhe) - naja, ist irgendwie nicht so prickelnd. :roll:

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht wieso der Verkäufer einem solch eklatanten Mangel nicht nachgeht.
Zumindest könnte er ihn zumindest in der Annonce bereits aufführen oder zumindest am Telefon nennen.
Kann mir zumindest nicht vorstellen, dass ihm das Motorgeräusch nicht aufgefallen ist.

Ich kann durchaus verstehen, dass Euch bei diesem Motorgeräusch die Lust auf eine Probefahrt vergangen ist. :?

Ciao
Timo

AlfaShumway
13.02.2016, 21:58
Eben kann gutgehen kann aber auch sowas von nach hinten losgehen.

Genau!



Und angeblich steht der ja erst eine Woche, ich glaube es nicht, kein Alfa steht nur eine Woche beim Händler und ist dann verkauft.

Zumindest die Annonce bei Mobile.de ist vergangenen Donnerstag nachmittag erschienen. In dem Zustand wird der aber sicher zum Dauersteher - da mache ich mir nun inzwischen gar keine Sorgen mehr. Kein Mensch kauft den so in diesem Zustand.

AR-oppa
13.02.2016, 22:03
Ist wie mit den Aktien Timo, abwarten und im richtigen Moment zuschlagen, mach ich immer so bei meinen Streifzügen:mrgreen: Im Bereich der Au***obilen Feinkost:thumb:

Andre
13.02.2016, 22:14
Hat mal einer den Motor im Stand ein bisschen hochdrehen lassen?
Über Kopfhörer hört sich das doch tatsächlich schon fast nach Pleuellager an.

Schlamm im Öldeckel ist normal beim TS bei Kurzstreckenbetrieb.

BlackyBerlin
13.02.2016, 23:14
Ja, der wurde mal kurz höher gedreht,
aber da änderte sich nichts.

Bei meinem ist kein Schlamm zu sehen,
und ich fahre meine echt Kurzstrecke.
13,6km mal zwei am Tag.

guzzi97
13.02.2016, 23:20
Hat mal einer den Motor im Stand ein bisschen hochdrehen lassen?
Über Kopfhörer hört sich das doch tatsächlich schon fast nach Pleuellager an.

Schlamm im Öldeckel ist normal beim TS bei Kurzstreckenbetrieb.

Nun, ich kenne und weiß wie sich ein def. PS anhört und das hier ist kein def.PS, hört sich für mich nach
einem gravierenden Motorproblem (Hydros / Ventile / Nockenwelle ) an.
Das unterstreicht ja auch die dunkle Wolke nach dem anlassen, unverbranntes Öl..
Kann aber auch Pleuellager sein, wenn das Öl tatsächlich so alt ist, wie der ZR, na dann, Mahlzeit.

Das die hintere Stoßtstange so komisch sitzt, deutet auf einen Unfall hinn, sprich, die Halter sind nach innen
verbogen, deswegen sitzt sie auch soweit vorne.

Von daher, Finger weg..ist zu viel negatives.

Blacky & Dragnonnat :letsrock: (applaus) das ihr Euch die Zeit genommen habt..Resepekt

dragonnat
14.02.2016, 00:53
Hallo zusammen!
Herzlichen Dank an BlackyBerlin und dragonnat für die Besichtigung! !respekt!
Wirklich eine supertolle Sache, dass ich als Neuer eine solche Hilfsbereitschaft hier bereits erfahren habe! :danke:(applaus)

Ich kann heute Abend nicht viel schreiben, da wir Besuch haben.
Nur so viel zum Wagen: Ich würde nur dann einen Kauf in Erwägung ziehen, wenn der Verkäufer empfindlich im Preis runtergeht. Eigentliche Idee war ja folgende: Ich kaufe einen 156er mit geringem Kilometerstand um eine solide Basis zu haben um dann auch noch eine Gasanlage einzubauen - bei diesem Fahrzeug ist aber der Motor genau die Schwachstelle - trotz geringem Kilometerstand. Also im Grunde genau das was ich _nicht_ wollte.

Es wäre natürlich super wenn es nur am Öl liegt, wenn es nur das ist, wäre ein - ohnehin hinfälliger - Ölwechsel sicher verkaufsfördernd. ;-)
Es ist aber halt nur eine Variante. Selbst wenn es am Öl liegen sollte, geht ja das Symp*** nicht sofort weg und mit einem immer noch nagelnden (wenn auch weniger nagelnden) Motor ca. 650km zu fahren (Berlin - Karlsruhe) - naja, ist irgendwie nicht so prickelnd. :roll:

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht wieso der Verkäufer einem solch eklatanten Mangel nicht nachgeht.
Zumindest könnte er ihn zumindest in der Annonce bereits aufführen oder zumindest am Telefon nennen.
Kann mir zumindest nicht vorstellen, dass ihm das Motorgeräusch nicht aufgefallen ist.

Ich kann durchaus verstehen, dass Euch bei diesem Motorgeräusch die Lust auf eine Probefahrt vergangen ist. :?

Ciao
Timo


So nun habe ich mal abgewartet was die Anderen so alles meinen. Ich denke mal das wir so weit einen ganz guten Überblick an Meinungen haben. Das was ich jetzt schreibe ist meine persönliche Meinung wie ich das sehe und was mein Bauch sagt der ja wirklich sozu sagen vor ihm stand. Es ist erst mal optisch ein wirklich sehr schöner Wagen und sieht echt lecker aus aber das sah letzte mal meine Banane auch und als ich sie dann öffnete waren innen sehr viele dunkle stellen, also aussen sabba und innen ääähhh. Ich denke mal das es hier genau so ist. Der optische Zustand und die so weit wenigen KM sollen wohl Blenden, des weiteren die neu gemachenten Bremsen vorne die der Händler auch erwähnt hatte ^^. Wenn ich jetzt vor dieser Entscheidung stehen würde, würde ich wohl mir diesen Wagen aus den Kopf schlagen, da ich schon lechte Bauchkneifen bekommen habe am Ende der Besichtung. Bis jetzt habe ich mich auch immer von meinem Bauchgefühl leiten lassen beim Autokauf und hatte bis jetzt teu teu immer so weit gut Glück gehabt. Bei deisem Wagen finde ich gibt es einfach zu viele Unstimmigkeiten die echt sehr tief in die Tasche fallen können wenn man Pech hat. Abgesehen vom Motor gibt es dort noch viele Andere Baustellen die man beheben müsste um diesen Wagen sein ehemals alten Glanz wieder zu bringen und wer weis was noch kommt was bis jetzt nicht entdeckt wurde.

Als kleines Beispiel stand neben dem ALfa den wir uns angesehen haben noch ein schwarzer als SW und da fragte ich was der so kostet und was mit diesem los sei. Da meinte er ja, der soll so 1500 oder so kosten und säuft mehr Wasser als Spritt. Habe dann zu Ihm gesagt naja zwei Fässer mit Öl in Wasser in dem Kofferraum knallen und dann kan man ihm paar Meter vom Hof Fahren 8-O.

Im grunde AlfaShumway würde ich ihn nicht nehmen und vieleicht solltest du weiter in Ruhe schauen, auch wenn es immer schwer fällt da man gerne einen möchte und noch länger Warten muss, aber manchmal ist Warten ganz gut weil es dann was besseres gibt als das was man vorher gesehen hat, nicht das du ihn kaufst und dann das böse Erwachen kommt.

Aber wie gesagt das ist meine Empfindung aber ich denke das hier viele es so sehen da die meisten auch die Empfehlung geben NO GO.

AlfaShumway
14.02.2016, 01:59
Ist wie mit den Aktien Timo, abwarten und im richtigen Moment zuschlagen, mach ich immer so bei meinen Streifzügen:mrgreen: Im Bereich der Au***obilen Feinkost:thumb:

So werde ich es wohl auch handhaben. Ab Mai brauch ich ein Fahrzeug - und das sollte im besten Falle ein 156er sein. Ich habe daher noch etwas Zeit. Kurz habe ich über folgenden, von der Farbkombination identischen, 156er nachgedacht: Alfa Romeo 156 Alfa 2.0 16V JTS Distinctive - Tüv neu - M&S - Gebrauchtwagen, Benzin, ? 3.150,- in Berlin (http://ww3.autoscout24.de/classified/284575293?asrc=st|as)

Aber mein Plan war ja eine LPG-Anlage einbauen zu lassen. Dafür hat dieser schon wieder eher (zu) viel km drauf, außerdem sind glaub ich die JTS im 156er mangels Anlagen nicht umrüstbar... - zumindest musste ich das in "Konkurrenzforen" lesen. Weiß jemand was genaueres?

