PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bemsklötze mit Scheiben hinten wechseln!



harlekin600
04.10.2015, 13:57
Hallo Gemeinde.

Da ich jetzt den Mito auf Herz und Nieren durchgecheckt habe, ist mir aufgefallen das ich im Frühjahr die Bremsen hinten ein Austausch der Scheiben und Klötze ansteht.
Nun meine Frage in die Runde: Müssen die Bremskolben der Bremssättel etwa zurückgedreht werden oder kann ich die Kolben einfach zurückdrücken?
Danke schon mal für Eure Hilfe.

Gruß Hale


:-->>

Eddy
04.10.2015, 15:37
Auch beim Mito müssen die Kolben zurück gedreht werden
mit dem Unterschied das der eine links und der andere rechts herum gedreht werden muss.

giulietta04
05.10.2015, 15:44
hi wenn wir grad dabei sind welche größe schreibenbremsen VA beim giulietta 2.0 JTDM²

harlekin600
07.10.2015, 19:26
Hallo Eddy

Und welche Seite wird rechts herum gedreht????
Und brauche ich dafür ein Spezialwerkzeug???

Gruß Hale

Eddy
07.10.2015, 22:26
Hi

Wie herum ?

Kann ich aus dem Kopf auch gerade nicht sagen.
Merkst du doch aber wenn du unter Gegendruck den herein drückst und gleichzeitig drehst
merkst du ja wann der Kolben sich herein dreht.
Und dann logischer Weise auf der anderen Seite in gegensätzlicher Richtung :-D


In einer Richtung gehts , in die andere nicht

fabrim
07.10.2015, 22:50
Wenn du einen bremskolbenrückdrehdingens dein eigen nennst dann nimm das. Ansonsten die unschöne etwas gefährliche Variante mit Schraubzwinger und Pumpewasserzang [emoji16]

Eddy
07.10.2015, 23:00
Ich habe das früher einfach mit einem Flachstahl der etwas angepasst wurde gemacht.
Da ich ja nicht alle 4 Wochen die hinteren Beläge wechseln muss hat das vollkommen gereicht




78405


Nun habe ich seit einigen Jahren ein Rückstellwerkzeug ist schon einfacher :grin:

75 Evo
07.10.2015, 23:14
Geht auch mit nem "Schlüssel für die Flex":mrgreen:

Eddy
07.10.2015, 23:23
Geht auch mit nem "Schlüssel für die Flex":mrgreen:


Richtig Gerd :thumb: es gibt viele Wege nach Rom :-D

Mit nem Flexschlüssel muss man noch mit einem anderen Gegenstand den Druck ausüben

Mit dem Flachstahl konnte ich gleichzeitig drücken und drehen.

Aber mit einem Rückstellwergzeug natürlich etwas leichter :-D