PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : LPG umbau und Jule 1.8TBi ist das inzwischen möglich?



guerriero
29.12.2015, 15:06
....

Noch ne frage die eigentlich nicht hier hin gehört hab da mal ein bisschen im forum geschnuppert, so richtig eine wirkliche Antwort habe ich nicht gefunden.
Vielleicht hast du ja da eine Antwort.

LPG umbau und Jule 1.8TBi ist das inzwischen möglich?

:-->>

Edit:
Tachofrage gibt es hier (https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/alfa-romeo-mito-giulietta-100/tachostand-falsch-39113.html)

Eddy
29.12.2015, 18:57
....

Zum Thema Autogas habe ich dir in anderen Thread schon was dazu geschrieben.

Denn der Motor ist sicher auf LPG umzurüsten.
Nur muss heute das Gutachten auf das Fahrzeugmodell laufen.
Demnach muss der Hersteller ein Gutachten für dein Modell haben , ob der gleiche Motor noch in einem anderen Modell verbaut ist
spielt dabei keine Rolle.
Das haben wir den ganzen Lobbyisten zu verdanken die nur eins wollen " unsere Sicherheit" :^o

guerriero
30.12.2015, 15:18
...

@eddy : ja ich habe den anderen Thread gelesen und habe aber letztendlich nicht ganz verstanden ob der 1.8 TBi umgebaut werden kann.
Wäre auch für mich interessant.

Eddy
30.12.2015, 15:58
@eddy : ja ich habe den anderen Thread gelesen und habe aber letztendlich nicht ganz verstanden ob der 1.8 TBi umgebaut werden kann.
Wäre auch für mich interessant.

Wie ich schon geschrieben habe ist der einzigen Liste die ich habe , von Prins, nur der 159 TBI aufgeführt
und zwar mit der Liquid Max von Prins

Also der Motor ist umrüstbar !
Es kommt nur darauf an das der Hersteller auch ein Gutachten für die Giulietta mit dem Motor hat.

Das war früher mal das man Gutachten übertragen konnte.
Die Autogasgutachten müssen für das umzurüstende Fahrzeug geschrieben sein.

Also bleibt dir nichts anderes über als dich an die Hersteller zu wenden
und eine Anfrage zu deinem Fahrzeug zu stellen.
Gleichzeitig mit der Frage nach einen Umrüster in deiner Nähe. (der Umrüster sollte erreichbar sein)

Ob
Prins
Vialle
BRC
Lovato
Landi Renzo
usw.

mußt du nachfragen.

Gruß Eddy

guerriero
30.12.2015, 17:12
hallo eddy,

also muss ich Alfa anschreiben und dort fragen ob der 1.8TBi auf LPG betrieben werden kann richtig?

Eddy
30.12.2015, 19:28
hallo eddy,

also muss ich Alfa anschreiben und dort fragen ob der 1.8TBi auf LPG betrieben werden kann richtig?

Dies kannst du auch machen , zur Info
aber ich denke nicht das Alfa dir darüber eine Antwort geben kannn.

Ich denke eher an die Gasanlagenhersteller
einige davon habe ich ja aufgeführt.

guerriero
31.12.2015, 15:46
habe die Antwort von Alfa bekommen:
herzlichen Dank für Ihre Kontaktaufnahme mit der ALFA ROMEO Kundenbetreuung und Ihr Interesse an unseren Fahrzeugen. Da wir Sie nach mehrmaligen Versuchen telefonisch nicht erreichen konnten, wenden wir uns in schriftlicher Form an Sie.

In Bezug auf Ihre Anfrage teilen wir Ihnen mit, dass ALFA ROMEO in Deutschland weder serienmäßig LPG-Fahrzeuge vertreibt noch Nachrüstungen anbietet.

Aus diesem Grunde können wir bedauerlicherweise keine Informationen oder Empfehlungen zu der besagten Thematik erteilen. Bitte richten Sie Ihre Anfrage an die entsprechende Umrüstfirma.

