PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schlechter empfang und Lenkradferbedinung ohne Funktion



Dersau-Daniel
23.09.2015, 09:32
Hallo zusammen,

Ich bin sehr günstig an ein Zenec zn720MH gekommen.

Nun habe ich folgendes problem. Mein Radioempfang ist mehr als schlecht. Kein Sender bleibt von alleine drin. Das Radio startet immer wieder von allein einen neuen Suchlauf. Ich habe das neuste Upate auf dem Radio und auch schon den Antenneverstärker mit extra Spannung versorgt. Beides half nichts. Was nun???

Desweiteren habe ich natürlich das Omnimask kit für meinen Alfa 159, dabei ist sowohl das Interface und ein Kabel für die Lenkradverbedinung. Die geht aber trotzdem nicht. Ich habe mein Blue&Me system angeschlossen gelassen damit ich keine fehlermeldung (blinkender Kilometerstand) mehr im Display habe. stören die Systeme sich evtl. gegenseitig?

Bitte keine Diskusion über das Zenec und seine Qualität hier starten! Ich hab es für 320 Euro Neu angeboten bekommen, da konnte ich nicht nein sagen. Dazu habe ich selber vorher schon gute erfahrungen mit Zenec gemacht! Der klang ist über CD und USB schon besser als mit dem Originalen Blaupunkt Radio.

Alessio
23.09.2015, 12:23
War die neueste Firmware schon oben?
Ansonsten evt mal versuchen zurück zu patchen.

Dersau-Daniel
23.09.2015, 12:33
Ne, zuerst nicht. Weiß jetzt auch gar nicht ob in dem update das Radio betroffen war.

guzzi97
23.09.2015, 14:07
Hi,
hattest vorher das Connect drinn ?
Wenn ja, dann brauchste ne Phan***einspeicung, wenn nein, dann sollte an Pin5 (au***.Ant) auch Zündungsplus
anliegen, denn darüber wird der Antennenverstärker mit Strom versorgt.
Für die LFB brauchst Du aber einen CAN-BUS Adapter mit "LFB" Funktion, der wiederum
muss auf der anderen Seite für das Zenec einen Anschluss haben.

Grüße

Dersau-Daniel
23.09.2015, 14:32
Ich hatte vorher das Standart Radio drin, also das ohne Navi.

Hab natürlich einen CAN-BUS Adapter mit LFB, sollte auch alles korrekt verbunden sein.

Hab mich da etwas schlau gelesen was den Radioempfang angeht. Anscheid schickt das Zenec für einige Autos zu wenig spannung an den Antennenverstärker. Daher hab ich probe weise das Zündunsplus zusätzlich mit auf den Antennenverstärker gelegt. Das hat aber auch keine besserung gebracht :/

Ich hänge mal ein paar Bilder an ;)779647796577966

Der Rote Stecker ist für mich unklar belegt. Das Blau-Weiße Kabel kommt vom Radio und ist die Spannungsversorgung für den Antennenverstärker. Da ist auch Spannung drauf. Alle anderen Kabel an dem stecker haben keine verbindung. Das Schwarze GND Kabel geht ins Radio hat aber keine verbindung zum Stecker da da die Pins anders Belegt sind. Lila und Rot gehen zusammen und haben keinen anschluß, weder am Radio noch durch die Pinbelegung am Stecker.

AmericanCollie
23.09.2015, 20:12
Hi,

sicher daß das LFB Interface OK ist ??? Ich hab bei meinem 156er jetzt eine Kenwood HU drin, alles Neu und alles von ACR eingebaut, nur funzte eben die LFB nicht, neues Interface bestellt und gewechselt, nu geht alles.

Stefan

Dersau-Daniel
23.09.2015, 20:23
Hm Naja sicher kann ich mir da wohl nicht sein. Kann es schlecht ausprobieren. Bin aber auch schon in Kontakt mit ACR.

guzzi97
24.09.2015, 10:45
Hi,
richtig, im "Mini-ISO" Stecker ist beim 159er nur "Line Out und Remote" belegt.
Alle anderen sind leer. D.h. auch der Anschluss für die LFB, wie beim 156er/GT/147 ist leer,
denn, die LFB wird beim 159er via CAN-BUS übertragen.
Und, so wie der rote Stecker vom "Modul" aussieht, ist es der falsche, sieht eher für einen 156er/GT aus,
aber keinesfalls für einen 159er.

Hier ein CAN-BUS Adapter von ACV für den 159er, wie mann gut erkennen kann, ist im "schwarzen" Mini-ISO

Buchse, nur ein PIN belegt und dieser Pin ist "Remote", alles andere ist leer und läuft über
CAN-BUS.
Die anderen vier einzelbuchsen sind für den LFB-Anschluss für Radio.

https://encrypted-tbn2.gstatic.com/shopping?q=tbn:ANd9GcTgNpv_SULvctwWAQ-CvIOKKrgW6YVkfTccKSbNIjKTW5GyLWpS&usqp=CAY

Und, so wie es auf den Bildern aussieht, hast Du einen falschen CAN-BUS Adapter bekommen.

Um jetzt zu testen, ob das Zenec evtl. auch einen weg hat, kannste es ja minimalistisch / provsorisch
wie folgt anschließen (am "Stromstecker" des Zenec, direkt, den LS-ISO Stecker kannste
dabei mit dem Alfa-STecker verbinden, die sind zum Glück gleich belegt ):
- Masse
- Dauerplus auf die Pin's (Zündungsplud & Dauerplus) anlegen (musste in der Anleitung vom Zeenc stehen)
- au***.Antenne / Remote (vom Zenec ISO-STecker) mit "au***". Antenne des ALFA-Steckers od. mit "Remote" aus dem gelgen Mini-ISO Stecker (Alfa) verbinden.

LFB geht über den CAN-BUS, da wir aber nur "Basic" angeschlosen haben, geht diese natürlich nicht.

Sollte so das Radio funktionieren, ebenso wie guter Empfang, dann liegt es zu 100% am CAN-BUS Adapter.
Sollte der EMpfang aber immer noch "schlecht" sein, dann liegt am Empfangsmodul des Zenec.
Vlt. ist das defekt oder es ist generell "schlecht".
Btw. in der Anleitung vom Zenec habe ich gelesen, dass mann den "Ant.Anschluss" ein od. ausschalten
kann, vlt. liegts daran, dass da nix richiges "raus" kommt ?

Damit aber das Zenec auch wirklich läuft, brauchst Du den CAN-BUS Adapter, der
- den Zündungsplus,
- das Tachosignal,
- das Rückwärtssignal
und natürlich
- die LFB unterstützt.

Sicher, mannn könnte auch vieles ohen CAN-BUS Adapter anschließen, nur mit größerem Aufwand
und, die LFB wird so aber nicht gehen, weil sie, läuft über den CAN-BUS.

Also, hier kommste um einen CAN-BUS Adpater nicht herum.

Ach ja, leider finde ich I-Net keine Anschluss / Installationsantleitung fürs Zenec, hast Du da evtl. ne Quelle
wo mann nachschauen kann, wie die Belegung der Rückseite / Stecker ist ?

Grüße

Dersau-Daniel
24.09.2015, 12:03
Hi,
also der Adapter von ACV ist genau gleich belegt wie der adapter den ich von ACR habe. Auch wenn im Adapter von ACV nur ein Pin belegt ist. Bei dem ACR sind zwar mehr Pins belegt aber der eine der Verbindung hat ist der Gleiche! Bei dem Pin liegt auch Spannung an und das sollte die Spannung für den Antennenverstärker sein. Ist das nun richtig ?

Ich schau mal das ich ein Bild vom Anschlußplan vom Zenec mache.

Ich frag mich nur wofür ich Das Rückwertssignal und das Tachosignal brauche damit das Zenec richtig läuft???
Läuft ja auch so und "Geschwindigkeitssignal" hab ich auch über GPS.
Rückfahrkamera oder der gleichen habe ich nicht. Also wieso sollte das Rückwertssignal sein?

Dersau-Daniel
24.09.2015, 12:40
7808078079

Machmal ist man ja auch einfach nur zu blöd. Aber zu meiner verteidigung muss ich sagen das ich die Bedinungsanleitung genau danach (Anntenspeisung) abgesucht habe weil ich das auch schon im Netz gelesen habe. Aber diese Funktion ist mit keinem Wort in der Bedinungsanleitung erwähnt!
Hab jetzt eben nochmal 20 Min. im Auto gesessen und mir alle Funktionen und einstellmöglichkeiten angeschaut. Siehe da antennenspeisung war aus! Nun ist sie an und der empfang ist GUT :mrgreen: !

Anbei hab ich gleich nochmal den Anschlußplan vom Zenec Hochgeladen.

Der Fachmann bei ACR mit dem ich in email kontakt bin meinte das alles richtig angeschlossen ist. Blue&Me soll auch angeschloßen bleiben. Er meinte mir bleibt jetzt nur noch die möglichkeit den Minuspol der Autobatterie für 10 Min. ab zu machen und auch den CAN-BUS Adapter in der zeit mal zu trennen.

guzzi97
24.09.2015, 14:42
Moinsen,

...gut das wir drüber gesprochen haben :)

Siehste, manchmal sollte mann die Anleitungen in Ruhe durchlesen :) bevor mann anfängt
zu "schrauben" :)

Wg. dem "ACR" Bus-Adapter, wusste nicht, das der Rest nicht belegt ist :)

Bzgl. Signale, Handbremssignal vergessen. :)
Also, das Handbremssignal wird benötigt, damit Du Video's am Gerät schauen kannst.
Denn in D ist Video / TV schauen nur erlaubt, wenn die Handbremse angezogen ist.

Das Tachosignal wird u.a. für die Genauigkeit der Position benötigt und, damit das Navi
auch in "GPS"-losen" Gebieten (z.b. Tunnel) weiß, wo es sich befindet.
Somit ist die Position, GPS & Tachosignal noch genauer, als nur mit GPS-Signal.

Wegen Blue & ME, soll / muss nur deswegen angeschlossen bleiben, da es sonst einen
CAN-BUS Fehler gibt (mann kann aber auch das B&M "ausprogramieren" mit MES geht das ganz schnell).

Wg. der LFB, musste schauen, obs nach "10 min. Batt abklemmen" geht, wenn nicht,
dann ist es vlt. doch der falsche CAN-BUS Adapter, denn es gibt welche auch ohne LFB-Unterstützung :)

Beiträge au***atisch zusammengeführt

btw. das Zenec könnte mir auch gefallen, weils einfach so schlicht ist und, der
große Knopf für die Lautsärke :)

Dersau-Daniel
24.09.2015, 14:58
[QUOTE=guzzi97;642207]Moinsen,

...gut das wir drüber gesprochen haben :)

Siehste, manchmal sollte mann die Anleitungen in Ruhe durchlesen :) bevor mann anfängt
zu "schrauben" :)

Genau das war ja das Problem. Ich hab die Bedinunganleitung diesmal genau gelesen (normalerweise mach ich das nicht).
Aber in der Bedinunganleitung wird die möglichkeit von der Antennspeisung gar nicht erwähnt. Hatte da gleich nach geschaut nachdem ich es eingebaut habe, da ich im Netz schon gelesen hatte das einige mit dem empfang Probleme beim Zenec haben und dies eine mögliche Ursache sein konnte.

Das mit dem Batterie abklemmen werde ich nochmal ausprobieren.

Ach und ich hatte schonmal ein Zenec da braucht man nur 2 kabel verbinden damit man während der fahrt DVD schauen kann... welche waren das nur ???

btw. Mir gefällt das Zenec Optisch am besten für den 159 und mir Reicht der klang in Verbindung mit dem Bose system vollkommen aus! Und ja der Zenec einbaurahmen ist eine nuance heller als das schwarz von dem Klimabedinteil, aber immer noch um welten für mich besser als was Eckiges im Runden ;)

guzzi97
24.09.2015, 17:19
....wg. "Video" guggen.
Versuch mal die Handbrems-Ltg. (Brake Signal) einfach mit Masse
zu verbinden :D :D

Grüße