PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Flecken auf Türverkleidung, wie bekomme ich die Weg?



SelespeedDriver
29.07.2015, 10:29
Hallo an die fröhlichen Autoputzfreaks im Forum!

Bei meinem GTA habe ich hinten rechts auf der Türverkleidung komische Flecken, da muss wohl mal was drauf ausgelaufen oder bekleckert worden sein und ich bekomme die nicht ab.
Habe es schon mit Cockpitpflgetüchern probiert, warmen Wasser und Microfasertuch, aber die Flecken bleiben.
Irgendwie muss man das doch abbekommen?! :??

Mache gleich mal ein Foto von den Flecken.
Mal gucken ob ich es von der Arbeit hier hochladen kann.

Edit:
Foto gibts heute Abend, unser tolles Netzwerk funzt mal wieder nicht so, wie es soll :down:

guzzi97
29.07.2015, 10:37
Hi,
versuchs mal mit einer Bürste und :
- "Spülwasser" (also Spüli im warmwasser)
- ~ 50ml Essigessenz in ~ 500ml Warmwasser
- Rasierschaum
- "Spezial" Innenraumreiniger, z.b. von Meguiars, etc..

Ich habe mit den beiden erstgenannten bisher immer alles weg bekommen.. :)
Danach "Cockpitpflege matt" und alles ist tutti sauber.

Viel Erfolg

SelespeedDriver
29.07.2015, 10:45
Mit Spüliwasser habe ich auch schon probiert, geht nicht ab, ist zu hartnäckig der Mist.
Das Foto bekomme ich hier auch nicht hochgeladen wegen dem scheiss Proxyserver :roll:

SelespeedDriver
29.07.2015, 10:59
so hier doch das Foto:
76147

Mann Mann Mann, da muss man sich erst durch nen Haufen Firewalls hängeln bevor man was hochladen kann :roll:

Il Biscione
29.07.2015, 11:15
Ich glaube das sind Rückstände von Sonnenmilch :shock:
Ich gehe mal in mich wie man sowas wieder in Lösung bringen kann.

Feeling B
29.07.2015, 11:26
...oder es hat irgendwas die Grundfarbe aus der Verkleidung gesaugt......da hie´lft kein rubbeln mehr....:cry:

Il Biscione
29.07.2015, 11:33
Also die Rückstände von Sonnecreme sind Pigmente, die wird man nicht mehr in Lösung bringen. Heißt das Zeug muß mechanisch mit einem Fettlöser rausgebürstet werden.

Vorschlag 1:
Gehe erstmal mit Isopropanol und einen Tuch drüber ob sich was an dem Fleck ändert, keine Angst da Zeug ist völlig harmlos für Kunststoffe. Wenn das funktioniert, kannnst du die Flecken mit dem Tuch oder schneller mit einer Bürste( z.B. weiche Zahnbürste) weiter bearbeiten.
Vorschlag 2:
Hat Vorschlag 1 nicht geklappt, kannst du das nur noch mit massiverer Mechanik rausschrubben. Also grobere Bürste naß machen, Spüli pur auf den Fleck und schrubben.

Viel Glück :wink:

Beiträge au***atisch zusammengeführt


...oder es hat irgendwas die Grundfarbe aus der Verkleidung gesaugt......da hie´lft kein rubbeln mehr....:cry:

Ich glaube dat hat eine Kiddie einfach seinen eingecremten Arm drauf gelegt und geschwitzt.
Dann nicht sofort weg gemacht und die restlich UV-Strahlung hat das Zeug "eingebrannt".

SelespeedDriver
29.07.2015, 11:36
Danke für die Tipps Ingo, werde ich heute Abend mal probieren.
Würde anstatt Isopropanol auch Brennspiritus gehen?
den habe ich nämlich zu Hause, Isoprop nicht.

Beiträge au***atisch zusammengeführt


...oder es hat irgendwas die Grundfarbe aus der Verkleidung gesaugt......da hie´lft kein rubbeln mehr....:cry:
Das glaube ich nicht Timo, da die Flecken auch nur je nach Blickwinkel zu sehen sind.

Il Biscione
29.07.2015, 11:41
Würde anstatt Isopropanol auch Brennspiritus gehen?
den habe ich nämlich zu Hause, Isoprop nicht.

