PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mein erster Alfa Romeo



Michel2578
04.12.2015, 08:56
Hallo zusammen.
Da ich mich vor ein paar Tagen hier angemeldet habe, möchte ich meinen frisch erworbenen Alfa gerne mal vorstellen.
Es handelt sich um einen 156er SW mit der 2 Liter 16V Maschine.
Ein paar Daten zu dem Auto:
Vollleder Ausstattung, Sitzheizung, Tempomat, Schiebe – Hubdach, Klimaau***atik, Sommer Reifen auf original Alfa Felgen, Winterreifen auf Stahlfelgen. Pro**** noch sehr gut.
Gelaufen hat das gute Stück erst 60000 KM. Neuer Zahnriemen war beim Kauf mit dabei.

Da der Preis sehr gering für mein Verständnis war, hat er natürlich auch ein paar Mängel:
Sitzheizung ohne Funktion ( werde ich versuchen zu beheben )
Scheinwerfer Einstellung schlecht ( soll meine Werkstatt mal schauen )
Zündspule 1. Zylinder defekt ( werden heute gemacht Plus 4 neue Zündkerzen )
Scheiben Wischer waren alt und kaputt ( hab ich schon neue montiert )
Kennzeichen Beleuchtung rechts ohne Funktion
Ansonsten ein paar Kratzer. Aber nix wildes.
Was ich noch mache:
Ölwechsel ( Teile sind bestellt )
Luftfilter neu ( Denke noch über einen K&N Einsatz nach )
Etwas stärker Birnen für die Hauptscheinwerfer
Scheiben tönen lassen ab B Säule
Neues Radio mit USB plus Adapter das die Lenkrad Fernbedienung weiter funktioniert
Auto Aufbereitung von einem Profi

Tunen will ich meinen 156er eigentlich nicht wirklich. Hab ich mit meinen anderen Autos die letzten 15 Jahre zum Teil sehr extrem gemacht. Dieses Auto ist außerdem sehr schön schon ab Werk.
Ein Bild habe ich schon mal gemacht. Leider mit dem Handy. Bekomme meine Kamera erst am WE zurück.

80163

lonelygeorge
04.12.2015, 12:40
Willkommen hier und viel Spass!:-->>

Boof-Camp
04.12.2015, 13:07
Hey sehr schöne Bella �� Und viel Spaß bei uns ��

Tunen braucht man Alfas allgemein nicht...sind schon von Natur aus wunderschöne Autos!

Und Natürlich ist immer am schönsten ��

gt-guiseppe
04.12.2015, 14:40
Hallo,
willkommen im Club der schönsten Autos.:-->>

turitar
04.12.2015, 15:56
Klasse Auto! Wünsche Dir viel Spass hier im Forum! :winkewinke:

Kiesi
04.12.2015, 18:45
Glückwunsch zum schönen 156er, viel Spass damit und immer schön den Unterboden bezüglich Rost beobachten und vorsorgen ;)

Michel2578
24.05.2016, 09:12
So habe nun meinen 156er seid 6 Monaten und muß sagen bin immer noch begeistert wie am ersten Tag.
Natürlich gab es schon ein paar Reparaturen:

Zündspule 1. Zylinder getauscht ( und gleich einen Satz neue Zündkerzen montiert )
Thermostat und Thermosensor getauscht ( seid dem wird der Motor richtig warm )
Luftfilter erneuert ( K&N Einsatz )
Ölwechsel
einen USB / Aux Adapter an das original Radio angebaut ( an den Wechsler Anschluß )
Scheinwerfer wurden eingestellt
Klima Anlage neu befüllt

Als nächstes kommt ein dezentes Sportfahrwerk rein ( 40/30mm ) habe nämlich festgestellt das die hinteren Dämpfer ölen
Die Scheibentönung steht auch noch aus, genau so wie die Reparatur der Sitzheizung.

Aktuelle Bilder mit Sommerreifen werde ich die Tage hier mal einstellen

guerriero
24.05.2016, 23:17
auch von mir mal ein willkommen und Glückwunsch zur bella macchina

Michel2578
28.11.2016, 11:00
So nun habe ich meinen Alfa fast ein Jahr. Und ich muß sagen ich bin immer noch so begeistert wie am ersten Tag.
Es gab zwar auch mal wieder eine Reparatur ( nächste Zündspule erneuert ) aber das ist schon OK. Er bringt mich nach wie vor jeden Tag an mein Ziel.
Das neue Fahrwerk ist nun auch schon da ( AP 40/30mm )
Ich plane es Anfang Mitte Dezember einzubauen. Dabei erneuere ich auch die Domlager vorne und hinten. Und sollte das Weinachtsgeld reichen bekommt er noch einen neuen Endtopf.
Im Januar hat er TÜV. Bin aber guter Hoffnung das es da keine Probleme geben wird.
Ach so und ich möchte meine Sommer Alus aufbereiten lassen.

Versuche die Tage endlich mal mehr Bilder einzustellen.

Bis denne dann

OmaAndy
28.11.2016, 11:28
Das hört sich top an

Hab vor paar Monaten eine hübsche Sekretärin bestellt und engagiert.....sehr Rückenfreundliches Arbeiten
92165

Für nen Hunnie schon wieder bezahlt

guzzi97
28.11.2016, 11:34
...
bin mal gespannt, wie Dir das AP-Fahrwerk gefällt, mann hört widersprüchliche Meinungen darüber..

OmaAndy
28.11.2016, 11:50
Muss zu AP Federn sagen......sind fahrbar.....bei Dämpfern würde ich eher sagen grummel grummel
Bei dem Tiefgang habe ich den Umstieg bei Dämpfern auf Bilstein gewählt. Sollten dann aber eher B8 anstatt B6 sein da die Kolbenstange der B6 zu lang ist und die Feder keinen Halt hat

Bilstein ist auf jeden Fall eine gute und im Preis akzeptable Lösung

Michel2578
28.11.2016, 12:28
OK also ich habe viel gutes von AP gehört. Ist eine Tochterfirma von KW. Und mit denen habe ich immer gute Erfahrungen gemacht.
Bilstein ist natürlich TOP. Keine Frage. Ist mir einfach nur zu teuer.
Aber Danke für eure Meinungen und Empfehlungen.

So ein Werkzeug haben wir dieses Jahr auch bekommen. Erleichtert die Arbeit am Dämpfer um einiges.

Michel2578
29.11.2016, 22:41
OK schon was neues wieder. Gestern hat eine weitere Zündspule den Geist aufgegeben. Da nur noch zwei " Alte " nun drin sind werden die nun beide erneuert. Dann habe ich noch eine in Reserve.
Desweiteren gab es Weinachtsgeld und dann habe ich doch gleich mal einen BiscioneRacing Endtopf mit einem 100er Endrohr bestellt.
Mal schauen wie das gute Stück passt und klingt. Werde darüber berichten.
Die neuen Domlager werden auch die nächsten Tage ihren Weg zu mir finden, so das ich das neue Fahrwerk wohl die nächste Woche verbauen kann.
Ich halte euch über alles auf dem laufenden.

Michel2578
01.12.2016, 12:07
So also der Endtopf ist gestern geliefert worden. Schönes Teil. Hier mal ein paar Bilder. Wenn er eingebaut ist sieht man ja nicht mehr so viel davon:

922109221192212

Michel2578
03.12.2016, 08:31
So gestern den Endtopf montiert. Passt super und die Montage war Kinderleicht.

Leider hab ich nun ein großes Motorproblem. Er hört sich an als würde er nur auf drei Zylinder laufen. Nimmt kein Gas richtig an und hat wenig Leistung nur noch.
Alle Zündspulen sind aber neu. Hab mal die Kerzen rausgemacht. Waren richtig verust. Sauber gemacht, wieder rein aber keine Verbesserung.
Werde mal bei meiner Alfa Werkstatt anrufen ob ich heute noch einen Termin bekomme zum Fehler auslesen.
Im Display steht Fehler Motorkontroll System und die Motorleuchte leuchtet.
Hoffe es ist nichts ernstes.

Schreibe weiter wenn ich mehr weis.

Eddy
03.12.2016, 09:41
Haben denn auch alle 4 Kerzen einen sauberen Zündfunken ?

Michel2578
03.12.2016, 13:49
Mit Kerzen und Zündverteiler ist alles in Ordnung.
Laut Diagnose Software ( Fehler 0300 und 0303 ) ist es die Einspritzdüse Zylinder Nummer 3.
Also werde ich eine neue bestellen, einbauen und dann geht das hoffentlich wieder alles.

Pascal.Be
27.12.2016, 11:20
AP Suspension ist für das Geld sicher nicht schlecht und die Geschichte von KW ist richtig.

Auf meinem 159 hatte ich einen BiscioneRacing Endtopf.
Und das war auf jeden Fall in Ordnung.

Ihr Alfa sieht optisch schön.
Mit Leichtmetallrädern wird es nur noch zu verbessern.
Aber ich nehme an, dass das erste Bild mit Winterreifen ist.

Michel2578
28.12.2016, 18:42
Servus, das interessante ist das bei dem Endtopf von BiscioneRacing ein Gutachten von Ragazzon dabei war. Und Ragazzon steht auch auf dem Typenschild am Endtopf.
Nun gut er passt super und hört sich schön an.

Es war wirklich die Einspritzdüse Zylinder Nummer drei. Wir haben sie gewechselt, Fehler gelöscht und nun schnurrt die Lady wieder.

Wegen dieser Verzögerung komme ich aber erst in der ersten Woche 2017 dazu das Fahrwerk einzubauen. Wird aber auch Zeit.
Und im Januar habe ich auch noch TÜV.

Nun schauen wir mal ob das alles klappt.

@Pascal.Be (https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/mitglieder/pascal-be.html) ja das Bild zeigt Sie mit Winterreifen. Die Sommer Felgen sind die Vielspeichen Felgen original von Alfa in 17 Zoll.

