PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mein 916er gtv 1,8L zieht nicht mehr.



HWQ55
02.07.2015, 17:41
Hallo mein GTV hat ca. 60.000 KM drauf und in den letzten Tagen zieht er nicht mehr.

Die 144 Ps fühlen sich an wie 90.

Vieleicht liegst ja an den Temperaturen. Aber als Italiener muß er das eigentlich abkönnen.

Der Motor schnurrt jedenfalls wie ein Kätzchen.

Aber Spass beiseite.

Womit fange ich an ?

LMM tauschen ?
Zündkerzentauschen ?
etc ?
etc ?

Hat jeman einen Plan ?


Gruß

aus der Rhön.

Schokomanu
02.07.2015, 18:58
Fehlercodes lesen. Alfa OBD oder Multiecuscan anschaffen. Wenn keine Fehlercodes hinterlegt sind, dann schickst hier mal Livedaten von ner Fahrt mit Laptop dran ins Forum.
Das kostet weniger , als blind und wild Teile zu tauschen. Dann findet sich das defekte Teil.

guzzi97
03.07.2015, 09:54
.und, eine Vorstellung wäre nett....wen mann irgendwo reinkommt..gelle..
Vorstellungsrunde (http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/vorstellungsrunde-107.html)

Eddy
03.07.2015, 10:10
.und, eine Vorstellung wäre nett....wen mann irgendwo reinkommt..gelle..
Vorstellungsrunde (http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/vorstellungsrunde-107.html)

Nach 76 Beiträgen ???? :shock:

Dann müsste ich mich auch noch mal Vorstellen :mrgreen:
als im Jahre 2007 ........

PAM
03.07.2015, 10:19
Nach 76 Beiträgen ???? :shock:

Dann müsste ich mich auch noch mal Vorstellen :mrgreen:
als im Jahre 2007 ........

Genau, Eddy, stell' Dich endlich mal vernünftig vor hier ... :ueberzeug:

HWQ55
03.07.2015, 15:02
Multiecuscan habe ich auf nem alten Windows XP Rechner installiert.
Bin aber EDV Legasteniker

Jetzt sagt mir das Ding beim Programmstart

>Unable to find a version of the runtime to run this application<

Wat nu ???????????????????????

Kiesi
03.07.2015, 16:32
Was heisst denn eigentlich genau, das er nicht mehr zieht?
Ist er ab 3000 U/min wie zugeschnürt oder generell?
Meist ist es der LMM, wenn obenrum nicht geht, wenn er generell lahmt, gibt es noch viele weitere Möglichkeiten...

HWQ55
03.07.2015, 16:53
Multiecuscan habe ich auf nem alten Windows XP Rechner installiert.
Bin aber EDV Legasteniker

Jetzt sagt mir das Ding beim Programmstart

>Unable to find a version of the runtime to run this application<

Wat nu ???????????????????????

Auf Windows 7 funktionierts übrigens

HWQ55
05.07.2015, 11:37
Gestern war ich in der Werkstatt.

Mein GTV ist gemäß Diagnosegerät kerngesund

Ziehen tut er ab 3500 1/min trotzdem nicht richtig.

Was tausche ich jetzt zuerst ?

LMM oder Kerzen ?

PAM
05.07.2015, 11:52
Kerzen sind nach 60.. eigentlich noch nicht dran, würde mich wundern, defekter LMM macht sich eigentlich eher durch unruhigen Leerlauf deutlich, (ich hab ja nun schon 3 Stück verbraten..) - könnte aber dennoch sein ... prüf' mal den gesamten Ansaugtrakt vom Luftfilter bis inkl. Drosselklappe (Du hast ja wahrscheinlich noch eine mechanische mit Bowdenzug - wenn nicht, Vorsicht beim Fummeln)...

Eddy
05.07.2015, 12:11
Gestern war ich in der Werkstatt.

Mein GTV ist gemäß Diagnosegerät kerngesund

Ziehen tut er ab 3500 1/min trotzdem nicht richtig.

Was tausche ich jetzt zuerst ?

LMM oder Kerzen ?

Hast du mal den Stecker vom LMM gezogen und bist dann gefahren ??

War eine veränderung spürbar ?

Ansonsten hört sich das ein wenig nach Nockenwellensensor an.
wundert mich nur das kein Fehler angezeigt wird.
Eventuell ist der Fehler noch nicht so prägnant

Die Lambadasonde :-D könnte auch Probleme bereiten , also auch seperat mal ausstecken und Fahren

Ferndiagnosen sind immer schwierig

HWQ55
05.07.2015, 12:12
Kerzen sind nach 60.. eigentlich noch nicht dran, würde mich wundern, defekter LMM macht sich eigentlich eher durch unruhigen Leerlauf deutlich, (ich hab ja nun schon 3 Stück verbraten..) - könnte aber dennoch sein ... prüf' mal den gesamten Ansaugtrakt vom Luftfilter bis inkl. Drosselklappe (Du hast ja wahrscheinlich noch eine mechanische mit Bowdenzug - wenn nicht, Vorsicht beim Fummeln)...


Nee, der hat nen elektrischen Steller für die Drosselklappe.

Und der arbeitet gemäß Diagnose einwandfrei.

PAM
05.07.2015, 12:41
:-k .. fällt mir adhoc nix Kluges ein, wo da der *Korken in der Leitung sein könnte - leider ...

