PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : alfa 159 sportwagon, 17", reifenquerschnitt?!



Nickel
26.04.2015, 22:19
Ahoi,

Bei mir stehen neue reifen an.. Momentan sind Goodyear eagle F1 in den dimensionen 225/50/ZR17/98W montiert. Nun habe ich mal ein wenig geschaut und frage mich nun aufgrund einer hand voll gründen, könnte ich im querschnitt auch noch eine nummer kleiner, also 225/45 werden? Sind unter anderem günstiger und ich mag diese ballon reifen ohnehin nicht.. :P

Kann mir da jemand weiter helfen? :)

besten dank

Nickel

Kappa
26.04.2015, 22:30
Hat er 3.5% mehr Drehzahl. Ist schon spürbar.

Nickel
26.04.2015, 22:37
Wiebitte was? ^^

fabrim
26.04.2015, 22:42
Wenn du nicht unter den Tragfähigkeitsindex von 98 kommst sollte es gehen bei Eintragung in die Fahrzeugpapiere oder mittels ABE bzw. Herstellerfreigabe. Wenn es dir nur um die paar Euro geht die du sparst bleib bei der Serie und wenn es der Optik wegen ist rüste komplett um.

Alessio
26.04.2015, 22:50
Was Kappa wohl meint ist die Geschwindigkeitsabweichung um 3,5%

Problem ist aber eher der Tragfähigkeitsindex 98 mit der von dir genannten 225/45 hab ich auf die schnelle nix gefunden.

Nickel
26.04.2015, 23:04
Jetzt ist die frage, ist ein tragfähigkeitsindex von 98 überhaupt nötig? Weiß leider nicht wie es sich in dem bereich verhällt.. Allgemein wären mir 18 oder 19 zoll felgen lieber aber das ist kostentechnisch momentan nicht drin (zumal meiner baujahr 2006 ist und z.b. die TI felgen ja eigentlich gar nicht für dieses baujahr bestimmt sind).. Momentan muss plug and play ausreichen! :P

Kappa
26.04.2015, 23:30
Brauchen wir wirklich 98..?? Kann's mir fast nicht vorstellen, bin aber auch nicht willens, ins Auto runterzulaufen. Halbe Achslast der höher belastbaren Achse...und da kann man auch ohne weitere Eintragung vom Lastindex im Fahrzeugschein abweichen.

Loadindex (http://www.reifensuchmaschine.de/reifen/loadindex/loadindex.htm)

fabrim
26.04.2015, 23:41
Mit 225/45 R17 gibt es keine mit 98
Das ist ja das Problem. Daher bleib bei den 50er Querschnitt und Spar für nen neuen Satz Felgen in 18 oder 19"

paula
27.04.2015, 00:05
Jetzt ist die frage, ist ein tragfähigkeitsindex von 98 überhaupt nötig? Weiß leider nicht wie es sich in dem bereich verhällt.. Allgemein wären mir 18 oder 19 zoll felgen lieber aber das ist kostentechnisch momentan nicht drin (zumal meiner baujahr 2006 ist und z.b. die TI felgen ja eigentlich gar nicht für dieses baujahr bestimmt sind).. Momentan muss plug and play ausreichen! :P

Bridgstone Potenza S001 225/45/17 94 W ( XLC= mehrfach verstärkt mit besonders hoher Tragfähigkeit)

Frag doch mal bei deinem Reifenhändler nach, ob der ausreichen würde.
Gruss Uwe

Kappa
27.04.2015, 05:41
Mann...ist doch nicht so schwer:
Halbe Achslast der höher belastbaren Achse
muß ich mich schon selbst zitieren...
Die Achslasten für Vorder- und Hinterachse findet man im FZ-Schein.

Ist keinen Monat her, daß ich das persönlich mit dem Herrn Prüfingenieur der Dekra durchgesprochen hab.

Wolf20VT
27.04.2015, 10:20
91er Traglast reicht und wenn du nicht auf Ballonreifen stehst solltest du einfach gleich auf 19" wechseln wenn du eh reifen brauchst und die 17" fürn Winter nehmen

Kappa
27.04.2015, 10:23
bei mir, 2.4L Maschine, im Schein stehen für die VA tatsächlich 13ookg --> 94...also doch.

Wie kommst auf 91???

Loadindex (http://www.reifensuchmaschine.de/reifen/loadindex/loadindex.htm)

Nickel
02.05.2015, 22:55
Bin nun endlich mal dazu gekommen nach zu sehen! Größte achslast 1200kg.. D.h. laut loasindex würden sogar 90 reichen.. Das klingt doch ansich nicht schlecht.. Jetzt müsste man nur noch wissen ob der tacho bei der abweichung tatsächlich angepasst werden müsste..