Nee, den Brennspiritus würde ich lassen, das Zeug greift manche Kunststoffe an zumindest oberflächlich, dabei hättest du dann nix gewonnen.
Den Isoprop gibt es doch im Baumarkt oder aber auch in Apotheken die noch selber Pillen drehen :wink:

SelespeedDriver
29.07.2015, 11:53
OK, dann besorge ich mir ne kleine Pulle von dem Zeugs ;)
gut, dass ich gefragt habe, hätte es jetzt mal damit versucht und wahrscheinlich alles nur noch schlimmer gemacht :-s

BlackyBerlin
29.07.2015, 11:54
Danke für die Tipps Ingo, werde ich heute Abend mal probieren.
Würde anstatt Isopropanol auch Brennspiritus gehen?
den habe ich nämlich zu Hause, Isoprop nicht.

Beiträge au***atisch zusammengeführt


Das glaube ich nicht Timo, da die Flecken auch nur je nach Blickwinkel zu sehen sind.

Wie, Isopropanol haste nicht zuhause?
Womit machste Dein Vinyl sauber?

SelespeedDriver
29.07.2015, 11:55
Ja womit wohl, mit dem Reinigungskonzentrat was zur PWM gehört ;)

BlackyBerlin
29.07.2015, 11:58
Ja womit wohl, mit dem Reinigungskonzentrat was zur PWM gehört ;)

Und wodraus besteht das? 30% Isipropanol, 69,9% destilliertes Wasser und ein paar Tropfen Spüli ;-)

Il Biscione
29.07.2015, 12:04
Nobbi, dann mach mal nach dem Versuch Foddos in Nahaufnahme.
Wenn die Flecken sich nicht ändern, ist das Zeug chemisch Tod und man könnte versuchen die Flecken wegzufärben.

Beiträge au***atisch zusammengeführt


30% Isipropanol, 69,9% destilliertes Wasser und ein paar Tropfen Spüli ;-)

Also als richtiger Fettlöser unbrauchbar :wink:

BlackyBerlin
29.07.2015, 12:09
Also als richtiger Fettlöser unbrauchbar :wink:

Aber zum Platten waschen perfekt ;-)

DinoHunter
29.07.2015, 12:13
Isopropanol könnte ich dir mitbringen. Problem, könntest du dir`s auf dem Rückweg heute abend abholen, Nobbi?
Ich würde mir auch gerne die Flecken ansehen. Als ich meinen gekauft habe, hatte der auch ein paar von solchen Flecken auf dem Armaturenbrett. Die Alfawerke hat mir damals entweder ein neues Amaturenbrett oder einen satten Preisnachlas angeboten, weil die meinten, Dass wäre Kleber, der sich von unten durchgedrückt hat und nicht mehr zu entfernen ist.

Don Corleone
29.07.2015, 12:13
Vielleicht ist Armorall da hilfreich : Aber nicht direkt aufsprühen ,sondern auf feuchtes Frottee-Tuch geben ,und dann wischen....ggf. mehrfach reiben?.....:-D

SelespeedDriver
29.07.2015, 13:09
Und wodraus besteht das? 30% Isipropanol, 69,9% destilliertes Wasser und ein paar Tropfen Spüli ;-)
Kein Plan was da drin ist, sind gerade mal 100ml drin und das kippt man in einen Lter destiliertes Wasser, feddich.

Ja Ingo ich gucke gleich mal und mache dann ein Foto.

@Elke:
Nicht nötig, war eben im RPC essen und habe mir 100ml Isoprop in der Apotheke dort gekauft.

Edit:
@Don:
Armorall habe ich zu Hause, kann ich auch mal probieren.

Il Biscione
29.07.2015, 13:10
, weil die meinten, Dass wäre Kleber, der sich von unten durchgedrückt hat und nicht mehr zu entfernen ist.

Kleber könnte man doch mit einen Fön und viel Zeit entsprechend bearbeiten. Der Werke würde sowas nicht machen, aber Nobbi für sein Spaßzeug doch.

BlackyBerlin
29.07.2015, 13:22
Kein Plan was da drin ist, sind gerade mal 100ml drin und das kippt man in einen Lter destiliertes Wasser, feddich.

Ja Ingo ich gucke gleich mal und mache dann ein Foto.

@Elke:
Nicht nötig, war eben im RPC essen und habe mir 100ml Isoprop in der Apotheke dort gekauft.

Edit:
@Don:
Armorall habe ich zu Hause, kann ich auch mal probieren.

Was zahlste für das Zeug?
Und wieviel wollten die in der
Apotheke für's Isoprob haben?

AlfaNerd
29.07.2015, 13:23
Backofenspray? War doch auch als Tipp fuer die vergemmelten Tuerdingens....

