PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ELM327 BT MINI Problem



milano123
03.03.2015, 14:27
Hallo Leute,
ich weis das dieses Thema schon zig mal durchgekaut wurde, aber ich finde keinen Beitrag zu meinem ELM.

Weis jeman welcher Widerstand bei diesem ELM 327 BT raus muss um mich mit CAN BUS zu verbinden? Habe nur Beitraege mit der blauen Platine gefunden.

Tony73
03.03.2015, 14:59
Jedes ELM327 hat nur einen Widerstand, der mit 121 bezeichnet ist! Dieser ist zwischen Pin 14 und 15 geschaltet und muss entfernt werden.
Bei dem MiniELM liegt dieser Wiederstand zwischen beiden Platinen.
Mit Handy fotografieren, vergrößern und suchen bzw. mit Lupe suchen.
> Search and destroy!

Eddy
03.03.2015, 15:27
Ditte is der Bösewicht

70534

milano123
03.03.2015, 15:55
So wie es Aussieht kann man die Platten nicht von einander trennen , oder?

Eddy
03.03.2015, 15:59
Die ersten von diesen Mini Teilen da war dies noch möglich
da die Verbindung eine Steckverbindung war.

Die ich die letzten Jahre gesehen habe , bei denen waren die fest verlötet.

Aber warum möchtest du dies machen???

milano123
03.03.2015, 16:10
Ich kann mich mit MES Nur ins Motorsteuergeraet und mit dem Getriebe verbinden,MES ist Vollvers..
Beim ELM mit Kabel war das auch so, und nach dem Rausloeten des Widerstand konnte ich mich in alle Steuergeraete verbinde.

Ich habe mal genauer zwische den Platinen geschaut, und ich sehe nur Bezeichnungen mi R20/R22/R3/R9/R19

Welche Bezeichnung hat der Widerstand?

Tony73
03.03.2015, 16:13
Eddy hat doch auf dem Bild dargestellt, dass auf deinem ELM der Widerstand oben ist (gelb markiert).

milano123
03.03.2015, 16:16
Ach Entschuldige,
hab das Glatt ubersehen.

Danke

milano123
03.03.2015, 17:45
Hat geklappt,
besten Dank an Alle.

Froschkönig1985
05.03.2015, 11:25
So Leute... Danke an das tolle Forum :-D

Ich habe ein etwas anderes elm 327 BT Mini und mein 121er widerstand saß wo anders (zwischen den fest verlöteten platinen) , aber nach ner kleinen OP am eml kann ich jetzt auf den can-bus zugreifen.

Schön das es noch so kundige Leute gibt !:-->>

Eddy
05.03.2015, 15:27
So Leute... Danke an das tolle Forum :-D

Ich habe ein etwas anderes elm 327 BT Mini und mein 121er widerstand saß wo anders (zwischen den fest verlöteten platinen) , aber nach ner kleinen OP am eml kann ich jetzt auf den can-bus zugreifen.

Schön das es noch so kundige Leute gibt !:-->>


Es gibt 4-5 verschiedene Platinen für das Mini ELM und daher keine einheitliche Belegung für den Brückenwiderstand
Und dazu gibt es auch Mini ELMs die keinen Brückenwiderstand haben. Nur habe ich nicht in Erfahrung bringen
können wo es die gibt. Da es viele gibt die nachdem man Ihnen geholfen hat. Keine Informationen mehr erhält :???::wink:

Froschkönig1985
05.03.2015, 20:36
Ja ich hab einfach den 121er widerstand ausgelötet. nur das rankommen war eine tortur!
Ich würde ja fotos machen, aber ich habe das ding leider schön säuberlich zusammengeklebt.

