PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alfa 156 Sportwagon Diesel



Gallitz
02.11.2015, 17:52
Ihr Lieben,

nachdem unser Chrysler Sebring gestern einen Motorschaden hatte und wir noch nicht genau wissen, ob es die Steuerkette oder Nockenwellen und/oder Kurbelwellensensor ist, wollen wir ihn nun reparieren und/oder verkaufen.

Wir hatten schon länger darüber nachgedacht, uns einen Alfa 156 Sportwagon Diesel zuzulegen. Nun ist die Zeit gekommen.
Was uns an diesem Auto interessiert?
-Schönes Design
-Viel Platz für unsere Mitmusiker und Musikinstrumente
-Wenig Verbrauch
-Ein großer Bruder für meinen Alfa GTV

Michael hatte schonmal einen Alfa 156 und war sehr begeistert von ihm.
Wir wollen beim Kauf bei ca. 2.000€ bleiben und wichtig ist, dass die Maschine in Ordnung ist.

Meine Frage an Euch: Inwiefern unterscheiden sich die 2.4 und 1.9 Maschinen, welche Vor- und Nachteile gibt es, worauf muss man beim Kauf achten, wen kann man vertrauen, hat jemand von Euch einen guten 156er zum Verkauf?

Danke schonmal im voraus und musikalische Grüße vom GTV,
Sara

mikesch
02.11.2015, 18:29
156, 5-Ender Diesel ist eine gaaaaaaanz schlechte Idee.

Wollte ich auch haben, aber wg. dem Umweltwahn habe ich davon Abstand genommen. Habe damals keinen mit grüner Plakette gefunden. Fast genauso schwierig war der 1.9-er 8V, haben nur einen mit grüner Plakette gefunden und auch dann gekauft.
Wie das mit den 156, 16V Trekkern ist weiss ich nicht. Das wissen aber die Wissenden hier. Aber ich weiss der Irrsinn wird immer schlimmer. Heute grün und morgen blau. Blau ist nicht nachzurüsten und Du kannst Deinen geliebten Alfa quasi in die Tonnen treten.

Wir überlegen nächstes Jahr, April, den Trekker zu verkaufen und einen Benziner zu kaufen. Haben einfach Angst vor dem Irrsinn der uns Regierenden. Da schützt nix vor, nicht einmal gesunder Menschenverstand.

Bzgl. 2 K€ Einstandspreis, ja kann gut gehen, die Frage ist dann was noch reingesteckt werden muss.

Unserer ist ein 156, kein SW, v. 2.003. Hat letztes Jahr gekostet 1.600 €, Austattung Distinctive und mit 140.000 km drauf. Nun kommt das ABER. Er hatte keinen TÜV und so sind noch einmal ca. 1.600 rein. Für uns war das ok und auch so eingeplant.

Wenn die 2.000 € alles sind was Du ausgeben willst / kannst, könnte es eng werden.

Einen rel. alten zu kaufen, ja geht, retten aber nicht vor u.U. höheren Investitionskosten.

Ach ja, dieses Jahr mussten rein: ein neuer Turbolader und ein neues Nehmerventil (Kupplung). ansonsten tanken und gut ist.

edit. richtig viel Platz hat so ein 156 SW aber nicht wirklich. Das ist eher ein "Lifestyle" Kombi.

Gallitz
02.11.2015, 18:38
Achso, wegen grüner Plakete: Keine Sorgen darum machen, da habe ich schon eine Lösung :mrgreen:
Und wegen alt oder neu: Ich muss nicht den mit Facelift haben, mein Alfa GTV ist von 1995 mit fast 200.000km und läuft super. Da wir selber Hand anlegen, sind die KM Zahl und das Alter gar kein Problem.
Ich bin sogar Fan von eher älteren Autos als neuere, weil ich da noch viel selbst machen kann und die Elektronik nicht schon alles übernommen hat.

mikesch
02.11.2015, 18:41
jo die Lösung hatte ich auch erwogen. Aber die Überwachungskräfte werden nicht dümmer ...

75 Evo
02.11.2015, 18:49
Sara, frag mal den Dieter ob Er Euch bei der Suche hilft, Du weist, Dieter reist mit Laptop an und findet Mängel sehr schnell.:winkewinke:

Gallitz
02.11.2015, 18:56
Sara, frag mal den Dieter ob Er Euch bei der Suche hilft, Du weist, Dieter reist mit Laptop an und findet Mängel sehr schnell.:winkewinke:

Unser Oppa Dieter? Cool, danke. Sobald wir wissen, was los ist, nehmen wir Dieter auf eine Autosuche Reise. Ob er will oder nicht :P

75 Evo
02.11.2015, 19:01
Unser Oppa Dieter? Cool, danke. Sobald wir wissen, was los ist, nehmen wir Dieter auf eine Autosuche Reise. Ob er will oder nicht :P
Sara, genau Unser Oppa , da passt,s, Technikfreak mit Kenntnissen, nimm Ihn mit, das macht Er gerne.:winkewinke:

AR-oppa
02.11.2015, 20:07
Hallo Sara,

Mist der Gerd war schneller:ueberzeug::mrgreen:, wollte dir grad meine Hilfe anbieten, 156 ist immer eine gute Entscheidung:thumb:
Wenn du was über den 156 wissen willst dann frag mich, und außerdem - Achtung jetzt Gerd - ich komm auch mit Werkstattwagenheber und Läppi zum Besichtigungstermin.

DPF Nachrüsten ist beim 1.9 JTD 8V und 16V möglich, aber meiner Meinung sehr teuer, ab 650.-€ + austausch des vorhanden Kats, wenn älter als 80.000 KM.

Wenn du magst kann ich dir auch ein paar Links für Interessante SW schicken, deine Mail Addy hab ich ja:winkewinke:

Das mit dem Chrysler finde ich ja -nicht falsch verstehen - lustig, denn in Ingolstadt hat Michael noch so über die Zuverlässigkeit des Sebring geschwärmt:roll:

Also melde dich wenn du Hilfe brauchst:winkewinke:

75 Evo
02.11.2015, 20:16
Dieter , warum den :ueberzeug:für mich? Hab doch nix getan:mrgreen:, aber Du bist eben so das der Verkauefer die Tränen in den Augen hat wenn Du ihn gnaedigerweise von seinem altersschwachen defekten Alfa befreist der nur geringenMaengel hat .Du bist ja schlimmer wie ich! Kommt was aus NRW, dann schau ichs mir an.:mrgreen:

Gallitz
02.11.2015, 20:22
Wenn du magst kann ich dir auch ein paar Links für Interessante SW schicken, deine Mail Addy hab ich ja:winkewinke:

Das mit dem Chrysler finde ich ja -nicht falsch verstehen - lustig, denn in Ingolstadt hat Michael noch so über die Zuverlässigkeit des Sebring geschwärmt:roll:

Also melde dich wenn du Hilfe brauchst:winkewinke:

Ja, bitte! Schick mir ein paar, die Du für sinnvoll haltest per Email.
Der Chrysler ist sehr zuverlässig, nur ist ein Problem auf der Fahrt aufgetreten und hat uns still gelegt. Jedes Auto hat mal seine Macken. Aber da wir ein größeres Auto brauchen für die Touren, wo wir nicht mit dem VW Bus fahren, muss der Chrysler jetzt weg und ein Combi her.
DANKE Dieter :)

AR-oppa
02.11.2015, 20:25
Stimmt nicht ganz Gerd, die Nummer mit:
"schade nix für mich, weil Sie beleidigt wären, wenn ich Ihnen den Preis nenne den ich dafür zahlen würde"
hab ich von dir gelernt:mrgreen:

Weist ja wir beide sind vom gleichen Schlag, nicht umsonst zieht es dich so in die Berge, wahrscheinlich waren deine Vorfahren Bayern oder Österreicher:thumb:

Beiträge au***atisch zusammengeführt


und ein Combi her.
DANKE Dieter :)

Obacht Sara, nenne einen 156 SW niemals Kombi:roll:, es ist ein Sportwagon !!!, oder in englisch - Michael kennt das - Shooting Brake:mrgreen:

Gallitz
02.11.2015, 20:26
Ich bereue nichts! :mrgreen:

AR-oppa
02.11.2015, 20:29
Wie weit willst du dafür fahren ?
Ist wichtig für mich wegen der Suche, Radius 200 KM um München ?
Wäre das OK, oder kann ich auf Deutschland und Österreich ausdehnen ?:mrgreen:

Gallitz
02.11.2015, 20:34
Eher so bis zu 150km um Landau (94405) rum. Also nach München fahre ich noch (sind ca. 1std und 15min) Allzu weit mag ich nicht dafür fahren. Danke Dir nochmal, Dieter :knutsch:

AR-oppa
02.11.2015, 20:37
Alles klar Sara,

ich schick euch was :winkewinke:

guzzi97
03.11.2015, 10:13
Hi,
also der 16V ist halt der "moderne" Motor und hat zudem mehr Leistung (anfangs 136/140-PS, später
mit grüner Plakette gar 150-PS).
Der 8V ist zwar genauso robust wie der 16V aber, mit ~ 116-PS eher war zum "gleiten"..
Vom Verbrauch & Unterhalt nehmen sie beide kaum was, daher, wenn möglich, sich nach einem 16V
umschauen.
Ab "Facelift" hatten alle 16V die grüne Plakette.
Der 5-Ender ist toll, aber für die paar PS-Mehrleistung & Drehmoment nimmt mann die Probleme
der Swirlklappen, etc. in Kauf.
Daher ist meine Empfehlung der 1,9er.

Wenn grüne Plakette uninteressant, dann kann mann theoretisch ein "Schnäppchen" machen,
wobei, bei ~ 2.000€ Budget, die Luft für gute Fahrzeuge recht rar / selten ist.
I.d.R. weisen Fahrzeuge in dieser Preisklasse meist einen oder mehrere Wartungsdefizite aus,
d.h. fälliger ZR, AGR, etc. defekt, Kupplung kurz vor Ende, Bremsen, usw.
Zudem solltet ihr auf jedenfall min. 500€ bsser ~ 1.000€ auf der hohen Kante haben, für evtl.
ausserplanmäßige Reparaturen (z.b. Turbolader ? )

Grüße

Beiträge au***atisch zusammengeführt

..fast vergessen..

"grüne" Plakette einfach aufkleben, nu ja. geht schon, wird mann aber erwischt, dann
sind die ~ 40€ das harmloseste, denn dann folgt eine Anzeige wegen Urkundenfälschung
und das wird nicht lustig, weil dann ist mann Vorbestraft.
Daher würde ich davon absehen, einfach die grüne Plakette zu "besorgen".

Grüße

AR-oppa
03.11.2015, 11:57
Ich muss dich leider etwas korrigieren Branni:roll:

im 156, -auch im 2,4 JTD- waren noch keine Swirlklappen verbaut, ergo auch keine Probleme damit.

Generell kann ich aus Erfahrung sagen das man in der Preisklasse bis 2K sehr gute Fahrzeuge ohne Wartungsstau oder sonstigem finden kann.
Liegt schlicht und ergreifend daran, das die 156 Diesel durch die -meist gelbe Plakette- einfach nicht mehr zu verkaufen sind und deshalb über den (sehr niedrigen) Preis verkauft werden müssen.

Bezüglich Lader sehe ich auch keine Schwierigkeiten siehe z.B. meine Bella mit über 334.000 KM.

Nicht zu vergessen das wichtigste, Sara und Michael können schrauben, deshalb sehe ich "Bagatellgeschichten" wie Bremse, oder AGR nicht als große Geschichte.:mrgreen:

Hab ihnen gestern schon ein Paar Vorschläge geschickt, schau mer mal für was sie sich entscheiden:-D
:-->>

guzzi97
03.11.2015, 12:59
..der "alte" 2.4rer ja, aber die letzten mit 175PS oder die "letzten" 1.9er mit 150-PS..
Die hatten alle Swirlklappen.

Seis drumm, fact ist, jeder der 1.9er ist robust & zuverlässig.. :)

snupo
03.11.2015, 14:00
Hallo

Ich fahre den 156 SW mit 1.9 16V Diesel Motor. In der Ti Ausführung. Bin hellauf begeistert von der Zuverlässigkeit und dem Verbrauch. Platz bietet der 156 einigermassen, jedoch wie schon erwähnt ist dies eher ein life syle Kombi. Fahrleistungen meiner Meinung nach mehr als ausreichend. Laut meinem Alfa-Mechaniker in der zweiten Dynastie sind die Motoren gut und wenn vernünftig warmgefahren für über 400000km gut. Und noch mehr. Mach längerer Autobahnhatz den Motor/ Turbolader auskühlen lassen. Also nicht gleich abstellen.
Habe jetzt bald die 200000 Marke ohne Probleme erreicht, und hoffe das ich nochmals soviel abspuhlen kann.
Nach dem Sterndebakel mit der E Klasse eine richtige Wohltat.
Der 2.4 Diesel scheint für Kurzstrecken, also zum Bäcker und wieder nach Hause der "sensibelere" Motor zu sein. Ab 2004 sollte Rost kein Thema mehr sein.

Gruss MO


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

snupo
03.11.2015, 14:02
http://images.tapatalk-cdn.com/15/11/03/face574fc250edf45f30efcaaa81dd6d.jpg

MO


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Gallitz
03.11.2015, 18:13
-Thema Rost: Schon mein GTV, der ab 1995 gebaut wurde, ist zumindest Teilverzinkt. Der 156er wird das sicher auch sein. Oder hat da jemand andere Erfahrungen gesammelt?

-Thema Preis: Ich habe auch gute Angebote für sogar unter 2.000€ gesehen, Scheckheftgepflegt, unter 200.000km. Selbst wenn ein günstiger hergeht, dessen Motor i.O. ist, aber eine Beule drin ist, dann kostet mich die Beule rauszumachen weniger als einen intakten zu kaufen. Der Vorteil: Kleine Sachen können wir selbst machen, so wie bei meinem V6 2.0 Turbo (der sicher noch komplizierter ist, da fast alle Teile sehr blöd liegen und der Motor den ganzen Motorraum einnimmt. Auch ist er tiefer gelegt und man kann nie etwas unter dem Motor machen, ohne Hebebühne). Auch unser Mechaniker kennt sich bestens mit dem 1.9er Motor aus. Der 2.4er hat sicher ein paar Vorteile, auch vom selbst Schrauben her.

-Thema Platz: In einen Kombi passen niemals Kontrabass + Schlagzeug + Saxophone + Amps rein. Was also heißt, dass selbst wenn ich einen großen Kombi kaufen würde, es mir nicht wirklich einen Vorteil verschafft. Es müsste schon ein Bus werden, um alles reinzubekommen. Im Endeffekt kann ich nur das Schlagzeug + Saxophone fahren, egal ob großer oder kleiner Kombi. Und da ich sicher bin, dass das Schlagzeug in den 156er reinpasst, nehme ich doch lieber den stylischen Sportwagon als die hässliche, größere alte Kombi Mühle. :-->>

SelespeedDriver
03.11.2015, 18:31
Die 156 sind alle teilverzinkt, bringt nur nix, weil der Rest Kagge ist, gerade die alten 156 rosten gerne am Boden im Bereich der Fußräume hinten, an den in Fachkreisen genannten Sollroststellen.

Auch ich kann nur sagen ein Sportswagon ist kein Kombi, der ist keinen cm länger als die Limo, hat nur das Dach verlängert und ne große Klappe sowie umklappbare Rückbank, das wars finito.
Ob das für eine Jazz Combo vom Platz reicht??
Ich wage es zu bezweifeln :???:

Gallitz
03.11.2015, 18:37
Das Schlagzeug passt in den Kofferraum und Hintersitze vom Fiat Bravo 2. Generation. Das wird doch wohl auch in den Kofferraum vom 156 SW passen. Oder wollt Ihr mir sagen, dass der Kofferraum vom SW kleiner als der von einem PKW ist?

Kiesi
03.11.2015, 18:40
Rost ist der grösste Feind vom 156er... leider, kein Vergleich zum sehr gut geschützten 916er, ganz wichtig den Unterboden auf einer Bühne betrachten oder ansonsten drunterlegen, auch innen unter den Vordersitzen mal die Luftdüse rausschrauben, sind jeweils zwei Kreuzschrauben, dann kann man denUnterboden von innen sehen und wenn es dort schon rostbraun ist, Finger weg, da die 932er gerne mal ein Abdichtungsproblem haben und Wasser eindringt und die von innen nach aussen gammeln... viel Erfolg, denn wenn Du nen guten gefunden hast, wird er Dir Spass machen :)

SelespeedDriver
03.11.2015, 18:43
Das Schlagzeug passt in den Kofferraum und Hintersitze vom Fiat Bravo 2. Generation. Das wird doch wohl auch in den Kofferraum vom 156 SW passen. Oder wollt Ihr mir sagen, dass der Kofferraum vom SW kleiner als der von einem PKW ist?
Nee glaube ich nicht, die Bassdrum, paar Ständer und Becken dann ist schluss, ***s und Snaredrum müssen dann wo anders verstaut werden.
Der Kofferraum ist nicht größer als vom normalen 156.
Ich sach ja, dat is kein Kombi ;)

AR-oppa
04.11.2015, 07:29
Laßt euch nicht verunsichern Sara, könnt gerne mal meinen auf "Probe" mit Schlagzeug usw bestücken, passt sicher alles rein, keine Panik.
Zum Thema Rost kann ich aus meiner 156 Erfahrung mit bis jetzt vier 156 sagen das eigentlich nur die Bauj 1999 - 2000, bzw. die ersten 1997´ein Rostproblem haben.
Bei den heutigen am Markt befindlichen 156 sind meist am Unterboden schon mal geschweißt, deshalb ist die Rostproblematik entspannter.
Motoren sind beide Diesel super, wir hatten beide Diesel in der Familie, der 2.4 JTD hat im Vergleich zum 1.9 mehr Gewicht auf der Vorderachse das merkt man im direkten Vergleich.
Was die Wartung angeht ziehe ich den 1.9 vor, durch den 5. Zyl. ist der 2.4 etwas länger zum ZR Wechsel, brauchts gelenkigere Finger und man kommt mit dem Werkzeug schlechter ran weil es eben enger ist.

