PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Verzweifel langsam an meinem 147 Gta



EasyPisi
04.10.2015, 21:26
Hallo liebe Alfa Gemeinde!
Ich verzweifel langsam und zwar hab ich nun schon seit längerem das Gefühl Leistungseinbüße zu haben. Der Auspuff ist nach meinem Gefühl lauter geworden , blubbert im unteren drezahlbereich stark und der Motorlauf ist unruhig. Vorallem morgens nach Kaltstart dauert es Minuten bis sich der Leerlauf eingeregelt hat, was damals nur einige Sekunden dauerte und wenn man diese Zeit nicht abwartet fährt sich die Bella wie Sack Nüsse ! Folgendes habe ich schon getan: Ich habe die Dk gereinigt nach Anleitung. Ich habe die Bella in zwei verschiedene Werke geschickt die alle meinten alles sei inordnung. Ich habe den Zahnriemen wechseln lassen ( Verdacht auf Steuerzeiten) die aber ok waren. Ich habe den lmm getauscht mit einem intakten lmm vom Kollegen sein 147 GTA . Ich habe die zündspulen überprüft sowie die Kerzen erneuert. Ich habe den ansaugtrackt auf Undichtigkeiten geprüft. Ich komm mir langsam bescheuert vor. Kennt jemand das Problem oder hat eine Idee ? Oder bin ich einfach nur behämmert !

Masi
04.10.2015, 21:38
Was sagt die Diagnose?

EasyPisi
04.10.2015, 21:46
Die sagt nichts aus. Habe die Bella ja in zwei verschiedene Werke geschickt die alle ausgelesen haben. Die sagen alle das nichts ist . Nur ich weiß ja wie sich ein ordentlicher 147 GTA fährt und meine fährt sich unruhig gefühlt 10 - 20 % weniger ansprechverhalten und wenn man mal aufs Pedal drückt verschluckt sie sich ab und zu.

blupp
04.10.2015, 22:11
Schraub mal die Lambdasonden vor den Vorkats raus und schau dort mit nem Endoskop rein. Die Kats zerfallen irgendwann, das kostet auch Leistung.
Der Zahnriemen wurde hoffentlich mit Spezialwerkzeug von Profi gemacht?!

AR-oppa
04.10.2015, 22:22
Mess mal die Kompression, könnte evtl. die ZKD einer Zylinderreihe sein:-k

guzzi97
05.10.2015, 08:54
....meine Vermutung, entweder falsche Steuerzeiten oder, Lambdasonden od. tatsächlich
der / die Kats.

Grüße

EasyPisi
05.10.2015, 09:16
Zahnriemen wurde von einer Sehr guten Alfawerkstatt gemacht, die Stimmen zu 100%. Zkd bei nicht mal 80 tsd kann ich mir nicht vorstellen zumal ich kein ölverlust oder Kühlwasserverlust habe. Lamda habe ich auch schon gedacht aber müsste er nicht einen Fehler ablegen ??

zagato
05.10.2015, 09:24
Hallo,

Mit dem schlechten Kaltlaufverhalten kann ich nur sagen , Lambdasonde defekt.
Hatte ich 2 mal am 2.0 TS und an einem 1.6 TS.

Gruß

EasyPisi
05.10.2015, 16:45
Kann mir denn jemand sagen wie ich die durchmesse ? Lambda Sonden habe ich 4 ? Jeweils eine nach den Krümmern und eine vor dem und nach dem Kat ? Richtig ?! Das wäre echt Klasse dann setz ich mich am Wochenende mal an die Zicke.

guzzi97
06.10.2015, 09:11
Hi,
bzgl. der Sonden, bevor das Steuergerät sie als "defekt" bemerkt, dauert es
leider eine lange Weile und somit kann/können die Lambdasonden reichlich fehlerhafte
Daten an das Steuergerät melden.

"Problem" beim GTA, die vorderen Sonden kannst Du mit "normalen" Mitteln nicht messen,
da es sich um sog. Breitband/Regelsonden handelt und diese ein "Rechtecksignal" aufweisen.
Diese können eigentlich nur in der Werkstatt (auch BOSCH) geprüft werden.
Die hinteren wiederum kannst Du mit einem normalen Multimeter durchmessen..

