PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Leuchtmittel in Blinkern, Rückleutechten und Seitenblinker auf LED umrüsten?



Coheed848
25.12.2015, 16:54
Hallo Leute,

ich spiele mit dem Gedanken, meine derzeitigen Leuchtmittel in den beiden Seitenblinkern, Rückleuchten und rückwärtigen Blinkern gegen LED Leuchtmittel zu tauschen. Meine Innenraumbeleuchtung, Kennzeichenbeleuchtung und meine Standlichter sind schon in LED.
Nun meine Fragen:

Geht's das überhaupt? Also gibt es für alles passende LED Leuchtmittel? Ist das zugelassen? Gibt es Probleme mit Fehlermeldungen?

Ich kenne zwar den Blog von Jabawoki, aber der Herr kommt ja von der Insel. Was also die Zulassung im Straßenverkehr angeht nicht vergleichbar.
Er gibt dort zwar auch Infos zu den verwendeten Leuchtmitteln, wollte mich aber erstmal hier im Forum schlau machen.

Grundsätzlich möchte ich die derzeitige Optik gerne beibehalten, nur eben in LED Technik. Ich möchte auch eigentlich nur meine alten Birnen raus nehmen und die neuen LEDs rein. Kein Löten, kein basteln. Könnt ihr mir hier helfen?

Ich habe im Netz gelesen, dass sich LEDs in den Rückleuchten der "böse Blick" verloren gehen soll... Stimmt das? Grundsätzlich möchte ich das nämlich nicht. Da aber die Blinker nicht zum besagten Blick beitragen, sollte dies doch ohne eine Änderung der Optik gehen oder? Nur habe ich dazu gelesen, dass das Steuergerät hier wohl Ärger machen soll...


Also, viele Fragen. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!

Frohe Weihnachten euch allen noch!

Masi
25.12.2015, 17:16
Ich kann dir leider nicht helfen....ich bin froh das unser Spider mit schönen Glühbirnen ausgestattet ist. Welchen Vorteil bieten denn diese LEDs ? Ja, die sind heller und so was? Sieht das moderner aus? Ausser bei dem Fern und Abblendlicht ist doch das unwichtig. Sieht ein Nummernschild besser aus wenn es kalt und hell mit LED beleuchtet wird, oder schön dezent mit 5 watt Glühfunzeln? Sehe da keinen Nutzen. Wenn man die neuen Autos mit den LED und sonst noch was für Beleuchtungseinheiten sieht , so erinnert mich das eher an eine Leuchtreklame als an ein Auto...Engelsaugen,LED-Zickzacklinjenführund fürs Tag-Fahrlicht? Brauch ich alles nicht.
Alleine wie diese Autos blinken , Zack an Zack aus, völlig unsympatisch. Nix gegen einen Glühdraht und da hat der Fortschritt ja auch nicht halt gemacht. Kommt ja nicht selten vor das es später oder früher zu Problemen kommt nach der Umrüstung. Aber nur zu ,jedem nach seinem Geschmack , wollte das nur mal gesagt haben.

alfaeffect
25.12.2015, 17:32
Tip,
sei vorsichtig mit den LED Leuchtmitteln.
Die billigen können dir den Reflektor kaputt machen.