PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Spider 916 Funkfernbedienung und Schlüssel - einer geht, beide auch zum Fahren !



Spiderman007
14.01.2016, 10:17
Hallo,

mein Spider 916 2.0 TS hat 3 Schlüssel, 2 mal rot mit Einknopf FB und einen braunen mit einer langen gestanzten Nummer dran. Leider sind beide Code Karten weg. Habe den Weg bis zum Händler, der den Wagen 2003 ausgeliefert hat, probiert.. nix.

Thema : beide Schlüssel werden von der WFS erkennt und man kann beide zum Fahren benutzen. Bei einem war wohl mal die Batterie leer und man nahm den anderen. Wie lange die leer waren, weiss niemand mehr. Habe diese erneuert, aber nur bei dem bisherigen geht die FB auch.

-> Dieser blinkt auch schnell, wenn man lange drauf drückt. Der andere blinkt nur halb so schnell und damit kann ich per Funk nicht die Türen öffnen (trotz neuer Batterien). Aufschliessen und fahren ja..

Ich habe beide Schlüssel bei einem Dienst ausmessen lassen. Beide funken quasi das gleiche Signal, sind also aktiv und heil. Dennoch erkennt die FB nur einen..

Ideen von euch dazu ?

Danke und Gruss, Heinz

Eddy
14.01.2016, 10:53
Der Schlüsseldinst wird nur die Sendefrequenz testen können
ob auch der Code dabei gesendet wird kann der nicht prüfen

Aber wenn die Sendefrequenz vorhanden ist wird höchstwahrscheinlich auch der Code mit übertragen werden.

Demnach vermute ich das deine Funksteuerung den Code verloren hat und neu gelernt werden muss

Also bleibt dir nichts anderes übrig als die Codekarte beim Händler nachzuordern und den Schlüssel neu anlernen zu lassen.


Vorher kannst du aber mal versuchen und die Batterie für ca. 10 min abklemmen und mit etwas Glück findet eine
Funksteuerung den alten Code wieder
Ein Versuch ist es mal Wert

Spiderman007
14.01.2016, 11:33
Danke Eddy, ich probiere es im April mal, wenn der Wagen aus dem Winterschlaf kommt. Dann war die Batterie 5,5 Monate ab. Kann sein, dass dann auch der andere Schlüssel nicht mehr geht :-) Alles ist bei unseren Bellas möglich :-)

Frage ist nur.. kann ich einfach mit meinen Schlüssel zu Alfa fahren und sagen : ich hätte gern neue Code-Karten ? Ich war mit dem Thema schon beim Alfa Händler hier im Rhein-Main-Gebiet, welcher bei unserer neuen Giulietta meiner Frau die Inspektionen macht.. Aussage : zu alt das Auto.. kann man nichts mehr machen..

Beiträge au***atisch zusammengeführt

Frage : kann ein Schlüsseldienst (insbesondere einer, der sich auf das Thema FB spezialisiert hat) den Code auch auslesen, damit ich mir den mal nachträglich notieren kann ?? Wie beschrieben, hat weder der Verkaufshändler, noch die 3 Vorbesitzer die Code-Karten. Wozu ist wohl der 6 stellige gestanzte Code, der am braunen Masterschlüssel hängt ?

Beiträge au***atisch zusammengeführt

Frage : kann ein Schlüsseldienst (insbesondere einer, der sich auf das Thema FB spezialisiert hat) den Code auch auslesen, damit ich mir den mal nachträglich notieren kann ?? Wie beschrieben, hat weder der Verkaufshändler, noch die 3 Vorbesitzer die Code-Karten. Wozu ist wohl der 6 stellige gestanzte Code, der am braunen Masterschlüssel hängt ?

Spiderman007
08.07.2016, 15:08
Hallo zusammen,
nochmal eine Frage (wenn auch wohl doofe) : Ich bin mir nicht mehr sicher, wie die Batterien hinein kommen (Verpolung). Habe gehört, dass i.d.R. der Pluspol sichtbar sein soll, wenn diese in ihrem Platz liegen. Kann sich daran jemand bei den roten Schlüsseln mit Gummiknopf an der Seite erinnern ?

GTVler
19.07.2016, 10:11
Hallo,

der Pluspol muss unten anliegen. Der Minus ist sichtbar.

