PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ...im Frühjahr muss er gehen! 156 GTA SW Selespeed Q2



MadMax
21.09.2015, 21:19
Tja, trauriger Anlass um die Marke der 1000 Beiträge zu durchbrechen...

aber da ich beruflich wie auch privat zu sehr eingespannt bin, sich das auch nicht ändern wird und ich zudem plane in absehbarer Zeit das Land zu verlassen muss/will/werde ich meinen kleinen geliebten Fuhrpark nächstes Jahr umstrukturieren da ich weder die Zeit noch den Platz habe alle zu behalten.

Da ich den GTA aus Zeitmangel obwohl es mein bestes und zuverlässigstes Auto ist schon seit 2 Jahren nicht mehr gefahren habe, wird dieser den Anfang machen :cry:

Eckdaten:
-´04 Alfa 156 GTA Sportwagon Selespeed
- außen schwarz metallic, innen schwarzes Leder
- Laufleistung unter 90tkm
- Scheckheft-gepflegt bis 65tkm danach alle Arbeiten von mir durchgeführt, alle 5-7tkm neues 10W60, 1x im Jahr neues Getriebeöl + Selespeed-Öl, Zündkerzen, Filter usw.
- ich bin der zweite Besitzer
- reines Schönwetterfahrzeug, nie im Winter gefahren und immer trocken geparkt
- kein Rost
- TÜV vor dem Verkauf natürlich neu
- 330mm Brembo Bremse
- Selespeed schaltet tadellos
- neue Frontscheibe auf Grund Steinschlages (alle Sensoren funktionieren tadellos)
- Reifen neu bei Verkauf, aktuell sind noch Sportreifen montiert

Nachgerüstet wurden:
- Q2 Differenzial
- Motorsteuergerät abgestimmt bei Madeno Racing in NL, ca. 265PS/325NM (98 Oktan Benzin pflicht!)
- Bilstein B16 Gewindefahrwerk
- Stahlflexbremsschläuche
- Domstrebe vorne
- Ragazzon Vorschalldämpferersatzrohr (originaler MSD vorhanden und gibt es dazu)
- natürlich ein paar kleine Steinschläge

Mängel aktuell:
- Zahnriemen war letztes Jahr fällig! (stand die letzten 2 Jahre abgemeldet trocken verstaut in einer Garage) kann auf Wunsch von mir (Werkzeug und Erfahrung vorhanden) oder je nach Preis auch beim Händler gemacht werden
- 2 kleine Beulen (1x rechte hintere Türe, 1x Motorhaube) lasse ich noch rausdrücken
- kleiner Kratzer links am Frontspoiler (hatte er schon beim Kauf damals, kann man nur sehen wenn man sich vor das Auto kniet
- Fensterheber hinten rechts ohne Funktion, wird noch behoben


Thread zum Fahrzeug:
https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/alfa-romeo-156-92/maxi%B4s-familienkutsche-18040.html

Bilder:
https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/mitglieder-alben/madmax/album/alfa-156-gta-sw.html

https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/mitglieder-alben/madmax/album/gtv-gta.html




Und jetzt die Frage, was denkt ihr kann ich für den Wagen verlangen?
Ich muss ihn nicht unbedingt schnell verkaufen daher werde ich ihn nicht verschenken und am liebsten würde ich ihn natürlich gerne in Liebhaberhände abgeben!
Vielleicht findet sich ja hier auch ein Interessent :-D


Traurige Grüße aus Schwäbisch Hall...
Maxi

PAM
21.09.2015, 21:29
..mit Glück 8.000 ...? ..

SelespeedDriver
21.09.2015, 21:40
..mit Glück 8.000 ...? ..
????
Neeee Claus, ich habe für meinen 9500€ bezahlt, soviel oder noch was mehr ist der auf jeden Fall wert, schätze so 11000-12000 rum sind realistisch
Natürlich nur mit gemachten Zahnriemen und frisch HU/AU.
Bis auf das Q2 wird auch niemand die Extras bezahlen, ist leider so.
Ist nice to have, aber bezahlen tut das keiner.

Hättest du zwei Monate früher deinen Wagen verkauft, hätte ich ihn dir abgekauft Maxi, aber nu ists leider zu spät :???:

75 Evo
21.09.2015, 21:42
Sehe es als Realist, alle Extras bezahlt Dir Keiner, ZR wirst Abzug für bekommen oder Du machst alles, dann musst einen finden der genau Dieses Auto sucht. Da ist eine Preis Einschätzung schwer, ich will ihn nicht nennen, da es eventuell nur wenige Leute gibt die einen GTA kaufen wollen. so schade wie es klingt, aber so wie beschrieben wurde ich nicht den von Clausi genannten Preis bezahlen, Schlag mich ruhig, aber ist so.:winkewinke:

PAM
21.09.2015, 21:43
????

Ist nice to have, aber bezahlen tut das keiner.

Eben .. bei *Autoscout steht einer drin und das ist sogar nur ein Umbau auf GTA .. der Bursche will 9.000 dafür sehen - ich denken, mit 8K liege ich gar nicht so unrealistisch ... wenn man den Wagen dann irgendwann mal loswerden will :roll: .. alles sehr ärgerlich, Maxi .. keine Chance , den Wagen zu halten? .. :???:

SelespeedDriver
21.09.2015, 21:49
Gerd wenn ZR und TÜV neu sind, ist für den Wagen locker mein genannter Preis drin, wenn nicht noch was mehr, GTAs in sehr guten Zustand, wie Maxi seiner es ist, kosten nunmal viel Geld, weil selten ;)

Beiträge au***atisch zusammengeführt


Eben .. bei *Autoscout steht einer drin und das ist sogar nur ein Umbau auf GTA .. der Bursche will 9.000 dafür sehen - ich denken, mit 8K liege ich gar nicht so unrealistisch
Also da hast du mich komplett falsch verstanden, guck mal was ich preislich gesagt habe und was ich für meinen bezahlt habe. ;)
GTAs sind teuer in guten Zustand und sind mit nem verkackt*** Umbau gar nicht zu vergleichen, weil das trotz Umbau kein GTA ist.

PAM
21.09.2015, 21:54
Also da hast du mich komplett falsch verstanden, guck mal was ich preislich gesagt habe und was ich für meinen bezahlt habe. ;)
GTAs sind teuer in guten Zustand und sind mit nem verkackt*** Umbau gar nicht zu vergleichen, weil das trotz Umbau kein GTA ist.

Nee, hab' Dich schon richtig verstanden, Nobbi ... aber wie Du schon selbst schriebst - bezahlt keine bekloppte Sau! ..
..
.
Mhh :roll:.. Doch.. DU ... :mrgreen:

SelespeedDriver
21.09.2015, 22:02
Nee, hab' Dich schon richtig verstanden, Nobbi ... aber wie Du schon selbst schriebst - bezahlt keine bekloppte Sau! ..
..
.
Mhh :roll:.. Doch.. DU ... :mrgreen:
Ich sach ja nicht verstanden :roll:
Mit dem nicht bezahlen meinte ich das Tuning, also Fahrwerk, Auspuff, Strebe usw., wenn man das bezahlt bekäme wären noch mehr drin.

Mein GTA war eigentlich nicht zu teuer, wegen dem Getriebeölverlust vllt. doch etwas.
Aber sowas ist halt Pech.

75 Evo
21.09.2015, 22:03
Nobby, Du bist GTA Fan, das heisst Dir ist er auch einiges Wert, so denkt aber nicht Jeder,ich sehe dadrin einfach ein Auto mit Serie 250 Pferden, Bj 2004, und was ist Er mir wert. So denken viele, Du kannst es noch an den AR Foren messen, da ist ja auch nicht jeder drin der neun Alfa kauft.

SelespeedDriver
21.09.2015, 22:04
Du sagst es Gerd, dir ist nicht bewusst was son GTA für ein Auto ist.
Naja in 10 Jahren fällst dir dann vllt. auf :mrgreen:

PAM
21.09.2015, 22:07
.. na, schauen wir mal, was unser verehrter & allseits geschätzter *Maxi da rausholt ... wir können ja ein Wettbüro hier aufmachen :-D

revej
21.09.2015, 22:07
Erstmal ein sehr schönen Sportwagon hast du da!
Zum Preis würde ich sagen du mit frisch TÜV und gemachtem Zahnriemen mit 12000€ anfangen kannst um ihn dann für knapp über 11000€ abzugeben.
Das ist er auf jeden fall wert.

75 Evo
21.09.2015, 22:07
Du sagst es Gerd, dir ist nicht bewusst was son GTA für ein Auto ist.
Naja in 10 Jahren fällst dir dann vllt. auf :mrgreen:
Nee Nobby, dann schieb ich ben Rollator und lass mich von Doris im Smart fahren :mrgreen:

Il Biscione
21.09.2015, 22:22
Naja in 10 Jahren fällst dir dann vllt. auf :mrgreen:

In 10 Jahren gibt es die Giulia QV als Gebrauchtwagen, da interessiert sich keiner mehr für den Frontkratzer GTA :wink:

MadMax
21.09.2015, 22:51
.. keine Chance , den Wagen zu halten? .. :???:

Doch klar, wie gesagt muss ich den Wagen nicht aus finanziellen Gründen verkaufen, wenn ich keinen angemessenen Preis dafür bekomme bleibt er auch einfach stehen.

Zum kilometerfressen im Alltag ist er mir nur zu schade, da fahre ich gerade Audi A2, wenn ich tatsächlich Zeit habe um eine Tour zu machen nehme ich den Nissan oder das Moped, selbst mit dem Spider bin ich dieses Jahr kaum 300km gefahren... macht einfach keinen Sinn, hab einfach keine Zeit mehr...
Und ewig abgemeldet rum stehen lassen will ich ihn auch nicht, dann lieber einem der Spaß dran hat die Chance geben.

Ich dachte mir, wenn die besagten Kleinigkeiten noch gemacht sind, TÜV neu und ich den Zahnriemen inkl. Wasserpumpe neu mache, dann sollten VHB 12500€ realistisch sein, wenn er dann für 11-12k weg geht wäre das in Ordnung, wenns schnell geht vielleicht auch etwas weniger, wie @revej auch gesagt hat.
Für 8 brauch ich ihn nicht hergeben, da lasse ich ihn lieber stehen bis es keine vergleichbaren mehr gibt und biete ihn dann nochmal an :-)

Grüße Maxi

SelespeedDriver
21.09.2015, 22:55
Es gibt ja jetzt schon keinen vergleichbaren auf dem Markt ;)
Ich halte die 11000-12000 für realistisch.

guzzi97
22.09.2015, 11:48
Wirklich schöner GTA und mit allem, was das Herz begehrt.
Hättest ihn nicht 3-Jahre früher verkaufen können ? ;)
Dann wäre er 100% in gute Hände gekommen.

..bin Nobby's Meinung, den Preis würde ich ebenfalls aug 11 bis 12.000€ taxieren.
Denn, für datt Zubehör, wie das Q2, das B16, die Alu-Paddels, etc. kann mann, wenn überhaupt,
nur noch mit max. 20 bis 30% des Neuwertes auf den Preis" draufrechnen und so kommt
mann dann auf die 11 bis 12.tsd €.
Vorausgesetzt, Service, Reifen sowie HU/AU ist "aktuell" bzw. nicht zu alt.

Einen GTA kaufen eh nur "Enthusiasten" und somit auch meistens Menschen mit "Ahnung".
Der GTA (egal ob 147er od. 156er ) ist mittlerweile schon ein "Sammler"-Objekt, gut
an den langsam steigenden Preisen zu erkennen.
Den, der GTA-Markt hat sich langsam ausgedünnt, sprich, die "Blender" und Wartungsbuden
sind so gut wie vom Markt verschwunden.

Der Rest holt sich lieber nen "schrottigen" M3 od. S/RS4.

Micronik
22.09.2015, 21:51
Warum kannst du den wagen nicht mit nehmen?
Ich würde den nicht verkaufen, ist ein sehr schönes Auto, und ich glaube schon das der irgendwann ein gesuchtes Fahrzeug sein wird.
Gruß

revej
22.09.2015, 21:58
Ich glaube nicht das er das macht weil es ihm gerade in den Kopf gekommen ist er hat sich das bestimmt gut überlegt und das schlimmste für so ein Wagen ist das stehen.

John Locke
22.09.2015, 22:25
Wirklich schöner GTA und mit allem, was das Herz begehrt.
Hättest ihn nicht 3-Jahre früher verkaufen können ? ;)
Dann wäre er 100% in gute Hände gekommen.

..bin Nobby's Meinung, den Preis würde ich ebenfalls aug 11 bis 12.000€ taxieren.
Denn, für datt Zubehör, wie das Q2, das B16, die Alu-Paddels, etc. kann mann, wenn überhaupt,
nur noch mit max. 20 bis 30% des Neuwertes auf den Preis" draufrechnen und so kommt
mann dann auf die 11 bis 12.tsd €.
Vorausgesetzt, Service, Reifen sowie HU/AU ist "aktuell" bzw. nicht zu alt.

Einen GTA kaufen eh nur "Enthusiasten" und somit auch meistens Menschen mit "Ahnung".
Der GTA (egal ob 147er od. 156er ) ist mittlerweile schon ein "Sammler"-Objekt, gut
an den langsam steigenden Preisen zu erkennen.
Den, der GTA-Markt hat sich langsam ausgedünnt, sprich, die "Blender" und Wartungsbuden
sind so gut wie vom Markt verschwunden.

Der Rest holt sich lieber nen "schrottigen" M3 od. S/RS4.

Seh ich genauso, nen GTA Kauf ist kein Zufallsprodukt. Ahnungslose wissen nichma, dass dieses Gefähr existiert. Und mal davon abgesehen würde die meisten GTA Besitzer (bzw. sogar alle, die ich kenne) ihre Autos eh nur an Kenner verkaufen. Ich verfolge die Preisentwicklung seit inzw. fast 6 Jahren und abgesehen von Notverkäufen steigen die Preise seit langer Zeit wieder an. Besonders günstige Exempare entpuppten sich oft als Fake, leider senkt das den Durchschnittspreis dann trotzdem. Aber für jemanden, der tatsächlich einen sucht isses relevant, denn der kann sich seinen 4500 Euro teuren Fake GTA sonstwohinstecken :D

Ich würde nen gut erhaltenen GTA mit Q2 inzw. nicht mehr unter 10T rausrücken, egal ob ZR neu oder nicht.

MadMax
22.09.2015, 23:45
Warum kannst du den wagen nicht mit nehmen?

Lohnt nicht, ist unvorstellbar teuer das Auto mit zu nehmen und zudem nicht für die Straßen dort geeignet.

Wie @revej schon richtig sagte, ich habe mir das schon gut überlegt, ich werde mir vom Erlös aus den Autoverkäufen (ja, es gehen noch mehr) ein schönes kräftiges Cabrio in gutem Zustand kaufen das hier in Deutschland bleibt für gelegentliche Ausfahrten wenn ich mal hier bin, das wars.

Aber ich habe dafür noch Zeit, werden erst in 3-4 Jahren gehen von daher werde ich auch mit dem GTA Verkauf nichts überstürzen, nächstes Jahr wäre mir recht weil ich ihn eh nicht anmelde und dann schon mal ein Punkt weg wäre aber 5-Stellig sollte es schon werden sonst bleibt er erst mal noch, da hat @John Locke absolut recht!

Danke auf jeden Fall euch für eure Einschätzung, deckt sich ja ganz gut mit meiner Vorstellung.

Grüße Maxi

Micronik
22.09.2015, 23:53
Wo geht's denn nochmal hin?
Auswanderer?
Und was machst du dort beruflich?

MadMax
23.09.2015, 07:31
Wo geht's denn nochmal hin?
Auswanderer?
Und was machst du dort beruflich?

Nach Brasilien, werde dort eine kleine Pousada in Salvador da Bahia übernehmen und wenn mich das auf Dauer nicht erfüllt mal sehen, hab da noch diverse Ideen aber kann da zum Glück ziemlich entspannt sein da das Grundeinkommen und Unterkunft gesichert ist... freue mich auf jeden Fall schon sehr auf mein neues Leben :-D

Grüße Maxi

guzzi97
23.09.2015, 08:36
..cool, wann gehts den los, Maxi ?

MadMax
23.09.2015, 22:08
Wenn es nach meiner Frau geht morgen :mrgreen:

Ich hab ihr jetzt versprochen das wir unsere Sachen in den nächsten 3-5 Jahren packen, wobei das bald wieder ein Jahr her ist, also eher so in 2-4 Jahren.
Freu mich schon sehr auf den Tag an dem es so weit ist, auch wenn es da natürlich auch kein Zuckerschlecken ist sein Geld zu verdienen...

Grüße Maxi

sven1967
23.09.2015, 22:14
Dann drücke ich dir mal die Daumen das alles klappt, im Moment ist Brasilien für uns nur Teuer bei der Aktuellen Wirtschaftslage.
Aber da drüben ist nichts unmöglich und ich weiß wovon ich rede, brauchst nur mal auf meine "Orte" gucken ;-)

MadMax
24.09.2015, 07:21
Naja leider haben die Brasilianer auch so ihre Probleme (mehr als sonst) wodurch der Real schwach wie nie ist, da ist es für uns ja trotz schwachem Euro noch "billig" aber das Leben dort ganz allgemein ist ja sehr teuer.

Was machst du denn da unten? Geschäftlich oder privat?

Grüße Maxi

sven1967
24.09.2015, 07:23
Moin, also in der Ecke wo ich mich rumtreibe ist es eh recht teuer.
Bin Beruflich so oft da unten das ich schon nen Apartment da habe.

