PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 2,5 Jahre GTV: Eine Rechnung



Relinquished
01.01.2016, 19:21
19, endlich Führerschein in der Hand und nach 2 Wochen schon das erste Auto.
Passend für jemanden der schon seit Kindesalter Matchbox Auto´s durch
die Gegend geschoben hat und mit ca. 4 Jahren beim "Daily Sparzierengehen"
mit den Großeltern alle Au***arken auf dem Weg aufzählen konnte.
Dieser Dachschaden, oder Fazination, je nach persöhnlicher Lage, ist mit der Zeit aber nie wirklich abgeflaut,
im Gegenteil. Genau genommen wusste ich nicht mal richtig was für ein Auto ich überhaupt wollte.
Ich war nur irgendwie schon immer ein Coupe Fan... also.. von richtigen, wisst ihr?
So mit 2 Türen und ohne B-Säule. Nicht diese schlechten Witze von diversen deutschen Autobauern mit 4 Türen,
wo nur der Name missbraucht wird um eine Art von falscher Eleganz und Sportlichkeit
zu erzeugen und Schritt zu halten mit einem verdrehtem Zeitgeist.
Nein, das wollte ich nicht. Auch keinen Golf oder E36 mit der an jeder Straßenecke steht
und das Charisma einer verstaubten Schreibmaschine hat.
Also diverse Au***obil Suchmaschinen angeschmissen und gesucht.
Irgendwann mal auch ein paar Interessante Auto´s gefunden. Alles eher Exoten verschiedenster Nationalität.
Aber vorallem: Im Budget. Das ganze hat sich aber recht schnell entschieden.
Genauer gesagt, als ich das erste mal vor einem GTV stand.
"Auf Bildern" und "Auto in echt" ist ein immenser Unterschied.
Dieses Auto... nein... beseelte Maschine, hat eine Aura.
Eine Unsichtbare Anziehungskraft die man nicht beschreiben kann.
Dieses Gefühl können nur Leute verstehen, die mal das selbe gefühlt und erlebt haben.
Es hört sich absolut bekloppt an, ich weiß. Aber so ist es eben.
In vielerlei Hinsicht hat diese "La Macchina" auch viele Parallelen mit meiner eigener Persönlichkeit.
Ich mag es Z.b. eher minimalistisch. Keine Elektrischen Drecks Programme die einen bevormunden wie ein kleines Kind.
ESP? DSG? Was das? Alfa´s 916er Baureihe provoziert und polarisiert.
Ein klassischer Schwarz/Weiß Fall. Entweder man mag die Zeitlose und Exzentrische Linienführung
von Enrico Fumia oder man findet sie zum kotzen. Etwas dazwischen gibt es nicht.
Und das mag ich. Ob positiv oder negativ. Es regt aufjedenfall zum Diskutieren an.
Das Design heute ist möglichst Massenkompatibel und ohne Ecken und Kanten. Keiner will mehr etwas Riskieren.
Zwischen all den Gleichwirkenden Wellen wirkt man fast wie ein Leuchtturm in Tiefschwarzer Nacht.
(Ja, ich spreche gerne in (Möglichst theatralischen) Methaphern ;P)
Lasst von mir aus mal einen M5 neben einem GTV durch die Stadt fahren.
Klar, die Leute werden schauen. Die Frage ist nur: Warum? Viele werden sich nach dem BMW umdrehen.
Aber am Ende vom Tag ist es immer noch ein BMW. Ich will hier auch auf gar keinen Fall einen Marken Bash starten.
Mir gefallen einige Bimmer auch echt gut ;) Das Ding ist halt: Den meisten Auto´s fehlt etwas.
Eine Seele, ein Charakter & Leidenschaft. Menschen sind nicht rational, sondern handeln nach Gefühl und Emotion.
Wir sind eben einfach Emphatische Wesen, schon immer gewesen und es wird auch weiterhin so bleiben.
Perfekte Spaltmaße, 100% genau gefertigte Teile, Optimal berechnete Aerodynamik etc.
All diese Eigenschaften sind kühl, berechnend und eben wie eine Maschine.
Ohne Herz, Charakter und diesen.... Macken.... die jeder Mensch eben hat
und ihn genau deshalb so Einzigartig und Liebenswert machen.
Und das ist etwas, das man nicht in ein Leistungsdiagramm stecken kann.
Natürlich will ich dieses Auto nicht in den 7ten Himmel loben.
Es ist lediglich meine bescheidene Sicht der Dinge. Aber wo Licht ist, ist auch immer Schatten.
Und der einzigste Weg, den Schatten wegzubekommen, ist das Licht zu löschen.
Aber wäre ein Leben in Dunkelheit denn Lebenswert?
Klar, es gibt auch Tage an denen ich nur über das Auto abkotzen könnte.
Aber... macht es das denn nicht auch wieder Menschlich? Es ist wie mit Familien Mitgliedern:
Man keift sich, bekommt sich in die Haare, kann sich nicht mehr sehen, braucht Zeit für sich.
Aber am Ende vom Tag ist alles wieder gut und man ist froh das es diesen Menschen gibt.
Und wenn wir beim Titel oben bleiben? War es das Wert?
All die Arbeit, Ärger und tausende von Euros die dort reingeflossen sind? Absolut. Und ich würde es jeden Tag wieder so machen.