Wir nutzen hiermit noch die Gelegenheit, Ihnen einen guten Rutsch ins neue Jahr zu wünschen.

Gerne haben wir uns mit Ihrem Anliegen befasst.

Unser Kundendienst steht Ihnen von Montag bis Freitag von 8 Uhr bis 20 Uhr und samstags von 9 Uhr bis 18 Uhr unter der Nummer 0080025320000 zur Verfügung.






Mit freundlichen Grüßen



Patrizia Rugani
Cus***er Care ALFA ROMEO

Beiträge au***atisch zusammengeführt

Habe jetzt Prins angeschrienen mal sehen was die Antworten

alfaeffect
31.12.2015, 18:36
Die Giulietta 1.4 TB gab es Serienmäßig mit LPG (http://www.au***ativ.de/alfa-romeo-giulietta-1-4-tb-lpg-id-30279.html)
Vielleicht hilft das.

guerriero
31.12.2015, 23:21
ja det 1.4 TBi kann mann ja auch umrüsten ohne Probleme.
ob der 1.8 TBi geht ist noch offen da versuche ich mehr zu erfahren, dies wäre für mich interessant.
Auch wenn einige dann kommen und sagen "235 PS fahren wollen und auf den spritpreis gucken", ich sage warum nicht wenn mann günstiger vorwärts kommt kann mann das gesparte geld nützlicher verwenden.

alfaeffect
31.12.2015, 23:42
Ist das nicht die gleiche Technik nur mehr Hubraum?
Schlau machen welche Anlage im 1.4 drin ist und schauen ob sie sich auf den 1.8 adaptieren lässt.

Eddy
01.01.2016, 12:03
ja det 1.4 TBi kann mann ja auch umrüsten ohne Probleme.
ob der 1.8 TBi geht ist noch offen da versuche ich mehr zu erfahren, dies wäre für mich interessant.
Auch wenn einige dann kommen und sagen "235 PS fahren wollen und auf den spritpreis gucken", ich sage warum nicht wenn mann günstiger vorwärts kommt kann mann das gesparte geld nützlicher verwenden.

Dieses Argument höre ich ja auch immer wieder :roll:
Ein sehr schwaches Argument.

Denn das kann man auf alle beziehen
Fahrzeug = Ein Alfa fahren wollen und auf den Preis schauen ??!!

Versicherung = warum nach einer günstigeren Versicherung schaun man muss ich ein Alfa auch Leisten können. ?


Mein Autogas Fehler war das ich mein Alfa nicht schon 1 Jahre früher (2007) umgerüstet habe , da ich noch unendschieden war welche Anlage es nun sein soll.

Ich kann nur sagen die Gasanlage war das beste und rentabelste was ich je in ein Auto eingebaut habe.
Vor allem habe ich kaum einen Nachteil , sondern nur Vorteile

Aus dem Grund fällt es mir auch schwer mein Alfa , der nun wirklich in die Jahre kommt zu entsorgen.

Beiträge au***atisch zusammengeführt

Dachte mir schon das du von Alfa keine befriedigende Aussage bekommst.

Such dir mal die Webadressen der von mir Aufgelisteten Herstellern auf
und frage die an.
Denn die müssen ja auch ein Gutachten für dein Fahrzeug erstellen /haben
Da hat Alfa kaum was mit zu tun.

guerriero
01.01.2016, 12:22
ja mal sehen was Prins mir antwortet, dann schauen wir weiter.
werde weiter Berichten.

alfaeffect
01.01.2016, 13:06
Dieses Argument höre ich ja auch immer wieder :roll:
Ein sehr schwaches Argument.

Denn das kann man auf alle beziehen
Fahrzeug = Ein Alfa fahren wollen und auf den Preis schauen ??!!

Versicherung = warum nach einer günstigeren Versicherung schaun man muss ich ein Alfa auch Leisten können. ?


