PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ausfall der kompletten Innenraumelektronik mit sämtlichen Fehlermeldungen



Aequus Nox
01.11.2015, 08:35
Hallo und guten Morgen!
Ich brauche dringend Hilfe: seit ca. drei Monaten spinnt die Elektronik an meinem Alfa (159 2,4L Diesel mit 210 PS, BJ. 2008). Es ist wie verhext, er fährt ganz normal, die Aussenbeleuchtung (Blinker, Bremse, Licht) geht einwandfrei. ABER: im Innenraum ist die volle Disco los:-( Alles blinkt auf, sämtliche Anlagen melden Fehler (ABS, Airbag, Hill Holder, Sicherheitssystem etc.). Manchmal geht der Schlüssel nicht raus (bleibt verriegelt), dann muss ich Warten und es geht irgendwann. Dann will er nicht Starten, dasselbe Spiel.

Das Ganze passiert vornehmlich auch beim Zündung anmachen. Und das bis auf wenige Ausnahmen immer!!

Die Tachobeleuchtung geht an und aus, der Drehzahlmesser geht und geht wieder nicht. Die Heizung, das Radio gehen an und aus…
Während dem Ganzen fährt er ohne Probleme (wenn er denn an ist)!!
Im Fehlerspeicher sind multiple Meldungen. Eine ist aber immer die erste: ein CAN-Fehler unbestimmter Art. Angefangen hat es eigentlich mit einem Airbag-Fehler (leuchtete irgendwann mal auf).

Probiert habe ich folgendes: neue Batterie, Steckverbindungen unter dem Armaturenbrett, Lenkrad, Startschalter, Zündschloss, Radio, Heizungsregelung und im Sicherungskasten ab, Kontaktspray und wieder zusammen. Widerstand an die Sitzbelegungsmatte Beifahrerseite (habe ich mal gelesen).

Ich muss demnächst zum TÜV, aber so bekommt er den nie. Das seltsame ist, wenn er an ist, fährt er und es geht auch alles (trotz der auch während der Fahrt auftretenden Fehlermeldungen und der Armaturen-Disco!)
Ich wäre über jeden Hinweis sehr dankbar:-)
Gruß
Marcel

PS: Alfa hat übrigens nichts gefunden und wollte ihn da behalten….

Eddy
01.11.2015, 10:59
Moin

Ja :???: das sind die Probleme die man sich nicht wünscht
Da man kaum weiß wo an Anfangen soll mit der Suche


Mein erster Gedanke beim lesen deines Beitrags war auch die Batterie , aber die hast du ja schon erneuert.
Der zweite Gedanke ist das eine Masseverbindung probleme macht.
Leider kann ich dir nicht genau sagen wo die Masseverbindungen beim 159 alle sind.

Auf jeden Fall ein Spannungsproblem :wink: nur wo ist die Frage :wink:

Aequus Nox
12.11.2015, 21:53
Hallo,
es war kein Spannungsproblem! Es war/ist das Steuergerät für die hinteren Türen (ZV und Fensterheber). Steuergerät abgeklemmt und schon war Ruhe...
Also neues rein und hoffen, dass sowas nie wieder kommt;-)
Gruß
Marcel

alfaeffect
13.11.2015, 00:28
Wie hast Du das herausgefunden?