PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Scheibendrama bei meiner Alfetta



geiwo011
04.12.2015, 10:13
Ich will hier mal über mein Scheibenproblem erzählen

im Juli musste meine Alfetta, nachdem irgend etwas auf den Lack gepritzt und den Klarlack aufgelöst hatte, neu lackiert werden.
Allso Fahrzeug zerlegen und dann das mallör Frontscheibe geht zu bruch.
Ich hab dann die Kleine erst mal zum Karrosseriebauer und Lackierer gebracht.
Der Verwies mich dann zu einem Glaser mit dem er zusammenarbeitet um eine neue Scheibe zu bestellen der sollte sie dann auch gleich einbauen.
Das war alles kurz vor meinem Urlaub.
Allso erst mal in de Urlaub gefahren.
Nach dem Urlaub rief ich den Glaser an wie es mit der Scheibe aussieht aussage er hat bis dato noch keine auftreiben können.
Ich hab dann selbst im Internet recherchiert und bim auf dir Firma Classic Autoglas gestoßen die fertigen scheiben nach Lieferzeit 10 bis 12 Wochen.
Allso Angebot eingeholt Anzahlung von 159€ getätigt und gewartet
nach ablauf der Zeit noch mal mit der Firma Verbindung aufgenommen
aussage scheibe ist da bitte rest überweisen dann geht die scheibe raus
ich hab dann die restlichen 159€ überwiesen und wartete au die scheibe.
als nach eine Woche bei mir nichts eingegangen war erneuter anruf bei der Firma aussage Lieferung ist aus man würde die Lieferung nachverfolgen
und mich zurücjk rufen. als am nächsten tag kein anruf kam wieder kontakt aufgenommen aussage die Spedition suche nach deer Lieferung man würde sich melden.
Wieder kein Rückruf
Ich hab den Auftrag jetzt storniert und mein Geld zurückgefordert mal schauen ob ich eine Rechtsanwalt brauche.

Heute morgen hab ich dann mal, da ich ja eine Scheibe brauche bei carglas angerufen und da nachgefragt.
und siehe da die haben eine an lager und bauen die zwischen jahren ein.

Jetzt frag ich mich was der glaser wie auch diese ominöse classik autoglas Firma getrieben haben.

MfG

Wolfgang