PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Beide Lambdas vor Kat Fatal



Flo Ka
10.07.2015, 20:06
Hallo,
bin ein bisschen angepi*st :evil::evil::evil::evil::evil::evil:

Habe vor 5tkm alle 4 Lambdas neu gemacht (Bosch - Orginal).

Seit heute hatte ich in 100km 3 mal den selben Fehler:

Beide Lambdas vor Kat also rechts und links Fatal - Signal unplausiebel.
Ich hatte den Tester glücklichwerweise dabei und habe es ausgelesen.
Beim den ersten beiden malen ist es während des fahrens bei 35kmh passiert beim dritten mal hat er gestanden und angefangen im Leerlauf zu ruckeln - eine minute später hat es gepiepst ](*,)
Fährt sich wie immer kein erhöter Verbrauch keine Leistungseinbrüche...

Hat jemand eine Idee?

stocki
10.07.2015, 20:36
Kabel irgendwo gequetscht / Wackelkontakt?

Flo Ka
10.07.2015, 20:39
Bei beiden zeitgleich? Sonst wird kein anderer Fehler abgelegt... Habe die Stecker beide mal ab gemacht und mit Kontaktreiniger behandelt, ohne Erfolg.

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

suzikata
11.07.2015, 13:15
Moin,Moin...........

waren den die alten Sonden defekt, oder war das ein prophylaktischer Tausch ? Ansonsten ersetz doch mal nacheinander eine "Alte" gegen die vermeintlich Neuen.
Stimmen die Kabelfarben am Stecker überein ? Ist der Kabelverlauf nach dem Stecker i.O., oder liegt der irgendwo blank ggf. an Masse/anderes Signalkabel an. Es kann auch das Kabel im Stecker gebrochen sein, dann hilft kein Kontaktspray.

:winkewinke:suzikata

Flo Ka
11.07.2015, 15:19
Update

Habe mal SCHNELL drüber geguckt...
Finde auf Anhieb kein kaputtes Kabel.
Habe testweise auch mal an allem gewackelt was an den Lambdas hängt inclusive der dicken Kabelenden/zusammenführungen. Auto war anlm Tester dran und auf Diagramm gestellt. Hatte alles keinen Effekt weder ein Fehler noch eine Auffälligkeit im Diagramm.

Das einzige was mit aufgefallen ist der Fehler tritt immer bei niedrigen Drehzahlen 800-2000 Giri und Geschwindigkeiten auf. Meistens so nach 30km fahrt.

Habe auch mal die selbstadaption gemacht - ohne Erfolg. (dachte mir das die gereinigten Kontakte und das reparierte Flexrohr zu viel für das Motormanagement sind) der Wert liegt ja schließlich "außerhalb der Toleranz"...


Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

suzikata
11.07.2015, 22:41
Good evening..........
warum sollten 2 neue Sonden gleichzeitig in die ewigen Jagdgründe gehen ?
Die Sonden selbst ggf. schlechte Masse zum Abgasrohr (Fett z.Bsp). Funktionirt die Sondenheizung (gibt es dafür vllt ne Sicherung)?
Waren denn nun die alten Sonden defekt ?


.........dachte mir das die gereinigten Kontakte und das reparierte Flexrohr zu viel für das Motormanagement sind
Ist das Flexrohr absolut Gasdicht ?

Muss mal mein eLearn quälen. Bin ja nur Dieselkutscher :-D.

:winkewinke: suzikata

Flo Ka
12.07.2015, 18:13
Ich weiß es leider auch nicht - verzweifele gerade :(
Hat alles bis vor ein paar Tagen wunderbar funktioniert.

Die Lambdas waren mehr oder weniger hinüber - hab sie getauscht und siehe da weniger Sprit mehr Leistung...

Ich gehe mal davon aus (Flexrohr) und selbst wenn - das andere war gerissen und da hatte er den Fehler nicht.

Der/die genauen Fehler sind „p1311 & p1511 Signal Lambdasonde vor Kat 1 & 2 (Plausibilität) / ungültiges Signal / Fataler“.

Test weise hatte ich dann auch mal die Lambdastecker komplett ab - das provoziert dann einen anderen Fehler sodass ich dann den p1311/p1511 habe und irgendwas in der Art von "xyz ohne Funktion“ 2x (was mir plausibel erscheint).