AR-oppa
29.07.2015, 13:28
Was bei mir immer sehr gut klappt ist 250ml dest. Wasser, 50ml Spülmittel, ein Messbecher Vanish Oxy action oder gleichwertiges Zeug vom Aldi.
Gut durchmischen das ganze und dann mit ner Zahnbürste richtig einmassieren, etwas einwirken lassen und evtl. 2 - 3 mal wiederholen.
Mit Microfasertuch abwischen und wenn sauber mit Armor All versiegeln.

Hab damit noch alles rausbekommen.

Nur so als Tip:popcorn:

Il Biscione
29.07.2015, 13:36
Was bei mir immer sehr gut klappt ist 250ml dest. Wasser, 50ml Spülmittel, ein Messbecher Vanish Oxy action oder gleichwertiges Zeug vom Aldi.


Titandioxid oder Kleber lassen sich nicht oxidieren, das Vanish kann also raus :mrgreen:

SelespeedDriver
29.07.2015, 13:47
Backofenspray? War doch auch als Tipp fuer die vergemmelten Tuerdingens....
Das ist für den Softtouchlack, um ihn abzubekommen, nicht für Flecken auf der Türverkleidung ;)

Habe mir eben mal ein sauberes Handtuch aus der Küche gemoppst und das mal mit Isoprop probiert.
wie es scheint gehen die Flecken davon weg, genau kann ich es aber erst sagen, wenn das Isoprop ganz abgetrockent ist.
Wenn nicht gehe ich da heute abend noch mal mit Bürste und Isoprop dran.

Il Biscione
29.07.2015, 13:50
wie es scheint gehen die Flecken davon weg, genau kann ich es aber erst sagen, wenn das Isoprop ganz abgetrockent ist.

Da könnte ein leichter weißer Schleier danach zu sehen sein, der ist aber mit Wasser schnell weg gewischt.

SelespeedDriver
29.07.2015, 14:06
Jupp habe eben noch mal geguckt, Flecken scheinen weg zu sein, dafür sind die Stellen jetzt heller geworden :shock:
hoffentlich geht das weg :-s

Il Biscione
29.07.2015, 14:17
, dafür sind die Stellen jetzt heller geworden :shock:
hoffentlich geht das weg :-s

Ganz ruhig, Isopropanol macht mit dem Kunststoff gar nichts, die Rückstände sitzen jetzt nur in der Struktur der Oberfläche.
Die ganze Verkleidung mit Spüli-Wasser abwaschen, Kunststoffpfleger drüber und fertig :thumb:

BlackyBerlin
29.07.2015, 14:23
Die Dämpfe wirken betäubend. Der Kontakt verursacht Reizungen der Augen
und der Schleimhäute. Beim Umgang für ausreichende Lüftung sorgen.

SelespeedDriver
29.07.2015, 14:27
Ganz ruhig, Isopropanol macht mit dem Kunsstoff gar nichts, die Rückstände sitzen jetzt nur in der Struktur der Oberfläche.
Die ganze Verkleidung mit Spüli-Wasser abwaschen, Kunststoffpfleger drüber und fertig :thumb:
Ok, puuhh, dachte schon jetzt habe ich die Verkleidung komplett versaut.

Die Dämpfe wirken betäubend. Der Kontakt verursacht Reizungen der Augen
und der Schleimhäute. Beim Umgang für ausreichende Lüftung sorgen.
reicht draussen??? :-D

Il Biscione
29.07.2015, 14:27
Rauchen sollte der Nobbi dabei auch nicht :mrgreen:

Ihr seit vielleicht alles Hobbychemiker :roll:

BlackyBerlin
29.07.2015, 14:35
Unverdünnt ist das Zeug echt nicht ohne,
wir haben letztens unsere Terrarien mit
einer 50/50 Mischung eingesprüht um
unsere kleinen Freunde abzutöten.
Unsere Lieblinge sind leider mit
Ophionyssus natricis befallen :-(

DinoHunter
29.07.2015, 14:39
Die Dämpfe wirken betäubend. Der Kontakt verursacht Reizungen der Augen
und der Schleimhäute. Beim Umgang für ausreichende Lüftung sorgen.

Seid nicht so olle Memmen. Schön in die Karre setzen, Türen zu und das Zeug tief inhalieren. :mrgreen:
Wat soll an Isoprop betäubend sein? Ist ein Alkohol wie Ethanol auch und da liest auch niemand das Datensicherheitsblatt, bevor er in den Kopp geschüttet wird :-D

Il Biscione
29.07.2015, 14:39
Zum Tierchen töten nimmt man auch kein Isopropanol :roll:

BlackyBerlin
29.07.2015, 14:42
Echse, ich hoffe Du hast keine Ophionyssus natricis :-&

Beiträge au***atisch zusammengeführt


Zum Tierchen töten nimmt man auch kein Isopropanol :roll:

Wieso nicht?

DinoHunter
29.07.2015, 14:44
Nee, du, meine Blutmilben haben Ausgang. Und soviel ich weiss, bekämpft man die normalerweise mit Fipronil ( Frontline, etc. ) , wie Flöhe + Läuse auch.
Aber sei es drum...

Il Biscione
29.07.2015, 14:45
Blattanex auf dat Vieh fertig :roll:

DinoHunter
29.07.2015, 14:47
Blattanex auf dat Vieh fertig :roll:

Ola, jetzt kommt Bingo mit seinen Bayer-Abfällen. Die gibst besser nicht ins Terrarium, weil die töten auch die rechtmässigen Insassen...

Il Biscione
29.07.2015, 14:50
Ola, jetzt kommt Bingo mit seinen Bayer-Abfällen. Die gibst besser nicht ins Terrarium, weil die töten auch die rechtmässigen Insassen...

Nee nee, da gibt auch in Varianten die nur den Parasit killen und den Insassen vom Leid befreien :wink:

Weitere Beratung gibt es von mir aber nicht, ich beschränke mich auf die Fleckenbekämpfung :mrgreen:

baumschubser171
29.07.2015, 14:53
Echt?? Dann Prost Ingo!! :mrgreen:

BlackyBerlin
29.07.2015, 14:59
Die meisten Mittel sind zu
aggressiv für unsere Schlangen,
die müßen ja auch mal wieder
zurück ins Terrarium.

Il Biscione
29.07.2015, 15:01
Autoklavieren?

BlackyBerlin
29.07.2015, 15:25
Autoklavieren?

Die Terrarien? Wie denn, die sind doch nicht dicht.

alfaeffect
29.07.2015, 15:27
Ola, jetzt kommt Bingo mit seinen Bayer-Abfällen. Die gibst besser nicht ins Terrarium, weil die töten auch die rechtmässigen Insassen...

Wir trifften zwar weit vom Thema ab und ich bin mit dabei aber
warum nicht Fipronil?
Das ist für die kleinen Parasiten auch schädlich bzw extra für sie.

BlackyBerlin
29.07.2015, 15:35
Wir trifften zwar weit vom Thema ab und ich bin mit dabei aber
warum nicht Fipronil?
Das ist für die kleinen Parasiten auch schädlich bzw extra für sie.

Nein, das wird uns zu heikel, unsere beiden Königspythons sind
echt sehr empfindlich zarte Wesen.

"Die Hemmung der GABA erfolgt nur bei Wirbellosen (https://de.wikipedia.org/wiki/Wirbellose); bei Säugetieren,
Vögeln und Reptilien entfaltet das Mittel diesbezüglich keine vergleichbar
starke Wirkung. Dennoch kann es auch für sie in relativ hohen Dosen tödlich werden."

Zur endgültigen Bekämpfung kommen Raubmilben zum Einsatz.

DinoHunter
29.07.2015, 15:47
Raubmilben sind auf jeden Fall erst mal das Beste :thumb:. Bei Raubmilben im Pflanzenschutz habe ich die Erfahrung gemacht, dass sie Spinnmilben gut in Schach halten, allerdings immer noch welche überleben. Dummerweise haben die Raubmilben irgenwann nichts mehr zu fressen + sterben, während die paar Spinnmilben, die noch übrig oder nachgeschlüpft sind, sich wieder lustig vermehren.
( Meine Katzen erhalten seit Jahren Frontline und ich habe Ruhe vor den lästigen Krabbelviechern. )

Kiesi
29.07.2015, 21:01
Nochmal zum Thema: Bremsenreiniger ist auch ein Versuch wert, habe damit schon so einige Flecken aus Stoffsitzen, Dachhimmeln, Verkleidungen rausbekommen... ausprühen und dann mit sauberem Lappen drüberrjbbeln, wenn es verdunstet ist, war bisher alles wie neu... war mal ein Tip vom Autohaus.

Don Corleone
29.07.2015, 21:11
Ich poste nochmal,weil mir einige Tipps 'nen bissel krass vorkommen (:mrgreen:): Ich lese da sowas wie: Backofenspray oder Bremsenreiniger...?! Das klingt schon sehr nach ev. zu agressiven Mitteln für ne Kunststoff-Verkleidung...:??; auch wenn Einige hier drauf schwören ,oder gute Erfahrungen hatten...Alkohol /Isoprop. trocknet den Kunststoff auch ggf. aus,oder macht Schleier?! Also,ich bleibe seit vielen Jahren bei Armorall; und für Stoff-Sitze nahm ich früher Sidolin/Aldi-Fensterreiniger--und wenn wirklich nix hilft ,dann kann man ja immer noch in hoher Verdünnung stärkere Geschütze auffahren,oder Verkleidung lackieren(??)... :winkewinke:..Viel Glück beim Reinigen :thumb:

SelespeedDriver
29.07.2015, 21:44
Die Flecken sind weg, dafür sieht das Kunststoff nun etwas scheckig aus, habe aber nur mit so cockpitpflegetüchern nachgerieben, das Armor all muss ich erst aus der Garage holen.
Denke danach ist es gut.

Don Corleone
29.07.2015, 21:48
Ich denke auch,das Du nach der Armorall Nach-Pflege nix mehr weiter machen musst:-D---ich empfehle; wie schon erwähnt,ein altes Frotteehandtuch mit warmen Wasser anzufeuchten,und das Armorall vorm Nachreiben draufzusprühen....Viel Glück!:thumb:

Feeling B
29.07.2015, 21:54
....das vorher / nachher Bild bitte nicht vergessen! Wir wollen hier was gugge Nobbi , für die "Nüsse" ! :mrgreen:

Don Corleone
29.07.2015, 21:57
Würde mich dann auch interessieren...Gute Idee!:mrgreen:

75 Evo
29.07.2015, 22:08
Einfach mal allgemein : vieles an Kunststoff im Auto kann man mit nem kleinen Dampfreiniger sauber bekommen, ich hab nen kleinen mit guten Aufsätzen in Benutzung, anschließend mit Microtuch abwaschen und Kunststoff Pflege drauf:winkewinke:

sven1967
29.07.2015, 22:18
Ich habe mit diesem zeugs hier sehr gute Erfahrungen gemacht.
Nicht nur das meine Verdeckscheibe wieder Aussieht wie neu auch die Türverkleidungen und Armaturenbrett sehe wieder gut aus.
Echt zu empfehlen. ....
PlastX, Plastikreiniger und -politur, Meguiar's - Fa. Georg Petzoldt - Der Profishop für Effektlacke und Autopflegemittel. (http://georg-petzoldt.de/shop/plastx-plastikreiniger-und--politur-meguiars-p-890.html)

SelespeedDriver
29.07.2015, 22:33
Wenn ich da mit Armor All dran war mache ich ein Foto ;)

Il Biscione
30.07.2015, 07:48
Die Flecken sind weg, dafür sieht das Kunststoff nun etwas scheckig aus, habe aber nur mit so cockpitpflegetüchern nachgerieben, das Armor all muss ich erst aus der Garage holen.
Denke danach ist es gut.

Erst die ganze Verkleidung mit Spüli-Wasser abwischen und dann Armor All drauf.
Mit dem Armor All verteilst du sonst nur den Dreck aus der Oberflächenstruktur

Beiträge au***atisch zusammengeführt


Ich poste nochmal,weil mir einige Tipps 'nen bissel krass vorkommen (:mrgreen:): Ich lese da sowas wie: Backofenspray oder Bremsenreiniger...?! Das klingt schon sehr nach ev. zu agressiven Mitteln für ne Kunststoff-Verkleidung...:??;

Ich sag ja alles Hobbychemiker, dat is der Jean Pütz schuld :wink:

guzzi97
30.07.2015, 07:54
Hi Nobbi,
wegen färben, versuchs mal mit schwarzer Schuhcreme, sollte helfen.
Nicht nur, dass es den Kunstiff färbt, es gibt ihm auch die "Weichmacher" zurück.
Sollte datt nicht helfen, dann hilft auf jedenfall : Plast PT- Kunstoff-Färber.
Damit bekommt mann sogar ausgebleichte Kunstoffe u.a. Stoßstangen, wieder
schön schwarz.

Viel Erfolg

Il Biscione
30.07.2015, 07:57
wegen färben, versuchs mal mit schwarzer Schuhcreme, sollte helfen.
Nicht nur, dass es den Kunstiff färbt, es gibt ihm auch die "Weichmacher" zurück.


Uuii, ganz dünnes Eis :roll:

Das ist genauso eine Mär wie sich Fluorid aus der Zahncreme in den Zahn einlagert :wink:

DinoHunter
30.07.2015, 08:06
In der Schuhcreme sind Wachse, keine Weichmacher. Wachse verändern sich bei höheren Temperaturen ( Auto parkt in der Sonne ) und schmelzen recht flott, soll bei Schuhcreme ja auch so sein, damit sie sich besser verteilen lässt. Also dürfte der Erfolg mit Schuhcreme nur von kurzer Dauer sein ....

Il Biscione
30.07.2015, 08:11
... und so ähnlich is dat mit dem Fluorid und den Zähnen :wink:

sven1967
30.07.2015, 08:12
In der Schuhcreme sind Wachse, keine Weichmacher. Wachse verändern sich bei höheren Temperaturen ( Auto parkt in der Sonne ) und schmelzen recht flott, soll bei Schuhcreme ja auch so sein, damit sie sich besser verteilen lässt. Also dürfte der Erfolg mit Schuhcreme nur von kurzer Dauer sein ....

Und ich dachte immer das dass Wachs was aus der Tür auf den Schweller läuft ist Hohlraumversiegelung :mrgreen:

DinoHunter
30.07.2015, 08:33
Wat läuft aus deinem hohlraumversiegelten Wirsing?!? Schuhcreme :shock:. Hase, die ist für unten, ganz tiefer Südpol mit Bodenkontakt...](*,)
Ein Irrenhaus hier, da hat olle Bingobongo schon recht..

SelespeedDriver
30.07.2015, 08:33
Erst die ganze Verkleidung mit Spüli-Wasser abwischen und dann Armor All drauf.
Mit dem Armor All verteilst du sonst nur den Dreck aus der Oberflächenstruktur
Das habe ich ja gestern schon gemacht ;)

Edit:
Ach ja, hatte ich vergessen zu erwähnen, den Dreck habe ich erst abbekommen, als ich mit einer Bürste und Isoprop dran gegangen bin, nur mit einem Lappen hatte nichts gebracht.

Feeling B
30.07.2015, 17:30
:popcorn:

PAM
30.07.2015, 18:30
:popcorn::popcorn:

Il Biscione
30.07.2015, 18:34
:popcorn::popcorn::popcorn:

75 Evo
30.07.2015, 19:48
:popcorn::popcorn::popcorn::popcorn:

Don Corleone
30.07.2015, 20:41
:popcorn::popcorn::popcorn::popcorn::popcorn:

Andre
30.07.2015, 20:47
Nobbi hast das Problem jetzt gelöst? Hatte auch solche Flecken auf der Beifahrerseite.
Heute habe ich vorne die Sitze mit Colourlock gereinigt und gefettet.
Mit dem Colourlock Reiniger und der Bürste habe ich dann einfach auch das Kunststoff an der Tür abgebürstet und siehe da alles weg. :thumb:

revej
30.07.2015, 20:57
:popcorn::popcorn::popcorn::popcorn::popcorn::popc orn:

Il Biscione
30.07.2015, 21:00
Und wer tanzt aus der Reihe.....

Richtig der Foren-Putin :roll:

Andre
30.07.2015, 23:22
Hab jetzt die ganzen Seiten nicht gelesen nur Nobbies Problem. :mrgreen:

Andre
30.07.2015, 23:30
:popcorn::popcorn::popcorn::popcorn::popcorn::popc orn::popcorn:

Il Biscione
31.07.2015, 07:52
Foddos :roll:

Boar Nobbi, ich hab gedacht mit so einem GTA wird mal schneller :wink:

baumschubser171
31.07.2015, 07:56
Bingo mit nem GTA wird ALLES schneller - auch der Beginn der Alterssenilität ^^

Il Biscione
31.07.2015, 08:05
Die geistige Mobilität nimmt also ab. :shock:
Beim Beschleunigen werden vermutlich die noch vorhandenen Grauenzellen an die Schädelwand gedrückt und irreparabel geschädigt.
Dat tut mir aber Leid Nobbi :cry:

baumschubser171
31.07.2015, 08:07
Sagen wir mal so, mit nem GTA ist der Körper schneller als der Geist.

Il Biscione
31.07.2015, 08:11
Sagen wir mal so, mit nem GTA ist der Körper schneller als der Geist.

Das ist bei vielen hier so, sonst würden die nicht Plastikfrontkratzer fahren :roll:

baumschubser171
31.07.2015, 08:16
Da spricht doch wieder der Neid aus Dir, weil Du jetzt jeden Tag mit einem seelenlosen Blechcontainer fahren mußt ^^

Il Biscione
31.07.2015, 08:20
Seelenlos stimmt, irgendwelche Untermieter in Form von Flecken oder Biofilmen hab ich in dem Auto noch nicht gesehen oder gerochen :wink:

baumschubser171
31.07.2015, 08:26
Keine Angst, die kommen von alleine.

SelespeedDriver
31.07.2015, 08:32
Nun mal langsam Leute, werde heute erst das Armor all aus der Gerage bei meiner Ma holen und dann bekommt ihr euer Foto :roll:

Mit dem GTA ist noch nix mit schnell fahren, den muss ich schonen bis das Q2 drin ist und der Getriebeölverlust beseitigt ist, möchte ja kein defektes Getriebe haben, als immer schön piano ;)
Das Gute beim GTA ist ja, dass man gar nicht heizen muss, selbst ohne Vollgas hängt man alles ab und muss nicht mal höher als 3000 Giri drehen :thumb:

Edit:
Achja..... :popcorn::popcorn::popcorn::popcorn::popcorn::popc orn::popcorn::popcorn::popcorn::popcorn:

baumschubser171
31.07.2015, 08:36
Er fährt die Karre kaputt... 3000 giri :roll: Andauerndes Fahren im Standgas schädigt den Motor.

SelespeedDriver
31.07.2015, 08:43
Ist klar Basti, wir können es ja so machen, ich heize das Getriebe kaputt und du bezahlst mir dann ein neues :thumb:
Macht mal eben schlappe 5000€ + Arbeitskosten ;)
scheinst du ja zu haben, also her damit, dann heize ich nur noch. :roll:

baumschubser171
31.07.2015, 08:47
Oh, da ist einer empfindlich...

Il Biscione
31.07.2015, 09:04
Er fährt die Karre kaputt...

Der ist doch schon kaputt :wink:
Getriebeölverlust :roll:

SelespeedDriver
31.07.2015, 09:06
Getriebeölverlust hatte olle Zicke auch, einmal im Jahr paar 100ml nachgekippt und fertig wars, aber der GTA verliert etwas mehr, deswegen wird er weitesgehend geschont.
Kaputt ist er nicht! :roll:

baumschubser171
31.07.2015, 09:06
Ein Alfa verliert kein Öl, er markiert sein Revier ^^

Il Biscione
31.07.2015, 09:12
Getriebeölverlust hatte olle Zicke auch, einmal im Jahr paar 100ml nachgekippt und fertig wars, aber der GTA verliert etwas mehr, deswegen wird er weitesgehend geschont.


Und dafür hast du soviel Kohle auf den Tisch gelegt?

SelespeedDriver
31.07.2015, 09:27
Und dafür hast du soviel Kohle auf den Tisch gelegt?
Ja und das war nicht mal zuviel, sieh mal einer an ;)

guzzi97
31.07.2015, 09:32
@ Nobbi : mal so nebenbei gefragt, Getribeölverlust, ist das nich ne Sache für die Sachmangelhaftung
des Händlers ?
bzgl. 3.000 giri....stimmt, der "Bock" hat verdammt viel Kraft, auch von unten raus...
Sags ja immer wieder gerne, nix geht über Haubraum, aaauuuuser...


Genau, noch mehr Hubraum *g*

Wg. die Schuhcreme, hmm, könntet recht haben, dann aber das Plast PT, das hält auf jedenfall.

PAM
31.07.2015, 09:32
Getriebeöl-Verlust???? Sowas kenne ich nicht, das darf nicht sein, das muss ewig halten - um's Getriebe darf man sich nicht kümmern müssen, egal, ob Sele oder nicht ... der Block ist für mich seit gefühlten 100 Jahren erfolgreich wartungsfrei - egal, welches Auto ich gefahren habe & das waren einige ...

.. es geht schon wieder los, Nobbi ... :roll:

75 Evo
31.07.2015, 09:35
Ich hatte am 156 nix an Oelverlust, am 147 auch alles Knochentrocken.hää

Il Biscione
31.07.2015, 09:51
@ Nobbi : mal so nebenbei gefragt, Getribeölverlust, ist das nich ne Sache für die Sachmangelhaftung
des Händlers ?


War doch im Kundeauftrag nach meiner Kenntnis :roll:

SelespeedDriver
31.07.2015, 10:58
Richtig, nix Sachmängelhaftung, da von privat gekauft.
Ist eben Pech, aber da eh das Q2 reinkommt ists nicht schlimm und wie sagte Aldo mal, ein Alfa der nicht süfft und tropft ist kaputt ;)

@Claus:
auch Getriebeöl gehört gewechselt, nur weiß das niemand ;)
Bei oller Zicke habe ich alle zwei Jahre das Getriebeöl gewechselt, das vom Selespeed sogar jährlich.

PAM
31.07.2015, 11:03
@Claus:
auch Getriebeöl gehört gewechselt, nur weiß das niemand ;)
Bei oller Zicke habe ich alle zwei Jahre das Getriebeöl gewechselt, das vom Selespeed sogar jährlich.