Hier ein paar Daten zu den Sonden :

beim 6-Zylinder, alle Sonden, 4-polig :

Bank1, hintere Zyl.-Reihe, Zyl. 1,2,3

Bank 1 Sensor 1 Vorkat (Regelsonde)
(BOSCH 0 258 006 389, länge : 850 mm)

Bank 1 Sensor 2 Nachkat (Diagnosesonde
( BOSCH 0 258 006 391, länge: 2330 mm)

-----------------
Bank 2, vordere Zyl.-Reihe, Zyl: 4,5,6)

Bank 2 Sensor 1 Vorkat (Regelsonde)
(BOSCH 0 258 006 376, Länge: 430 mm)

Bank 2 Sensor 2, Nachkat (Diagnosesonde)
(BOSCH 0 258 006 424, Länge: 2030 mm)

Prüfdaten :
Spannung (zw. schwarz (Steuerleitung) & grau (Masse) sollte zw. 0,1 und 0,9V hin und her "pendeln"
Der Heizugnswiderstand (weiß und weiß) solte zw. 6 und max. 9 Ohm liegen. Werte darunter od. darüber,
deuten auf eine defekte Sonde hinn.
Die ECU "merkt" erst ab einen Wert von über 30 Ohm (somit funzt die Heizung so gut wie gar nicht mehr
und der Motor läuft wie ein Sack Nüsse, dafür exrem hoherVerbrauch) das die Sonde defekt ist.
Da kann es schon zu spät sein, zb. für den KAT.

Grüße :)

EasyPisi
06.10.2015, 20:37
Danke Guzzi , nen Kfz Kollege hat nen Boschtester. Am Wochenende werd ich die mit ihm mal durchmessen. Interessehalber was für Werte müssen die vorderen Breitbandsonden denn haben ist das motorspezifisch unterschiedlich oder universell gleich ob Alfa oder andere Marke denn mein Kollege ist bmw Mechaniker.
Werde euch auf dem laufenden halten vill. Hilft es später ja jemanden Anderes
Gruß

revej
06.10.2015, 20:40
bzgl. der Sonden, bevor das Steuergerät sie als "defekt" bemerkt, dauert es
leider eine lange Weile und somit kann/können die Lambdasonden reichlich fehlerhafte
Daten an das Steuergerät melden.

Da hat Branni total recht die Erfahrung habe ich mit meiner 156 V6 Limo auch gemacht, die lief auch recht unrund und eine Fehler war nicht abgelegt nach dem tausch von einer Lambda war alles in Butter.

EasyPisi
06.10.2015, 21:00
Ja bei mir schwankt der halt um maximal 100 Giri im Kaltlauf wenn er schon etwas warm ist nur noch um die 20 kaum zu sehen aber man merkt halt das er leicht unruhig läuft. Und halt ziemlich bollert, zu fett läuft und halt etwas durchzugschwach ist dreht aber übers ganze drezahlband. Dachte zuerst es wären die Steuerzeiten Zahnriemen wäre altersbedingt eh dran gewesen deswegen hab ich sie in die Werke geschickt zu Alfa die haben auch Ventilspiel überprüft usw. Leider war es das nicht. Müssen die Vorkats eigentlich sein ? Ist das nicht doppelt gemoppelt ?

guzzi97
07.10.2015, 10:31
Hi,
zum Glück sind die Lambdasonden gleich aufgebaut und so macht es keinen Unterschied,
in welchem Fahrzeug sie verbaut sind, die Werte sind anscheinen "genormt" und
so kann mann sie mit jedem "Tester" auslesen.
Der TÜV nutzt diese Info ja auch um die Sonden bei der AU zu testen.
Wo die Werte der Regel-/Breitbandsonde noch "gleich" sind, siehts bei der "einfachen",
der Diagnosesonde anders aus.
Bosch und andere Hersteller sagen, der Widerstandswert bis 30 Ohm ist o.k. und damit ist
die Sonde noch voll Funktionsfähig.

Aber nicht bei Alfa / Fiat ;)
in eLearn steht, dass die Sonden einen max. Wert von ~9.5 Ohm nicht überschreiten
dürfen, wenn ja, dann sind sie defekt, und, wie sich in der Vergangenheit gezeigt hat,
ist das auch so..
Das Steuergerät ist auf "plus" 30 Ohm geeicht, erst dann meldet es "Sonde" defekt,
aber schon deutlich vorher gehen die Probleme los, zu "fette/magere" Verbrennung, hoher Spritverrbauch,
unruhiger Leerlauf und über kur/oder lang, wird der Kat "zerstört".

Lebensdauer, die Lebendsauer der Sonde(n) hängt vom Fahrprofil aus..
Die Hersteller sagen hierzu :
- bei Kurzstrecke / Stadtfahrten -> sollte sie nach 60.-80.tsd km gewechselt werden
- bei "Mischbetrieb" -> bei ca. 120.tsd km
- bei "Langstrecke" (Vertreterwagen) -> bei ca. 160.tsd km
Desweiteren empfiehlt BOSCH, dass alle 30 tsd. km, die Sonden in der Werke, z.b. bei der
Inspektion, geprüft werden sollten, um einen defekt vorzeitig zu erkennen und somit
die andere Peripherie zu schützen und auch die Umwelt (hoher Verbrauch, etc.) zu
schützen.

