PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Getriebeöl ablassen beim GTV 916 1,8L



HWQ55
27.06.2015, 19:56
Hallo,


ich habe eben unverrichteter Dinge die Unterbodenverkleidung wieder drangeschraubt.

Ich bin zwar werkzeugtechnisch gut ausgerüstet, aber einen Inbus mit dem ich an die Ablassöffnung dran komme habe ich nicht.

Da gehts richtig eng zu.

Gibts da was handelsübliches oder muß ich mir was basteln ?

Ausserdem steht in der Reparaturanleitung, dass außer Einfüll und Ablaßschraube auch noch der Schalter für Rückfahrscheinwerfer rausgeschraubt werden soll !

Wozu das denn ?


Gruß aus der Rhön

HWAQ

Spider-916-CH
27.06.2015, 20:10
Basteln ist angesagt..
Stück Flachstahl und 6 Kant aufschweissen oder auf ne passende Schraube noch ne Mutter bis zum Anschlag, abschneiden und Schweisspunkt drauf damit du doppelte Kopfstärke hast... dann normalen Schlüssel ansetzten.
Das mit dem Schalter ausbauen versteh ich auch nicht... vll. ist da noch ein Ölsumpf das der Schalter raus soll.

Eddy
27.06.2015, 20:55
Wie eng das beim 916er ist weiß ich nicht

Aber beim 156 ist auch nicht viel Platz , ich habe mir einfach einen Imbus Schlüssel mit der Flex
abgeschnitten und schon war das "spezial Werkzeug" fertig

botexnet
28.06.2015, 00:04
Hallo,


ich habe eben unverrichteter Dinge die Unterbodenverkleidung wieder drangeschraubt.

Ich bin zwar werkzeugtechnisch gut ausgerüstet, aber einen Inbus mit dem ich an die Ablassöffnung dran komme habe ich nicht.

Da gehts richtig eng zu.

Gibts da was handelsübliches oder muß ich mir was basteln ?

Ausserdem steht in der Reparaturanleitung, dass außer Einfüll und Ablaßschraube auch noch der Schalter für Rückfahrscheinwerfer rausgeschraubt werden soll !

Wozu das denn ?


Gruß aus der Rhön

HWAQ

Zum einen nimmst Du wie Eddy schon sagte einen passenden Inbusschlüssel, flext ein Stück ab. Dieses Stück in die Schraube gesteckt, Maulschlüssel drauf und abschrauben. Nix Spezialwerkzeug!

Der Schalter wird ausgebaut da anhand dieses Schalters der Füllstand bestimmt wird. Nicht wie allgemein immer geschrieben ablassen und bis zur Einlassschraube befüllen sondern nur bis zu besagten Schalter der tiefer baut. Sonst ist nämlich zu viel Öl eingefüllt.

Masi
28.06.2015, 01:07
Botexnet hat :thumb: alles richtig erklärt ......

Eddy
28.06.2015, 01:17
Und hier im Bild

75058

Andre
28.06.2015, 01:33
Wie eng das beim 916er ist weiß ich nicht

Aber beim 156 ist auch nicht viel Platz , ich habe mir einfach einen Imbus Schlüssel mit der Flex
abgeschnitten und schon war das "spezial Werkzeug" fertig
Ich auch. :mrgreen:

botexnet
28.06.2015, 02:52
Es ist noch erwähneswert, dass eine Befüllung bis zum Einfüllstutzen also über Schalterniveau zu Getriebeproblemen führen kann.
Getriebeölwechsel bei den 916 sollte alle 60.000km geschehen.

HWQ55
28.06.2015, 13:26
Danke für die Hilfe,
brauch ich irgendwas an neuen Dichtungen für die 3 Löcher ?

Schönen Sonntag !

SelespeedDriver
28.06.2015, 13:39
Ich habe es anders gemacht ohne Werkzeug dafür zu zerstören ihr Loser :mrgreen:
Passende kurze Inbusnuss genommen, flachen Ringschlüssel drauf gesteckt und ab dafür :thumb:
An dem Ringschlüssel kann man dann noch nen Hebel ansetzen, da die Ablasschraube sehr fest sitzt, was klar ist, sitzt ja auch in einem konischen Gewinde.

Eddy
28.06.2015, 16:31
Ich habe es anders gemacht ohne Werkzeug dafür zu zerstören ihr Loser :mrgreen:
Passende kurze Inbusnuss genommen, flachen Ringschlüssel drauf gesteckt und ab dafür :thumb:
An dem Ringschlüssel kann man dann noch nen Hebel ansetzen, da die Ablasschraube sehr fest sitzt, was klar ist, sitzt ja auch in einem konischen Gewinde.


Ich verneige mich vor deiner Weisheit Nobbi :-D:mrgreen:

Kann ohne zu Pralen behaupten das ich einiges an Werkzeug habe
aber keine 12 er Inbus Nuss die dort dazwischen ging

Aber 3 banale Imbusschlüssel 12mm

Da war es das einfachste ein von Abzuschneiden
zumal 2 Werktätten im Ort auch keinen kurzen 12er hatten

SelespeedDriver
28.06.2015, 16:42
Tja Eddy, wer hat, der hat :mrgreen:

alficionado
02.07.2015, 18:40
Getriebeölwechsel bei den 916 sollte alle 60.000km geschehen.

Uups, echt alle 60.000?!?

Schluck... ich hab das Öl noch nie gewechselt, und hab jetzt 190.000 runter... :dumm:

Könnte die leichten Geräusche im 1. Gang erklären...