Ich stehe im Moment vor einem ähnlichen Problem. Mein Funkschlüssel (der Rote mit der Gumminoppe an der Seite) geht seit zirka einer Woche nicht mehr.

Nun habe ich die Batterie getauscht, hat aber nix gebracht, es leuchtet oder blinkt auch die Led nicht mehr.

Habe ihn jetzt zerlegt und komplett gereinigt, auch mit Kontaktspray eingesprüht und auch verschiedene Batterien probiert aber keine Chance. Fahren kann ich noch, WFS erkennt den Schlüssel.

Soeben auch beim Alfa Händler angerufen, da auch mein Schlüsselgehäuse schon die besten Tage hinter sich hat und an diversen Stellen gebrochen ist sowie auch der Gummi eigentlich bis zum Microschalter schon durch ist (dessen Schweißnähte an der Platine aber noch Top sind, das habe ich als erstes geprüft).

Aber keine Chance. Schlüssel nicht mehr im Ersatzteilprogramm und somit auch nicht mehr bestellbar.
Achja, Auto ist Baujahr 2004 :-)

Echt ein Witz sowas, bei VW wäre so eine Ersatzteilpolitik undenkbar...

Spider-916-CH
19.07.2016, 14:52
Nun habe ich die Batterie getauscht, hat aber nix gebracht, es leuchtet oder blinkt auch die Led nicht mehr.

Habe ihn jetzt zerlegt und komplett gereinigt, auch mit Kontaktspray eingesprüht und auch verschiedene Batterien probiert aber keine Chance. Fahren kann ich noch, WFS erkennt den Schlüssel.

Soeben auch beim Alfa Händler angerufen, da auch mein Schlüsselgehäuse schon die besten Tage hinter sich hat und an diversen Stellen gebrochen ist sowie auch der Gummi eigentlich bis zum Microschalter schon durch ist (dessen Schweißnähte an der Platine aber noch Top sind, das habe ich als erstes geprüft).

Aber keine Chance. Schlüssel nicht mehr im Ersatzteilprogramm und somit auch nicht mehr bestellbar.
Achja, Auto ist Baujahr 2004 :-)

Echt ein Witz sowas, bei VW wäre so eine Ersatzteilpolitik undenkbar...

Löte mal die Kontakte von dem Taster nach.... die brechen gerne mal ab wenn man das Gehäuse öffnet.
Hatte ich bei Juttas Spider auch... beide Schlüssel neue Batterie und bei beiden hatte ich den Taster mehr oder weniger direkt in der Hand.

Das mit den Ersatzteilen ist schon echt krass :evil:

GTVler
19.07.2016, 15:24
87747

Der Microschalter ist Top in Ordnung, Kontakte sind alle voll da, wie am ersten Tag. Nix eingerissen oder sonst wie beschädigt.

Klickt auch noch wie ne eins.

Nur scheint er Tot zu sein, wie als wäre keine Batterie eingelegt, die Led geht gar nicht an und auch sonst tut sich nichts, anstarten und fahren kann ich aber dank Transponder...

Lustig ist ja, ich habe auch noch den Braunen Werkstättenschlüssel + Code Karte + Zweitschlüssel (leider ist der auch schon sehr desolat)

Aber Auskunft vom Alfahändler: Bringt alles nix da der Schlüssel nicht mehr bestellbar ist...

Spider-916-CH
19.07.2016, 15:31
Mess den Micro doch mal durch

GTVler
19.07.2016, 15:33
Mit was kann ich den denn durchmessen? Bin leider ein absoluter Laie was Elektronik betrifft...

Spider-916-CH
19.07.2016, 15:34
mit nem Ohmmeter.... haben alle Messgeräte ... einfach den Durchgang messen, aber keinen Fremdstrom zum messen draufgeben

GTVler
19.07.2016, 15:46
Oh Mann, das wird wieder eine Maturaarbeit.

Danke Frank, ich hoffe ich bekomme es hin...

Im Notfall bau ich die Platine von meinem Zweitschlüssel bei dem jetzigen ein...

alfaeffect
19.07.2016, 15:46
Oder auf Durchgang prüfen.
Ist beim BJ2003 der Funk schon per OBD erreichbar?

GTVler
19.07.2016, 15:56
Sogar BJ April 2004...

alfaeffect
19.07.2016, 16:02
Achso sorry überlesen.
Dann
Ist beim BJ2004 der Funk schon per OBD erreichbar?
Und bitte keine Politik über andere Hersteller a ist auch nicht besser.
Wenn der Funk nicht per OBD ansprechbar ist, kann man herausfinden was für eine Steuerung das ist?
Weil sie ist nämlich zum 156er nicht wirklich anders.


Und bitte bitte, zum Mitschreiben die WFS hat weder was mit der Batterie und noch etwas mit den Funk zu tun.

Eddy
19.07.2016, 17:00
Nein beim 916 ist das Programmieren des Funks nicht möglich
dies wird nicht von AlfaOBD unterstützt


Würde aber auch nicht viel bringen da man mit unserer Diagnosessoftware
wenn auch nur neu anlernen kann.


Vom GTVler scheint ja der Schlüssel nicht zu funktionieren.

Dies kann man mit einem Funktester prüfen die Werkstätten haben so was
Und einige Metallbauer (wie meine Branche) auch um Funkhandsender zu prüfen

Beiträge au***atisch zusammengeführt


Wie Frank schon richtig schreibt die Kontaktstellen überprüfen
und falls da eine defekt ist kann man die nachlöten aber wenn ein Chip auf der
Platine defekt ist , wird es schwierig

GTVler
19.07.2016, 17:07
Kein Ahnung, habe auch nichts zum auslesen da. Gehe einmal davon aus bei dem BJ.
Wenn ich heim komme versuche ich es mal mit der Platine vom Zweitschlüssel. Eventuell tut sich da was.

Also Ersatzschlüssel bekommt ja wohl bei jedem Hersteller, egal welcher Marke, denke schon, dass man das als "besser" klassifizieren kann. Das ist ja auch das mindeste was ein Hersteller anbieten MUSS. Aber ich schweife ab...

Der Transponder der WFS hat ja mit nix im Schlüssel direkten Kontakt - wenn ich das richtig sehe -der ist ja da nur eingeklemmt. Wenn ich mir so einen Schlüssen nachmachen/klonen würde und mir den alten Transponder dort ins Gehäuse reinklebe sollte ich ja eigentlich auch eine funktionierende FFB sowie keine Probleme mit der WFS haben. Oder habe ich da einen Denkfehler?

Eddy
19.07.2016, 17:15
So habe ich es ja auch gemacht
Als meine roten Original Alfaschlüssel defekt waren (irreperabel)
und ich natürlich keine 200 - 250 € ausgeben wollte

Habe ich mir einen universal Klappschlüsselsatz gekauft
und den Empfänger in mein 156 Eingebaut
Schlüsselbarte nachfräsen lassen und
den Transponder vom original Schlüssel in den universal Klappschlüssel eingeklebt
diese Schlüssel funktionieren mittlerweile auch nun über 10 Jahre
Na ok nicht ganz denn die manuelle Klappau***atik ist nicht mehr so fit

Aber der Funk funktioniert immer noch problemlos mit der ersten Batterie in den universal Satz

GTVler
19.07.2016, 18:30
Gerne hätte ich 250 € bezahlt, weil es mir die Originalität wert wäre, aber anscheinend will Alfa mein Geld nicht ;-)

Ich habe nun den zweitschlüssel getestet, und siehe da, es sperrt wieder ohne Probleme.

Werde nun 2 Klappschlüssel nachmachen lassen und dort die Transponder einkleben.

Denke darauf warten dass auch der zweite Schlüssel eingeht will ich nicht.

Eddy
19.07.2016, 18:40
Gerne hätte ich 250 € bezahlt, weil es mir die Originalität wert wäre, aber anscheinend will Alfa mein Geld nicht ;-)
.


Nee wollen die nicht , dein Geld :mrgreen:
die haben genug :^o:mrgreen:


Das hatte ich bei meinem Lancia Anfang der 90 ziger auch schon
da wurde ein Heckblech nicht mehr Produziert

und auf meine Aussage das Sie ja laut Autopresse 10 Jahre nach Produktionsende für Teile sorgen müssen

meinte der Freundliche in der Niederlassung Frankfurt , Nee das stimme nicht nur 6 Jahre wäre die Verpflichtung

Aber Sie können mir das Blech natürlich noch Liefern
nur halt ich muss es verbindlich bestellen und habe keinen Einfluß auf Lieferzeit , Kosten des Teils
wenn es Arg kommt wird es sogar für mich Produziert.

Ich habe es dann bestellt und nach knapp 1 Woche hatte ich das Teil Original und zum normalen Preis

Das kam aus Spanien (stand drauf ) hat mich aber nichts extrag gekostet :thumb:

GTVler
19.07.2016, 20:02
Ich kenne halt den vergleich mit Mazda und VW, da hatte ich voriges Jahr Teile geordert (fahrzeugspezifisch, zum Teil Innenausstattung) wo beides Autos deutlich über 20 Jahre alt waren - und die Teile waren alle ohne Probleme lieferbar. Nicht billig, nicht sofort da, aber auf Bestellung immerhin noch lieferbar.

Den VW habe ich inzwischen nicht mehr, den Mazda schon.

Von daher schockiert mich das schon, das so zum Betrieb grundsätzlich notwendige Dinge wie Schlüssel einfach nicht mehr lieferbar sind. Aber Innenausstattungsteile seltsamerweise schon. Abdeckung der dritten Bremsleuchte oder Abdeckung der Mittelkonsole, die habe ich ganz normal beim freundlichen bestellt und bekommen, und die passen ja auch nur bei spider & gtv 916.

Das lustige heute beim telefonat war - ich zitiere den händler (ja, das ist der genaue Wortlaut): "Ja, Schlüssel können wir bestellen, kostet 138 € mit Steuer. Ein Moment! Die haben das beinhart aus dem Programm gestrichen, den kann ich nicht mehr bestellen."

Ich dann nur: "Sie sagen mir jetzt mein Auto ist Baujahr 2004 und ich bekomme keine Schlüssel mehr dafür?" - "Ja."

Sowas habe ich in meinem Leben wirklich noch nicht erlebt...
Ich glaube den Schock muss ich jetzt ein paar Tage verdauen.

Eddy
19.07.2016, 20:14
Ich finde es ja auch Schwach wenn man solch Teile nicht mehr bekommt


Bin halt der Hoffnung wenn die Fahrzeuge älter werden man wieder besser Teille bekommt das sich externe Teilehändler
diesen Markt nicht nehmen lassen

Hoffen wir das es besser wird.

Mein Cousin hatte einen alten BMW 3,0 CSI war damals ein richig heißer Ofen
dem war die Gummimanschette der Antriebswelle kaputt gegangen
nach über 8 Monaten Wartezeit hat er endlich eine neue bekommen :???:

Ok jetzt kann man natürlich sagen ist schon einige Jahre her
aber trotzdem sage ich es gehört auch viel Glück dazu für ältere Modelle Teile zu bekommen.
Gleich welcher Marke

GTVler
19.07.2016, 22:28
Das kann man hoffen, habe ja auch das Problem mit den vorderen Stoßdämpfer die es von Alfa nicht mehr gibt und der Nachbau nicht herstellt da Faceliftmodell und ansteuerung der Stabis direkt am Dämpfer. Echt ein Witz sowas.

Meine einzige Frage, kann ich die vorhandene ZV überhaupt mit einem Universalschlüssel ansteuern oder muss ich da wirklich so ein Empfangsteil im Auto verbauen?

Nehme an wenn ich so ein Empfangsteil nicht verbauen will muss ich ja den schlüssel "vom auto aus" anlernen? Oder?

alfaeffect
19.07.2016, 22:50
Es gibt noch eine Möglichkeit. Ein gebrauchten Schlüssel, Transponder tauschen,Funk programmieren,fertig.
Wenn Du ein Universellen Funkschlüssel nimmst, musst Du auch die Box verbauen.
Ist ja nichts anderes wie früher eine Funk-ZV nach zu rüsten.

