PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : GTV - Bremsbacken ? ? ?



alfa-1966
15.06.2015, 18:31
Hallo,

hat der GVT für die Handbremse extra Bremsnacken oder läuft es über die Bremsklötze der Scheibenbremse ??

Zudem hat unser guter seit kurzem das Problem das der Rückwertsgang ab und zu schlecht rein geht ( Kratzen oder es macht einen Ruck ) ? ? ?
Aufhängung ? ? Alle anderen Gänge gehen ohne Probleme.

Spider-916-CH
15.06.2015, 18:45
Nein, Handbremse geht über die normalen Klötze.

Getriebe kann alles Mögliche sein... verbogenes ausgeleiertes Gestänge, Kupplung oder eben das Getriebe selbst.
Ruck ist aber wohl eher gleichbedeutend mit "Kupplung trennt nicht sauber"

sven1967
15.06.2015, 20:41
Die 916er Getriebe werden gerne mal undicht und wenn man nicht in einer Garage parkt dann fällt einen der Ölverlust auch nicht auf, das erste was knarst und spinnt ist der Rückwärtsgang.
Runter gucken und nen Ölwechsel schadet meist nicht ;-)
Wenn es Undicht ist wird es teurer, weil Kupplung und KW Simmering macht man dann meist mit.

Relinquished
19.06.2015, 18:16
Die 916er Getriebe werden gerne mal undicht

Halte ich für ein Gerücht ;) Wenn was bei den 916ern wirklich problematisch ist oder eine typische Schwachstelle, dann nicht das Getriebe. Man hört kaum was von undichten Getrieben und mein´s ist auch 100% dicht nach knapp 220.000km. Das Problem mit dem Rückwärtsgang hab ich aber auch ab und an :???: Ich hab dafür mittlerweile eine "Technik" für mich entwickelt wie es geht ohne Ruck oder krachen. Bin mir gerade auch nicht sicher, aber ich meine das die TS Getriebe einen nicht synchronisierten Rückwärtsgang haben und nur die V6 Modelle einen haben.

Ein Getriebeöl wechsel hat kurzzeitig besserung gebracht, aber dann nach ca. einem Monat wieder angefangen.

paula
19.06.2015, 18:32
..und was ist das für eine Technik:??

Relinquished
19.06.2015, 19:31
..und was ist das für eine Technik:??

So ähnlich wie man es halt früher bei nicht synchronisierten Getrieben gemacht hat :D Wenn du merkst das der Rückwärtsgang nicht rein geht, dann kuppel so weit ein, dass das Getriebe etwas Kraftschluss mit dem Motor hat und sich leicht mitdreht. Das es so ungefähr die selbe Drehzahl hat. Und dann leicht Druck ausüben und rein geht er ohne Sound´s oder dergleichen ;)

AmericanCollie
19.06.2015, 19:56
Hi,

beim letzten TÜV bericht steht bei meiner Elena auch drin: Getriebe schwitzt leicht - beobachten. Ansonsten halte ich es so, daß ich wenn der Rückwärtsgang mal etwas hakelt, erst in den 2ten Gang schalte und danach ich den Rückwärtsgang, hat sich bei mir zumindest bis jetzt immer bewährt, nicht nur beim Spider.

Stefan

paula
19.06.2015, 19:58
Danke Mario, das alte Zwischengas fahren...Mit dem Rückwärtsgang habe ich selten Probleme, aber ja ,es kommt vor. Schalte dann immer in den 1.Gang bis zum Druckpunkt und dann zurück. Kommt mir aber so vor, als ob Zahn auf Zahn steht. Werd jetzt Deine Technik ausprobieren:-D

sven1967
19.06.2015, 20:01
Mario, dann unterhalte dich mal mit nen paar Jungs die bei Alfa arbeiten, Nico z.B. das Problem mit undichten Getrieben ist bei Alfa einschlägig bekannt.
Wenn deins Dicht ist dann hast du Glück, vielleicht ist es auch Serien abhängig.
Die damals verwendete Dichtmasse war nicht die Beste.

Zum R-Gang gibt es hier was...
Rückwärtsgang: Synchronisiert oder nicht? - Daran merken Sie es (http://www.helpster.de/rueckwaertsgang-synchronisiert-oder-nicht-daran-merken-sie-es_172586)

Relinquished
19.06.2015, 20:18
Mario, dann unterhalte dich mal mit nen paar Jungs die bei Alfa arbeiten, Nico z.B. das Problem mit undichten Getrieben ist bei Alfa einschlägig bekannt.
Wenn deins Dicht ist dann hast du Glück, vielleicht ist es auch Serien abhängig.
Die damals verwendete Dichtmasse war nicht die Beste.

Zum R-Gang gibt es hier was...
Rückwärtsgang: Synchronisiert oder nicht? - Daran merken Sie es (http://www.helpster.de/rueckwaertsgang-synchronisiert-oder-nicht-daran-merken-sie-es_172586)

Könnte auch sein. Ich kann bei dem Thema halt nur aus eigener Erfahrung und dem, was in Foren so diskutiert wird, sprechen. Und ich lese mehr von einem sägendem Leerlauf (Das ist ein absolut klassisches TS Problem wie wir ja wissen) als von leckenden Getrieben.

Oder ich hab halt wirklich einfach nur Glück :D


Danke Mario, das alte Zwischengas fahren.

Exakt :) Das mach ich beim runterschalten übrigens auch immer... also während dem bremsen natürlich (Heel&Toe Downshift). Dauert zwar recht lange bis man das drauf hat, aber ich würde nicht mehr ohne fahren wollen :D Es geht tausend mal schneller, ohne Lastwechsel, schont die Kupplung da man die Drehzahl nicht immer mit hoch "schleifen" muss und hört sich sogar gut an :popcorn: Eigentlich braucht man das nur im Motorsport, aber im Alltag hat das auch viele Vorteile ;)

Auch wenn ich deshalb immer etwas schräg angeschaut werde :oops: :mrgreen: