PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrungen Kenwood KDC-BT73DAB



Raptor155
03.08.2015, 11:45
Da der GTA zwar mit Anlage, aber ohne Radio geliefert wurde, muss natürlich eins rein.
Nun habe ich beim Stöbern das Kenwood KDC-BT73DAB (http://www.kenwood.de/car/receivers/bluetooth/KDC-BT73DAB/) gefunden und die Beschreibung klingt mal nicht schlecht. Hat jemand Erfahrungen damit oder kann generell was über Kenwood Radios sagen? Bisher habe ich nur Alpine verbaut und bin relativ zufrieden. Allerdings lässt mich der DAB Empfänger für den Radioempfang hellhörig werden!

Falls jemand der Spezis was anderes empfehlen kann, gerne auch her damit!
Wichtig wäre eigentlich nur, dass es Bluetooth, ein Mikro, Ipod Steuerung und Front USB hat. Natürlich sollte es auch generell etwas taugen, guten Empfang haben (kommt das eigentlich teilweise auch vom Radio?) und jetzt nicht unendlich viel kosten. Habe keine HighEnd Ansprüche. ;-)

AmericanCollie
03.08.2015, 20:10
Hi Roland,

ich hab das Bluetooth-Autoradios ? KDC-BT53U Ausstattung ? Kenwood Deutschland (http://www.kenwood.de/car/receivers/bluetooth/KDC-BT53U/) bei mir im Spider verbaut. Bluetooth, Micro, Front und Rear USB funktionieren einwandfrei, Anmeldung von meinem Sony X-Peria 3 schnell und einfach, auch abspielen von MP3 übers Smartphone ohne Probleme. Klanglich bin ich jetzt auch kein Junkie, aber voll zufrieden damit.

Stefan

guzzi97
04.08.2015, 08:15
Hi,
nun, Kenwood Radios sind, auf ähnlich hohem Niveu wie Alpine & Pioneer.
Einziger Unterschied war oft, die "Haptik" und Materialanmutung.
Doch mittlerweile, wenn ich mir die Pio & Allpine Geräte anschauen, tun sie sich nix mehr,
sprich, gleichwertig.
Und, mit dem bt73 haste schon ein richtig gutes Gerät ausgesucht.

Radioempfang ist abhängig von den verbauten Empfängern und da liegt das Kennwood auf
höhe der Alpine Geräte, warum auch immer sind die Geräte von Pioneer & Clarion hier
"schlechter"..aber nur "nuancen" :)

Und, vergiß nicht eine aktive DAB+ Antenne dazuzukaufen, sonst wird der Empfang, vor allem
in ländlichen Gebieten, sehr schlecht sein.
(p.s. wenn kein DAB+ Signal anliegt, dann schalten die Radio auf "normal" zurück).

alfachaot
04.08.2015, 13:27
Habe seit Mitte April das BT73DAB in meinem 156er ohne weitere technische Aufrüstung.
Bis man erst mal alle Optionen, die das Gerät bietet ausprobiert hat, braucht schon einige Zeit. Zumal, wenn man noch andere Bellas mit anderen Geräten bewegt.
Habe ca 180 € gezahlt und würde es mir wieder kaufen.
Gruß Ulli

stocki
04.08.2015, 20:15
Ich hab das KDC-BT53U seit ~ 6 Monaten (dürfte bis auf DAB so ziemlich gleich sein), und kann mich nicht beschweren - funktionert alles einwandfrei...

Raptor155
05.08.2015, 19:20
Super, danke euch! Dann mache ich ja damit nichts falsch. Vielleicht sinkt der Preis ja bis November noch. ;-)

guzzi97
06.08.2015, 08:01
Super, danke euch! Dann mache ich ja damit nichts falsch. Vielleicht sinkt der Preis ja bis November noch. ;-)

..gut möglich, oder aber nach Weihnachten warten, oder kurz vor April, denn dann gibts
"neue" Modelle..usw.

Wie auch immer, wenn mann was elektronisches kauft, sollte mann dann die nächsten Monate/Jahre
lieber keine "Anzeigen/Werbungen" mehr lesen, bekommt mann nur Frust.. :)
So wie mit meinem Pio P80, gekauft für ~ 350€, 2-Monate später gabs sie schon für 290€.. :(

Raptor155
06.08.2015, 14:23
..gut möglich, oder aber nach Weihnachten warten, oder kurz vor April, denn dann gibts
"neue" Modelle..usw.


Bis dahin brauche ich aber ein Radio. :D

Ich schaue mal Oktober/November und kaufe dann, egal was das Ding kostet.
Bzw. läuft heute Abend auf eBay eine Auktion aus. ;-)

John Locke
07.08.2015, 23:02
Kenwood hab ich inzw. in all unseren Autos. Nur der Ti läuft noch mitm Werksradio, das war ja okay. Kann über Kenwood nur Gutes berichten, bin aber auch einfach Fan von der Optik.

Boof-Camp
07.08.2015, 23:46
Hab auch Kenwood drinne (siehe Album). Funzt alles super, Navi hat sich einmal aufgehängt...da hilft nur "AEG". �� Welches genau muss mal checken.

Raptor155
25.09.2015, 15:16
So! Radio ist da (also beim Auto.. Ist 130km entfernt, drum nun die Frage).

Ich brauche zum anschluss an den 156 GTA keinen weiteren Adapter? Also ISO Adapter oder dergleichen, um generell das Radio zum laufen zu kriegen?
LFB Adapter habe ich dazu gekauft.
Nun haben wir ja den Stecker aus den drei Mini ISO. Dort hake ich nun den mittleren aus und die anderen beiden wieder zusammen und gut ist?

Im Fahrzeug befindet sich kein BOSE System mehr. Es sind andere Lautsprecher, separater Sub und ein Verstärker eingebaut.
Lautsprecher und Sub werden wohl per Cinch angeschlossen. Allerdings scheint es an den Cinch Steckern keine farbige Markierung zu geben. Woher weiß ich nun, was wohin kommt? Oder einfach Trial&Error?

AmericanCollie
25.09.2015, 15:37
Hi,

ich hab das KDC BT 73 DAB jetzt auch im 156er, gebraucht hab ich LFB Interface/Adapter, und Bose Adapter, ISO Stecker hat gepasst, musste aber auseinander geschnitten werden, da der im Auto zusammen ist und der am Radio/Adapter getrennt. Tauschen musste ich aber Dauer- und Zündungsplus. HU funzt top.

Stefan

SelespeedDriver
25.09.2015, 15:51
Allerdings scheint es an den Cinch Steckern keine farbige Markierung zu geben. Woher weiß ich nun, was wohin kommt? Oder einfach Trial&Error?
Da muss irgendeine Markierung sein, wenn nicht farblich, dann L/R oder Left/Right.

Hattest du das Bose ausgebaut?
Werde meins ja auch ausbauen und möchte wissen, ob es viel Arbeit war und ob evtl. Leitungen tot gelegt werden müssen.

Raptor155
25.09.2015, 16:19
Das Auto habe ich so gekauft. Also kann ich nichts zum Aufwand sagen. ;-)

guzzi97
26.09.2015, 10:58
Hi,
also, von den Mini-ISO Steckern brauchste im Grunde nur den "mittleren", dort
ist die LFB-Ansteuerung.
Beim "Stromstecker" musste schauen, ob Dauerplus & Zündungsplus zu tauschen sind
(das kann mann am Kabelbaum vom Kenwood i.d.R. machen, dort sind deswegen
"Buchsen" verbaut (am gelben & roten Drähten).
Jetzt fehlt noch :
a. Remote-Anschluss für Deinen Verstärker
b. "ant.Anschluss" für den Antennenverstärker

Zu a.:
a. Remote vom Kenwood mit dem Remote-Kabel für den Verstärker verbinden
b. prüfen ob der Anschluss vom Kennwood mit der Pin-Belegung vom Strom-Iso Alfa,
hier "au***.Antenne" passt, denn über diesen Pin bekommt der Ant.-Verstärker
seinen Strom.

Ich hab' da mal einige Pics hochgeladen.
p.s. der Booster Anschluss im "Stromstecker" ist nur für BOSE, ohne BOSE, bleibt der Pin unbelegt)
p.s.s. der "Booster" Anschluss im gelben Mini-ISO Stecker ist der "Remote" für den BOSE, ist nur interessant, wenn der BOSE-AMP noch installiert ist, bei einem anderen AMP einbau bekommt dieser seinen "Remote" direkt vom neuen Radio "Remote".

Capice ?

Raptor155
26.09.2015, 19:56
Auf dich habe ich gewartet. :-D
Danke dir! Ich mache mich morgen ran.
Falls du whatsapp hast, schreib mir mal deine Nummer per PN. Dann kann ich mich ggf bei Problemen melden.

guzzi97
28.09.2015, 11:15
@ Roland : ;) Nr. hab' ich Dir per PN geschickt ..

Grüße