PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Car Hifi Projekt Alfa 156 GTA SW Selespeed



Seiten : [1] 2

SelespeedDriver
28.07.2015, 16:25
Ich mache mal einen Thread für mein Car Hifi Projekt auf.
Was ich vorhabe weiß zwar schon, aber ich dachte mir es kann ja nicht schaden, wenn ich das hier für die Nachwelt dokumentiere.

Ist-Zustand:

- original Bose System mit CD Wechsler, klingt das schlecht :down:

Soll-Zustand:

- Türen vorne wieder mein Focal Polyglass V2 165 2 Wege System
- Türen hinten wieder meine PPI 2 Wege Coax Lautsprecher
- Subwoofer wird auch übernommen, also Magnat XBass1200
- Endstufe für den Sub wird auch übernommen -> Impulse SD-500
- neue vier Kanal Endstufe mit max 4*75WRMS für Front und Heck Systeme
- HU wieder mein JVC KD AVX2
- Hauptsicherung (ANL) und Verteilerblock und Masseblock werden auch von der alten Installation übernommen, genauso die Cinchkabel von PPI

Die Planung sieht folgendermaßen aus:
Ich habe vor mit einen doppelten Boden zu bauen, weil ich auf die Kosten für einen neuen Subwoofer verzichten möchte und mir das Anfertigen eines Gehäuses für die Seitenwand aus GFK zu teuer ist, da ich es nicht selber kann und auch keine Experimente machen möchte.
Die Türen und der gesamte Kofferraum werden wieder mit Alu-Butyl gedämmt, die TMT oder das Coaxsystem werden wieder auf Doorboards aus MPX gebaut, teilweise baue ich sie selbst, nur die MPX Ringe kaufe ich mir, da ich sie selbst nie so schön hinbekommen würde.
In die vorderen Türen wird 4*2,5mm² Kabel gelegt und in die hinteren 2*2,5mm² Kabel, natürlich anständige feine OFC Kupferlitze, dafür baue ich wieder die Türen aus, bohre Löcher, entgrate sie, Rostschutzfarbe drauf und dann noch Gummidurchführungen in den Löchern damit sich die Kabel nicht durchscheuern können, besser wegen den Bohrungen ist das natürlich auch, meine olle Zicke hat an den Löchern nach über 8 Jahren keinen Rost angesetzt :thumb:

Ansonsten halt das übliche, min. 20mm² Stromkabel usw.

Wie gesagt, ich fange gerade erst mit der Planung an, bis zur Umsetzung wird es noch bis zum nächsten Frühjahr dauern.

Welche Endstufe ich mir kaufe steht auch noch nicht fest, meine geliebte Precision Power PPi2050 kann ich nicht nehmen, weil es nur eine zwei Kanal Endstufe ist und weil da ein Bose drin ist/war, kann ich die hinteren Lautsprecher nicht ans Radio klemmen, weil der original Kabelbaum dafür ja zur Bose Endstufe geht und nicht nach vorne zum Radio :down:
Reichen würde das HU für die hinteren Lautsprecher allemal, hatte es ja auch so in oller Zicke.
Was allerdings feststeht ist, dass es keine Class D Kagge wird, sondern Class AB und die Endstufe muss einen Rauschabstand von min. 100dB haben, dachte da an die kleine Eton, die hat Top Messwerte und kostet auch nicht viel.
Die Zeiten wo Tausende in die Komponenten gesteckt habe sind vorbei und besser als das blöde Bose wird es allemal.

To be continued.......

baumschubser171
28.07.2015, 16:52
Ich hab meine Systeme im Astra schön über eine oldschool HXA400 betrieben, genug Leistung und ordentlicher Klang bei absolut kompakter Bauform.

SelespeedDriver
28.07.2015, 18:25
HXA war eine Helix oder?
Die sind sehr gut, verdammt gut, vor allem Dingen sind die Teile auf guten Klang gebaut :thumb:
Die gibts ja immer noch zu kaufen, mal schauen.

baumschubser171
28.07.2015, 18:30
Die HXA400 gibts nicht mehr neu zu kaufen, nur noch gebraucht. Die Precision sind die Nachfolger, aber da halte ich von den Weichen nicht viel. Die HXA-Serie war die mit den Crosscards, ähnlich wie bei den großen Brax-Schwestern. Ich hab meine inkl. nagelneuer originaler Abdeckung damals für 120 Schleifen geschossen.

Edit:
Das ist der Nachfolger: http://www.audiotec-fischer.de/helix/produkte/verstaerker/h-400x.html
Sicherlich auch nicht schlecht, aber die Weichen... Dann lieber was solides gebrauchtes, was auch noch ordentliche Weichen drinne hatte.

alfaeffect
28.07.2015, 19:42
Warum willst Du Löcher in die Türen Bohren.
In den Steckanschlüssen sind doch Plätze für Kabel frei. Und 2 Zusätzliche sind auch frei wenn Du die Original Kabel auspinnst.
Löcher bohren ist doch die allerletzte Lösung.
Das habe ich so gelernt in meiner langen Zeit in einer CarHifi Bude.

SelespeedDriver
28.07.2015, 21:12
Denis, das Thema habe ich schon vor über acht Jahren durch, man bekommt _kein_ vernünftiges Kabel da durch, glaubs mir ;)

@Basti:
Weiche ist mir egal, sowas hat mein HU, Hoch- und Tiefpass:thumb:
Kann an dem JVC alles, wirklich alles einstellen, den Pegel jedes einzelnen Kanals, LZK usw., das Teil ist der Knaller und klingt verdammt gut :-D

baumschubser171
28.07.2015, 21:20
Jup Nobbi, und trotzdem gehen die Signale eingangsseitig ja zwangsweise durch die Weichenbauteile. Und da waren die CrossCards einfach hochwertiger.

SelespeedDriver
28.07.2015, 22:22
Nope, gehen sie nicht, der Schalter leitet es um, das Signal geht entweder durch eine Weiche durch oder nicht, wenn nicht, gehts durch keine Weichenbauteile, sonst wärs ja wieder über die Weiche.
Ich weiß durch mein Hifi Frickeln wie sowas aufgebaut ist, bei on, wird das Signal zur Weiche geleitet, bei off dran vorbei, geht ja wie gesagt nicht anders.
Am besten wäre natürlich vollaktiv per DSP, aber sowat kann das JVC nicht und ich habe nicht vor mir ein neues Radio zu kaufen.

alfaeffect
29.07.2015, 00:23
..... man bekommt _kein_ vernünftiges Kabel da durch, glaubs mir ;)

....

Du sollst ja auch nicht das ganze Kabel da durch schieben sondern ein Pin ancrimpen.
Bis 4m² passt definitiv in die Taschen rein.
Das hat dann den Vorteil das alles an einen großen Stecker dran / drin ist und es ist noch trennbar.

baumschubser171
29.07.2015, 07:00
Deswegen heißt es ja auch Aktivweiche ^^

SelespeedDriver
29.07.2015, 08:36
Du sollst ja auch nicht das ganze Kabel da durch schieben sondern ein Pin ancrimpen.
Bis 4m² passt definitiv in die Taschen rein.
Das hat dann den Vorteil das alles an einen großen Stecker dran / drin ist und es ist noch trennbar.
Nee lass mal gut sein, ich mache es so wie geplant und wie es früher in oller Zicke war ;)

alfaeffect
29.07.2015, 09:32
Du kannst es machen wie Du es möchtest. Ich habe Dir nur nen Tipp gegeben wie es am leichtesten geht ohne Tür abbauen und Löcher bohren.
Die 2.5m² die Du da verlegen möchtest passen ohne Aufwand und die Pins gibt es bei ACR, Stahlgruber etc....

SelespeedDriver
29.07.2015, 10:14
Dann hat man ja wieder einen Übergangskontakt inkl. Widerstand, nee, wie gesagt, ich mache es so wie es bei oller zicke war.

alfaeffect
29.07.2015, 10:17
Ach jetzt hör auf. ;)

Eddy
29.07.2015, 10:29
Sorry das ich da mal einen Kommentar abgebe Denis

Aber lass es doch den Nobbi machen wie er möchte !! :wink::-D

guzzi97
29.07.2015, 10:55
Hi Nobbi,

klingt schon mal richtig gut, was Du da vorhast, ausser, die hinteren LS...aber dazu später.. ;)

Du willst also Vollaktiv fahren, wie machste das dann mit dem einmessen ?

"Kopfschmerzen" hätte ich mit den hinteren LS, die braucht doch keine Sau, zudem sind sie
für den Klang, absolut kontraproduktiv..
Wie willste mit denen, bei einem 2.1 System, ne richtige gute Bühne schaffen ?

LS-Kabel, dei den von Dir angedachten Amps würde ein 1.5qmm LS-Kabel völlig ausreichen
und, sie würden dann auch durch die "normalen" Kabelverbindungen in der Türe passen.
Da müsste man nicht noch das "Blech" bearbeiten.
2.5qmm wären doch nur nötig, wenn man die LS mit richtig viel Leistung antreiben würde,
so ab 200 W RMS pro LS, ansonsten ist der Kabel-Widerstand bei OFC eher vernachlässigbar.

Bzgl. doppelten Boden, etc. im Fuzzi-Forum haben viele Ihre Arbeiten super kommentiert, u.a.
auch einer im 159er mit der "Yacht-Bodenplatte" im Kofferraum.

Bzgl. den Amps, Class B, D, etc...um ehrlich zu sein, bei "mittlepreisigen" Anlagen, so wie unsere
i.d.R. sind, sind die Class D AMPs, durchauss interessant und die Werte sprechen für sich, dazu
kommt die kleinere Größe und niedrigere Wärmeentwicklung.

Der Rest passt so.. :)

Grüße
p.s. mein Umbauprojekt im GTA startet erst im September, Equipment ist aber schon da.. :)

SelespeedDriver
29.07.2015, 11:06
Nein Branni, ich möchte nicht vollaktiv fahren, ich schrieb, dass ich es gerne würde, aber dafür bräuchte ich ein neues HU und DSP usw., das ist mir zuviel Aufwand.
Ich möchte so wenig wie möglich neu kaufen an Geräten.

Die Lautsprecher hinten tuns gut, hatte die ja in oller Zicke auch drin, als Rearfill und mir als High Ender hats gefallen, also Thema beendet ;) :-P :mrgreen:
ausserdem sitzt bei mir auch schon mal mein Sohn hinten drin udn der möchte auch Musik hören und nicht nur die Bässe vom Sub hören.

Kabelquerschnitte haben was mit der Länge zu tun und dem Strom/Spannung die da drüber geht, gerade bei TMT oder Coaxen bringt es was 2,5mm² zu nehmen.
Wenn die Speaker mitz 75WRMS befeuert werden, ist 2,5mm² Pflicht!
Ich benutze doch keinen Klingeldraht :mrgreen:

SelespeedDriver
30.07.2015, 18:54
Habe heute mal die Reserveradmulde ausgemessen und gesehen, dass ich den ganzen Platz gar nicht nutzen kann. :???:
Noch schnell die Maße des alten Kastens der beim alten Wagen in der Mulde saß gemessen und dann mit Stift und Blatt Papier rumgekritzelt und das Nettovolumen ausgerechnet.
Die Kiste hat grob die Aussenmaße 55x46x21 (BxTxH), mit zwei abgeschräkten Ecken und kommt dann auf ca 36 Liter Nettovolumen.
Etwas wenig dachte ich, aber damit komme ich bei geschlossenem Gehäuse auf nen Qtc von 0,688, ideal sind 0,707.
Gut dann wird der Sub eben anstatt 30Hz (-3dB) nur noch ~34Hz (-3dB) untere Grenzfrequenz haben, damit kann ich leben.

Habe die Baupläne vom Subgehäuse aus oller Zicke gefunden, das hatte mit dem Sub die idealen 0,707 und 41,4 Liter Netto, schade, dass die Kiste nicht mehr passt. :???:

PAM
30.07.2015, 19:10
Reinhauen, Hase ... dat muss richtig krachen mit dem neuen GTA :thumb:

https://www.youtube.com/watch?v=3shMD13Y2uU

SelespeedDriver
30.07.2015, 19:15
Wird nicht mehr krachen als vorher, ist ja alles gleich, bis auf die 4 Kanal Endstufe für Front und Hecklautsprecher.
Wenn der Klang wieder so wird wie im alten Wagen, bin ich hoch zufrieden.
Denn der war für mich genial, hats krachen lassen wenn es sein musste, konnte aber auch fein und aufgelöst, ohne nervenden Sub und ich musste nix einstellen, je nach Mucke, einfach anmachen fertig :thumb:
Wenn in der Mucke Bass war, dann war da auch Bass :mrgreen:

PAM
30.07.2015, 19:20
..Du machst dat schon, Schnuggel - da bin ich mir GANZ sicher ... :letsrock:

SelespeedDriver
30.07.2015, 19:30
Ja normal ne ;)

PAM
30.07.2015, 21:09
.. normal? Na ja ... leider nicht ... normal wäre (auch hier ) schön ... aber okay

guzzi97
31.07.2015, 09:54
.wg. "Rearfill", wennde "Mitfahrer" hast, dann bin ich bei Dir, dann sollte da "hinten"
auch was raskommen.
In meinem dicken habe ich die hinteren LS auch drinn gelasen, zwar laufen sie über das Radio,
aber "düdeln" dennoch.

Bzgl. dem Volumen, ~ 37L passen doch, auch für einen 25er.. :) sicher, mehr geht immer,
aber wir wollen ja nicht an einem dB-Drag teilnehmen, gelle, sondern ein bissel "Audiphiles"
einbauen, wobei, bei dem "KRach" den der Arese erzeugt, ist ab ~ 4.000giri, eh Schluss
mit "Musi" hören *g*

btw. mein 20er Sub spielt gar in ~ 14L...und geht runter bis auf 40Hz, alles ne Frage des Chasi's.

Ach ja, da Du wahrscheinlich vor mir mit dem Umbau fertig sein wirst ;), hätt' ich eine
Frage, wie "dick" sind die LS-Ringe in den Türen ?
Ich denke, zw. 4 und 5cm sollten reichen, oder nich ?

Bin dann mal auf Deinen Einbau-Bericht und vor allem Fotos gespannt.

SelespeedDriver
31.07.2015, 10:23
Nix 25er Branni, verbaue meinen alten Magnat XBass1200, das ist ein 12" Chassis ;)

Wegen den Ringen habe ich beim Ausbau der Speaker nochmal geguckt, maximal 30-32mm und da muss man dann gucken, dass noch Platz ringsherum für die Gitter/Abdeckungen ist, die haben so "Nasen" die in der Tütpappe einrasten und dafür muss Platz bleiben, sind die Ringe zu dick, passen die nicht mehr ohne, dass man die Ringe anpasst.
Ich werde diesmal eine Grundplatte aus MPX machen und da drauf dann fertige MPX Ringe, damit hoffe ich schön passend hinter dem Gitter zu landen, bei oller zicke waren die TMTs etwas nach oben gerutscht.
aber aus Fehlern lernt man und diesmal wird einiges versucht anders zu machen.
So werde ich auch kein Alubutyl auf die Tür zum Innenraum hinter der Türpappe kleben, denn wenn man das macht kommt man nie wieder an die Sachen in der Tür (Fensterheber usw), da man das Zeug nie wieder abbekommt.

Aber wie kommst du da drauf, dass ich vor dir fertig werde??
Vor nächstem Frühjahr fange ich gar nicht an mit dem Car Hifi Gedöhns ;)
Muss erstmal das B14, die Sportstabis uind vor allem das Q2 drin haben, das hat absolut die höchste Priorität!

guzzi97
31.07.2015, 13:00
..Du verrückter :letsrock:,
nen 12er, dann sind 37L schon fast zu wenig ;)

Dachte, dass Du früher fertig bist, da Du ja jetzt schon das Projekt "vorgestellt" hast.. :)

Ich werde im kommeden Urlaub (sept. 2015) den Umbau druchführen :)

Wegen die LS-Ringe, supi..das hat mir gefehlt..ob ich die orig. Gitter nutze, weiß ich noch nicht,
auch nicht, ob ich die HTs hinter die BOSE-Gitter oder "ohne Aufschrift" plaziere.

Wg. dem Butyl, hmm, hast Recht, klebt verdammt gut datt Zeuch..

Ich weiß, die HT-Position ist suboptimal, aber ich möchte den Serien-Look behalten und,
es soll nix "erkennbar" sein. Erst wenn man den "Power on" knopf an der HU drückt :)

SelespeedDriver
31.07.2015, 14:05
..Du verrückter :letsrock:,
nen 12er, dann sind 37L schon fast zu wenig ;)
Das mein lieber ist vom Chassis abhängig, weiter oben hatte ich ja geschrieben, dass ich auf einen Qtc von 0,688 komme, 0,707 sind ideal, also liege ich nur etwas darunter, passt also.
Das ideale geschlossene Gehäuse für meinen Sub hat ~42 Liter, also nicht viel.
Aber wie gesagt, das hängt vom Subchassis ab wie groß die Kiste sein muss, da kann man nicht sagen 12" muss so und so viel haben, das ist Unsinn.

Edit:
Meine HT kommen auch wieder an die original Position, die Gitter passen dann eh nicht mehr, auch die haltenasen der original Hochtöner müssen weggemacht werden, so ist es zumindest bei mir.

Achja, mein Bose hat HT in den Türen vorne ;)
Was aber nichts daran ändert, dass es Kagge klingt :down:

editiondriver
02.08.2015, 22:16
Ich habe damals einige freie Stellen im Zentralstecker gahabt und einfach ein Loch durchgebohrt und ein 2,5q Kabel durchgezogen,kommt besser als Türen ausbauen Nobbi und Platz ist im Stecker meist genug weil nicht alles Plätze belegt sind...
Aber grundsätzlich immer "dicke" Kabel durchziehen iss schon richtig...:----

SelespeedDriver
02.08.2015, 22:46
Ich mache es so wie bei oller Zicke :mrgreen:
Ist vom Aufwand her kaum mehr, mMn aber besser.

Dauert eh alles noch, bin im noch dabei das Gehäuse für meinen Sub zu konstruieren. :???:

SelespeedDriver
03.08.2015, 09:17
Habe gestern beim stöbern im Netz fertige Subwoofergehäuse für die Reserveradmulde gefunden.
Muss mal messen ob die passt, habe eine gefunden mit 58cm Durchmesser und 20cm Höhe, mit 38 Liter Nettovolumen, die haben sogar den Ausschnitt für den Sub schon drin und ein LS Terminal für den Anschluss :thumb:
Das ganze für 69€ inkl. Versand, dafür baut man sich son Ding nicht selbst :-D

guzzi97
03.08.2015, 11:01
Moin,
jupp, für 69€ ist dass nen TOP Angebot :)
Hab' auch schon gefunden, aber für nen 20er wirds "eng" :)

SelespeedDriver
03.08.2015, 13:17
Moin,
jupp, für 69€ ist dass nen TOP Angebot :)
Hab' auch schon gefunden, aber für nen 20er wirds "eng" :)
Hä???
wieso sollte es für einen 20er eng werden, wenn das Gehäuse für einen 30er ausreicht??
die Logik erschliesst sich mir überhaupt nicht :??
Ein 20er braucht doch kaum mehr als 15 Liter Netto.....

Kleiner Tipp am Rande Branni, kauf dir mal ein Buch über Lautsprecherbau.
Is nicht bös gemeint ;)

guzzi97
04.08.2015, 08:33
..eng, deswgen, da es nicht viel Auswahl an fertigen Gehäusen gibt,
daher muss / werd' ich die Gehäuse wieder selber bauen tun (samt Volumen Berechung, etc.)

Grüßle

SelespeedDriver
04.08.2015, 08:38
Verstehe ich immer noch nicht??
Die Gehäuse bieten doch Einbautiefen bis zu 17cm, das sollte auch für einen 20er voll reichen, mein 30er hat ja "nur" 16cm Einbautiefe.
Da wird ein 20er Chassis drunter liegen, es sei den du möchtest dir son dB Drag Sub einbauen, was ich bei dir aber nicht glaube, weil du ja auch eher nen guten Klang bevorzugst ;)

Ich bin mir noch nicht sicher, was ich mache.
Erst muss ich mal ausmessen, sollte dann die fertige Kiste mit 58cm durchmesser und 21cm Höhe passen, dann nehme ich die.
Für den Preis baut man sich ne Kiste nicht selbst, vom Material her zwar schon, aber die Zeit muss man ja auch reinrechnen.

guzzi97
04.08.2015, 10:15
Hi,
meine "Sub"-Kiste sollte auch gleich Platz für nen AMP haben und die die ich gefunden
haben, da passt kein 20er rein..
Du verstehen ?
Denn, mein AMP soll mit in die RRM gehen.. :)

Bin aber für Links aller Art bedankt, die Gehäuse anbieten, denn imo, finde ich
nur welche in der Bucht, und die sind, nu ja..aus MDF...MPX wär' mir lieber..

Grüße

SelespeedDriver
04.08.2015, 11:45
Jetzt verstehe ich was du meinst *plong* Groschen ist ne Mark später gefallen *lol*
Aus MDF ist nur der Boden und Deckel, die Rundung bsteht aus Biegeholz, ist auch sone Art MPX, also ein Schichtholz.

Den Gedanken mit den Amps auch da drin habe ich verworfen, weil ich meinen 12" Sub weiter benutzen möchte, deswegen wandern die zwei AMps in den doppelten Boden.

Habe mir auch schon eine Endstufe ausgesucht, wird die kleine Eton mit 4*60W RMS, das reicht völlig, meine PPI hatte nur 2*50W RMS ;)

guzzi97
04.08.2015, 13:52
....
ein 10er wäre ja noch möglich, aber :
a. ich habe keinen
b. das Volumen ist dann mit max ~ 20L selbst für denn 10er schon recht "eng"..

Haste links zu den Angeboten ?

SelespeedDriver
04.08.2015, 14:07
Was 10er?
10cm, 10" oder was??
Jung drück dich mal genauer aus, kein Bock immer Rätselraten zu spielen :???:

Dieses Gehäuse (http://www.ebay.de/itm/Reserveradgehause-fur-30cm-12-Woofer-Grose-XL-mit-38-Liter-Volumen/151229688144?_trksid=p2047675.c100009.m1982&_trkparms=aid%3D222007%26algo%3DSIC.MBE%26ao%3D1%2 6asc%3D29978%26meid%3D00426c96312d468e8e04cf2c098e cafa%26pid%3D100009%26rk%3D4%26rkt%3D10%26sd%3D130 929341738) habe ich ausgesucht ;)
Muss am Wochende nur mal messen ob es passt.

guzzi97
04.08.2015, 15:43
..natürlich 10 zoll :D :D

Danke für den Link..der Anbieter hat keine für nen 8" Sub :(
Hmm, vlt. doch auf nen 10er umsteigen.. ?
sowas hier suche ich --> http://www.tobias-albert.de/ta_polo/polohifi/nano/deckel1.jpg
btw. werde es "irgendwie" selbst bauen, AMP & Sub in der RRM zu verstauen, ohne doppelten
Boden.
Weil, einfach kann doch jeder *g*

Grüße

SelespeedDriver
04.08.2015, 15:52
ah 10" also ein 25er Sub.

Sone Kiste musst du wohl selber konstruieren und bauen, habe sowas noch nie gesehen.
Willst du nur einen Amp betreiben?
Bestimmt ne 4 Kanal für Front und Sub ;)

Musst bei Ebay mal suchen, gibt mehrere Anbieter solcher Lösungen.
Habe da z.B. ne Kiste gefunden, die sogar halbrund ist, wie die Mulde im 156, aber leider 60cm breit :-(
Das passt nicht, schade.
Man müsste sonen Anbieter greifbar haben, dann könnte man dahin fahren und testen welche Kiste ideal reinpasst.
So bleibt das allen ein Glücksspiel :roll:

Edit:
Für ein 10" Sub sollte das Volume dicke reichen, wie gesagt, wenns ein guter ist, reichen dem 12-15 Liter Netto aus ;)
Musst beim Kauf auf ein niedriges Äquivalenzvolumen (Vas) achten, je niedriger das ist, umso weniger Volumen braucht der Sub ;)
Natürlich musst du auch den Qts beachten, denn der bestimmt für welchen Gehäusetyp der Sub geeignet ist, man darf nen Sub nicht einfach in ein Gehäuse nach Wunsch packen, das geht nicht.

guzzi97
05.08.2015, 10:11
...hab' schon einige Kisten gesehen, wo eine Hälfte der "runden" Kiste abgesenkt
wurde, da passt ein AMP prima drauf. :)

Bzgl. Antrieb, hast richtig "geraten" wird eine "einfache" Lösung, so wie in meinem
"dicken". Beim GTA treibt dann eine Eton MA 100.4 das FS und den Sub an.
Im "dicken" sitzt eine GZHA 4150x an Antrieb und die hinteren LS laufen dann einfach
übes Radio.
Beim GTA, werd' ich wohl die hi. LS einfach "tot" lassen.

Andere Überlegung, da wo jetzt der BOSE-Sub & Amp sitzt, kommt der neue AMP hin.
und somit hätte ich die RRM komplett für den Woofer (8er bzw. 20cm)
Hmm, mal überlegen, bin noch nicht ganz durch mit der Planung.

Aber, bäck-to-Topic, ist ja hier "Dein" Post und nicht meiner ;) ;)

SelespeedDriver
05.08.2015, 10:25
Son 8" Sub wäre mir zu klein, der macht keinen "Druck" :mrgreen:
Bin schon heilfroh, dass ich meinen 12 Zöller weiter verwenden kann :-D

SelespeedDriver
14.12.2015, 19:16
Weiter geht's!
Sitze gerade an der Planung des Kofferaumausbaus.
Ich werde mir ein Fertiggehäuse für die Reserveradmulde kaufen, vorraussichtlich 53cm Durchmesser und 25cm Höhe, macht dann 45 Liter Netto, ideal für meinen Subwoofer :thumb:
Die Mulde ist zwar nur 21-22cm tief, aber wegen dem doppelten Boden kann ich locker 6cm höher gehen, letztlich werden es dann 4cm mehr, von 21 auf 25cm.

Dann habe ich heute noch eine Idee für die Rearspeaker gehabt.
In oller Zicke hingen die am HU und das hat mehr als ausgreicht.
Also werde ich mir LS-Kabel ziehen, von den Türen hinten nach vorne zum HU und klemme die dann wieder an das HU an.
So kann ich meine Precision Power PPi 2050 weiter für vorne benutzen :thumb:

To be continued......

guzzi97
15.12.2015, 10:25
..ööhn, Rearfill, Dein Ernst ?
Bauste dann wenigsten noch einen DSP mitein, oder, weil, Du weißt ja selbst, Bühne und so ;)

SelespeedDriver
15.12.2015, 10:40
Hatte ich früher auch und das klingt Top!
ausserdem habe ich auch ab und zu Leute hinten sitzen, die möchten dann während der Fahrt auch Musik hören und nicht nur nen dröhnenden Sub von hinten haben ;)

DSP hat mein JVC drin, mit LZK, aktiv Weiche und allem drum und dran, EQ Einstellungen sind bei mir eh auf Flat und Musik verfälschende DSP Programme aus.
Ich bin Purist!

Hättest dir damals in Hamm mal die Mucke in oller Zicke anhören sollen ;)
Jetzt musste warten bis der GTA die Mucke drin hat und das gibt keinen vor März-April.

Edit:
Die Hochtöner wandern diesmal auch nicht in die original Öffnungen, die bleiben wie sie sind, sondern an die Spiegeldreiecke.
Habe noch die abgeschrägten Aufnahmen für die HT und die schraube ich auf die Speigeldreiecke, dann wird das schön verspachtelt und geschliffen, mit schwarzem Kunstleder überzogen und fertig ist das neue Zuhause der HT :thumb:

SelespeedDriver
30.01.2016, 12:58
Habe die Tage mal etwas mit Lautsprecher Simulationen herumgefummelt, wegen dem Gehäuse.
Das 45 Liter Gehäuse ist perfekt für den Sub, hat nen QTC knapp unter 0,7, nämlich 0,669, dadurch sinkt die Grenzfrequenz auf 30Hz ab, der Pegel nimmt aber noch nicht ab, also perfekt :thumb:
Bei der Berechnung kamen mir die alten Daten zu gute, die ich noch von den Berechnungen der Kiste für olle Zicke hatte, hat doch was gutes, dass man nix wegschmeissen kann.
Daher wusste ich auch noch, dass das Chassis ca. 6 Liter im Gehäuse verdrängt und konnte so das unbedämpfte Nettovolumen errechnen, knapp 39 Liter.
Hier mal der Output vom Programm:
81755
Man kann sehr schön sehen, wieviel besser das Ausschwingverhalten des geschlossenen Gehäuses ist, im Vergleich geschlossene Box <> Bassreflex, während bei Bassreflex nach dem Impuls die Membran noch lange nachschwingt, ist sie bei geschlossenem Gehäuse nach der Impulsbewung wieder ruhig.
Was aber nicht heißen muss, dass Bassreflex per se schlechter ist. ;)

guzzi97
31.01.2016, 11:28
..wegen BR und GG, es kommt halt darauf an, was "mann" für Musik hört ;) und demnach
ob BR od. GG "besser" ist ;)
Wann gehts denn los, mit dem "Bau" ?

SelespeedDriver
31.01.2016, 12:17
Nope Branni, darauf kommt erstmal nicht an, ob GG oder BR hängt vom Chassis ab und seinem Qts, meiner hat nen Qts von 0.42, also besser GG ;)
Dieses Thema hatten wir doch letztens erst mit dem Spiderfahrer der seit Ewigkeiten seine Speaker selbst baut.
Klar wenn man Tiefbass haben will, wegen Hip Hop, dann kauft man sich nen Sub der für BR gedacht ist ;)
Edit: Tiefbass geht auch in GG, aber dann wird das Gehäuse groß (größer als bei BR) und die Membran muss extrem weit auslenken. /Edit

Bis es los geht dauert noch was, stecke noch in der Planung, sowas will gut geplant und vorbereitet werden.
Ich habe ja keine Garage und muss das alles im Frühjahr bei schönem Wetter bei einer Tagesaktion machen, das wird stressig, aber wenn alles vorbereitet ist, ist das kein Thema, war beim alten Alfa ja auch so.

Bin auch noch am überlegen, wie ich vorne die TMTs verbaue, wieder "versteckt" hinter den original LS Gittern oder "offen".
Wenn offen, dann sollen die bündig mit der Türpappe sein und bekommen dann noch nen Aluzierring dran, der den Übergang abdeckt, gibts fertig zu kaufen die Dinger für 16.5er Chassis, die dann schwarz lackieren oder passend zu den Chromringen polieren.
Bin auch am überlegen, anstatt Adapterringe aus MPX, welche aus Alu zu nehmen oder zumindest den letzten, obersten Ring, auf dem der TMT geschraubt wird, aus Alu zu nehmen.

Muss dann auch noch alles einkaufen dafür, habe die Liste schon komplett (4m² Alubutyl, Subgehäuse, Ringe, Kabel usw).
Aber erst sind die Bremsen und die linke Antriebswelle dran, die Welle rubbelt ganz ordentlich mittlerweile :???:

guzzi97
01.02.2016, 08:26
..Jaein, sicher, mann kann jedes Chassis im GG od. BR verbauen, es kommt halt immer darauf an,
was mann will.
Ich umschreib es mal so..
Für den großen, satten, tieferen, lauteren, voluminösen & samtigen Bass, ein Bassreflex.
Für die Impulstreue, exaktheit z.b. einer perfekten Schlagzeugwiedergabe, ein geschlossenes Gehäuse.
Der Sub im GG ist, durch die Bauart, vonsich aus leiser, denn, die "aufgewirbelte" Luft kann im GG
nicht entweichen und "dämmt" die Schwingungen wieder schnell.
Gut an Deiner Berechnung zu erkennen.
Damit ein BR gut funktioniert, muss das BR-Rohr passend zum Volumen & Chassis passen,
sonst, nu ja, hört es sich "grauselig" an.
Mit ein wenig Tricks, kann mann aber auch einem BR ein wenig mehr exaktheit erreichen
ohne viel von der tiefe & Lautstärke zu opfern, indem mann das Gehäuse zusätzlich mit
entsprechender Dämmung versieht ;)

Einfach umschrieben :
- willste klaren, auflösenden & schnellen Bass --> GG
- willste tiefen, lauten und etwas unpräziseren Bass --> BR

Wie gesagt, hängt halt vom eigenen "hören" und vom Einsatzgebeit ab (dB-Drag od. Sound-Contest).

Grüße

SelespeedDriver
01.02.2016, 12:06
mann kann jedes Chassis im GG od. BR verbauen
Sorry Branni, aber das stimmt nicht!!
Das hängt vom Qts ab und von nix anderem, klingt komisch ist aber so, nur der Qts bestimmt für welche Gehäusearten das Chassis geeigent ist.
Korrektur:
- Qts < 0,3 Horn-Konstrukte.
- Qts 0,3- 0,4 Ventilierte Gehäuse.
- Qts 0,4-0,6 Geschlossene Gehäuse
- Qts >0,7 Free-Air, offene Schallwand oder Transmissionline

Alles andere stimmt so halbswegs, ein GG macht einen exakteren Bass, weil er von der Luftfeder des GG beim Ein und Ausschwingen positiv beeinflusst wird.
BR macht mehr nicht per se max. Schalldruck, sondern BR nutzt den nach hinten abgestrahlten Schall bei der Abstimmfrequenz des Reflexrohres und nur da, um den Treiber zu unterstützen, das Chassis macht dann auch wenniger Auslenkung, wodurch es tiefe Töne lauter wiedergeben kann.
Oberhalb der Reflexrohrabstimmung macht nur das Chassis den Schall, bei der Resonanzfrequenz Treiber und BR gemeinsam und unterhalb der Abstimmfrequenz macht ein BR nichts mehr, nur heiße Luft.
Der Durchmesser vom BR Rohr wird über die Membranfläche der Treibers bestimmt, Faktor 0.7, die Länge des Kanals errechnet sich anhand der Abstimmfrequenz und des Rohrdurchmessers.

Weißt du auch warum man Subgehäuse bedämpft?
Damit erreicht man eine virtuelle Vergrößerung des Gehäusevolumens, dass die Luftfeder, auf der das Chasssis schwingt, positiv beienflusst.

Ich sach ja immer, die Car Hifi Typen haben Null Plan, von dem, was sie da tun :roll:

SelespeedDriver
19.02.2016, 17:13
Habe mir gestern bei ebay zwei Türgriffschalen mit Chromrand ersteigert.
Sind welche ohne HT.
Werde die HT jetzt doch wieder an den original Einbauort setzen, da das an den Spiegeldreiecken blöd ausehen würde, zu klobig.
Und damit ich die Bose Teile nicht zerstören muss, habe ich mir gebrauchte Griffschalen gekauft.

alfaeffect
19.02.2016, 17:17
Die musst Du nicht zerstören, die lassen sich wenn man nicht gerade globige Hände hat bis auf das kleinste Plastikteil auseinander bauen.
Das ist alles nur geclipst.

SelespeedDriver
19.02.2016, 18:01
Das weiß ich, aber die HT von den Focal passen da nicht rein ohne, dass man die Haltenasen an der Türgriffschale abbricht und das original Gitter ab macht.
Das weiß ich, weil ich das ja schon mal gemacht habe bei oller Zicke und es anders nicht gepasst hat.
Diemal werde ich die HT aber von hinten reinstecken und innen dann ringsherum festkleben.
Die neuen Griffschalen sollten ja nächste Woche kommen, dann werde ich Fotos vom Umbau einstellen.

Am liebsten hätte ich die HT ja schön in der A-Säule eingearbeitet, aber das ist mir zuviel Aufwand und wegen dem Kopfairbag eh nicht möglich.

alfaeffect
19.02.2016, 18:27
Achso,
für die A-Säule gibt es doch fertige Modelle zum Aufkleben, mit Leder oder was auch immer beziehen fertig.
Der Kopfairbag befindet sich nich in der A-Säule nur das Halteband. Davon ab, der Werkskabelbaum für das Dach geht da auch lang.
Und ich geh davon aus das Du sauber arbeiten kannst. ;)

SelespeedDriver
19.02.2016, 18:54
Die fertigen Dinger sehen aber echt Kagge aus Dennis :down:
Wenn man möchte, dass das gut aussieht, kommt man an Glasfaser & Co nicht vorbei und da habe ich keine Lust zu, soll ja auch kein Showeinbau werden.
Ich will einfach nur wieder gut Musik hören, mehr nicht.
Obwohl die Position der HT echt zu niedrig ist :???:

alfaeffect
19.02.2016, 19:10
Naja, Du weißt doch, wer das eine will, muss das andere mögen. ;)

guzzi97
19.02.2016, 23:02
@ Nobbi : hehe, zwei doofe ein Gedanke ;)
..vor dieser Überlegung stand ich auch und habe mich auch so entschieden, die HTs in die Schalen
zu verbauen....wir wollen den tollen Innenraum doch nicht "verschandeln"..
btw. habe mich ebenfalls aus der Bucht gebrauchte gekauft und die neuen HTs schon "eingeklebt".
Muss nur noch das Wetter passen, dann kanns los gehen :)

alfaeffect
19.02.2016, 23:12
Und in der Lüftung verstecken?

SelespeedDriver
19.02.2016, 23:19
@ Nobbi : hehe, zwei doofe ein Gedanke ;)
..vor dieser Überlegung stand ich auch und habe mich auch so entschieden, die HTs in die Schalen
zu verbauen....wir wollen den tollen Innenraum doch nicht "verschandeln"..
btw. habe mich ebenfalls aus der Bucht gebrauchte gekauft und die neuen HTs schon "eingeklebt".
Muss nur noch das Wetter passen, dann kanns los gehen :)
Nee verschandeln will ich da nix, geht gar nicht.

Wo wirst du die Frequenzweichen verbauen?
Oder gehst du vollaktiv an das Frontsystem?
bin am Überlegen die Weichen diesmal hinter der Türpappe zu verbauen, also zwischen Tür und Türverkleidung.
Dann muss ich nicht schon wieder Kabel für die HT verlegen.

Und in der Lüftung verstecken?
Nee, das wäre akustisch gesehen nicht gut.

guzzi97
20.02.2016, 12:22
....Vollaktiv, neee, da fehlen mir noch ein paar Details, wie z.b. ein DSP :) aber ich arbeite drann,
z.b. mit dem "kleinen" HX100 von Alpine, der könnte via BUS dann direkt von der HU angesteuert
werden, blöd nur, dass ich eine PIO HU habe und die Alpine HUs, die ich gerne gätte, noch zu Teuer (gebraucht) sind ;)

Also, ich werde die Weichen in die Türe verbauen und nicht an der Türpappe, denn, so kann mann
die Weichen noch "einstellen" (u.a. Abenkung HT, etc.)..meine auf jedenfall, wenn "zufrieden", dann
Türpappe druuf und gut iss :)
Zudem, wie du sagtest, mann muss nur "ein Paar" Kabel in die Türe ziehen.

@Denis : in die "Lüftung zu verbauen iss auch nicht die beste Lösung..die beste wäre, entweder auf dem
A-Brett oder in der A-Säule und beides sieht einfach "doof" aus.
Bei meinem dicken sind die HTs an den orig. Aufnahmen, auf dem A-Brett, ausse und strahlen, leider,
zu 80% gegen die Frontscheibe.
Dennoch waren die Hifi Jury beim Italo-Treffen Herten recht angetan vom klang, einzig, es
fehlte ein bissel was im Mitteltonbereich...aber das bekomme ich auch noch hinn.
Will sagen, klanglich könnte es beim GTA durchaus gut klappen, mit den orig. HT Aufnahmen..

Schaun' wir mal :)

Grüße

SelespeedDriver
20.02.2016, 12:30
Also, ich werde die Weichen in die Türe verbauen und nicht an der Türpappe
ja genauso habe ich das auch vor, irgendwo in der Ecke oben zur A-Säule hin, welch ein Glück, dass die Focal Frequenzweichen nicht allzu groß sind.

Die Türgriffschalen befinden sich schon auf den Weg hier hin, allerdings per Hermes :down:, kann sich also nur noch um Wochen handeln bis die hier sind :roll:

alfaeffect
20.02.2016, 13:12
Was ihr immer mit hermes habt. Vllt liegt es an Dir? Weil Du dem / Zusteller/in kein Lächeln schenkst? ;)
Jedenfalls liefert hermes bei mir hier schneller als DPD,DHL,mfg, UPS, H5N1 und wie da alle noch heißen.
Die können sich auch gar nichts anderes leisten, seitdem sie beim Fußball mit am Rand stehen. ;)

SelespeedDriver
20.02.2016, 13:18
Das sind hier immer andere Fahrer, jedes mal, alle mit dem Privatauto :roll:
Die Hermsfahrer sind die einzigen die man hier noch bis 21 Uhr oder länger Pakete ausliefern sieht.
Echt toller Laden Dennis :thumb:
Mach dich über die Abzockerbude mal schlau ;)

alfaeffect
20.02.2016, 14:18
Nobi, wenn es danach geht zocken alle ab.
Ich hab hier mal nen UPS Fahrer kennengerlernt, er hat schon bei DPD und Hermes gefahren,
sein Schlusssatz war: Es sind alle gleich ausser bei UPS und FedEx, da muss man schneller laufen, schneller arbeiten und schneller fahren.
Der Ami halt, moderner Sklaventreiber.
Ich frag mich auch wie das Geschäft noch geht? Es wird immer weniger zum bezahlen.
Wenn ich überlege das ein Zwischendienstleister den Preis von den anderen unterbietet und dann aber mit den Firmen kommen.
Wenn Du so etwas umgehen möchtest, dann kannst Du nur selbst hinfahren oder Dich auf Deine Region beschränken.
Jud jetzt aber genug offtopic.

SelespeedDriver
20.02.2016, 14:47
Branni, du hast Recht, habe eben mal ein Griffschale abgebaut und da sitzt echt ohne Scheiß nur eine Attrappe an dem Platz :shock: :roll:
Das Lustige ist aber, dass in die Attrappe ein Kabel eingesteckt ist ](*,)

Edit:
Dann gibt es tatsächlich zwei Versionen vom Bose im 156, einmal mit und einmal ohne HT oben in der Griffschale.

guzzi97
21.02.2016, 10:57
..siehste.. ;)
Wie gesagt, die die die BOSE HTs in der Griffschale haben sind die FL ab 2004..
Aber egal, lustig ist das trotzdem.. :)

Wegen die Weichen, iss ja Platz genuch inner Türe..sollte auch mit größeren klappen.. ;)


Wg. Hermes, etc. nehmen sich alle nix, ich habemittlerweile mich so ziemlich bei allen Paket-Dienstleister
registrieren lassen und einen "Zweit Ablageort" dort definiert.
Denn, so brauchen sie :
a. nicht beim Nachbarn klingeln
b. nochmal wiederkommen

Daher, bis auf die PAckstation lasse ich daher die Pakete in entsprechende "Paket-Shops" liefern,
selbst Hermes, da lass ich z.b. an eine Tanke liefern, die 24H auf hat :)
So kann ich dann i.d.R. am gleichen Tag die Pakete abholen.
Das einzige was mann dazu machen muss, sich auf der HP der einzelnen Paket-Dienstleister reggen
und dort den "Zweit-Ablageort" wählen..Feddisch und die Pakte werden dann au***. umgeleitet ;)
So, bäck to Topic.

SelespeedDriver
21.02.2016, 12:31
Wegen die Weichen, iss ja Platz genuch inner Türe..sollte auch mit größeren klappen..

Jain, du hast zwar Platz, aber wegen den vielen großen Öffnungen nicht viele Möglichkeiten.
Habe ja noch Fotos von der Tür mit demontierter Türverkleidung und bis auf die Ecke oben zur A-Säule hin ist da nix, wo ne Weiche sinnvoll hingebaut werden kann.
Naja, wir werden das schon hinbekommen ;)

SelespeedDriver
23.02.2016, 21:42
Gestern sind die Türgriffschalen angekommen.
Nachdem mir ein Kumpel seinen Dremel vorbei gebracht hat, gings direkt los mit dem Bearbeiten.
Diesmal wollte ich die HT ja leicht verändert einbauen.
Aber seht selbst.
So sind sie orignal mit dem Gitter:
82655
Gitter ab und teilweise schon Plastik ausgebrochen:
82656
Öffnung in Griffschale und HT:
82657
Öffnung fertig bearbeitet:
82658
HT eingesetzt:
82659

So hatte ich die HT in oller Zicke verbaut, mit den Einbaugehäusen des HT von Aussen eingesteckt, aber der Rand gefiel mir nie so richtig, also kam ich auf die Idee oben.
82660

guzzi97
24.02.2016, 08:12
:thumb: ...es geht looos, :wink:

Sieht doch jut aus.. ich hab' die Gitter drinn gelasen und die HTs von hinten mit Heißkleber "festgeklebt"..
sie warten jetzt nur noch auf bessere Wetter, damit ich auch endlich anfangen kann.

Haste schon eine Idee / Lösung für den SUB & AMP ?
Lässt Du das "BOSE" Geraffel, hinten, drinne, oder baust es aus ?
Ich bin mir noch nicht ganz Schlüssig, wobei, der Platz wäre ja ideal für meinen Digi-AMP :wink:

Grüße

SelespeedDriver
24.02.2016, 10:38
Mit Heißkleber festkleben geht beim Focal HT nicht, da die Kalotte einen zu großen Durchmesser hat und das schlimmste wäre, dass sich die Haltenasen der original HT in die Kalotte eindrücken würden und den HT zerstören würden.

Das alte Bose Geraffel fliegt raus, nur der Kabelbaum davon bleibt, weil der sich ja eh nicht ausbauen lässt.
Dort wo das Bose war, baue ich mir eine Klappe hin und dahinter wird dann Warndreieck, Verbandskasten usw. verstaut, in der Mulde ist ja kein Platz mehr, wegen der 45 Liter Subkiste.
Die Endstufen baue ich in den doppelten Boden, auf dem Stück zwischen Rücksitzbank und Reserveradmulde.
Nen Digi AMP werde ich mir niemals kaufen, schon mal gesehen wie stark die Teile verzerren?
Und ausserdem Digital :down:
Nix geht über ne schöne ClassA/B Endstufe :thumb:
Scheiss auf den Wirkungsgrad, guter Klang ist das einzige was zählt :mrgreen:

guzzi97
24.02.2016, 15:28
..interessanter Ansatz, vor allem mit der "Klappe"
..bin auf die ersten Fotos gespannt.

Die "Haltenasen", etc. habe ich einfach weg gefräst, sodass der HT "passt" :).


Bzgl. Class D & Class A/B, hab beide Versionen (Eton MA 100.4 & GZHA 4150x) und konnte, bis auf die
Klangfarbe, keine Unterschiede so festellen.
Iss aber auch ein anderes Thema bzw. "Ansichtsache", wie auch mit den "Drehern" ;) ;)

SelespeedDriver
24.02.2016, 16:09
Wie ich das mit der Klappe umsetze weiß ich ehrlich gesagt noch nicht, habe sowas zwar schon öfter gesehen, aber noch nie selber gebaut.
Die "Klappe" muss ja auch die Höhe des doppelten Boden berücksichtigen.
Dachte mir, dass ich einen Rahmen Bastel und dort die Klappe befestige, unten kommt ein Scharnier dran und oben Klett, damit die Klappe zu bleibt.
Das Ganze wird dann mit schwarzen Nadelfilz bezogen, wie die Bodenplatte auch.

SelespeedDriver
05.03.2016, 16:13
Habe heute die Griffschalen mit den HT verbaut und was da zum Vorschein kam war echt hart.
Auf der Fahrerseite war eine HT Attrappe verbaut, auf der Beifahrerseite ein echter HT, aber der selbe Müll, wie bei den Standard 2 Wege Lautsprechern :roll:

guzzi97
07.03.2016, 07:52
löööl, wie jezze, links Attrappe und re. nen HT... Sachen gibts.. :)

War doch viiiel zu brrrrr zum Schrauben am WE.. ;)

SelespeedDriver
07.03.2016, 12:05
löööl, wie jezze, links Attrappe und re. nen HT... Sachen gibts.. :)

War doch viiiel zu brrrrr zum Schrauben am WE.. ;)
Ja lustig oder? :-D

Ach das ging, rein ins Auto setzen und jeweils eine Schraube lösen, 10 Minuten war das Geschichte ;)
Sieht aber geil aus, als ob das schon immer so war :thumb:
Warum ich da nicht früher drauf gekommen bin :roll:

SelespeedDriver
07.03.2016, 18:33
Heute habe ich nochmal die Einbautiefe der Mulde gemessen und mir mal Gedanken über die Höhe des doppelten Bodens gemacht.
Die Mulde hat eine Tiefe von 23cm, wenn man das Blechdings der Reserveradbefestigung abmacht, hatte ich eh geplant.
Der doppelte Boden selbst ist jetzt mit einer Gesamthöhe von 75mm geplant.
Wo die Amps und die Verteiler sitzen kommt ein Stück 10mm Spanplatte hin, die Endstufen haben eine Höhe von 60mm, die Deckplatte ist auch 10mm dicke Spanplatte mit Ausschnitten für die Amps und den Sub und wird mit schwarzen Nadelfilz bezogen.
Bei den Amps wird schwarzes Alu Lochblech über den Ausschnitten bündig eingelassen angebracht, beim Sub kommt ein modifiziertes schwarzes Alu Meshgitter für 30cm Lautsprecher von unten in den Ausschnitt ran.
Die Amps werden 5mm in ihre Ausschnitte reinragen mit ausreichend Luft zu den eingelassenen Gittern.

Mann Mann, kanns kaum erwarten endlich von der Planungsphase zu den Arbeiten zu kommen :-D :popcorn:

guzzi97
08.03.2016, 10:37
..puuuh,
hast Dir echt ne Menge vorgenommen, Respekt.. :)
Bin schon auf die ersten Fotos gespannt.. :)

Ich dafür werde es mir einfacher machen, RRM-Gehäuse mit Platz für den AMP in die RRM.
MDF "Platte" drüber, mit "Teppich" bekleben und feddsich *g*.

Grüße

SelespeedDriver
08.03.2016, 10:57
MDF ist viel zu schwer Branni ;)
aber gut, damit legste deinen Crossi dann zumindest hinten tiefer :-P :mrgreen:
sorry, den konnte ich mir nicht verkneifen :mrgreen:

Du hast ja nur nen 10" Sub und nur eine Endstufe, da gehts ja noch, aber ich habe zwei Amps plus ANL Sicherungsverteiler sowie Masseblock und nen 12" Sub, der ein Gehäuse >42 Liter haben will, bei mir werden es nun wie bereits weiter oben geschrieben 45 Liter.

Nach Ostern gehts los, fange erstmal mit den Türen an, also Doorboards, Grundplatte aus MPX mit Alu Distanzringen drauf und Alubutyl reinkleben.
Was danach kommt steht noch nicht fest, entweder alle Kabel ziehen, oder erstmal den Kofferaumausbau umsetzen, was ja wegen dem Fach auch eine Frickelei wird.
Aber ich freu mich drauf, sowas bastel ich gerne :-D

Am 19.3. baue ich bei oller Zicke erstmal die Cinnchkabel aus, da liegen sehr gute Precision Power Kabel drin, die Gummikabeldurchführungen baue ich dann auch aus, der Hobel geht ja eh aufn Schrott.

SelespeedDriver
09.03.2016, 09:51
Gestern habe ich die Passprobe mit den Alu Distanzringen gemacht, die passen wie angegossen die Teile :thumb:

guzzi97
09.03.2016, 13:46
10er...nee, ich begnüge mich nur mit einem 8" Sub ;)

SelespeedDriver
09.03.2016, 14:08
Ein 8"??
Noch schlimmer :-P :mrgreen:
Da kannste ja gleich den Bose Rotz behalten *duw*

guzzi97
10.03.2016, 09:47
macht nix.

die Car-Hifi Jury beim "Italo Treffen Herten" waren mehr als angetan, was der "kleine" 8" AS Sub kann.
Hätte ich mehr in die "Einbauoptik" gesteckt, wäre sogar ein Platz auf dem Podium drinn gewesen,
so die Aussage der Jury..

Von daher, soo schlecht kann also meine Kette, bestehend aus :
HU - OEM HU
HL-Adapter - Zealum 4-Kanal
FS - Audio System x-iion 165
Sub - Audio System HX 08 SQ
AMP - Ground Zero GZHA 4150X

nicht gewesen sein :wink:

Ähnliches, sprich "Klang" habe ich daher auch im GTA vor :smile: allerdings soll die Optik nicht zu kurz kommen.

So, nu aber bäck zu Deinem Thread :wink:

Grüße

SelespeedDriver
10.03.2016, 10:05
Ja mach mal hin da bei deinem GTA Crossi :andiearbeit:

SelespeedDriver
11.03.2016, 19:31
Und weiter gehts.
Habe heute nach der Arbeit angefangen die Reserveradmulde mit Alubutyl auszukleiden, dabei viel mir dann auf, dass der SW unterm Teppich und der Dämmmatte eine 3cm dicke Schaumstoffplatte auf dem Blech aufliegen hat :shock:
Wahrscheinlich zur Geräuschdämmung :??
Morgen Nachmittag gehts weiter, bin nicht fertig geworden, weil es anfing dunkel zu werden und weil mir kalt wurde.
Aber es ist nur noch der Boden, der beklebt werden muss.

Achja schön ins Nagelbett vom linken Zeigefinger habe ich mir mit dem Alubutyl auch geschnitten :roll:
Aber wie sagt man?
Ungeschicktes Fleisch muss weg :mrgreen:

Die original Teerpappe in der Mulde konnte ich übrigens mit den Fingern ablösen, war steif wie ein Brett und brach total schnell :down:
Wie die noch gedämmt haben soll frage ich mich :??

Das ist der Vorteil von Alubutyl im Gegensatz zu Bitumenmatten, Alubuty härtet nicht aus, sondern bleibt flexibel :thumb:
Und leichter zu verarbeiten ist es auch.

PAM
12.03.2016, 12:20
..mach mal aktuelle Foddos vom *Alubutyl_ Verpackungs-Fortschritt an Deiner Möhre, Nobbi ... das interessiert hier noch mehr Leute - Clausi inklusive! :thumb:

SelespeedDriver
12.03.2016, 13:08
Ja mach ich, wollte heute Nachmittag eh weiter machen.
Dann wird erstmal der Haltebügel von Notrad abgemacht, die Schweißpunkte bohre ich auf und für den Fall, dass dann wider erwarten Löcher im Blech sein sollten, hat Aldo mir ein Stück Aluklebeband mitgegeben, das kommt dann von aussen aufgeklebt und UBS drauf und von innen wird ja Alubutyl drüber geklebt, vorher wird natürlich Rostschutzfarbe aufgetragen.
Die Heckklappe werde ich auch heute innen mit Alubutyl bekleben, wenn es zeitlich klappt.
Habe mir extra von Aldo erklären lassen, wie ich die Verkleidung zerstörungsfrei ab bekomme, nicht, dass ich da was kaputt mache :-D

SelespeedDriver
12.03.2016, 18:30
Hier nun die versprochenen Fotos.
So sahe es aus bevor die Halterung ausgebaut war:
83491
83494
Halter ausgebohrt:
83495
Entgratet und Rostschutz drauf:
83496
Mittlerweile ist dort oben Aluklebeband drauf und von unten dick Unterbodenschutzwachs.
Morgen gehts dann weiter mit dem Alubutyl und der Mulde, wenn ich es zeitlich schaffe mache ich auch noch die Heckklappe.
Und wenn ich die Heckklappe schon mal offen habe, kommt da auch direkt ne Ladung Fluidfilm rein, will ja nicht, dass die Diva rostet.

SelespeedDriver
13.03.2016, 15:30
Die Mulde ist nun fertig :thumb:
83530

Jetzt warte ich noch ein paar Minuten bis die Sonne ums Haus rum gezogen ist und der Wagen in der Sonne steht, dann mache ich mich an die Heckklappe.
Aber im Schatten ist daran nicht zu denken, bei dem kalten Nord-Ost Wind und gefühlten 0 Grad *bibber* :???:

SelespeedDriver
13.03.2016, 18:37
Heckklappe ist gecancelt :roll:
Da sind zwar ein Haufen Inbusschrauben, alles kein Problem, aber diese zwei Plastikhalterungen sitzen bombenfest und bevor ich die abbreche lasse ich es lieber :???:
Aldo hatte mich vorgewarnt, dass die total fest sitzen und schnell abbrechen, tja und dann hält die Verkleidung nie wieder.

Aber dafür habe ich mir eine Schablone für die Seitenwand gezeichnet, habe die original Verkleidung über dem Bose Subwoofer als Vorlage genommen, die muss ich jetzt nur noch aussägen, gucken obs passt und dann noch ggf. anpassen.

Edit:
Der Bose Sub hat ein gar nicht mal so kleines Gehäuse und dahinter ist alles schön mit Teppich ausgekleidet, das gibt ein schönes Seitenfach :thumb:

alfaeffect
13.03.2016, 23:14
Heckklappe ist gecancelt :roll:
Da sind zwar ein Haufen Inbusschrauben, alles kein Problem, aber diese zwei Plastikhalterungen sitzen bombenfest und bevor ich die abbreche lasse ich es lieber :???:
Aldo hatte mich vorgewarnt, dass die total fest sitzen und schnell abbrechen, tja und dann hält die Verkleidung nie wieder.

....

Hat er als Werke nicht solche Clips da?
Wie sehen die den aus, vllt kann ich Dir ein Tipp geben wie Du sie zerstörungsfrei herausbekommst.

SelespeedDriver
13.03.2016, 23:34
Das Problem sind nicht die Clipse, das Problem sind die Halterungen an der Verkleidung, die reißen an der Verkleidung ab und aus die Maus.
Diese Plastikclipse sind das geringste Problem.

Laut eLearn benötigt man dafür ein Spezialwerkzeug, sieht aus wie ein umgebogener Schlitzschraubendreher mit ner Kerbe im Schlitz.
Mit dem geht man über die Öffnung der Rückleuchten rein und drückt die Halterungen mitsamt der Clipse aus den Haltebuchsen.

Den Tipp hat er mir gegeben, entweder versuchen mit einem langen schraubendreher rauszuhebeln und wenn das nicht klappt, Finger weg!

alfaeffect
14.03.2016, 01:38
Kann mir jetzt nicht direkt vorstellen wie das aussieht. Hast ein Bild parat?
Hast du dieses Werkzeug (http://www.ebay.de/itm/261533592655?ru=http%3A%2F%2Fwww.ebay.de%2Fsch%2Fi .html%3F_from%3DR40%26_sacat%3D0%26_nkw%3D26153359 2655%26_rdc%3D1) oder dieses Lösewerkzeug (http://www.ebay.de/itm/271773450682?ru=http%3A%2F%2Fwww.ebay.de%2Fsch%2Fi .html%3F_from%3DR40%26_sacat%3D0%26_nkw%3D27177345 0682%26_rdc%3D1)?
Vllt ist da was dabei für Dich, was auch manchmal hilft beim demontieren, Eisstile, die dickeren (Magnum)
Plastik und Holz hinterlassen kaum oder gar keine Spuren.

SelespeedDriver
14.03.2016, 09:32
Das zweite Werkzeug sieht nach dem aus, was im eLearn abgebildet ist.
Danke für den Link Denis! :-D

Edit:
Habs mir bestellt :thumb:
kann man immer mal gebrauchen ;)

alfaeffect
14.03.2016, 09:43
Kein Problem.
Wie gesagt,ich konnte mir jetzt nicht vorstellen das das nicht geht. Habe schon einige Autos auseinander gebaut und waren auch sehr schwierige Fälle dabei, wo die Plastik gleich weiß wird. Mit den richtigen Werkzeug kann man das aber auch verhindern, zBsp das Set, das kann man auch mal liegen haben.
Von solchen Werkzeugen kenn genug. Hab ja ein paar Hahre in einer CarHiFi Bude gearbeitet. ;)
Wenn Du noch was suchst zum auspinnen oder ab hebeln, frag ruhig.

SelespeedDriver
14.03.2016, 09:53
Jo danke für den Tipp.
Ich sag mal so, Werkzeug kann man nie genug haben und schlecht wird es vom Nichtbenutzen ja auch nicht ;)

Habe auch schon einige Karren zerlegt, habe Anfang der 90er bei allen Feeunden damals deren Car Hifi Kram eingebaut.
Aber das Risiko, ohne richtiges Werkzeug was kaputt zu machen, wollte ich nicht eingehen.
Wenn das Werkzeug hier angekommen ist, werde ich das Abends direkt mal testen, obs damit klappt :-)

guzzi97
14.03.2016, 10:02
...jou, jou, die Halterungen der Heckklapen-Verkleidung, kann ich ein Lied von singen..
Ich musste sie abnehmen, wg. einem defekten Wischermotor und trotz aller Vorsicht,
ist sie mir leicht eingerissen, denn, wie Nobbi schreibt, absolute Idiotische Lösung.
Erst später habe ich mir dann genau dieses "Lösewerkzeug" gekauft..u.a. für die Einstiegsleisten,
denn, da habe ich auch eine "geschrottet" (konnte aber zum Glück recht preiswerten Ersatz bekommen)
Frag' mich echt, wer so ein Patent "erfunden" hat.. :(

@ Nobbi : sieht ja schon mal recht "Nett" aus.. :wink: Wegen "BOSE", jou, ist recht viel Platz dahinter..
Bin mal gespannt, wie Deine Lösung hier aussieht..evtl. "mache ich sie mir dann auch so.."
(Idee klau, oder so *g*)

Weiterhinn, viel Erfolg

SelespeedDriver
14.03.2016, 10:20
@ Nobbi : sieht ja schon mal recht "Nett" aus.. :wink: Wegen "BOSE", jou, ist recht viel Platz dahinter..
Bin mal gespannt, wie Deine Lösung hier aussieht..evtl. "mache ich sie mir dann auch so.."
(Idee klau, oder so *g*)

Weiterhinn, viel Erfolg
Wie Ideeklau?? :shock:
Das ist mein geistiges Eigentum! :ueberzeug:

Nee ist schon ok, kannste machen :-D
Aber ich werde keine Maße veröffentlichen, bringt eh nix, weil man die original Abdeckung als Vorlage braucht ;)

Nach Ostern sind die Türen dran.
Habe mir aus oller Zicke auch zwei Gummikabeldurchführungen ausgebaut, drei hatte ich noch davon und vier brauche ich insgesamt :thumb:
Dann heißt es wieder Löcher in die Türen bohren für die LS Kabel, vorne 2,5mm², hinten 1,5mm² (mehr passt nicht in ISO LS Stecker), wozu die vorderen Türen wieder raus müssen, diehinteren kann man bohren, wenn die vorderen Türen offen sind.
Die Doorboards passe ich diesmal so an, dass die TMTs schön mittig in den Öffnungen sitzen, bei oller Zicke waren die etwas mehr nach oben verbaut.

SelespeedDriver
16.03.2016, 19:45
Es ist vollbracht, ich habe tatsächlich die Verkleidung der Heckklappe abbekommen, ohne sie zu zerstören :-D
Viel Alubutyl passt in die Klappe aber nicht rein, aber besser ein wenig, als nix!
Die Verkleidung habe ich dann auch direkt mit Alubutyl beklebt von innen.

Leider war es dann schon wieder dunkel, Fluid Film konnte ich deshalb jetzt keins reinsprühen :???:
Aber in die Ecken wo es hin soll kommt man auch, wenn man die Verkleidung nur teilweise abmacht, soll ja nur in die ritzen rein das Zeug.
Das mache ich dann am Wochenende, vorm Autowaschen.

Das Werkzeug ist übrigens etwas zu kurz, deswegen kann man den Hebel nicht richtig ansetzen, das letzte Stück der Pinne musste ich durch seitliches Verkanten von dem Werkzeug rauspopeln.

alfaeffect
16.03.2016, 19:56
Ich wußte ja nicht welche Länge du brauchtest, die gibt es auch länger.

SelespeedDriver
16.03.2016, 20:02
Ich wußte ja nicht welche Länge du brauchtest, die gibt es auch länger.
wusste ich ja auch nicht :roll:
hätte man vllt. vorher wissen müssen :???:
Aber nu hats ja geklappt und Werkzeug wird ja nicht schlecht ;)

alfaeffect
16.03.2016, 20:56
Ja, haste recht.
Wie gesagt wenn Du noch was brauchst sag bescheid, ich kenn noch den ein oder anderen Fachbegriff von den Werkzeugen und kann dann sicherlich mit Links aushelfen.

Und brauchst dann nur sagen


... sieht aus wie ein umgebogener Schlitzschraubendreher mit ner Kerbe im Schlitz...

:-D

SelespeedDriver
16.03.2016, 20:59
Jo danke!
Aber ich denke das wars jetzt, den Rest kann man auch ohne Spezialwerkzeug abbauen, habe da ja auch schon Erfahrung von oller Zicke ;)

SelespeedDriver
01.04.2016, 20:21
Heute gings dann mal endlich weiter.
Hatte ja geplant in meinem Urlaub diese Woche die Türen umzubauen, aber da es erst seit heute schönes Wetter ist und ich keine Halle zum schrauben habe, konnte ich erst heute damit anfangen.
Weit gekommen bin ich nicht, lediglich die Tür hinten rechts ist fast fertig.
Muss morgen noch mal zum Baumarkt und mit noch zwei Brettchen zuschnneiden lassen, ich habe mich mit der Stärke der Doorboards vertan, obwohl ich in der alten Doku nachgeguckt habe :roll:
Tja und nun fehlen mir ein paar mm, so passt der Lautsprecher nicht in die Öffnung, da muss ich zwischen MPX Brett und Aluring noch einen MPX Ring bauen.
Mal gucken wie weit ich morgen komme, ich gehe mal davon aus, dass die Türen nicht fertig werden.
Aber das macht auch nix mehr, bekomme den Mist bis zum Treffen eh nicht fertig :roll: :-(

Achja Fotos habe ich vergessen :oops:

alfaeffect
01.04.2016, 21:46
Wir sind immer in eine Tiefgarage gegangen, je tiefer um so besser / ruhiger. Da ist es warm und nicht windig oder nass.
Ist das eine alternative für Dich?

SelespeedDriver
01.04.2016, 22:00
Nope, wüsste nicht wo.
Bei schönem Wetter kann ich ja bei meiner Ma in der Einfahrt frickeln.
Die hat auch ne Garage, aber da passt der Alfa nicht rein und voll ist die auch.

alfaeffect
01.04.2016, 22:02
Dann weiß ich auch nicht.
Vllt nur noch eine Halle, also wenn Du jemanden kennst.

SelespeedDriver
01.04.2016, 22:06
Ich bastel morgen weiter, ist ja schönes Wetter, mal gucken wie weit ich komme, das Doorboard für die linke hintere Tür ist ja quasi schon fertig, muss nur noch ein zusätzlicher Ring drauf, wie rechts auch, aber da komme ich so ran.

Das Alubutyl dämmt echt gut, wenn man aussen auf die Tür klopft hört man nur ein dumpfes Tock, die anderen Türen scheppern, noch.

alfaeffect
01.04.2016, 22:12
Wie viel mehr Kampfgewicht baust dadurch ein. Also das Alubuyl. ;)

SelespeedDriver
01.04.2016, 22:25
Keine Ahnung, habe 4m² gekauft, denke aber, dass ich eine Rolle übrig haben werde oder fast ne ganze Rolle, also werden es dann >2m² werden.

alfaeffect
01.04.2016, 23:07
2m² für Kofferraum, Heckklappe und Türen? Da warst aber sparsam.
Was kostet ne Rolle 40E?

SelespeedDriver
01.04.2016, 23:21
Man muss ja nicht alles zukleistern, an den richtigen Stellen reicht, mache ja auch nicht die Öffnungen in den Türen damit zu.
Knapp 35€ die Rolle.

alfaeffect
01.04.2016, 23:32
Man muss ja nicht alles zukleistern, an den richtigen Stellen reicht, mache ja auch nicht die Öffnungen in den Türen damit zu.
Knapp 35€ die Rolle.

Was ich damals schon für Autos gesehn hab.
Es gibt ja auch was zum aufpinseln (weiß grad nicht wie es heißt),
normalerweise sollte man da nur ca 3-5 Schichten auftragen,
manche haben da mehr als 10 gemacht und wenn man mal ran musste
hatte man blutige Hände (durch die Holzfaser=rauhe Oberfläche) und die Schrauben / Muttern waren nicht mehr auffindbar.

SelespeedDriver
02.04.2016, 00:02
Man kann es auch übertreiben.
Was wollen solche Leute machen, wenn der Fensterheber defekt ist?
Das Zeug bekommst du doch nicht mehr ab.

alfaeffect
02.04.2016, 12:02
Man kann es auch übertreiben.
Was wollen solche Leute machen, wenn der Fensterheber defekt ist?
Das Zeug bekommst du doch nicht mehr ab.

Du wirst lachen, wo ich das gesagt hab ist den reihenweise die Kinnlade runter geklappt.
Und einen hatten wir da war es dann wirklich so,
unser Angebot - neue Tür. War Ihm zu teuer,
er hat sich dann hingestellt und mit Hammer und Meißel versucht alle abzuklopfen.:fail: https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/images/smilies/denk%20nach.gif
Es blieb beim Versuch.:smile:

SelespeedDriver
02.04.2016, 20:29
Tja Denis, jeden Tag steht nunmal ein dummer auf, da machste nix! ;)

Weiter geht's!
Heute habe ich mir wieder Holz geholt im Baumarkt, weil die Doorboars ja nicht tief genug waren.
6,5mm Birken Multiplex 17x17cm, daraus habe ich dann Ringe gesägt, die Aluringe waren die Vorlage und dank der guten Stichsäge meines Arbeitskollegen war das auch alles kein Thema :thumb:
Hier mal das fertige Doorboard noch nicht eingebaut:
84173
Gesamthöhe der Doorboards sind jetzt 33,5mm, damit passt es.
Aber!!
In der Türöffnung ist unten ein Blech was reinsteht, daran ist der original Plastikkorb für die LS angeschaubt und ein Clips hält das original LS-Kabel, das Blech muss etwas nach innen in die Tür gebogen werden, Wichtig!!!
Ohne, passt der Korb vom LS nicht in die Öffnung!!
Die Alternative wäre, die LS-Öffnung etwas höher zu setzen, dann sitzt das LS Chassis aber nicht mehr mittig in der Öffnung der Türverkleidung und dann könnte evtl. das Gitter nicht mehr passen.
Hier noch Fotos von der Türverkleidung, der Plastikkorb, wo normalerweise der LS drin sitzt muss weg gedremelt werden.
Vorher:
84174
Nacher:
84175
Doorboard eingebaut:
84176

Achja, einer meiner Precision Power PPI 165.1 Coaxe ist hinüber, als ich den linken eingebaut habe, bin ich mit dem Finger auf die Membran gekommen und dachte mir so, Moment, warum hat sich die Membran nicht bewegt?
Nochmals gleichmäßig gedrückt, nix, nada, hängt fest :shock: :???:
Zu Hause durch gemessen, Spule intakt, hat ihre 3,8 Ohm, aber anscheinend muss da Feuchtigkeit rangekommen sein und der Polkern ist korrodiert, ne andere Erklärung habe ich nicht, denn bei allem aneren wäre die Schwingspule durchgebrannt.
also brauche ich noch ein neues 165er 2 Wege Coax :roll:

Edit:
Achja, habe einen der bose Speaker gemessen, 1,9 Ohm Gleichstromwiderstand, sollte also tatsächlich so 2-2,5 Ohm haben, Branni hat Recht :thumb:
Ist schon Krass, dann muss die Endstufe ja eigentlich Laststabil sein.

Edit2:
Habe noch ein Foto von der Tür hinten rechts:
84184

Ein neues Coax System habe ich mir auch shcon ausgesucht, wird ein Focal ISC 165, hat einen hohen Wirkungsgrad und da ich vorne ja auch Focal drin habe, wirds jetzt hinten auch Focal.

guzzi97
03.04.2016, 13:36
35€ die rolle Alubytul ?
Wo gibts die denn ?
I.d.R. kostet eine Rolle 2.2er (2.5qm) min. 90 eher 100€

Sieht bisher echt Klasse und vor allem "sauber", aus...weiter so.. :)
Was ich nicht ganz verstanden habe, was haste mit dem LS "Plaste" Teil in der Türpappe gemacht ?
"weg" damit, oder ?

Die Focal sind auf jedenfall ne gute Wahl :)

Bin auf weitere Fortschritte & Fotos gespannt.

p.s.
wg. BOSE, haste den HT auch mal gemessen, "meiner" hatte nur 0,5 Ohm Widerstand.
Ich "denke", der BOSE- Digi AMP ist eigentlich gar nicht mal sooo schlecht, würde mann "passende"
gute LS bekommen können tun.
Laststabil, geht so, in Kombination mit dem Serienradio, wird der AMP bis max. ~70% belastet.
(siehe Radio Anschluss Pin2 "Booster det.").
Entfernt mann diesen Pin oder baut ein Aftermarket Radio ein, dann kann man schnell den AMP an seine
Grenze bringen :)

SelespeedDriver
03.04.2016, 13:56
Ums genau zu sagen waren es 68€ und paar Tote inkl. Versand für 4m², das hat aber "nur" 2mm Stärke, reicht aber völlig aus :thumb:

Ja die Plastikteile müssen weg, sieht man ja auf den zwei Fotos, sonst würden die Doorboards ja gar nicht passen, weil die Plastikkörbe ja an deren Stelle sitzen.
Das ist ja das Blöde beim 156, da sind die LS an den Türpappen dran, deswegen scheppern die Türverkleidungen ja auch, der 147 hat die LS an den Türblechen montiert, das ist viel stabiler und dafür gibts auch fertige LS Adapter aus Plastik, Holz und Alu zu kaufen, aber die passen beim 156 nicht.
Deswegen ja der ganze Aufriss, aus Spaß macht man sowas ja nicht :roll:
Die Einbautiefe ist ja mit den Plastikkörben auch eingeschränkt, mit den selbst gebauten Doorboards haben meine Focal vorne gepasst und die haben 70mm Einbautiefe, die PPI hatten 65mm.
Die original Gitter bleiben.

elbart95
03.04.2016, 14:17
Wie ist deine Meinung eigentlich zur Bose Anlage im 147?
Genauso wie im 156 das die nicht sehr viel besser als die Serie ist?

SelespeedDriver
03.04.2016, 14:19
Jepp, ist ja quasi der selbe Mist drin, bis darauf, dass vorne kein 2 Wege Coax sitzt sondern HT und TMT getrennt.
Dies war beim 156 bis zu einem bestimmten BJ auch so, später wurden dann nur noch die Coaxe verbaut, die Info habe ich von Aldo.

elbart95
03.04.2016, 14:22
Jepp, ist ja quasi der selbe Mist drin, bis darauf, dass vorne kein 2 Wege Coax sitzt sondern HT und TMT getrennt.
Dies war beim 156 bis zu einem bestimmten BJ auch so, später wurden dann nur noch die Coaxe verbaut, die Info habe ich von Aldo.
Ok
Dann muss ich mal gucken... Will nämlich den 147 farblich verändern. Dann könnte ich das gleich mitmachen

SelespeedDriver
03.04.2016, 14:29
Dann spar schon mal, Kosten nur für Einbaumaterialien liegen bei mir um die 350€ (plus das neue Coax für hinten)
Wobei ich die Komponenten schon habe, auch die Cinchkabel, Sicherungshalter, Sicherungsverterteiler, Masseblock und LS Kabel hinten.
Das ist der springende Punkt, der gerne übersehen wird, gutes Car Hifi ist kein Zufall, sondern sehr aufwändig und teuer, da läppert sich so einiges zusammen.

elbart95
03.04.2016, 14:31
Dann spar schon mal, Kosten nur für Einbaumaterialien liegen bei mir um die 350€ (plus das neue Coax für hinten)
Wobei ich die Komponenten schon habe, auch die Cinchkabel, Sicherungshalter, Sicherungsverterteiler, Masseblock und LS Kabel hinten.
Das ist der springende Punkt, der gerne übersehen wird, gutes Car Hifi ist kein Zufall, sondern sehr aufwändig und teuer, da läppert sich so einiges zusammen.
Da reden wir beim Portal treffen mal in ruhe drüber [emoji106]

SelespeedDriver
03.04.2016, 14:36
Können wir machen, aber bei mir gibts da noch nix zu hören oder zu sehen, bis dahin werde ich aller Vorraussicht nach nicht fertig :???:

alfaeffect
03.04.2016, 20:31
Können wir machen, aber bei mir gibts da noch nix zu hören oder zu sehen, bis dahin werde ich aller Vorraussicht nach nicht fertig :???:

Das will ich garnicht sehen / hören.
Es ist noch viel Zeit, ein bissel ranglotzen und dann bist schon fertig. ;)
Also nicht quatschen, kennst doch sonst jeden. ;)

SelespeedDriver
03.04.2016, 20:59
Bla bla, sorry Denis, aber ganz so einfach ist es dann doch nicht, ich muss auch noch arbeiten und habe Familie.
Dass Thema mit dem Platz fange ich nicht schon wieder an :down:

alfaeffect
03.04.2016, 22:59
Na, jetzt sei doch nicht so.
Ich wollt Dich nur anfeuern. :go.go.go:
Hast kein der mit helfen kann? Sohnemann vllt? ;)

SelespeedDriver
03.04.2016, 23:21
Hehe, nee Sohnemann hat zwei linke Hände und sonst wüsste ich auch niemanden :??
Gut Ding will Weile haben oder wie das heißt ;)
Das Blöde ist ja nur dass ich keinen überdachten Platz zum frickeln habe :roll:

elbart95
03.04.2016, 23:23
Hehe, nee Sohnemann hat zwei linke Hände und sonst wüsste ich auch niemanden :??
Gut Ding will Weile haben oder wie das heißt ;)
Das Blöde ist ja nur dass ich keinen überdachten Platz zum frickeln habe :roll:
Bau ein Pavillion auf und fahr deinen Hobel da rein... Problem gelöst :mrgreen: :roll:

alfaeffect
04.04.2016, 00:25
Hehe, nee Sohnemann hat zwei linke Hände und sonst wüsste ich auch niemanden :??
Gut Ding will Weile haben oder wie das heißt ;)
Das Blöde ist ja nur dass ich keinen überdachten Platz zum frickeln habe :roll:

Er soll Dir ja nur zurarbeiten, wie Kabel legen oder irgendwo durchfuddeln.
Anschluss machst Du dann und fertig ;)

Die Idee von elbart ist aber auch nicht schlecht. Einen mit Seitenwänden und schon bist geschützt. ;)

SelespeedDriver
04.04.2016, 10:08
Ich habe aber keinen Pavillon und mir extra dafür einen kaufen werde ich mir auch nicht, kann ich nix mit anfangen mit sonem Teil.

Egal wie man es dreht, ohne schönes Wetter gibt das nix, basta, ende!

guzzi97
04.04.2016, 12:39
..ebend, hau rein, Nobbi :)

Ich habe bei meinem 159er, "nur" zwei Wochenenden gebraucht *g*.
Von daher..mach feddisch... :D :D

Wegen die Türpappe, also, die Plastikscheiße einfach wegsemmeln. Neue LS-Ringe wollte ich sowieso
"bauen" und direkt an die Türe schrauben.
Daher mal die Frage, wie dick/sollen sind die LS-Ringe, damit ich ~ 70mm Einbautiefe bekomme ?

@elbart95 : nun, hier kannste schon mal "sehen" was es "kosten" kann :
https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/car-hifi-wissenswertes-109/car-hifi-empfehlungen-f%FCr-einsteiger-low-budget-23973.html

Nach "oben" sind keine Grenzen gesetzt ;)

SelespeedDriver
04.04.2016, 13:24
Wegen die Türpappe, also, die Plastikscheiße einfach wegsemmeln. Neue LS-Ringe wollte ich sowieso
"bauen" und direkt an die Türe schrauben.
Daher mal die Frage, wie dick/sollen sind die LS-Ringe, damit ich ~ 70mm Einbautiefe bekomme ?

Steht alles weiter oben beschrieben ;)
Die LS ragen eh in die Türe rein, aber das tun sie auch im original Zustand der Türverkleidung.
Vom Plastikkorb muss der Rand wie abgebildet stehen bleiben, sonst hält das LS-Gitter nicht mehr, die rasten an diesen Haltenasen ein.

SelespeedDriver
05.04.2016, 09:46
Gestern habe ich nix gemacht, aber wenn ich gewusst hätte, was heute fürn Wetter ist, dann hätte ich gestern eine der vorderen Türen gemacht :???:
Verdammt!

Aber dafür habe ich gestern Kabel bestellt, 5m 25mm² Rot OFC, 1m 25mm² Schwarz OFC,10m LS Kabel 2,5mm² OFC und den ISO Lautsprecherstecker.

guzzi97
05.04.2016, 10:06
....hast Recht, wer lesen kann :)
33.5mm Gesamtstärke (Holz & Alu Ring).
Ich überlege gerade, wenn mann das gesmate Plastikgeraffel an der Türpappe wegmacht, dann
würde man doch noch ein paar mm mehr an Tiefe gewinnen und das LS-Gitter könnte mann
doch von den neuen TMTs nehmen, oder nich ?

Jou, das Wetter ist echt blöde, für solche arbeiten...wohl dem, der eine große Garage hat..ich leider
auch nicht...daher muss "mein Projekt" noch ein Weilchen warten :(

@ Dennis : das Zeuch was Du meinst, nennt sich "Dammpaste" und wird gerne zusätzlich zum Butyl verwendet.
Vor allem im Bereich des Daches und Boden.
Allerdings, ist das Zeuch nur interessant, sofern mann in Richtung "dB-Drag" (also je lauter desto besser) geht.
Wir, also Nobbi & ich haben eher vor Richtung "Klangqualität" zu gehen und da kommt es erst in zweiter Reihe
auf "Lautstärke" an.
Daher ist "unser" anliegen, eher einen "sauberer & klarer" Klang, zu erreichen, da reicht dann das Alubutyl,
selbst die noch preiswerteren Bitumen-Dämmatten reichen hier völlig aus (sind aber viel schwerer zum bearbeiten).

Die "dB-Drag" Freaks, verstärken dann teilweise auch das Fahrwerk, weil da locker mehrere "hundet" Kilo an Dämmung
und dickere Scheiben dazukommen.. :)

Grüße

SelespeedDriver
05.04.2016, 11:09
Ich überlege gerade, wenn mann das gesmate Plastikgeraffel an der Türpappe wegmacht, dann
würde man doch noch ein paar mm mehr an Tiefe gewinnen und das LS-Gitter könnte mann
doch von den neuen TMTs nehmen, oder nich ?
Guck dir die Fotos genau an, dann siehst du, dass es nicht geht ;)

alfaeffect
05.04.2016, 14:17
....das Zeuch was Du meinst, nennt sich "Dammpaste" und wird gerne zusätzlich zum Butyl verwendet.
Vor allem im Bereich des Daches und Boden.
Allerdings, ist das Zeuch nur interessant, sofern mann in Richtung "dB-Drag" (also je lauter desto besser) geht.
Wir, also Nobbi & ich haben eher vor Richtung "Klangqualität" zu gehen und da kommt es erst in zweiter Reihe
auf "Lautstärke" an.
Daher ist "unser" anliegen, eher einen "sauberer & klarer" Klang, zu erreichen, da reicht dann das Alubutyl,
selbst die noch preiswerteren Bitumen-Dämmatten reichen hier völlig aus (sind aber viel schwerer zum bearbeiten).

Die "dB-Drag" Freaks, verstärken dann teilweise auch das Fahrwerk, weil da locker mehrere "hundet" Kilo an Dämmung
und dickere Scheiben dazukommen.. :)

Grüße

Das hieß irgendwie anders, ich weiß nur noch das sich mit demZeug das klanglich sehr gut angehört hat.
Wir hatten die Anlagen dann auch mal ein gemessen, also einmal mit Bitumen-matten und einmal das Faserzeugs.
Von den werten her war das Bitumen schlechter, es wurde erst besser wenn die Lautstärke angehoben wurde.
Mit den Faserzeug klang es im Hoch und Tiefton sehr kräftig, wenn man das richtig macht, baut man damit eigentlich ein richtiges Gehäuse.
Die Antidröhnwirkung wird fast auf Null reduziert, mit dem Pinsel kommt ja besser überall hin. ;)
Vom Gewicht her kommt es fast auf das gleiche heraus, gegenüber Bitumen. Was ja nicht was das Alubutyl so wiegt.

SelespeedDriver
05.04.2016, 14:38
Wo ich gerade im Suche Bereich das mit dem Bose Kabelbaum gelesen habe, fällt mir doch glatt ne Frage dazu ein.
Wenn ich mein Bose rausgeschmissen habe bleibt der Kabelbaum ja zwangsläufig drin, logisch, aber wie siehts eigentlich mit der Spannungsversorgung des Amps aus?
Gibts dafür eine extra Sicherung und wenn ja wo?
Denn ich möchte nicht, dass auf der Leitung weiterhin die Spannung anliegt, das führt über kurz oder lang nur zu nem Kurzschluss. :down:
Denis du hast doch mit dem Kabelbaum vom Bose Erfahrung, weißt du ob es ne Sicherung für gibt?

alfaeffect
05.04.2016, 14:52
Wo ich gerade im Suche Bereich das mit dem Bose Kabelbaum gelesen habe, fällt mir doch glatt ne Frage dazu ein.
Wenn ich mein Bose rausgeschmissen habe bleibt der Kabelbaum ja zwangsläufig drin, logisch, aber wie siehts eigentlich mit der Spannungsversorgung des Amps aus?
Gibts dafür eine extra Sicherung und wenn ja wo?
Denn ich möchte nicht, dass auf der Leitung weiterhin die Spannung anliegt, das führt über kurz oder lang nur zu nem Kurzschluss. :down:
Denis du hast doch mit dem Kabelbaum vom Bose Erfahrung, weißt du ob es ne Sicherung für gibt?

Erfahrung? ich?.... ;)
Also wenn du nicht das ganze Auto und den eigentlich nur einen Autokabelbaum auseinander nehmen möchtest lässt Du ihn einfach drin.
Einen Kurzschluss kannst Du nicht herstellen, es sein den Du bist so ein Steckerabschneider. ;)
Erfahrung habe ich nur mit den kompletten Kabelbaum gesammelt, die einzigsten die wirklich einzeln sind, sind die für ABS und Airbag.
Aber halt auch "verpackt" im Hauptkabelbaum. Der laufweg ist zu erkennen an gelbe und rote Ummantlung so wie gelbes und rotes Isoband.
Wenn Du die Stecker einfach irgendwo fixierst und sie gegen klappern sicherst (keine Klebematerialien) zBsp mit Schaumstoff, übrigen Nadelfilz dann passiert da gar nichts.
Ich müsste für diese Leitungen selber mal nachschauen an ein Auto was Bose hat / hatte. Vllt hast Du Glück das ich diese Woche an ein Auto dran bin.
Wenn Du elearn hast, fang von hinten an. Was anderes würde ich da auch nicht nehmen / machen.
Wenn Du das nicht machen möchtest dann gib mir ein paar Tage Zeit zum nachschauen.

elbart95
05.04.2016, 14:56
:andiearbeit:
Erfahrung? ich?.... ;)
Also wenn du nicht das ganze Auto und den eigentlich nur einen Autokabelbaum auseinander nehmen möchtest lässt Du ihn einfach drin.
Einen Kurzschluss kannst Du nicht herstellen, es sein den Du bist so ein Steckerabschneider. ;)
Erfahrung habe ich nur mit den kompletten Kabelbaum gesammelt, die einzigsten die wirklich einzeln sind, sind die für ABS und Airbag.
Aber halt auch "verpackt" im Hauptkabelbaum. Der laufweg ist zu erkennen an gelbe und rote Ummantlung so wie gelbes und rotes Isoband.
Wenn Du die Stecker einfach irgendwo fixierst und sie gegen klappern sicherst (keine Klebematerialien) zBsp mit Schaumstoff, übrigen Nadelfilz dann passiert da gar nichts.
Ich müsste für diese Leitungen selber mal nachschauen an ein Auto was Bose hat / hatte. Vllt hast Du Glück das ich diese Woche an ein Auto dran bin.
Wenn Du elearn hast, fang von hinten an. Was anderes würde ich da auch nicht nehmen / machen.
Wenn Du das nicht machen möchtest dann gib mir ein paar Tage Zeit zum nachschauen.

Nicht schwätzen Denis... Könntest schon fertig sein :mrgreen:
:andiearbeit:

alfaeffect
05.04.2016, 15:02
:andiearbeit:

Nicht schwätzen Denis... Könntest schon fertig sein :mrgreen:
:andiearbeit:

Und das vom Duali, Du kannst ja herkommen und mir helfen. Aber sei versichert, danach brennt der Kopf. ;)

SelespeedDriver
05.04.2016, 15:31
Wenn Du das nicht machen möchtest dann gib mir ein paar Tage Zeit zum nachschauen.
Ja mach mal bitte, ich habe da keinen Bock drauf im eLearn zu suchen, ich finde da nie was drin :???:
Die Leitung der Versorgungsspannung muss ja abgesichert sein, darf ja nicht anders.

elbart95
05.04.2016, 15:38
Sicherungen sind unnötig :roll:
Wenn raucht, dann rauchts :mrgreen:

guzzi97
05.04.2016, 17:15
Sicherung Nr.9 , 25A ist für BOSE AMP :)
GTA BDA Seite 204 ;)

Hmm, also, das mit dem Plaste- LS Ring, sehe ich :) (muss nur die richige Brille aufsetzen tun.)
Würde ich jetzt den rest der Plaste auch entfernen könnte ich ja dafür dann ja das LS-Gitter vom neuen
TMT nehmen.. :)
Aber, wenn das Loch genauso groß ist, wie auf dem Foto der hinteren Tür, dann wirds nix.
Da fällt das "neue" LS-Gitter ja komplett durch :)


Dennis, wie gesagt, die "Dämmpaste" (von Braxx od. Noise) wird mit Pinsel od. Spachtel aufgetragen.. :)
Wie gesagt, datt Zeug wird alleine oder aber auch in Verbindung mit Dämmatten genutzt.
Heutzutage wird sie kaum noch genutzt, wurde zum Großteil vom Alubutyl 2.2 abgelöst.

Denn, beim verarbeiten mann nen Atemschutz tragen, zudem, klebrig, und es brauchte ~ 24h zum austrocknen,
etc..

Wie gesagt, wird nur noch selten genutzt, zudem, in den meisten Wettbewerbs-Richtlinien sind sie nicht mehr erlaubt,
wg. Gesundheit..

Grüße

alfaeffect
05.04.2016, 18:25
Also unser Zeug hat weder gestunken, war auch nicht klebrig (nur unheimlich Scharfkantig nach Trocknung)
und durch getrocknet war es ca nach 6-12h. Je nach Außentemperatur.

Die Sicherung 9 ist dann am Sicherungskasten oder in den einzelnen Blöcken (oberhalb des Sicherungskasten)?
Und was wichtig wäre läuft da nichts weiter drüber?

SelespeedDriver
05.04.2016, 19:50
Sicherung Nr.9 , 25A ist für BOSE AMP :)
GTA BDA Seite 204 ;)

Hmm, also, das mit dem Plaste- LS Ring, sehe ich :) (muss nur die richige Brille aufsetzen tun.)
Würde ich jetzt den rest der Plaste auch entfernen könnte ich ja dafür dann ja das LS-Gitter vom neuen
TMT nehmen.. :)
Aber, wenn das Loch genauso groß ist, wie auf dem Foto der hinteren Tür, dann wirds nix.
Da fällt das "neue" LS-Gitter ja komplett durch :)
Richtig, das Loch ist viel zu groß für andere Gitter und ausserdem ist die Türpappe schräg, der LS sitzt gerade an dem Türblech, und die Türpappe ist schräg da drüber, siehe Foto.
Ausserdem ist ja auch ein Rand/Lücke um den LS herum.

Danke für den Tipp mit der Sicherung, zu finden ist die Sicherung am Handschuhfach, laut Handbuch.
Die Frage bleibt nur, ob das Radio auch von dort versorgt wird, wenn das Bose verbaut ist :??

guzzi97
06.04.2016, 08:08
..Handschuhfach, nee, isse im Sicherungsblock, links vom Lenkrad, mittlere Reihe, aussen re. ;)
Und ja, ist nur für die BOSE, in der BDA steht "System BOSE Hifi"

SelespeedDriver
06.04.2016, 09:02
..Handschuhfach, nee, isse im Sicherungsblock, links vom Lenkrad, mittlere Reihe, aussen re. ;)
Und ja, ist nur für die BOSE, in der BDA steht "System BOSE Hifi"
Nope auf der Seite im Handbuch steht ganz klar und deutlich Sicherung 9 Abbildung 72 und das ist der Sicherungsblock im Handschuhfach.
Sicherung 9 im Hauptblock (Abbildung 70) ist für andere Sachen zuständig u.A. auch ein Teil des ABS ;)
so stehts geschrieben, guck mal genau nach, ich habs gestern getan und auch geguckt ob nicht noch andere Verbraucher auf der Sicherung sind.

alfaeffect
06.04.2016, 11:04
Kein Streit und Geduld. Ich werd es bald prüfen können.

elbart95
06.04.2016, 11:31
Denis :roll:
:andiearbeit:
Nobbi wartet auf dich

guzzi97
06.04.2016, 15:02
...
Ach Nobbi,

es ist eine weitere Ebene an Sicherungen vorhanden, die befindet sich hinter den "Hauptsicherungen".
D.h. Die Hauptsicherungs-Halter "lösen" und dahinter erscheint noch ein Sicherungsblock.

Zitat aus Handbuch :

SICHERUNGEN AUF
DEM VERTEILER (Abb. 72)
Die Sicherungen für einige Vorrichtungen befinden
sich in drei Behältern über dem Hauptsicherungsverteiler
und werden nach Entfernung der Platte (A, Abb. 70) zugänglich.


Abb. 73 zeigt die Sicherung & Relais im Handschuhfach und hier gibts nur eine Sicherung, die für die SRA.

Grüße

SelespeedDriver
06.04.2016, 15:24
Dann ist das in meinem Handbuch anders? :??

Ich gucke später noch mal nach ;)

alfaeffect
06.04.2016, 18:09
Kannst Du mir sagen auf welchen Pin Klemme 15 und auf welchen Klemme 30 liegt und die entsprechende Kabelfarbe?
Vom Hauptstecker P70 (25Polig am Verstärker).

alfaeffect
06.04.2016, 20:19
Nachtrag:
Wenn alles stimmt geht von den 25poligen Stecker von Pin 12+13 kabelfarbe Rot/weiß über Stecker D20A (unter bzw hinter dem Sicherungskasten) Pin A4+A5 (Pinerkennung steht außen um den Stecker herum) zum Sicherungshalter B98c Pin8 und gegenüber Pin 7 von da kommt
von B1J Pin 5, von B1F Pin 5, von J60 Pin 30 und vom Sicherungshalter B98C Pin 11.

B98C sitzt über den Sicherungshalter gut zu erkennen im elearn.
Ich hatte folgendes eingestellt:
Fahrzeug 3.2V6 da 10/03.
Der Pfad dazu: Elektrische Anlage > Verkabelungen > 20 ARMATURENBRETT (Bild erweitern anklicken)
Der gleiche Pfad gilt für B1J und B1F. Das sind Stecker am Sicherungskasten selber.
J60 ist ein Relais für Zusatzeinrichtung (hinter Serviceklappe Handschuhfach). Ich glaube das war was fürs Licht.
Da die Weiterleitungen von Klemme 30 kommen würde ich Guzzi recht geben das die Sicherung dafür in den Blocksicherungshalter sitzt.

Auf den Blöcken ist leider keine erste und letzte Pinerkennung drauf.
Deswegen als Tip falls mehrere 20Amp Sicherungen da sind
bei B98C ist der 11. Pin rot und der 12. Pin rot /sw.
Er dürfte auch nicht voll Belegt sein.
Das Körbchen was da drum herum ist löst Du indem man in der Mitte von außen die 2 Halbkreise zueinander drückt.

So nun viel Spaß beim weitermachen.

SelespeedDriver
06.04.2016, 22:15
Ich habe es mir tatsächlich angetan und bei dem Kackwetter die Fahrertür umgebaut, bin eben erst die Tür rein :???:
Waren andauernd Regenschauer zwischendurch, das hat alles verzögert :down:
Dann wars dunkel und selbst mit ner Arbeitsleuchte war nicht viel mit frickeln.
Wollte eigentlich die Frequenzweiche auch einbauen, aber das habe ich nicht mehr geschafft, bin mir aber auch noch nicht schlüssig wo ich die in der Tür hinbastel, viele Möglichkeiten gibts da leider nicht :??
Werde die Frequenzweiche vorraussichtlich mit 3M Montageklebeband an die Tür kleben, hoffentlich hält das :???:

Fotos habe ich im Stress vergessen.

Eins noch, die Doorboards dürfen für vorne nicht höher als die 33,5 mm sein, sonst würde evtl. das Gitter nicht mehr passen oder die Membran am Gitter anschlagen.

So Schicht für heute!

guzzi97
07.04.2016, 10:07
..jou, bei dem Wedder macht es echt keinen Spass "draußen" zu arbeiten :(
Von daher, ich warte erstmal die wärmere Jahresezeit ab *G*

btw. anbei die BDA vom GTA..

SelespeedDriver
09.04.2016, 19:19
Und weiter gings heute....

Alle Türen haben jetzt die Doorboards und Alubutyl drin :thumb:
Den richtigen Platz für die FW in der Tür zu finden war gar nicht so einfach, fast überall wo ausreichend Platz hinter der Türverkleidung ist, sind große Löcher oder was im Weg :???:
Letztendlich habe ich dann doch nen Platz gefunden, quasi liegend.
84448
Viel größer darf die Weiche auch nicht sein, sonst wird schwer die unter zu bringen :???:
Hier noch ein Bild vom eingebauten TMT, wie man sieht ist das alles vorne ziemlich eng, man muss exakt arbeiten, sonst gibt das keinen und die Gitter gehen wegen ihren Haltenasen nicht mehr rein.
Die Höhe der Doorboards darf auch nicht mehr als die 33,5mm sein, wie man sehen kann.
84449

Jetzt muss ich noch bei der Fahrertür die FW einbauen und verkabeln, da kam ich Do nicht zu, war zu dunkel und das Wetter.... :???:
Die Löcher für die LS Kabel muss ich auch noch bohren, die vorderen Türten müssen dafür ausgebaut werden, hinten kann man auch bohren wenn die vorderen Türen offen sind, wenn der Bohrer lang genug ist.
Danach noch alle Kabel ziehen und der Kofferraumausbau steht auch noch an inkl. Seitenfach.
Ist also noch genug zu tun :thumb:

alfaeffect
09.04.2016, 19:34
Sehr schön, aber ein Fehler gibt es im ersten Bild.
Und zwar die Lusterklemme, die hat im Auto nichts verloren. Nimm Steckverbinder, die mit 3:1 Schrumpfschlauch überzogen, hält wie fest geschweißt. ;)

SelespeedDriver
09.04.2016, 20:49
Nix da, da ist alles schön mit Aderendhülsen gemacht und soll ja demontierbar sein.

alfaeffect
09.04.2016, 21:35
Na dann wünsch ich Dir das da nie was passiert.
Hab da schon andere Bilder gesehn.
Steckverbinder sind trennbar und Schrumpfschlauch kann man aufschneiden. ;)

SelespeedDriver
09.04.2016, 21:49
Hatte ich acht Jahre so in oller Zicke und nix ist passiert, ist sogar noch die gleiche Lüsterklemme ;)
ausserdem will nicht erst den Schrumpfschlauch aufschneiden, wenn ich mal die Türpappe abnehmen muss und dabei evtl. noch in die Knochen schneide.

alfaeffect
09.04.2016, 21:56
Bist Du so unvorsichtig mit scharfen Sachen. ;)

SelespeedDriver
09.04.2016, 23:16
Paperlapapp, ich habe die Lizenz zum Löten, ich darf das :mrgreen:

alfaeffect
09.04.2016, 23:50
Was Du darfst müssen wir noch klären.:mrgreen:

Apropos, ich bin grad auf der Suche nach ein schönen Lötgerät.
Kannst Du da was preisgünstiges Empfehlen, gern auch Kabellos.

Hatte mir auch schon ein Lötstation ausgesucht, wo auch einer dabei ist mit Heißluft. Für rund 100E. Die Kasse lässt den Betrag aber grad nicht zu

SelespeedDriver
10.04.2016, 00:27
Wenn Lötgerät dann Weller oder Ersa, alles andere taugt nix.
Heißluft wird schwer, die sind von denen teuer und ne kleine Profi Weller Station (die kleine billige ist Müll), kostet neu schon >400€, gebraucht fangen die regelbaren bei 80€ an, manchmal hat man auch Glück und kann eine sehr günstig abstauben, so wie vor paar Jahren, ESD geschützt, regelbar, perfekt :thumb:

guzzi97
10.04.2016, 10:32
..sieht doch bisher echt Klasse aus :)

Wegen die 33.5mm der Doorboards, gemssen inlcu. der "Grundplatte" ?

Wg. Lötstation, kommt drauf an, was mann Löten will.
Ich nutze für meine feinen Lötarbeiten (AMPs, Stecker, Funkschlüssel, etc.), seit ~ 15-Jahren, diese hier :
https://www.conrad.de/de/loetstation-analog-48-w-basetech-zd-99-150-bis-450-c-588415.html
Der große Vorteil, die "Hitze" ist einstellbar ;)
Und, für "größere" Sachen (Lautsprecherkabel, Stromkabel, etc. ) diese hier :
https://www.conrad.de/de/loetpistole-230-v-80-w-engel-100-s-dauerloetspitze-827258.html

Grüßle

SelespeedDriver
10.04.2016, 12:18
..sieht doch bisher echt Klasse aus :)

Wegen die 33.5mm der Doorboards, gemssen inlcu. der "Grundplatte" ?
Jo danke, finde auch, dass es bis jetzt ganz gut klappt.

Ja klar inkl. der Grund Platte, warum fragst du?
Das steht doch alles ganz klar beschrieben, ein paar Seiten vorher ;)
Ein komplettes Doorboard besteht ja aus 12mm MPX Grundplatte, 6,5mm MPX Ring und 15mm Aluring.


Ich löte alles hier mit, SMD, normale Bauteile, Kabel, einfach alles, ist eben eine gute Lötstation, da braucht man keine Abstriche machen und das möchte ich auch nicht, da ich einen gewissen Qualitätsanspruch habe und wenn man daran gewöhnt ist mit ner Weller Lötstation zu löten, dann will man nie wieder was anderes haben (ausser von Ersa), klingt komisch ist aber so :
84474
Übrigens hat mich die Weller Station weniger gekostet, als die verlinkte Lötpistole :mrgreen:
Wer sich dann noch solchen Schrott kauft, selbst Schuld :roll:
Und ja ich kenne Lötpistolen, habe iwo noch ein von Weller rumfliegen, die noch von meinem Dad ist, stinkt trotzdem ab, gegen eine anständige Lötstation.

So und jetzt wieder back to topic please, hier gibts ja nicht mal was zu löten :mrgreen:

editiondriver
11.04.2016, 20:43
Also Nobbi,ich hätte die Weichen ja unters A-Brett geschraubt.
Allerdings nur unter der Premisse das die Tweeter in oder an die A-Säule kommen.
Hab ja auch schon einiges Verbaut im meiner Karriere..
Fand das Staging immer um einiges Homogener..
Muss man probieren.
Bin kein Freund von Weichen in den Türen da isses doch immer ein wenig Feucht mitunter..
Aber ansonsten nett anzuschauen.

bin überzeugt,daß es gut kommen wird..

Grüsse Tino

SelespeedDriver
11.04.2016, 21:50
Hi Tino,

An die A-Säule... aus dem Alter sind wir doch raus ;)
Ich wollte es eben wieder dezent haben, dass man nix sieht, wenn man ins Auto guckt und kein Show Einbau.
Klar ist die Bühne besser, aber Bühne im Auto? Ernsthaft?
Wenn ich beim Musikhören eine Bühne möchte, dann lege ich zu Hause ne Platte auf :thumb:

Die Weichen sitzen ja quasi im Innenraum, dazwischen ist ja noch die Folie, wäre schelcht, wenn da Feuchtigkeit hinkäme, allein schon wegen den Türpappen, die sind von hinten ja ungeschützt, da dringt Feuchtigkeit einfach so ein und dann quellen die auf. :shock:
Deswegen habe ich ja auch höllisch aufgepasst, dass mir die Folie nicht einreißt, was mir bis auf ein paar kleine Stellen, zum Glück oben, auch gelungen ist :-D

guzzi97
12.04.2016, 10:32
@ Dennis :

nu ja, Bühne, hinn od. her, die HTs im 156er sind schon recht gut plaziert und wenn mann sie "korrekt"
einstellt, dann erreicht mann fast die gleichen Werte, alsob sie in der A-säule Potioniert werden.
Ist die gesamte Kette gut abgestimmt, dann kann mann den Unterschied so gut wie gar nicht hören,
nur noch messen..
Von daher

..die Weichen in der Türe haben den großen Vorteil, es muss nur ein Kabelpaar gelegt werden und entsprechend
weniger Löcher im Tür-Übergang gebohrt werden :)
Und, keine Sorge, da wo er sie verbaut hat, sind sie "Trocken & Sicher" in der Regel, die "Regenfolie" schützt sie.
Wasser kommt, wenn überhaupt, rinnt an der Scheibe entlang und ggfls. tropft es auf die Magnete, aber da wird
Nobbi bestimmt sich was einfallen lassen (eine "Überdachung" bauen ? ).
Damit das Wasser wieder raus kann, haben die Türen ja unten "Löcher" :)

So, nu weiter im Einbautext :)

Grüße

SelespeedDriver
12.04.2016, 11:29
ber da wird Nobbi bestimmt sich was einfallen lassen (eine "Überdachung" bauen ? ).
Diese "Überdachung" ist ja schon in der original Folie vorhanden, zusätzlich mache ich da nix, war in oller Zicke auch so ;)

Edit:
Das Focal Coax ist geordert, das Gehäuse für den Subwoofer usw. bestell ich heute Abend :-D

SelespeedDriver
13.04.2016, 09:12
Gestern abend habe ich den Rest bestellt, bis auf das Alulochblech, da bin ich mir noch nicht schlüssig ob ich Alu Natur nehme und selbst schwarz lackiere oder direkt Alu anthrazit kaufe, letzteres kostet direkt mal das doppelte :???:

Das Focal Coax soll sogar heute schon geliefert werden :thumb:

AlfaShumway
16.04.2016, 12:48
@SelespeedDriver: Bisher ein vielversprechender Einbau!
Nur nochmal zur Klarstellung: Kommst Du bei der vorderen Türe auf 33,5mm Adapterhöhe oder bei der hinteren?
Ich überlege mir im Zuge der Türbänderüberholung an meinem Wagen auch gleich noch die Türen zu dämmen und habe gerade ein interessantes Angebot für 30mm hohe Aluringe vorliegen.
Meine Idee: Wenn die Aluringe überall gut auf dem Metall der Türe aufliegen, kann ich mir MDF bzw. MPX, dass ja aufgrund der Gammelgefahr auch ordentlich behandelt sein will, sparen. Ich schätze nur, dass dem leider nicht so ist und der Aluring an vielen Stellen ziemlich in der Luft hängen wird, oder? :roll:

Ciao
Timo

SelespeedDriver
16.04.2016, 12:56
Vorne und hinten sind es 33,5mm ;)


Die Focal Coaxe sind übrigens seit gestern eingebaut.
Mal gucken wie meine Laune nachher ist, vllt. bastel ich ja am Kofferraumseitenfach heute.

Fast alles ist nun auch da, fehlt jetzt nur noch das Subwoofergehäuse für die Mulde, das soll Monatg kommen, hoffentlich, das Teil kommt per hermes :???:

Demnächst geht es ans Bohren der Löcher in die Türen und Kabel verlegen.
Könnte bis zum Treffen fertig sein :popcorn:

AlfaShumway
16.04.2016, 20:58
Da ich noch nicht die Türverkleidung abgenommen habe, hab ich noch eine Frage:
Ist das eigentlich eine gerade Grundfläche auf die Du das Doorboard gebaut hast?
Oder musstest Du auf der Rückseite des Doorboards die unterschiedliche Breite der Tür ausgleichen?

Ciao
Timo

SelespeedDriver
17.04.2016, 12:57
Ja die Fläche ist gerade.
Aber nur runde Ringe passen nicht, man braucht unbedingt eine große Fläche als Grundplatte, da beim 156 keine Doorboards vorgesehen sind, weil die TMT an der Türpappe festgemacht werden normalerweise.

btw. der Nadelfilz den ich mit bestellt habe ist echt gut, der ist tief schwarz, genau passend zum GTA Innenraum :thumb:
Nächste Woche werde ich mir Schablonen basteln für Rundungen der Bodenplatte im Kofferraum, mir Holz dafür kaufen und die Bodenpatte(n) zurecht schneiden.
Wenn das Subwoofergehäuse am Montag da ist, kann ich den Kofferraumausbau angehen.

Da fällt mir ein, ich brauche noch Alu Lochblech :??
Kommt hier jemand an sowas ran oder kennt ne günstige Quelle, mit 5/8er Bohrung, also 5mm Löcher und 8mm Abstand Loch zu Loch??

alfaeffect
17.04.2016, 13:24
Nobbi, Du hattest doch Bose original drin.
Vllt kann ich Dich doch noch Überzeugen keine Löcher zu bohren.
Bei einer Boseverkabelung sind die Kabel vom Hoch und Tieftöner einzeln zum Türdurchbruch.
Das heißt vier Kabel gehen aus der Tür raus.
So könntest Du Dir die Pins holen (ACR Conrad.....), die alten auspinnen (geht supi einfach mit einer sehr starken Büroklammer), Deine einsetzen und fertig.
Es hat sogar den Vorteil das Du die Weiche nicht in die Tür setzen musst.

AlfaShumway
17.04.2016, 13:49
Du meinst also ein Ring würde zum (Groß-)Teil in der Luft hängen, weil direkt unter der Öffnung in der Türpappe kein Metall vorhanden ist?
Schade, dann fällt die triviale, aber teure Lösung, einfach 30mm Aluringe zu verbauen, aus. :roll:

SelespeedDriver
17.04.2016, 13:56
:???
Den Klingeldraht soll ich nehmen???
No Way!!
Da kommt feinstes 2,5mm² OFC Kupferlitze rein, mit 0,1mm Drahtaufbau, je feiner umso besser, werden ja schließlich Frequenzen übertragen und kein Gleichstrom.(Skineffekt) ;)
Habe ich alles schon hier liegen, auch die Gummikabeldurchführungen für die Bohrungen.
Ausserdem, was willst du mich immer davon überzeugen?
Das hatte ich shcon mal so gemacht und nix kann dem das Wasser reichen, diese original Kackverkabelung schon mal gar nicht.
Am besten soll ich dann über Steckkontakte an den Kabelbaum ran??
Neee, ernsthaft??? :roll:

SelespeedDriver
17.04.2016, 14:10
Du meinst also ein Ring würde zum (Groß-)Teil in der Luft hängen, weil direkt unter der Öffnung in der Türpappe kein Metall vorhanden ist?
Schade, dann fällt die triviale, aber teure Lösung, einfach 30mm Aluringe zu verbauen, aus. :roll:
Du bekommst den Ring nirgends fest gemacht.
An der Türpappe eh nicht und an der Tür auch nicht, weil keine Auflagefläche vorhanden ist.
Deswegen habe ich ja die 19,5x19,5cm Grundplatten genommen und da drauf die Ringe montiert ;)

alfaeffect
17.04.2016, 14:16
Nein Du sollst nicht die Werksverkabelung nehmen, diese sollst Du auspinnen und Deine eigenen Kabel mit Pins einsetzen.
Oder machst Du keine Trennung von der Weiche zur Endstufe / Radio?

SelespeedDriver
17.04.2016, 14:46
Die Pinne sind Kagge und ausserdem so wenig Kontaktübergänge wie möglich ;)
Vom Radio gehe ich per Cinch an die Endstufe und vom Amp mit 2,5mm² an die Frequenzweiche in den Türen, zum TMT gehts weiter mit 2,5mm² und zum HT mit 1,5mm².
Habe keine weiteren Kontakte zwischen Amp und Frequenzweiche :thumb:

John Locke
17.04.2016, 19:24
Schon krass was du da treibst :thumb: Und ich überleg schon seit Monaten, ob ich die Anlage komplett rausschmeis ausm GTA und nur noch Arese hör :mrgreen:

SelespeedDriver
17.04.2016, 20:06
Du wirst lachen, aber das tue ich seit ich den Wagen habe, den Arese Sound genießen :-D
Mal gucken ob sich daran was ändert, wenn die Mucke drin ist :??

guzzi97
18.04.2016, 10:06
..
Aufwand, nööö, der "normale" Wahnsinn beim einbau einer "guten" Anlage :)

Hmm, Arese-Sound, tja, das genau ist der Grund, waum ich bisher noch die BOSE drinn gelassen
habe, denn, ich ertappe mich immer wieder, dass das Radio nur im Hintergründ düdelt,
damit ich den Klang vom Arese geniesen kann :)

SelespeedDriver
18.04.2016, 10:39
Bei mir ist es so, dass mir das Bose zu mies klingt und ich dann lieber dem Arese zuhöre.

AlfaShumway
18.04.2016, 15:12
Hi nochmal!
Dein Doorboard besteht ja jeweils aus einem Aluring (wahrscheinlich dem 15mm hohen von Sinus Live, oder?), dem selbst gebastelten MPX-Ring darunter und dann noch eine Grundplatte aus MPX.
Spricht was dagegen direkt einen 19mm MPX-Ring und darunter als Grundplatte eine entsprechend dicke MPX-Platte (12mm oder 15mm) zu nehmen? Oder würde solch ein MPX-Ring (http://www.***s-car-hifi.de/car-hifi-zubehoer/lautsprecher-zubehoer/mpx-ringe/5327/mpx-multiplex-ringe-16-cm-1-paar?c=840) zu breit bauen und somit die Türpappe berühren? Der Aluring ist ja wesentlich schmaler.

Da ich mir überlege Dein Doorboard nachzubauen, wäre ich - wenn Du dafür Zeit finden solltest - an den genauen Masse Deines Doorboards (inkl. der genauen Position des Rings bzw. der Lautsprecheröffnung) sehr interessiert. :verbeuge1:
Evtl. bin ich da ja auch nicht der Einzige. ;-)

Wie wirst Du Dein Doorboard eigentlich vor weggammeln durch Feuchtigkeit schützen?

Ciao
Timo

PS: Juhu, 100ster Beitrag! \\:D/

alfaeffect
18.04.2016, 15:40
...

Wie wirst Du Dein Doorboard eigentlich vor weggammeln durch Feuchtigkeit schützen?...

Diese Frage hat er ja schon selbst dokumentiert, es bleibt die Serienmäßige Folie dran.
Falls Dir das nicht reicht, es gibt sogenannte Antirainmatten, diese kommen hinter den LS Magneten und kommt zwischen die Ringe, Halter oder what ever.

AlfaShumway
18.04.2016, 15:46
Diese Frage hat er ja schon selbst dokumentiert, es bleibt die Serienmäßige Folie dran.

Stimmt ja, sorry. :fail:



Falls Dir das nicht reicht, es gibt sogenannte Antirainmatten, diese kommen hinter den LS Magneten und kommt zwischen die Ringe, Halter oder what ever.

Antirainmatten - interessant. Gleich mal danach googeln. :thumb:

alfaeffect
18.04.2016, 16:05
Hier (http://www.ebay.de/itm/SP-Rainstop-Regenschutz-600x250x10mm-Spritzwasser-Staubschutz-Phonocar-CHP-/171215729434?hash=item27dd40b31a:g:zUIAAOSwR0JURd9 l) bei mein Lieblingsdealer ;)

SelespeedDriver
18.04.2016, 18:12
Hi nochmal!
Dein Doorboard besteht ja jeweils aus einem Aluring (wahrscheinlich dem 15mm hohen von Sinus Live, oder?), dem selbst gebastelten MPX-Ring darunter und dann noch eine Grundplatte aus MPX.
Spricht was dagegen direkt einen 19mm MPX-Ring und darunter als Grundplatte eine entsprechend dicke MPX-Platte (12mm oder 15mm) zu nehmen? Oder würde solch ein MPX-Ring (http://www.***s-car-hifi.de/car-hifi-zubehoer/lautsprecher-zubehoer/mpx-ringe/5327/mpx-multiplex-ringe-16-cm-1-paar?c=840) zu breit bauen und somit die Türpappe berühren? Der Aluring ist ja wesentlich schmaler.

Da ich mir überlege Dein Doorboard nachzubauen, wäre ich - wenn Du dafür Zeit finden solltest - an den genauen Masse Deines Doorboards (inkl. der genauen Position des Rings bzw. der Lautsprecheröffnung) sehr interessiert. :verbeuge1:
Evtl. bin ich da ja auch nicht der Einzige. ;-)

Wie wirst Du Dein Doorboard eigentlich vor weggammeln durch Feuchtigkeit schützen?

Ciao
Timo

PS: Juhu, 100ster Beitrag! \\:D/
Dazu schrieb ich bereits einiges, es gibt keine genauen Maße, da die Doorboards indiviuell angepasst werden müssen.

Maße der Grundplatte 19,5x19,5 cm, vorne kann die auch was größer sein, muss aber nicht.

Die Ringe aus deinem Link haben einen zu großen Aussendurchmesser, dann passen die LS Abdeckungen nicht mehr, man braucht unbedingt den freien Rand um den LS herum, damit die Haltenasen einrasten können.
Heißt, der Aussendurchmesser darf nicht über die 165mm gehen, deshalb hatte ich ja die Aluringe verwendet und ja es sind die von Sinus Live und die sind top verarbeitet.

SelespeedDriver
18.04.2016, 20:53
So erste Anprobe im Auto hat das Subwoofergehäuse bestanden, sitzt, passt, wackelt und hat Luft :thumb:
Höher darf es nicht sein, größer vom Durchmesser her auch nicht, also 53cm Durchmesser, 25cm Höhe und die Höhe auch nur, wenn der Doppelte Boden hoch genug ist, sonst guckt dieses Gehäuse oben raus.

ABER und nun kommts, mein Subwoofer passt nicht in den Ausschnitt rein, da fehlen ein paar mm :down:
Der Verkäufer ist aber auch so dämlich und gibt kein genaues Maß an und schreibt nur, dass alle 12" Subs reinpassen sollen und wenn man sich darauf verlässt, ist man verlassen.
Besser wäre es, wenn der Mann das genaue Maß angeben würde, dann könnte man evtl vor dem Kauf darauf reagieren und denen bescheid sagen, dass sie den Ausschnitt auf ein bestimmtes Maß machen sollen, so ist das jetzt Kappes :down:
Werde mir also die Arbeit machen müssen und das Loch größer fräsen, gut dass ich sonen Holzraspelaufsatz für die Bohrmaschine habe :roll:
Aber erstmal warte ich auf die Antwort vom Verkäufer, habe ihm vorgeschlagen, dass er mir nen Teil vom Kaufpreis erlässt und ich das Teil behalte, mal gucken wie er reagiert :???:
Normalerweise ist das bei ebay kein Thema, bisher hat jeder Händler mir nachträglich Rabatt eingeräumt, wenn ich mit dem Artikel nicht zufrieden war.

alfaeffect
18.04.2016, 21:18
Der bezieht das bestimmt auch nur irgendwo her, ist das Gehäuse bezogen?
Aber das ist leider so. Wir haben damals für die Kunden immer selber angefertigt.
Nur wenn Sie kein Geld ausgeben wollten hatten wir gesagt das es nicht passen könnte.

SelespeedDriver
18.04.2016, 21:35
Nein das ist ein Rohgehäuse, komplett rund und ist auch super gefertigt, da kann man nicht meckern und für 79€ inkl. Versand eh nicht.
Ist eben nur blöd, dass die Maßangabe der Öffnung so blöd angegeben ist, wäre da das genaue Maßangegeben, würde das ärger ersparen.
Nicht alle 12" Subs haben das gleiche Einbaumaß, ist ja kein DIN Korb.

Ich werde das Gehäuse auch nicht mit Filz beziehen, man sieht es ja eh nicht.

AlfaShumway
18.04.2016, 22:50
Maße der Grundplatte 19,5x19,5 cm, vorne kann die auch was größer sein, muss aber nicht.

Seh ich das richtig auf diesem Photo (https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/car-hifi-navigation-multimedia-71/car-hifi-projekt-alfa-156-gta-sw-selespeed-38001/index6.html#post687242), dass das Loch auf der Grundplatte nicht ganz mittig ist, sondern ca. einen cm nach unten versetzt ist?



Die Ringe aus deinem Link haben einen zu großen Aussendurchmesser, dann passen die LS Abdeckungen nicht mehr, man braucht unbedingt den freien Rand um den LS herum, damit die Haltenasen einrasten können.
Heißt, der Aussendurchmesser darf nicht über die 165mm gehen, deshalb hatte ich ja die Aluringe verwendet und ja es sind die von Sinus Live und die sind top verarbeitet.

Dachte ich mir ja schon fast. :roll:

Ich tendiere der Einfachheit halber mir etwas größere MPX-Stücke hier (https://expresszuschnitt.de/Multiplexplatte-Birke-Multiplex#mytabset) zuschneiden zu lassen, die sägen für einen noch vertretbaren Betrag auch gleich noch das Loch mit raus.

33,5mm war so ziemlich die maximal mögliche Dicke, oder?
Bin nämlich gerade am Überlegen ob ich ein 18mm oder ein 21mm Brett nehme.

Viel Erfolg mit dem Subwoofergehäuse und Danke, dass Du uns bei Deinem Projekt dabei teilhaben lässt! (applaus)

Ciao
Timo

SelespeedDriver
18.04.2016, 23:40
Ja das Loch ist nicht mittig, wo genau es sitzt muss aber an der Tür selbst bestimmt werden oder man hat eine Schablone.

SelespeedDriver
20.04.2016, 21:33
Heute gings nach Feierabend erstmal weiter.
Habe den Lochausschnitt für den Subwoofer für meinen Sub angepasst, eine ganz schöne Sauerei und war auch ziemlich langwierig :roll:
Aber dafür passt der Sub jetzt wie angegossen, sogar die Versenkung für den Sub passt, das war ja meine größte Sorge, dass der Sub nicht in die eingefräste Versenkung passt, aber hier haben die einen ausreichend großen Durchmesser gewählt.
Löcher für die Schrauben habe ich auch noch gebohrt, der Sub wird natürlich wieder mit M5x35 Inbusschrauben und Einschlagmuttern festgeschraubt :mrgreen: soll ja auch dicht sein :mrgreen:
So sieht die Kiste mit Sub drin aus:
84774

Danach habe ich die Schablone für das Seitenfach ausgesägt und das passt perfekt :thumb:
Das Problem mit der Befestigung des Faches hat sich auch gelöst, ich schraube das Fach dort fest, wo der Bose Subwoofer angeschraubt wird, das sind M6 Schrauben.
Groß genug wird das Fach auch, um das Pannenset unterzubringen und bestimmt noch nen Liter Öl.
Warndreieck und Erstehilfekasten passen sogar noch in die Mulde neben den Sub.
Sitzprobe Seitenfachschablone:
84775
Hier sind die Aufnahmepunkte vom Bose Sub.
84776
84777

Edit:
Hier noch ein Foto vom Subwoofer ausgebaut, wie man sieht, stammt der noch aus ner Zeit als Magnat noch gute Laustsprecher gebaut hat.
(ist nicht meiner, aber der selbe, habe selbst kein Foto vom Korb des Subs gemacht)
84782

guzzi97
21.04.2016, 08:39
Jou, jou, die "Old School" Sachen, ham' was.
Und nicht nur Magnat war hier gut, selbst Blaupunkt, MacAudio und wie sie alle hießen, hatte richtig
gute Dinge am Start.
Aber heute, nu ja, die Markennamen aufgekauft und unter diesen wird nur noch China-"Schrott" Angeboten :(

Bzgl. dem Sub-Gehäuse, finde den Sub-Anschluss ein bissel unglücklich gelöst, so oben drauf,
warum nicht seitlich ?
Dafür sieht das Seitenteil richtig gut aus :)
Haste schon den Bezugstoff ? Würde mich interessieren, welchen genau Du genommen hast, weil,
würde den gleichen für mein vorhaben haben wollen :)

So, weiter im Text ääh Arbeit.. :)

Grüße

SelespeedDriver
21.04.2016, 09:19
Ist doch schnuppe wo das LS-Terminal sitzt, da kommt doch eh die Bodenplatte drüber ;)
Wegen nicht seitlich kann ich dir sagen, das Gehäuse ist rund, da bekommt man sowas nicht dicht und ausserdem siehe oben, ist egal.

Ja Bezugsstoff habe ich schon, tiefschwarz ist der und passt perfekt in den GTA :thumb:
Das ist der Stoff (http://www.ebay.de/itm/180849786711?_trksid=p2060353.m2749.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT) ;)
2m² habe ich davon gekauft, sicher ist sicher.

SelespeedDriver
23.04.2016, 21:53
Heute gings wieder weiter, habe das Seitenfach fast fertig gestellt.
Muss morgen noch mal was Klett an die Klappe machen, damit die zu bleibt und nicht von alleine wieder aufklappt.

Seitenfach mit Klappe im Rohzustand:
84825
Erste Sitzprobe im Auto:
84829
84826
Das Pannenset passt da wunderbar rein, wie es sein soll, ausreichen Platz zum Rücklicht hin ist natürlich auch da, wäre blöd wenn nicht, wie soll man sonst zukünftig mal eine Birne wechseln.

Seitenfach mit schwarzen Nadelfilz bezogen und eingebaut:
84827
Wie gesagt, morgen muss ich noch mal ran, damit die Klappe geschlossen bleibt.
Der Rand ist oben leider etwas groß geworden, weil ich nicht bedacht habe, dass der Filz durch die Scharniere der Klappe platt gedrück wird, so ein Mist, sonst wäre es nämlich so wie an den Seiten.
Naja ich kann damit leben, sieht auf dem Foto schlimmer aus als es ist, ausserdem steht die Klappe etwas auf, weil sie noch nichts hat womit sie geschlossen gehalten wird.
Einbesseres Foto bei Tageslicht mache ich morgen auch noch.

guzzi97
24.04.2016, 01:07
...sieht doch schon recht super gut aus... RESPEKT..

DA muss ich mich echt "ranhalten" um hier mitzukommen :)

Eddy
24.04.2016, 11:52
Das Pannenset passt da wunderbar rein, wie es sein soll, ausreichen Platz zum Rücklicht hin ist natürlich auch da, wäre blöd wenn nicht, wie soll man sonst zukünftig mal eine Birne wechseln.



Sieht doch prima aus Nobbi :thumb:

Und Birne (äh Leuchtmittel sonst kommt der Dennis wieder :roll:) wechseln ?

Ich habe in meinem 156 noch die ersten Birnen :mrgreen: in den Rückleuchten drinne
und die sind jetzt knapp 18 Jahre alt

SelespeedDriver
24.04.2016, 12:12
Respekt Eddy, noch die ersten Leuchtmittel :shock:
Wahrscheinlich alles abgeklemmt wie ich dich kenne :mrgreen:

Da fällt mir ein, ich muss ne Nebelschlussleuchte und ein Rückfahrlicht neu machen, siehste da war doch noch was gestern :-D
Muss ich das morgen machen, heute hat der KFZ-Teiledealer eh zu.

@Branni:
Ja mach mal hin, sonst wirst du nie fertig, das zieht sich.
Aber due hast ja wenigstens nen trockenen Platz wo du das machen kannst und bist nicht auf schönes Wetter wie angewiesen oder?

Eddy
24.04.2016, 13:18
Na OK, trifft auch nur auf die Rückleuchten zu , die du ja in deinem Umbau meinst

Nummerschildbirnchen habe ich schon mal gewechselt.
Und auch die Fahrlichter natürlich
Aber in den Rückleuchten sind noch die ersten drinne

guzzi97
24.04.2016, 14:09
Jou, trocken schon, wenn der Rücken mitmachen würde :)

Aber, ich finds Klasse, wie super Du alles Dokumentierst, vlt. solltest Dir, wenn alles fertig,
Gedanken machen, datt janze in einem Text festzuhalten,sozusagen für die Nachwelt, weil,
echt Toppi ;) ;)

Haste Dir schon gedanken gemacht, wie Du das mit dem "einmessen" machen willst ?

SelespeedDriver
24.04.2016, 14:30
Ich messe nix ein, alles nach Gehör.
Meine LZK stellst man auch nicht per ms ein sondern, man gibt den Abstand in cm/m an.
EQ und DSP sind bei mir eh auf flat und den Sub stelle ich so ein wie ich es eben mag.
Will ja keine Preise damit gewinnen ;)

Ob es eine Zusammenfassung geben wird?
Mal gucken, denke eher nicht.
vllt. gibts ne Teileliste damit jeder, der sich eine "Anlage" einebauen will, mal sieht was für Kosten schon alleine für den Einbau ohne Komponenten drauf geht und vor allem was für ein Aufwand dahinter steckt.

Edit:
bin am tüfteln wie ich die Klappe ordentlich geschlossen halte und das auch haltbar ist.
Werde gleich erstmal was Klett anbringen, aber dann diese Woche mit Neodym Magneten was machen, vier Magnete, je zwei an Klappe und Steinwand die dann zuschnappen, das sollte lange halten und durch die Neodym Magnete auch stark genug sein.

Edit2:
Klett hält nicht.
also müssen Neodyn Magnete her, gibts bei Ebay 10mm Durchmesser 2mm Stärke, 10 Stk. 2,99€ inkl. Versand :thumb:
Das wird garantiert halten.

alfaeffect
24.04.2016, 16:05
Super klasse,
Es gibt unterschiedliche Nadelfilze, bei manchen hält der Klett bei manchen nicht. ;)
Scharniere verwendest Du nicht oder? Magnete sich ja etwas flacher, wegen dem Spalt.

SelespeedDriver
24.04.2016, 16:57
Na sicher verwende ich Scharniere, sind ganz kleine, 20x10mm Flügelmaß, die liegen 2x5mm Spaxschrauben bei, viel zu kurz, ich habe 2x20mm Schruaben verwendet.
Wie es scheint haben ich Filz an deim kein Klett hält, weil der zu fein ist von der Oberfläche und zu glatt.
Magnete sind bestellt, 10x2mm, für die werde ich mit nem 10mm Holzbohrer 2mm tiefe Bohrungen machen und die einkleben, die werden nicht herausstehen.
2K Kleber sollte dafür bestens geiegnet sein oder irgendein anderer Kraftkleber, müsste sowas noch haben, nur wo :??

alfaeffect
24.04.2016, 17:18
Ja sollte reichen, hättest auch unter den Filz verstecken können. ;)

SelespeedDriver
24.04.2016, 17:26
An dem Rahmen kommt es auch unters Filz, aber bei der Rückseite der Klappe ist eh kein Filz, also kann da auch nix versteckt werden.

alfaeffect
24.04.2016, 19:51
Du machst auf der Rückseite kein Filz?
Die ganze Seit so Professionell und da...?
Ich weiß Du wirst jetzt sagen das sieht keiner, aber wenn man es doch mal aufmacht....
Mich würde das stören, weil ich es weiß. ;)

SelespeedDriver
24.04.2016, 19:56
Mich stört es nicht, ausserdem würde die Klappe dann aufstehen, weil der Filz zu dick ist.
Ich sagte ja dass ich keinen Wettbewerb damit gewinnen will.

Schokomanu
25.04.2016, 07:46
Ich kann sowas nicht 😨, aber ich will auch

HTC One M9

guzzi97
25.04.2016, 09:00
..wollte ich noch sagen, das mit dem klettverschluss is kagge, funzt nicht und wenn doch,
dann auf Dauer nich, denn es setzt sich mit "Flusen" fest und dann isses eh "essig".

Bzgl. den Magneten, iss die bessere Lösung, hier am besten zwei "starke" Stücke nehmen, datt sollte
dann "ewig" halten :)

Einmessen, wird "überschätzt" :) :). Das eigene Ohr ist das bessere Instrument *g*, denn
es muss Dir gefallen...

SelespeedDriver
25.04.2016, 09:25
Bzgl. den Magneten, iss die bessere Lösung, hier am besten zwei "starke" Stücke nehmen, datt sollte
dann "ewig" halten
Das ist der Plan, vier Neodym Magnete, wobon sich jeweils zwei gegenüberliegen, das sollte halten.

Werde heute nach der Arbeit aber noch eine Änderung an den Scharnieren vornehmen und das Scharnier unten etwas unterfüttern, damit es was höher steht, dadurch sollte sich der Spalt oben auch was kleiner werden.

SelespeedDriver
26.04.2016, 19:30
Magnete sind da und eingeklebt, habe jetzt alle 10 Stk. verbaut, zwei mal zwei an der Klappe und zwei mal drei am Rahmen.
Hoffe das hält anständig, mit nur zweimal eins ander Klappe und zwei mal zwei am Rahmen ging die Klappe bei Linkskurven auf :???:
Naja, morgen weiß ich mehr, heute fahre ich nicht mehr.
Hier nochmal ein Foto bei Tageslicht:
84946
Ich habe auch noch was an den Scharnieren gemacht, dass der Spalt oben kleiner geworden ist.

alfaeffect
26.04.2016, 19:53
Sieht Super aus.
Wenn das mit den Runden Magneten nicht hält schau mal nach Streifen, da kann die Kraft besser verteilt werden.

SelespeedDriver
26.04.2016, 20:10
Danke für den Tipp, ich werde mal schauen.

Habe meinem Bruder heute das Alu Lochblech gebracht, damit er mir die passenden Stücke zuschneidet.

Jetzt überlege ich noch wie ich das Lochblech kostengünstig und haltbar schwarz bekomme :??
Das sollte auch am besten was kratzfester sein :??
Kunststoff beschichten wäre ideal, aber zu teuer.

editiondriver
26.04.2016, 20:31
Das gibt es auch in Kunststoffummantelt Nobbi.
Damit hab ich in den wilden 90igern meine Subrollen besfestigt..

Müsste sogar noch 64 -125 Meter davon haben..

SelespeedDriver
26.04.2016, 20:50
Öhm Tino, das sind keine Lochblechstreifen sondern "große" Platten, 350x310cm und 255x265mm 1,5mm Stärke 5/8er Bohrungen.
Die kommen oben auf die Bodenplatte, als Belüftung damit mir die Amps nicht zu heiß werden und abschalten.

alfaeffect
26.04.2016, 21:25
Wie wär es mit 5-10 Schichten Plastidip. Das ist dann fest, aber ob es Kratzfest ist????
Pulvern ist kratzfest.

guzzi97
27.04.2016, 07:45
..wolltest nicht die "Klappe" an den alten BOSE-Verscrhaubungen fest machen ?

Wg. dem Ali, genau, versuchs mal mit PlastiDip...oder aber, so blöd es auch klingt, mit Unterbodenschutz
Spray, oder aber "Hammerit Lack".

Grüße

SelespeedDriver
27.04.2016, 09:19
@Denis:
Pulvern hatte ich auch schon dran gedacht, aber das ist mir zu teuer.
Werde wohl schwarz matt nehmen, vorher anständig anschleifen und grundieren, dann sollte das auch halten.

Branni irgendwie verstehst du hier nur Bahnhof, wie soll das denn gehen mit der Klappe an den Bose Verschraubungen??
Der Rahmen vom Seitenfach sollte daran verschraubt werden, aber nicht die Klappe, der Rahmen hält aber auch so, da muss nix verschraubt werden, der klemmt fest, so genau passend ist der gemacht.

Achja die Magnete halten, die Klappe ist auf dem Weg zur Arbeit nicht aufgegangen :thumb:

alfaeffect
27.04.2016, 10:54
Bei Euch dort oder Du selbst (oder Freundes Freunde ;)) kennst kennen der das fürn schmalen Talern macht?
Bei uns hier im Industriegebiet gibt es eine Firma die macht das eigentlich nicht für private und Farben kann man sich auch nicht aussuchen, nur die die gerade verwendet werden, überwiegend schwarz.
Soll ich da mal nachfragen? Versand sollte ja nicht so teuer werden.

guzzi97
27.04.2016, 11:16
Nobbie, nee, bin schon "wach", dachte halt nur, bei 10 Magenten, wirds dann wohl das ganze Teil
sein und nciht nur die Klappe :)

Weil, so eine ähnliches Konstrukt hatte ich in meinem 323er, an beiden Seiten und da haben pro
Klappe grade mal zwei Magneten gereicht :)
Daher dachte ich, bei 10 Stück..und so.. :)

Grüße

SelespeedDriver
27.04.2016, 11:58
Nobbie, nee, bin schon "wach"...
Na dann ist ja alles gut, dachte schon ich muss mir Sorgen um dich machen :-D

@Dennis:
Nee brauchst du nicht, ein Kollege sagte mir eben, dass er zwei Häuser nebenan einen Pulverbeschichter hat und er wollte da mal fragen.
Wenn ich ihn richtig verstanden habe, kennt er den auch persönlich und evtl. geht das sogar über die Kaffekasse ;)
Er sagte aber, dass so zwei Lochbleche ja nicht so teuer sein können.

Edit:
Habe gesehen, dass es sogar bei mir um die Ecke ne Firma gibt, die Pulverbeschichtungen macht.

alfaeffect
27.04.2016, 13:40
Na siehste, son Schweizer Käseblech kostet nichts. ;)

SelespeedDriver
27.04.2016, 13:47
abwarten, noch habe ich keine Preise genannt bekommen.

editiondriver
27.04.2016, 22:04
Also wenn du es zu mir schickst lass ich die für lau machen.
Muss die Tage hin ein paar Achsen hinbringen.
Pipibleche gehen unterm Ladentisch so nebenbei...
Würde auch nur Pulvern alles andere ist halbgar und unprofessionell und das soll der Ausbau doch nicht werden Nobbi...

Kannste überlegen mach ich gerne für dich.

SelespeedDriver
27.04.2016, 23:04
hm.... :-k:-k
Wäre ne Überlegung wert, die muss ich vorher aber noch bearbeiten, da müssen noch Senkungen für die Schrauben rein und entgratet werde müssen die auch ncoh vorher.
Danke Tino.
Bekommst du das noch vor dem Treffen hin?
Das muss ja schnell gehen :???:
Ich sehe eh schon kommen, dass ich nicht fertig werde :down:

Andre
27.04.2016, 23:07
Sieh mal zu Nobbi, will Probehören. :letsrock:

SelespeedDriver
27.04.2016, 23:28
Ja Andre, ich gebe alles, aber das Wetter und ohne Halle..... :cry:

Jetzt habe ich eben gemerkt, dass mein Bruder eins der Bleche falsch zugeschnitten hat :-(
leider etwas zu groß, da muss er noch mal ran und schon wieder Verzögerungen, hatte eigentlich gedacht, dass ich die Bleche morgen final bearbeiten kann, aber nun heißt es wieder warten :down:

SelespeedDriver
30.04.2016, 20:42
Heute gings weiter, Aldo war so lieb und hat mich in seiner Werkstatt basteln lassen :thumb:
vielen vielen lieben Dank nochmals an dieser Stelle :-D
Dass ich dort basteln durfte hatte den Vorteil, dass ne helfende Hand da war, wenn nötig, denn Aldo und Niklas waren ja da :thumb:

Jetzt sind alle Kabel gezogen, Batteriekabel, Cinchkabel, Remotekabel, LS Kabel von hinten zu den vorderen Türen und vom Radio zu den hinteren Türen.
Mann war das ein Akt das Radio in den Schacht zu bekommen, zwei Cinchkabel, LS Kabel, dann noch der LFB Adapter mit der kleinen Blackbox, habe voll lange gefummelt um's da rein zu bekommen.
Jetzt ist es drin und bleibt auch drin, hoffentlich funzt alles, konnte ja keinen Probelauf machen.
Nun habe ich Rückenping und bin feddich :???:

editiondriver
30.04.2016, 22:37
Schick her kriege das von einen auf den anderen Tag fertig...

SelespeedDriver
30.04.2016, 22:47
Die Lochbleche??
Ja mache ich, aber erstmal muss mein Bruder eins davon etwas kürzen, dann kann nehme ich dein Angebot gerne an Tino :-D

SelespeedDriver
01.05.2016, 14:43
Der erste Soundcheck ist getan, habe die Rearspeaker getestet, die hängen ja am Radio.
Tja was soll ich sagen, die Focal Coaxe klingen besser als das gesamte Bose, die machen sogar richtig Tiefbass, was aber egal ist, da die später eh ab 80Hz laufen werden.
Mit Hochpass auf 80Hz kann ich das Radio voll aufdrehen ohne, dass es verzerrt :thumb:

guzzi97
02.05.2016, 08:55
..Jou, Kabel legen ist echt ne Riesenfummelei. Und genau deswegen habe ich es bei meinem GTA noch nix in Angriff
genommen, weil, hab Rücken und will es nicht verschlimmern :(
Hab' ja alles da, von Kabel (LS & Cinch), Sicherungshalter, Sub, neue LS, AMP, RRM-Gehäuse, etc.

Klasse, so langsam gehts also dem Ende entgegen..

p.s.

Tip, wenn zu wenig Platz hinterm Radio ist :
Einfach ISO "Verlängerungen" (30cm) verbauen, somit kann mann dann :
a. die Kabel besser in den untiefen der Mittelkonsole verstecken
b. der ein/ausbau des Radio geht einfacher, da die dicken Stecker nicht im Weg sind

Grüße

alfaeffect
02.05.2016, 09:03
Der Originalkabelbaum vom Radio hat aber so eine Plastikschiene dran. Das wird schwer mit den nach unten verlegen.
Zumindest habe ich das schon bei einigen so gesehen.

SelespeedDriver
02.05.2016, 09:03
Gerade wegen dieser Verlängerung hats ja nicht gepasst, der LFB Adapter hat son Ding ja und das Teil ist stocksteif :-(

Ja jetzt gehts dem Ende entgegen, mal gucken wann ich fertig bin, denke kurz vorm Treffen.

alfaeffect
02.05.2016, 12:47
Also ich hatte die Schiene immer entfernt und die Adapterstecker haben ja selber schon immer ein gewisse Länge,
dadurch hat es immer gut funktioniert.
Man muss seine Finger halt immer irgendwie dünn manchen. ;)

guzzi97
02.05.2016, 14:13
..wasn für ne Schiene ?
Habe in beiden Alfa's kene Schiene..

Egal, nu isse "eingefummelt" :)

alfaeffect
02.05.2016, 16:36
Im Kabelbaum beim Iso Stecker, Sieht aus wie ein L wenn sie ausgepackt ist.

SelespeedDriver
02.05.2016, 16:47
Meine ISO Stecker/Buchsen sind fest zusammen, das ist ein Teil, da kann man nix auseinander nehmen, das hatte ich ja geguckt und Aldo sagte auch mehr als zerschneiden geht nicht, das wollte ich aber nicht.
Egal, ist alles angeklemmt, Hecksystem läuft, also muss das Radio eh nie wieder raus ;)

alfaeffect
02.05.2016, 16:56
Ich glaub wir reden alle aneinander vorbei ;)
werd mal bei Gelegenheit ein Foto machen.

SelespeedDriver
02.05.2016, 17:33
Ja mach mal.

guzzi97
03.05.2016, 11:35
....genau Nobbi, die beiden 8-Pin ISO-Stecker sind ein "Klumpen" und die kann mann doch wunderbar "unterm"
Radio "wegdrücken", nachdem mann solche http://ecx.images-amazon.com/images/I/71tkj3g92fL._SX355_.jpg
Verlängerungen (ich habe 30cm genommen) ans Radio (im GTA sowie im 159er) anschließt.
gleiche "flexiblen" Verlängerungen habe ich auch für die LFB genommen.
Einizg worauf mann achten sollte, dass beide Verlängerungen voll belegt sind, damit man sie auch in
anderen Fahrzeugen (z.b. mit CAN-BUS) wieder nutzen kann.
Bezahlt habe ich pro Verlängerung 2.50€ von einem "Klangfuzzi", der sie für mich gemacht hat :)

Seitdem, habe ich keine "Probleme" mehr, wenn ich mal das Radio ausbauen muss um z.b. nen anderen HL-Adapter
(im 159er) etc. zu testen.
Ebenso beim GTA, das Radio ist dan flux getauscht, ohne dass irgendwelche Stecker / Kabel "gequetscht" werden.

Aber egal, hast es ja eingebaut bekommen und so schnell wirste es doch nicht wieder ausbauen, gelle :)

Bin mal auf "End"-Fotos, vor allem des Lochbleches, gespannt.

Grüße
p.s. bin schon etwas neidisch auf Deine Arbeit, sieht echt Klasse aus und, Du bist mit dem gröbsten fertig,
ich habs ja leider noch vor mir :)

SelespeedDriver
03.05.2016, 11:56
Danke für die Blumen, aber neidisch sein musste nicht, wenn dein Rücken wieder mitmacht, bastelst du ja auch.
Können ja in Herten dann mal nen Klangvergleich machen :-D

SelespeedDriver
05.05.2016, 11:01
Habe mir gestern aus Pappe Schablonen für die Konturen im Kofferraum gemacht.
hm.... wird ganz schön groß die Bodenplatte und tricky, dass mit den Ausschnitten da drin :??
Auf der Pappe konnte ich dann mal ausprobieren, wie die zwei Amps, Sicherrungsverteiler, Masseblock usw. positioniert werden müssen, damit das alles passt.
Größer dürften die AMPs nicht sein, die SD500 passt gerade mal so, dass ich noch genug Platz für die Ausschnitte mit den Lochblechen habe, die PPi musste ich um 90° drehen, sonst würde die von den Anschlüssen her nicht passen.
Morgen wird Holz eingekauft und dann gehts an den Kofferraumausbau.
Die Grundplatte der Amps mache ich aus 10mm Spanplatte, die Bodenplatte wird aus 12mm MPX gemacht, das wiegt bei der Größe zwar ein Kilo mehr als Spanplatte, ist dafür aber stabiler.

SelespeedDriver
06.05.2016, 08:57
Wie ich gestern feststellen musste, muss die große Bodenplatte zweiteilig sein, als eine große Platte würde man die nie und nimmer in den Kofferraum bekommen.
Also werden es zwei.

Nach Feierabend gehts zum Baumarkt Holz kaufen, Ziel ist es heute fast fertig zu werden (bis auf die Lochbleche, die noch zugeschnitten und gepulvert werden müssen).

alfaeffect
06.05.2016, 09:25
Dann mach den Schnitt weiter hinten, da kannst Du dann besser die Scharniere dazu verstecken.
Oder wenn Du keine nehmen möchtest, die Kante ist dann nicht mehr sichtbar

85170

Hier mal ein Bild von der Schiene. Hier sieht es recht lose aus, das ist dem geschuldet das das Cockpit fehlt.
Wenn der Radioschacht da ist, ist die Schiene ganz schön störend, weil der Kabelbaum am äußersten Ende auch noch an der Lüftung eingehangen ist.

SelespeedDriver
06.05.2016, 09:59
Welche Kante und Scharniere?
Wegen der zweiteiligen Bodenplatte? :??
die liegt eh auf, da werden keine Scharniere verwendet und da alles auf gleicher Höhe sein wird.