Spaß beim fahren machen beide, wobei der 2.4 JTD einfach durch Leistung, Drehmoment und Sound beeindruckt.

guzzi97
04.11.2015, 07:57
Moinsen,
sehe es wie "AR-Oppa", der 156er ist "Rostmäßig" nicht soo schlecht, wie er gerne gemacht
wird.
Ich hatte meinen 156er in 1998 (EZ 08/197) gekauft und bis 2007 hat er keinerlei Rost gezeigt,
egal ob Unterboden od. Innenraum.
Ebenso, die 156er, die ich für meinen Bruder gesucht hatte, da waren so ziemlich alle Baujahre
(bis ca. 2001) dabei und keiner von denen zeigte die "üblichen" Roststellen.
Problem ist oft, dass die Fahrzeuge schlecht od. gar nicht gewartet wurden.
Denn, der Unterboden "rostet" i.d.R. "nur" dann, wenn der Wagen irgendwann aufgesetzt hat und
mann sich um die danach entstandene kahle Stelle nicht kümmert.
"Innenraum" Rost,
hier ist oft das Problem, dass Abläufe (z.b. klima-Kondi, Schiebedach, Ablauf Innenraum-Filter, etc.) gerne verstopften
(z.b. durch Laub, Schmutz, etc.) sind und dann läuft das "Wasser" in den Innenraum, unter den Teppich, etc.
Aber, wenn mann z.b. die Klima regelmäßig wartet, dann bekommt "mann" ja mit, wenn die Abläufe im Filter-Gehäuse,
vom Kondensator, etc verstopft sind, bedeutet im Rückkehrschluss, schlechte Wartung.
Und mal ehrlich, wer schon mal "altes Wasser" im Auto hatte, der weiß, wie das "müffelt", daher verwundert es mich,
dass dieser "beißende" Geruch ignoriert / nicht wahrgenommen wird. Spätestens dann, müsste der "Besitzer" doch
handeln..und ich meine nicht, Ziggarre rauchen od. Duftbäumchen aufhängen *g*
Von daher, ein gut "gewarteter" 156er hat seltenst "Rost"-Probleme.

Zum Kofferraum, im SW ist er genauso groß wie in der Limo, wenn mann ihn bis zur Fensterunterkante
befüllt, aber, der SW hat ja noch ~50cm mehr Platz nach oben, zudem kann man ja noch die Rücksitze
umklappen, von daher, ist der Kofferraum gar nicht mal soooo klein.
Ich bekomme ohne Problem und ohne die Abdeckung "weg" zu machen, meine beiden großen Golftaschen
rein..
Btw. der Kofferraum ist fast genauso groß/klein, wie der eines baugleichen A4, C-Klasse, 3er..nur der/die
Passat, Mondeo, C5 hat einen größeres Gepäckteil.

Zum Diesel-Motor / Getriebe wurde ja alles gesagt, die "Dinger" sind, bei regelmäßiger Wartung einfach nicht
"tot"-zu kriegen.

Grüße

AR-oppa
04.11.2015, 08:57
:popcorn:Genau so isses Branni,
mehr ist nicht hinzuzufügen:thumb:

Gallitz
04.11.2015, 14:28
Also ich habe mich mal schlau gemacht. Der Kofferraum des 156 SW fasst 350L, der Kofferraum des Fiat Bravo (von unserem Schlagzeuger) fasst 335L. Unser Schlagzeuger muss das Schlagzeug auf Kofferraum und Hintersitze aufteilen. Was uns wichtig wäre, ist dass mindestens 3 Mann im Auto fahren können, das Schlagzeug, 2 Saxophone und eine kleine Anlage reinpassen. Da bin ich mir mit dem 156er nicht mehr so sicher.

Wir haben jetzt mal verglichen und geschaut, was es sonst noch so gibt. Michael interessiert sich gerade sehr für den Toyota Avensis Kombi. Ich habe einen super Lancia Phedra 2.2 Minibus gefunden. Vorteil vom Toyota ist weniger Spritverbrauch und bessere Eignung für den Alltag für 2 Leute. Vorteil vom Lancia ist der größere Platz, evtl. kann ich sogar die ganze Band im Phedra unterbekommen und natürlich das tolle italienische Design.

Der 156 ist noch nicht aus dem Rennen, da Michael und ich uns noch nicht einigen können :mrgreen:

AR-oppa
04.11.2015, 14:57
Hände weg vom Phedra/807/Ulysse/C8, Sara !!!!!

Der Eurovan der 2. Generation macht nur Ärger, wenn Eurovan dann den 1. Ulysse, Lancia Zeta, Peugeot 806, Citroen Evasion, die sind zuverlässig und sehr langlebig.

Egal ob 1. oder 2. Genaration das Auto ist zu 100% ein Peugeot, ist nur in der Frontpartie und in der Ausstattung Markenspezifisch differenziert worden, die Eurovans wurden/werden auch ausnahmslos bei Peugeot in Frankreich gebaut.
Über die in allen Modellen verbauten Peugeot Benzin und Diesel Motoren kann ich nur gutes berichten, knackpunkt beim Eurovan 2 ist die Elektronik, steht auch in den einschlägigen Foren hierzu.

Schöner als in einem 156 SW bist du nirgends unterwegs, drei Personen plus Instrumente ist im Alfa auch möglich, wie gesagt ihr könnt gerne mal meinen SW beladen.
Wenn ihr mehr Platz braucht wäre ein Lancia Kappa oder ein Lancia Lybra als Kombi eine reizvolle Alternative.

Der Toyota ist sicher nicht schlecht, aber was noch langweiligeres als ein Toyota kann höchstens ein Toaster sein:mrgreen:

Gallitz
04.11.2015, 15:20
Lancia Lybra hat auch nur 350L Kofferraum, laut Internet. Da kaufe ich lieber den 156 SW, weil ich den Lybra ziemlich hässlich finde.
Ok, kein Phedra. Aber der Toyota soll sehr lange halten.

SelespeedDriver
04.11.2015, 15:49
Also das was du beschrieben hast, was alles reinpassen soll Sara, das passt garantiert nicht in den 156 SW.
Da kann der Dieter noch so schön rumreden, das ändert nix an der Tatsache.
Weiß ja nicht ob uns dieter weiß wie groß ne Basstrommel ist, anscheinend nicht :mrgreen:

Gallitz
04.11.2015, 16:09
Es gäbe ja noch den Fiat Marea oder Stilo Kombi. Die haben soviel Platz wie der Toyota Avensis. Wenigstens würden wir bei den Italienern bleiben.

AR-oppa
04.11.2015, 16:10
Weiß ja nicht ob uns dieter weiß wie groß ne Basstrommel ist, anscheinend nicht :mrgreen:
:ueberzeug:Mein Sohn hat ne Metal Band, Junior:roll: was meinst du was bei mir im Keller, in seinem Probenraum alles an Equipment rumsteht, mann, mann Nobbi[-(

Versuch macht klug Sara, mehr sag ich nicht mehr dazu, kann nur meine Hilfe anbieten, wenn du mich brauchst weist du wie du mich findest:winkewinke:

Gallitz
04.11.2015, 16:25
Dieter, die werde ich auf jeden Fall annehmen! Wenn wir zum Proben nach Erding fahren, dann spreche ich das mit Dir vorher ab und wir probieren das. Ich mag den 156er so gerne, das ich ihn nicht aufgebe, bis man mir bewiesen hat, das es nicht geht.

Probieren geht immer über studieren! :-->>

alfaeffect
04.11.2015, 16:52
Was auch nicht vergessen werden darf, das die Getriebe auch unterschiedlich waren, Anzahl der Gänge 5 oder 6.
Die beim 1.9 nachgerüsteten Filter, sollte man auch nicht vergessen das die nicht das ewige Leben haben.
Und wenn die voll sind ein kapitaler Motorschaden entstehen kann.
Weil die ja nicht wie beim 159er ein "Freibrennmodus" haben.
Ansonsten gab es auch echte umgeschlüsselte 2.4 die dann grün bekommen haben.
Inweit das legal war kann ich aber nicht beurteilen.
Als Empfehlung würde ich ab Bj 2003 anfangen. Dort hat man die besser Ausstattung und auch bessere Maschinen.
Für den Rest wurde ja schon alles genannt.

Gallitz
04.11.2015, 17:43
Jetzt hat Michael mit Dieter telefoniert und jetzt raufen Sie sich gegen mich zusammen, um sich auf einen Fiat Multipla zu einigen. So ein hässliches Ding.
Seit wann raufen sich die Männer zusammen und diskutieren über die Praktikabilität eines Autos und die Frau muss sich dagegen wehren? Verkehrte Welt... :mrgreen:

SelespeedDriver
04.11.2015, 17:44
:ueberzeug:Mein Sohn hat ne Metal Band, Junior:roll: was meinst du was bei mir im Keller, in seinem Probenraum alles an Equipment rumsteht, mann, mann Nobbi[-(

Dann solltest du ja wissen, dass es nicht passt

Geschrieben auf meinem HTC One M8 mit Forum Runner

bluemike
04.11.2015, 19:34
Jetzt hat Michael mit Dieter telefoniert und jetzt raufen Sie sich gegen mich zusammen, um sich auf einen Fiat Multipla zu einigen. So ein hässliches Ding.
Seit wann raufen sich die Männer zusammen und diskutieren über die Praktikabilität eines Autos und die Frau muss sich dagegen wehren? Verkehrte Welt... :mrgreen:

Hi,

dann klinke ich mich hier auch mal ein. Denn gemeint bin ja wohl ich :shock: Und wer sagt, dass Männer nicht (ausnahmsweise) praktisch denken :-)
Hatte mal einen Multipla und das war ein tolles Auto. hatte auch schon einen 156 SW 2.4 und das war auch ein tolles Auto. Hängt halt davon ab, was hergeht, was mein Alter noch bringt (Chrysler Sebring Convertible) und so weiter.

elbart95
04.11.2015, 20:57
Also ich kann ja direkt mal meine Meinung dazu sasgen (Ex-Schlagzeuger und 156 FL Fahrer:yipi:)

Mein Alfa hat einen nachgerüsteten DPF, der jetzt nach meinen mittlerweile 60.000km dicht ist... Freibrennen kann man bei vielen Firmen wie Oberland Mangold etc. freibrennen lassen (Kostenpunkt ca. 400€)
Ich hatte bisher eben nur die bekannten Probleme wie AGR (direkt *** **** machen lassen), Krümmer, das ist ja aber eher ein Problem des 5-enders und dann noch den Turboschlauch festgestellt das er undicht ist und deshalb einen Motorfehler verursacht.

Ich denke jenachdem wie weit man das Schlagzeug auseinanderbauen möchte bekommt man dies locker rein ;)
Meine Bella hat auch schon einen Umzug mitgemacht und einen Camping-Urlaub zu dritt vollbeladen.
Also Platz ist schon im 156, aber ob ein größerer Kombi so viel mehr Platz bietet mag ich zu bezweifeln; da werdet ihr eher zu einem Van oder einem Skandalbus greifen müssen ;)

AR-oppa
04.11.2015, 23:07
Jetzt hat Michael mit Dieter telefoniert und jetzt raufen Sie sich gegen mich zusammen, um sich auf einen Fiat Multipla zu einigen. So ein hässliches Ding.
Seit wann raufen sich die Männer zusammen und diskutieren über die Praktikabilität eines Autos und die Frau muss sich dagegen wehren? Verkehrte Welt... :mrgreen:

:popcorn:Multipla ist ein tolles Auto, aber ich habe Michael grad noch was anders sehr leckeres geschickt:thumb:

Grundsätzlich sollt ihr mit eurem neuen Fahrzeug glücklich werden, mein Favorit wäre nach wie vor der 156, oder eben der andere italienische Vorschlag:mrgreen:
Wenn man rein praktisch denkt dann eben Multipla oder Eurovan, Stilo Kombi ginge auch noch.

Viel Spaß bei der Qual der Wahl:winkewinke:

:-->>

AR-oppa
06.11.2015, 09:51
:popcorn:Gibts schon was neues bei euch ?
Was wirds denn werden ?

Lancia K Stationwagon ?
Alfa Romeo 156 Sportwagon ?:thumb:
oder was sehr cooles Fiat Multipla ?

Bin sehr gespannt:-D

guzzi97
06.11.2015, 10:01
..oder gar nen T5 / Viano ?


*duck und wech* :D :D

AR-oppa
06.11.2015, 11:39
Jetzt aber Branni:ueberzeug:

mikesch
06.11.2015, 11:45
Opel Omega Kombi soll recht gross sein und billig sollen sie auch sein.

AR-oppa
06.11.2015, 11:49
Opel Omega Kombi soll recht gross sein und billig sollen sie auch sein.
:??Gibts die eigentlich noch am Stück Hartmut:-s
Väterchen Rost frißt die doch im Zeitraffer:mrgreen:

alfaeffect
06.11.2015, 12:20
:??Gibts die eigentlich noch am Stück Hartmut:-s
Väterchen Rost frißt die doch im Zeitraffer:mrgreen:

Das kann ich so nicht bestätigen.
Zumindest zum Teil. ;)

PAM
06.11.2015, 12:40
Opel Omega Kombi soll recht gross sein und billig sollen sie auch sein.

oder *Ford Sierra Turnier - die sind besser als ihr Ruf ...

mikesch
06.11.2015, 12:42
na siehste - Auswahl ohne Ende

vonLeon
06.11.2015, 13:30
oder *Ford Sierra Turnier - die sind besser als ihr Ruf ...

Da ziehste aber besser schon nen 2er Mondeo in betracht und die sind schon Steinalt.

PAM
06.11.2015, 13:35
Da ziehste aber besser schon nen 2er Mondeo in betracht und die sind schon Steinalt.

..einer grottenhässlicher als der andere ... als Kombi kommt eh nur der hier infrage ...:

http://www.blogcdn.com/www.luxist.com/media/2010/07/1972-ferrari-daytona-shooting-break.jpg

vonLeon
06.11.2015, 14:04
..einer grottenhässlicher als der andere ... als Kombi kommt eh nur der hier infrage ...:

http://www.blogcdn.com/www.luxist.com/media/2010/07/1972-ferrari-daytona-shooting-break.jpg

Ob das der richtige ist? Um damit die Republik auf und ab zu knüppeln mit einer Band. Dann doch lieber nen sparsamen Diesel Multipla, der ist so hässlich, dem ist alles schon verziehen.

PAM
06.11.2015, 14:15
Ob das der richtige ist? Um damit die Republik auf und ab zu knüppeln mit einer Band. Dann doch lieber nen sparsamen Diesel Multipla, der ist so hässlich, dem ist alles schon verziehen.

Mag sein, aber dat Teil mit*Band-Logo etc richtig folieren ... mhhh - wäre der perfekte Auftritt für Sara & Michi ... :-D

bluemike
06.11.2015, 15:20
Hi,

vielen, vielen und überschwänglich herzlichen Dank für all die wunderbaren Vorschläge :ueberzeug: Irgendwie vermisse ich hier den Dislike Button.

vonLeon
06.11.2015, 15:21
Mag sein, aber dat Teil mit*Band-Logo etc richtig folieren ... mhhh - wäre der perfekte Auftritt für Sara & Michi ... :-D

Steckt dann aber immer noch ein V8 drin, der jeden Normalverdiener Totsäuft!

harvensaenger
06.11.2015, 15:42
Ich würde einen der letzten Benz W 210 er kaufen der das mit einem ordentlichen Scheckheft der das Benz Rostvorsorge/Nachsorge Programm durchlaufen hat..na ja sonst gäb es ihn eh nicht mehr...
Weil von der Grundtechnik ist der Wagen über jeden Zweifel erhaben.
Gibts ab 5 Mille mit kurz über 100 kkm.
Zur Not fährt da eine ganze Kapelle mit.zu überschaubaren Kosten.
Es gibt eine Handvoll solcher Autos.

harvensaenger
06.11.2015, 15:54
bluemike...Du bist ja ein (Diskusionsbetroffener) hier:thumb:
Ich glaube bei so einem Auto was es können soll
muss man mal die Italienische Brille abnehmen.
Soll doch auch klaglos funktionieren das Auto.

Gallitz
06.11.2015, 23:05
Kleines Update:
Heute haben wir uns einen Fiat Multipla angesehen. Leider viel zu klein für unsere Bedürfnisse. Wenn dann lieber einen Kombi, bei dem hinten ein bisschen mehr reinpasst. Ausserdem habe ich mich nicht in den Multipla verliebt, obwohl er sich ganz ordentlich fährt.

Im Moment sind wir unschlüssig zwischen:
-Fiat Stilo Multi Wagon (Vorteil - 510 L Kofferraum, Verbrauch)
-Alfa 156 SW (Vorteil - Design, Luxuriös, Alfa Romeo. Nachteil - 350L Kofferraum)
-Toyota Avensis Kombi (Vorteil - 510 L Kofferraum, Motor hält für immer)
-Ssangyong Rodius 2WD (Großer Vorteil - 875L Kofferraum, GANZE Band passt rein, Mercedes Maschine, Luxuriös. Großer Nachteil - Design)

Tja... die Qual der Wahl. Ich denke, wir schauen uns mal jedes Modell an und entscheiden nach Bauch. Alle Autos haben gute Bewertungen, langlebige Motoren und sind vergleichsweise unproblematisch. Wenn der Ssangyong ein gutes Angebot ist, dann hat er den Vorteil, dass wir wirklich die ganze Band mit Kontrabass rein bekommen. Wenn nicht der Ssangyong, dann entscheidet unser Herz zwischen den "Kombis".

PAM
06.11.2015, 23:20
Hasi ... ganz kurz nur - um Euch die Entscheidung einfacher zu machen ... *Avensis, da kannst nix falsch machen, mein Mädel ist alle Modelle gefahren, passt! Dieses Auto hält ewig & ist absolut zuverlässig...

Zwar nix für Clausi (gähn..) , der würde sich bestenfalls den *MR2 gönnen .. aber das ist eine andere Geschichte ..:mrgreen:

AR-oppa
07.11.2015, 11:05
-Ssangyong Rodius 2WD (Großer Vorteil - 875L Kofferraum, GANZE Band passt rein, Mercedes Maschine, Luxuriös. Großer Nachteil - Design)
Wenn nicht der Ssangyong, dann entscheidet unser Herz zwischen den "Kombis".

:popcorn:Äh:??, hab ich das jetzt richtig kapiert, du findest den Multipla häßlich und denkst gleichzeitig ernsthaft über den Koreanischen Kleinlaster nach, der aussieht als hätte eine indische Schraubergarage nachträglich einem Stufenheck LKW ein Kombiheck angflanscht:roll:.

Mein liebes Mädel was raucht ihr gerade:mrgreen:

harvensaenger
07.11.2015, 12:20
Das einzig gute an der Korea Büchse ist der Daimler Lizenz Motor.....ist das immer noch ein 2.9 er Fünfzylinder?Der ist zwar so aufregend wie Sex im Dunkeln,aber haltbar Der ganze Rest von so einem Ssanyong ist auch nur was für die Dunkle Jahreszeit bloss. nicht gesehen werden.:mrgreen:

SelespeedDriver
07.11.2015, 13:04
der würde sich bestenfalls den *MR2 gönnen ..
Wat willste denn mit der Rabbelskiste??
Sowat fährt ein Azubi von uns, voll dat Kackfass :down:
Fährt sich Kagge, hört sich Kagge an, zieht keinen Hering vom Teller :???:

PAM
07.11.2015, 13:20
Wat willste denn mit der Rabbelskiste??
Sowat fährt ein Azubi von uns, voll dat Kackfass :down:
Fährt sich Kagge, hört sich Kagge an, zieht keinen Hering vom Teller :???:


..bei Dir sind alles Kac*-Fässer - ausser Deinem ollen GTA-Rasenmäher ... :ueberzeug:

bluemike
07.11.2015, 13:50
Hi

:popcorn:Äh:??, hab ich das jetzt richtig kapiert, du findest den Multipla häßlich und denkst gleichzeitig ernsthaft über den Koreanischen Kleinlaster nach, der aussieht als hätte eine indische Schraubergarage nachträglich einem Stufenheck LKW ein Kombiheck angflanscht:roll:.

Mein liebes Mädel was raucht ihr gerade:mrgreen:

Naja, immerhin fand der gestrige Multipla, den wir angesehen haben, Gnade. Wenn jetzt die Eigentümerin auch noch wüsste, wann der Zahnriemen beim 1.9 jtd gewechselt worden ist. Aber so ist das ein Vabanque-Spiel.

Der Rodius ist allerdings ein bisserl (pott)hässlich. Aber er wäre groß und die Technik soll funktionieren. Naja, mal anschauen. Zum Spaß hätten wir ja immer noch den GTV. Oder ich ziehe meine Lancia Gammas wieder aus der Garage, hehe.

Ernst beiseite: Jetzt schauen wir uns einmal ein paar Sportwagons an. Oder Stilo Kombi. Hat jemand mit Marea Kombi Erfahrungen?

SelespeedDriver
07.11.2015, 14:07
..bei Dir sind alles Kac*-Fässer - ausser Deinem ollen GTA-Rasenmäher ... :ueberzeug:
Nöö warum, gibts schon andere geile Autos ;)

AR-oppa
07.11.2015, 14:56
Hi
Ernst beiseite: Jetzt schauen wir uns einmal ein paar Sportwagons an. Oder Stilo Kombi. Hat jemand mit Marea Kombi Erfahrungen?

:popcorn:Klar kenn ich jemand der Marea Kombi Erfahrung hat, und du hast auch die Nummer von dem Kerl:mrgreen:

ZR Wechsel reicht beim 1.9 JTD - wie im Multipla - alle 120tkm.
Ist auch keine Affäre den zu tauschen.

@kai, weiß gar nicht was du immer mit deinen Merc Motoren hast,:roll: der 2,7 Motor aus dem Ssangyong säuft wie ein Loch, und braucht auf 1000 KM so ca. einen halben Liter Öl - glaubt man den Foren -
Da hab ich lieber einen stets zuverlässigen und leisen Drehmomentstarken 1.9 oder 2.4 Liter Diesel vom Commonrail Erfinder, als so ein lizenzierter alt Benzmotor:???:

vonLeon
07.11.2015, 17:00
Ich hab das Budget nimmer auf schirm, aber was feines wäre auch ein Lancia oder Chrysler Voyager als JTD.

bluemike
07.11.2015, 18:10
Hi,

danke für den Tipp. Auch schon dran gedacht. Aber so viel Geld wollte ich jetzt nicht unbedingt ausgeben.

vonLeon
07.11.2015, 18:14
Ja die sind ziemlich teuer. Aber auch feine Reisewagen mit Platz und ohne den trockenen Nutzfahrzeug Geschmack eines VW Bus.

mikesch
07.11.2015, 18:22
Ich hab das Budget nimmer auf schirm, aber was feines wäre auch ein Lancia oder Chrysler Voyager als JTD.

waren das nicht 2 K€?

bluemike
07.11.2015, 18:54
Hi,

so ungefähr.

Gallitz
08.11.2015, 20:23
Der Ssangyong ist ein hässliches Ding, aber er würde eben alle + Instrumente unterbringen.
Im Moment sind wir ziemlich unschlüssig, ob wir evtl. mit dem Budget ein bisschen höher gehen und uns den Ssangyong zulegen oder beim Fiat Stilo Multi Wagon bleiben.

-Ssangyong Rodius ist ein Raumwunder (875L Kofferraum), würde alle mitnehmen, verbraucht aber 8-10 l/100km. Würde vom Preis das Budget sprengen. Ob sich das im Alltag, wenn wir mal schnell zum Einkaufen fahren lohnt?
-Fiat Stilo MW hat 510L Kofferraum, es passt also nur die Hälfte der Band rein, schaut ganz schick aus und verbraucht nur 5-6 l/100km. Ist genau im Budget drin. Lohnt sich im Alltag, aber nicht als Bandauto.

Schwierig. Wir haben ein paar Angebote im Blick aber wissen noch nicht, was wir tun sollen.

PAM
08.11.2015, 20:27
Der Ssangyong ist ein hässliches Ding, aber er würde eben alle + Instrumente unterbringen.
Im Moment sind wir ziemlich unschlüssig, ob wir evtl. mit dem Budget ein bisschen höher gehen und uns den Ssangyong zulegen oder beim Fiat Stilo Multi Wagon bleiben.

-Ssangyong Rodius ist ein Raumwunder (875L Kofferraum), würde alle mitnehmen, verbraucht aber 8-10 l/100km. Würde vom Preis das Budget sprengen. Ob sich das im Alltag, wenn wir mal schnell zum Einkaufen fahren lohnt?
-Fiat Stilo MW hat 510L Kofferraum, es passt also nur die Hälfte der Band rein, schaut ganz schick aus und verbraucht nur 5-6 l/100km. Ist genau im Budget drin. Lohnt sich im Alltag, aber nicht als Bandauto.

Schwierig. Wir haben ein paar Angebote im Blick aber wissen noch nicht, was wir tun sollen.

*Sisnisnsaigon hat zumindest halbwegs gute Kritiken beim ADAC .. aber Hasi - ich habe Dich und auch olle *Michi sehr lieb .. kauft Euch wat Anständiges mit ordentlich Knutschzone etc.. ... denn ich möchte Euch noch laaange bei mir haben ... :knutsch:

vonLeon
08.11.2015, 20:36
Wenn Ihr nix gegen Fiat habt:wink:, würde ich sagen, schaut euch doch mal den letzten Croma an, ist auch ein Raumschiff. Mit dem 200Ps Fünfzylinder und Au***atik mit voller Hütte ist das ein feines Reise Auto. Aber den müsstet Ihr dann schon ***feilen + Getriebeölwechsel. Da hättet Ihr den support hier.

Gallitz
08.11.2015, 20:51
*Sisnisnsaigon hat zumindest halbwegs gute Kritiken beim ADAC .. aber Hasi - ich habe Dich und auch olle *Michi sehr lieb .. kauft Euch wat Anständiges mit ordentlich Knutschzone etc.. ... denn ich möchte Euch noch laaange bei mir haben ... :knutsch:

Wir haben Dich auch lieb, Hasi :knutsch:

Il Biscione
08.11.2015, 21:17
Multipla, Rodius :roll:
Jetzt fehlt noch der Nissan Juke, der Cube und der Tata Nano, und ihr habt alle au***obile Grausamkeiten durch :???:

Edit: Der Brilliance fehlt noch

PAM
08.11.2015, 21:30
Wir haben Dich auch lieb, Hasi :knutsch:

*Seufz ... mein Herz tuckert ganz wild :-D ... und WEHE, ihr kauft Euch den *Multipla Sklerosa ... dann gibbet den Ar** voll ... aber sowas von ... :ueberzeug:

vonLeon
08.11.2015, 23:49
Fiat Croma 2.4 Multijet 20V DPF Au***atik Emotion Gebrauchtwagen, Diesel, ? 7.490,- in Berlin (http://ww3.autoscout24.de/classified/266981785?asrc=st|as)

Den könnte sich ja ein Berliner, der was vom 2,4 versteht mal anschauen. Bischen über dem Budget, aber nicht ganz hässlich, ne menge Platz und der Motor wäre Alfa. Wenn man dem Anbieter 6 Cash hinschmeisst sagt der bestimmt nicht nein.

guzzi97
09.11.2015, 08:00
..bzgl. ZR-Wechselintevall beim Diesel, dieser beträgt, 120.tsd km. od. 5-Jahre, was zuerst
eintrifft.
Mit allen Teilen (Wapu ca. 65€) seid ihr mit ca. 200€ dabei, und wie AR-Oppa sacht, der tausch
ist für EUCH kein Hexenwerk.

