PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alfa 145 auf den Winter vorbereiten



past0
09.10.2015, 23:12
Hallo Leute,

wie ich bei der Vorstellung bereits geschrieben habe, bin ich neuer Besitzer eines 145 Bj: 1997
mit 43`km.
Der Alfa, nur an Garage gewöhnt, ist vom Lack, Unterboden etc. noch unglaublich gut erhalten
Rost hat er auch keinen.

Bei meinen bisherigen Autos habe ich das mit der Fahrzeugpflege nicht so genau genommen.
Alter der Autos: So ab 15 Jahre, 500 bis 1000€ und wenn ich sie ein 2tes oder sogar ein 3tes mal über den TÜV gebracht habe war`s schon super.
(Wenn ich in der Woche 70 km fahre, dann ist es schon viel)


Das soll sich jetzt natürlich ein bisschen ändern, und dazu jetzt ein paar Fragen.

Wie mache ich den Alfa Winterfest, muß ich speziell beim Alfa 145 auf etwas achten?
(Winterreifen, Frostschutzmittel in Kühler und Wischanlage ist eh klar)

Wie kann ich den Lack und Unterboden am besten gegen Salz, Steinschlag etc. schützen?
Ich dachte mir, ich gönne dem Alfa erst Mal eine Lackaufbereitung und Versiegelung mit
Schleifpolitur. (Dabei ist eine Carnauba-Wachs-Versiegelung und eine Hochglanzpolitur,

was auch immer das heißt - ist gerade im Angebot)

Unterbodenschutz wollte ich selbst auftragen.

Was haltet Ihr davon, und was empfiehlt Ihr zusätzlich?

Wie ist das mit Alfa 145 und Rost – Ich habe da von einem Vorurteil gehört, dass die beiden sich nicht so vertagen und der Rost meist gewinnt. Welche Teile benötigen besonderen Schutz?


Vielen Dank für Eure Tipps aus eurer Erfahrungskiste.
Patrick

twin
10.10.2015, 17:20
Hallo Patrick, da der 145/146 schon sehr in die Jahre gekommen sind, empfiehlt sich das spezielle Forum: Startseite - Alfa-Power.de (http://www.alfa-power.de)

Dort kann dir geholfen werden.

past0
11.10.2015, 14:25
Vielen Dank Twin,

Super Tipp.

Patrick