PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alfa 156 2.0 TS selber folieren



Alfa2215
08.08.2015, 03:32
Hallo Leute :)

Hat jemand von euch schon selber seinen Alfa 156 Foliert und kann mir sagen wie viel m Folie Ihr vebraucht habt ?

Vielen Dank

alfaeffect
08.08.2015, 21:07
Die Fläche kannst Du schnell selbst errechnen a*b=m²
Als Info vorab, der Lack muss Porentief sauber sein, waschen und ab kneten.
Es sollten keine Beschädigungen drin sein, Beulen, Dellen, tiefe Kratzer etc..
Dann brauchst Du mind. 2 Hände mehr, entsprechendes Werkzeug vorausgesetzt.
Stoßstangen, Türgriffe und Spiegel sollten abgebaut werden.
Und wenn Du das noch nie gemacht hast..... Viel Geduld.

Alfa2215
08.08.2015, 23:00
Wäre Lackieren villeicht besser ?
Brauch nicht mega Professional aussehen und was wäre besser 1K oder 2K Lack ?
Möchte Ihn Rot lackieren und habe 5,5l 2K Lack für 75€ Spritzfertig entdeckt.
Reicht das wenn ich den Wagen nur komplett abschleife oder muss ich auch noch grundieren bei 2K ?

sven1967
08.08.2015, 23:09
Ob du den Wagen grundieren musst hängt nicht von 1 oder 2 K ab sondern vom Farbton. Wenn der Wagen vorher Schwarz war kommst um einen Primer nicht drum rum.
Und wenn dann 2K, gerade bei Rot der durch die Sonne immer Ausblutet kommst um Klarlack nicht drum rum.
Um im Zeitalter von Wasserbasislack wünsche ich dir viel Spaß wenn du noch nie lackiert hast.

Alfa2215
08.08.2015, 23:15
Momentan ist er ja 428/B Blu Cosmo Met! Sehr Dunkles Blau fast schon Schwarz.
Möchte das Auto ja komplett abschleifen also würde vom 428/B nichts mehr übrig bleiben.
Wasserlacke nehmen die Profis!
Einschichtlack - 2K ist für Anfänger wie mich ^^

sven1967
08.08.2015, 23:28
Du willst das Ding aufs blanke Blech schleifen :shock:
2 K heißt zwei Komponenten Lack, sprich 3 Teile Lack ein Teil Härter.
Gemäß den neusten Umweltschutz Bestimmungen wirst fast nur noch Wasserbasislack zu kaufen bekommen oder Restbestände auf Lösemittel Basis in der Bucht, jedoch hält sich Lack nicht ewig.
1 K Lack ist uralter auf Kunstharzbasis, deckt zwar gut braucht aber ewig zum trocknen.

Also ums Primern kommst nicht rum.
Evtl. Dellen spachteln und dann mit Kontrolllack rüber.
Basecoat auftragen in 2 Schichten dann Clearcoat und das alles in einer Lackierhalle und nicht am Strassenrand, sonst kannst gleich mit der Rolle arbeiten.

Alfa2215
08.08.2015, 23:30
Wenn ich den Lack nur anschleifen würde könnte ich dann direkt mit Rot drauf ?

SelespeedDriver
08.08.2015, 23:32
Nein.
du weißt ja gar nicht ob die beiden Lacke sich vertragen.

Und wie Sven es schrieb, wenn du es noch nie gemacht hast, ist das ein hoffnungsloses Unterfangen, da kann nur Murks bei rum kommen.

Alfa2215
08.08.2015, 23:33
Schade also wäre Schwarz eine bessere Wahl für mich oder ?

