PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : VAG KKL KABEL adapter für KL3 selbst brücken ?



StiflersM0M
01.07.2015, 17:50
Hallo,

Heute kam mein KKL kabel von ebay an, nun habe ich schnell gemerkt das es so in seiner urform leider nicht dafür geschaffen ist den airbag auszulesen, bzw. den fehler zu löschen (jedenfalls nicht laut multiecuscan).

Nun ist die frage ob ich das kabel nicht einfach selbst brücken kann ?

Falls ich das richtig verstehe (laut diesen bild: http://www.multiecuscan.net/images/OBDAdapter2.png) Müsste ich Pin 4 und 5 brücken und Pin 7 und 3.

Ist das richtig ? will bloß nochmal vorher fragen nicht das es alles in flammen auf geht :)


Mit freundlichen Grüßen,

Tim

StiflersM0M
01.07.2015, 20:21
Hey,

Nochmal als kleines update, ich habe jetzt Pin 7 und 3 vertauscht, da ich ja so wohl an den airbag komme,

Leider schaffe ich es nicht das auto mit multiecuscan zu verbinden, das kabel wird anzeigt und ich habe auch schon die latenz Einstellungen runter geschraubt, jedoch ohne erfolg ich bekomme keine verbindung.

Hat jemand eine Idee was es sein könnte ? Notebook läuft mit Windows 7, das kabel war so ein billig ding aus china.

Treiber hatte ich erfolgreich installiert (die CH340).

Bzw, gibt es noch eine andere Möglichkeit den Airbag Fehler zu löschen (der typische sporadische durch die kabel kontakte) ?

MfG

Eddy
01.07.2015, 21:28
Richtig Pin 7 mit Pin 3 vertauschen und du kommst auf den Airbag.

Ich habe auch mal eine Anleitung zum Umbau der KKL Interface hier eingestellt.
Schau mal im OBD Bereich nach :-D

Pin 4+5 brauchst du nicht brücken die sind in 99% der Fälle schon gebrückt.

Treiber nimm nur diesen hier

Virtual COM Port Treiber (2.10.00)
(http://www.ftdichip.com/Drivers/VCP.htm)
Und falls dein usb Chip von Silikon Labs ist

USB to UART Bridge VCP Driver (http://www.silabs.com/products/mcu/Pages/USBtoUARTBridgeVCPDrivers.aspx)


Dann Installiere dein Interface auch wieder nach meiner Anleitung
findest du auch im OBD Bereich :-D


Sollte es noch nicht gehen mach mal ein Screenshoot vom Test in MES/Einstellungen/Interfaces/Test
und stelle den mal hier ein.

Gruß Eddy

guzzi97
02.07.2015, 07:41
..die Umbau-Anleitung von Eddy kann ich wärmstens empfehlen, ist super
beschrieben dass sogar ich damit klar kam . :)

Grüße

StiflersM0M
02.07.2015, 12:16
Hey, ja die habe ich mir schon angeschaut, aber ich wäre erstmal schon zufrieden wenn es in seiner urform funktioniert.

Wie gesagt, mit den virtual com treiber erkennt er das kabel leider nicht, nur mit den originalen Ch341 treibern.

Das kommt beim interface test raus ->75229

Ich habe Pin 7 komplett raus genommen und Pin3 an die Leitung die zum Board geht direkt angelötet via. normales Kupferkabel. Sollte ja so richtig sein. aber auch wenn ich pin 7 an pin 7 lasse und pin 3 an pin 3 bekomm ich kein signal.

Eddy
02.07.2015, 13:29
Ich kann auf dem Handy das Bild nicht erkennen musst bis heute Abend warten . Aber mir scheint es nach einen Treiber Fehler zu liegen

Und niemals Pin 3+7 brücken

Eddy
02.07.2015, 17:09
Da stimmt etwas mit dem Datentransfer nicht.

Hast du das KKL im OBD Stecker eingesteckt ?
Den einige KKLs benötigen Bordspannung um zu arbeiten, andere wiederum nicht.

Mach noch mal einen Screen vom Gerätemanager in der Systemsteuerung
Ob der COM port richtig arbeitet, also wenn ein Warneck leuchtet ist was nicht in Ordnung.

Steht aber auch in meiner Anleitung.

