PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Problem



driver0170
17.01.2016, 20:25
Hallo habe mir gerade einen 156 gekauft wollte damit zum tüv und habe nun das Problem bei der au das der Prüfer ihn nicht auf genaue Drehzahl halten konnte also kein MessErgebnis bekommen konnte endweder ging die Drehzahl hoch oder wenn man leicht vom Gas ging auf standgas fast. Was kann das sein. Ist einer von 1999.

Masi
17.01.2016, 21:10
Sieh mal hier....so wird das nix! (Spass)
https://www.youtube.com/watch?v=KkA0dQyxQgk&list=PLmMfzVSC9p4HG4VJTOE83f6EccAyJyvmX&index=2

driver0170
17.01.2016, 21:32
Ha hilft mir nicht weiter so

sven1967
17.01.2016, 21:37
Ha hilft mir nicht weiter so

Vielleicht hilft das hier ;-)
https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/vorstellungsrunde-107.html

Macht meistens Sinn wenn einen geholfen werden soll ;-)

alfaeffect
17.01.2016, 21:41
Ohne Vorstellung und Fehler auslesen ist das nur Glaskugel lesen.

Belli
18.01.2016, 02:08
Und was hat das jetzt mit dem Selespeed zu tun? Eher wenig... Wenn es ein Selespeed aus der 99er Baureihe ist und somit Drehzahlsägen auftritt... dann muß die Motronic neu programmiert werden bzw. gibt es diverse Fehler im Bereich der Motorsteuerung... mit dem Selespeed hat das allerdings nichts zu tun..

SelespeedDriver
18.01.2016, 11:34
Das hat auch nix mit der Motornic zu tun, das was der Mann hat ist kein Drehzahl sägen.
Das selbe Problem war damals bei mir auch, der Prüfer musst erst sämtlich Verbraucher einschalten, damit er die Drehzahl auf den gewünschten Wert halten konnte.
War das gleiche wie bei mir, entweder war die Drehzahl zu hoch oder sie viel zu stark ab, der Prüfer meinte damals zu mir ob ich Chiptuning mit angepasster Gaskurve habe, weil die so aggresiv reagieren würde.
Mit dem Selespeed hat das aber nix zu tun, wohl eher damit, weil die Gaskurve beim E-Gas etwas aggresiver gewählt wurde.

Eddy
18.01.2016, 11:41
Das hat auch nix mit der Motornic zu tun, das was der Mann hat ist kein Drehzahl sägen.
Das selbe Problem war damals bei mir auch, der Prüfer musst erst sämtlich Verbraucher einschalten, damit er die Drehzahl auf den gewünschten Wert halten konnte.
War das gleiche wie bei mir, entweder war die Drehzahl zu hoch oder sie viel zu stark ab, der Prüfer meinte damals zu mir ob ich Chiptuning mit angepasster Gaskurve habe, weil die so aggresiv reagieren würde.
Mit dem Selespeed hat das aber nix zu tun, wohl eher damit, weil die Gaskurve beim E-Gas etwas aggresiver gewählt wurde.

Wie du dies gerade schreibst Nobbi
fällt mir wieder ein , als ich mit meinem Selespeed vor 3 Jahren beim TÜV war
hat der Prüfer die Gaspedalannahme auch mit einem Uiihh Uiihh beschrieben :mrgreen:

Ich selbst fand das gar nicht so nervös wie der Prüfer :-D

SelespeedDriver
18.01.2016, 20:50
Mir war das vorher auch nie aufgefallen, aber der meinte ja noch, dass ich es mal probieren soll, aber selbst ich habe die Drehzahl nicht auf den Punkt bekommen :??