Mein Autogas Fehler war das ich mein Alfa nicht schon 1 Jahre früher (2007) umgerüstet habe , da ich noch unendschieden war welche Anlage es nun sein soll.

Ich kann nur sagen die Gasanlage war das beste und rentabelste was ich je in ein Auto eingebaut habe.
Vor allem habe ich kaum einen Nachteil , sondern nur Vorteile

Aus dem Grund fällt es mir auch schwer mein Alfa , der nun wirklich in die Jahre kommt zu entsorgen.

Beiträge au***atisch zusammengeführt

Dachte mir schon das du von Alfa keine befriedigende Aussage bekommst.

Such dir mal die Webadressen der von mir Aufgelisteten Herstellern auf
und frage die an.
Denn die müssen ja auch ein Gutachten für dein Fahrzeug erstellen /haben
Da hat Alfa kaum was mit zu tun.

Na und warum darf man den nicht sparen? Machen doch "die anderen" auch. Wenn nicht beim Auto dann wo anders.
Eddy wenn Du den Alfa abgibst und die Anlage nicht in Dein neuen Alfa passt nehm ich sie gerne an mich. ;)

SelespeedDriver
01.01.2016, 13:29
Autogas ist gay :mrgreen: :-P

Eddy
01.01.2016, 13:32
Na und warum darf man den nicht sparen? Machen doch "die anderen" auch. Wenn nicht beim Auto dann wo anders.
Eddy wenn Du den Alfa abgibst und die Anlage nicht in Dein neuen Alfa passt nehm ich sie gerne an mich. ;)


Das ist ja das schwierige man kann die Anlagen nicht mehr einfach umbauen denn mittlerweile ist es wichtig ein
Originales Gutachten für dein Fahrzeug zu bekommen oder zu haben.

Dachte ja auch schon dran die einfach wieder in einen anderen 2.0 zu bauen , aber da ja hier in Hessen (seit 3-4 Jahren)
von anderen Bundesländern weiß ich es noch nicht, das original Gutachten zur Büdelungsbehörde nach Marburg gesendet werden muss.
Dort überprüft und dann erst wird die Anlage , von der Zulassungsstelle in die Papiere eingetragen.

Lobbyismus und Geldmacherei :thumb:

Denn ich glaube kaum das mir ein ICOM Importeur ein Gutachten schreibt , wenn ich die Anlage selbst einbaue
Da machen die sich alle ja in die Hose

Vor Marburg hatte man noch die möglichkeit mittels Vergleichsgutachten die beim Tüv eintragen zu können.

Beiträge au***atisch zusammengeführt


Autogas ist gay :mrgreen: :-P

Wie hieß es früher

Bist`e Schwul
bist`e In
hast´e immer einen drin :mrgreen:



Ich weiß Nobbi das du gerne das teure Benzin fährst und glaubst du tust deinem GTA damit etwas gutes :wink:
Es ist schon so das nicht alle LPG fahren dürfen sonst steigt vermutlich auch der Preis für LPG :mrgreen:

AR-oppa
01.01.2016, 13:33
Eddy wenn Du den Alfa abgibst und die Anlage nicht in Dein neuen Alfa passt nehm ich sie gerne an mich. ;)

...........und ich nehm die ganze Bella komplett:mrgreen:

Eddy
01.01.2016, 13:38
...........und ich nehm die ganze Bella komplett:mrgreen:

Da ich die zwei Jahre natürlich vertröppelt habe um mir was anderes zu suchen,
habe ich mich wohl dazu schon entschieden das ich die 2-3 Löcher im Boden und Radkasten im März April
schweißen werde und dann noch mal über den Tüv schaffe.

Schließlich muss ich auch zeigen das die LPG Pumpe (40€) die ich in 2011 eingebaut habe
gegen jede Aussage von Fachleuten länger hält als 10 Tkm
die originale kostet über 300€ :-D

alfaeffect
01.01.2016, 13:41
Das ist ja das schwierige man kann die Anlagen nicht mehr einfach umbauen denn mittlerweile ist es wichtig ein
Originales Gutachten für dein Fahrzeug zu bekommen oder zu haben.

