PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : EBC Green Stuff HA MiTo mit Serienscheiben



JnL QV
26.05.2015, 21:57
Hallo,

wollte mal Erfahrungen zu der im Titel genannten Kombination einholen.
Habe das bei mir so verbaut und bis jetzt habe ich ein einziges metallisches Reiben beim Bremsen. Hört sich in etwa so an, als ob die Scheibe rostig wäre. Vermute es liegt am Break-In Coat. Dieser soll laut EBC Einfahrtipps ja nach einigen 100 km verschwinden.
Würde mir gerne das von praktischen Erfahrungen bestätigen lassen. Hat jemande ähnliche Erfahrungen gesammelt? Habe mir nie vorgestellt, dass die Kombination zu irgendwelchen Konflikten führen kann.
Meine Scheiben werden einfach nur heiß, sind zwar blitzeblank, aber das Schaben ist nicht auszuhalten :-s

dragonnat
28.05.2015, 11:10
Hast Du denn auch neue Scheiben benutzt oder nur die Beläge getauscht? Wie viele KM bist du denn damit schon gefahren, also vom Bremsen her?

Habe bei meinem auch neue Scheiben + Beläge verbaut, aber die RedStuff und Sportscheiben und am anfang hat das mal richtig gerauscht beim Bremsen, aber mit der Zeit wurde es immer leiser und leiser bis es dann ganz weg war.

Deine Version so wie Du sie fährst hatte ich mal bei meinem 146 drauf, mit Green und normalen Scheiben, wenn ich mich jetzt nicht ganz irre sollte das kein Problem da stellen, aber ich hatte auch neue Scheiben benutzt, aber auch hier ging es mit der Zeit weg dieses Geräusch.

Vorallem habe ich versucht in der Einbremsungsphase sie wirklich nur sanft zu nutzen und nicht voll in die Eisen steigen, denn das sollte man vermeiden.

JnL QV
28.05.2015, 11:30
Scheiben waren gebraucht.
Habe jetzt ca 250 km mit den neuen Belägen runter.
Danke für die Erfahrungsberichte, bilde mir auch ein, dass das Rauschen etwas besser geworden ist. Ist aber nach wie vor deutlich hörbar. Bremse wird nur sanft berührt :)

dragonnat
28.05.2015, 11:44
Bedenke auch das es hinten etwas länger dauert, da ja dort die Bremse nicht so stark arbeitet wie an der VA :wink:.
Beobachte es einfach weiter die nächsten KM und dann wirst Du ja sehen ob es weiter nach lässt oder einfach nicht besser wird :popcorn:

M-IU14
01.06.2015, 21:13
Scheiben waren gebraucht.

Da liegt das Problem. Die Scheiben sind nicht auf die grünen EBC eingelaufen, sondern auf irgend nen Belag der vorher drauf war. Das dauert erst mal einige 100km bis die Beläge sich mit den Scheiben eingelaufen haben, wenns überhaupt noch zusammen passt. Gerade an der HA (welche recht kostengünstig ist) würde ich immer komplett tauschen.

Ansonsten einfach während der Fahrt (Fahrsicherheit und Verkehrssicherheit beachten) einach auf gerader Strecke mal ein bisschen öfter die Handbremse leicht anziehen. Wenns nix bringt, muss Scheiben tauschen.

Grüße

Arne

JnL QV
02.06.2015, 09:30
Liegt mit großer Wahrscheinlichkeit wirklich an den gebrauchten Scheiben.
An den alten Belägen waren an der Seite zur Radnabe hin deutliche Schleifspuren zu sehen.
Das heißt an den Stellen an den die eigentlichen Bremsflächen in die Auflagefläche übergehen ist das Metall durch den Lauf der Zeit etwas aufgequollen, da Schleifen die neuen Beläge.

fabrim
02.06.2015, 09:53
Ja aber mal ehrlich. Wer kauft sich gebrauchte Bremsscheiben. Ist euch eure Sicherheit und der, der anderen Verkehrsteilnehmer nichts mehr wert. [emoji15]

Ich hätte noch ein paar gebrauchte Zahnriemen zu verkaufen. Auf Wunsch mit Wasserpumpen [emoji16]

JnL QV
02.06.2015, 11:48
Die Scheiben waren drauf und sind soweit top in Schuss. Sehe nicht ein, warum ich eigentlich gute Scheiben austauschen soll...

fabrim
02.06.2015, 12:19
Hab gerade gesehen dass ich gedanklich in einem anderen Thema war. Bei dir sind dann wohl nur die Beläge abgenutzt gewesen und hast EBC Beläge verbaut. Das ist natürlich ok.

Ti_Cruiser
04.07.2015, 00:01
Ich hatte die Greenstuff Beläge bei meinem Astra Turbo drauf gehabt + gelochte Zimmermann Scheiben, die Bremsleistung war ganz in Ordnung nur leider die verprochene Reduzierung des Bremsstaubes kein bischen gegeben. Geräusche beim "einfahren" hatte ich keine zu vermelden höchstens eine andere Geräuschkulisse bei einer starken Bremsung (von weit über 200km/h runter) das lag dann aber eher an den gelochen Scheiben

JnL QV
07.07.2015, 22:01
Danke für das Feedback. Hat sich mittlerweile geklärt. Mit neuen Bremsscheiben (Brembo) ist das Schleifen weg. War nicht so sinnvoll, nur die Beläge zu tauschen.