HWQ55
05.07.2015, 12:44
Kann was kaputt gehen wenn ich länger ohne Stecker auf dem LMM fahre ?

Eddy
05.07.2015, 12:57
Kann was kaputt gehen wenn ich länger ohne Stecker auf dem LMM fahre ?

Ich scheine noch gar nicht so alt zu sein, da ich noch einiger maßen Thread übergreifend
die Zusammenhänge mitbekomme :mrgreen:

Nein , da passiert nichts :-D

Aber was meinst du mit länger ? 10 ,100,1000 km

HWQ55
05.07.2015, 12:59
Ich scheine noch gar nicht so alt zu sein, da ich noch einiger maßen Thread übergreifend
die Zusammenhänge mitbekomme :mrgreen:

Nein , da passiert nichts :-D

Aber was meinst du mit länger ? 10 ,100,1000 km


insgesamt 100 Km, zur Arbeit und zurück.

Eddy
05.07.2015, 13:10
Sollte der LMM kaputt sein fährt man gewissermaßen ja auch ohne Stecker auf dem Teil

Dasse isse keine Probleme :mrgreen:

Beiträge au***atisch zusammengeführt

Sollte aber auch schon nach einer kurzen 5-15 km Testfahrt zu bemerken sein :-D

HWQ55
06.07.2015, 19:55
Bin heute mit abgezogenem Stecker des LMM gefahren.

Geht wieder richtig gut.

Habe gleich einen NoName LMM für 40 € bestellt, weil ich nicht bereit bin für ein bisschen Plastik und Elektonic aus Fernost (da kommne die übrigens fast alle her) 150 zu zahlen.

Ich arbeite für einen Au***obilzulieferer. Und wir bekämen im Verkauf max 15€ für son Ding.

Bin mal gespannt

Kiesi
06.07.2015, 20:04
Mit dem Billigteil wirst Du keine Freude haben, habe ich selbst und schon viele andere hier hinter sich, der läuft auch mit diesem Neuteil wie ein Sack Nüsse. Es gibt zumindest für den 2,0 TS nur den eigentlichen Fühler ohne Rohr als Ersatz von Pierburg, der sollte so knapp 80€ kosten und damit rannte mein 2,0 TS dann auch wieder ordentlich :)

HWQ55
06.07.2015, 22:04
Ich probiers halt mal.

Wenn nix wird, schick ichs zurück und kauf mir was ordentliches.

Ich halt das Forum auf dem laufenden.

PAM
07.07.2015, 06:03
Mit dem Billigteil wirst Du keine Freude haben, habe ich selbst und schon viele andere hier hinter sich, der läuft auch mit diesem Neuteil wie ein Sack Nüsse. Es gibt zumindest für den 2,0 TS nur den eigentlichen Fühler ohne Rohr als Ersatz von Pierburg, der sollte so knapp 80€ kosten und damit rannte mein 2,0 TS dann auch wieder ordentlich :)

Hab im 3. Anlauf wieder Bosch verbaut, nun ist Ruhe. Aus den anderen LMM's habe ich Kaffeebecher & Bleistifthalter gebastelt ... :roll:

guzzi97
07.07.2015, 10:38
@HWK55 : wenn Du an der "Quelle" sitzt, dann würde Dich doch der BOSCH LMM Einsatz wengier als
die üblichen ~ 100€ kosten...
Nu ja, bin mal gespannt, ob der "NoName" funzt und, wie lange..

Btw. gibt ja nicht umsonst den Spruch : "...wer billig kauft, kauft zweimal.."

Grüße

HWQ55
07.07.2015, 17:47
SCHAUMERMALdannasehnmerschon.

Ich halte Euch auf dem laufenden.

HWQ55
10.07.2015, 19:28
Billigteil LMM eingebaut.

Auto zieht wie früher.

Multiecuscan zeigt Fehlercode 7135

irgendwas mit adaptiv blablabla ...

baumschubser171
10.07.2015, 19:41
Klemm den Bleieimer mal über Nacht ab, dann hat die Büchse die Adaptionswerte verloren. Dann sollte der FC auch weg sein.

HWQ55
10.07.2015, 19:50
Danke,

ist zwar ein blödes Gefummel, mach ich aber .

Eddy
10.07.2015, 19:55
Billigteil LMM eingebaut.

Auto zieht wie früher.

Multiecuscan zeigt Fehlercode 7135

irgendwas mit adaptiv blablabla ...

Was ist dies für ein Fehlercode ??

War es nicht eher

P1735 ???? :wink:

HWQ55
11.07.2015, 14:23
Hallo,

ich habe gestern Blödsinn geschrieben sorry.

Hab gerade noch mal den Fehler ausgelesen.

>P1137 Lambdasonden-Pendelung ungenügend S12 - Sensor meldet Mager<

Hat der Fehler auf Dauer schädliche Folgen ?

Und wo kommt er her ?

Wann der Fehler wieder aufgetreten ist weiss ich nicht.

Ich hatte ihn gestern gelöscht.

Heute war er nach einer Kurzstreckenfahrt, ca5 Km, auf jeden Fall wieder da.

Ich habe ihn bei laufendem Motor wieder gelöscht und den Motor ca. 10 min laufen lassen.

Bis jetzt ist er nicht wieder aufgetreten.