SelespeedDriver
08.08.2015, 23:36
Ich bin kein Lackierer, kann ich mir aber nicht vorstellen.

sven1967
08.08.2015, 23:38
Ja schon aber dann wird es nicht Rot.
Um einen satten Rot Ton zu bekommen brauchst einen hellen Untergrund wie Weiß oder Silber oder halt hellen Primer.
Wenn du die Büchse Schwarz haben willst würde es so gehen.
Aber durch wirst beim schleifen Garantiert irgendwo an einer Kante bis aufs blanke Blech schleifen und da wird es dir ohne Primer dann ruck zuck rosten.

Aber was wird das hier für ein Fusch?
Mache es Anständig oder lasse es, hört sich so an als ob du am falschen Ende sparst.
So wird das nix Jung ;-)

Alfa2215
08.08.2015, 23:40
Nein Sven meinte das ich den Wagen lieber Schwarz statt Rot lackiere.
Sprich das Rot ganz aus dem Kopf streiche. Mit dem richtigen Schleifpapier sollte ich nicht bis aufs Blech kommen habe so an P800 - P1200 gedacht.

sven1967
08.08.2015, 23:44
Du wirst trotzdem irgendwo durch schleifen, mache es Anständig.
Eine Ganzlackierung in einer anderen Farbe sieht immer Scheiße aus oder du nimnst richtig Geld in die Hand.
Spätestens wenn du die Tür aufmachst sieht du das du die Hälfte vergessen hast und ärgerst dich.

alfaeffect
08.08.2015, 23:46
Also irgendwie finde ich mich hier in Thema leicht verarscht.

Alfa2215
08.08.2015, 23:51
Man kann das 428/B kaum von Schwarz unterscheiden muss man schon genau hinschaun vom weiten sieht es aus wie Schwarz.76551
Ist nicht mein 156 aber die Farbe ist die gleiche.

Beiträge au***atisch zusammengeführt

Ja wenn ihr euch verarscht füllt egal schau ich mich wo anders um.
Wenn Ihr meine Karosse sehen würdet und nicht viel Kapital hättet würdet ihr es selber so machen.

alfaeffect
08.08.2015, 23:56
Ganz einfach,
such Dir jemand der es nach Feierabend macht, wo Du mit helfen kannst.
Hör Dich im Freundes und Bekanntenkreis rum.
Wenn Du das allein machst, lacken oder kleben, wird es schlimmer aussehen wie vorher.
Da steht fest wie das amen in der Kirche.
Manchmal hilft aber auch schon ein Politur.

Alfa2215
08.08.2015, 23:58
Jetzt nicht wieder gleich genervt sein wir wäre es mit Original USA Plasti Dip ?

sven1967
08.08.2015, 23:58
Also halten wir mal fest...
Selber Folieren :?? wenn du es schaffst ohne das es Scheiße aussieht, ziehe ich den Hut vor dir. Bist aber selber glaube ganz schnell von weg.

So jetzt schwenks um auf lackieren, du weißt schon das dass ein Lehrberuf ist wo Leute die selbst 3 Jahre es gelernt haben meist immer noch nicht lackieren können.

Jetzt zu dem Wichtigsten, du willst am Primer und somit nicht nur am Geld sondern auch an richtig viel Arbeit sparen, dann vielleicht noch mit nem 50 Liter Bauhaus Kompressor der keinen Dauerdruck hält ohne sich tot zu rennen und das am liebsten noch unter einer Laterne.

Mein Fazit, kauf dir ein Auto in deiner Wunschfarbe.

Wegen mir kann hier zu.

Alfa2215
09.08.2015, 00:16
Plasti Dip wird mit einer Elektrischen Sprühpistole aufgetragen

Siehe Video

https://www.youtube.com/watch?v=iCJTxh0tG2A

PAM
09.08.2015, 00:36
..ach, das hält doch nicht ... geht nix über eine vernünftige Lackierung .. oder?

Alfa2215
09.08.2015, 01:30
Es gibt unterschiedliche Meinungen bei einigen hält es schon über 1 Jahr und sieht immer noch sehr gut aus.

Wolf20VT
09.08.2015, 08:04
Plastidip brauchst ca 12-15Liter und eine spezielle Wagner Sprühpistole, kosten insgesamt ca 500€.
Folieren wirst du auch min. 800€ nur für Material brauchen, Profis brauchen dafür ca 2Tage
Lackieren geht voll in die Hose wenn man kein Lackierer ist !

ganz ehrlich ... so ein 156er 2.0 TS ist ca 2000€ wert (wenn überhaupt )
warum kaufst du dir dann nicht einfach einen in deiner Wunschfarbe ?

AmericanCollie
09.08.2015, 09:09
Moin,

wenn du ums verrecken lackieren willst, dann probiers doch einfach mal aus. Hol dir vom Schrottplatz irgendeinen dunklen Kotflügel, schleif den ab, so wie du es bei deinem 156er machen willst. Lackier ihn, und wenn du mit dem Ergebnis zufrieden bist - was ich ehrlich gesagt nicht glaube (sprech da aus eigener leidvoller Erfahrung) - dann kannste dich ans Werk machen.
Ich glaub, daß du mehr Schattierungen auf dem lackierten Teil haben wirst, als ein Chamäleon^^, aber vielleicht irre ich mich ja auch.
Genauso kannste es mit dem Folieren machen, ausprobieren, dann siehste wie es, bzw ob es überhaupt geht. Ich hab zB bei meiner Elena die Mittelkonsole mit Wassertransferdruck neu "lackiert", da waren auch einige Fehlversuche dabei und auch jetzt sind einige kleine Fehler drin, mit denen ich aber leben kann.

Gruß
Stefan

sven1967
09.08.2015, 09:14
Genau Stefan, die ganze Karre in Wassertranferdruck das wäre ja mal cool ;-)
Bitte Video von machen wie du den Bock in den Stausee schiebst :-D

AmericanCollie
09.08.2015, 09:19
Hehe,

an nen Kran gehängt und eingetaucht :-D

Neee, Sven, was ich damit sagen wollte ist, daß vieles sehr viel leichter aussieht, als es dann ist. Hier bestätigt sich wieder das alte Sprichwort: Übung macht den Meister.

Als Jemand, der das noch nie gemacht hat, wirst du eben garnieniemals das Ergebnis zusammenbringen, wie Jemand der sein täglich Brot damit verdient - das ist nunmal Fakt.

Stefan

sven1967
09.08.2015, 09:28
Stefan, dass habe ich gestern Abend versucht ihm klar zu machen, gefruchtet hat es glaube nicht.

Eddy
09.08.2015, 09:31
Aber !!!!!!!!!!!


Aber manchmal muss man auch einfach mal etwas versuchen
und daraus seine Erfahrungen sammeln :-D

sven1967
09.08.2015, 09:39
Stimmt Eddy, aber sollte man da gleich mit ner Ganzlackierung anfangen, reicht da nicht erstmal nen VoKo um zu üben?

Eddy
09.08.2015, 10:02
Da gebe ich dir natürlich Recht Sven :thumb:

Aber das muss Er auch selbst Entscheiden :-D

sven1967
09.08.2015, 10:11
Um Gottes Willen aber klar muss er das, wollte ihn das auch nie verbieten, nur den Vorgang erklären. Wenn überhaupt nicht weiß wie es funktioniert kann es ja nie was werden.
Step bey step geht das schon, man sollte aber vom Ergebnis nichts erwarten, es wird halt Scheiße aussehen machen wir uns nichts vor.
Man kann mit ner Rolle und nen Perlonstrumpf drüber auch das gleiche Ergebnis erzielen ;-)

Alfa2215
09.08.2015, 20:35
Plasti Dip 500€ Wolf ? ^^
Da hast dich aber total verrechnet!
15L 250€ + Wagner 550W = 300€.

Werde es aber jetzt mit Plasti Dip machen.
Mache schön die ganzen Kratzer vorher weg und dann mit Schwarz Hochglanz.
Hab mich auch erkundigt soll 5 - 7 Jahre halten.
Ergebniss werde ich dann ins Forum stellen.

