PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anhängerkupplung Giulietta (eventuell auch andere Typen)



Deali
24.08.2015, 15:21
An die Jule musste ne Anhängerkupplung, meine Frau hat einen SLK und da geht nix!

Ich habe mir bei ebay eine Anhängerkupplung gekauft die nach unten abgenommen werden kann. Mit dabei einen Elektrosatz mit 7poliger Kupplung. Mechanisch habe ich die in einer Werkstatt einbauen lassen, hat 189€ gekostet.
Der Elektrik bin ich selber auf den Pelz gerückt.
Zuerst, dieser Universalsatz passt gar nicht wie beschrieben.
Aufgrund der LED-Technik gibt es nur noch ein Kabel für Rücklicht und Bremslicht sowie Blinker auf beiden Seiten. Das Rücklicht arbeitet mit einer niedrigen Spannung (3 Volt oder so). Beim Bremsen liegen an dem Kabel 12 Volt an. Also habe ich dieses Kabel mit dem Bremslicht des Universalsatzes verbunden. Die beiden Blinker sind klar. 12 Volt habe ich von der hinteren Steckdose abgegriffen, ich habe keine Pferdehänger oder Campingfahrzeuge die hohen Energiebedarf haben. Das Rücklicht könnte man hinten an der Nummernschildbeleuchtung anschließen. Die ist ja auch nur an wenn das Fahrlicht eingeschaltet ist.
Habe ich mir aber auch gespart, ich habe das Kabel an einen 12Volt Stecker angeschlossen und stecke den nun bei Bedarf in die Dose im Kofferraum.
Nehmt das als Tipp wenn ihr vor solch einem Problem steht. Und auf jeden Fall alles TÜV-gerecht verdrahten. :mrgreen:

LG

Deali

sven1967
24.08.2015, 15:41
:?? was willst du uns jetzt damit sagen?
Und was ist mit der geforderten Zusatzanzeige am Armaturenbrett die nur leuchtet wenn ein Anhänger dran ist?
Was sagt das CanBus dazu?
Neues Blinkrelais +2 ?

alfaeffect
24.08.2015, 15:50
So ein Umstand, googel einfach CanBus Adapter für Anhänger.
Das gibt es schon fürn schmalen Taler.
Das sind dann solche Autos wo sich mir die Nackenhaare aufstellen wenn man dann schaut wie es verbaut worden ist.
Warum wolltest Du die 50 oder 100 E mehr nicht ausgebn für die Elektrik?
Dann hättest wenigstens alles in einen Guss gehabt. Und nicht so ein gepfusche.
Dann ließt das hier wieder einer, baut es nach und wundert sich dann warum Fehler entstehen.

Eddy
24.08.2015, 15:56
Ich kann dir das leider nicht so einfach beantworten wie du dir dies vorstellst.

Denn bei modernen Autos ist es um einiges komplizierter etwas an der elektrik abzugreifen
als es vor Jahren noch war
Denn heute geht alles über ein Steuergerät welches auch über den Bus einen Fehler im System anzeigt.

Und zum Schluß muss/sollte noch die Hängerkupplung im Bodycomputer angemeldet werden.

Vielleicht können dir andere einen besseren Tip geben :roll:

Beiträge au***atisch zusammengeführt

@ Sven , das mit den anderen Blinkrelais gibt es schon lange nicht mehr selbst bei meinem "altertümlichen" 156 ist das schon nicht mehr notwendig.


Habe so einem Kupplungseinbau vor 2 Jahren bei einem Freund am Golf 5 oder 6 gemacht. :shock::roll:
Mein lieber Jolly , das mach ich wohl nicht mehr , hat ja auf Anhieb funktioniert.
Aber die Leitungsverlegung und die gefühlten 100 Verkleidungsteile die ich abbauen musste :shock:

Nee das mach ich nicht noch mal :???:

sven1967
24.08.2015, 16:26
Eddy, ja war mir schon fast klar das es mit Canbus weggefallen ist;-)
Aber für mich ist das nicht TÜV gerechter Einbau sondern einfach nur Fusch.
Was soll die Temporäre Verkabelung wenn dann will ich ne richtige AHK und keine halbe.
Eine Anleitung mit Bildern und korrekter Anschlussweise wäre klasse aber nicht das.
Ich würde da kein TÜV drauf geben und ein solches Auto auch nicht kaufen.

Eddy
24.08.2015, 17:08
Sehe ich nicht ganz so Sven

Warum wenn die den Vorschriften gemäß eingebaut wurde , warum soll die Kupplung keinen TÜV bekommen ??
Der Threadersteller hat sich halt das Leben schwer gemacht indem er einen Universal Kabelsatz gekauft hat.


Und TÜV !!! unser geliebter TÜV ich darf ja eigentlich nicht meckern.
Aber meine Kupplung ist seit '99 eingebaut und wurde noch niemals vom TÜV überprüft
Ja klar die Teile die montiert sind werden sicher geprüft. Aber ich hatte noch niemals die abnehmbare Kupplung
zum TüV dabei gehabt.
Danach schaut gar keiner ob die Einrastfunktion noch OK ist.

Naja wie gesagt , eigentlich darf ich nicht meckern :???:

alfaeffect
24.08.2015, 17:14
@ Sven , das mit den anderen Blinkrelais gibt es schon lange nicht mehr selbst bei meinem "altertümlichen" 156 ist das schon nicht mehr notwendig.


Dem stimme ich nicht ganz zu.
der 156er hat zum Bsp ein Blinkrelai in der Hutablage (wenn über die ZV die Blinker angesteuert werden)
desweiteren wenn der Warnblinkschalter, fehlt blinkt auch nichts mehr.

sven1967
24.08.2015, 17:31
Sehe ich nicht ganz so Sven

Warum wenn die den Vorschriften gemäß eingebaut wurde , warum soll die Kupplung keinen TÜV bekommen ??
Der Threadersteller hat sich halt das Leben schwer gemacht indem er einen Universal Kabelsatz gekauft hat.


Und TÜV !!! unser geliebter TÜV ich darf ja eigentlich nicht meckern.
Aber meine Kupplung ist seit '99 eingebaut und wurde noch niemals vom TÜV überprüft
Ja klar die Teile die montiert sind werden sicher geprüft. Aber ich hatte noch niemals die abnehmbare Kupplung
zum TüV dabei gehabt.
Danach schaut gar keiner ob die Einrastfunktion noch OK ist.

Naja wie gesagt , eigentlich darf ich nicht meckern :???:

Eddy Bestandteil der Prüfung bei der HU und vorhandener AHK ist aber das der Prüfer ein Prüfadappter einsteckt und die Funktion prüft und auch die Zusatzleuchte im Armaturenbrett. Mag vielleicht nicht jeder Prüfer machen, sollte er aber.

Eddy
24.08.2015, 17:32
Dem stimme ich nicht ganz zu.
der 156er hat zum Bsp ein Blinkrelai in der Hutablage (wenn über die ZV die Blinker angesteuert werden)
desweiteren wenn der Warnblinkschalter, fehlt blinkt auch nichts mehr.

Aber dann darf ich auch Widersprechen Denis :-D
Ach was soll das :-D

Früher gab es die möglichkeit einen Pieper einzubauen um den Hängerblinker kontrollieren zu können.
So jedenfalls habe ich es beim Daewoo von einen Freund damals gemacht um dir die Leuchte in Amaturenbrett zu ersparen.

Bei meiner in 99 gab es schon die Steuerbox die den Hänger auf die original Kontrollleuchten simuliert.
Damit ersparte man sich auch die Verkabelung nach vorne !!
Stimmt nur nicht ganz , da die Limo 156 kein Dauerplus im Kofferraum hat , also musste ich ein Dauerplus in den Kofferraum ziehen.

Welches Blinkrelais du jetzt in der Hutablage hast , weiß ich auch nicht :-D

Eddy
24.08.2015, 17:39
Eddy Bestandteil der Prüfung bei der HU und vorhandener AHK ist aber das der Prüfer ein Prüfadappter einsteckt und die Funktion prüft und auch die Zusatzleuchte im Armaturenbrett. Mag vielleicht nicht jeder Prüfer machen, sollte er aber.

Das er den Stecker kontrolliert kann ja gut sein , ich bin ja nicht dabei.
Aber mir wurde noch niemals gesagt das der die abnehmbare Kupplung auch dabei haben möchte.

Und was der TÜV soll und was er macht sind sicher 2 paar Schuhe

Ich habe Zeit meines Auto/Motorrad Fahrer Lebens schon immer ein zwiegespaltenes Verhältniss zum TÜV
muss aber sagen das sich die letzten 15 Jahre erheblich gebessert hat. Da man heute mit den Prüfern wie mit einem Menschen reden kann.
Wenn ich da an früher denke :roll: , das die keiner in einer Nacht und Nebel .........
Das waren die Götter früher , gleich wo ich hin bin, alles Götter :ueberzeug:

Und dies hat sich Gottlob geändert =D&gt392;

sven1967
24.08.2015, 17:52
Da gebe ich dir recht Eddy, die Einstellung von den TÜV Prüfern hat sich mit Ende ihres Monopols Grundlegend verändert.

Eddy
24.08.2015, 18:39
Vom Tüv könnt ich Geschichten erzählen :roll:
aber da bin ich sicher nicht der einzige

Kann nicht sein das ich und meine Kumpels die einzigen waren die so
traktiert wurden :ueberzeug:

Deali
25.08.2015, 11:49
ich will nichts damit sagen. Ich wusste nicht mal was ein CanBus Interface ist. Auch Google gibt da nicht viel her. Ein neues Blinkrelais wird definitiv nicht benötigt, das erledigt die Elektronik im Steuergerät.
Von einer geforderten Zusatzanzeige kann ich nirgends was finden, ist vielleicht nicht mehr nötig. In keiner Einbauanleitung kann ich eine solche Anzeige finden. In der Multifunktionsanzeige am Armaturenbrett ist auch keine enthalten.

Auf Grund der Diskussion habe ich jetzt einen Elektrosatz von Jaeger bestellt, der hat die richtigen Anschlüsse und Stecker für die Giulietta.
Hab ich mir viel Arbeit gemacht, aber der Nächste hat es einfacher.

Andre
25.08.2015, 12:00
Am 159 hatte ich ja auch selber eine AHK verbaut und alles verdrahtet. Am Canbus musste da garnix angemeldet werden und irgendwelche Anzeigen von wegen "Achtung AHk dran" gibt es auch nicht.

Das einzige Problem was ich hatte war die PDC, die sollte sich eigentlich selbstständig deaktivieren wenn man rückwärts fährt und es hängt etwas dran. Das klappte leider nicht, obwohl korrekt verdrahtet war.

Vom TÜV muss eine AHK nicht abgenommen werden und auch bei einer HU wird die AHK nicht geprüft, alles persönlich so erlebt mit unserem 159.

paula
25.08.2015, 12:13
Aber nur AHK mit EG-Prüfzeichen. Entspricht damit den EG-Richtlinien ist TÜV geprüft und für den deutschen Markt zugelassen.

Eddy
25.08.2015, 12:18
Hatte ich auch am 500er von einem Freund trotz anmeldung
hat das mit der PDC nicht funktioniert.
Und zu einer längeren Suche hatte mein Freund keinen Bock

Da er meinte wenn er mal mit Hänger Rückwärts fährt stört Ihn das gepiepe nicht