Ich habe aber bisher keine Werktstatt gesehen, die die prüfugn der Sonden bei der Inspektion
durchführt :(

So, viel Text, gelle.. :)
Kurz gesagt, Kumpel kann mit seinem Tester die Sonden prüfen, dabei gelten die gleichen
Werte wie bei anderen Herstellern, einziger Unterschied, die Diagnosesonde, hier sollte
der Widerstand zw. 6 und 9.5 Ohm.
Werte darunter od. darüber, Sonde(n) defekt.

Grüße

EasyPisi
07.10.2015, 11:56
Hallo, Guzzi vielen Dank für deine ausführlichen Antworten darüber bin ich immer froh ,zumal ich nicht nur die Probleme beheben sondern auch verstehen möchte. Nach deiner Aussage passt alles ins Schema und die Sonden haben sie ganz sich nicht geprüft. Gemacht wird ja leider immer nur das was man denen sagt. vielen Dank noch mal

guzzi97
07.10.2015, 17:42
..gern geschehen, dafür ist ja ein Forum da
Da sich nicht nur Technik-Freaks rumtreiben sondern auch "normalos", die auch mal verstehen möchten,
wie oder warum was funktioniert :)

Grüße

redtshirt
08.10.2015, 09:18
bei mir war die hintere Lambdasonde defekt. Aber der GTA lief 1A. Aber die hintere misst nur ob der Auspuff wirklich warm wird

EasyPisi
02.11.2015, 21:00
Hallo Ihr lieben , habe alles durch gemessen und es ist alles so wie es sein sollte ! Oh man ich hätte mich so gefreut das glaubt ihr nicht Kompression ist auch da . Kann es vill am Zweimassenschwungrad liegen ? Ich hab auch das Gefühl meine Kupplung geht schwergänig und ich höre auch ein leichtes klackern bei gedrückter Kupplung neuerdings. Bei der Inspektion wurde Getriebeöl getauscht ,aber nichts weiter erwähnt. Mir fällt es jetzt erst so krass auf da ich einen anderen Gta gefahren bin.

blupp
02.11.2015, 21:10
Vorkat/Kat schon kontrolliert?

EasyPisi
02.11.2015, 21:12
Ne noch nicht aber kann das das rasseln / klackern bewirken bei gedrückter Kupplung ? Sollte es so sein das sie zerbröseln ,kann man sie ausräumen? Hätte dann ja auch einen positiven Effekt zum Thema Hitzestau oder ist dann Au nicht zu schaffen ?

guzzi97
03.11.2015, 10:02
Hi,
das eine (Kupplung) hat aber nix mit dem Ansprechverhalten des Motors zu tun..

Also, die Lambdasonden wurden geprüft ?
Mich würde interessieren, welche Werte die hinteren, also die nachkat hatten, mehr als 10 Ohm ?
Denn, Bosch sagt, bis 30 Ohm sind die o.k. Aaaaaber, das ist falsch, denn Alfa sagt im eLearn,
Werte über 9.5 Ohm bedeutet, Lambdasonde ist defekt.

Ansonsten würde ich ebenfalls auf den/die Kats tippen, wen die "defekt" sind, dann ist zu viel "gegendruck"
da und die Abgase, etc..weißt schon..

Beiträge au***atisch zusammengeführt

..da fällt mir noch ein, haste mal den Temp.-Sensor überprüft ?
Der sorgt ja, neben den Lambdasonden für das korrekte Gemisch..

EasyPisi
03.11.2015, 10:17
welcher Temperatur Sensor ? Der Kühlmittel Sensor ? Den hab ich erst getauscht vor kurzen ,weil der Kühler durch war hab ich den gleich mit gemacht.

EasyPisi
04.12.2015, 19:57
Für alle die es Interessiert.
Ich habe die Drosselklappe neuangelernt und die Restlichen Werte zurück gesetzt übers Auslesegerät. Diesbezüglich war ich extra vor etlichen Wochen erst in der Werke um das anlernen durchführen zu lassen was ja angeblich gemacht wurde. Gibt es eigentlich Werkstätten die das tuhen was man ihnen sagt bzw wünscht ? Ich bin echt enttäuscht! Naja ich möchte mich nochmal bei allen bedanken die mir geholfen haben. Vielen Dank und ein wundervolles stressfreies Weihnachten wünsche ich allen. Ich bin überglücklich das glaubt ihr garnicht. Das ist für mich mit das beste Weihnachtsgeschenk.