PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 16V Motor in 8V 155 einbauen



Flacki
29.05.2015, 06:10
Ist es technisch möglich ( Befestigungspunkte etc.) einen 16V Motor mit Getriebe in eine schmale 155 Karosse einzubauen, wo original ein 8V Motor verbaut ist? Was müßte ich ändern und was sagt der TÜV dazu?

bensen
24.08.2015, 20:29
Schwierig.... Wieso willst Du den Nord Motor mit Kette tauschen? Die sinnd fast unzerstörbar. Allein die verschiedenen Motoren, Steuergerät usw....

Flacki
24.08.2015, 20:59
Das Ganze war ein Gedankenspiel, weil ich zum Einen die nötigen Teil hier liegen habe und zum Anderen gerne Euro 2 auf dem Auto hätte.
Der 155 ist ein 2,0L, den ich ohne Motor gekauft habe. Da 2,0L Nord Motoren heiß begehrt zu sein scheinen und auch noch richtig Geld kosten, wenn man mal einen findet, kam mir der Gedanke mit dem 1,8 16V. Euro 2 hatte das Schlachtfahrzeug, also hätte das schon mal geklappt.

Ich habe aber jetzt aus meinem 1,8 Formula den Nord Motor in den 2,0L eingebaut. Wenn der TÜV nichts merkt, lasse ich ihn als 2L eingetragen und werde mir einen Minikat einbauen. So komme ich auch auf die Euro 2. Und ob da jetzt der 1,8er oder der 2,0er werkelt, wird wohl nicht großartig auffallen.....

Deswegen also meine Frage und mein Gedankenspiel.