"Man weiß wenn man das richtige Auto für sich gewählt hat, wenn man sich nach dem Abschließen 2 mal Zwangsweise umdrehen muss, um die Linienführung zu bewundern"



Keine Ahnung warum, aber irgendwie hatte ich gerade mal Lust wieder was zu schreiben :-D

AR-oppa
01.01.2016, 19:38
Ach Mario:knutsch::knutsch:,
bist ein wirklich guter, wenn ich nicht schon drei Kinder hätte, ich würde dich sofort adoptieren:thumb:

Klasse geschrieben, sprichst mir absolut aus der Seele, übrigens, meine Mutter behauptet steif und fest das mein erstes Wort als Baby nicht wie üblich "Mama" war sondern "Auto":oops:

Ging mir ähnlich wie dir, seit frühester Kindheit kannte ich alle Au***arken, damals auch noch DKW, Borgward, usw. mein Onkel war selbstständiger Bäckermeister und Autonarr:-D, meine Großeltern und mein Onkel hatten ein Lebensmittelgeschäft, so verbrachte ich unzählige Stunden bei meinem Onkel in der warmen Backstube, dort blätterte ich mich durch Autozeitschriften und Prospekte in meinem Vorschulalter.
Unvergesslich war 1968 dieses schöne Prospekt, von einem Auto das ein Holzlenkrad, vier Türen und Fahrleistungen wie ein Sportwagen hatte, allein das Logo der Firma (grüne Schlange, rotes Kreuz) faszinierte mich, war es doch ganz anders als das Logo des BMW's den mein Onkel damals fuhr.........
Damals war mein Onkel so Anfang dreißig, er war drauf und dran sich diesen viertütigen Sportwagen zu kaufen, nur hatte er Angst das der Motor nicht so zuverlässig sei, darum fuhr er leider weiter die Autos aus Bavarese....

Glücklicherweise - wie schon öfter hier gepostet - hatte ich noch einen anderen Onkel der 1974 dann den Grundstock für meine Leidenschaft legte.

:-->>

Relinquished
01.01.2016, 19:52
Ach Mario:knutsch::knutsch:,
bist ein wirklich guter, wenn ich nicht schon drei Kinder hätte, ich würde dich sofort adoptieren:thumb:

Awww.... :3 Jetzt aber nicht übertreiben, OK? :mrgreen::shock:


Hätte er sich mal besser getraut damals ;) Dann wäre er heute noch aktuell damit :)

80958

SelespeedDriver
01.01.2016, 20:14
"Man weiß wenn man das richtige Auto für sich gewählt hat, wenn man sich nach dem Abschließen 2 mal Zwangsweise umdrehen muss, um die Linienführung zu bewundern"
Das kann ich mehrfach unterstreichen und nicht nur das, jedes mal wenn ich auf der Arbeit eine auf dem Parkdeck rauche, dann gucke ich mir den GTA an und sage mir geil :mrgreen: :thumb:

harvensaenger
01.01.2016, 20:22
Wir haben gerade heute noch Kelbra 2015 auf Youtube beguckt da war olle Zicke noch Top in Ordnung, schlicht ergreifend gut,
Habe gar nicht mitbekommen das es bei YouTube drin ist....laufe da mit meiner Hackfresse auch voll durchs Bild..... Aber schön,wars
Man was war das für ein Wetterchen die Tage,super gut :thumb:

alfaeffect
01.01.2016, 20:25
Für 2016 ist auch schon alles in Planung und auch schon geplant. ;)
Verraten wird aber erst mal noch nichts.
Fürs Wetter sind wir leider nicht zuständig aber auch dran arbeiten wir. ;)

harvensaenger
01.01.2016, 20:46
Guter Hinweis muss mich noch in die Liste eintragen.... Der Bungalow mit Whirlpool ist geblockt.:thumb:..soll ja klappen wenn ich der Campingplatzfee
glauben schenken kann.:roll:

alfaeffect
01.01.2016, 21:22
Guter Hinweis muss mich noch in die Liste eintragen.... ...