Dachte ja auch schon dran die einfach wieder in einen anderen 2.0 zu bauen , aber da ja hier in Hessen (seit 3-4 Jahren)
von anderen Bundesländern weiß ich es noch nicht, das original Gutachten zur Büdelungsbehörde nach Marburg gesendet werden muss.
Dort überprüft und dann erst wird die Anlage , von der Zulassungsstelle in die Papiere eingetragen. ....

Das heißt 2.0TS ist nicht gleich 2.0TS.
Mists..... elende.

Eddy
01.01.2016, 13:44
Das heißt 2.0TS ist nicht gleich 2.0TS.
Mists..... elende.

Nein nicht so ganz , das heißt dein 2.0 TS hat eine andere Fahrgestellnummer als mein 2.0 TS :-D

alfaeffect
01.01.2016, 13:48
Ich sag einfach das war Serie. ;)

Eddy
01.01.2016, 13:51
Ich sag einfach das war Serie. ;)

:-D

Dann kommst du nicht mehr vom Hof , da du vermutlich unter Drogen stehst :-D:mrgreen::-D

alfaeffect
01.01.2016, 17:00
Dann war ist es ein Einzelexemplar und davon gab es nur diesen. ;)

redtshirt
01.01.2016, 18:04
der 1.4 TB mit 120 PS wird ab Werk mit LPG angeboten (nur in Deutschland nicht) aber man kann die Werksanlage nachrüsten. Ist Plug and Play, da die Werkstatt nicht mal was umprogrammieren muss. Ist alles schon vorprogrammiert. Läuft bei meiner Giulietta ohne Probleme (seit dem ersten Tag). Im Motorraum, etc. sind auch schon überall die Halterungen etc. vorhanden. Bei der 170PS Variante muss die Werkstatt/Umrüster die Werksanlage selbst einstellen, da aber sehr viele damit rum fahren ist das kein Hexenwerk. Der 1.8TBi ist im Gegensatz zum 1.4 ein Direkteinspritzer und da gehen die Probleme los. Alfa hat mir mal geschrieben, dass alle ALFAs gasfest sind und umgerüstet werden können, außer die Direkteinspritzer. Für den 1.8 TBi gibt es von Prins ein Abgasgutachten für den 159er. Steuergeräte, etc bekommt der Umrüster vorprogrammiert und er kann eigentlich nix nachstellen ohne Prins. Für die Giulietta gibt es nach meinem Kenntnisstand noch kein Abgasgutachten. Aber ich habe das letzte mal vor 9 Monaten mit dem Umrüster gesprochen. Einen 159er mit TBi habe ich umgerüstet gesehen und der war bisher 75.000km ohne große Probleme unterwegs. Am besten du fragst mal bei Autogasland Süd nach. Der hat schon einige ALFAs umgebaut. Für die Werkslösung (1.4T) würde ich zu einem offiziellen ALFA/Fiatumrüster gehen, da die Lovatoanlagen da echt gut vorprogrammiert sind und gut im Feld laufen. Für die Umrüstung des 1.8TBi muss man aber auch 2500-3500€ rechnen und das muss man erst einmal wieder rein fahren, da er zum LPG wohl auch etwas Benzin einspritzt.

Andre
01.01.2016, 19:29
Der 1.4 ist ein TJet oder? Da habe ich noch nix zwecks CNG entdeckt in den Maps. Aber ich meine vorgestern habe ich beim Multiair mit 170PS extra Maps für den CNG Betrieb entdeckt. Kann das stimmen? Gibt es Multiairs mit CNG?

guerriero
01.01.2016, 21:53
Na ja ich bin gespannt was Prins mir antwortet:??

Eddy
01.01.2016, 23:18
Na ja ich bin gespannt was Prins mir antwortet:??

