PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Brera 1.8tbi Tuningmöglichkeiten



iCuoreSportivo
27.02.2015, 23:12
Hey,

will kein Chiptuning oder Steuergerättuning an meinem Brera 1.8tbi, dennoch mehr Leistung. Jemand Ahnung ob es möglich ist trotzdem ca. 60 - 100PS mehr ruaszuholen? Ich hab keine Ahnung von ladelufkühlern, Kompressoren etc., beim Brera möglich? Jemand Erfahrung mit guten Tunern? Budget ist da, kann also auch was größeres werden.

Gruß

Andre
27.02.2015, 23:15
Streich mal das Wort Kompressor, du hast einen Turbo.:thumb:

iCuoreSportivo
27.02.2015, 23:18
Ich sag ja ich hab keine Ahnung davon?! Jemand konkrete Tipps?

Andre
27.02.2015, 23:19
Bei mir wirds ein verstärkter Turbo und wahrscheinlich Softare Tuning.
Soll dann bei 275PS landen. Bin gespannt.

fabrim
27.02.2015, 23:32
Größerer Turbo, ladeluftkühler, kopfbearbeitung, Blockbearbeitung alles möglich. Preis nach oben offen. Aber es soll wirtschaftlich bleiben und den Motor nicht schaden. 60 - 100PS realisierbar aber da leidet wohl die Standfestigkeit

Andre
27.02.2015, 23:43
So einfach größerer Turbo geht aber leider nicht, weil Krümmer, Turbo und Bypass alles eins ist. :???:

fabrim
27.02.2015, 23:57
Schon klar. Das waren ja nur Beispiele. [emoji16]

Schokomanu
02.03.2015, 13:15
Es geht absolut alles - wie gesagt, Preis nach oben offen.
AAABER: du wirst IMMER auch eine Steuergeräteanpassung (Chiptunig/ OBD-Tuning / oder wie auch immer du es schimpfen willst) machen müssen!
Woher sonst sollen die Infos kommen, was mit größeren Luftmasse passieren soll, wieviel es sein darf etc.
Ohne eine Steuergerätanpassung springt dein Auto wenn du glück hast nicht mehr an, mit weniger Glück geht sofort was günstiges kaputt, mit Pech findest du das Pleuel auf der Straße.

Wolf20VT
02.03.2015, 22:12
4 Zylinder verkaufen und 3.2er Kaufen ... dann haste die Leistung die du anstrebst :mrgreen:

fabrim
02.03.2015, 22:38
Einen kleinen 1.8er so hoch zu puschen halt ich eh für problematisch was die Haltbarkeit angeht

Dersau-Daniel
03.03.2015, 11:23
Fahr zum nächsten Tuner bei dir um die Ecke der wird dir dann sagen das er dir nen anderen Turbo inkl. Krümmer,LLK und Softwareanpassung machen kann für 5000€ oder mehr! Dann hast du deine 80 bis 100 PS mehr. Die sind auch kein vergleich zu den trägen 260PS vom V6! Aber wirtschaftlich ist das in keiner weiße! Da lohnt sich schon doch eher eine Einfache abstimmung auf dem Prüfstand. Da bist du 500€ los hast dafür aber 30-50PS mehr! Das das alles auf die Haltbarkeit geht sollte jedem klar sein! Wer meint er müsste sein Auto derart Tunen dem sollte auch bewusst sein das ein Motor irgendwo an seine Grenzen stößt und evtl. auseinander fliegt!


Aber wenn dir Geld unwichtig ist und du unbedingt den Brera tunen möchtest. Verkauf deinen. Kauf dir einen Brera V6 und fahr damit zu Brohl (Alfa Händler und Tuner) der baut dir einen Kompressor auf den V6. Bring so 360 PS kostet aber glaub ich auch so um die 14.000€ ...meine ich mal gehört zu haben. Dürft mich da gerne korregieren wenn einer es besser weiß. :)

Wolf20VT
03.03.2015, 21:59
ein auf 290PS gechipter V6 geht da immer noch besser ;)
im Gegensatz zum TBI ,dem knapp über 5500U/min schon so langsam die Puste aus geht, gehts beim V6 nochmal richtig los
der 159er von Brohl ist mittlerweile auf 24T€ runter
Alfa Romeo 159 SW 3.2 JTS V6 24V Q4 BROHL Kompressor als Kombi in Rastatt (http://suchen.mobile.de/auto-inserat/alfa-romeo-alfa-159-159-sw-3-2-jts-v6-24v-q4-brohl-kompressor-rastatt/203055263.html?lang=de&pageNumber=1&__lp=1&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=900&makeModelVariant1.modelId=10&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&minPowerAsArray=223&minPowerAsArray=KW&negativeFeatures=EXPORT&noec=1)

Dersau-Daniel
03.03.2015, 22:42
Kein V6 im Brera kommt nur mit Chip auch nur annähernd an 290 ps und dem Turbo wird er als Sauger nie das Wasser reichen können. Der bringt ja schon Serie nicht mehr NM als der 1,8 TBI.... Wenn der dann noch aufgeblasen ist bringt das nochmal richtig NM mehr, mehr als PS. Ist nur die frage ob das Getriebe etc. das mitmacht!?

Wolf20VT
04.03.2015, 07:12
wenn du meinst .... ich hab nen 159er Q4 mit Kennfeldoptimierung und Ansaugoptimierung vor der Tür stehen der in etwa diese Leistung hat und der bringt Fahrleistungen wie ein GTA.

selbst eine auf 260PS gechipte 300kg leichtere Giulietta QV geht nicht besonders

https://www.youtube.com/watch?v=xooCBMZYRQg

Dersau-Daniel
04.03.2015, 11:00
Naja wie auch immer. Du hast ja dann auch schon mehr als nur Chiptuning betrieben ;)
Ich muss sagen ich habe persönlich keine erfahrungen mit dem 1,8 TBI. Kann nur sagen das bis jetzt jeder Turbo mit dem ich fahren bin besser/schneller war als ein vergleichbarer Sauger mit gleich viel PS. Dazu kommt noch das Turbos eben viel leichter zu Tunen sind.

Davon mal ab möchte ich dem Therad ersteller jetzt nicht zu nahe tretten aber ich bezweifel das er wirklich den 1,8 TBI vom Tuner für mehrere tausend € tunen lässt.
Wenn doch bin ich auf das ergebniss gespannt.

P.S. letzte Serien Ausbaustufe sind ja 240 PS im C4 soweit ich weiß. Darauf sollte man ja aufbauen können.

fabrim
04.03.2015, 11:03
Ja mal abwarten was er meint wenn er mal wieder online ist.

actionandi
04.03.2015, 11:20
Naja wie auch immer. Du hast ja dann auch schon mehr als nur Chiptuning betrieben ;)
Ich muss sagen ich habe persönlich keine erfahrungen mit dem 1,8 TBI. Kann nur sagen das bis jetzt jeder Turbo mit dem ich fahren bin besser/schneller war als ein vergleichbarer Sauger mit gleich viel PS. Dazu kommt noch das Turbos eben viel leichter zu Tunen sind.

Davon mal ab möchte ich dem Therad ersteller jetzt nicht zu nahe tretten aber ich bezweifel das er wirklich den 1,8 TBI vom Tuner für mehrere tausend € tunen lässt.
Wenn doch bin ich auf das ergebniss gespannt.

P.S. letzte Serien Ausbaustufe sind ja 240 PS im C4 soweit ich weiß. Darauf sollte man ja aufbauen können.
Genau das gleiche Auto mit gleicher Leistung erst als Sauger und dann als Turbo, oder verschiedene Autos? Du kannst doch keine verschiedenen Autos in der Sache vergleichen. Wer da nur auf die Leistung guckt hat wohl Scheuklappen verbaut. Es zählen noch andere Dinge wie Gewicht und Getriebeabstufung.

Dersau-Daniel
04.03.2015, 11:26
Wenn ich vergleichbare Autos schreibe meine ich das auch so! Also Leistungsgewicht und Getriebe. Ich rede hier auch nicht von 0-100 km/h sondern eher 1/4 Mile. ;) z.B. Fiat Coupe 20 VT und Alfa GTV 3,0 .

actionandi
04.03.2015, 11:35
Ist für mich nicht vergleichbar, aber OK. Weitermachen 8)

Dersau-Daniel
04.03.2015, 11:42
Wieso?! Gewicht fast gleich, beide Frontantrieb, beide 220 PS, gleiches Getriebe.... und das Coupe ist um längen schneller!
Ist auch nur logisch da der Turbo in der Regel mehr NM hat als der Sauger.

Tony73
04.03.2015, 13:53
Treffen sich aber die beiden so ab ca. 180 km/h auf der Autobahn, hat der Turbofahrer mit der gleichen Leistung gegenüber dem V6 schlechtere Karten..

Schokomanu
04.03.2015, 22:13
Treffen sich aber die beiden (...) auf der Autobahn(...)
Der ist gut [emoji16] sind ja schon einzeln selten, grad 20V Turbo Coupe

Nunja, haben alle recht, aber die Eingangsfrage is für viele PCs auf 4 Rädern ja schon falsch.

Edit: ich bin (auch) nicht ganz dicht im Kopf

Wolf20VT
04.03.2015, 22:24
Wieso?! Gewicht fast gleich, beide Frontantrieb, beide 220 PS, gleiches Getriebe.... und das Coupe ist um längen schneller!
Ist auch nur logisch da der Turbo in der Regel mehr NM hat als der Sauger.

Coupe hat ja auch ne Mechanische Sperre ;)

20VT ist doch nicht selten ... wir haben ja schon 3 Stück :D

LastManStanding
30.03.2015, 13:37
Kein V6 im Brera kommt nur mit Chip auch nur annähernd an 290 ps und dem Turbo wird er als Sauger nie das Wasser reichen können. Der bringt ja schon Serie nicht mehr NM als der 1,8 TBI.... Wenn der dann noch aufgeblasen ist bringt das nochmal richtig NM mehr, mehr als PS. Ist nur die frage ob das Getriebe etc. das mitmacht!?

ich hab in meinen favoriten irgenwo ein infoblatt zu dem getriebe. wo steht dass das getriebe bis 400 NM(orignal knapp 330 NM im falle vom AR 159 3.2)
ausgelegt (das Aisin Warner TF-80TC AF40 vom V6 allrad zumindestens) ich such es mal, wenn ichs finde poste ich es gerne


p.s.
ich hab grad nur eines von opel mit endsprechendem getriebe gefunden das andere find ich nich


bei diesel fahrzeugen wird dieses getriebe sogar bis 450 nm angegeben

http://www.opel-infos.de/getriebe/af40.html

http://www.aam-getriebe.de/getriebeaustausch-duesseldorf/

Satansbraten
30.03.2015, 19:28
Treffen sich aber die beiden so ab ca. 180 km/h auf der Autobahn, hat der Turbofahrer mit der gleichen Leistung gegenüber dem V6 schlechtere Karten..

....also ich wäre bei solchen Begegnungen sehr vorsichtig mit der Annahme, ein Fiat Coupe 20VT knacken zu können :mrgreen:

Satansbraten
30.03.2015, 19:35
Kein V6 im Brera kommt nur mit Chip auch nur annähernd an 290 ps und dem Turbo wird er als Sauger nie das Wasser reichen können. Der bringt ja schon Serie nicht mehr NM als der 1,8 TBI.... Wenn der dann noch aufgeblasen ist bringt das nochmal richtig NM mehr, mehr als PS. Ist nur die frage ob das Getriebe etc. das mitmacht!?
..ein kennfeldoptimierter V6 im 159 mit wesentlichem Mehrgewicht macht die Jule QV platt...290PS/350Nm ab 2000U/min...ich habs 3x getan, da es in unserer Familie beide Modelle gibt...was wird wohl gegen den normalen 1,8er Brera passieren....rein rechnerisch, wenn ich nur das Leistungsgewicht Brera vs Jule betrachte...der Brera fährt mir schon ab Start nur hinterher...die Jule kann da noch ne Länge reissen, schaffts aber obenraus nicht...so siehts aus, wenn man mal testet :mrgreen:

Dersau-Daniel
31.03.2015, 11:59
Okey, da spricht mal einer mit echter praktischer erfahrung :thumb:.

Bei den neuen Turbomotoren ist das wohl anders als bei den alten. Downsizing seih wohl dank. Ich bin da noch die alten Turbos gewöhnt (Uno Turbo, Croma Turbo und Marea mit 20v Turbo) da konnte kein Sauger mit gleichem Leistungsgewicht mithalten.

Aber zurück zum Thema. Dem Threadersteller ist wohl ganz einfach zu sagen das er sich einen 3,2er kaufen sollte wenn er an die 300 PS haben möchte. Das ist wohl das einfachste um an diese leistung mit dem Brera zu kommen.