Gute N8
Timo

Andre
14.02.2016, 13:17
JTS kann man glaube nicht umrüsten. Dafür brauchst du einen Twin Spark.

guzzi97
14.02.2016, 13:27
JTS kann man glaube nicht umrüsten. Dafür brauchst du einen Twin Spark.

Korrekt, den Direkteinspritzer kann mann leider nicht umsrüsten.
Aber, der Eddy, der kann es zu 100% sagen, unser Autogas Spezi ;)

Soulman1978
14.02.2016, 17:51
Warum eigentlich kein V6 mit Gas ? Schenkt sich im Verbrauch nicht wirklich was und ist meiner Meinung nach der bessere Motor ;)

AR-oppa
14.02.2016, 18:05
@Timo,
schlag dir den 2.0 egal als TS oder JTS aus dem Kopf, die Motoren sind inzwischen auf Grund des Alters durch zu viele Hände gegangen, und da ist der 2.0 sehr empfindlich was die Pflege angeht.
Sieht man hier täglich an den Freds wenn Probleme mit dem Motoren dann sind es meist die 2.0:roll:

AlfaShumway
14.02.2016, 18:23
Einen schönen Sonntagnachmittag wünsche ich!


Warum eigentlich kein V6 mit Gas ? Schenkt sich im Verbrauch nicht wirklich was und ist meiner Meinung nach der bessere Motor ;)

Ja, das hab ich mich auch schon gefragt... :wink:
Den 2.5 V6 Motor könnte ich mir noch vorstellen. Allerdings muss man auch da erst noch was gepflegtes für max. gute 4000€ bekommen. Die Gasanlage wird beim 6-Zylinder natürlich auch etwas teurer.


@Timo,
schlag dir den 2.0 egal als TS oder JTS aus dem Kopf, die Motoren sind inzwischen auf Grund des Alters durch zu viele Hände gegangen, und da ist der 2.0 sehr empfindlich was die Pflege angeht.
Sieht man hier täglich an den Freds wenn Probleme mit dem Motoren dann sind es meist die 2.0:roll:

Auch beim Twin Spark? Ich dachte bis auf die richtige Ölwahl ist dieser - wenn er den typischen Pleuelabrisszeitpunkt überstanden hat - relativ zuverlässig.

Apropos Pleuelabrisszeitpunkt: Ich hab nun schon von 100-120tkm und 120-150tkm gelesen - was "stimmt" nun? Oder kann man das überhaupt nicht so exakt sagen?

Ciao
Timo

Soulman1978
14.02.2016, 19:01
Na wenn die Kisten durch zig Hände gegangen sind weiss man nie was alles nicht gemacht wurde. Falsches Öl, nicht warm gefahren usw.
Als die 156 bezahlbar wurden haben selbst 18 Jährige einen gefahren und diese hat Wartung definitiv nicht gejuckt.

Pleuelabriss haben nicht unbedingt viele, wenn man bedenkt das diese Millionenfach verbaut wurden ist das Prozentual zu vernachlässigen,
rechnet man noch die Schäden durch Eigenverschulden mit ein bleibt nicht mehr viel übrig was auf Konstruktionsfehler zurück zu führen wäre.

Mein Spider mit der 2.0 TS Maschine habe ich damals aus erster Hand mit 199Tkm gekauft, bin Ihn 6 Jahre gefahren und mit 268Tkm verkauft. Und der Motor hatte nie Probleme gemacht und war Top. Kommt wie gesagt auch drauf an wie ein Motor behandelt wird.

