PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gewindefahrwerk einbauen (lassen?)



ChristianGT
27.07.2015, 03:32
Hallöchen,

ich habe damals für meinen ersten Alfa, einen 147, ein FK-Gewindefahrwerk gekauft.
Ist kein Premium-Produkt, das ist mir aber auch egal.

Nachdem der 147 leider durch ein plötzliches Ableben, verursacht durch einen Taxi-Fahrer, vorzeitig weg musste, lag das Fahrwerk erstmal rum.

Dann kam der 156 ins Haus, und glücklicherweise passte das Fahrwerk auch in ihn theoretisch.
Ich habe ihn jedoch wieder verkauft, da der Phasenversteller defekt war und sehr laut Lärm gemacht hat, und ein Wechsel für mich nicht in Frage kam.

Nun habe ich einen GT und bin recht zufrieden - und oh Wunder, auch hier passt das Fahrwerk.

Allerdings habe ich jetzt bei mehreren Werkstätten angefragt, alle wollen knapp 400€ haben für den Spaß! Soviel hat das Fahrwerk nichtmal gekostet.

Ist das ein normaler Preis?

Wäre das auch selber zu bewerkstelligen?

Ich habe keine Bühne.

lg

AmericanCollie
27.07.2015, 06:03
Hallo Christian,

mit dem nötigen Werkzeug, und etwas handwerklichem Geschick ist es natürlich möglich, das selber einzubauen. Haben hier schon einige auch gemacht. Ich selbst hab zB auch schon Motoren, Getriebe etc ohne Bühne getauscht, mit Bühne ist halt schöner^^

Gruß
Stefan

ChristianGT
28.07.2015, 16:23
Weitere Meinungen? :)

Eddy
28.07.2015, 17:06
Ich würde sagen das 400€ ein normaler Preis für einen Umbau von ner Werkstatt gemacht.
Denn die müssen ja auch ein Spureinstellen mit einrechnen.
Und noch Kleinteile , wie eventuell die Klemmschrauben an den vorderen Dämpfergabeln.
Die oft kaputt gehen , wenn die schon länger drinne sind.


Ob du es selbst bewerkstelligen kannst ???

Prinzipell ist alles selbst zu bewerkstelligen
Kommt halt auch Kenntnisse Werkzeug und Möglichkeiten an :-D

sven1967
28.07.2015, 19:25
400 tacken in ner Werke ist doch günstig, ich würde wenn einer die Teile selber anschleppt gar nicht annehmen. Zum einen wegen der Gewährleistung zum anderen verdient die Werke ja auch an den Teilen.
Ich würde es selber einbauen, keine große Sache ;-)
Das schaffst du schon ;-)

guzzi97
29.07.2015, 11:46
..jupp, 400€ ist ein guter Preis...
machen lassen...

ChristianGT
01.08.2015, 16:27
Hallo,

ich habe in einem anderen Foren folgende Anleitung gefunden - ich hoffe mal, das Verlinken ist nicht verboten:
http://www.alfa-gt.de/knowledgebase/tieferlegen.pdf

Das sieht ja eigentlich recht simpel aus, wobei sich mir gerade die Frage stellt, ob ich wirklich einen Schlagschrauber brauche, oder ob es auch eine gescheite große Knarre tut. Ersteres habe ich nämlich nicht.

So wie ich das sehe, müssen Koppelstangen und Querlenker nicht noch demontiert werden?

Mein Querlenker vorne links oben macht neuerdings etwas Krach, und auch in der Werke meinte man, der müsste mal getauscht werden.
Ist das ohne Spezialwerkzeug, wenn der Dämpfer schon draußen ist, machbar?

lg

sven1967
01.08.2015, 16:33
Du brauchst nicht unbedingt einen Schlagschrauber.
Aber wenn das FW noch in Einzelteilen ist kommst um Federspanner nicht drum rum.
Unbedingt nach Fertigstellung zur Achsvermessung fahren, sonst brauchst bald neue Reifen ;-)

Eddy
01.08.2015, 16:49
Geht natürlich auch ohne Schlagschrauber
nur besonders die lange untere Schraube hinten kann einem schon ganz schön Ärger machen
Ich habe die mal mit ner Ratsche heraus gequält , da merkt man ein Schlagschrauber ist gerade dort
eine feine Sache :-D

Ja klar ist es einfacher den oberen Querlenker bei der Arbeit gerade mit zu machen.
geht aber auch mit Eingebauten Federbein , nur halt etwas schwieriger
dazu gibt es mehrere Anleitungen hier im Portal

ChristianGT
01.08.2015, 17:15
Federspanner ist ein Muss, das ist mir klar :)
Achsvermessung natürlich auch.

Vielen Dank für eure Rückmeldungen, ich habe übernächste Woche Zeit mich mal dran zu setzen, mal sehen was das gibt.

lg

Spiderdriver
06.08.2015, 13:22
Direkt neue Domlager, die oberen Querlenker und Koppelstangen mitmachen. Federspanner braucht es beim Gewindefahrwerk nicht ;) Die brauchst Du nur, wenn das alte Fahrwerk zerlegt wird, weil Du die u.U. ausgelutschten Domlager übernehmen willst.

Besorg Dir schon mal die langen Schrauben an der HA ...nur als Tipp .... Obergau ist, wenn alles zerlegt ist und eine Schraube unbrauchbar ist ;)
Für die oberen Querlenker brauchst Du ein Auspresswerkzeug.... ich würde Sie mittauschen, wenn es schon alles zerlegt ist. Bei 70-90Tkm kommen die eh in der Regel...zu erkennen, wenn es bei Bodenwellen quitscht wie ein altes Sofa.
Vorderachse muss komplett aufgebockt und entlastet sein, sonst bekommst die Koppelstangen nimmer ran.

Sonst ist das eigentlich alles recht easy :thumb: Größte Probs sind Schrauben, die dumm tun --> Koppelstangen, Klemmschrauben Vorderachse, lange Hinterachsschrauben

ChristianGT
07.08.2015, 09:31
Hey,

danke für den ausführlichen und hilfreichen Post.
Koppelstangen wurden Gott sei Dank vor 2 Monaten schon getauscht (auf Garantie vom Händler), wobei ich überrascht war, wie sehr das Rumpeln kann, nach gerade mal 70t km. Hab eher gedacht, da liegt irgendein Bolzen auf der Unterboden-Verkleidung.

Querlenker ist definitiv auch noch ein Thema, den oben links hab ich hier auch schon liegen, knarzt auch ganz gut, allerdings habe ich besagtes Press-Gerät nicht. Hab mich da auch schon eingelesen, werde das denke ich aber wann anders in Angriff nehmen, geht ja wohl auch mit eingebautem Fahrwerk.

Was für einen Vorteil habe ich, wenn ich die Domlager übernehme?
Das sind ja auch mal eben 80-100€.
Alternativ wechsle ich nur die Vorderachse, da liegt ja das Motorgewicht auf. Reichen solche, oder sollte ich teurere nehmen?
http://www.ebay.de/itm/Federbeinlager-Domlager-Federbeinstutzlager-ORIGINAL-IMPERIUM-29007-/331496101584?fits=Make%3AAlfa+Romeo%7CModel%3AGT&hash=item4d2eb516d0

Welche Schrauben meinst du, du hast nicht zufällig Maßgaben oder einen Link zu besagten?

Danke trotzdem!

lg

sven1967
07.08.2015, 09:40
Jede Metallbau Bude hat eine Presse und für nen 5er in die Kaffeekasse machen die dir mal eben nen paar Buchsen raus oder rein ;-)

HuSiVi
07.08.2015, 11:14
wenn die Nordschleife nicht dein zweiter Wohnsitz ist - was willste mit Gewinde?
Vor jeder Sonntagstour inne Eisbude dranrumschrauben?

Verkauf das Teil und gönn dir was schönes. imho.

SelespeedDriver
07.08.2015, 11:23
Als ob ein Gewindefahrwerk was mit der Nordschleife zu tun hätte :roll:
In erster Linie egeht darum, dass man selbst bestimmen kann wie tief der Wagen an jeder Achse ist.
Ich hatte mich ganz bewusst dafür entschieden, weil ich den Wagen hinten höher stellen wollte, damit erstens der Wagen durch das Gewicht der Car Hifi Installation hinten tiefer ist als vorne und weil ich so bei Zuladung auch nicht tiefer als vorne bin.
Das hat man nämlich mit nur Federn oder nem normalen Fahrwerk, bstehend aus Sportdämpfern und Federn.
Nur Federn ist eh der letzte Schrott, Fahrverhalten wird schlechter, Dämpfer sind zu weit eingefedert usw. das ist nur für Eisdielen geeignet oder zur Show.
will man seinen Wagen jedoch sportlich schnell um die Ecken bewegen kommt man an einen Komplettfahrwerk nicht vorbei.

ChristianGT
07.08.2015, 11:26
Werde diese hier kaufen:
Federbeinstützlager, Domlager FEBI BILSTEIN 34391 | eBay (http://www.ebay.de/itm/Federbeinstutzlager-Domlager-FEBI-BILSTEIN-34391-/271567494273?fits=Make%3AAlfa+Romeo%7CModel%3AGT&hash=item3f3aaf1c81)

Denke, damit werde ich nichts verkehrt machen.

lg

// hab eure beiden Beiträge jetzt erst gesehen. Danke SelespeedDriver, so siehts aus. Mal abgesehen davon, dass die Seriendämpfer im GT der letzte Mist sind. Ich habe das Fahrwerk sehr günstig neu erstanden, daher steht es für mich jetzt hier nicht zur Debatte, über pro und contra zu diskutieren.

Spiderdriver
07.08.2015, 12:43
Hey,

Querlenker ist definitiv auch noch ein Thema, den oben links hab ich hier auch schon liegen, knarzt auch ganz gut, allerdings habe ich besagtes Press-Gerät nicht. Hab mich da auch schon eingelesen, werde das denke ich aber wann anders in Angriff nehmen, geht ja wohl auch mit eingebautem Fahrwerk.


Nicht ganz richtig .... für den oberen Querlenker muss das Federbein mindestens gesenkt werden, d.h. aus dem oberen Domlagerhalter gelöst werden. Sonst bekommst die lange Schraube wegen Platzmangel nicht gezogen und damit den oberen Querlenker raus/rein. Wenn das Federbein mal raus ist, ist der obere Querlenker in echten 2 Minuten getauscht. Und der TÜV jagt dich bei der Eintragung nicht gleich fort, weil Du mit nem ausgeschlagenen Fahrwerk ankommst. ;-)

Obere Querlenker in ordentlicher Quali (Lemförder = ZF) kosten rund 90 EUR das Paar und das einfache Auspresswerkzeug kostet glaube ich ab 8-9 EUR. Auspresswerkzeug kannst immer wieder gebrauchen für Traggelenke, Spurtangenköpfe etc.

Ich seh es so ... vermutlich machst das nur einmal bei dem Auto oder brauchst Dir später keinen Kopf mehr machen für die nächsten 5-7 Jahre :thumb:

ChristianGT
29.08.2015, 18:49
Hab mich jetzt mit dem Thema befasst, scheint echt kein Hexenwerk zu sein, jedoch scheitert es bei mir an den festgerosteten Schrauben, da ich keinen Schlagschrauber zur Verfügung habe.

Werde das Ganze wohl oder übel in der Werkstatt machen lassen, jedoch mit der Vorgabe, dass die die festgerosteten Schraubenköpfe abflexen sollen und neue Schrauben nehmen sollen.

Kann mir wohl schon mal jemand eine Liste der Schrauben nennen, die benötigt werden?
An der Vorderachse sind das ja nur 3 Stück pro Rad.

lg

SelespeedDriver
29.08.2015, 19:07
Die stehen alle in eper drin, teilweise bekommst du die Schrauben auch nur bei AR, die lange von der Hinterachse zb. und das ist auch die, die am meisten Ärger macht, mit der Schraube von der Gabel vorne, bei der hilft manchmal nur abflexen.

Noch ein sehr wichtiger Tipp bezüglich des Gewindefahrwerks.
Wenn du es eingetragen und auf die höhe die du haben möchtest eingestellt hast, dann sprühe das Gewinde unterhalb und oberhalb mit einen guten Sprühfett ein, eins was richtig festbabbt, ansonsten gammelt dir das Gewinde weg mit der Zeit und du kannst das Fahrwerk nicht mehr verstellen.
Bei meinem B14 war das Gewinde unter dem Fett nach drei Jahren fast wie neu, trotz Winter und Salz :thumb:

sven1967
29.08.2015, 19:20
Zum Gewinde einsprühen empfehle ich dir Motorrad Kettenfett, das ist Residenz gegen Salz und Wasser und wäscht sich nicht ab.

paula
29.08.2015, 19:29
Empfehle Atlantic Kettenfett mit Teflon.

SelespeedDriver
29.08.2015, 23:09
Kettenfett habe ich auch drauf gesprüht ;)