Beiträge au***atisch zusammengeführt


..die Umbau-Anleitung von Eddy kann ich wärmstens empfehlen, ist super
beschrieben dass sogar ich damit klar kam . :)

Grüße



Daher nimmst du auch die Bilder aus meiner Umbauanleitung und
beschreibst damit deinen KKL Umbau im Alfi..net:wink::-D

Mich wundert nur das die Jungs die Bilder belassen da die mit Alfa Romeo Portal beschrieben sind :wink::-D
Ich dachte dort wird alles gelöscht was hier her leitet. :-D

StiflersM0M
02.07.2015, 18:27
Habs geschafft :)

nun zum nächsten problem :P

hier der fehlercode -> 75231

Weiß jemand wo ich den ecu finde ? das ich mal schauen kann.

Eddy
02.07.2015, 18:41
Und was hast du getan das es nun funktionierte ?????

Ich bin neugierig , und ein Forum lebt vom Austausch der Erfahrungen



Der Fehler gibt einen Fehler im Steuergerät an

Wenn du Glück hast ist der löschbar wenn du mal für ca. eine Std. die Batterie abklemmst.

Sollte dieser Fehler dann nicht löschbar sein , muss dieser in einem Reparaturdienst gelöscht werden.


Das Steuergerät ist auf dem Mitteltunnel montiert.
Im Fußraum die seitlichen Teppichabdeckungen (Fahrer und Beifahrerseite)
entfernen dann hast du das Steuergerät gefunden.

StiflersM0M
02.07.2015, 21:32
Hey,

Ja die lösung hatte ich vergessen, ich hatte erstmal einen anderen laptop genommen, Jedoch auch die CH340 treiber -> Aktuelle Treiber für Seriell-zu-USB-Adapter HL-340 | Homepage von Jens Bretschneider (http://www.jens-bretschneider.de/aktuelle-treiber-fur-seriell-zu-usb-adapter/)

Dann ist mir aufgefallen das dass kabel nicht richtig angelötet war, dies habe ich dann richtig angelötet, (PIN 7 komplett abgelötet, kupferkabel an pin 3 angelötet und direkt an den draht der von den Pinboard zum chip board geht angelötet)

Danach ging es :)

P.S was genau meinst du mit Reparatur dienst ? neue Firmware rauf spielen lassen ?

MfG

Eddy
02.07.2015, 21:40
Demnach hat es wohl an der schlechten Lötverbindung gelegen ??!!!


P.S was genau meinst du mit Reparatur dienst ? neue Firmware rauf spielen lassen ?

Genau , so ist es

Wenn, ja wenn mein erster Vorschlag nicht geholfen hat.

z.B.

Airbag24 (http://www.airbag24.de/deutsch/angebot/airbag-steuerger%C3%A4t-alfa-romeo/)

aber es gibt auch einige andere die so was machen.

guzzi97
03.07.2015, 08:27
@ Eddy : bzgl. Alfi...., nu ja, ist ja das Dokument, und das darf mann ja hochladen.
Wenn nun die Links dort zum ARP stehen, etc. so what...Grenzbereich :)

Aber hast Recht, werde das Dokument mit Passwort versehen, sodas nicht jeder darauf zugreift.
Immerhinn hast Du Dir viel Arbeit damit gemacht.

@ Stiflersmom: diese "umlöterei ist dioch was fürn Ars....bau doch lieber einfach nen Dipschalter
(3-fach reicht eigentlich) ein und gut iss, kostet nur 50 cent und ein bissel Zeit.. :)
Ansonsten, könnte wohl sein, das das Airbag-STg. ne Macke hat, wärs komplett hinüber, würdest
überhaupt nicht drauf kommen.
Daher, wie Eddy schreibt, Fehler löschen (wenn möglich) und für min. eine Stunde die Batt.
abklemmen. kommt Fehler wieder, dann ab mit dem Ding zum Repa-Service und für ~150€
bekommste ein "repariertes" Steuergerät (i.d.R. ist ein od. mehrere Bausteine defekt) mit 2-Jahren Garantie.

Halt uns mal auf dem laufenden und viel Erfolg.

Eddy
03.07.2015, 08:37
@ Branni
Nicht das Dokument , ich meine meine Bilder vom KKL Umbau :wink:
Was du mit deiner Anleitung machst ist mir wurscht , geht mich nichts an :-D

StiflersM0M
03.07.2015, 22:54
Um nochmal drauf zurück zu kommen, ob es nun wirklich nur das kabel war was ich nicht richtig gelötet habe weiß ich nicht, da ich auch einen anderen Laptop genommen habe.

Jedoch hatte ich es mit den ersten Notebook auch vor umbau des Kabels probiert (der interface test) dabei habe ich aber auch keine Verbindung bekommen.

Ich habe aber trotzdem noch eine frage, und dafür will ich jetzt nicht extra einen neues Thema eröffnen :).

Da ich morgen den ganzen tag zeit habe wollte ich das auto wieder ein bisschen auf vorder-man bringen,

ich habe hier noch eine einparkhilfe rum liegen die ich gerne anbauen würde, nun habe ich schon ein wenig Recherche betrieben aber alle meinen fragen wurden damit noch nicht beantwortet, ich habe jetzt hinten am Stoßfänger jeweils die 2 schrauben in den Radkästen gelöst, die 3 schrauben unter den Stoßfänger und die 4 schrauben über den Stoßfänger an der Dichtung des Kofferraums, nun meine frage, wo sind die restlichen schrauben, in der Werkstatt CD vom 156er konnte ich leider nichts finden, und wenn ich die anderen schrauben gelöst habe, wie ziehe ich den stoßfänger dann ab ? einfach nach hinten ziehen ? oder nach unten ziehen ?

Und zwecks des Airbag Fehler den ich gepostet hatte, kann es auch sein das einfach ein kabel locker ist oder würde dafür ein anderer Fehler angezeigt werden ? und was ist besser, in der bucht ein gebrauchtes Steuergerät kaufen ? oder es reparieren lassen ?

P.S ich bin euch unglaublich dankbar das ihr mir so sehr weiter helft :)!!!! eine sehr schöne Community hier!

Eddy
03.07.2015, 23:32
Ich habe die zwar schon mal abgeschraubt , ist aber 16 Jahre her und kann mich nur noch waage daran erinnern.

Aber in den Radkästen hinten ist min. je 1 Schraube
An der Kofferraumdichtung wie du schon schreibst
und am unteren Rand des Stoßfängers sind auch welche.

Ob jetzt vom Kofferraum links und rechts in den Ecken noch welche sind
da bin ich gerade überfragt.

AR-oppa
04.07.2015, 15:50
Sollten eigentlich alle gewesen sein, wenn du die beiden unten am Radlauf -wie Eddy schreibt - auch gelöst hast.
Nach dem lösen aller Schrauben kannst du die Stoßstange nach hinten raus ziehen ist oben in Führungen eingeschoben und kann u.U. etwas fester sitzen.

StiflersM0M
05.07.2015, 10:12
Habe alles ab bekommen, 3x pro Radkasten 4x pro seite im Kofferraum, 3x an der unterseite, 3x an der oberseite beim Kofferraum schloss, Funktioniert alles wunderbar, dafür das es nur 16€ gekostet hat, kabel habe ich durch die Dichtung der kenzeichenbeleuchtung gezogen. und strom nehme ich vom linken Rückfahrlicht.


Herzlichen Dank für eure Hilfe, Wie ich das jetzt mit den Steuergerät vom Airbag mache werde ich sehen, im Moment ist es zu warm um zu schrauben :) da fahr ich lieber zum see :P

StiflersM0M
05.07.2015, 19:16
@Guzzi, bezgl. des Fehler Löschens, wie mach ich das den genau ? zuerst Batterie ne stunde ab dann wieder anschalten und versuchen zu löschen oder genau anders rum ? ich habe es vor 2 tagen so versucht -> Zündung an -> eingeloggt -> fehler versucht zu löschen -> zündung aus -> Batterie für ne stunde ab. hat leider nichts gebracht.

guzzi97
06.07.2015, 08:15
@stifflermom : nu ja, kommt auf den Fehler an, manche sind "sporadisch", die nach dem
löschen nicht wieder kommen und manche sind "Permanent".
Bei den "permanenten" muss mann erst den Fehler beheben, bevor mann ihn löschen kann.

Grüße