Eddy
19.07.2016, 23:10
Grundsätzliches ! :-D

Ein Universal Funkschlüssel kann man nicht in das original Bordsystem speichern
unterschiedliche Frequenzen , Wechselcodes , Systeme in vieles mehr machen dies unmöglich

Also wenn Universal Schlüssel muss immer der entsprechende Empfänger im Fahrzeug eingebaut werden
Ohne Elektr. Kenntnisse ist das schon etwas schwierig aber natürllich nicht unmöglich

Beiträge au***atisch zusammengeführt



Hatte gerade mehrere Minuten einen Internet ausfall
Aber Denis hat es ja richtig beschrieben

GTVler
19.07.2016, 23:22
Vieles Schlüsseldienste locken ja mit dem sogenannten "schlüssel klonen", angeblich wird der alte ausgelesen und der neue sendet dann 1:1 das gleiche Signal, ob das stimmt weiß ich nicht, aber bei der uralt ZV vom 916 vielleicht gerade noch vorstellbar.

Ich habe in der nähe von der Arbeit eh einen schlüsseldienst der sich auf autoschlüssel spezialisiert hat. Werde dort mal unangemeldet auftauchen und sehen was ich in Erfahrung bringen kann.

Eddy
19.07.2016, 23:32
mach das mal

aber das betrifft immer nur die Wegfahrsperre also den Transponder im Schlüssel
und hat nichts mit dem Funk zu tun

Beiträge au***atisch zusammengeführt

Und deine Wegfahrsperre , sprich Transponder funktionieren ja Problemlos

alfaeffect
20.07.2016, 01:45
Vieles Schlüsseldienste locken ja mit dem sogenannten "schlüssel klonen", angeblich wird der alte ausgelesen und der neue sendet dann 1:1 das gleiche Signal, ob das stimmt weiß ich nicht, aber bei der uralt ZV vom 916 vielleicht gerade noch vorstellbar.

Ich habe in der nähe von der Arbeit eh einen schlüsseldienst der sich auf autoschlüssel spezialisiert hat. Werde dort mal unangemeldet auftauchen und sehen was ich in Erfahrung bringen kann.

Wenn Du das probieren möchtest, gib bitte hier (https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/werkstatt-allgemein-69/liste-von-schl%FCsseldiensten-die-behilflich-sind-f%FCr-unsere-alfas-39637.html) Bescheid was Du hast machen lassen, mit entsprechenden Angaben.
Danke

Spiderman007
19.09.2016, 10:15
Hallo GTVler,
was hast Du erreicht ? I

ch lasse nunmehr erstmal beide Schlüssel ganz genau untersuchen, durchmessen und nachlöten. Beide Mikrotaster klicken noch. Leider habe ich gehört, dass die Empfangseinheit eine kleine LED oben am Spiegel im Innenraum hat, die den Druck auf die Gummitaste eigentlich durch ein schwaches kurzes Leuchten bestätigen sollte. Tut Sie bei mir nicht. Zustand der Schlüssel bisher unverändert : Der eine blinkt schneller, der andere sehr langsam - beide gehen zum manuellen Betätigen der ZV und zum Fahren. FB geht eben nicht..

Gruss, Heinz

Spiderman007
19.09.2016, 14:42
Habe beide Schlüssel eben nachlöten lassen. Beide senden bei 433 MHz, auch wenn einer langsamer blinkt. Der Profi meinte, das kann etwas damit zu tun haben, dass der "langsame" Blinker keine Anbindung mehr ans Auto hat.
Ich mache nunmehr daheim heute Abend mal die Batterie für 20 Min ab und teste danach neu. Denke nicht, dass das was gebracht hat, aber man soll nicht aufgeben.
Gruss

Spiderman007
20.09.2016, 15:56
hat nichts gebracht.. einer blinkt schnell (der wenig benutzte, der zuletzt bis Mai auch noch funktionierte), einer langsam (der viel benutze). Keiner öffnet die Türen.

Ich glaube langsam, dass der Empfänger im Auto beide "verloren" hat.. es blinkt auch die kleine LED nicht am Dachhimmel vorn, wenn man auf den Schlüssel drückt. Das sollte sie aber, meinte ein bekanntes Alfa Haus..

Kennt sich jemand mit dem Empfänger aus ? Dass eine simple Sicherung durch ist, kann nicht sein, denn dann wären viele andere Funktionen auch "tot" auf Sicherung 4 und 16... es funktioniert aber alles.