Ich auch

aber auch andere Hersteller haben vielleicht etwas im Programm
es muss nicht bedeuten das wenn der hießige Marktführer Prins keine Anlage für die Giulietta hat
das nicht andere Hersteller etwas haben.

guerriero
02.01.2016, 08:27
werde dann wenn Prins negativ antwortet die weiteren anschreiben.

guerriero
06.01.2016, 19:56
Hier die Antwort wegen dem LPG umbau von Prins gibt es da momentan leider nichts.
Sehr geehrter Herr Minacapilli,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Leider ist eine Umrüstung des Alfa Giulietta 1.8 zur Zeit mit unseren Flüssiggasanlagen nicht möglich. Es gibt für dieses Fahrzeug kein Abgasgutachten und ohne dies ist eine Eintragung der Anlage in die Fahrzeugpapiere nicht möglich.

Mit freundlichen Grüßen

Helmut Wolff
Kundendienst-Annahme


https://dub125.afx.ms/att/GetInline.aspx?messageid=839cfa76-b455-11e5-9b3d-00215ad965d0&attindex=0&cp=-1&attdepth=0&imgsrc=cid%3aimage001.png%4001D14867.2C957A00&cid=ab677db9b8972fe7&shared=1&hm__login=armando.minacapilli&hm__domain=hotmail.de&ip=10.148.128.8&d=d973&mf=0&hm__ts=Wed%2c%2006%20Jan%202016%2018%3a48%3a51%20G MT&st=%2800067FFEBE1CE9B1%29&hm__ha=01_d20f20b7aa32a5d4d7913b32ab18555967f14355 f125c3e2f9a1db9f19072068&oneredir=1 (http://www.cargas.de/)

Eddy
06.01.2016, 20:59
Hier die Antwort wegen dem LPG umbau von Prins gibt es da momentan leider nichts.
Sehr geehrter Herr Minacapilli,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Leider ist eine Umrüstung des Alfa Giulietta 1.8 zur Zeit mit unseren Flüssiggasanlagen nicht möglich. Es gibt für dieses Fahrzeug kein Abgasgutachten und ohne dies ist eine Eintragung der Anlage in die Fahrzeugpapiere nicht möglich.

Mit freundlichen Grüßen

Helmut Wolff
Kundendienst-Annahme


https://dub125.afx.ms/att/GetInline.aspx?messageid=839cfa76-b455-11e5-9b3d-00215ad965d0&attindex=0&cp=-1&attdepth=0&imgsrc=cid%3aimage001.png%4001D14867.2C957A00&cid=ab677db9b8972fe7&shared=1&hm__login=armando.minacapilli&hm__domain=hotmail.de&ip=10.148.128.8&d=d973&mf=0&hm__ts=Wed%2c%2006%20Jan%202016%2018%3a48%3a51%20G MT&st=%2800067FFEBE1CE9B1%29&hm__ha=01_d20f20b7aa32a5d4d7913b32ab18555967f14355 f125c3e2f9a1db9f19072068&oneredir=1 (http://www.cargas.de/)


Dann würde ich trotzdem mal bei den anderen Herstellern nachfrage !

Den wie schon in der Antwort von Prins aber auch von mir stand
Kommt es auf das Gutachten an , eventuell hat ja ein anderer Hersteller ein
Gutachten für de 1.8er Giulietta erstellen lassen.

guerriero
07.01.2016, 19:59
ich werde dann mal die anderen anschreiben und hoffen.:-s

guerriero
08.01.2016, 22:06
die nächste Antwort:-(
Guten Tag,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Leider ist eine Gasumrüstung derzeit bei
Ihrem Fahrzeug nicht möglich, da es hierfür keine passende Gasanlage
gibt. Die Liste mit den verfügbaren Gasanlagen wird alle paar Monate vom
Hersteller (PRINS) aktualisiert, bitte kontaktieren Sie uns in 6 Monaten
noch einmal, vielen Dank.