Michel2578
07.01.2017, 19:23
So seid gestern ist das Fahrwerk nun eingebaut. Die Vorderachse hatte ich mir schwer vorgestellt und die Hinterachse leicht. Weit gefehlt. Es war genau umgekehrt.

Also die Vorderachse war ein Traum. Krass wie schnell das ging. Domlager und Koppelstangen mit getauscht. Ca 2 Stunden Arbeit.

Die Hinterachse lass mir die Ruhe. Die zwei Schrauben ( die lange und die kurze ) die den Dämpfer halten waren eine Katastrophe. Hat pro Seite zwei Stunden gedauert.
Dann sind auch noch beide Koppelstangen hinten kaputt gegangen. Also habe ich die alten vorderen verbaut. Haben super gepasst. Domlager hinten auch erneuert.

Fährt sich super jetzt. Nicht zu hart aber dennoch sportlich.

Die nächsten Tage Spur einstellen lassen und ab zum TÜV.

Als nächstes kommt dann Domstrebe, Schaltwegverkürzung und noch der Mittelschalldämpfer.

Bilder folgen.

makaveli
09.01.2017, 09:19
Hallo
Was für ein Fahrwerk ist es geworden? Bilder?

Michel2578
09.01.2017, 21:09
Es ist ein AP Fahrwerk geworden. 40/30mm. Tiefer wollte ich nicht runter. Hatte ich früher und das war rückblickend gesehen nicht so toll.

Bilder habe ich erstmal nur von der Vorderachse. Schaue die Tage mal nach einem Gesamtbild.

9331293313933149331593316

Michel2578
16.01.2017, 09:57
Update:
Am 01.02. gehts in die Werkstatt. TUV, Spur einstellen, Fahrwerk eintragen, Licht einstellen und Bremsflüssigkeits wechsel.
Vor ein paar Tagen ist der Knopf der Handbremse weggeflogen, aber habe schon einen anderen bestellt.
Gerade werden die Alu felgen von den Sommerreifen befreit. Die Felgen werden dann repapiert und lackiert.
Bilder der Felgen folgen wenn ich soweit bin.

guzzi97
16.01.2017, 10:03
...cool,
dann bin ich mal gespannt, wie Du mit dem AP-Fahrwerk zufrieden bist.
Btw. hast Du die Domlager dabei gleich mitgetauscht und, musstes Du was daran tun/ändern oder
haben die neuen Dämpfer einfach so gepasst ?

Fagen über Fragen ;)

Michel2578
16.01.2017, 12:02
Ich habe die Domlager Vorne und Hinten gleich mit getauscht. Bietet sich ja an wenn die Dämpfer eh draußen sind.
Die neuen Dämpfer haben sehr gut genau gepasst.
Und auch das Quitschen an der Vorderachse, gerade bei kaltem Wetter, hat seid dem Tausch fast aufgehört.

Michel2578
02.02.2017, 10:34
Gestern war der TÜV Termin in der Werkstatt. Und so wie es im Moment allgemein läuft, hab ich keine Plakette bekommen.
Rechts oben ist der Querlenker kaputt. Zuviel Spiel wie der Prüfer meinte. Naja so teuer ist das teil ja nicht.
Aber wenigstens ist das Fahrwerk nun eingetragen, die Scheinwerfer eingestellt und die Bremsflüssigkeit gewechselt.

Die AU ist auch flöten gegangen weil die Lambda Werte nicht stimmen. Habe ja nun 4 Wochen Zeit das zu lösen. Nächste Woche geht er nochmal in die Werkstatt wegen der Abgas Geschichte.

Naja mal schauen wie es weiter geht.

guzzi97
02.02.2017, 11:23
Hi,
besten Dank für die Info.
Bzgl. Lambda, tausch sie und gut isss
Wg. dem, Querlenker, am besten auf beiden Seiten wechseln...denn, der andere folgt i.d.R. kurze Zeit später ;)

Michel2578
09.02.2017, 08:34
So die Querlenker sind nun angekommen. Mache wie empfohlen gleich beide neu.
Denke das ich die Samstag einbauen werde.
Wenn das erledigt ist geht er wieder in die Werkstatt das die nochmal nach den AU Werten schauen können.
Und dann, mit etwas Glück, bekomme ich die Plakette.

Michel2578
20.02.2017, 07:28
OK die beiden Querlenker sind nun eingebaut. Das Fahrgefühl ist jetzt straffer und besser geworden. Das rechte Kugelgelenk von der vom TÜV bemängelten Seite war sehr locker.

Und ( ein kleiner Bonus wohl ) das gequitsche hat aufgehört. Das ist echt sehr geil.

Heute in einer Woche geht er zur Nachuntersuchung in die Werkstatt.

Ach ja und habe auch noch die Handbremseinheit getauscht. Da war doch wirklich der Entriegelungs Knopf weg geflogen. Geht jetz auch wieder alles.

Berichte euch weiter ob es dann mit dem TÜV klappt.

Michel2578
28.02.2017, 08:10
Moin zusammen,

TÜV und AU gestern erfolgreich und ohne Mängel bestanden.

Jetzt kann 2017 richtig durchstarten. :letsrock: