PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [147] Kann ein Lenkkopf und/oder Koppelstange knarren/quietschen?



Ingrimmsch
19.08.2015, 18:18
Hallo zusammen

Quietsch- Knarrkonzert, mehrstimmig, rechts (Beifahrerseite)

Frage:
Kann der Lenkkopf oder gar die Koppelstange knarren/quietschen auch wenn beides KEIN Spiel hat?
Beides entsprechend auf der Bühne u.a. mit Montiereisen getestet. Wenn überhaupt minimales fühlbares, nicht hörbares Klacken im Lenkkopf. Aber sehr, sehr minimal. 2x Meistermeinung: Nein

Tenor beider Meister: Lenkkopf und Koppelstange klappern/poltern aber quietschen nicht, erst recht wenn kein Spiel da ist. Die Werkstatt reißt aber ungern auf Verdacht mal einfach so raus. Finde ich auch gut so.

Problem meinerseits:
Bedingt durch die Tieferlegung und das ich alles an der Strasse machen muss, braucht es beim Fahrwerk eine Bühne

Was quietscht/knarrt wo und wann?
- Wenn es warm/heiß/trocken ist/griffiger Untergrund -> sehr erbärmlich laut (lenken + Ein-/Austauchen der VA). Bei glattem Untergrund ist beim Lenken nur leise was zu vernehmen.

- bei Kühl/feucht dezenter und anders/tiefer. Meist auch eher vermehrt beim start und verläuft sich dann.

Was ist bereits neu?
1) Querlenker rechts, oben/ Ersatz mit Lehmförder
(hatte merkliches Spiel und Gummi gerissen)

Ergebnis: Kein Poltern mehr. Helles, Quietschen bei Wärme weniger geworden. Nach längerer Fahrt knarrt es rechts weiter stellenweise erheblich. Auf der Bühne dann Ruhe.

2) Querlenker rechts,unten komplett / Ersatz mit Lehmförder
(Hatte KEIN Spiel, eher saß der "fest", innen verrostet)

Ergebnis: Das Quietschen aus der rechten, unten Ecke ist scheinbar weg. Lenkung ist irgendwie angenehmer geworden. Schwer zu beschreiben.

Was bleibt an Geräuschen:
- Feucht/Kalt und nach dem Losfahren: Wenn der Wagen auf der VA eintaucht (30er Hügel runter) knarrt/quietscht er, das eher mittig. Da vermute ich dann mal die Stabi-Buchsen, oder sitzen die weiter außen?

- Dezentes Quietschen/Knarren aus der rechten Radseite. Das kann aber bei trockener Luft eben auch laut werden. Insbesondere beim: Lenken auf griffigem Grund

- Beim Einfedern quietscht es mittig vom Rad. Meister würde hier auf den Lenkkopf tippen. Der hat aber kein merkliches Spiel.

Teils klingt es als würde das Hitzeblech der Bremse mitschwingen. Da wäre die Koppelstange und Lenkkopf in der Nähe...

Eddy
19.08.2015, 21:18
Hab mir nicht alles durchgelesen :oops: Sorry :-D

Und natürlich kann es auch die Koppelstange sein die quitscht.

Hatte das im letzten Jahr am GTA von einem Freund gehabt.
der hatte ein qitschen immer wenn der Motor zu 3/4 warm war

Trotz aller Suche mit einem Endoskop war es nicht zu lokalisieren
da in dem Moment es halt nicht quitschte

Dann haben wir mal auf Verdacht die Koppelstange die er ein Jahr zuvor erneuert hat
ausgetauscht.

Und das quitschen war verschwunden.

75 Evo
19.08.2015, 21:59
Marcus, schwere Kost, lange Post, Rätseln angesagt,das heisst Vorderachse ist vieles gemacht , Radau ist rechts?.
Wurden "Markenteile " eingebaut oder "Billigware"? Radlager hat nix mit Quitschen zu tun, Antriebswelle macht eher klackernde Töne wenn ausgeschlagen, somit sagt die "Glaskugel ohne Gewähr" - Stabi, oder Koppelstange. Kannst beides prüfen wenn Du hochhebst,(ja, ich weiss ist tiefer. aber Wagenheber passt trotzdem) und mit Montiereisen prüfst ob Spiel vorhanden ist, auch minimales kanns sein.:??

SelespeedDriver
19.08.2015, 22:28
Die Stabigummis quiteschen auch gerne, das ist quasi das Anfangsstadium zu ausgeschlagen, wo dann der Stabi klopft/poltert.

Ingrimmsch
20.08.2015, 00:42
N'abend

Entschuldigung! Berufskrankheit. Ich tippe schnell und merke das gar nicht ;) Einfach leichte Schläge mit dem 19er Maulschlüssel auf den Hinterkopf, ich lerne das dann schon.

Dem Eingangsbeitrag habe ich eine deutliche Diät verpasst und dabei auch gleich Eure Fragen eingebaut/ergänzt/hervorgehoben

Ergänzend noch gesagt auf Eure Anmerkungen
- Radlager - nicht im Fokus.
- Antriebswelle und Gelenkwellen - ebenso wenig. Das kenne ich von den VauWehs ;)
- Ersatzquerlenker von Lehmförder. Die hatten sich letztlich beim Audi bewährt. Beim Alfa zumindest nix böses gelesen

Nächste Schritte wären dann wohl:
- Koppelstange(n)...die fliegt mal auf Verdacht raus. Ist ja finanziell sehr, sehr überschaubar.
- Evtl. Lenkkopf, besser jetzt da noch vermessen werden muss.
Der Wagen wurde wohl mit angeschlagenen Gelenken vermessen/eingestellt da nach dem Austausch das Lenkrad leich schief hängt und er einen leichten Rechtsdrang entwickelt hat.

Viele Geräusche kenne ich ja von der leidigen 4lenker Achse am Audi
Das große Konzert beim Ein-/austauchen und lenken klang für mich 1a genauso wie beim Audi das untere, hintere Traggelenk. Daher rutschte das beim Alfa auch schnell in den Fokus. Auch der obere Querlenker beim Alfa klang ähnlich dem oberen Leiden beim Audi. Die Koppelstangen beim Audi haben nur stumpf gepoltert.

Das aktuelle Knarren/Quietschen kann ich echt nicht deuten. Geht dem Meister ähnlich.

Montiereisen... ausgiebigst auf der Bühne. Ergebnisse siehe Eingangsbeitrag.

Die Montage der neuen Teile wurde von den Meistern selbst hinterfragt, gecheckt und ausgeschlossen. Kann ja immer mal was schief laufen.

Vor dem Thema Stabi habe ich "Angst". Nach dem was man liest nicht lustig. Das wäre finanziell vermutlich übel. Bei 95tkm die gesamte VA platt?

BlackyBerlin
20.08.2015, 08:40
Moin,
wie sieht es mit den Domlager aus?
Mal in die Richtung überlegt?

Ingrimmsch
20.08.2015, 09:16
Jupp. Das ist ok. Keinerlei Spiel und auch keine fühlbares knarren. Geräusche kommen auch hör- & fühlbar von tiefer das Elend. Leider. Das wäre ja auch zu einfach :(

Ingrimmsch
22.09.2015, 21:06
Mal eine einstweilige Abschlussmeldung

Wieso auch immer, einige Zeit nach dem Wechsel des oberen und unteren Querlenkers rechts verstummten die beschriebenen "Restgeräusche". Trotz zwischenzeitlicher Trockenheit, Wärme, Stecke.

Ab und an knarzelt noch was eher mittig wenn der Wagen auf der VA komplett durchtaucht (3o Hügel hoch/runter), was aber nur innen zu hören ist wenn das Radio aus ist. Also echtes Klagen auf hohem Niveau.

Auch bei den aktuellen kühleren Temperaturen mit und ohne Regen ist Ruhe und die VA fühlt sich straff an. Also ohne Spiel und dergleichen

Daher mal das die vorläufige Schlussmeldung.