MadMax
24.09.2015, 18:44
Was machst du denn beruflich wenn ich fragen darf?
Wie oft und wie lange bist du immer dort?

Gruß Maxi

sven1967
24.09.2015, 18:54
In Manaus ist Zollfreie Zone für Motorräder und Weiße Ware, wir lassen im CKD Verbund dort Fahrzeuge fertigen nur für den Brasilianischen Markt.
Bin manche Jahre einmal im Monat für immer eine Woche dort, war auch schon drei Monate am Stück da, je nach Projekt. Jedoch mindestens 8 mal im Jahr.

HuSiVi
25.09.2015, 14:56
Zuckerschlecken ist es nirgendswo auf derWelt.
Und wenn man will schafft man es auch in good old Germany.
Die Probleme sind hüben wie drüben die gleichen.
Nur mit nem anderen Anstrich.

Auch hier in Deutschland kann jeder sein Ding machen und die Geissens übertrumpfen -
aber nicht alle.
Den Unterschied zwischen jeder und alle haben die meisten nur noch nicht begriffen.
Darum spielen die auch Lotto.

Meine Erfahrungen in good old USA
haben mich zu diesem Thema sehr beeindruckt.
Vom Tellerwäscher zum MIllionario das ich nicht kicher.

MadMax
26.09.2015, 12:18
Naja ich sehe das etwas anders, ich persönlich interessiere mich nicht für Geld, ich will und brauche keine Millionen, muss nicht die Geissens, noch nicht mal meinen Nachbarn übertrumpfen.
Ich lebe in meiner eigenen kleinen Welt im Rahmen meiner finanziellen Möglichkeiten, arbeite im Handwerk mit eher durchschnittlichem Gehalt und hab aber eigentlich alles was man braucht, eigentlich noch viel viel mehr...
Daher, für meine Verhältnisse habe ich jetzt schon erreicht was mir immer wichtig war, schönes Häuschen, tolle Frau, vier Autos und wir reisen viel in der Welt umher...

Uns geht es hier so unvorstellbar gut das kann man sich gar nicht vorstellen, vom Tellerwäscher zum Millionär, das gibt es hier sicher nicht so oft wie in den USA oder sonst wo aber nur weil bei uns die Schere zwischen arm und reich noch nicht so weit offen ist, unser Mittelstand noch existiert und man mit dem wenigen was man hier hat schon deutlich mehr als der Rest der Welt hat... kein Wunder das jeder zu uns will, was gibt es besseres als ein sicheres Leben? Denn in den USA oder auch Südamerika geht es genauso schnell vom Millionär wieder zurück zum Tellerwäscher oder in einen Sarg...

Von daher, mich treiben keine finanziellen Motive sonst würde ich Deutschland sicher nicht verlassen, wenn ich auch nur halbwegs meinen Lebensstandard den ich hier habe erreiche kann ich schon sehr glücklich sein denn das Leben ist dort viel teurer als hier... mich treibt das Wetter (von diesem Sommer mal abgesehen), die Menschen die dankbar sind für das was sie haben obwohl sie fast nichts haben und es weiter bergab geht, ich kann dieses erbärmliche Gejammere hier nicht mehr hören und auch die Gelegenheit mich selbst neu zu erfinden, was ganz anderes zu machen, ob es klappt oder nicht :-D

Grüße Maxi

sven1967
26.09.2015, 16:54
Ja Maxi, wenn sie was können in Brasil dann ist es gute Laune haben, haben nix außer ihrer Hängematte und trotzdem lachen sie, sind Freundlich und laden dich noch zum BBQ ein. Ich habe mittlerweile viele Freunde da unten und sind ausnahmslos Typen mit guter Laune die alle nen Guten Job haben und mehr geben als nehmen.
Da habe ich noch keine Schnorrer erlebt die nix haben, einen auf dicke Hose machen und dann ihrer Rechnungen nicht bezahlen, sowas gibt es nur in der Westlichen Welt.
Wünsche dir viel Erfolg da unten und wenn du dich von der Arbeitsweise der Brasilianer nicht anstecken lässt und dir die Deutsche Tugend bewahrst kann du da unten ne menge erreichen.
Egal was kommt, dir wird es besser gehen wie hier, weil die Leute einfach anders ticken.

revej
26.09.2015, 23:47
Sehr schön geschrieben Maxi!
Man kann herauslesen das du ein Realist bist und dich an den kleine schönen Dingen im Leben erfreust das ist heut zu tage selten geworden.