Na dann jetzt aber hop hop. :ueberzeug:
Sonst schick ich Dir den Clausi auf den Hals. ;)

SelespeedDriver
01.01.2016, 22:13
Wir haben gerade heute noch Kelbra 2015 auf Youtube beguckt da war olle Zicke noch Top in Ordnung, schlicht ergreifend gut,
Ja das war sie, eine hübsche, olle Zicke :cry:
Den Wagen werde ich noch lange vermissen, der war soo schön :cry:

mikesch
01.01.2016, 23:24
Unvergesslich war 1968 dieses schöne Prospekt, von einem Auto das ein Holzlenkrad, vier Türen und Fahrleistungen wie ein Sportwagen hatte, allein das Logo der Firma (grüne Schlange, rotes Kreuz) faszinierte mich, war es doch ganz anders als das Logo des BMW's den mein Onkel damals fuhr.........
Damals war mein Onkel so Anfang dreißig, er war drauf und dran sich diesen viertütigen Sportwagen zu kaufen, nur hatte er Angst das der Motor nicht so zuverlässig sei ...
:-->>

sag ich doch: Alfa Romeo - aus Freude am fahren :thumb:

Kiesi
02.01.2016, 16:17
Immer wieder schön zu lesen, das die meisten hier genauso bekloppt wie ich sind, was Autos angeht. Auch bei mir war es so, das ich schon im Kleinkindalter alle Marken kannte, immer Autoquartett gespielt, unzählige Matchboxautos gehabt, später wurden die dann mit Burago immer grösser...Mit 18 dann wollte ich schon keinen Polo oder Golf wie meine Kumpels, nein ein Fiat Uno wurde es dann...
ja und so ging es dann weiter bis zur heutigen Situation, drei Alfas zu haben, mit dem meiner Frau sind dann vier hier. Und ja, ich habe schon geflucht, hätte am liebsten mit dem Vorschlaghammer darauf rumgehauen, wenn mal wieder was nicht funktionierte, aber trotzdem komme ich davon nicht los...und ja, das mit dem Blick zurück nach dem Abschliessen kenne ich nur zu gut :)

turitar
02.01.2016, 17:57
War bei mir ähnlich. Wir hatten hier in Berlin einen autorisierten ALfa Händler (Herbert Schultze), der erste in Berlin, sein Geschäft war damals in der Cicerostr. am Kurfürstendamm. Mensch was habe ich mir da die Nase plattgedrückt. Hatte teilweise schon Angst die Fensterscheibe würde in den Laden fallen, hielt aber stand. Da schwor ich mir, einmal wirst du dir den Traum erfüllen und Alfa fahren. Als es dann soweit war, war ich ausgelassen und glücklich. Von daher, volles Verständnis! :winkewinke:

Dieser Händler war auch Rennfahrer auf, natürlich, Alfa und verunglückte auf dem Nürburgring tödlich. Sein Schrauber Michael Heine eröffnete später eine eigene Alfaniederlassung zusammen mit Dirk Amthor und schrieb auch ein Buch über seinen ehemaligen Chef, "Alleggerita Herbert Schultze". .

Froschkönig1985
04.01.2016, 10:14
Der GTV hat nur einen Konstruktionsfehler! Undzwar dass man keinen 20 x 0,5 Kasten Bier in den Kofferraum bekommt. Da ist die Öffnung 2 cm zu klein...egal wie man den Kasten dreht.

GTVler
04.01.2016, 10:38
Ist bei mir ähnlich, bin eigentlich nur alte Japaner gefahren bevor ich zu Alfa gekommen bin.

Bei den Japanern ist halt außen Hui (je nach persönlichem Standpunkt) und innen Pfui, ist leider so. Innenraum ist eigentlich bei allen Japanern in den 90ern gleich...grau in grau in grau, mit Schwarzem Plastik... Leder fast nie oder zumindest nicht mehr am Markt...

Meine GTV habe ich mir damals gekauft weil ein Bekannter mit seiner mal auf Besuch war.
Habe dann mal eine Proberunde gedreht :-)

Dachte mir sofort, das muss ich haben.

Japaner verkauft und Italiener angeschafft.

Trotz einigem Fluchen und teilweise kostenintensiven Instandsetzungsarbeiten bereue ich es nicht.

GTV fahren zieht die Blicke auf einen, wie es kein BMW, VW, Nissan oder sonst was kann.

Dabei hat doch Alfa eigentlich alles falsch gemacht bei der GTV das man falsch machen kann:
- Es gibt keinen Diesel
- Es gibt keinen "Magermix" Benziner
- Es gibt keinen 4 Türer
- Die Rückbank ist höchstens als Deko zu verstehen

Und genau deswegen habe ich sie dann gekauft :-)

sven1967
04.01.2016, 10:46
Der GTV hat nur einen Konstruktionsfehler! Undzwar dass man keinen 20 x 0,5 Kasten Bier in den Kofferraum bekommt. Da ist die Öffnung 2 cm zu klein...egal wie man den Kasten dreht.

Dafür wurde der "Krombacher Elf" erfunden :mrgreen:

Relinquished
04.01.2016, 17:32
Dabei hat doch Alfa eigentlich alles falsch gemacht bei der GTV das man falsch machen kann:
- Es gibt keinen Diesel
- Es gibt keinen 4 Türer

Seh ich persöhnlich aber anders ;)

Ein Trekker Motor hat in einem Sportcoupe nicht´s verloren. Alleine schon vom Sound und von der Leistungsentfaltung her nicht. Alles andere wäre nur ein Kompromiss gewesen, um eine größere Kundschaft anzusprechen. Gerade das macht den GTV eben so geil. Ist eben ein Hardcore Sportcoupe ohne Kompromisse, friss oder stirb! Wenn du Sonderansprüche hast dann hol dir ein anderes Weichgespültes Coupe. (Ist übrigens nicht auf dich bezogen, nicht falsch verstehen ^-^)

Und, gott sei dank, gibt es keine 4 Türen! Immer dieses gebastel... Aus einem Auto 6 verschiedene Versionen zu basteln. Ist auch wieder Charakterlos und Weichgespült. Du willst ein Old School Sportcoupe mit 80´s Style Leuchtband das ein Design hat, das keinem anderem Auto sonst gleicht? Dann kauf dir nen GTV! Du willst ein sparsames Diesel Coupe mit Alltagstauglichkeit, das sich aber null von der Masse abhebt? Dann hol dir so´n, auf pöse getrimmtes, Audi Osterei.

dave72
04.01.2016, 19:21
Der GTV hat nur einen Konstruktionsfehler! Undzwar dass man keinen 20 x 0,5 Kasten Bier in den Kofferraum bekommt. Da ist die Öffnung 2 cm zu klein...egal wie man den Kasten dreht.
Echt? Mir kam vor ich hatte schon mal einen Kasten drinnen....:??
Wetten trau ich mich natürlich nicht. Vielleicht sind die in Österreich etwas schmaler...:mrgreen:

edit: der GTV und der Spider haben doch den gleichen oder....hää

GTVler
05.01.2016, 09:30
@ Relinquished, die Argumente waren Sarkastisch gemeint :-)

Aber das sind halt die Argumente die heute jeder "modern & sparsam denkende" Mensch bekritelt.

Sehe ich ja genauso wie du, sonst hätte ich mir ja nicht den Wagen gekauft :-D
Das ist eben eine reine Fahrmaschine ohne Sinn. Außer fahren halt.
Und das ist ja in der modernen Welt streng verboten. Ein Auto das außer fahren nichts kann.

Bestes Beispiel als mein Vater das erste mal das Auto sah sagte er nur: "Schönes Auto, aber wo ist die Anhängevorrichtung? Die BRAUCHT man!"

Wenn heute alle nur mehr Zweckmäßig denken, ich bin ich, und ich fahre Alfa. Ende.

HuSiVi
05.01.2016, 10:12
scheiß Karre !
barfußund nach dem Frühstück bringe ich 188cm Länge auf.
Da siehst du keine Ampel mehr.
Der Kopf immer schön in 45° zur Seite geneigt.
Geht doch gar nicht.
Kam mir vor wie im T52

Hat das Ding auch noch Schiebedach - Einsteigen unmöglich.

Wann bauen die Jungs (incl. Mazda) mal ein Fahrzeug für etwas längere Typen?
Sonst hätte ich schon längst einen.

(O-Ton VK: Sie müssen halt etwas weiter vor der Ampel halten.):-(

GTVler
05.01.2016, 10:21
Ich bin 1,80m, bei mir geht es sich gerade noch so aus :-)

Würde ich auch nur einen Zentimeter größer sein hätte ich ein großes Problem.

Ist aber auch der einzige Kritikpunkt.

Froschkönig1985
05.01.2016, 11:19
zum glück bin ich nur 1,78 ^^
Ich hab meinen GTV geliebt! Aber es musste eben dringend ein Kombi her!

GTVler
05.01.2016, 12:32
Ab 1,80m wird es leider echt kritisch, der Vorbesitzer war auch einen Kopf kleiner als ich und nur halb so schmal, der passte super in das Auto :-)

zagato
05.01.2016, 12:59
Das mit dem Bierkasten ist der einzige echte Kritikpunkt. ..
Zum Glück hat der Gtv Ecken und Kanten, deswegen gefällt er mir auch :thumb:
Ist schon mein zweiter.