PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Freisprecheinrichtung an 147 original Radio



Relaxo
30.10.2015, 21:20
Das Originale CD Radio schein ja ein Paar Pins fürs Telefon zu haben, bestimmt gab es da mal ab Werk irgendeine Art Freisprecheinrichtung für.
Hat schon jemand erfolgreich dem Radio einen Ton entlockt in dem an dem grünen Stecker etwas anstöpselt ?


79226


Hintergrund ist das ich gerade zwei 147 mit Bose fahre. Der mit Original Radio hat einen um Welten besseren Sound im vergleich zum anderen mit einem Kenwood "kannallesbluetoothusbmp3hassenichtgesehnradio" daher möchte ich das originale Radio behalten und um ein paar zeitgemäße Funktionen erweitern.

guzzi97
02.11.2015, 11:03
Hi,
nun, ich habe genau das Gegenteil mit den Radio's gemacht..jedes meiner nachträglichen
Radio's war klanglich, etc. um längen besser als das Orig.-Radio.
Daher kann ich Deinen Einwand bzgl. des Kenwoods nicht verstehen.

Bzgl. den Anschlüssen, keine Chance, das Radio hat keine FSE, von daher, was willste
da anschließen.
Warum es im Schaltplan steht, nun, das Radio wurde ja in verschiedenen Versionen angeboten,
sprich, von aussen gleich nur von innen unterschiedlich, daher, ein Schaltplan für alle :)

Was Du aber machen kannst, eine externe FSE, ala Parrot CK od. Blury verbauen, die sind fast
"Plug & Play", der Gesprächspartner kommt aus den Boxen und auch sonst, sind die FSE sensationell
gut.

Grüße

Relaxo
02.11.2015, 11:39
Ich will ja eine externe FSE betreiben, nur eben über den Verstärker des Radios, dann lässt sich die lautstärke über die Lekradtasten regeln. Hab gerade im englischen Forum gelesen dass es doch funktionieren soll. Werde mal das ding bestellen, lässt sich zur not auch direkt an einen lautsprecher anschließen.

Das Kennwood hatte im Smart einen Super Klang, im 147 am Bose klingt es arg dünn und wenn man den Bass hoch dreht führt das eher zum drönen als zu knackigen bässen.

guzzi97
02.11.2015, 16:38
Hi,
das geht,, z.b. mit einer Parrot CK3200, die ist zwar schon "uralt", hat aber auch "Line out" und somit
könnte der Anschluss am "Tel." klappen.

Bei neueren FSE mus mann schauen, ob diese "Line out" haben

Grüße

Ingrimmsch
02.11.2015, 17:58
Hallo

Im Skoda habe ich die mki9200 eingebaut (auch CanBus). Die mki hat allerlei Anschlüsse von USB bis iPod. Der Kabelsatz klemmt sich zwischen Radio und Lautsprecher und
- schaltet das Radio ab wenn die FSE was zu vermelden/abspielen hat
- ist klanglich ganz gut anpassbar (eigene Steuerung)
- ist vom Bluetooth/-verbindung ziemlich gut (nie Probleme bei vielen Handys)
- Stummschaltung Radio
- eigene Lautstärkenregelung über Funkbedienteil

Einbau war im Skoda recht fummelig da dort mal so gar kein Platz hinterm Radio ist. Keine Ahnung wie das beim Alfa ist. Da habe ich ein anderes Radio drin und mich bei der FSE für eine mobile Parrot entschieden

guzzi97
03.11.2015, 10:20
@ Markus : kannste mal im Schaltplan mal nachschauen, ob die MKI auch "Line out" hat ?
Denn, der Kollege will die Lautstärke via LFB ändern können .. ;)
Btw. CAN-BUS hat der 147er nicht..

Relaxo
04.11.2015, 18:47
Klar hat der 147 CAN Bus. Das Radio zaubert damit die Senderanzeige in den Tacho und schalltet sich beim einschalten der Zündung ein obwohl keine Kl. 15 am Iso Stecker vorhanden ist.

guzzi97
05.11.2015, 09:24
.CAN-BUS, stimmt, seh ich jetzt auch, anhand des Schaltplan's...