Warum ich mir kein in meiner Wunschfarbe kaufe?
Weil meiner bald so gut wie neu ist was ich da schon alles NEU verbaut habe.

SelespeedDriver
09.08.2015, 20:54
Warum ich mir kein in meiner Wunschfarbe kaufe?
Weil meiner bald so gut wie neu ist was ich da schon alles NEU verbaut habe.
Gerade dann sollte man es anständig machen :roll:

Aber mach du mal, wird schon nix bei rum kommen :mrgreen:

Alfa2215
09.08.2015, 21:22
Wenn du das sagst wird das schon stimmen ^^

sven1967
09.08.2015, 21:32
Ja wenn du schon fast alles neu hast, dann kommt es auf 2k auch nicht mehr drauf an und spendiere den Bock ne Profi Lackierung.
Da kannst du sparen indem du Teile selbst abbaust und vorarbeiten leistest.

AmericanCollie
09.08.2015, 21:35
Nur Versuch macht kluch^^

Ich wünsch dir jedenfalls viel Erfolg dabei, bei meinen "Wassertransferdruckversuchen" war ich auch anfangs skeptisch, hat aber auch ganz gut geklappt.
Tip noch am Rande: Arbeite absolut sauber, die meisten Fehler bei mir waren auf Nachlässigkeit und unsauberes Arbeiten zurückzuführen.

Stefan

Eddy
09.08.2015, 22:05
@ Robin

Das wichtigste ist das du zufrieden mit deiner Arbeit bist :thumb:

baumschubser171
09.08.2015, 22:45
Ich kann mir nicht vorstellen, daß das was wird. Wenn doch, leiste ich gern Abbitte :mrgreen:

Aber davon ab, wenns nichts wird - runter mit dem Plastidip. Ist immer noch billiger und einfacher als eine versaute "richtige" Lackierung.

Alfa2215
10.08.2015, 02:31
Wie gesagt das Ergebniss werde ich hier veröffentlichen und dann könnt ihr euch kaputt lachen oder auch nicht ;)

Wolf20VT
10.08.2015, 06:08
Es gibt kein Hochglanz bei plastidip, daß Glossy ist eher Seidenmatt. Überhaupt schon mal mit Plasti Dip gearbeitet ?

AR-oppa
10.08.2015, 08:07
:popcorn:Ehrlich gesagt halte ich "Blue Cosmo" für eine der edelsten Farben für den 156.
Die Farbe steht der Macchina ausgezeichnet, allerdings sollte sie immer gewaschen sein.
Wenn du deine Bella schon so gut wie neu hast, warum willst du sie dann optisch so versauen ?:popcorn:

Farbe ist Geschmackssache ist klar, aber Plasti Dip, ??
Ehrlich gesagt die Plasti Dip Lackierungen die ich bist jetzt gesehen habe finde ich ehrlich gesagt "reudig"

Aber das - nur nebenbei - ist meine Meinung, werde du Glücklich (oder nicht) damit.:winkewinke:

Alfa2215
10.08.2015, 11:27
Wolf na klar gibt es Plasti Dip in Hochglanz :)
76592

Und AR wie schon am anfang gesagt weil der Wagen voller dicker Kratzer vom vorbesitzer ist!
Als wenn er einmal mit dem Wagen an einer Wand entlang gefahren ist.

Beiträge au***atisch zusammengeführt

AR-oppa
10.08.2015, 13:41
Denk mal drüber nach wenn du die Kratzer rausmachst, müssen ja so oder so weg, ob Blue Cosmo nicht ne Alternative wäre, Stichwort "Smart Repair":winkewinke:

dave145
10.08.2015, 16:48
Hallo, also ich habe auch schon mit PlastiDip gearbeitet. Habe geholfen einen Ford Mondeo komplett zu dippen.
Die richtige vorarbeit ist das a und o. Das Ergebnis ist eigentlich garnicht so schlecht, wenn man den Preis betrachtet.
Aber Haltbarkeit 5-7 Jahre kannst du völlig vergessen! Maximal 2 Jahre.

Alfa2215
11.08.2015, 00:59
@AR-oppa (http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/mitglieder/ar-oppa.html)
Das sieht doch aber niemals so aus wie vorher oder ?

Alfa2215
11.08.2015, 03:57
So ihr habt es geschafft ;)
Hab mir jetzt folgendes bestellt!
76604

Alfa2215
13.08.2015, 22:05
So hab jetzt heute soweit alles fertig sieht auch gut aus :)
Fehlt nur noch der Klarlack und die Politur!
Meine Frage ist aber was man leider nicht mit der Dose vermeiden kann der Sprühnebel!
Kann ich da mit 2000er Nassschleifpapier drüber gehn um das auszubessern oder hau ich mir dann gleich wieder Kratzer rein das 2000er ist ja mega fein.

AmericanCollie
13.08.2015, 22:51
Auf was ist was für ein Sprühnebel???? Dip auf Glas, Kunststoff oder was???

Alfa2215
13.08.2015, 23:01
Nein Dip habe ich garnicht genommen oben auf dem Bild sieht was ich alles bekauft hab.
Also auf dem Blu Cosmo Met Metallic Lack ist der Nebel drauf.

AR-oppa
17.08.2015, 14:29
Sehr gute Entscheidung :thumb:ja den Nebel kannst mit 2000 oder noch höher sehr gut wegmachen.
Aber mit Gefühl schleifen, damit der "junge" Lack drauf bleibt.
Dann wenn alles weg ist kannst du mit dem Klarlack drüber gehen, hier auch wieder den Nebel mit Schleifpapier entfernen und dann die Übergänge evtl. noch mit milder Schleifpaste angleichen.

Wirst sehen die Bella sieht sehr gut damit aus:thumb:

AmericanCollie
30.08.2015, 21:42
Gibts hier mal was Neues ???

Und eine Frage dazu: Welche Folie ist eigentlich zu empfehlen ??? Möchte bei meinem 156er das Dach machen, man hört viel von 3M, oder gibt es noch gute Folien, die nicht beim ersten Sonnenstrahl reißen oder Falten ziehen ??

Stefan

alfaeffect
31.08.2015, 09:38
...

Und eine Frage dazu: Welche Folie ist eigentlich zu empfehlen ??? Möchte bei meinem 156er das Dach machen, man hört viel von 3M, oder gibt es noch gute Folien, die nicht beim ersten Sonnenstrahl reißen oder Falten ziehen ??

Stefan

Also mein Folierer nimmt dieses Firma hier (http://www.orafol.com/corp/europe/de/frontpage). Er sagt die sind von der Qualität genauso gut wie 3M nur etwas kostengünstiger.
Mit einer Struchturfolie von dieser Firma kann man sogar minimale Schäden (Kratzer, Risse) kaschieren.
Vorausgesetzt an dieser Stelle wird die Folie nicht bis auf Lichtdurchlässigkeit gezogen. ;)

Es gibt aber auch teurere Folien als 3M, komme nur gerade nicht auf den Namen.
Seine Meinung dazu, man kann richtig Geld versenken mit den teuren Folien. Die Qualität bleib aber immer gleich.
Man bezahlt halt den Namen.

AmericanCollie
31.08.2015, 10:45
Hehe,

genau auf den Hersteller bin ich gestern bei meiner Internetrecherche auch gestossen. Wird auch von Einigen empfohlen und ist die Hälfte so teuer wie 3M.

Danke

Stefan

revej
05.09.2015, 00:27
Ich habe das eben mal rasugesucht
Seite 7 ab Beitrag 126
https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/alfa-romeo-156-92/mein-156er-27084/index7.html