PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : kauberatung für ein 159 ti 2,4



Lorenzo Misita
04.11.2015, 16:46
Hallo bin neu hier!

Meine frage ist lohnt es sich ein 159 ti 2,4 zu kaufen oder nicht? Ein befreundeter Fiat Meister rieht mir ab, da dieser motor nur probleme macht!

Stimmt das oder nicht?
Gruss Lorenzo

Ace-li
05.11.2015, 09:09
Hab den 2,4 Q4 und kann sagen das der Motor super läuft . Vorausgesetzt man hat das AGR still gelegt . Mit der Platte und der Software .
Vorher hatte ich auch einige Probleme mit dem Motor aber seit dem [emoji106][emoji106]

guzzi97
05.11.2015, 09:35
Hallo Lorenzo,
nu ja, der 2.4rer ist eigentlich ein langläufer, aber dennoch kann er das eine oder andere "Problemchen"
haben :
- AGR, hier hat ja ace-li schon was zu gesagt..ist aber kein Alfa spezifisches Problem, sondern
betrifft alle Hersteller die AGR/EGR "verabaut" haben, such mal im Netz, wirst sehr viele Probleme damit
finden
--> Lösung : AGR deaktivieren, ist zwar "illegal" aber für den Motor & Geldbeutel das einizg richtige.
- ab-und zu reißt eine od. mehrere Krümmerstehbolzen
--> dadurch "pfeift" der Motor und Leistung sinkt
- die "Entlüftungsschraube" Kühlwasser "bricht" aus/abm, sofern sie auch Platik ist, wurde
aber in späteren Fahrzeugen gegen eine Metallschraube ersetzt
- generelles "Problem" der 939er Reihe, die Rostvorsorge am Unterboden / Achsträger / Motorträger
--> hier lohnt sich immer ein Blick darauf, denn durch "Sparmaßnahmen" an der Versiegelung rosten die
Teile gerne, eigentlich nicht schlimme, sofern mann dagegen was tut, macht mann es nicht, dann ist in ein paar
Jahren der Austausch der Teile fällig, d.h. leichter "Flugrost" ist o.k., ist aber mehr vorhanden, dann lieber
"Finger" weg.

Das wars auch schon, im Grunde :)

Daher, wenn mann die "Wehwehen" kennt, dann kann es ein guter Kauf sein und mann kann viel & lange Freude
daran haben.

Grüße

Andre
05.11.2015, 21:12
Ja da ist was dran, es gibt wohl eine Serie, die ist für Risse bekannt.
Welche genau, da musst du mal in den Werkstattbereich Alfa 159 schauen, dazu gibt es ein Thema.

Ansonsten ein geiler Motor mit ordentlich Kraft. :thumb:
Nach dem Kauf, wenn noch nicht geschehen das AGR dichtmachen!

mr.guru
05.11.2015, 21:13
wieviel km hat er schon oben?

im prinzip würde ich die finger davon lassen.

mein 159 ist wegen einem defekten kopf von mir gegangen

Lorenzo Misita
06.11.2015, 00:08
Danke für die antwort aber was ist mit dem zylinderkopf da soll es probleme geben mit kopfrissen und propleme mit dem grümmer.und wie siehts es aus mit dem zahnriemen das soll ziehmlich teuer sein

fabrim
06.11.2015, 09:16
Risse im Zylinderkopf bei den ersten Modellen soweit ich informiert bin. Es gab mal bzw es gibt einen Austauschkopf der diese Problematik nicht aufweisen soll. Das der ZR teuer sein soll würde ich jetzt nicht in Betracht ziehen um dies als Argument für einen eventuellen Kauf da der ZR ja auch bei anderen Modell vorhanden und gewechselt werden muss. Und wenn man keine 2 linken Hände hat ist der Wechsel auch problemlos selbst durchführbar.
Zu dem Zylinderkopf ist einer als bekannter Kopf mit rissen, der mit der nr. 55195005 aber auch andere nr. können von den rissen betroffen sein. Ich bin aber der Meinung das es unabhängig davon auch ausschlaggebend ist wie der Motor belastet wurde. Z. B. Übermäßiges Fahren bei erhöhter kühlwassertemperatur und der Umgang bei dem auffüllen in der Art Motor hat ne Temperatur von mehr als 100° und es wird weil ja Kühlwasser fehlt, eiskaltes Wasser bei stehendem Motor nachgefüllt was bei einigen Werkstätten oder daheim die Regel ist.

Lorenzo Misita
06.11.2015, 09:27
Ist ein diesel bj 1 2008 und hat ca 98000 km

Lorenzo Misita
06.11.2015, 09:35
Worauf sollte ich achten beim kauf? Ist bj.2008 und hat 98000km und soll 7000 euro kosten.

vonLeon
06.11.2015, 09:52
Es kommt darauf an was an dem Wagen schon gerichtet ist und was nicht.

-Lenkgetriebe geprüft ?
-Antriebswellenmanschetten geprüft ?
-Bremsscheiben verschleissmass geprüft ?
-AGR-DPF-Swirl Teufel ausgetrieben ?
-Achsvermessung auf +00,05 Einzelspur ?
-Zahnriemen+Wapu neu ?
-Rostige Achsträger geprüft ?
-Kühlwasserschraube geprüft ?
-Krümmerbolzen geprüft ?
-ausgiebige Probefahrt dabei noch mit MES reingeschaut ?

Neben den ganzen anderen Sachen die an Gebrauchtwagen sein können ?

Kannst Du das alles selbst prüfen und eventuell abändern bzw es ist glaubwürdig geprüft und abgeändert, dann kannste sowas kaufen.

Bist Du bei allem auf Werkstätten angewiesen, vergiss das Auto. Das könnte Dich auffressen und das ist es nicht wert!

guzzi97
06.11.2015, 10:00
..vonLeon hats prima zusammengefasst,
wobei ich bei einer Sache "reingrätschen" muss, die Sache mit dem Lenkgetriebe hat sich
gabs zum Großteil auch nur bei den Modellen bis ca. mitte 2007.
Aber, prüfen kann mann es dennoch, wenn der Wagen dann eh auf der Bühne ist.