Freundliche Grüße

--
Patrycja Luniak

US-Autoteile-MLE GmbH
Professionelle Gasumrüstungen & Kfz-Meisterbetrieb
Gutenbergstr. 1
47638 Straelen
Tel: 02834-709 145
Fax: 02834-709 162
E-Mail: service@us-autoteile.com
Home: www.us-autoteile.com (http://www.us-autoteile.com/)

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 9.00-13.00 Uhr und 14.00-18.00 Uhr
Sa. 9.00-13.00 Uhr

Beiträge au***atisch zusammengeführt

und nocheine

Sehr geehrter Herr Minacapilli,

vielen Dank für Ihre Anfrage.
Wenn der Motor kein Benzin-Direkteinspritzer ist,
können Sie diese Fahrzeug mit einer BRC-Gasanlage umrüsten lassen.
--
Best regards/
Mit freundlichen Grüssen


Frank Jacobi
Dipl.-Ing. Fahrzeugtechnik


wenn ich bei meiner anfrage Alfa Romeo Giulietta 1.8 TBi schreibe sollten die doch wissen was für ein Motor die ist, oder?Mann mann

guerriero
08.01.2016, 22:13
guckt mal was hier unter Umrüstung von benzineinspritzern steht.

Technik (http://www.us-autoteile.com/technik)

ElmarS.
09.01.2016, 00:29
Also...jeder Hersteller ist verpflichtet, teure Zertifizierungen für Gasanlage und dem JEWEILIGEN Motor zu erwerben.
Massenautos wie VW..BMW. .usw erhöhen das Potenzial dort auch entsprechende Anlagen zu verkaufen.
DI-Anlagen sind viel teurer als normale Gasanlagen .
Ebenso ist die Technik viel aufwendiger.
Ich denke,dass dein Mito aufgrund der Zulassungszahlen keine Gasanlage sehen wird.

redtshirt
09.01.2016, 09:18
Also...jeder Hersteller ist verpflichtet, teure Zertifizierungen für Gasanlage und dem JEWEILIGEN Motor zu erwerben.
Massenautos wie VW..BMW. .usw erhöhen das Potenzial dort auch entsprechende Anlagen zu verkaufen.
DI-Anlagen sind viel teurer als normale Gasanlagen .
Ebenso ist die Technik viel aufwendiger.
Ich denke,dass dein Mito aufgrund der Zulassungszahlen keine Gasanlage sehen wird.
Die MiTos können alle umgerüstet werden. Lovato hat da für alle (78-170PS) Abgasgutachten.

ElmarS.
09.01.2016, 09:46
Die MiTos können alle umgerüstet werden. Lovato hat da für alle (78-170PS) Abgasgutachten.
Das ist cool [emoji4]

alfaeffect
09.01.2016, 11:13
Hab die Themen mal getrennt.
Bitte in Zukunft entsprechende Themen fortführen oder selbst eröffnen.
Danke

guerriero
25.01.2016, 21:33
Also wie ich das jetzt leider sagen muss es gibt momentan keine Möglichkeit den 1.8 TBi auf LPG umzurüsten da es noch keine Abgasgutachten gibt.
Ich finde es wirklich schade das es so Schwer gemacht wird etwas für die unweit zu tun, und für die Brieftasche:-D:down:

Eddy
25.01.2016, 22:02
Ja leider tun sich die Gasanlagenhersteller etwas schwer bei der Entwicklung von
Anlagen für direkt Einspritzende Motoren

Und durch die Vorrausetzung für Fahrzeugzugeschnittene Abgasgutachten nach R115
betreiben die Hersteller den Aufwand dann nur noch für Motoren die in großen Stückzahlen
produziert werden.
Da ein größerer Verkaufserfolg wahrscheinlicher ist.

Ich finde es auch Schade das der Umweltaspekt von LPG zu kurz kommt
Bis vor kurzem aber der Diesel noch als Umweltfreundlich gelobt wurde