Mir ist zudem aufgefallen das er den Fehler teilweise sogar direkt ablegt wenn ich starte.
Heißt: Fehler gelöscht vor dem ausschalten – Stopp – Start (keine Bewegung - kein Gas - NICHTS) Fehler beim auslesen wieder da.

Zudem kommt es mir vor als würde er den Fehler in einem gewissen Turnus anzeigen. Alle 30 – 50 km.

Was mir auch aufgefallen ist, er läuft im Stand Butterweich bis die MKL an ist dann schüttelt er sich ein BISSCHEN. Sobald ich den Fehler lösche (Motor mit Fehler AN) verändert sich der Motorlauf nach einer Sekunde wieder und wird ruhig – bis zum nächsten mal…

Einmal habe ich den Fehler sogar per Popometer „kommen sehen“, ich habe getankt und bin danach los gefahren und mich gewundert warum er so zäh beschleunigt - Piiiiiips MKL (p1311/1511) an.

Ich habe mir die Kabelverläufe & Stecker nochmal genau angesehen und finde leider nichts.

Nachdem ich mich weiter mit der Materie und den Fehlercodes beschäftige bekomme ich immer mehr Angst da oft in den englischen Alfa Foren davon gesprochen wird das sie den Fehler nie beheben konnten bzw. wenn nur kurzfristig :X. Teilweise soll es mit löten der Stecker weg gegangen sein teilweise sollen die beiden dicken Steckerblocks an der Spritzschutzwand hinter der Drosselklappe korrodiert bzw. die Kontakte darin verbogen gewesen sein. Korrosion kann ich ausschließen da ich alle Kontakte mit Kontaktspray gereinigt habe und danach mit SX90plus „imprägniert“ habe. Ob sie verbogen sind habe ich noch nicht feststellen können da mir wie so oft die Zeit fehlt :( Die Sichtprüfung steht aber für Donnerstag an…

Was denkt ihr was besser wäre, zum Boschdienst oder zu Alfa selbst?
Alfa selbst würde ich persönlich eher weniger gerne da sie bis jetzt immer nur Fehler ausgelesen haben und gesagt haben „komplettes Bauteil tauschen“ höchstens mal ein Alibiblick unter die Motorhaube :/ Da die Sonden aber neu und original mit Siegel verpackt waren bzw. noch keine 10tkm runter haben sehe ich das irgendwie nicht ein, zumal ich dann auch nochmal 25€ für Fehlerauslesen zahlen soll. Oder ist die Wahrscheinlichkeit größer das sie den Fehler finden? Der Boschservice könnte die Sonden dann auch mit einem Oszilloskop testen - die sollten ja wissen wie es geht :D

Flo Ka
12.07.2015, 21:53
Noch was anderes sind die "p-fehlercodes" genormt?

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

Eddy
12.07.2015, 21:56
Nur die P0... sind genormt

Die P1... sind Herstellerspezifisch

Flo Ka
12.07.2015, 22:28
Okay hatte diverse Codes bei Ford Foren gefunden die sich sehr ähnlich angehört haben. Selbe Position beider Lambdas usw. Dort bedeutet es das das Gemisch zu mager ist was eine Suche ggf Zielführender macht. Weiß jemand was genau der Fehler bei Alfa bedeutet? Also ggf das selbe das dass Gemisch zu mager ist?

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

Eddy
12.07.2015, 22:34
Natürlich sind auch viele P1... Codes auch übergreifend
nur kann man sich darauf nicht verlassen
Da wie geschrieben Herstellerspezifisch, und weichen die von den üblichen Aussagen ab.
Ist es halt so .

Flo Ka
12.07.2015, 22:35
Kennst du die genauen Fehlerbeschreibung in dem Fall oder weißt du wo ich es vielleicht nach sehen konnte?

P1131/P1151


Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

Eddy
12.07.2015, 22:42
Leider nein.

Dazu habe ich verschieden Angaben

Was steht bei MES zu den Codes ?