V6 ist jedenfalls ne ganz andere Liga, bräuchte bzw.wollte ich keinen Diesel würde garantiert wieder ein V6 vor der Tür stehen ;)

AR-oppa
14.02.2016, 19:54
Soulman1978 hat völlig recht Timo,
grundsätzlich halte ich den 2.0 TS für besser als den JTS, aber wie ich schon geschrieben hatte, zu viele Hände, falsches Olio und/oder kein richtiges warmfahren killt die 2 Liter Motoren.
Darfst nicht vergessen, das seit knapp 11 Jahren keine neuen 156 mehr gebaut werden, da kann viel für die 2.0 Motoren schief laufen.

Wenn du partout keinen Diesel willst, dann ist der V6 eine gute Wahl, 4K ist schon hoch angesetzt ich behaupte das der V6 noch einen höheren Wertverlust als normale 156 hat, deshalb bekommst du ab ca. 2- 2,5 K schon einen guten Arese meiner Meinung und nach meinen Begutachtungen im letzten halben Jahr.
:-->>

guzzi97
15.02.2016, 09:23
Moinsen,
hier muss ich mal "reingrätschen".. ;)
Der JTS, warum auch immer, hat weniger "Probleme" mit dem "Pleuellager" als der TS.
Der JTS hat allerdings ein "leistungsproblem", welches nur die ersten JTS Motoren (zw. 2002 & 2003)
betrifft und zwar in Form, dass sie nicht die angegebenen 166-PS erreichen, sondern i.d.R. max. ~135-PS.
Darüber gibts einiges an Infos im anderen Alfa-Romeo Forum (mit Leistunsmessungen)..
Viele Fahrzeuge wurden sogar auch wieder zurück gegeben.
Weitere "Problem" beim JTs, die ZÜndspulen, diese neigen zu häufigen Ausfall (ca. alle ~ 80.tsd km).
Ansonsten ist nix wetieres, negatives zum Motor bekannt.

Fact ist, je mehr Vorbesitzer der Wagen hat, im Grunde betrifft das jedes Fahrzeug, und je weniger
mann über die Historie weiß (vor allem fehlende Wartungsrechnungen) desto eher sollte mann die
Finger von lassen.

Was die Laufleistung angeht, sollte der 2.0er TS schon die "magische" Grenze von ~150.tsd km. überschritten
haben, dann ist ein "Pleuellager" Problem "ausgestanden".
Sicher, es gibt auch Ausnahmen, wie der 2.0er TS Sele von Noby, der bei ~ 160.tsd km (oder so) leider den
kapitalen Motorschaden erlitt, dennoch, bleibt das "oft" die Ausnahme, wie viele Beispiele, hier im Forum und
im Netz (z.b. Mobile.de) es zeigen.

Will sagen, der 2.0er TS ist besser als sein Ruf, erst Recht mit höherer Laufleistung, aber der JTS ist noch "besser".
Allerdings hat der JTS nicht so eine tolle Leistungsentwicklung, wie der TS..

Von daher, einen gut gepflegten TS mit +150.tsd kann mann daher durchaus empfehlen..
Beim JTS empfehlen sich Modelle ab 2004..(wg. der Leistung)

Grüße

AR-oppa
15.02.2016, 11:29
Naja Branni, wenn ich denke was wir allein hier im ARP an Motorschäden hätten, das waren in der letzten Zeit nur JTS:mrgreen:

Bezüglich des 2.0 TS hast du recht, bei unserem Spider sind es schon knapp 180Tkm ohne Probleme, allerdings werden Spider mit Ausnahme clausi, selten als Dailydriver eingestzt, außerdem werden die auch in dritter Hand besser gewartet als die 156 mit dem Zweiliter.

PAM
15.02.2016, 11:33
Naja Branni, wenn ich denke was wir allein hier im ARP an Motorschäden hätten, das waren in der letzten Zeit nur JTS:mrgreen:

Bezüglich des 2.0 TS hast du recht, bei unserem Spider sind es schon knapp 180Tkm ohne Probleme, allerdings werden Spider mit Ausnahme clausi, selten als Dailydriver eingestzt, außerdem werden die auch in dritter Hand besser gewartet als die 156 mit dem Zweiliter.

Jupp... Wartung ist ganz wichtig ... und wenn ich mir nicht ziemlich sicher wäre, dass *Mariechens Herz locker die 300.000 schafft, würde ich den Wagen nicht demnächst neu lacken lassen bei just gerade 171.000 ...