PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [147] Nebelscheinwerfer nicht im CanBus?



Ingrimmsch
30.10.2015, 21:26
Guten Abend liebe Gemeinde

Werden beim 147er die Nebler Leuchten nicht vom CanBus überprüft?

Grund der Frage?
Wenn ich die Nebelscheinwerfer anschalte (egal ob Standlicht oder Abblendlicht an) geht manchmal nur eine Seite an.
- Mal beide / - Mal nur rechts /- Mal nur links

Geht nur eine an, bleibt das Verhalten so bis ich der Wagen mal wieder geparkt war. Nach dem nächsten Start gehen dann meist beide wieder normal an. Nur Nebler an/aus, Licht an/aus, Lichtschalter verstellen usw reicht nicht. Auch nicht kurz an der Ampel Motor aus/an.

Würde hier meinen, das Steuergerät muss einmal runterfahren/ausschalten was ja nur beim geparkten Wagen passiert nach einiger Zeit.

Eine Fehlermeldung im Bordcomputer gibt es dazu nicht. Abblendlicht, Standlicht usw werden bemängelt die Nebler (bei mir) nicht.

Ab und an wird auch mal ein Standlicht bemängelt, leuchtet aber. Selten. Hier geht es immer nach Neustart direkt wieder weg.

Rahmenbedingungen/bereits getauscht:
- Neue Scheinwerfer (Problem war auch schon bei den originalen)
- Neue Lampen komplett (waren auch schon in den originalen drin)
- Kontrollleuchte am Schalter geht mit an

Da Abblendlicht, Fernlicht problemlos immer geht, nicht kriegsentscheidend. Immer Licht da, aber sieht halt doof aus mit nur einer Lampe an.

suzikata
31.10.2015, 18:01
nAbend.........


Werden beim 147er die Nebler Leuchten nicht vom CanBus überprüft?

Nein. Man möge mich korrigieren, aber angezeigt/geprüft werden nur Rücklicht, Bremse, Standlicht und Nummerschildbeleuchtung.

Kommt denn überall Strom am Stecker der Glühbirne an und ist der Stecker richtig auf dem Glühlampenanschluss gesetzt ?
Kein Kabelbruch im Stecker am Scheinwerfer ?
Sind alle Masseleitungen oxidationsfrei und fest ?
Alle Sicherungen i.O bzw geprüft ?
Hoffentlich keine 2,99€ Leuchtmittel ?


Übrigends: Standlicht - und Kennzeichenleuchtmittel ließen sich bei mir durch leicht "Schläge mit der flachen Hand" wieder zur Mitarbeit bewegen. Grund: Der gerissene Faden bekommt wieder Kontakt mit dem anderen Fadenrest und schweißt sich wieder zusammen. Hilft aber auch nur kurzfristig. Wenn das Leuchtmittel abkühlt trennt sich die Verbindung wieder. Der Austausch ist unumgänglich.

:winkewinke:suzikata

Ingrimmsch
31.10.2015, 20:23
Hi

Vielen Dank schon mal


Hoffentlich keine 2,99€ Leuchtmittel ?
Kommt mir gar nicht rein... selbst im Punto waren gescheite Leuchten drin.
Aktuell drin:
Abblendlicht: Osram Nightbreaker Unlimited (eingesetzt 07/2015)
Nebler: Osram Cool Blue (eingesetzt beim Scheinwerfertausch 10.10.15)
Fernlicht: Osram Nightbreaker Unlimited (eingesetzt 07/2015)
Standlicht: Philips Standard (gibts auch gar nicht anders)
Stecker, Sicherung
Drauf und ok. Sicherung würde ja zudem beide ausfallen lassen nicht mal den einen, mal den anderen.

Leichte Schläge auf den Hinterkopf/Scheinwerfer
Bedarf es nicht. Einfach parken und beim nächsten Start wieder an.

Egal ob Scheinwerfer warm oder kalt... Ist etwas Lotterie.

Gerissener Faden
Beide Leuchten noch fast jungfräulich. Auch hier greif... mal die eine, mal die andere an bzw. aus. Mal beide an.

Bruch/Kontakte im Stecker
Stecker vor Einbau der neuen Scheinwerfer (komplett getauscht) natürlich überprüft. Alles gut. Das Problem war bereits bei den alten Scheinwerfern vorhanden und ist mit zu den neuen mitgewandert. Daher muss das Problem außerhalb der Scheinis zu suchen sein.

Massepunkte
Kann mir jemand sagen wo die entsprechenden Massepunkte liegen? Wobei auch hier das Spiel mal links, mal recht, mal beide an gegen einen Massepunkt sprechen würde. Oder nicht?

Stecker auf Leuchtmittel
Da Leuchten eingebaut als die Scheinwerfer draußen waren sind die Leuchten richtig drin. Wenn die Scheinwerfer eingebaut sind, ist das in der Tat immer ein wenig tricky. Daher habe ich beim Scheinwerfertausch auch gleich alle "Birnen" raus geschmissen. Danach nochmals kontrolliert als der Spuk weiterging... alles sauber drauf

CanBus
Vermute dann auch mal das die Nebelleuchten nicht kontrolliert werden.

Vermute mal das ist der allgemein bekannte Elektronikgeist der Bellas. Wobei das auch mein Skoda kann. Da geht zuweilen die orange Kontrollleuchte an (irgendeine Leuchte ausgefallen) aber es kommt kein Hinweis im großen FIS. Andernmal bleibt einer der Xenons aus, aber nix wird gemeldet. Wagen aus und wieder an, alles wieder gut. Fehler noch nicht gefunden trotz neuer Brenner, Steuergeräten, Steckercheck usw. Ich denke mal das so ein CanBus einfach sehr sensibel sein kann und das nicht nur bei Alfa

suzikata
31.10.2015, 20:58
Ja,Ja................. der Elektrikschreck :mrgreen:,
den habe ich gerade in meiner Zentralheizung, läuft nur mit Zahnstocher zwischen Strömungs - und Wasserschalter. Hoffe die Teile kommen schnell.

Ich weiß nicht inwiefern der Schaltplan eines 156iger 1,6 ts mit dem des 147iger übereinstimmt. Der 156iger hat ja die Nebler in der Stoßstange unten. Muss ich mal raussuchen.

Ich weiß, es ist Arbeit für Kinderhände, aber zieh doch mal die Stecker der Nebler ab und steck dort alte Leuchtmittel drauf, Masse dran und testen ggf. mal "wackeln" oder das Kabel mal "kneten".

Bau die Steuereinheit (hinter Handschuhfach) mal aus und check mal alle Pins. Mach aber vorher die Batterie ab, bevor irgendein Stecker gezogen wird.

:winkewinke:suzikata

So vllt hilft es ja!

79264







Code Bauteil




Bezeichnung




Bezugsangabe zur Baugruppe



B1


Verteiler


5505A




B5


Großsicherungskasten


-




B5


Großsicherungskasten-1


-




B5


Sicherungsgehäuse MAXIFUSE-1


-




B11


Sicherung Beleuchtung der Bedienungen


-




B13


Sicherung Nebelscheinwerfer


-




B98


Zusatzverteiler


5505A




B99


Großsicherungskasten auf Batterie


-




B99


Großsicherungskasten auf Batterie


5530B




C10


Masseanschluß vorne links


5505A




C15


Masseanschluss Armaturenbrett Fahrerseite


5505A




C15


Masseanschluß Armaturenbrett Fahrerseite


5505A




C20


Masse Armaturenbrett Beifahrerseite


5505A




C31


Masseanschluß hinten rechts


5505A




D1


Verbindung vorne / Armaturenbrett


-




D6


Verbindung vorne / hinten


-




D20


Verbindung Armaturenbrett / hinten


-




D20


Verbindung Armaturenbrett nach hinten


-




D50


Verbindung Nebelscheinwerfer


-




E15


Drehzahlmesser


5560B




F15


Nebelscheinwerfer links


5540D




F16


Nebelscheinwerfer rechts


5540D




H1


Zündschloß


5520A




H5


Lenksäulenschalter


5550A




H35


Schalter auf Mitteltunnel (Nebelscheinwerfer und -schlussleuchten)


5540D




H35


Schalter auf Mitteltunnel (Nebelscheinwerfer und -schlußleuchten)


5540D




J40


Relais Nebelscheinwerfer


-




M40


Elektronik für die integrierten Zusatzeinrichtungen


5505A

Ingrimmsch
01.11.2015, 16:44
Hallo

Danke schön. Da werde ich mich beizeiten mal durcharbeiten

Heute war dann einer der Tage wo alles sauber läuft. Alle Lampen an wie es sein soll. Dafür blinkte mal wieder seit langem mein Tacho... so sind sie unsere Bellas, stehts zu einem Scherz aufgelegt ;)

Baustelle war heute "spontan" eine andere.

Boof-Camp
01.11.2015, 17:32
Tacho blinkt?? �� Mäusekino? ��

Ingrimmsch
01.11.2015, 17:53
Bekanntes Problem unbekannter Ursache. Liest man immer wieder von. Mal blinkt der Tacho, nach einem Neustart nicht mehr. Ist bei meinem selten, bei anderen eher der Normalzustand. Mal hilft ein Update, mal ein neuer Computer, mal gar nicht, mal eine neue Batterie. Letztere habe ich bei meinem auf dem Kieker.

Tacho läuft beim blinken normal weiter. Nur eben, er blinkt und will damit einen Fehler im CanBus anzeigen. Welchen behält das System aber für sich.

guzzi97
02.11.2015, 10:38
Hi,
der 147er hat nur einen "minimalistischen" CAN-BUS, kein Vergleich zu heutigen Fahrzeugen.
Die Nebler, Ablend-und Frenlicht werden nicht überprüft.
Wenn Du schon die Stecker ner Nebler getauscht hast, dann würde ich mal
die/das Neblerrelais anschauen bzw. untereinander tauschen.
Wenns nicht hilft, mal messen an den Relais, Sicherungskasten, etc. ob "Strom" ankommt.

Meine Vermutung, "Wackelkontakt bzw. Übergansproblem" an einem Stecker od. Relais.

Grüße

Beiträge au***atisch zusammengeführt

..der "blinkende" Tacho, ist, wie Du schon erkannt hast, ein "CAN-BUS" Problem, wobie auch hier
ein "Steckerproblem" zu den anderen Steuergeräten sein kann.
Am besten, auslesen und CAN-BUS neu "kalibrieren".. (Proxy alligment)

DinoHunter
03.11.2015, 10:27
Stimmt nicht, Guzzi. Mein BC erkennt sowohl die Nebler, als auch den Rest der Illumination und meldet sich, wenn etwas defekt ist. ( VFL, Bj.2002 )

guzzi97
03.11.2015, 13:08
..echt ?
Also in meinem 159er meldet er nix..ausser den dreien.

Grüße

Ingrimmsch
03.11.2015, 13:43
Hi

Wenn Zeit und Wetter es zeitgleich passend hergeben schaue ich mir mal die Nummer mit den Relais an.

Meinen 2004 VFL interessieren die Nebler offensichtlich mal gar nicht. Oder aber er denkt sie sind an und kriegt demnach es nicht mit wenn einer mal nicht leuchtet. Standlicht kann mein CanBus bemängeln. Sowohl wenn eine Lampe ausgefallen ist oder aber auch mal wenn beide Standlichter leuchten ;) Ihr kennt das ja.

Aktuell hat meine Bella mitbekommen das ich Euch wegen den Nebellichtern gefragt habe, sie schaltet immer brav alles ein und aus wie es soll. Hat die Kleine etwa Internet?

Riecht für mich nach einem Kontaktproblem.

Mal schauen ob meine freie Werke den CanBus auslesen kann. Wäre ja auch mal ne Idee.

DinoHunter
03.11.2015, 14:05
..echt ?
Also in meinem 159er meldet er nix..ausser den dreien.

Grüße

Ernsthaft. Du kannst dir gar nicht vorstellen, wie es seid 2 Jahren nervt, sporadisch, aber dann auch alle paar Minuten die Meldung zu bekommen, dass der Nebelscheinwerfer defekt ist.

guzzi97
03.11.2015, 14:18
..Ernsthaft..
ebenso Ablendlicht. mann sieht den Defekt erst, wenns zu Spät ist, sprich, wenn die
Straße auf der einen Seite dunkler ist.
Gleiches Spiel im GTA..

Grüße

BlackyBerlin
03.11.2015, 14:26
Ernsthaft. Du kannst dir gar nicht vorstellen, wie es seid 2 Jahren nervt, sporadisch, aber dann auch alle paar Minuten die Meldung zu bekommen, dass der Nebelscheinwerfer defekt ist.

Ich hab meins jetzt endlich in
den Griff bekommen, ausgebaut,
Steckerkontake mal hin un her gebogen,
Kabel gecheckt, Kontakspray ordentlich drauf,
und nun kommt die Fehlermeldung nicht mehr.

DinoHunter
03.11.2015, 14:55
Sollte ich vll auch mal probieren, Eric. Aldo meinte, das wäre eine typische 147er Krankheit. Bei mir ist mal einer ganz leicht auf`s Nummerschild hinten gefahren, seitdem piepst es und meldet den Fehler....

BlackyBerlin
03.11.2015, 14:58
Sollte ich vll auch mal probieren, Eric. Aldo meinte, das wäre eine typische 147er Krankheit. Bei mir ist mal einer ganz leicht auf`s Nummerschild hinten gefahren, seitdem piepst es und meldet den Fehler....

Rechte Rückleuchte hatte bei
mir auch eine Macke, lag auch
an einem Kontakt im Stecker.

Und nordisch bitte, also mit "k" ;-)

DinoHunter
03.11.2015, 15:08
Nordisch by nature or just by name? :mrgreen:

BlackyBerlin
03.11.2015, 15:14
Jaja, 1,87m, blonde Haare und blaue Augen ;-)

DinoHunter
03.11.2015, 15:49
Warum mag ich das jetzt nicht glauben?!? :^o