Flo Ka
12.07.2015, 22:52
"P1131(P1151) - Signal Lamabdasonde 1(2) vor Kat (Plausibilität) / ungültiges Signal / Fataler / MKL Licht AN"

"... folgenen Fehler: Werte außerhalb Toleranz. Der Grund für diesen Fehler ist das die ECU ein ungültiges Signal vom Sensor übermittelt bekommen hat. Der Fehler ist aktuell vorhanden und aktiv. Beheben sie diesen Fehler und löschen sie..."

Zu fett, zu mager oder ohne Funktion?
Kann das nicht ganz deuten...

suzikata
13.07.2015, 10:16
Moin,Moin...........


Einmal habe ich den Fehler sogar per Popometer „kommen sehen“, ich habe getankt und bin danach los gefahren und mich gewundert warum er so zäh beschleunigt - Piiiiiips MKL (p1311/1511) an
Ich gehe mal davon aus, dass die o.a. Fehler einen Zahlendreher beinhalten.

Ich will nicht glauben, das 2 neue Sonden gleichzeitig den Geist aufgeben.

Nur als Idee
Bist Du sicher das die Verbrennung i.O. ist, also Zündspulen (Kontakt i.O. + Anschlussabel i.O.), Zündkerzen (Rehbraun + trocken), und alles was damit zusammenhängt. Kein Marderbiss ? Alle Massepunkte oxidationsfrei ?

:winkewinke:suzikata

Flo Ka
13.07.2015, 10:24
Ist schon richtig so wie ich es geschrieben habe.. . :/ ich glaube auch nicht daran das sie kaputt sind. Er gibt mir keinen anderen Fehler aus, immer nur diesen, deshalb bin ich etwas verwundert. Wo sitzen den die Massepunkte?

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

suzikata
13.07.2015, 10:33
.............:??,

hab nur die vom 156, vllt hilft es ja trotzdem.....

75582

Von meinem Verständnis her könnte ggf. das zu fette Gemisch oder viel zu magere Gemisch dazu führen, dass die Sonden " zu viel" oder "zu wenig" zum Messen haben und damit außerhalb der Toleranz liegen. Naja......vielleicht.

Ich hoffe die Sonden sind nicht mal runtergefallen, weder bei Dir noch beim Hersteller oder beim Lagerfritz. Beru schreibt eindeutig, dass diese Sonden nicht mehr zu verwenden sind !! Bosch-Sonden werden wohl nicht anders sein.

:winkewinke:suzikata


Ist schon richtig so wie ich es geschrieben habe..
P 1511 : Leerlaufsteller nicht i.O.

Flo Ka
13.07.2015, 10:41
Alles klar gehe ich auch noch durch.

Oh sorry! Hab mich um einen Zeile vertahn :D
P1151 / P1131...

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

guzzi97
13.07.2015, 10:46
Sers,
also, die Sonden arbeiten..denn die Fehler sagen aus, dass :

P1131 Lambdasonden-Pendelung ungenügend - Sensor meldet Mager
P1151 Lambdasonden-Pendelung ungenügend S21 - Sensor meldet Mager

Ergo, entweder arbeitet der LMM nicht korrekt od. "Riss" im Ansaugtrakt nach dem LMM bis zur DK,
daher wird, "zu wenig" Sprit eingespritzt..und Motor läuft zu mager..

Grüße

Flo Ka
13.07.2015, 10:52
Bei mir zeigt er es an wie ich es geschrieben habe... Siehe Bild. Der Kat war nur einmal kurz an, inzwischen ist er aus hab nur kein anderes Bild. http://images.tapatalk-cdn.com/15/07/13/270b9ead73c748a321023e848250cfd9.jpg

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

Flo Ka
15.07.2015, 10:35
Sers,
also, die Sonden arbeiten..denn die Fehler sagen aus, dass :

P1131 Lambdasonden-Pendelung ungenügend - Sensor meldet Mager
P1151 Lambdasonden-Pendelung ungenügend S21 - Sensor meldet Mager

Ergo, entweder arbeitet der LMM nicht korrekt od. "Riss" im Ansaugtrakt nach dem LMM bis zur DK,
daher wird, "zu wenig" Sprit eingespritzt..und Motor läuft zu mager..

Grüße
Ist das jetzt der Fehler den du meinst oder ein anderer?

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

guzzi97
15.07.2015, 16:17
..wie jezze...
also, Lambda o.k,. aber Problem im Ansaugtrakt.
Denn, Lambda meldet, Gemisch zu mager

Capice ?

Flo Ka
15.07.2015, 16:50
Die Fehlerbeschreibung die du angibst deckt sich nicht mit dem was mir MES meldet, deshalb frage ich so dumm:

Deine Def:
P1131 Lambdasonden-Pendelung ungenügend - Sensor meldet Mager
P1151 Lambdasonden-Pendelung ungenügend S21 - Sensor meldet Mager

Zitat des Fehlers meines MES:
P1131 - Signal Lamabdasonde 1 vor Kat (Plausibilität) / ungültiges Signal / Fataler / MKL Licht AN"
P1151 - Signal Lamabdasonde 2 vor Kat (Plausibilität) / ungültiges Signal / Fataler / MKL Licht AN"


Habe den kompletten Ansaugtrakt kontrolliert/nachgezogen und mit Bremsenreiniger abgesprüht – keine Reaktion im Leerlauf.

Interresanterweise zeigt er mir jetzt nur noch P1151 an :D

Die Werte:
1vK 1-4v
2vK !3-4v! (tausche diese asap gegen eine der alten um zu gucken obs daran liegt)
1nK 0-1,1v
2nK 0-1,1v

Kerzenbild ist bei allen gleich: Gewinde schwarz und oben Reh bzw Schokobraun...

Sobald er warm ist geht er jetzt auf einmal auch nicht mehr so richtig an - ich habe das Gefühl er Zündet auf einer Kerze nicht richtig. Kann es nur so beschreiben das sagen wir mal Zylinder 1 und 3 zünden 2 setzt NICHT und 4 geht wieder. Das Phänomen tritt nur beim Starten im warmen Zustand auf und ist weg sobald alle Zylinder "einmal paar mal gedreht“ haben.



Meine Elektrik entwickelt anscheinend ein Eigenleben =(

guzzi97
16.07.2015, 08:11
Hi,
aha, also war wohl doch irgenwo "Falschluft", wenn nur noch ein Fehler da ist. :)
Was sind das für "Werte", Lambdawerte ?
Wenn ja, da stimmt was nicht.
Die vorKAt müssten 0V haben, die Nachkat zw. 0.2 und 1.1V "Pendeln"
siehe auch hier:
Bosch Lambdasonde (http://www.bosch-lambdasonde.de/de/pruefungundfehlersuche.htm)

Desweiteren, Tausch mal die Zündspulen untereinander, der JTS leidet auch gerne unter
Zündspulenversagen.

Ansonsten, wenn er "schlecht anspringt, wenn Motor warm", könnte es zusätzlich
ein Problem mit dem KW-Sensor sein..der macht ja nach einer Zeit auch gerne mal
Ärger.. :)

Grüße

Flo Ka
17.07.2015, 11:43
Gibt nachher ein kleines Update von mir da ich gerade keine Zeit habe ausführlich zu schreiben... Wo hast du die vor Kat Werte her? Dann müsste meiner seit 15tkm kaputt sein... 0.o

Gesendet von meinem ME173X mit Tapatalk

Flo Ka
19.07.2015, 20:40
Die Übeltäter wurden gefunden

Vielen Dank an alle die geholfen haben!

Es waren 2 Sachen:

1. Die Lambda 2 vK hatte einen Wackler im Stecker – gelötet und für gut befunden

2. Die Schelle hinter dem Luftmengenmesser war geplatzt. Anscheinend hat er deshalb Falschluft gezogen sobald er etwas unter Last stand; im Stand jedoch nicht derart das ich es mit dem Bremsenreiniger hätte identifizieren können.

Eddy
19.07.2015, 22:07
Gut so :thumb:

denn Fehler finden ist meist das schwierigste :wink:
beheben meist ganz einfach

Flo Ka
19.07.2015, 23:03
So ist es :)

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

guzzi97
20.07.2015, 11:01
..Siehste... :)

Falschluft und Stecker, waren ja gar nicht mal so schelcht, unsere "Glaskuglen" :)

Bzgl. den Werten, die für die Regelsonde aus eLearn, die für die vorderen (Breitbandsonde)
von Bosch und deren HP

Grüße