Eddy
05.03.2015, 21:58
Man sollte aber genau prüfen ob es der richtige Brückenwiderstand ist
den bei einigen Interface sind manchmal auch 2 Widerstände mit dem Wert 121 verbaut

Der eine ist es , der andere nicht

Bilder habe ich einige

7059070589http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/attachment.php?attachmentid=70592&stc=170593http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/attachment.php?attachmentid=70594&stc=1

Tony73
05.03.2015, 23:45
Zwischen Pin 14 und 15 ist der betreffende Widerstand geschaltet, es werden 120 Ohm angezeigt, wenn man an den Pin's misst und der Widerstand vorhanden ist.
Wenn dieser ausgebaut wurde bzw. nicht vorhanden ist, ist der Wert unendlich bzw. sehr weit über 120 Ohm.
Mit Messungen zwischen Pin's und Widerstand kann überprüft werden ob die richtige Stelle gefunden wurde.
Auslöten ist zwar die feinere Art, schneller geht es mit Feinwerkzeug, einfach den Widerstand aushebeln (zerstören).

Korrektur: Pin 6 und 14 liegt der Widerstand

Eddy
06.03.2015, 00:11
Dies ist nicht richtig Tony :-D

Der Brückenwiderstand (120 Ohm) liegt (verbindet) Pin 6 (low CAN und Pin 14 (high CAN)

Der von dir genannte Pin 15 ist der L-line der bei älteren KW1281 Protkollen verwendet wurde um
ein herausgeben der Fehlercodes zu inizialisieren.
Der Pin 15 wird seit vielen Jahren nicht mehr benötigt.

Und ist der Brückenwiderstand entfernt liegt der Ohm Wert im kOhm Bereich (hab leider den genauen Bereich vergessen)
Der ist nicht unendlich
:-D

Tony73
06.03.2015, 06:40
Stimmt Eddy, mein Fehler, ist schon länger her als ich das gemacht hatte.
Wusste noch das die benötigten Pin's unmittelbar in der Nähe zueinander sind aber übereinander (6 und 14) ist richtig, nicht nebeneinander.

Froschkönig1985
06.03.2015, 08:39
Wieso haben die ELM Dinger diesen Widerstand überhaupt drin? Oder gibt es Autos die ihn benötigen um auf den BUS zu kommen?

Eddy
06.03.2015, 08:54
Dies kommt nicht auf das Fahrzeug an welches Ausgelesen werden soll
Sondern mit der Software mit gelesen wird.

Denn diese Schaltung betrifft die CAN Bus Protokolle keine anderen
Und andere Software haben auch keine Probleme mit dem Widerstand
z.B. ScanMasterELM , Torque , Forscan usw.
und auch mit AlfaOBD hatte ich keine Verbindungsprobleme mit dem Brückenwiderstand.
andere hier im Forum schon was mit meinen Tests nicht bestätigen kann.

Froschkönig1985
06.03.2015, 10:08
AlfaOBD ist die software, die bei mir gezickt hat. Allerdings als Android App

Hauke
30.03.2015, 16:39
hallo
ich klinke mich mal eben ein,als laie :-)
ich habe auf dem androidtablet die alfa obd vollversion,3 von den elm327 bluetooth (super mini,mini und eine normale ausführung)ich bekomme aber beim 159 und beim grande punto mit dem gelben adapter keine verbindung um den service zurück zu setzen.kann das auch an dem widerstand liegen.
gruss Hauke

Eddy
30.03.2015, 17:42
hallo
ich klinke mich mal eben ein,als laie :-)
ich habe auf dem androidtablet die alfa obd vollversion,3 von den elm327 bluetooth (super mini,mini und eine normale ausführung)ich bekomme aber beim 159 und beim grande punto mit dem gelben adapter keine verbindung um den service zurück zu setzen.kann das auch an dem widerstand liegen.
gruss Hauke


Genau :thumb: kann gut sein

Obwohl meine ELMs mit dem Brückenwiderstand in Verbindung mit AlfaOBD keine Probleme machten.
Aber einige User haben dieses Problem gehabt.
Also als erstes den Brückenwiderstand entfernen und dann sehen ob es funktst

Hauke
30.03.2015, 21:48
OK
Ich nehme mal einen auseinander und schaue ob ich den richtigen widerstand finde ?;-) ansonsten stehe ich wieder auf der matte ;-) ;-) ;-) ;-)

Eddy
30.03.2015, 22:52
OK
Ich nehme mal einen auseinander und schaue ob ich den richtigen widerstand finde ?;-) ansonsten stehe ich wieder auf der matte ;-) ;-) ;-) ;-)

Klar :thumb:
wozu bin ich hier :mrgreen::-D

Schokomanu
28.08.2015, 16:49
Ich sehe auf der Platine von meinem Elm327 den Widerstand mit der Beschriftung 121 im Bild unten unterhalb von dem Speicherchip. Einen weiteren habe ich nicht entdeckt.
Ich wollte mich (bevor ich ihn zerstöre) nochmal vergewissern, dass es der richtige ist.

77187

Eddy
28.08.2015, 17:02
Hallo Manuel

Seit diesem Jahr ist es schwierig, mit MES oder AlfaOBD funktionierende ELMs zu bekommen
Ich habe dir mal den entsprechenden Widerstand rot markiert.

Aber !!!

Bevor du den entfernst lade dir die freie Version von MES oder AlfaOBD
auf dein PC und malch mal einen Verbindungstest

Wird mit deinem Interface angezeigt :
" Dieses ELM enspricht nicht der Version 1.3 und es sind keine CAN Verbindungen möglich"

Dann kannst du es nicht für die beiden Software nutzen.
Und das entfernen des Widerstand kannst du dir sparen.

Mehr dazu habe ich hier schon geschrieben

Vorsicht beim Kauf von ELM Interface (https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/diagnosesoftware-obd1-obd2-can-bus-110/vorsicht-beim-kauf-von-elm-interface-37917.html)

Eddy
28.08.2015, 17:13
Hallo Manuel

Seit diesem Jahr ist es schwierig, mit MES oder AlfaOBD funktionierende ELMs zu bekommen
Ich habe dir mal den entsprechenden Widerstand rot markiert.

Aber !!!

Bevor du den entfernst lade dir die freie Version von MES oder AlfaOBD
auf dein PC und malch mal einen Verbindungstest

Wird mit deinem Interface angezeigt :
" Dieses ELM enspricht nicht der Version 1.3 und es sind keine CAN Verbindungen möglich"

Dann kannst du es nicht für die beiden Software nutzen.
Und das entfernen des Widerstand kannst du dir sparen.

Mehr dazu habe ich hier schon geschrieben

Vorsicht beim Kauf von ELM Interface (https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/diagnosesoftware-obd1-obd2-can-bus-110/vorsicht-beim-kauf-von-elm-interface-37917.html)




Wenn ich wieder mal ein Bild hier einfügen kann :roll:
werde ich es tun.
Leider geht das zur Zeit sehr eingeschränkt.

Also es ist der 121 direkt unter dem 8 füßigen Chip TJA 1040

Schokomanu
29.08.2015, 13:19
Wenn ich daheim bin, klemmt ich es mal an meinen Laptop und versuche es. Danke

Schokomanu
29.08.2015, 20:28
So sieht es jetzt an meinem Netbook aus.
Der Widerstand ist noch nicht entfernt. Muss ich das noch? 77216

Eddy
29.08.2015, 23:36
Hi Manuel

Ich meinte eigentlich den Testbutton drücken , aber die Angabe unter der Interface bezeichnung und Com Port
sagt ja das gleiche aus.


Dann ist es der beschriebene Widerstand der die CAN Bus Problme macht.

Aber mir fällt gerade auf das du ja einen 156er hast ?!
Möchtest du den 156 damit auslesen ??
dann brauchst du den Widerstand gar nicht zu entfernen

Den beim 156 gibt es noch keinen CAN Bus

Gruß Eddy