Viel Erfolg weiterhinn, bei der Suche.

AR-oppa
09.11.2015, 09:38
@Andreas, geht günstiger, habe im Frühjahr für eine Kollegen einen 1.9 JTD 8 V Croma aus 1. Hand in Österreich für knapp 3K geholt.
TÜV Plakette bei uns sofort erhalten.:thumb:
Qualitätsmäßig ist der Croma wirklich sehr gut, weiß jetzt gar nicht ob der nicht sogar in Finnland oder bei Saab in Schweden vom Band lief:??

Fiat Croma 1.9 Multijet 16V DPF Au***atik Emotion Voll Voll Gebrauchtwagen, Diesel, ? 2.999,- in München (http://ww3.autoscout24.de/classified/279554391?asrc=st|as)

@Sara, nur ne Frage, wie lief denn der Transport der Musikinstrumente als ihr noch den Sebring hattet ?
Bei dem konnte die Band ja auch nicht mitfahren oder:??

harvensaenger
09.11.2015, 10:48
Mercedes-Benz E 220 T CDI Classic als Kombi in Herzogenaurach (http://suchen.mobile.de/auto-inserat/mercedes-benz-e-220-t-cdi-classic-herzogenaurach/217479769.html?lang=de&utm_source=DirectMail&utm_medium=textlink&utm_campaign=Recommend_DES)

Das hier find ich ne gute Karre,dem Burschen mal 4000 Steine unter die Nase gehalten,und evtl mit 3 -4 grünen hinterher Wedeln,
Das Ding repariert einem jeder duselige Dorfschmied,der 220 Cdi ist völlig ausreichend,und eine MB Au***atic ist eh mit das beste am Markt.
Ausserdem bekommt man für den Karton die nächsten 25 Jahre noch jede Schraube,bei Ersatzteil Preisen minimum 1/3 unterhalb
eines Alfa156/159 oder Fiat Coma.:mrgreen:
Und wer mit so einem Ding mal mitgefahren (meist Taxi) ist,und war ausversehen nicht besoffen,der weiss auch wie so ein Benz abrollt,nämlich vom feinsten.
Als Brot und Butter Fahrzeug zum Geld verdienen (nicht ausgeben) genau das richtige.:thumb:
Das ist natürlich nichts für Emotionen.
Ausserdem wird man die Karre bei einem X beliebigen Ölauge für Gutes geld wieder los.

vonLeon
09.11.2015, 11:00
@ Oppa

Der Croma basiert auf der Epsilon Plattform von Saab (Vectra C, Opel Signum, Saab 93) das ist die Plattform die man weiterverwenden musste, weil die 939er D-Premiumplattform zu wenig Profit abgeworfen hätte für GM. Schlecht ist die Epsilon Plattform auf keinen Fall.
Kai, der Benz is ja nicht schlecht, aber schon allein die Sitze in dem Auto. Der Weissheit letzter Schluss ist der Benz auch nicht.

harvensaenger
09.11.2015, 11:52
Ich hatte so eine Murmel von 2000 - 2004 als 290er TD in Blauschwarz als Avantgarde der war mit seinen 129 PS etwas
lethargisch,der 220er lief um längen Besser/spritziger bei 1-2 ltr.Minderverbrauch.
Ich weiss nicht mehr ob der Avantgarde etwas sportlichere Sitze hatte?
Ein Saumässig hässliches Design kann sich Daimler gewiss vorwerfen lassen,
Der Sitzkomfort ist alles in allem aber passabeler als man meinen möchte,sicher erstmal etwas ungewohnt, kommt einem vor
wie auf Omas Federkern Sofa.

AR-oppa
09.11.2015, 12:06
@ Oppa

Der Croma basiert auf der Epsilon Plattform von Saab (Vectra C, Opel Signum, Saab 93) das ist die Plattform die man weiterverwenden musste, weil die 939er D-Premiumplattform zu wenig Profit abgeworfen hätte für GM. Schlecht ist die Epsilon Plattform auf keinen Fall.

:popcorn:Weiß ich doch Andreas, trotzdem danke=D&gt392;
Mir gings eigentlich um den Produktionsstandort, glaube mich zu erinnern das der bei Valmet in Finnland war.

@Kai, Merc fahr ich wenn ich ein Taxi brauch oder alt (jenseits der 70) bin.:mrgreen:
Stell dir mal die junge gut aussehende Sara und den ollen Michael in so einer Rentnerkarre vor, ne, ne das passt nicht, man soll ja nicht denken die sind ne Polka Band auf dem Weg ins Seniorenheim, nee, nee:ironie:

harvensaenger
09.11.2015, 12:42
da gibts noch nen besseren Spruch Dieter.....Die letzte Fahrt macht jeder in einem Mercedes...liegend versteht sich.:mrgreen:
zumindest war das bis vor 10 Jahren immer noch so aufm Dorf.

vonLeon
09.11.2015, 12:55
Das ist doch völlig latte wo der zusammen geschraubt wurde, so ziemlich jeder kann es besser als die Südeuropäer oder gar Süditaliener.

FIAT Croma Kombi (2005 - 2010) Fahrberichte - autoplenum.de (http://www.autoplenum.de/Auto/FIAT/Croma/Kombi/2005-2010#review_29696)

mikesch
09.11.2015, 13:28
Mensch Männers, das LIMIT waren 2.000,- €

Gallitz
09.11.2015, 13:29
@Dieter:
Bis jetzt haben wir die Band in 1-3 Autos unterbekommen. Bei kleinen Strecken ist jeder mit seinem eigenen Wagen gekommen (was auch so bleiben wird). Wenn wir längere Strecken haben (ab 3 Stunden Fahrt), haben wir einen VW Bus. Den Bus teilen wir uns allerdings mit einer zweiten Band. Wenn sich also die Termine überschneiden, müssen wir mit 3-4 Autos fahren.

Da der Schlagzeuger (Michaels Sohn) auch aus Landau kommt, fahren wir immer zusammen zu den Gigs. Da fahren wir mit unserem Auto + Fiat Bravo vom Schlagzeuger. Würde sich also anbieten, in einem Auto zu fahren. Leider passen 3 Leute + Schlagzeug + Saxophone weder in unsere, noch in seinen Bravo rein.

vonLeon
09.11.2015, 13:58
Mensch Männers, das LIMIT waren 2.000,- €


Jadoch, aber das ist zu knapp für etwas modernes mit wirklich Platz. Da kann es nur ein Mondeo werden. Soll es dann wirklich was individuelles mit Niveau und Platz sein musste aufstocken.

mikesch
09.11.2015, 14:12
Jadoch, aber das ist zu knapp für etwas modernes mit wirklich Platz. Da kann es nur ein Mondeo werden. Soll es dann wirklich was individuelles mit Niveau und Platz sein musste aufstocken.

das dürfte das Problem sein.

Schrieb ich ja schon. Haben unseren 156 Trekker (kein SW) für 1.600 gekauft und 1.400 reingesteckt. OK selbst wenn ich den Lohnanteil rausrechne bin ich trotzdem bei deutlich über 2.000

AR-oppa
09.11.2015, 14:36
:popcorn:Ich würde für etwas mehr als 1k einen Multipla/Sportwagon/Lybra/Marea/Stilo kaufen, wenn man viel selbst macht investiert man evtl. noch max 300.- Tacken für einen neuen TÜV und gut ist.

Macht euch mal frei von dem Gedanken für 1000.- bekommt man nur Grotten, stimmt nach meiner Erfahrung einfach nicht, man muss sich nur auskennen und etwas suchen, dann passt es schon siehe z.B. unseren 147 FL Rosso, oder den V6 Spider von Gerd, beide weit unter dem im Netz aufgerufenen Preis verkauft.

Etwas Verhandlungsgeschick ist natürlich Voraussetzung:mrgreen:

Gallitz
09.11.2015, 14:44
Also ich habe meinen GTV 2.0 V6 Turbo auch für ganz wenig Geld erstanden. Ein bisschen Verstand, Verhandlungstechnik und Mechaniker Geschwafel und schon ist die Kiste um 500€ weniger Wert :prost2:
Und das Geld das ich bis jetzt reingesteckt habe, war meist aus Liebe und nicht wirklich "Reparatur". Wenn man den Einkaufspreis und nur die wichtigen Reparaturen mitrechnet, bin ich unter 2.000€ geblieben. Und mein Alfa ist wirklich mehr als das Wert.

AR-oppa
09.11.2015, 14:47
:thumb::thumb: Genau so isses meine Gute:thumb:

Gallitz
10.11.2015, 21:49
So Leute, heute sind wir extra 2 Stunden gefahren um uns einen Fiat Stilo Multi Wagon 1.9 Diesel anzusehen. Das war ein Händler, der auch noch einen Alfa 156 SW dort hatte. Wir haben beide verglichen und der 156 hat wirklich keinen Platz für das Schlagzeug hinten. Und Mike hat es mir verboten, mich in das Auto zu verlieben :roll:

Auf jeden Fall haben wir den Fiat jetzt gekauft und holen ihn am Freitag ab. Das Auto ist im super Zustand, hat eine schöne Historie, ist Scheckheftgepflegt und hat gerade mal 150.000KM auf der Uhr (die sehr echt zu sein scheinen). Er war auch im Budget drin! Zumindest freut sich mein GTV, dass er wieder ein bisschen weiter fahren darf (weil wir ihn im Moment im Alltag benutzen, da der Chrysler beim Mech. ist).

Und Euch nochmal vielen Dank für all Eure Vorschläge und für Eure tollen Ratschläge! Ihr rockt! Bussi aufs Bauchi :knutsch::prost2:

PAM
10.11.2015, 21:51
So Leute, heute sind wir extra 2 Stunden gefahren um uns einen Fiat Stilo Multi Wagon 1.9 Diesel anzusehen. Das war ein Händler, der auch noch einen Alfa 156 SW dort hatte. Wir haben beide verglichen und der 156 hat wirklich keinen Platz für das Schlagzeug hinten. Und Mike hat es mir verboten, mich in das Auto zu verlieben :roll:

Auf jeden Fall haben wir den Fiat jetzt gekauft und holen ihn am Freitag ab. Das Auto ist im super Zustand, hat eine schöne Historie, ist Scheckheftgepflegt und hat gerade mal 150.000KM auf der Uhr (die sehr echt zu sein scheinen). Er war auch im Budget drin! Zumindest freut sich mein GTV, dass er wieder ein bisschen weiter fahren darf (weil wir ihn im Moment im Alltag benutzen, da der Chrysler beim Mech. ist).

Und Euch nochmal vielen Dank für all Eure Vorschläge und für Eure tollen Ratschläge! Ihr rockt! Bussi aufs Bauchi :knutsch::prost2:


Wat.. Du willst mich auf meine feiste Plauze knutschen? ... :oops:

paula
10.11.2015, 21:56
Sara glaube gute Wahl, war letzte Woche in Rom und bin mit Taxi (Stilo Diesel) zum Airport gefahren. Fahrer lobte sein Taxi ohne Ende. 520 000 km und immer Servizio und nix Problemo:-D

vonLeon
10.11.2015, 23:01
Also das Dingen braucht mal wirklich, Mut zur Hässlichkeit. Ich musste doch tatsache den Google anschmeissen um zu wissen was das für ne Kiste ist.

Fährt sich bestimmt 1000 mal besser als er aussieht und ist tausend mal übersichtlicher als mein 159 Sportwagon.

Für euch ist es definitiv das bessere Auto als der 156 SW. ich drücke euch die Daumen das diese Sympathische Hässlichkeit einen guten Job macht.

editiondriver
10.11.2015, 23:08
Nehmt endlich nen Stilo,hab ich 5 Jahre gefahren,Platz ohne Ende,keine Lobby daher gute Preise und zuverlässig ist der auch noch..
100 000 km und nur eine kaputte Koppelstange und als 1,9 jtd sehr sparsam obenrdrein..

Grüsse editiondriver

bluemike
10.11.2015, 23:17
Hi,


Nehmt endlich nen Stilo,hab ich 5 Jahre gefahren,Platz ohne Ende,keine Lobby daher gute Preise und zuverlässig ist der auch noch..
100 000 km und nur eine kaputte Koppelstange und als 1,9 jtd sehr sparsam obenrdrein..

Grüsse editiondriver

genau das hoffen wir auch :-)

Und so hässlich ist er nicht, wenn man davorsteht. :??

Gallitz
11.11.2015, 02:10
Ich finde den Stilo garnicht hässlich. Und unserer ist rot! Jetzt fehlt noch ein Name für die olle Kiste :mrgreen:

AR-oppa
11.11.2015, 07:06
Halleluja:thumb:
Gratuliere zum Stilo, der hat wirklich Platz ohne Ende und eine sehr sehr gute Qualität, wie Uwe schon sagte.
Viel Spaß damit und allzeit gute Fahrt :winkewinke:
Bitte zum nächsten Stammtisch mitbringen:popcorn:

BTW, ihr müsst euch noch eintragen zu welchen Termin ihr Zeit habt.

guzzi97
11.11.2015, 09:27
..na endlich hat die Suche ein Ende..

Daher, GLückwunsch..und allzeit Pannenfreie Fahrt.

Btw. der 1.9er ist der gleiche wie auch im 156/147er, ergo...ein extremer Langläufer..und,
der Stilo anisch, vor allem der "Sportkarton" finde ich durchaus gelungen.. :)

@ Harvensaenger : jaja, der Benz aus 2002, der hat nur zwei Klitzekleine Probleme, die Injektoren gehen
bei höheren Laufleistungen oft kaputt und, die braune Pest, die "Dinger" sind berühmt dafür, dass sie
seltenst mehr als 15-Jahre durchhalten.
Mein Vater hatte einen 260E...der ist im sprichwörtlich unter dem "Arsch" weggerostet...und das beste,
MB hat sich nix angenommen...da die Garantie ja nur gilt, wenn er "von innen nach aussen" rostet, aber nicht
umgekehrt..

Von daher, kann ich nur raten, Finger weg von den Benzen(alle) aus den Jahren 2000 bis ~ 2006...

SelespeedDriver
11.11.2015, 09:31
..Jetzt fehlt noch ein Name für die olle Kiste :mrgreen:
Ich hab einen, Kackfass! :mrgreen: :-P

Ich finde der passt zu nem Stilo Kombi :mrgreen:

Aber hey, habe ich ja doch Recht gehabt damit, dass kein Schlagzeug in den Kofferraum vom 156 SW passt :-D

PAM
11.11.2015, 09:39
Aber hey, habe ich ja doch Recht gehabt damit, dass kein Schlagzeug in den Kofferraum vom 156 SW passt :-D
Klar passt 'n Drumset da rein... dat hier kriege ich sogar in den Spider:???:

http://www.normans.co.uk/blog/wp-content/uploads/2014/09/simmons-drum.jpg

SelespeedDriver
11.11.2015, 09:48
Dat is kein Drumset, dat is elektronischer Schrott :down:
Moderner Schnickschnack :roll:

PAM
11.11.2015, 09:53
Modern? 80er ... :mrgreen:

elbart95
11.11.2015, 09:54
Dat is kein Drumset, dat is elektronischer Schrott :down:
Moderner Schnickschnack :roll:
Hab ich eine Zeit lang gespielt und hat mir überhaupt nicht gefallen

Und ein Schlagzeug bekommt man durchaus in einen 156 man muss es halt nur komplett auseinanderbauen

Gesendet von meinem SM-N915FY mit Tapatalk

harvensaenger
11.11.2015, 09:55
Juhh,Nobbi dann kann man gleich das Drummset von der PS 3 nehmen,der Mist passt sogar ins Handschuhfach :-D

PAM
11.11.2015, 09:56
.ich fand die *Simmons gut - waren aber schweineteuer ... bei Clausi hat's dann damalas nur hierzu gereicht :cry::

http://www.drummachines.de/beatboxer/beatboxer/bilder/ddm.jpg

elbart95
11.11.2015, 10:06
http://images.tapatalk-cdn.com/15/11/11/f9000ce036b6eb8296d6abbf6162cfe2.jpg
Ich hatte das...
Aber ohne 2. Pedal

Gesendet von meinem SM-N915FY mit Tapatalk

SelespeedDriver
11.11.2015, 10:36
.ich fand die *Simmons gut - waren aber schweineteuer ... bei Clausi hat's dann damalas nur hierzu gereicht :cry::

http://www.drummachines.de/beatboxer/beatboxer/bilder/ddm.jpg
Nicht mal ne Roland TR808 oder TR909 :roll:

AR-oppa
11.11.2015, 10:38
Ich hab einen, Kackfass! :mrgreen: :-P

Ich finde der passt zu nem Stilo Kombi :mrgreen:

Aber hey, habe ich ja doch Recht gehabt damit, dass kein Schlagzeug in den Kofferraum vom 156 SW passt :-D

:popcorn:Wenn ein GTA Aufkleber auf dem Stilo wäre, würde Nobbi ihn anders nennen wollen:ironie:

BTW, hast du inzwischen deinen GTA schon auf Neongrün gepimpt (Bremssättel bzw. Ventildeckel) ?

SelespeedDriver
11.11.2015, 11:16
:popcorn:Wenn ein GTA Aufkleber auf dem Stilo wäre, würde Nobbi ihn anders nennen wollen:ironie:

BTW, hast du inzwischen deinen GTA schon auf Neongrün gepimpt (Bremssättel bzw. Ventildeckel) ?
Nee du auch dann nicht ;)

Nein habe in der Richtung noch nix gemacht, habe keine ahnung wo ich das machen soll, da ich keine Halle o.ä. zur Verfügung habe :???:
Neongrün werden nur die Bremssättel, die Ventildeckel werden in schwarzen Schrumpflack lackiert.
Dafür habe ich shcon ne Firma in der Nähe gefunden, die mir die Ansaugbrücke und Ventildeckel mit Glasperlen strahlen.

PAM
11.11.2015, 13:01
Ich hab einen, Kackfass! :mrgreen: :-P

Ich finde der passt zu nem Stilo Kombi :mrgreen:



..hmmm ...


https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/attachment.php?attachmentid=79631&stc=1

SelespeedDriver
11.11.2015, 13:11
Siehste, hat doch was! :-D

guzzi97
11.11.2015, 13:55
...boah, seid ihr (Pam & Nobbi) pööööööse..

Ja gut, iss kein Alfa, aber... ;); )

AR-oppa
11.11.2015, 14:56
...boah, seid ihr (Pam & Nobbi) pööööööse..

Ja gut, iss kein Alfa, aber... ;); )

......genau das richtige Auto für Sara und Michi, also tutto bene:thumb:

PAM
11.11.2015, 15:12
..den Stilo als Coupe (3-Türer) hatte ich auch mal im Visier, als der rauskam, den fand ich schick. Ist für Frauchen aber dann damals doch der Grande Punto geworden.

Der 5-Türer-Kombi ist optisch im hinteren Bereich leider völlig misslungen.

SelespeedDriver
11.11.2015, 17:37
Nen Stilo hatte doch das Ninchen, ihren gelben "Dicken".

Als Abarth war der geil, mit 5 Zylinder Motor & Selespeed :thumb:

PAM
11.11.2015, 17:44
Jupp, dat Ninchen hatte einen .. ich fand den *Stilo damals designtechnisch was Besonderes durch die interessante *Schnauze und seine riesigen Rückleuchten etc ... hatte ihn beim Fiat-Händler auch probegefahren. Ich kann mich entsinnen, dass er allerdings nicht besonders gut abschnitt in den deutschen Kritiken - wieder mal zu schwer, mittelmässige Qualität, Anfälligkeit etc - ... da war der Grande Punto definitiv positiver bewertet, und auch günstiger - vor allem im Vergleich mit dem Vorgängermodell, was noch ein Jahr parallel verkauft wurde (für 9.999).

SelespeedDriver
11.11.2015, 17:52
Für den Stilo hatten damals sogar Michael Schuhmacher und Rubens Barichello TV Werbung gemacht :thumb:
Die sind mit zwei Stilo Abarth über ne Rennstrecke gebügelt, wo uns Michael natürlich gewonnen hatte.

PAM
11.11.2015, 17:55
Für den Stilo hatten damals sogar Michael Schuhmacher und Rubens Barichello TV Werbung gemacht :thumb:
Die sind mit zwei Stilo Abarth über ne Rennstrecke gebügelt, wo uns Michael natürlich gewonnen hatte.

Stimmt .. und auch der ADAC hatte welche als Service-Mobile im Fuhrpark ... mit oder ohne *Abarth-Power - waren durchaus interessante Autos - auf Deutschen Strassen aber schon wieder seltener .. oder ich achte nicht drauf, kann auch sein ...

bluemike
11.11.2015, 18:10
Hi,

ich fand ja damals bei den ersten TV-Spots den Zweitürer sowas von Klasse. Musterbeispiel für italienisches Design in der Feld-Wald und Wiesen-Klasse. Der Viertürer war allerdings deutlich weniger schön :-(
Und siehe da, plötzlich kamen dann auch andere mit dieser markanten Vertiefung in der Mitte der Motorhaube. Toyota Corolla etwa. Der sah zwar grmpf aus aber auch die Nipponesen wissen, wo man gut kopieren kann.

Gallitz
11.11.2015, 18:15
Am Wochenende machen wir dann schöne Fotos, damit Ihr seht, dass das Ding garnicht so schrecklich ist :mrgreen:
Aber hey, wer zwischen Multipla und Ssangyong einen Fiat Stilo MW kauft, der hat einen Design-Orden verdient. Ich freu mich auf jeden Fall über das Auto. Auto kaufen macht immer sehr viel Spaß!

PAM
11.11.2015, 18:29
Am Wochenende machen wir dann schöne Fotos, damit Ihr seht, dass das Ding garnicht so schrecklich ist :mrgreen:
Aber hey, wer zwischen Multipla und Ssangyong einen Fiat Stilo MW kauft, der hat einen Design-Orden verdient. Ich freu mich auf jeden Fall über das Auto. Auto kaufen macht immer sehr viel Spaß!


Aaaalles gut, mein Schnurzelpurzel .. und ... alles immer locker nehmen ... :mrgreen::letsrock:

paula
11.11.2015, 18:34
Am Wochenende machen wir dann schöne Fotos, damit Ihr seht, dass das Ding garnicht so schrecklich ist :mrgreen:
Aber hey, wer zwischen Multipla und Ssangyong einen Fiat Stilo MW kauft, der hat einen Design-Orden verdient. Ich freu mich auf jeden Fall über das Auto. Auto kaufen macht immer sehr viel Spaß!
Schlechte Menschen würden sagen: Wahl zwischen Pest und Cholera:mrgreen: Nee, Stilo als Musikbox ist schon gut, Hauptsache kein Horst Schlemmer:shock:

Boof-Camp
11.11.2015, 18:35
Hatte damals auch einen...Stilo 1,6 16V geiles Ding (3-Türer) hat auch meiner Frau damals gefallen. Jetzt fehlt er mir ��

ElmarS.
11.11.2015, 19:28
Und meinen Stilo Abarth vermisse ich auch...war ein tolles Auto.

Il Biscione
11.11.2015, 20:33
Jetzt fehlt noch ein Name für die olle Kiste :mrgreen:

Das ist doch auch die viel gelobte italienische Feinkost oder? Also muß das Teil Ravioli heißen, in dem Fall allerdings Dosen-Ravioli :mrgreen:

AR-oppa
11.11.2015, 20:43
Das ist doch auch die viel gelobte italienische Feinkost oder? Also muß das Teil Ravioli heißen, in dem Fall allerdings Dosen-Ravioli :mrgreen:

:??Armer Kerl, läuft bei euch im Norden Ravioli schon unter Feinkost ???

Naja im Pott kennt man eben nur Currywurst und Bimmer boah eh, wie soll man unter solchen Umständen wissen was italienische Feinkost ist
:ironie:

harvensaenger
11.11.2015, 20:58
Junge junge,Du hast auch zu allen Fragen dieser Zeit einen genitalien Spruch bereit.:thumb: Hochachtung da kann ich was lernen.:-D

Il Biscione
11.11.2015, 21:05
:??Armer Kerl, läuft bei euch im Norden Ravioli schon unter Feinkost ???


Tja, beim Olivenöl bescheixxen die Feinkost-Spezialisten aus Italien ja auch :wink:

Die Dosen-Ravioli haben immerhin gleich bleibend schlechte Qualität und klingt italienisch, paßt also perfekt zum Auto :mrgreen:

paula
11.11.2015, 21:17
Bingo mach mal die Ravioli nicht so schlecht, hat mich und meine Mitbewohner über lange Zeit am Leben erhalten.
Italienische Feinkost: Ravioli und Acqua e Zucchero:shock:

AR-oppa
11.11.2015, 21:28
Schau mer mal Bingo, wie lange die Bimmer Euphorie anhält, irgendwann kehrt der Alltag ein und dann nervt er einen nur noch weil er einfach langweilig ist in Design und Ausstrahlung, sowie teuer in der Werkstatt.

Die Zeit arbeitet für mich, denn wir beide wissen das du in Wirklichkeit schon lange deine Vernunft Entscheidung bereust, du hast dein cuore schon am rechten Fleck und das schlägt für Alfa Romeo da bin ich mir sicher!
:-->>

Il Biscione
11.11.2015, 21:37
Schau mer mal Bingo, wie lange die Bimmer Euphorie anhält, irgendwann kehrt der Alltag ein und dann nervt er einen nur noch weil er einfach langweilig ist in Design und Ausstrahlung, sowie teuer in der Werkstatt.


Kann sein, aber so ein Schieferplatten-Tempel vom Pulli sieht mich nie wieder

AR-oppa
11.11.2015, 21:49
Kann sein, aber so ein Schieferplatten-Tempel vom Pulli sieht mich nie wieder
Das mit dem Schieferplatten-Tempel, scheint dich zu traumatisieren, ich glaube da sind noch ein paar Einzeltherapiesitzungen notwendig:??

:mrgreen:

:prost2:

elbart95
11.11.2015, 22:01
Schau mer mal Bingo, wie lange die Bimmer Euphorie anhält, irgendwann kehrt der Alltag ein und dann nervt er einen nur noch weil er einfach langweilig ist in Design und Ausstrahlung, sowie teuer in der Werkstatt.

Die Zeit arbeitet für mich, denn wir beide wissen das du in Wirklichkeit schon lange deine Vernunft Entscheidung bereust, du hast dein cuore schon am rechten Fleck und das schlägt für Alfa Romeo da bin ich mir sicher!
:-->>
Da stimm ich dir komplett zu [emoji106]
Wer meint, dass ein Bimmer problemlos läuft sollte sich mal umhören... Hör regelmäßig von Arbeitskollegen und Bekannten das sie Probleme haben bei ihren neuen als auch gebrauchten (Rost, Wasser im Scheinwerfer,...)

Gesendet von meinem SM-N915FY mit Tapatalk

Gallitz
11.11.2015, 23:55
Dann doch eher Pizza Salami als Ravioli.

paula
12.11.2015, 01:10
War alles ne Sache des Geldes:mrgreen: