PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Probleme mit Bose System



Andel46
19.07.2015, 19:14
Hallo,

ich habe einen Alfa 156 2.0 JTS Baujahr 2003 mit Bose System. Des öfteren höre ich ein knackendes Geräusch vor allem über den linken vorderen Lautsprecher. Manchmal ist der Ton
ganz leise, dann wieder laut. Und letztens als es ziemlich heiß war, (der Wagen stand längere Zeit in der Sonne) war auf allen Lautsprechern kaum noch was zu hören. Man musste die Lautstärke richtig aufdrehen um was wahrzunehmen. Woran kann das liegen? Am Radio selbst, oder an Verkabelungen, Lautsprecher etc.? Ich habe noch das Originalradio von Alfa drin.

Gruß

Andreas

guzzi97
20.07.2015, 11:30
Hallo Andreas,

der / die Bose-Lautsprecher (Tief und Hochton) sind nur unten in der Türe verbaut.
Oben, wo "BOSE" drann steht, ist nur eine leere Blende.

Sollte der "Ton" ab-und an aussetzen, denn prüfe / reinige mal die Kabelverbindung zw. A-Säule und Türe.
Sieht mann ganz gut, wenn die Türe ganz auf ist, ungefähr "mittig" verläuft das Verbindungsstück, ist mit einem
"grauen" Clip gesichert, den nach unten ziehen und schon kannste den Stecker trennen und mit Druckluft, od.
"elektronik" Spray behandeln.
Denn, das Dingen ist leider nicht 100% Wasserdicht und mit der Zeit dringt dort Wasser ein was dazu führen kann,
dass die Kontakte korridieren.

Wegen der Lautstärke, gut möglich, dass es dem BOSE-Verstärker kurzwilig zu heiß wurde..

Wenn sonst alles läuft, gut so.

Grüße

SelespeedDriver
20.07.2015, 11:42
Meine Meinung, hau raus den Mist!

Das wird eines der ersten Dinge die ich bei meinem GTA machen werde, das verkackte Bose rausschmeißen und wieder die Mucke von oller Zicke einbauen :thumb:

Andel46
20.07.2015, 19:43
Hallo zusammen,

danke für die Hilfe. Ich dachte Bose wäre so super? Und wenn das da oben nur Zierblenden sind, kann man da nicht Hochtöner einbauen?

SelespeedDriver
20.07.2015, 20:01
Klar könnte man da Hochtöner einbauen, aber beim Bose bringt dir das nix, weil son Hochtöner möchte gerne ne Frequenzweiche haben, sonst stirbt der ;)

guzzi97
21.07.2015, 08:42
..nicht ganz, mein lieber Nobbi.. :)

Die Hochtöner sind am TMT nur "eingeclipst" und, da sie die Frequenzweiche direkt am HT haben
(Kondensator) kann mann sie einfach nach oben einbauen.
Einzig, datt Kabel muss mann verlängern.

Alledings hast Du Recht, was den Klang angeht....absoluter Müll...ich hab ja auch schon alles
hier liegen (AMP, LS-System, Sub, Kabel, etc.), aber irgendwie komm' ich nicht zum Umbau :(

@andel46 : bzgl. Bose, Infinity und wie die "Soundsystem" alle heißen, die mann ab Werk bestellen
kann..
Im Grunde sind sie schon ganz gut, Problem ist, dass sie, für das was sie leisten zu Teuer sind.
Z.b. ein BOSE-System hat "damals" ca. 600 bis 800€ gekostet, vergleicht mann nun die
Qualität der LS, etc. und den Klang, dann wären hier max. 150 bis 200€ Aufpreis korrekt gewesen..

Ist der gleiche Schmarrn, wie die BOSE "Heimanlage"...da wird ein Brüllwürfel, der komplett aus
Kunstoff ist mit billigsten Papier-Lautsprecher für min. 800€ verkauft.
Auch hier, wären max. 100€ gerechtfertigt.

"Früher", da waren sie, genauso wie "Bang & Olufsen" und die anderen "bekannten", wirklich
TOP, aber heute, seitdem sie in China-Händen sind, gibts nur billigste Plastikware für viel Geld.

SelespeedDriver
21.07.2015, 08:46
..nicht ganz, mein lieber Nobbi.. :)

Die Hochtöner sind am TMT nur "eingeclipst" und, da sie die Frequenzweiche direkt am HT haben
(Kondensator) kann mann sie einfach nach oben einbauen.
Einzig, datt Kabel muss mann verlängern.
Dat weiß ich Branni, aber nur ein Kondensator vorm HT ist eh nur eine Alibilösung, Frequenzweiche nenne ich sowas nicht ;)