PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welches Öl für Selespeed beim Brera 2.2 jts?



David 31
25.08.2015, 12:30
Ein herzliches Hallo an Alle Alfisti,

Ich will gleich zum Punkt kommen ohne viel drum rum zu reden:-).
Ich fahre seit Anfang des Jahres einen Brera 2.2 jts nach dem ich schon sehr lange gesucht habe. Wie es der Zufall wollte war es einer mit Selespeed Getriebe, ohne das ich danach speziell gesucht habe. Da ich ja schon, von meinem Fiat Coupe was ich mal besaß wusste das bei Italienischen Autos mehr Liebe und Zuneigung investiert werden sollte als bei anderen Herstellern, habe ich mich auch mal über das Getriebe schlau gemacht und gelesen das man da alle 20 Tausend Kilometer mal das Öl wechseln sollte, einmal das Getriebeöl selbst und außerdem noch das Hydrauliköl.
Da das Getriebe logischerweise nun mal am wichtigsten ist, damit ich fahren kann;-), wollte ich nur das beste Öl dafür verwenden.
Daher an Euch die Frage, welches sollte ich in diesem Fall nehmen. Welches Öl für das Getriebe und welches für die Hydraulik?

Vielen Dank schon mal im Voraus. :-)

BlackyBerlin
25.08.2015, 13:07
Hi David,
ich würde mal spontan für das Öl der Selespeedhydraulik
das LIQUI MOLY 1127 Zentralhydraulik-Öl vorschlagen.

David 31
25.08.2015, 23:46
Hallo BlackyBerlin,

danke für die schnelle Antwort, klingt auch sehr vernünftig. Da ich schon als Motoröl Liqui Moly verwende. Und damit auch noch keine Probleme hatte. Nicht einmal das ich nach 3000km, mal den Ölstand kontrollieren soll, so steht es in der Anleitung, weil es sein kann das über diesen Kilometerzeitraum Öl nachgefüllt werden müsste, ist der Fall.:-)

Und welches Öl sollte ich dann am besten für das Getriebe selbst nehmen. Am besten sicher auch eines von Liqui Moly:-)?

David 31
11.09.2015, 00:49
Hallo zusammen,

ich habe mir vorher schon einige Beiträge angeschaut, jedoch noch nicht die Info gefunden die ich gerne hätte. Daher wende ich mich mal mit meinen Fragen direkt an Euch. Ihr seit ja sehr kompetent, was ich bisher gelesen habe. :-D

Kurz zu meiner Bella:
Ich fahre seit Januar diesen Jahres einen Brera 2.2 jts mit besagter Selespeed Schaltung
Ich habe Ihn mit knapp 80000 km übernommen und kurz danach einen Ölwechsel durchführen lassen, von meiner Werkstatt, mit Lipui Molly TopTec 4100 5W40.

Nun habe ich mich über die Schaltung mal etwas schlau gemacht und bemerkt, ich muss dazu sagen das ich diese Schaltung zuvor noch nie hatte, das sie wohl relativ Wartungsintensiv gegenüber einer herkömmlichen Handschaltung ist. Was mich aber nicht weiter stört, ist ja doch ein ordentliches Stück Technik dahinter. :-D

Nun habe ich knapp 95000 km auf dem Tacho und wollte in meiner Werkstatt auch einen Ölwechsel am Selespeed Getriebe durchführen lassen, da ich mal im Serviceheft nachgeschaut habe und nicht feststellen konnte das dass Öl jemals gewechselt wurde. Damit das auch alles ohne Probleme klappt, hätte ich noch ein paar wichtige Fragen vorweg. Wo ich denke das Ihr die mir mit Leichtigkeit beantworten könnt:-D.

- welches Öl wäre denn das beste für die Selespeed Schaltung? Ich würde gern eines von Liqui Molly nehmen wollen. Da ich da beim Motoröl auch keinerlei Probleme mit habe
- was ist das mit dem "EVO" was ich hier öfters gelesen habe, muss ich das mitmachen lassen?
- wieviel Öl muss ich dann der Werkstatt mitgeben, das es reicht?
- ist das "kalibrieren" was ich hier auch öfters gelesen habe, immer Pflicht und was genau muss da kalibriert werden? Und kann das meine Werkstatt (ist eine freie) auch tun?

Das wären meine Fragen die mir zu dem Thema noch eingefallen sind. Falls es noch etwas anderes wichtiges dabei zu beachten gilt, wäre es lieb von Euch wenn Ihr es mir noch mitteilen könntet, damit auch kein Fehler passiert. :-D

Vielen Dank schon einmal für die Antworten.
LG: David

alfaeffect
11.09.2015, 02:05
Anscheint hast Du einige Passagen übersprungen. Vor allem die Antwort Ende August. Deswegen auch die Zusammenschiebung Deiner Themen.
Als erstes wäre eine Vorstellung Deinerseits von großen Vorteil.
Zweitens warst Du mit diesen Thema im falschen Themenbereich, siehe Selespeedsupport.
Drittens werden hier Doppelposts überhaupt nicht geduldet.
Das beschleunigt in keinster Weise irgendeine Art von Hilfe.
Als Tipp, Bellis Selespeed doku durchblättern.