PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alfa 166 2.5 V6, Leerlauf



chrisog
21.08.2015, 07:07
Hallo liebe Leute!

Ich bin neu hier und möchte alle hier begrüßen!!

Mir gehört seit ca. zwei Monaten ein Alfa 166 2.5 V6, Bj 2000 mit nur 68000 km. Der Alfa würde von einem älteren Ehepaar bewegt, die auch noch mehrere Fahrzeuge hatten. Zu erwähnen ist noch, dass die früher eine Bosch Werkstatt hatten. Ausser ein paar Dellen und Kratzer sieht der Alfa echt gut aus.Nachweislich ist der Alfa in den letzten Jahren kaum bewegt worden. Soweit so gut....

Bei der Probefahrt ist mir schon aufgefallen, dass der Alfa etwas unruhig bei der Leerlaufdrehzahl und beim Fahren ist. Dies habe ich auf die längere Standzeit geschoben.

Ich habe die Zündkerzen gewechselt, Öl mit Ölfilter gewechselt, den Luftfilter gewechselt und zum Schluss die Drosselklappe und den Luftmassenmesser sauber gemacht.

Das Fahrverhalten und die Leerlaufdrehzahl sind erheblich besser geworden, aber die Drehzahl schwangt immer noch so um 50-100 Umdrehungen und man spürt ein leichtes Vibrieren im Inneren.

Kann mir bitte jemand noch einen Tip geben, was ich noch tun kann, damit die Drehzahl, wie im Handbuch beschrieben, bei +-20 Umdrehungen bleibt??!!

guzzi97
21.08.2015, 10:16
Moinsen,
wäre schön, wenn Du etwas mehr über Dich erzählen würdest, würde die Antworten
auf Deine Frage ungemein erhöhen.. :)

https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/vorstellungsrunde-107.html

Antwort, mögliche Ursachen für die Schwankkungen :
- defekter LMM
- defekte Lambdasonde
- Leerlaufpoti defekt
- Zahnriemen "falsch" aufgelegt (z.b. ohne bzw. mit NW-Böcken, die nicht für den 2.5er sind)
--> wann wurde der ZR gewechselt ? (Intervall alle 80.tsd km, od. 5-Jahre)

Grüße

blupp
21.08.2015, 12:08
Wie alt ist der Zahnriemen? Könnten auch minimal verstellte Steuerzeiten oder ein Spannarm sein der nicht mehr zu 100% funktioniert.
Wenn der Riemen recht neu ist, passt warsch die eingestellte Spannung nicht. Der V6 ist da ne Diva.

chrisog
21.08.2015, 20:24
Hallo!
Ich habe mich gerade etwas vorgestellt @ guzzi97 :-D

Der Alfa hat bei einer Laufleistung von 61000 km vor 4 Jahren den Zahnriemen gewechselt bekommen.

Des weiteren sollte ich erwähnen, dass der Alfa bei warmen Wetter besser läuft.

Und danke für die schnellen antworten!

sven1967
21.08.2015, 20:29
Vielleicht solltest du mal den Fehlerspeicher auslesen lassen.
Gucke mal die Liste hier durch, vielleicht ist einer jn deiner nähe.
Denn kannst dann direkt per PN kontaktieren.
https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/private-schrauber-ecke-122/liste-von-diagnosekabel-und-software-inhaber-19080.html

blupp
21.08.2015, 20:41
Hallo!
Ich habe mich gerade etwas vorgestellt @ guzzi97 :-D

Der Alfa hat bei einer Laufleistung von 61000 km vor 4 Jahren den Zahnriemen gewechselt bekommen.

Des weiteren sollte ich erwähnen, dass der Alfa bei warmen Wetter besser läuft.

Und danke für die schnellen antworten!

Der Riemen hat zwar keine KM, aber vom alter ist er jetzt dann auch wieder dran. Alle 5 Jahre muss der spätestens neu.

chrisog
22.08.2015, 12:39
Vielleicht solltest du mal den Fehlerspeicher auslesen lassen.
Gucke mal die Liste hier durch, vielleicht ist einer jn deiner nähe.
Denn kannst dann direkt per PN kontaktieren.
https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/private-schrauber-ecke-122/liste-von-diagnosekabel-und-software-inhaber-19080.html

Kann man ja mal ausprobieren!
Ist diese Dienstleistung kostenlos? :-D

stocki
23.08.2015, 17:16
Vibrationen kann auch das Motorlager / Drehmomentstütze sein -> bei 60t km aber eher unwahrscheinlich.

guzzi97
24.08.2015, 07:48
@blupp : 4-Jahren und 60.tsd km, ist doch kein "alter" für den V6 Zahnriemen :)

@chrisog : also, wenn er "besser" läuft, wenn er war ist, dann könnte es am
- LMM
- Lamdasonde
liegen
Check mal die LMM und danach miß mal die Lambdasonden mal durch
(beides, auch die Prüfwerte findest Du hier im Forum).

Wegen die "auslesen" des F-Speichers durch ein Forumsmitglied, I.d.r. ist der Service
Kostenlos und, "Fachsimpeln" gibts obendrein dazu :)

Grüße