..hab' ich nie Stress mit gehabt ... aber okay - wieder was gelernt...:roll:

guzzi97
31.07.2015, 12:41
...Getriebeölwechsel ?
Logo, habe ich bei meinem GTA gleich als erstes, neben nem frischen Ölwechsel gegönnt-

Mein Getriebe ist, so wie der Rest auch "knochentrocken"..nur im 6-Gang, "heult" das Diff
ein bissel...da es aber die letzten 20tsd km nicht schlimmer geworden ist, wird nix drann gemacht :)

Weil, "never touch an running system"..

Grüßle

SelespeedDriver
31.07.2015, 13:43
Mein Selespeed hatte schon immer bei 120km/h ein leichtes heulen/surren vom Getriebe, aber das wurde auch nie schlimmer.
Also habe ich das so gehandhabt wie du ;)

SelespeedDriver
31.07.2015, 15:48
So hier habt ihr nun ein Foto nach der Behandlung mit Armor All.
76207

Jetzt muss ich ertsmal gucken wo ich neues Armor All herbekomme, den Laden wo ich es gekauft hatte gibts nicht mehr.

75 Evo
31.07.2015, 15:53
Nobby , Lupus Autopflege. In dem Shop kriegst zur Pflege was das Herz begehrt.:-->>

SelespeedDriver
31.07.2015, 16:00
Ich muss nachher einkaufen, dann gucke ich mal was die bei Kaufland haben.
Wegen soner kleinen Sprühflasche gucke ich immer erst lokal, wenns da nix gibt gucke ich im Inet, Lupus ist mir auch bekannt ;)

Don Corleone
31.07.2015, 19:27
Oh,super!! Sieht aus wie neu!:thumb:....Und Nachkauf von Armorall bzw.anderer Pflegemittel ist auch bei mir ein Problem: Der Autozubehör-Laden macht früh dicht,und die Baumärkte haben die Auto-Abteilungen dicht gemacht....habe keine Lust,dann nach Dienstschluss ins Industriegebiet zu Real wegen einer Pulle zu fahren,nur weil der noch bis 22 Uhr auf hat!:??.....Hoffe,Du hast /hattest Glück beim Nachkauf?!:mrgreen:...

SelespeedDriver
31.07.2015, 20:21
Nee hatte ich nicht, die hatten das zwar da, aber als glänzend :down:
Sowas dämliches habe ich noch nie erlebt, da schreien die sich Discounter oder Supermarkt und was haben sie, nix!
Anstatt das ganze Programm von denen anzubieten, haben die nur eine Sorte :roll:

Werde mir jetzt ne 500ml Sprühflasche bei Ebay bestellen, nützt ja nix.

Don Corleone
31.07.2015, 20:30
Oh,mann...nur glänzend?? So ein Mist; und dann musst Du so einen Kleinkram extra im Netz bestellen:???:...würde mich auch ärgern!! Irgendwie vermisse ich die grosszügigen Auto-Läden wie in den 8oer/90ern ;da bekam man noch Alles,und konnte noch dekorativ ausgestellte Alufelgen / Auspuff-Anlagen etc. bewundern...:thumb: (oder gleich mitkaufen:mrgreen:!!)...P.S.: Die Szene, wo Til Schweiger im Manta-Film den ganzen Einkaufswagen mit Tuning voll hatte; und dann zu Gerd sagte: " Waaas! Mein bester Freund macht Abitur!!!..."

SelespeedDriver
31.07.2015, 20:44
Das war damals bei D&W gedreht worden, der Laden konnte aber nix.
Aber du hast Recht so Läden wie Weishaupt etc. gibts nimmer, da bekam man alles von Nigrin bis was weiß ich, alles da das komplette Programm.
Und heute??
Nix!
Jetzt musst du sonen Kleinkram im Netz bestellen.
Ich verstehe sowas nicht, wollen die Leute kein Geld verdienen?

Don Corleone
31.07.2015, 21:41
Lohnt sich wohl nicht mehr,Norbert, da ein Laden heutzutage im Internetzeitalter wohl nicht genug abwirft,um Miete/Steuern/Lohnkosten/Logistikkosten etc. abzudecken?! Ausserdem (ist bei uns ja Usus...hier inner Vauhweh-City!) haben die Leute nun oft Leasing-Wagen ,wo in den Paar Monaten der Nutzung nix investiert wird: Fahren; einmal saugen& waschen; und weg mit der Kiste! Und Neuwagen haben ja meist Vollausstattung und fette Räder ab Werk....da ist dann auch nix mehr an den Mann/die Frau zu bringen...:???: